+ Antworten
Seite 34 von 47 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 938

Statisten für Manöver [Civilians on the Battlefield | us-statisten.de]

Eine Diskussion über Statisten für Manöver [Civilians on the Battlefield | us-statisten.de] im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von shaktimaan Was war eigentlich mit Knebelverträgen für Supervisoren gemeint? Wie ist das mit verspäteter Anreise? Bei den kurzfristigen ...

  1. #661
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani
    Zitat Zitat von shaktimaan Beitrag anzeigen
    Was war eigentlich mit Knebelverträgen für Supervisoren gemeint?

    Wie ist das mit verspäteter Anreise? Bei den kurzfristigen Einladungen wird das wohl bei mir nicht anders gehen...

    mfG Shaktimaan
    Knebelverträge!? Na frag doch am besten mal ALLLLL die ganzen Supervisors die mit denen nichts mehr zu tun haben wollen und wollten! Wird schon seine Gründe haben warum die alle abgesprungen sind...

    Eric, Ulf, Micha, Timo, Christian, Atilla, Sabri, Peter usw... komischerweise alle auch noch Spitzenleute gewesen!

    Wenn schon die Spitzenleute, die noch n wenig mehr verdienen als unsereiner mit seinen läppischen 75Euro BRUTTO pro Tag (der dafür für von früh bis spät frieren darf und 24 Stunden unter der Fuchtel von H.U. und seinen Schergen steht), abspringen oder keine Lust mehr haben, na dann kann ich jeden Normalo COB nur zu gut verstehen der sich das mittlerweile auch nicht mehr antut. Werden ja auch immer mehr und auch das wird wohl seine Gründe haben.

    ...schlechter Verdienst, immer weniger Verdienst, üble Bedingungen, miese Behandlung, abartige Arbeitszeiten, Schlafsaal mit 80 Mitschnarchern ähh Mitschläfern usw. usw. ...noch was vergessen?

    Und guten oder gar gleichwertigen Ersatz scheinen die auch nicht zu finden. Oder wollen die das erst garnicht? Guck dir nur die neue dumme Tante Ende letztes Jahr an.Von Dummheit gesegnet und n Verhalten uns gegenüber wie n Knastaufseher aus Alcatraz

    Na und außerdem, hatten, haben und bekommen wir von denen da nicht ALLE "Knebelverträge"!!!! Gehört das nicht zur über Jahre gepflegten Geschäftspraxis!!
    Geändert von achmed-hourani (16.01.2010 um 14:28 Uhr)

  2. #662
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    24
    Nick
    Shaktimaan
    Hallo Achmed,

    bist Du COB, Translator oder Supervisor?

    mfG Shakti

  3. #663
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani
    Zitat Zitat von shaktimaan Beitrag anzeigen
    Hallo Achmed,

    bist Du COB, Translator oder Supervisor?

    mfG Shakti
    Habe COB und Übersetzer bisher machen können. Aber was spielt das für ne Rolle. Immer "bescheidener" ist es ja wohl für alle Beteiligten da geworden, was Bedingungen, Arbeit und Kohle angeht.

    Die einzigsten den es scheinbar nicht schlechter geht sind die Herren von SST. Wenn ich mir nur allein so die Autos anguck die ich nur innerhalb der letzten 12 Monate da von denen gesehen habe, dann scheint die Army ja super an SST zu zahlen, nur kommt bei uns irgendwie immer weniger an.

    Vor paar Jahren hatte ich schon bei Optronic mehr oder zumindest das gleiche. Das ist aber nun auch schon paar Jahre her. Über die Jahre hat sich das was ich mir von dem was ich dort bekomm noch leisten kann mehr als ein gutes Drittel verschlechtert.

    Wenn dann auch mittlerweile auch mehr und mehr das Amt noch ein Auge drauf hat, dann lohnt es sich fast garnicht mehr am Ende überhaupt gearbeitet zu haben und manch Tage von früh bis Abends bei Kälte und Regen in der Gegend umher geturnt zu sein, mit 80 Leuten in ner Baracke gehaust zu haben und der Willkür von H. und SST ausgesetzt zu sein.

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden, der Job hat oder sollte ich sagen hatte auch n paar gute Seiten. Aber irgendwie macht es weniger und weniger Spass. Zumal wenn nichts mehr übrig bleibt von dem ich mir n Kühlschrank voll machen kann. Denn am Ende zählt eben nur das was hinten raus kommt, aber das lohnt sich ja kaum noch. Vorallen wenn man bedenkt wie sich die Arbeitsbedingungen so in den letzten beiden Jahren entwickelt haben.

    Mittlerweile ist es soweit das ich sogar schon Rotations abgesagt habe.

    Da wo ich nicht in Matsch und Regen bei Minusgraden draussen rumspringen muß, mich von H. anbrüllen und zur Sau machen lassen muß und vielleicht noch im Zelt schlafe wo ständig die Heizung ausfällt. Da bin ich dann wenigstens auch noch am Abend zu Hause, kann telefonieren, ins Internet, es mir im Sofa bequem machen und hab noch Kontakt zu meiner Familie.

    Das gabs früher nie bei mir das ich abgesagt habe. Nur bei noch nichtmal 4 Euro netto die Stunde (wenn ich gerade was vom Amt bekomme bleibt sogar oft nur die Hälfte oder noch weniger übrig) geh ich mittlerweile auch gern woanders arbeiten. Zumals ja eigentlich auch nur ca. 2 Euro netto sind , schliesslich muß ich da ja 24Stunden am Tag sein und machen was man von mir will.


    Klingt vielleicht blöd, aber irgendwie komme ich immer mehr zu dieser Ansicht.
    Geändert von achmed-hourani (16.01.2010 um 14:23 Uhr)

  4. #664
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    24
    Nick
    Shaktimaan

    Zwinker Negativwerbung

    Hallo Achmed,
    ich halte es so, dass ich lieber einen Job habe als gar keine Erfahrungen zu sammeln. Es klingt zwar alles ziemlich schlimm, was hier so geschrieben wird...aber letztendlich kannst Du das zu jeder Arbeit sagen, die Du nicht aus eigener Überzeugung tust: Dein Chef wird Dir niemals den Lohn zahlen, den Du verdienst; Du wirst immer Dinge tun müssen zu denen Du nicht 100% stehst und es könnte immer besser sein... Davon abgesehen hast Du den Job in der Tasche und ich (noch) nicht.

    Ich stehe momentan auf dem Standpunkt nur die positiven Dinge darin zu sehen: Ich lebe in einem Land in dem ich keine Arbeitserlaubnis habe. Da kommt mir diese COB Sache nur Recht: nach Hause fahren, Geld verdienen und wieder zurück.

    Ich fühle mich also nicht besonders abgehalten von Deinen Erzählungen, diesen Job zu machen, auch wenn die Negativwerbung nicht schlecht ist...

    Schönen Tag noch
    Shakti
    Geändert von shaktimaan (15.01.2010 um 06:08 Uhr)

  5. #665
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani
    Hi shakti,

    also wie gesagt, bitte nicht falsch verstehen. Natürlich kann ich nur für mich und zu dem was ich empfinde sprechen.

    Klar kann jeder seine Erfahrung machen. Wenn man garnichts anderes findet mag es wohl auch besser als nichts sein. ABER genau DA liegt der Kern meines Posts. ´´"Besser" als NICHTS´´!

    Da ich ja selbst, demnach im Gegensatz zu Dir schon auf viele Übungen und eine lange Zeit rückblicken kann, stelle ich halt für mich fest das es weniger und weniger "interessant" wird für mich. Kenne zwar auch ne Menge anderer die so wie ich schon lange und öfteres da waren und ähnlich denken, aber ich schreibe für mich.

    Kann ja nichts dafür das es meiner Ansicht nach immer uninteressanter wird da zu arbeiten. Habe nicht dafür gesorgt das es immer weniger Geld für die gleiche Arbeit gibt und habe auch nicht dafür gesorgt das sich die Bedingungen zusehends verschlechtert haben.

    Also ist es für mich so wie ich es im Kern gesehen habe und sehe--> habe ich die Möglichkeit auf besseres, dann nehme ich das mittlerweile mehr und mehr war und stelle mich nicht im Winter bei Schnee, Kälte und Glatteis in die Box.

    Und Besseres findet sich "leider" immer öfter. Einfach allein schon weil die Bedingungen und Bezahlung seit geraumer Zeit zunehmend schlechter wurden und ich manchmal denke das SST daran auch 0,nix tun will und es einfach so läßt wie es ist oder gar noch weiter schleifen läßt, eben unattraktiv zu arbeiten macht oder gar noch mehr und mehr verschlechtert.

    Daher werde ich wohl erst wieder im Sommer mal in die Box. Da läßt es sich wenigstens noch n wenig aushalten. Aber zu der Jahreszeit hab ich bei all den mir nur zu gut bekannten Bedingungen einfach kein wirklichen Elan mehr bzw. sehe ich kein Sinn drin. sonst komme ich wieder wie beim letzten Mal zurück, dass Amt zieht mir die Hälfte ab und ich sehe obenddrein noch so aus wie der hier und ärger mich noch 2 Wochen später mit meiner verschleppten Erkältung und Bronchites umher.

    Wie gesagt, am Ende zählt was hinten raus kommt. Von ner Kelle Mittagssuppe extra, kann ich mir am Ende auch nichts kaufen. Und hinzu kommt das halt das Amt immer öfter n Auge drauf hat und mir am Ende vielleicht wieder weniger als die Hälfte über bleibt (vom Netto wohlgemerkt, nicht vom Brutto). Nur die paar Euro die mir letztes mal über blieben, verdiene ich in 15 Tagen woanders auch. Sogar noch mehr, hab mehr Spass, bin nach 8 Stunden zu Hause, hab nicht jeden Tag 12 Stunden kalten Füße, schlaf alleine und bin nicht noch 2 wochen später erkältet.

    PS: Wo kommst du denn eigentlich her?? Weil du sagst keine Arbeitsgenehmigung? Also zumindest für Deutschland muß man ja eine haben um in die Box gehen und arbeiten zu können.
    Geändert von achmed-hourani (18.01.2010 um 14:05 Uhr)

  6. #666
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani

    ABMAHNUNG / UNTERLASSUNGSERKLÄRUNG gegen SST!? !? "BETRUG"!?

    Hallo,

    was haltet Ihr von der Idee einer Abmahnung/Unterlassungserklärung gegen SST?

    Grund: wie seit eh und je offeriert SST in ihren Anwerbeversuchen für Statisten Tageslöhne (genannt werden 100 bis 130), die schon seit ewigen Zeiten NICHT mehr gezahlt werden!

    In letzter Zeit sind wieder einige solcher Werbeanzeigen geschaltet wurden. Obwohl die ja angeblich sooooo viele COBs schon hätten (dies Argument wird ja immer gebracht wenn mal einer aufmuckt oder Kritik äußert, so ala wenn du nicht willst nehmen wir den nächsten aus unserere Liste der zig Tausend Namen). Aber welch Wunder, so viele wie da scheinbar abspringen wenn Sie es mal erlebt haben wie es da wirklich abgeht. Da ist einmal und nie wieder wohl das Motto von vielen und der Grund das die ständig neue suchen.

    Ich finde das Verhalten solcher gezielten (Werbe)aussagen im Grunde betrügerisch. Immerhin scheint man hier bewußt Leute mit (falschen) Zahlen zu ködern, bei denen man schon weiß das man diese Zahlen NICHT einhalten wird.

    Da ich seit Beginn 2009 selbst nur noch zwischen 80 und 75 Euro Brutto abgerechnet bekommen habe, auch KEINEN COB kenne der mehr bekommen hätte bzw. der genannte Zahlen bekommen hätte (noch nicht mal die Afghanen), so würde ich gern mal von Euch hier wissen:

    WER HAT im letzten Jahr je noch DIESE VON SST BEWORBENEN ZAHLEN/LÖHNE BEKOMMEN??

    Gibt es noch jemand der dies bekommen hat?

    Falls noch es noch jemanden geben sollte, der dies bekommen hat, so kann er mir gern einen private Mail hier senden.

    Aber bitte kein bla bla. Ich hätte im Fall der Fälle auch sowas wie ein glaubwürdigen Beleg oder Nachweis, so das man es auch glauben kann. Immerhin kenne ich die meisten Leute aus der Box, auch Terps und Afghanen, und irgendwie kenne ich aber keinen der noch so bezahlt wird oder wurde.

    Habe nämlich einen Anwalt gefunden und kennen gelernt, der sich solch einer ABMAHNUNG / UNTERLASSUNGSERKLÄRUNG kostenfrei annehmen würde!!

    Dessen Schwager war nämlich auch COB und fühlte sich nach Strich und Faden verarscht als er die tatsächliche Bezahlung dann mitbekommen hat.

    Wäre ja vielleicht auch gut für alle wenn da mal was auf der Schiene unternommen wird! Denn ohne Druck wird SST uns wohl nie wieder mal ein Euro mehr zahlen. Die Abwärtsspirale wird wohl höchstens noch tiefer gehen.

    PS: das in den (An)Werbe"versprechen" auch noch gesagt wird das die Verpflegung kostenlos wäre, DASS kommt noch als i-Tüpfelchen hinzu! Denn irgendwie kann ich mich entsinnen das ich schon fast vor nen Jahr zum ersten mal Verpflegungsgeld ZAHLEN durfte.

    UND das die Arbeitszeit, Zitat: "max. 8 h/Tag" betragen soll, also DAS wäre mir auch neu!!

    Aber was will man schon erwarten von: "Neppern, Schleppern, Bauernfängern" (so wie das hier ja auch schon mal von manch anderen beschrieben wurde).
    Geändert von achmed-hourani (27.01.2010 um 03:25 Uhr)

  7. #667
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani
    Hi,

    DANKE für die schon eingegangenen PN´s.

    So wie es aussieht, scheint es ja genau so zu sein wie ich es "vermutet" habe. Nämlich das es wohl niemanden gibt der diese beworbenen Löhne in letzter Zeit, also mindestens seit einem Jahr, noch bekommen hat.

    Tja, scheinbar nur reine "Lockvogel"angebote oder der Fantasie von denjenigen entsprungen, die solch Anzeigen schalten.

    Wer ansonsten noch Interessen zwecks rechtlicher Schritte haben sollte, kann sich natürlich noch jederzeit melden.

    PS: Zwecks der Nachfragen. Nein, kann bzw. werde hier meine E-Mailadresse nicht offen nennen. Aber Ihr könnt mir ja trotzdem E-Mail senden. Einfach auf meinen Nickname hier klicken und da auf das Feld "E-Mail senden" gehen. Ansonsten eben gern auch weiterhin über PN (private Nachricht).

    Und keine Bange wenn jemand nicht so super deutsch spricht. Ich versteh es schon. Könnt wegen mir auch arabisch schreiben (einfach Text im Editor verfassen und dann hier ins Textfeld rein kopieren). Und wenn garnichts hilft, dann können wir auch telefonieren (Telefonnummer reicht und ich tausche mich dann mal mit euch aus, habe Flatrate und kann anrufen).

  8. #668
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    20
    Hallo, an alle Mitverarschte!

    Bin gestern Nacht aus Hohenfels zurückgekehrt. Aber was sich SST diesmal erlaubt hat, schlägt dem Faß, den
    Boden aus. Wir und die deutschen COB´s dachten, wir sind im falschen Film. Den Afgahnen wurden feste Arbeits-verträge gegeben. Ja, Ihr habt richtig gehört. FESTE ARBEITSVERTRÄGE !!! Die werden in der rotationsfreien
    Zeit bezahlt. Meine Brüder und ich werden nun nicht mehr gebraucht, weil sich die Situation im Irak verändert hat
    und schon hat der Mohr seine Schuldigkeit getan. Da reißt Du Dir jahrelang den Arsch auf, ob Sommer oder wie
    jetzt, im Winter bei -15 Grad. Zum Dank rollen die den Afgahnen einen roten Teppich aus und fahren die gesondert in Mercedes Limos nach Hause. Was soll die Scheiße !!!

    Fehlt nur noch, dass SST jedem einen persönlichen Arschabwischer zur Verfügung stellt. Und zur Belohnung bekommen die auch noch 40 EURO mehr pro Tag und haben schnell gelernt der Arbeit aus dem Weg zu gehen.

    Leute werdet endlich wach!!! Laßt uns endlich handeln, der beste Zeitpunkt ist im Februar, bei der nächsten
    Rotation. Wer interessiert ist und mitmachen will, kann sich per PN an mich wenden. Wir werden den Widerstand
    organisieren. Endlich Schluß mit der Verarsche!!!!!!!!!!

    Ob Deutscher oder Araber! Gemeinsam sind Wir stark!

    Euer Hamid

  9. #669

    this is the "INNER CIRCLE"



    Gott zum Gruße,

    also ich muss sagen das es mich schon immer wieder erstaunt wie schnell Infos aus der Box es bis ins Forum bringen.

    Gut, möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden. Das ich mir meinen nickname nicht gänzlich unbewußt gewählt habe, dass sollte der ein oder andere ja sicher schon mitbekommen haben. Was heißen soll das ich nicht denke Quatsch zu erzählen und meine Infos schon Hand und Fuß haben.

    Also, was soll ich sagen!? Die vom Vorredner hier geposteten BREAKING NEWS entsprechen soweit den Umständen! Auch wenn natürlich, wie immer, am liebsten allllllles schön unter der Decke gehalten werden soll.

    Da ich mich selbst in recht sicherer Position befinde, aber gleichzeitig schon seit langer Zeit wahrlich immer öfter ein schlechtes Gewissen bzgl. dem Umgang mit COBs und den Umständen vor Ort habe, möchte ich hier mal frei von der Leber weg einen kurzen Lagebericht abgeben.

    Was betroffene daraus entnehmen und machen überbleibt ihnen, denn mir ist es nicht möglich das zu tun, was eben nur entsprechender Personenkreis tun kann! Wie sollte ich auch, ich bzw. wir sind wenige, die COBs sind die die die VIELLLLEN sind.

    Der fortgeschrittenen Zeit halber in Stichpunkten:

    - neue Ausschreibung läuft (the inner circle der Firma merklich aufgeregt )

    - bis Mai wird die Armee entscheiden

    - es gibt zur Zeit (aber im Grunde auch ja schon länger) wahrnehmbar ernsthafte Probleme und sprichwörtlich "Feuer von allen Seiten"

    - Feuer von der Army, anderen Firmen, intern (!), von "anderen Stellen" und von COBs (!?)



    UND WAS KÖNNTE DAS FÜR BETEILIGTE/BETROFFENE BEDEUTEN !? !?

    Sollte wohl auf der Hand liegen:

    Wenn "jemand" etwas will, für sich erreichen will, dann wohl GENAU zur Zeit! Dann sollte es genau derzeit am einfachsten und/oder überhaupt derzeit möglich sein!

    Schon allein weil die kommende Rotation 1000%ig mehr als genug Probleme mitbringt, immerhin gibt es schon genug Probleme ausreichend Personal an den Start zu bringen


    Diesbezüglich kann ich dem letzten Post im Grunde nur beipflichten.

    Also dann, WAS jeder "Einzelne" (in Anführungszeichen, denn VIELE "Einzelne" sollten wohl nicht einzeln sein) daraus macht bleibt "Einzelnen" überlassen. Das "Maul aufmachen" kann einem niemand abnehmen.

    Aber wer seine Möglichkeit im Februar/März verschläft, der sollte besser nie wieder den Mund aufmachen
    und sich Verbesserungen wünschen oder um sich zu beschweren (auch wenn es auch dann sicherlich noch immer genauso nachvollziehbar ist und wäre).

  10. #670
    Ach ja, na und zwecks der besseren Bezahlung und besseren Verträge der Afghanen.

    Also spätestens nun sollten wohl gerade so manche deutsche COBs wissen warum sie seit Monaten auf Sparflamme gehalten werden. Oder erkennen das was geht wenn man will.

    Denn Sonderbehandlung anderer kostet ja. Und manch Firma arbeit am liebsten kostenneutral und gleicht Mehrkosten durch Einsparungen auf anderer Seite gern aus. Zumindest solang man nicht bei sich selbst mal sparen möchte.

    Tut mir leid für euch Jungs und Mädels, aber das gute Arbeit und extra Arbeit keine entsprechend zu erwartende Bedeutung inne hat oder beigemessen wird, DASS sollte wohl mittlerweile auch der letzte "GUTGLÄUBIGE" mitbekommen haben.

    Echt ein Jammer wenn man sieht wie manche sich reinhängen...

    ...Eis kratzen, Schnee schaufeln, Feuerholz schlagen, Verantwortung übernehmen und extra Arbeit machen...

    Viel Spass im Februar im "Hochsommer", wenns dann manch einer sich wieder anhören soll: "SCHNAUUUUZE" ...ich find es auch zum "kotzen"

    ...aber sorry, ich/"wir" können da leider kaum was tun

    Ihr wißt wie es läuft (auch wenn man manchmal denkt das es noch immer nicht alle wüßten oder besser gesagt wahr haben wollen ), wir sind nicht ihr, und ihr müßt, zumindest diesbezüglich schon für euch selbst "sorgen".

  11. #671
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani

    NEUER COB-Auftrag !?

    Na supi, dann ist es ja wohl AMTLICH, neues Spiel neues Glück, die Army hat den COB Vertrag neu ausgeschrieben!

    also irgendwie ja voll komisch, kaum n viertel Jahr her und schon ne neue Ausschreibung... ein Schelm wer böses dabei denkt ...wird es SST wohl doch endlich an Arsch gehen... wieso gäbs sonst so fix ne neue Ausschreibung frag ich mich. Tja, war wohl nix mit Harrys "Wir haben das siiiiiiicher"

    ...Aber wie sag ich immer, geglaubt wird in der Kirche... und ich glaube von denen eh schon lang KEINEN mehr

    Und das mit den Afghanen. Na das klingt ja mal typsich. Haben die eigentlich auch zu fast 90 people in einem Schlafsaal abhängen dürfen ? Oder gabs für die auch noch Einzelzimmer?

    Gemacht haben sollen die jedenfalls nicht viel wenn ich richtig gehört hab. Außer das sie besser Kohle gemacht haben.

  12. #672
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    6

    COB - Optronic Bewerbungstermine Februar 2010

    Sehr geehrte/r Interessent/in,

    Der COB-Vertrag wurde durch die US-Army neu ausgeschrieben. Deshalb suchen wir ab sofort wieder Statisten für die kommenden Rotations ab April 2010.

    Bitte bewerben Sie sich bei uns, auch wenn Sie sich bereits bei einem unserer Mitbewerber beworben haben, da noch nicht feststeht wer den Auftrag der US-Army erhalten wird.

    Hierzu werden wir Informations- und Bewerbungsveranstaltungen in 14 deutschen Städten durchführen. Die Termine können Sie unserer Homepage http://www.us-statisten.de/ entnehmen.

    Wir suchen insbesondere Bewerber mit folgenden Sprachkenntnissen:

    - Englisch / Deutsch
    - Arabisch / Englisch / Deutsch
    - Pashtu / Englisch / Deutsch
    - Dari / Englisch / Deutsch


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Optronic GmbH & Co. KG

  13. #673
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    20
    Merkwürdig, Merkwürdig ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Die Motivation von Optronic erschließt sich mir nicht in Gänze. Soweit ich mich erinnere hatte Optronic doch im Oktober den Zuschlag für den Bridge-Contract erhalten und nach ca. 12 Stunden wieder abgegeben. Jetzt suchen die wieder entsprechendes Personal. Warum sollte man sich bei denen bewerben? Wenn die, die möglicherweise gewonnene Ausschreibung dann nicht ausführen und den Auftrag dann abermals zurückgeben? Oder arbeitet Optronic mit SST zusammen?

    Wer blickt da noch durch !!!!!!

    Scheint mir alles etwas dubios zu sein. Seit auf der Hut.

    Euer Hamid
    Geändert von Hamid (06.02.2010 um 22:46 Uhr)

  14. #674
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.01.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    39
    Name
    Hourani

    wollt ihr uns auf den Arm nehmen????



    Also ich würde auch gern mal wissen was das denn nun wieder soll?

    Das letzte mal den Contract, angeblich wegen dem billigsten Preis/Angebot ("Höhe" des COB-Gehalts lässt dann wohl grüssen ) bekommen, dann nach nen Tag alles wieder abgegeben an die Amis bzw. "an" SST und was nun?

    Geht das jetzt wieder los?

    Wenn man anruft kann/will einen angeblich kein Mensch was sagen warum das letzte mal der Vertrag nicht angenommen wurde und über Mund zu Mund gab es dann eben auch nur Gerüchte (ging hin von Druck, über Absprache bis zu Verkauf ).

    Also mag hier rein garnichts mehr ausschliessen oder ob hier der mit dem zusammen arbeitet.

    Bekomm ich dann am Ende noch n Brief von Harry weil ich mich eingetragen hab beim (angeblichen!?) "Feind", sagt der ja immer so. Blacklist oder so n Scheiss?

    Außerdem, müßen sich doch die Amerikaner eigentlich auch total verarscht vorkommen. Mit so nen Verhalten wie beim letzten mal hat man sich doch sicher schon disqualifiziert (!?!) als Firma.

    Also echt, mir wird das alles langsam zu doooooooooof.

  15. #675
    Leute, die sich jetzt kritisch zu Optronic äußern, kann ich nicht verstehen! (Es sei denn, es handelt sich um SST-U-Boote im 'Interesse ihres Herrn'!?) Für uns kleine Lichter werden die Ausschreibungen und Vertragsgeschichten ohnehin undurchschaubar bleiben. Da können wir 'Aufklärung' fordern, solange unser Atem reicht.

    Fakt ist doch scheinbar, dass das Ausschreibungsende beim letzten Mal zeitlich unmittelbar mit dem Beginn einer neuen Rotation zusammenfiel, stimmt's? Wer das zu verantworten hat, weiß ich nicht - die Amis? (Ich halte auch Amis nicht für blöde!) Wenn es stimmt, dass Optronic den Zuschlag bekam und dann wieder zurückgab, lag es sicherlich auch daran, dass Optronic innerhalb von wenigen Stunden ihren Auftrag doch gar nicht erfüllen konnte, oder? Die Amis haben dann wieder auf SST 'zurückgegriffen'. Die waren vorbereitet zur Fortsetzung. Wer dabei wie manipuliert hat, werden wir wohl nie erfahren.

    Jetzt aber ist die Situation eine völlig andere. Jeder Bewerber kann sich bis 1.5.2010 auf seine möglicherweise zu übernehmende Aufgaben vorbereiten. Nichts anderes macht Optronic aktuell, wenn ich es richtig sehe! Und wenn hier alle Leute über SST schimpfen - zu Recht, wie ich aus persönlicher Erfahrung hinzufügen möchte - , sollte man Optronic und andere Mitbewerber unbedingt unterstützen, um eine Veränderung zu erreichen. SST-Bedingungen waren doch wirklich zum ...

  16. #676
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von pitnick Beitrag anzeigen
    sollte man Optronic und andere Mitbewerber unbedingt unterstützen, um eine Veränderung zu erreichen. SST-Bedingungen waren doch wirklich zum ...
    Als Cob, der schon 2005 dabei war, kann ich dies nicht unterschreiben...oder wollt Ihr wieder Kaffee, Wasserkocher, Tee und Kaffeemaschine privat mitnehmen?

  17. #677
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    47
    [QUOTE=Marx;2124933]Als Cob, der schon 2005 dabei war, kann ich dies nicht unterschreiben...oder wollt Ihr wieder Kaffee, Wasserkocher, Tee und Kaffeemaschine privat mitnehmen?[/QUOTE]

    Sophie und ich waren im OKTOBER 2009!!! dabei, und wir hatten Kaffee, Wasserkocher, Tee, Filterpapier und den dazugehörigen Aufsatz sowie literweise H-Milch dabei und haben heftig unseren eigenen Kaffee handgebrüht.
    Und: ja, es gab ne Kaffeemaschine, und es gab auch Kaffee. Aber wenn aus 500 g Kaffee dann 3 - max 4 Kannen Kaffee gebrüht werden, dann ist das kein Getränk mehr, das wir anrühren würden.

    Und: ja, wir haben uns selbstverständlich erneut bei Optronic beworben.

    Schönen Sonntag

    Kasimir

  18. #678
    @ Marx

    Kaffee, Wasserkocher, Tee und Kaffeemaschine
    Ist das dein Maßstab?

  19. #679
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von pitnick Beitrag anzeigen
    @ Marx



    Ist das dein Maßstab?
    Maßstab wofür? Für ein Stückchen persönlicher Normalität im SST Chaos?
    Ja.

    Als probates und einfaches Gegenmittel bei kleinen Idioten, die häufig als 'Vorgesetzte' fungieren, und die der Meinung sind, ungeniert die Sau herauslassen zu dürfen, weil wir ja alle nur underdogs sind?
    Ja, ja, und nochmals ja.

    Es war weder Sophies noch mein Ziel, direkt durch Kritik wieder nach Hause geschickt zu werden. Wir wollten trotz all dem hier bereits Gelesenen möglichst unvoreingenommen eine Rotation 'überstehen'.

    Und last but not least - als die 'öffentliche' Billigst-Kaffeemaschine kaputt ging und tagelang nicht ersetzt wurde, konnten wir auch weiterhin ungeniert unseren von uns sehr geschätzten Milchkaffee trinken

    Ganz besonders freundliche Grüße - ich liebe unqualifizierte Fragen wie die Deine. Mehr davon .... mehr .... mehr ....)

    Kasimir

  20. #680
    @ Kasimir

    Warum antwortest du auf 'unqualifizierte Fragen' , wenn du gar nicht gefragt bist? Marx wird besser wissen als du, was gemeint ist, ganz sicher.

    Lieber Kasimir, ganz besonders freundliche Grüße - ich liebe unqualifizierte Antworten wie die Deine. Mehr davon .... mehr .... mehr ....

+ Antworten
Seite 34 von 47 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. The real Birthday Thread für Fs-Franky
    Von Stalker im Forum Kuschelecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 18:34
  2. lord of the weed für isdn user !!!
    Von Maggy im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 02:09
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 01:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •