+ Antworten
Seite 23 von 47 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 938

Statisten für Manöver [Civilians on the Battlefield | us-statisten.de]

Eine Diskussion über Statisten für Manöver [Civilians on the Battlefield | us-statisten.de] im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von ALC-MEPS GbR Hallo COBs. Wie wir erfahren haben, wurde gegen den kürzlich vergebenen COB-Auftrag scheinbar Protest eingelegt. Als ...

  1. #441
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    PROTEST GEGEN SST/Ausschreibung !?!

    Zitat Zitat von ALC-MEPS GbR Beitrag anzeigen
    Hallo COBs.

    Wie wir erfahren haben, wurde gegen den kürzlich vergebenen COB-Auftrag scheinbar Protest eingelegt.

    Als Konsequenz könnte sich eine zeitnahe Neuauflage der Ausschreibung ergeben.

    Im Zuge dessen bieten wir auch weiterhin die Möglichkeit einer Bewerbung an.

    Ihr erreicht uns:

    * per Mail cob@meps-int.com

    oder

    * telefonisch 02102-8524365


    Vielen Dank für das sehr positive Feedback zu unserer Art und Weise COB Projekte offen und transparent anzugehen. Seid euch sicher, dass wir auch bei zukünftigen Ausschreibungen wieder dabei sein werden.

    Informationen zu aktuellen Projekten rund um das Thema COB findet ihr unter anderem auf unserer Website www.meps-int.com.

    Bis bald

    MEPS
    Kann hier eigentlich, neben dem SKANDAL zum Verpflegungsgeld & -pauschale, mal jemand ein wenig mehr bzgl genannten Protest von sich geben??

    Wie ist da der Stand der Dinge??????????????????????????????????????
    Geändert von S-V (11.10.2009 um 03:24 Uhr)

  2. #442
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    ca.32,000,000(!)für SST in 2(zwei)Jahren!! und jetzt auch noch UNSERE Steuervorteile!

    Wer übrigens mal gern wissen möchte was SST bzw. WIR(!) "für" SST verdienen, der schaue mal unter:

    http://www.governmentcontractswon.co...6254.asp?yr=08

    ...nur soviel zum Thema "WARUM" SST es scheinbar SOOOO "nötig" hat an/bei den Mitarbeitern zu SPAREN


    NOCH FRAGEN zum Thema GIER FRISST HIRN ????

    PS: aber mit UNSEREN umgeleiteten Steuervorteilen von und an SST kommen hoffentlich noch n paar Märker dazu...

    ...immerhin verbrauchen ja z.B. 6er und x-5er BMWs auch ne Meeeenge Sprit, genau wie Häuschen sich am besten bar bezahlen lassen sollen

    und wer gern noch ein wenig mehr Infos zu "diesem oder jenen" hätte, der kann ruhig fragen... ich bin keine die sich schüchtern gibt oder die auf die mädchenschule ging
    Geändert von S-V (11.10.2009 um 05:42 Uhr)

  3. #443
    Aber selbst wenn es "legal" wäre, so wäre es noch immer ein SKANDAL(!!!!!) sich UNSERE Steuervorteile in die eigne Tasche, also die von SST, umzulenken, nur damit SST noch weniger als eh schon für/an uns bezahlen braucht!
    Dieser 'Skandal' - wie du es nennst - interessiert (leider) niemanden, außer den gefoppten COBs. Und für SST ist dieses Forum mit seinen 8-10 Schreibern völlig bedeutungslos. So sehe ich das jedenfalls. Die SST-Macher nur für blöd zu halten, ist auch blauäugig. Es gelingt auch nicht, sich selbst damit aufzuwerten. Dennoch sehe ich dieses Forum als (noch recht unvollkommenen) Versuch, sich unter den COBs auszutauschen. Dabei darf man die Ergebnisse der Forum-Forschung nicht außer acht lassen. Diese bestätigt schlüssig, dass sich in anonymisierten Foren jede Menge 'skurrile' Menschen mit ihren abwegigen Meinungen tummeln. Diese zu erkennen, fällt den meisten Usern schwer. Beispiel: Wenn sich hier einer als SST anmeldet, halten fast alle Leser einen solchen Beitrag (inkl. einer Unmenge von Rechtschreibfehlern) für einen realen Beitrag eines offiziellen SST-Vertreters. Oder wenn User innerhalb weniger Tage widersprüchliche 'Tatsachen' posten. Ich erinnere mich z.B. an 'Empfehlungen' von Reiki-Lehrerinnen... Oh weh!

    Der 'Skandal' ist keiner. Die SST-Konstruktion ist eine Sauerei, ja, aber vermutlich beruht sie auf der steuerlichen Beratung eines Fachmannes zur Steuereinsparung als Arbeitgeber. Darauf habe nicht ich SST gebracht. Außerdem hat mir ein Freund mitgeteilt, er hätte auch das zuständige Finanzamt informiert. Mehr ist zur Zeit nicht drin. Der Skandal bewegt also nur uns am Computer, sonst vermutlich niemanden.

  4. #444
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33
    Also ob SKANDAL oder Sauerei... im Grunde ist doch das eine wie das andere... und somit wäre es noch immer ein Skandal!

    Außderem, Du kannst es Dir zwar womöglich nicht vorstellen, aber ICH WEISS wie sehr sich mittlerweile SST Leute genau über dies Forum und die Inhalte aufregen!!! Und ich WEISS es!!! ...blöd nur für SST das Sie auch wissen das das was hier steht nicht ausgedacht ist!!! ...eigentlich: "leider nicht ausgedacht"



    Im übrigen habe ich meiner Ansicht nach recht deutlich gemacht warum ein Konstrukt "Skandal-legal" NICHT funktionieren sollte! Keine Ahnung ob sich bessere Argumente ins Feld führen liessen!? Ich finde und sehe KEINE.

    Außerdem mag ich Dir recht geben das es in Foren auch "skurrile" Teilnehmer gibt, dennoch halte ich SST zwar nicht für TOTAL verblödet oder blauäugig, aber für "überschaubar" genug ...Belege dafür sind mir zur Genüge geläufig!! Jedoch möchte ich die hier/so nicht posten... denn wir wollen doch nicht noch "andere" schlau(er) machen!!

    PS: SST ist ein Meister in der Ablenkung von eignen Schwächen UND UNZULÄßIGKEITEN!!!! Es wird auf unsere "Dummheit" spekuliert... zu dumm zu wissen und zu machen

    ...Wenn niemand genau hinsieht wird dies auch weiterhin von Erfolg gekrönt sein/bleiben! Dummheit kann nur gegen noch ausgeprägtere Dummheit oder Interessenlosigkeit bestehen.
    Geändert von S-V (11.10.2009 um 19:52 Uhr)

  5. #445
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    20

    Neues aus der Box!

    Vorab erstmal, super eure Erstausgabe von "UnitedCOBs". Sehr informativ, gut recherchiert.
    Ich würde sagen weiter so.

    SST macht weiter so wie bisher. Genauso beschissen wie immer. Am Freitag ist einer meiner Brüder abgereist, weil er sich diesen Scheiß nicht mehr länger reinziehen wollte. Ich hatte Ihm aber schon vor Beginn der Rotation gesagt, dass sich seitens SST nichts ändern wird.
    SST hat die letzten Gehfähigen nach Hohenfels gekarrt, selbst die ganz Alten und COBs die
    schon längere Zeit nicht mehr zum Einsatz kamen. Hinzu kommt das SST die geforderte
    Anzahl von COBs nicht 100%ig erfüllen konnte.
    Die RPC und das Replacement hatten sie in eine Baracke gesteckt. Die Leute haben dann
    rebelliert und unser aller Ober-CM Harry mußte dann eine 2. Baracke zur Verfügung stellen.
    Aber mit den doofen COBs kann man es ja erstmal machen.

    Die Rotation ist noch nicht vorbei und es wird noch einiges passieren.

    SST in die Produktion!!!
    Geändert von Hamid (11.10.2009 um 19:43 Uhr)

  6. #446
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Cob'alt
    Registriert seit
    01.10.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    16
    "UnitedCOBs" - mal ein netter Vorschlag für einen neuen Thread

    Die ganze Rotation war doch von Anfang an zeitlich ziemlich oberknapp für die Organisatoren - wen auch immer ???

    Die Panne mit der Barracke wäre (glaub ich) so auch den anderen "Personaldienstleistern" passiert.

    Unser sog. Chief-Supervisor war in diesem Falle sicher nur überfordert - an Absicht glaube ich nicht.

    So wie ich das bisher erlebt hatte, waren die Organisatoren anfangs immer hart wie die Terrier, später - wennn der Organisationsstress abfiel - wesentlich netter. Viele, die vorzeitig abgebrochen wurden, hatten trotzdem sogar die vollen Bezüge auf dem Konto.

    Leider fehlen bzgl. Optronic + MEPS immer noch offizielle Angaben über die Absage oder Hintergründe auf deren Website's

  7. #447
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33
    Also glaube kaum das sich die Firmen hier in so einem Forum gänzlich in die Karten schauen lassen!

    Nur unabhängig davon, Optronics "Begründung" steht ja schon auf der Website ...wenngleich Sie vieeel Raum zur Spekulation läßt... die u.U. vielleicht sogar lieber/"besser" nichts weiter offiziell zu sagen möchten

    und MEPS oder COB-Event konnten wohl durch all die Dämlichkeit der Army garnicht mehr zum Zuge kommen... immerhin war durch Optronics Absage und Rückabwicklung des Contracts das Zeitfenster dann so dünn geworden, nämlich 24h bis zum Verlegen erster COBS (RPC-Personal) in die Box, dass sicher selbst die Army endlich begriffen hatte was die Uhr geschlagen hat und man, ob mit Panik oder ohne Panik, so oder so nur noch meinte sich an SST wenden zu können


    PS: VOLLE Bezüge trotz vorzeitigen Ende?????? Ich glaube Du sprichst noch von Optronics Zeiten!!!!!!
    Geändert von S-V (12.10.2009 um 02:04 Uhr)

  8. #448
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    @pitnick: Vielleicht schreiben hier immer nur ein Dutzend Leute gleichzeitig, doch wird dieser Thread von mehreren tausend Leuten verfolgt, siehe Zugriffszahlen. Als unwichtig für SST würde ich diesen Thread daher nicht bezeichnen. Wenn ihr zu speziellen Themen eigene Threads aufmachen wollt um die Übersicht zu wahren, könnt ihr dies natürlich gerne tun

  9. #449
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Cob'alt
    Registriert seit
    01.10.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    ... doch wird dieser Thread von mehreren tausend Leuten verfolgt, siehe Zugriffszahlen.
    Das sage ich doch die ganze Zeit

    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    ... Wenn ihr zu speziellen Themen eigene Threads aufmachen wollt um die Übersicht zu wahren, könnt ihr dies natürlich gerne tun
    Danke für den Vorschlag - wie wäre denn "UnitedCOBs"

    Fast schon 'ne Art Betriebsrat

    Edit - lieber nicht, da gäbe es Verwechslungen der ungünstigsten Art (google)
    Geändert von Cob'alt (11.10.2009 um 21:55 Uhr)

  10. #450
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    37
    Also wenn es um die Übersicht geht, dann denke ich wäre es falsch noch einen Thread aufzumachen. Ich finde diesen hier echt toll - andernfalls besteht die Gefahr von Dopplungen und dass überall ein bisschen aber eben nicht alles steht...

    *meine Meinung*

  11. #451
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Cob'alt
    Registriert seit
    01.10.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von pitnick Beitrag anzeigen
    Dass die Amis die Verpflegung bezahlen, wird hier immer wieder behauptet. Dafür gibt es aber keinen Beleg! Ich glaube das eher nicht. (...)
    Bei den genannten Summen für den Deal kann ich mir das auch nicht vorstellen.

    Zitat Zitat von pitnick Beitrag anzeigen
    Es ist doch sehr einfach, z.B. SST diesen 'Fraß' günstig anzubieten und SST kann auf diese Weise die Kosten enorm drücken. (...)
    Billigstes Rührei und eine Art Nürnberger Würsstchen mit Weißbrot-Ersatz jeden morgen zum Frühstück hält der stärkste Magen nur begrenzt aus. Von den ca. 20 Sorten MRE's sind auch nur ein paar essbar (hätte fast geniessbar geschrieben). Ich war damals beim Wechsel der Pauschale dabei, das machte am Lohnsteuer-Jahresausgleich eine ganze Menge 'weniger' aus

  12. #452
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN... bitte

    also ich möchte mir nicht anmassssssen die super aller schlauste zu sein!

    ABER BITTE WAS hat der betrag xy bei dem deal mit der bezahlerei fürs essen zu tun??????

    ich habe alle greifbaren argumente hier geliefert (ausschreibungstext, fehlende aber kalkulationsrelevante bepreisung)... läßt sich hier nachlesen!!!

    ...immerhin berufe ich mich auf mir greifbare fakten, auf logische schlussfolgerungen (siehe fehlende rationierung bei den MRE´s, also ausnahmsweise mal bzw ausgerechnet beim essen ...wie soll das gehen wenn sst zahlen würde!?) und auf nachfragen gegenüber amis bzw aussagen der essensfahrer.

    wo zum teufel sind hier, außer persönlichen "vorstellungen", argumente oder logische schlussfolgerungen die das gegenteil nahe legen täten???????

    für mich bezahlt noch immer die army das essen und nicht sst!!!! lasse mich aber gerne eines besseren überzeugen... es sei denn es sind "vorstellungen"!
    Geändert von S-V (12.10.2009 um 00:21 Uhr)

  13. #453
    @ S-V

    Ich weiß gar nicht, warum dir die Spekulationen (und mehr bekommen wir darüber nicht heraus!), wer das Essen bezahlt, so wichtig sind. Ich gehe davon aus, dass das Finanzamt bei seiner Prüfung Belege von SST verlangen wird, weil man natürlich kein Essensgeld abziehen darf, wenn man Essen gar nicht bezahlt hat, logisch? Aber es dürfte für SST eine Kleinigkeit sein, dies mit einem Schrieb/Rechnung der Amis zu belegen. Ansonsten ist es leider so, dass der Arbeitgeber bei 'auswärtiger Tätigkeit' der Arbeitnehmer einen Teil des Lohnes als Verpflegungspauschale auszahlen darf. Dabei spart der Arbeitgeber zum Nachteil des Arbeitnehmers Steuern. Leider ganz legal bei unseren Gesetzen. Und nun musste SST noch Essensgeld abziehen, da sie ja Essen geliefert haben. Sonst wäre es mit der Pauschale schon wieder illegal. Scheiß-Spiel für die COBs! Aber: Bei der letzten Rotation haben alle COBs brutto auf den Cent genau alles bekommen, was ihnen im Arbeitsvertrag zugesagt worden ist (knapp 90 Euro pro Tag). Vorherige 'Versprechungen' oder Ankündigungen spielen bei solchen Verträgen überhaupt keine Rolle.

  14. #454
    Schütze
    Avatar von William
    Registriert seit
    24.01.2009
    Ort
    Hohenfels
    Beiträge
    95
    @ pitnick
    Auf den Cent wurde nicht bezahlt, sondern knapp unter 90 €...und ob das insgeamt so richtig läuft, ist durchaus prüfungswürdig. Moralisch gesehen ist es schon mal mindestens eine Schweinerei für einige COB´s und ob es rechtlich einwandfrei ist, darf trotzdem bezweifelt werden und kann man durchaus mal checken lassen.

    An Alle die sonst noch Probleme mit SST hatten:
    Meldet Euch doch mal bei mir per Privatnachricht. Vielleicht können wir gemeinsam etwas bewegen!?

    Da die von SST den neuen Leuten keine ausreichende Möglichkeit zur Vorbereitung bieten, fühlen sich manche in der Box wie "überfahren" und je nachdem trauen sie nicht abzubrechen, weil die finanziellen Folgen für sie nicht absehbar sind. Ob das schon einen Tatbestand auslöst, kann man ja auch mal prüfen lassen...usw.
    Gier frisst Hirn!

  15. #455
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    NEPPER, SCHLEPPER, SS_ ähhh BAUERNFÄNGER

    ..."gern nochmal" bzw nun für mich zum letzten male, zumindest derzeit und mit den vorhandenen Infos...

    Ich glaube nicht das es so einfach wäre gerade SOLCH einen Schriebs, mit SOLCH Aussage zu bekommen! Ich erspare mir genaue Begründung wieso und warum... einfach kurz gesagt: u.U. üüüüberaus risikoreich für einen Beteiligten

    ...außerdem gibt es für mich 0,0 "Indiez" oder gar Beleg der in diesem Falle für SST spräche... wenn, dann bislang nur welche die dagegen sprächen!!!

    ...wieso, weßhalb und warum habe ich schon zur genüüüüüge dargelegt... zur Not einfach nochmal querlesen




    PS: und warum ich mich für die Pauschale und den Essensgeldbetr__ ähhh abzug interessiere??????????????

    Na ganz einfach,zum einen weil ich wohl schon als Kind gern die Sendung NEPPER, SCHLEPPER, BAUERNFÄNGER sah

    ...und zum anderen, weil sich aus diesem Abrechnungskonstrukt ZAHLREICHE NACHTEILE für ALLE, außer SST, ergeben!!!!!!!!!

    ...ich sag nur Steuererklärung, Renten- und Arbeitslosenversicherung
    Geändert von S-V (13.10.2009 um 07:05 Uhr)

  16. #456
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Cob'alt
    Registriert seit
    01.10.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    16
    Hallo S-V - nimm's mal nicht so rigoros

    Noch mal zu den zitierten Fakten: Kann jemand einen Scan des aktuellen Vertrages (anonymisiert) hier posten ???

    Welche Pro-Cob's sind noch im Einsatz, (darf man die Vor-Namen hier schreiben ?)

    Ich hab von damals leider keine Verträge mehr, nur die (blöden) 'Certficate of Appreciation's'

    ... gibt es bereits Abbrecher ? Haben die was zu berichten ?

  17. #457
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    knapp 1000,000 Euro MEHR für SST !?

    Bitte was?? Nicht so rigoros??

    Also bitte, ich weiß nicht was man sonst sein sollte!?!?!?!

    Ich mache 8 Rotations im Jahr und verliere nach derzeitigen Einschätzungen durch diese neuerliche Regelung von SST ca. 1800 Euro im Zuge des Jahreslohnsteuerausgleichs!!!

    Grund: SST hat sich damit diese / MEINE 1800 Euro nämlich umgelenkt und in die eigene Tasche gesteckt!!!

    DAS nenne ich rigoros!!! und nicht nur rigoros nenne ich das, sondern noch immer einen SKANDAL und Moral-fatal!!! Wenn nicht gar Betrug!?! Leute die so etwas tun bzw. so weit gehen, denen traue ich ALLES zu!!!

    Rechne doch mal mit, 8 bis 10 Übungen im Jahr, 14 bis 21 Tage, immer mit 100 bis 500 COBs... kommste auf ca. 600,000 Euro die sich SST so umleitet und in die eigene Tasche stopft!!!!

    Von den ZUSÄTZLICHEN Minderungen der Rentenansprüche und bzgl der Arbeitslosenversicherung ganz zu schweigen!

    UND DA SOLL MAN NICHT "RIGOROS" SEIN?????????????

    PS: ach und ja, nur zur Ergänzung, WARUM und FÜR WAS ich obendrein auch noch Essengeld an SST bezahlen soll ist mir weiterhin VÖLLIG SCHLEIERHAFT!!!!

    Dieser Betrag X sollte NOCHMAL ca. 400,000 Euro ergeben!!! 400,000 Euro die von uns AN SST gezahlt werden ("müßen"!). Waren ja letzte Rotation ca. 135 Euro pro Nase.


    ...naja, aber mit all der Xtra-Kohle lassen sich ganz unrigoros bestimmt 20 neue BMWs X-5 oder 10 schicke Häuschen in Regensburg oder an der türkischen Riviera zulegen ...Insider werden verstehen
    Geändert von S-V (14.10.2009 um 19:42 Uhr)

  18. #458
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    24
    Nick
    Shaktimaan

    Rechtsberatung

    Da hilft wohl alles Nichts, wenn Du Recht haben willst, musst Du Dir einen Rechtsanwalt nehmen!
    Ich finde das Energieverschwendung das immer und immer wieder durchzukauen, was bringt das? Wo soll das hinführen? Ausser Stimmungsmache ist doch bis jetzt nichts passiert... abgesehen von der Datenrecherche und dem Zusammentragen der Informationen, das ist schon was, das ist informativ!

    Es gibt kostenlose Arbeitsrechtsberatungen, z.B. von der AWO, da geh mal hin, lass Dich beraten und dann berichte uns, was Dir dort erzählt wurde.

    Schönen Abend noch
    Shaktimaan

  19. #459
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33

    Wissen ist Macht

    Genau, hier geht es um INFORMIEREN und Austausch von Infos!!!

    Aber ich denke es ist schon ne Menge wert wenn man durch Zusammentragen solcher Infos auch anderen die Gelegenheit der Informationsgewinnung anbietet.

    Schließlich wird die Masse aller COBs von SST schön "blöd" gehalten, selbst von bewußten Falschinformationen wird nicht zurückgeschreckt !!!!!

    Und wozu führt Verblödung und dumm halten der Massen!?!?

    GENAU, es führt dazu das NIX besser wird, im Gegenteil, sogar schlechter!!

    - Arbeitete man früher als normaler COB für 90 Euro ----> sind es nun im Schnitt 75 Euro (die Augenwischerei bzgl Verpflegung berücksichtige ich nicht, denn diesen Betrag bekam ich früher bei der Steuer zurück)

    - gab es früher auch mal Bonus ----> ist nun allein schon das Wort oder die Frage danach verboten

    - Warum mir als Terp seit 3 Jahren z.B. die gleichen und mittlerweile versiiiiiiiften Schuhe angeboten werden muß ich auch nicht verstehen!?!

    - Wieso und für was ich mittlerweile sogar noch Essengeld abgezogen bekomme muß ich ebenso wenig verstehen!?!

    - Das SST mir durch seine Tricks auch noch meine Renten- und Arbeitslosengeldansprüche mindert muß ich wohl auch nicht toll finden!

    und und und und ...von der Tatsache der Kaufkraftsentwicklung mal ganz abgesehen


    Also sehe ich solch Forum u.a. auch als Art Gegenpol der Informationsbeschaffung an! Und ich denke sowas kann nur im Interesse von ALLEN sein.

    Wissen alle Beteiligten mehr, fällt es SST umso schwerer all das weiter mit uns abzuziehen, was es abzieht!!!

    PS: RECHTSBERATUNG bzgl. Arbeitsvertrag habe ich mir schon genommen und meine Verträge zur Prüfung überlassen. Kann ich übrigens nur JEDEN empfehlen !!!! Denn wie schon richtig erwähnt, gibt es Stellen die das sogar umsonst für einen tun.

    ERGEBNIS: Wer hätte es gedacht, schon auf den ersten Blick wurden mehr als zweifelhafte Inhalte gefunden... z.B. Gehaltsminderung bei vorzeitigem Ende, fehlende Überstundenabrechnung oder Freizeitausgleich usw usw

    UND, eins wurde mir auch gleich klar gemacht! Nur weil ich was unterschrieben habe, heißt das noch laaaaange nicht das alles was ich unterschriebene habe nicht trotzdem anfechtbar wäre!!!!

    Schon die Art der Vetragsschliessung, sprich Massenabfertigung, Pistole auf die Brust, fehlende Erklärungen wird schon in Zweifel gezogen bzw. als entsprechender Ansatzpunkt gewertet.
    Geändert von S-V (15.10.2009 um 22:16 Uhr)

  20. #460
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    2

    Antwort auf sogenannte gewußte Antworten!

    ...FÄLLT WAS AUF ???

    ---> UND WARUM das ganze mit der "Umbenennung" !?!?

    GANZ EINFACH, der "super tolle intelligente und rechtsschaffene" Bürger S. , durfte/konnte/"wollte"(!?) ganz offensichtlich aus "bestimmten" Gründen nicht mehr seinen Geschäften nachgehen!? ABER da er es wohl nicht lassen kann, macht er demnach eben "unter anderen Namen" mit GLEICHEN Geschäften weiter!?

    nur nun eben wohl nicht mehr als Geschäftsführer, sonder als "Mehrheitsgesellschafter" ...tja, Geschäftsführer konnte oder durfte da wohl jemand NICHT MEHR machen!? ...WARUM NUR

    Vielleicht sollte man u.a.(!) auch mal dieses (noch immer laufende) Treiben die ein oder anderen Stelle x y z wissen lassen!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?![/QUOTE]

    Hier die richtige Antwort:

    Da Firma DSS ein Einzelunternehmen ist und der liebe Staat uns vorschreibt das wir ab 2008 eine Arbeitnehmerüberlassung benötigen, wurde die Firma pss GmbH gegründet. Da Einzelunternehmen keine Arbeitnehmerüberlassung beantragen dürfen. Vielleicht schon mal davon etwas gehört und wenn nicht nur dieses ist die Anwort auf die Frage.

    Mit freundlichen Grüßen

    DSS/pss GmbH
    Geändert von DSS (15.10.2009 um 14:17 Uhr)

+ Antworten
Seite 23 von 47 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. The real Birthday Thread für Fs-Franky
    Von Stalker im Forum Kuschelecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 18:34
  2. lord of the weed für isdn user !!!
    Von Maggy im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 02:09
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 01:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •