+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 144

seid ihr religiös?

Eine Diskussion über seid ihr religiös? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Originally posted by stefros Also ich glaube auch nicht dass es einen Gott gibt , aber halten wir uns mal ...

  1. #121
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Originally posted by stefros

    Also ich glaube auch nicht dass es einen Gott gibt , aber halten wir uns mal an Fakten :

    Fakt1 : Niemand kann beweisen , dass es einen Gott gibt .
    Fakt2 : Niemand kann beweisen , dass es keinen Gott gibt.

    So und ich denke jeder kann glauben was er will .


    Hey, mal langsam. Glauben kann jeder was er will, habe nichts anderes gesagt.
    Aber ich akzeptiers halt net. Is halt meine Meinung.
    Weil ich glaube das die Menschen halt etwas wenig Nachdenken, was das Thema angeht.

    Und beweisen kann man durchaus das es keinen Gott gibt..
    Etwas das sich nicht zeigt, an das glaube ich nicht.
    Es deutet sich nicht an, also gibts keinen Gott.
    Und solange ich kein anzeichen merke, werde ich net glauben.
    Wenn ich irgendwann mal wirklich etwas sehe, glaube ich an Gott.
    Aber es muss auch wirklich was passieren.

    Und NGE etc, stell ich nicht in Frage.
    Es ist 1. ein Anime und Geschichten erfinden kann jeder und da habe ich auch nichts gegen.

    Aber wenn es schon soweit geht, dass es ganze Massen beeinflusst, da kann ich nichts tolerieren.
    Und mir wird einfach nur schlecht, wie leicht alle doch glauben..
    Das die Menschen etwas brauchen an das sie glauben können ist klar, aber etwas das sich nie bewiesen hat und nie auch nur eine Spur zeigte, oder zeichen setzte lässt die Menschen glauben.
    Man muss bedenken das es aus alten Zeiten is und wir schon weiter im Denken sind.
    Doch wem ichs sage, bringt ja doch nichts. Dickköppe halt.



    C0mtesse hat net geglaubt und glaubt plötzlich, ich versteh net, was einen plötzlich dazu bewegt zu glauben..

    Und C0mtesse, auch wenn du findest das ich etwas komisch bin und sei es auch noch so unverschämt - ich habe recht und solange ich hier keinen Beweis bekomme, werde ich weiter so reden.

    Immer muss ich beweisen, aber so lass ich mich leider net einwickeln.
    Wenn ich an etwas glauben soll, muss sich etwas zeigen, is doch logisch..
    So wars immer in der Welt.
    Ausser wenns um Glaube geht..
    Und für Gewalt sorge ich ja net, ich bin eigentlich sehr friedlich und lasse mit mir reden. Is eigentlich ne Frechheit das Stef behauptet das ich net mit mir reden lasse.
    Dafür sollte man ihm den Kopf abschlagen.(tjaja -_- )
    Ich lasse nur nicht mit mir reden wenn es um Religion geht.
    Da ich halt net leichtgläubig bin.
    Und denn kommen immer die Fragen in meinen Kopf, wieso andere Menschen das sein müssen. Es tut mir einfach leid, einige verstehn das und akzeptieren das. Ich werds nie können und das wohl auch ein Fehler von mir. Aber es gibt schlimmere Wesen als ich es bin, darüber seid ihr euch wohl im klaren.

    Das einzige was ich respektiere sind Budhisten(weiss jetzt net wie geschrieben wird)

    Und FsSoldi ich finde das eine Frechheit von dir. Am liebsten würde ich nun mir ner Armbrust in dein Herz schießen und dich elendig sterben sehn.
    Für son Kommentar wärste auf Cncforen gebannt worden..
    Also allein schon das meine Eltern was falsch gemacht haben sollen ,lolol
    Wer kein Plan von meiner Familie hat, sollte lieber aufpassen was er sagt - da werd ich sogar zum Mörder.

    Aber wenn ich wieder anders denke und meine Wut net so laufen lasse, bist du Mensch es nicht Wert von mir geschlachtet zu werden. Du hast halt keinen funken Verstand in deinem Schädel, denn wenn du es hättest, würdest du dich niemals so tief im niveau sinken lassen..

    Ich habe Fertig..

    Ps. Wie meinste das Traxx? Denkste ich bin nu kein Mensch mehr? Meine Ansichten sind halt net so standard, wie halt son leichtgläubiger Fanatiker. Und?

    €(c0mtesse): Spar dir deine Mordfantasien für dich selbst auf. Das nächste mal werd ich solche Posts löschen, egal wieviel inhaltlich zum Thema passt!
    Geändert von c0mtesse (21.05.2003 um 18:43 Uhr)
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  2. #122
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Hm? Du sagst, dass jeder glauben darf was er will aber du das halt nicht aktzeptierst? Also gibst du endlich zu, dass du intollerant gegenüber den Meinungen anderer bist? O_o

    Du nimmst dir ganz schön viel heraus indem du behauptest, dass gläubige Menschen zu faul sind nachzudenken. Die meisten Leute werden sehr wohl darüber nachdenken an was sie glauben, denn normalerweise hat man eine Überzeugung nicht einfach so, sondern muß er dazu gelangen. D. h. man muß sich Gedanken darüber machen woran man glaubt bzw. nicht glaubt und warum. Kann es nicht einfach sein, das andere Leute sich die gleichen Gedanken wie du gemacht haben und einfach zu einem anderen, individuellem Ergebnis gekommen sind?

    Gerade bei Dingen wie dem Glauben gibt es nichts einzig Richtiges. Glauben und Wissen sind nunmal verschiedene paar Socken, da gibt es bei Fragen wie 'Gibt es einen Gott' nunmal keine eindeutigen Antworten. Klar kann von uns keiner eindeutig beweisen, das es einen Gott gibt, aber sei doch mal ehrlich du kannst es auch nicht eindeutig wiederlegen. Auch wenn du immer wieder versuchst den schwarzen Peter den gläubigen Menschen zuzuschieben, das ändert nichts daran, dass du es nicht kannst!

    P.S.
    Hm..die Diskussion ist nach wie vor sinnlos, hab hier nur aus Langeweile geantwortet. Mal gucken...falls die Langeweile wiederkehren sollte schau ich nochmal in den Thread. -_-

  3. #123
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Am besten wäre es, wenn der tolerante fs alle intoleranten Gläubigen ermordet, dann geht es besser zu auf unserer Welt [...]

    Wenn wir leichtgläubig sind, warum glauben wir dir dann net alles ?
    Außerdem ist hier so gut wie niemand gläubig außer mir, nur akzeptieren sie deinen Umgangston net und deshalb haben sie was gegen dich gesagt lol

    €(c0mtesse): Spar dir deine Mordfantasien für dich selbst auf. Das nächste mal werd ich solche Posts löschen, egal wieviel inhaltlich zum Thema passt!
    Schade, das wollte ich gerade auch sagen.

  4. #124
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von MamaMiaBiagotti
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Unter der Isarbrücke
    Beiträge
    38
    erstmal hi hier auf dem board

    ich bin von geburt katholisch und deswegen hab ich auch das tolle fach religion.
    Zunächst hab ich auch etwas an das zeug geglaubt ,aber wenn man ein bißchen nachdenkt,dann merkt man doch es kann es gar nicht wahr sein!
    Ausserdem ist das was in der bibel steht ca.2000-1800 jahre alt und deswegen für mich unglaubwürdig ,weil ja alles was unerklärbar für die menschen damals war gott ist

    für mich :

    leben = von geburt - tod die zeit möglichst gut zu verbringen.
    Ich bin am überlegen ob ich religion abwähle und dafür freistunde bekomme

    p.s. xavier du hast zum teil recht
    Geändert von MamaMiaBiagotti (23.05.2003 um 00:52 Uhr)

  5. #125
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Ich glaub zwar an gott, aber ned an die katholische kirche. muss ich in die kirche gehn und steuern zahlen um an gott glauben zu dürfen? kirche und religionen sind alles schwachsinn.

    aber wie gesagt, jeder mensch braucht etwas, an dass er glauben kann.

    ich sag nur: (ill nino) - god save us
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  6. #126
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ähm FSXavier du bist keinen Deut besser wenn du genauso auf Fssoldis zugegeben nicht sehr passende Äusserung reagierst ...


    Und beweisen kann man durchaus das es keinen Gott gibt..
    Hmmm ok schauen wir mal deinen "Beweis" an
    Etwas das sich nicht zeigt, an das glaube ich nicht.
    Es deutet sich nicht an, also gibts keinen Gott.
    Und solange ich kein anzeichen merke, werde ich net glauben.
    Wenn ich irgendwann mal wirklich etwas sehe, glaube ich an Gott.
    Aber es muss auch wirklich was passieren.
    Also etwas zu beweisen dadurch dass man sagt "mir kann keiner das Gegenteil beweisen" funktioniert auch in der Wissenschaft nicht
    Sagen wir mal ihr sitzt draussen , dann rennt eine Katze vorbei , keiner hats gesehen nur
    du ,hast aber die Farbe nicht erkannt , die Katze ist dann weg .
    Du sagst "die Katze war grün" .
    Keiner kann dir das Gegenteil beweisen nach deinem System würde dass bedeuten -> Katze= wirklich grün
    Is eigentlich ne Frechheit das Stef behauptet das ich net mit mir reden lasse.
    In dem Falle nicht , ich such nachher mal mein Zettel was ein Fundamentalist ist

    k habs

    Mal gucken wieviel davon auf FSX zutrifft -_-

    Merkmale des Fundamentalismus :

    -lehnt die Prinzipien anderer strikt ab
    -lehnt auch eine Diskussion über die eigenen Prinzipien ab
    -akzeptiert die Interessen der anderen nicht

    HEH da steht noch mehr :

    -> Toleranz
    Ist nicht = etwas gezwungenermassen hinnehmen
    = etwas freiwillig akzeptieren , dulden
    z.B. Religion <- , andere Kulturen , Sprachen , etc.

    Toleranz erfordert Selbstüberwindung


    So kann man das 1 zu 1 ausm Ethikblatt übernehmen find ich hehe

  7. #127
    Scantraxx
    Avatar von David
    Registriert seit
    28.12.2001
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    7.195
    Clans
    RAP-1
    hmm eigentlich nicht so , ich geh vielleicht 2-4 mal im jahr in die kirche aber religiös....

  8. #128
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Sorry, nu hab ich kein bock mehr.

    Ihr seid einfach Schwachschädel.
    Macht was ihr wollt, reden kann man nicht, mit sowas.

    C0mtesse kann auch nichts anderes als drohen und sowas kann ich eh net ab.
    Das ganze uf gibt mir nichts mehr.
    Ich schau mal gelegentlich hier rein, aber posten werd ich net mehr viel.

    Ich ziehe mein Fazit draus und weiss Dummheit kann man nicht belehren und es wird immer Dummheit geben.

    Ich hab gar net viel nach der Drohung von C0m gelesen, aber son bisschen und die Antworten sind genauso hohl und ich bin halt Funtamentalist und blubb.
    Ich werd alles abschlachten und blubb.. ihr glaubt zuviel, aber so sind die Leichtgläubigen die an etwas glauben das nicht exestiert.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  9. #129
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Sorry, bah ich war etwas kacke drauf. Wollt noch VIEL mehr schreiben.

    Aber trozdem ich find C0m sollte net soviel drohen.
    Man sieht ja das ich das was ich gesagt habe umredet hab.
    Also von wegen Mörder.tz...
    Also da muss ich noch Comment hören.
    Ansonsten geh ich später noch a bissel auf einiges ein und denn können wir das Thema als erledigt sehn.
    Aber irgendwie haben wir noch net soviel erreicht.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  10. #130
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Wir werden auch nix erreichen wenn du sagst SIE sollen DIR beweisen dass es EINEN Gott gibt und sie sagen DU sollst IHNEN beweisen dass es KEINEN gibt

    Man kann nämlich beides net beweisen .

  11. #131
    Feldwebel

    Registriert seit
    15.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    34
    Beiträge
    1.944
    Nick
    Brossea
    Mein Vater ist Pastor in einer Babtisten Geminde is jetzt noch im Gottesdienst. Ich kenne mich ziehmlich gut aus mit der Kirche, aber für mich is das nichts. Bin das Schwarze Schaf der Familie.
    Habe eigentlich nichts mit der kirche zu tun, ausser das ich Christlich aufgewachsen bin. Und als kleines kind immer in die Kirche mit muste. Zocke in der früh lieber cncg.

    lol

  12. #132
    Ich drohe dir?@FS
    Ich stelle nur schon mal im Vorraus klar, dass ich weitere Posts dieser Art hier nicht dulden werde!

  13. #133
    ^___^
    Avatar von t0tt1
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Graz
    Alter
    30
    Beiträge
    1.275
    Nick
    Totti
    ich weisch gar net um was jezz noch so geht aber egal ^^

    ich bin gar net religiös. hab mich sogar vom relli unterricht abgemeldet weil der nervt. blabla gott hat die welt erschaffen wer glaubt son schund lol.
    <div align="center">
    <font color="green">MSN:</font><font color="red"> sneezindogg@hotmail.com</font> <font color="green">ICQ:</font> <font color="red">110562925</font></div>

  14. #134
    Schütze

    Registriert seit
    13.05.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    88
    Clans
    UF Marine Core, No Limit Soldiers
    Hab mir zwar nit alles durchgelesenzz , aber an irgendwas glaubt wohl jeder, ob an gott oder sonstige Figuren, am ende kommt eh alles aufs gleiche raus.
    Betzi, du willst psychologie studieren? na ja, na ja, na ja... ^^p
    "Ich bin nicht schitzophren!"
    "Ich auch nicht!"
    "Ich auch nicht!"
    ...

  15. #135
    Feldwebel

    Registriert seit
    15.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    34
    Beiträge
    1.944
    Nick
    Brossea
    ^^^^damit hast du 100% recht.

  16. #136
    Psychologie is geil. Aber auch ziemlich langweilig, glaub ich. Sicher viel Statistik und so Kack

  17. #137
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    27.05.2003
    Beiträge
    2

    Daumen runter

    ich mag keine religion

    reli abwählen

  18. #138
    Feldwebel

    Registriert seit
    15.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    34
    Beiträge
    1.944
    Nick
    Brossea
    Original geschrieben von Mozartkugel
    ich mag keine religion

    reli abwählen

    Ich glaube religion is für jeden Menschen wichtig egal an was amn glaubt.

  19. #139
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von MamaMiaBiagotti
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Unter der Isarbrücke
    Beiträge
    38
    ich glaube an absolut nichts mehr.Hab schon genug schlechte erfahrungen in meinem leben gemacht,da hat mir kein g-sus ( ) oder gott geholfen.
    reli abwählen

  20. #140
    Ex-Admin

    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.783
    In den Religionen gilt das, was sie lehren, als die absolute Wahrheit! Zu einem Vergleich mit anderen Religionen oder etwa gar zu einer Überprüfung ihrer Lehre sind sie nicht bereit. Deshalb begeben sie sich in große Widersprüche, die sie einfach mit Dogmen abwürgen! Ihre Begründung ist die göttliche Berufung. Und die duldet keinen Widerspruch! Und mit der kann man letztendlich auch alles begründen! Bei allen Diskussionen mit religiösen Vertretern muß man eins beachten: Sie legen das Ergebnis vorher fest und suchen dann einen Weg, wie man zu diesem Ergebnis kommt. Sie suchen nicht die Wahrheit, sie meinen, die Wahrheit gefunden zu haben! Sie meinen, die Wahrheit zu besitzen, weil eben ein Gott es ihnen so verkündet hat!

    Dabei hat er es ihnen gar nicht verkündet! Ihnen wurde verkündet, was ein Gott verkündet haben soll!! Sie kennen diese Verkündung nur aus Schriften, die von Menschen verfaßt und von Menschen gedruckt wurden und von dem, was ihnen andere Menschen erzählen, die ihr Wissen wiederum auf die gleiche indirekte Art erworben haben! Den Weg zur Wahrheitsfindung zu gehen, sind diese frommen Menschen nicht bereit! Sie wähnen sich am Ziel! Ginge die Naturwissenschaft und die Technik den gleichen Weg, steckten wir noch heute in den Anfängen der menschlichen Entwicklung Gerade in religiösen Fragen sollte man mehr überlegen und prüfen als auf allen anderen Gebieten! Verbieten aber die Religionen das Überprüfen und Denken, dann haben sie etwas zu vertuschen, dann sind sie nicht wahr!

    Weil die historischen Begebenheiten um eine Religion nicht oder kaum nachprüfbar sind, bleibt als Prüfstein der Wahrheit nur ihr Inhalt! Für den Inhalt trägt der Gründer einer Religion die Verantwortung, vorausgesetzt, seine Lehre wurde nicht verfälscht! Trägt er aber auch die Verantwortung dafür, was aus seiner Lehre gemacht wird? Soweit seine Lehre befolgt wird: ja! Die Berichte um den Gott der Bibel sind so mehrdeutig, daß auf ihnen einander widersprüchliche Religionen wie die jüdische Lehre, der Islam und das Christentum fußen!

    Die Lehre um Jesus im Neuen Testament ist wiederum auch so mehrdeutig, daß sich Katholiken, Protestanten, zahlreiche Untergruppierungen und Sekten, Bibelforscher, Zeugen Jehovas, die Heilsarmee ... auf sie berufen! Jede dieser Religionen und Sekten hat sicher richtige und gute Bestandteile, aber alle meinen sie, im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein. Dabei widersprechen sich diese einzelnen Wahrheiten gegenseitig! Die Widersprüche und Greueltaten der Bibel werden z.B. einfach ignoriert bzw. auch noch für Recht befunden! Vergessen dürfen wir nicht, daß es noch andere Religionen gibt:

    Hinduismus, Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus, Schintoismus, Stammesreligionen.... Von den Germanischen Göttern spricht man schon gar nicht mehr. Die "Restgermanen" haben sie vergessen. Sie haben den Gott Israels zu dem ihren erklärt, obwohl der nie zu ihnen gesprochen hat. Jesus, der ja als der Christus angesehen wird, sprach nie selbst von den Germanen. Im Alten Testament wurden die Nachbarvölker Israels nur als Feinde erwähnt.

    Weiter entfernt lebende Völker wurden namentlich nie genannt. Warum nehmen sich die Völker Germaniens nun einen fremden Gott? Die Fragestellung ist genau genommen nicht ganz exakt; denn auch die Germanen wurden mit Gewalt und Mord und Totschlag christianisiert. Ähnlich erging es den Indianern und anderen Völkern! Die Frage müßte also lauten: "Wie konnte es zu derartigen menschenfeindlichen Christianisierungen kommen? Warum ließen sich die Germanen und die anderen Völker einen solchen Glauben aufzwingen? Warum nehmen sie einen Gott an, der das israelische Volk als das auserwählte ansah, der andere Völker mit Mord und Totschlag überzog?

    War dieser Gott Israels besser als die germanischen Götter? Hatten sich die Germanen und die anderen Völker damit ihrem eigenen Satan unterworfen? Für den Gott Israels waren die anderen Völker zu allen Zeiten nur Feinde! Die Lehre von dem einzigen Gott, der bei den Christen wiederum ein Dreigott ist (das jedoch widerspricht dem Alten Testament), wird in der Bibel bei S.Mose, 18.21 widerlegt. Dort erwähnt dieser Gott andere Götter. Nur Israel soll ihn als den einzigen Gott anerkennen. Gegen die Aussage von anderen Göttern steht wiederum die Aussage des Gottes Israel in Jesaja 44.6: Dort behauptet er, der einzige Gott zu sein! Diese Widersprüche scheinen doch mehr menschlichen Quellen zu entspringen als göttlichen! Gibt es nur einen Gott oder mehrere Götter? Mit der Frage der Existenz von "Gott" beschäftigen sich viele gelehrte und hochstudierte Leute. Und es gibt jede Menge Bücher mit dieser Thematik, verfaßt von Theologen, Philosophen und Naturwissenschaftlern. Dabei gibt es Atheisten, die zu der Erkenntnis kommen, daß es auf Grund der Widersprüche in der Bibel keinen Gott gibt.

    Man kann hier nicht weitergehen, ohne die berühmtesten Vertreter dieser Richtung, Marx und Lenin, wenigstens erwähnt zu haben. Andere wiederum drehen und biegen die Widersprüche der Bibel so lange hin und her, bis sie letztendlich das von ihnen bereits am Anfang festgelegte Ergebnis haben. Er existiert doch, der Gott, der Gott der Bibel; er muß existieren! Das glauben sie, auch wenn sie es nicht beweisen können. Sie wissen es nicht, sie glauben! Dabei liegt schon in der Fragestellung ein Fehler! Die Frage kann man nur so stellen: Gab es reale Wesen, die in der Vergangenheit als Götter auf der Erde in Erscheinung traten? Gab es nur einen Gott, der so in Erscheinung trat?

    Gibt es einen Gott, der über allen auf der Erde aufgetretenen Göttern steht? Was wollen wir unter dem Begriff "Gott" verstehen? Ist "Gott" nur ein Produkt menschlicher Phantasie oder existiert er wirklich? Untersuchen wir mal diese Fragen Schritt für Schritt! Die Berichte aus vielen Ländern der Erde über Besuche von "Göttern" in der Vergangenheit sind so zahlreich, daß man kaum daran zweifeln kann. Der umstrittene und doch vielgelesene Erich von Däniken hat mit Beweisen vom Besuch außerirdischer Intelligenz etliche Bücher gefüllt. Viele seiner Beweise kann man einfach nicht von der Hand weisen! Und es gibt nicht nur von ihm Hinweise auf Kenntnisse, die in der Vergangenheit vorhanden waren, die zweifelsohne von höherer Intelligenz herrührten! Ich will hier keine Beispiele nennen, nur einfach davon ausgehen, daß die Menschen damals von außerirdischer Intelligenz beeinflußt wurden!

    Diese Vertreter der außerirdischen Intelligenz wurden von den damaligen Menschen ohne Zweifel als "Götter" angesehen! Und von diesen gab es nicht nur einen Vertreter! Diese "Götter" waren real, sie existierten! Ob sie einen "Chef' hatten, der über ihnen stand, wissen wir nicht! Heutzutage würden wir diese Wesen sicher als außerirdische Astronauten, die einen entsprechend höheren Wissensstand als wir besitzen, bezeichnen! Wenn wir unter "Gott" das Wesen verstehen, das Allmacht, Allwissen, Allgegenwart, Unsterblichkeit, Ewigkeit, unendliche Güte ... besitzt, so waren es diese Astronauten nicht. Und wahrscheinlich auch nicht der "Chef' von ihnen.

    Betrachten wir den Gott der Bibel, so kann er, auch, wenn er es sogar selbst gesagt haben soll, nicht dieser über allen und allem stehende Gott gewesen sein; denn er verwickelt sich in Widersprüche, zumindest laut Bibeltext, ist parteiisch, hält seine Versprechen nicht und sagt wiederholt, daß er der Gott Israels ist! Wir können uns drehen und wenden, wie wir wollen. Wir können die Existenz des Allmächtigen Gottes nicht beweisen und nicht widerlegen! Diese Nichtbeweisbarkeit allein ist Tatsache und Wahrheit. Sie muß der Ausgangspunkt Air alle weiteren Überlegungen und Schlußfolgerungen sein! Unterscheiden wir also, zwischen dem Großen Allmächtigen Weltgeist (Gott), der allein Allmacht hat, und den anderen Göttern, einschließlich dem Gott der Bibel, die diesem Weltgeist untergeordnet sind! Doch keiner von ihnen spricht mit uns, gibt uns Antworten auf unsere Fragen!

    Sie nehmen einfach keinen direkten Kontakt mit uns auf! Sie überlassen uns unseren Problemen! Das ist die Wahrheit! Schlußfolgern kann man daraus nur, daß wir mit unseren Problemen unter uns Menschen allein fertig werden sollen! Die Götter beeinflussen uns nicht mehr direkt! Wir müssen mit dem operieren, was wir tatsächlich wissen! Bei den Religionen ist demnach nicht vordergründig: wie war es in Wirklichkeit?, sondern: was sagen sie aus?! Die Christenlehre fußt zwar auf dem Gott der Bibel, handelt aber fast ausschließlich von Jesus und seiner Lehre! Was hat sie gebracht? Die Christenlehre ist jenseitsgerichtet. Für die Verbesserung des irdischen Lebens tritt sie nicht ein. Sie läßt das Böse gewähren. Sie hat gutmütige Menschen zu wahrer Nächstenliebe geführt. Aber sie hat auch viel Grauen und Unrecht hervorgebracht! Der unbedingte Glauben an die Christenlehre hat vielen Menschen die Fähigkeit zu klarem Denken genommen.

    Jesus predigt Nächsten- und Feindesliebe! Er sagte, daß er das Schwert bringe, aber auch: "Wer zum Schwert greift, wird mit dem Schwert umkommen!" Er gab zu verstehen, daß er der Sohn und Beauftragte des Gottes Israels war, schrie aber, am Kreuz sterbend: "Oh, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?" Er versprach Unüberprüfbares, das Überprüfbare ist nicht eingetreten. Den Nebel seiner Worte schottete er ab durch das Dogma: "Wer an mich nicht glaubt, gelangt nicht in den Himmel!", das jede Kritik abwürgt! Wer nach seiner Lehre lebt, lebt wie ein Schaf: läßt geduldig das Böse gewähren, befolgt aber die Gebote des Gottes Israel, Belange seiner Mitmenschen sind ihm unwichtig; er strebt einen guten Platz im Himmel an!

    Es gibt etliche Zeitgenossen, die sich wahrhaftig bemühen, nach seinen Lehren zu leben: ein ewig verklärtes, dümmliches Lächeln auf den Lippen, evtl. den Blick himmelwärts gerichtet, sexuell total verklemmt, unfähig, über religiöse Themen offen zu sprechen. Sie kennen etwas aus der Bibel, nicht alles. Und doch behaupten sie bei jeder Gelegenheit: "Gott will dies! Gott will das!" Letzteres ist ohne Zweifel eine Gotteslästerung. Wollen sie behaupten, daß ihr Gott von ihnen festlegen läßt, was er will? Vergessen wir aber nicht, daß diese Menschen zu einer gewissen Hilfsbereitschaft fähig sind, die wir bei interessanteren, aber bösen Menschen nicht finden, die jedoch das Edle im Menschen, das ihn erhöht, ausmacht!

    Im Mittelpunkt ihrer Betrachtungen steht das Jenseits, in dem sie sich einen guten Platz sichern wollen. Sie sind fest der Meinung, daß die Bibel Gottes Wort und Gottes Willen darstellt. Dabei ist uns kein Gott erschienen und hat gesagt: "Das ist mein Werk! Ich habe die Schreiber so inspiriert, daß sie die reine Wahrheit enthält!"

    Das muß man einfach als Voraussetzung jeden vernünftigen Denkens nehmen. Um an Gott heranzukommen - er will uns nicht erkennen, er kennt uns; wir wollen ihn erkennen! - braucht man Vernunft und Verstand! Kein Tier, das ja geistig arm ist, hat wohl auch nur eine Vorstellung davon, daß es einen Gott gibt. Für den Wahrheitsgehalt der Bibel gibt es drei Möglichkeiten:- Es ist alles wahr!- Es ist alles falsch!- Es ist ein Teil wahr und ein Teil falsch! Dabei muß man noch unterscheiden zwischen der historischen Wahrheit, also der Frage: "Hat sich alles so zugetragen, wie es berichtet wird, oder nicht?" und dem Wahrheitsgehalt der einzelnen Aussagen. Die historische Wahrheit kann nicht mehr einwandfrei überprüft werden!

+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr religiös?
    Von raKeto im Forum OFF-Topic
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 23:54
  2. seid ihr.....
    Von aklvirus im Forum Kuba Libre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 11:34
  3. WO SEID IHR ?
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 20:20
  4. DUNE ??? WO SEID IHR!!! @ floorfi
    Von EraZorX im Forum T*G*E
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 20:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •