+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 144

seid ihr religiös?

Eine Diskussion über seid ihr religiös? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Original geschrieben von stefros Ja eben man kann nicht beweisen dass es einen gibt und auch nicht dass es keinen ...

  1. #61
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Original geschrieben von stefros
    Ja eben man kann nicht beweisen dass es einen gibt und auch nicht dass es keinen gibt .

    Aber so gesehen kann ich jetzt auch sagen es gibt einen unsichtbaren unfühlbaren schwarzen Kater mit 7 Füssen der durch die Welt rennt und einzelne Atome stiehlt .
    Keiner kanns beweisen und keiner kann den Gegenbeweis antreten ... also ist das Ganze irgendwie nur noch sinnlos

    Genauso ist das mit Gott , dass er uns nicht erschaffen hat dürfte klar sein ,ob er die Erde oder das Universum erschaffen hätte wenn es ihn gegeben hätte weiss auch keiner also was solls lol
    Ok, dann probier ich meinen Standpunkt anhand eines Beispiels zu erklären:

    Stell dir vor, du bist Vater und hast eine Tochter (und mal vorrausgesetzt diese bedeutet dir sehr viel).

    Stell dir weiterhin vor, diese wurde entführt und du weißt nicht von wem, warum, wo sie ist, wie es ihr geht und von einer Lösegeldforderung war auch noch nichts zu hören.

    Was machst du dann?

    a) Verzweifelst du, gibst alle Hoffnung auf und wirst zum wandelnden Depri-zombie oder

    b) Du klammerst dich an etwas um noch einen Funken Hoffnung auf die heile Rückkehr deiner Tochter zu haben?

    Ich denke mal, es wird eher letzteres der Fall sein, du glaubst an etwas, was dafür sorgt, dass dein Kind heil zurückkehrt. Sei es nun der Glaube an das gute im Menschen, an die Fähigkeiten der Polizei oder von mir aus auch Lassie den Wunderhund.

    Dies soll in etwa veranschaulichen, für was der Glaube an etwas gut sein kann. Ist es da nicht nebensächlich woran du glaubst und ob das nun real ist oder nicht, zählt nicht viel mehr das es dir hilft nicht an der Situation zu zerbrechen?

  2. #62
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    selbst die kirchensteuern zahlen muss. die kirche macht an sich ja eh nichts für einen bzw für die gemeinschaft, jedenfalls nicht hier in der stadt. von freunden, die aufm land leben, hab ich schon andere dinge gehört
    muhhahha lol süße das glaubst du doch selber net! selbst wenn man net an Gott glaubt, die katholische Kirche ist die größte Hilfsorganisationen der Welt! Leute wir leben aber nunmal nicht mehr im Mittelalter als die Kirche missbraucht wurde von den Klerikern. Das ist ja wie wenn man sagt "frankreich suckt, weil der Napoleon hat alle angegriffen" - und das ist weniger lange her.

    außerdem: Es ist leicht imemr alles auf Gott abzuschieben, schließlich ist alles vom Menschen selber gemacht, der Mensch hat die Freiheit Entscheidungen zu fällen, das unterscheidet ihn vom Tier.
    Ich halte auch vieles in der Bibel für lächerlich, aber glaube dennoch. Außerdem: Habt ihr euch mal gefragt wie viele tausend Zeugen es für christliche Erscheinungen gibt ? Oder daß jemand langweilig war und er deshalb die Bibel geschrieben aht ? oder warum sich das Christentum überhaupt ausbreiten konnte udn man die net für Spinner erklärt hat ?
    Oder haltet ihr eine Religion die Nächstenliebe, Vergebung und Friede predigt für schlecht ? - ob es die Christen praktizieren liegt in ihrer Hand - aber es liegt net an der Religion.
    Hilft mir der Glaube wenn ich niedergestochen werde?
    Hilft er mir wenn ich am verbluten bin?
    Was bringt mir mein Glaube wenn vor mir 20 Mann stehn die mich abschlachten?
    Kommt Gott, der mir hilft?
    Rettet er mich wenn ich am ertrinken bin?
    Kommt ein heiliges Licht, dass mich aus dem Wasser holt?
    Was hast du schon getan ? Wie oft hast du vergeben ? Wie hast du dich eingesetzt für andere Menschen ?
    außerdem siehe^^
    Geändert von MoOlaCoO (22.04.2003 um 22:34 Uhr)

  3. #63
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Original geschrieben von Touji
    Stell dir weiterhin vor, diese wurde entführt und du weißt nicht von wem, warum, wo sie ist, wie es ihr geht und von einer Lösegeldforderung war auch noch nichts zu hören.

    Was machst du dann?
    Ich geh sie suchen ?
    An die Polizei glauben dass sie es schafft is was ganz anderes .... das ist ja an Fähigkeiten glauben die machbar sind und net an irgendwelche Gespenster ...

    MZ : Man könnte abba auch den Pabst und die ganzen Hirnies entlassen und dann hätte man noch viel mehr Geld für Hilfsaktionen hmm ?

  4. #64
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Jo, könnte man. Aber die Kirche ist eben net nur irgendeine Hilfsorganisation, sondern existiert aus einem anderen Grund. Aber da will ich jetzt niemand bekehren oder was, glaube ich selbst net so richtig dran
    Aber ich hasse es, wenn jemand schlecht über die Kirche, den Papst oder die Bibel spricht. Schließlich sind diese drei Sachen an sich gut, auch wenn man net glaubt. (wenn man mal von den Päpsten im Mittelalter absieht

  5. #65
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Der Pabst der durch Afrika und andere 3te Welt Länder reist und die Verhütung verbietet ? Ja sehr guter Mann ist das , guzare yo
    Ich halte weltfremde Leute in Machtpositionen für _sehr_ gefährlich und nicht mehr lustig !

  6. #66
    Feldwebel
    Avatar von venus betzie
    Registriert seit
    23.06.2002
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    30
    Beiträge
    1.001
    die katholische kirche ist eh sowas von intolerant
    die verbietet schwule, verhütung, abtreibung und möchte immernoch keine annäherung an die protestantische kirche (nach 500 jahren!!!) und an die orthodoxe.
    ausserdem quälen sie einen armen, alten mann, nur weil er der papst ist... was die da veranstalten ist echt traurig, mir jedenfalls tut der papst leid, wenn ich ihn sehe

    sowas ist dann nächstenliebe lol

  7. #67
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    omg keine annäherung...die katholische ist an die protestantische so stark angenähert wie noch nie, außerdem nähert sie sich sogar Judentum und Islam immehr an. Nur Orthodoxe werden abgegrenzt, das stimmt.

  8. #68
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    OOOOOOOOOH SIE NÄHERT SICH DEM JUDENTUM VON DEM SIE JA ABSTAMMT AN OH WIE GÜTIG UND TOLERANT @_______@
    lol

    naja mz was meinst du zu DEINEM Pabst und was der so für Schwachfug verbreitet ?

  9. #69
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von rexetnex
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Zürich
    Alter
    28
    Beiträge
    32
    Clans
    WOW

    Ausrufezeichen Warum tut Gott denn keine Wunder?

    Zum Nächstenliebe- Thema will ich nichts mehr sagen als: No body is perfect. Nicht einmal die Christen, 0815 Bürger, der Papst oder auch alle anders gläubigen.

    Nun warum tut Gott denn keine Wunder. Es wurde etwas mit ertrinken gesagt und andere sachen die mit einem klar erkennbaren Handeln von Gott, das jeder Volldepp sehen kann, zusammen hängen.
    Hier einmal eine Geschichte zum Nachdenken:
    Du siehst einen Ameisenhaufen und viele Ameisen laufen immer den selben Weg. Nun siehst du wie ein Ball direkt auf die Ameisen zufliegt. Du fängst den Ball mit deinen Armen auf und rettest so das Leben von tausenden Ameisen. Diese jedoch stolpern über ein kleines Steinchen und beschimpfen dich, wieso du es nicht weggenommen hast.

    Siehst du den Zusammenhang zwischen dieser Geschichte und, vielleicht dem Irak Krieg? Viele leute sind gestorben(gestolpert). Doch nicht auszudenken was bei einem grossen Einsatz von Bio-, Chemie- und Atomwaffen geschehen wäre.
    Die kleinen Menschen schimpfen über den Krieg obwohl sie doch froh sein sollten, das nicht schon längst die ganze Welt Radioaktiv verseucht ist und die Biowaffen nicht schon ganze Kontinente leer gefegt haben. (Ich bin kein Beführworter des Krieges)

    Oder glaubst du, du könntest ein Wesen in seinem Denken verstehen, dass all diese Planeten, ja das ganze Universum kontrolliert? Glaubst du es gäbe es nicht nur weil es dich vielleicht sterben lässt? Kann es nicht sein, dass genau das sein Plan ist?

    Nun einmal zum "Chaos" und zur "Zufalls- theorie".
    Kannst du ein Fleisch klumpen zu einem Lebewesen formen?
    Oder wenn du zufällig ein Buch fallen läst, ist es dann nicht durch die dort anwesenden Bedingungen, wie Wind, Schwerkraft und andere, schon während es fällt genau festgelegt wie es am Boden liegen bleibt? Klar ist es für den Menschen nicht ersichtlich wie es landet, jedoch nur weil er Geistig eingeschränkt ist.
    Es ist eine Ordnung in allem was der Mensch je zu erklären versucht, in allem was er bereits glaubt, erklärt zu haben und in alle dem, was er nie zu Gesicht bekommt, es geschweige denn begreifen könnte.

    Wie naiv ist doch der Mensch, wenn er glaubt alles erklären zu können.

  10. #70
    Feldwebel
    Avatar von venus betzie
    Registriert seit
    23.06.2002
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    30
    Beiträge
    1.001
    @rexetnex: wen sprichst du die ganze zeit in deinem post an bzw wen meinst du?

    und zu der annäherung: letztens haben sie zu ostern in der tagesschau die feierlichkeiten im vatikan gezeigt. da wurde wieder einmal gesagt, dass der vatikan es nicht gewünscht hat, mit protestanten zusammen zu feiern. ganz tolle annäherung, echt

  11. #71
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von rexetnex
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Zürich
    Alter
    28
    Beiträge
    32
    Clans
    WOW
    Jeden der denkt, dass es ihn angeht.
    Ich möchte niemanden beleidigen oder zu hart kritisieren daher sollen sich nur diejenigen angesprochen fühlen die mit meinem Geschriebenen auch etwas anfangen können. Wers für Schwachsinn hält solls ignorieren.
    Ausserdem gebe ich hier nur meine Meinung zur Topic und anderen Posts kund.

  12. #72
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ja seh ich genauso rex kann mir garnet vorstellen dass du 14 bist

    Zu der Ball-Theorie , was mich wunder is das bei den vielen Planeten die so rumschwirren (und Meteoriten) noch keiner auf die Erde geknallt ist
    Ich mein es könnte doch genau jetzt mit ziemlich hoher Geschwindigkeit irgendein ferner Planet auf uns zurasen und morgen wär die Erde futsch ... das gibt einem schon zu denken

  13. #73
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Die Erde wurde vor Millionen Jahren genug von Metoriten getroffen.
    Das kann auch irgendwann uns passieren.

    Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Leben in weiten des Universums und des diese Wesen auch weitaus bessere Technik haben, kann ich mir vorstellen.

    Niemals kann irgend eine "kluge" Story einen Beweis erbringen,
    Wissenschafft liefert mehr Beweise, als die Religion sie liefert!
    Und ich glaube nur das was man beweisen kann, was nicht heisst das man alles beweisen kann - nicht immer glaubt man das was man sieht, aber man kann lernen es zu verstehn.
    Vieles ist aber logisch doch sehr leicht erklärbar, jeder weiss wie ein Gewitter entsteht und damals dachten die Menschen durchaus das das ein höheres Wesen ist..

    Ausserdem wird immer weiter geforscht und immer mehr entdeckt, vieles is nicht begreifbar.
    Aber irgendwann wird man aus allem schlauer und man macht Fortschritte.
    So wars in Gentechnik etc. Man kann mir nicht sagen das Gott irgendwass mit Genen zutun hat.
    Ausserdem : Wenn es einen Gott gibt, kann er ohne Sauerstoff exestieren?
    Ich mein kein Lebewesen kann das, auch Gott wirds net gekonnt/können.

    Ausserdem seh ich eigentlich immer noch net einen Beweis für die exestenz eines Gottes, weil nehmen wir etliche Kriege, glaubt ihr die ganzen grossen Kriege haben durch Eingriff Gottes ein Ende gefunden?
    Wohl eher die Menschen an sich, die entweder Fehler in ihrer Strategie hatten und dadurch von Eroberer zu den Verlierern wurden, oder sonstiges..

    Es gibt keine Wunder, an sowas glaube ich nicht.
    Doch es gibt Glück, wenn Glück ein Wunder ist, na dann..

    Einiges was ich gelesen hab is aber ganz logisch - es ist gut wenn die Menschen an was glauben und sie dadurch motivierter durchs Leben gehn können.
    Das tolerier ich durchaus, aber ich glaub eher an so Dinge die ich kenne.
    Man kann auch an sich selbst glauben, is auch ne gute Methode, an sich selber glauben ist niemals verkehrt...

    Es ist im grunde egal an was man glaubt, wenn man dadruch genug Motivation bekommt, soll mich das nicht stören.


    Aber wieso müssen die Menschen glauben, wenn sie etwas NICHT verstehn, dass es gleich "übermenschlich" ist?
    Alles hat irgendeinen hintergrund und ist erklärbar.
    Vieles ist noch nicht erklärbar, aber es wird kommen, wir waren schließlich damals auch noch net soweit und heute können wir schon schlimme Krankheiten heilen - Gott heilt gar nichts!

    Wisst ihr was mich eigentlich richtig stört?
    Wegen den ganzen glaubens scheiss gabs schon sehr oft Kriege ...
    Und es wird wohl weiter deswegen Kriege geben -_-

    Und denn nochmal son paar Fragen an die heiligen unter uns: Wieso lässt Gott, wenn es ihn denn wirklich geben sollte, z.B die Umwelt verschmutzen? Ich mein dieser Punkt müsste ihn doch sicherlich sehr stören..
    Oder wieso glauben nur wir Menschen an Götter?
    Wieso die Tiere nicht? Sind Lebewesen wie wir, aber die beten keine Gottheit etc an und zahlen auch keine Kirchensteuer..
    Und was passiert wenn ich Kirchensteuer zahle, wird Gott denn wesentlich mehr handeln, als zuvor?

    Die Religöse scheisse is doch mehr geldmacherei, als wenns sonst irgendeine Wirkung hätte.
    Aber was mich wundert ist, wieso einige egal was man sagt immer noch an sowas glauben.
    Ich mein wenn man nicht an die Wissenschafft glauben sollte, an was dann?
    Ich mein das hat einen Sinn auf Wissenschafft zu setzen, aber an Gott glauben bringt einen nicht weiter..
    Wissenschafft geht immer weiter, der Glaube an Gott bringt einen nicht weiter.

    Irgendwann wird mit sicherheit der Tag kommen, wo niemand mehr an sowas glaubt, ich kann mich auch irren, weil es wohl immer naive Menschen geben wird.
    Das es überhaupt noch Kirchen gibt is sowieso unsinn, da gehören Gefängisse für Verbrecher hin, oder Klapse für Geistesgestörte..

    Ich würde den ganzen Mist sehr amüsant finden, wenn ihr mich so anbeten würdet, da hättet ihr wenigstens ne Reaktion von.


    Aber ich will endlich richtige Antworten und net irgend son schickimicki.
    Irgend son religöser heini wird mir jetzt wieder ne Predigt halten und Leute wie mich sieht man doch als Sünde an, ich wäre im Mittelalter gehängt worden, MUAHAHA!
    Was muss das damals für ein erbärmliches Leben gewesen sein, wo Menschen glauben MUSSTEN, sonst gabs Tote.

    Kirche hatte damals zuviel Macht, aber heute ist sie bedeutend weniger, als damals.

    Aber Leute, sollte ich irgendwann an die Macht kommen, oder mal meine Kontakte spielen lassen, werde ich sorgen das alles an Kirchen abgerissen wird, es nimmt nur unnötig Platz weg, für andere schöne Gebäude.

    Allein in meiner Heimatstadt gibts DUZENDE Kirchen und meine Verwandten sind genauso religös und schwafeln sich ein ab, aber wenn ich dieses gebrabbel höre, könnte ich einfach nur erbrechen.

    Und denn sah ich noch Viedeoaufnahmen von meiner Cousine in der Kirche, die arme tat mir richtig leid.

    Ich möchte gerne noch was sagen: Fangt alle an an euch selbst zu glauben, oder Eltern etc. je nach Vorbild. Gibt genügend Dinge wo man dran glauben kann, ausser son geistigen shit.

    Ansonsten noch wenn das alles nichts bringt, sollte man der Bevölkerung einer Gehirnwäche unterziehn, was ich für vernünftig halte, ansonsten kommen bald schon wieder religöse Amokläufer.

    Bin mal gespannt auf einer guten Antwort, ihr könnt gern irgendwelche Punkte gegen mich verwenden, ich werde euch auch wieder einen langen Text als Antwort schenken, da ich dieses Thema sehr interressant finde.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  14. #74
    Obergefreiter

    Registriert seit
    25.03.2003
    Ort
    Johannesburg
    Alter
    33
    Beiträge
    222
    Clans
    Burgland
    dein gebrabbel is genauso schlimm wie das der fanatiker, die an nix anderes mehr glauben können...

  15. #75
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    lol
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  16. #76
    Obergefreiter

    Registriert seit
    25.03.2003
    Ort
    Johannesburg
    Alter
    33
    Beiträge
    222
    Clans
    Burgland
    naja, ich kanns schon irgendwie nachvollziehen. aber trotzdem übertreibst du etwas....

  17. #77
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Yep Xavi hat schon teilweise Recht , in den USA vor allem werden Kirchen grösstenteils dazu verwendet Gold zu scheffeln oder den Leuten ne politische Meinung aufzugurken ... (auf dem Land) .

    Die Kirchengebäude abreissen würd ich nicht machen , die sind kulturell wichtig und sehen gut aus und ham ne Uhr etc. man kann die Räume ja für was anderes nutzen Tupperparties oder so lol

  18. #78
    Feldwebel
    Avatar von venus betzie
    Registriert seit
    23.06.2002
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    30
    Beiträge
    1.001
    in den usa werden die kirchen aber nicht staatlich unterstützt und deshalb sind sie (vor allem die priester) auf die spenden der gemeinde angewiesen
    naja wer auch immer jetzt recht hat, fakt ist, dass die kirche in deutschland immer mehr gläubige verliert.
    kirchen und kathedralen abreißen lol. das wäre zerstörung des weltkulturerben. überlegt euch ma köln ohne den dom, paris ohne notre dame usw...

  19. #79
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @stefros: Du gehst sie suchen? Glaubst du wirklich, dass du große Chancen hast sie zu finden, wenn noch nicht einmal die Polizei mit ihren tausenden von speziell für so etwas ausgebildeten Leuten dazu nicht in der Lage ist? Hast du da wirklich so ein großes Selbstvertrauen, dass du das alleine im Glauben an deine Fähigkeiten schaffst?

    Original geschrieben von FsXavier
    [B]Die Erde wurde vor Millionen Jahren genug von Metoriten getroffen.
    Das kann auch irgendwann uns passieren.

    Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Leben in weiten des Universums und des diese Wesen auch weitaus bessere Technik haben, kann ich mir vorstellen.
    Da stellt sich die Frage, was ist Gott? Vielleicht ist er ja ein technisch und intelektuell uns Menschen weit überlegenes Wesen. So weit überlegen, dass es für unseren Verstand weit hinaus geht.
    Menschen im frühen Mittelalter hätten viele unserer technischen Errungenschaften als Magie betrachtet. Aber was ist, wenn der Unterschied zwischen uns und einem anderen Wesen noch sehr viel, wenn nicht gar uneinholbar groß ist? Wäre er dann für uns nicht so etwas wie ein Gott?
    Weiteres Beispiel: Für eine einzelne Bakterie (jetzt mal angenommen das sie intelligent genug wäre) sind wir nicht begreif- oder gar sichtbar und trotzdem haben wir einen enorm großen Einfluß darauf. Wir wären für diese Bakterien so etwas wie Götter.
    Jetzt stell dir des weiteren vor, dass wir Menschen die Position dieser Bakterien hätten und ein anderes Wesen so mächtig wär, wie wir im Vergleich zu Bakterien.
    Ein solches Wesen wäre aus unsere Perspektive nicht einmal sichtbar und mit unseren Mitteln auch nicht nachweisbar, da so etwas schlicht und ergreifend über unseren Möglichkeiten liegt.

    Es ist naiv zu Glauben das es ein solches Wesen nicht geben kann, nur weil seine Existenz mit unseren beschränkten Mitteln und unserem beschränkten Vorstellungsvermögen nicht beweisen können. Vielleicht sind wir schlicht und ergreifend zu blöd um die Frage ob es einen Gott gibt eindeutig zu beantworten.

    Menschen sind auch 'nur' Tiere und auch wenn wir das nicht wahrhaben wollen, so haben auch wir unsere geistigen Grenzen.

    Niemals kann irgend eine "kluge" Story einen Beweis erbringen,
    Wissenschafft liefert mehr Beweise, als die Religion sie liefert!
    Und ich glaube nur das was man beweisen kann, was nicht heisst das man alles beweisen kann - nicht immer glaubt man das was man sieht, aber man kann lernen es zu verstehn.
    Vieles ist aber logisch doch sehr leicht erklärbar, jeder weiss wie ein Gewitter entsteht und damals dachten die Menschen durchaus das das ein höheres Wesen ist..
    Glaube soll keine Beweise liefern, sondern eine Stütze für uns sein, aber dazu habe ich ja schon zwei Posts zuvor etwas gesagt.

    Ausserdem wird immer weiter geforscht und immer mehr entdeckt, vieles is nicht begreifbar.
    Aber irgendwann wird man aus allem schlauer und man macht Fortschritte.
    So wars in Gentechnik etc. Man kann mir nicht sagen das Gott irgendwass mit Genen zutun hat.
    Wie bereits oben erwähnt, wir entwickeln uns zwar weiter, aber auch wir haben unsere Grenzen über die wir aufgrund mangelndem Verstandes nicht hinauskönnen.
    Ein Schimpanse wird wohl auch nie ein Raumschiff bauen, obwohl er dies rein von den motorischen Fähigkeiten sicher könnte. Er hat halt seine geistigen Grenzen.

    Ausserdem : Wenn es einen Gott gibt, kann er ohne Sauerstoff exestieren?
    Ich mein kein Lebewesen kann das, auch Gott wirds net gekonnt/können.
    Nun, es gibt unzählige Pflanzen und Bakterienarten die keinen Sauerstoff benötigen. Für manche Bakterienarten wirkt er sogar giftig. Bloß weil wir Menschen Sauerstoff benötigen, kann man das nicht unbedingt verallgemeinern, der Mensch ist nicht der Mittelpunkt des Universums/der Natur (auch wenn er sich oft dafür hält).

    Du hattest ja schon oben erwähnt, dass du dir vorstellen könntest, dass es Außerirdisches Leben gibt.
    Nun, die meisten Lebewesen auf der Erde sind von Sauerstoff abhängig, aber kann man das wirklich auf vollkommen andere Lebensräume beziehen wo sich das Leben u. U. völlig anders entwickelt hat? Woher willst du wissen, dass es nicht einen anderen Weg gibt?

    Ausserdem seh ich eigentlich immer noch net einen Beweis für die exestenz eines Gottes, weil nehmen wir etliche Kriege, glaubt ihr die ganzen grossen Kriege haben durch Eingriff Gottes ein Ende gefunden?
    Wohl eher die Menschen an sich, die entweder Fehler in ihrer Strategie hatten und dadurch von Eroberer zu den Verlierern wurden, oder sonstiges..
    Sehr warscheinlich, aber weder eindeutig beweis- noch wiederlegbar. Wenn/Falls es wirklich Lebewesen gibt, die wir mit unseren Sinnen und unserer Technik nicht wahrnehmen können, so können wir auch nicht beweisen ob nicht eines dieser Wesen (falls es eines gibt) in die Ereignisse eingegriffen hat.

    Es gibt keine Wunder, an sowas glaube ich nicht.
    Doch es gibt Glück, wenn Glück ein Wunder ist, na dann..
    Ich für meinen Teil glaube an beides nicht.

    Einiges was ich gelesen hab is aber ganz logisch - es ist gut wenn die Menschen an was glauben und sie dadurch motivierter durchs Leben gehn können.
    Das tolerier ich durchaus, aber ich glaub eher an so Dinge die ich kenne.

    Man kann auch an sich selbst glauben, is auch ne gute Methode, an sich selber glauben ist niemals verkehrt...

    Es ist im grunde egal an was man glaubt, wenn man dadruch genug Motivation bekommt, soll mich das nicht stören.
    Das wirkt beim Geflame am Ende deiner Post aber ein bißchen anders.

    Aber wieso müssen die Menschen glauben, wenn sie etwas NICHT verstehn, dass es gleich "übermenschlich" ist?
    Alles hat irgendeinen hintergrund und ist erklärbar.
    Vieles ist noch nicht erklärbar, aber es wird kommen, wir waren schließlich damals auch noch net soweit und heute können wir schon schlimme Krankheiten heilen - Gott heilt gar nichts!
    Beweis das erstmal?

    Was wir nicht begreifen können, können wir auch nicht erklären.

    Wisst ihr was mich eigentlich richtig stört?
    Wegen den ganzen glaubens scheiss gabs schon sehr oft Kriege ...
    Und es wird wohl weiter deswegen Kriege geben -_-
    Nope, die Gründe für diese Kriege lagen nicht im Glauben. Dieser wurde immer als Vorwand mißbraucht, wenn es keine Religionen gäbe hätte man einen anderen gefunden. Einen echten Religionskrieg gab es noch nie, da (zumindest die 5 verbreitetsten) Gewalt gegen andere ablehnen.
    Sicher wurden in der Vergangenheit auch viele Gewaltaten durch Geistliche verübt, aber da ist es genau wie mit den 'Religionskriegen', im Grunde genommen sind Leute die ihre Macht als religiöse Führer für Gewalttaten mißbrauchen Verräter an ihrer Religion.

    Und denn nochmal son paar Fragen an die heiligen unter uns: Wieso lässt Gott, wenn es ihn denn wirklich geben sollte, z.B die Umwelt verschmutzen? Ich mein dieser Punkt müsste ihn doch sicherlich sehr stören..
    Woher willst du wissen, dass dieser nicht seine eigenen Interessen hat? Glaubst du wirklich, dass ein Gott nur dazu da ist um den Willen von uns Menschen zu erfüllen und er nicht seine eigenen Pläne und Interessen hat?

    Die Umweltverschmutzung ist nicht wirklich ein Argument, sicher tötet das viel Pflanzen und Tiere und Macht Lebenräume unbewohnbar, aber im Endeffekt schaufeln wir damit unser eigenes Grab. Dabei werden vielleicht sehr viele Lebewesen sterben, die Natur wird aber wohl auch diese Krise überstehen. Im Laufe der Evolution werden sich die Lebewesen an die Veränderungen anpassen. Die die das nicht können sterben aus, die die sich gut genug anpassen können nehmen dann deren Platz ein. Im Laufe der Erdgeschichte gab es schon diverse Massensterben (z.T. sind über 90% der Lebewesen ausgestorben), aber die Natur hat sich angepaßt und es ging immer weiter.

    Oder wieso glauben nur wir Menschen an Götter?
    Wieso die Tiere nicht? Sind Lebewesen wie wir, aber die beten keine Gottheit etc an und zahlen auch keine Kirchensteuer..
    Und was passiert wenn ich Kirchensteuer zahle, wird Gott denn wesentlich mehr handeln, als zuvor?

    Die Religöse scheisse is doch mehr geldmacherei, als wenns sonst irgendeine Wirkung hätte.
    Aber was mich wundert ist, wieso einige egal was man sagt immer noch an sowas glauben.
    Ich mein wenn man nicht an die Wissenschafft glauben sollte, an was dann?
    Ich mein das hat einen Sinn auf Wissenschafft zu setzen, aber an Gott glauben bringt einen nicht weiter..
    Wissenschafft geht immer weiter, der Glaube an Gott bringt einen nicht weiter.
    Religion ist vom Grundgedanken her ganz und garkeine Geldmacherei, sondern....ach dazu habe ich schon in diesem Thread schon genug gelabert und ich hab nicht vor mich ein weiteres mal zu wiederholen -_-

    Es gibt die Organisation, die sich Kirche nennt und es gibt den Glauben den diese Vertritt. Man sollte nicht beides in einen Topf werfen. Man kann durchaus die Organisation ablehnen, aber den Glauben befolgen. Es ist aber ziemlich dumm, seine Abneigung gegen die Organisation gleich auf den Glauben zu übertragen. Es sind und bleiben 2 verschiedene Schuhe.

    Es gibt genug Leute, die aus der Kirche (Organisation) ausgetreten sind, aber nach wie vor an ihrem Glauben festhalten. Spricht ja auch nichts dagegen...

  20. #80
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Habe meine Post auf 2 Teile aufgeteilt, da er als ganzes zu lang gewesen wäre. Die Software läßt nur 10000 Zeichen pro Post zu, ich hatte aber 12583, deswegen...

    Irgendwann wird mit sicherheit der Tag kommen, wo niemand mehr an sowas glaubt, ich kann mich auch irren, weil es wohl immer naive Menschen geben wird.
    An etwas glauben liegt in der Natur des Menschen. Stimmt es wird einen Tag geben wo kein Mensch mehr an etwas glaubt, aber das wird der Tag sein an dem er ausgestorben ist.

    Das es überhaupt noch Kirchen gibt is sowieso unsinn, da gehören Gefängisse für Verbrecher hin, oder Klapse für Geistesgestörte..

    Ich würde den ganzen Mist sehr amüsant finden, wenn ihr mich so anbeten würdet, da hättet ihr wenigstens ne Reaktion von.
    Sorry, aber du machst einen 'leicht' überheblichen Eindruck. -_-

    Aber ich will endlich richtige Antworten und net irgend son schickimicki.
    Irgend son religöser heini wird mir jetzt wieder ne Predigt halten und Leute wie mich sieht man doch als Sünde an, ich wäre im Mittelalter gehängt worden, MUAHAHA!
    Was muss das damals für ein erbärmliches Leben gewesen sein, wo Menschen glauben MUSSTEN, sonst gabs Tote.

    Kirche hatte damals zuviel Macht, aber heute ist sie bedeutend weniger, als damals.
    Darf ich dich vielleicht daran erinnern, dass wir im dritten Jahr das 21. und nicht des 14. Jahrhunderts leben? Sicher sollte man die Geschehnisse von damals nicht vergessen, damit das nicht wieder geschieht, aber die Zeiten haben sich nunmal (stark) geändert. (Zum Thema Machtmißbrauch mit Glauben als Vorwand hatte ich bereits etwas gesagt, muß es hier also nicht wiederholen.)

    Aber Leute, sollte ich irgendwann an die Macht kommen, oder mal meine Kontakte spielen lassen, werde ich sorgen das alles an Kirchen abgerissen wird, es nimmt nur unnötig Platz weg, für andere schöne Gebäude.
    Hmm...also ich weiß nicht, so langsam erinnert rumgewetter ein wenig an einen gewissen dt. Ex-Diktator, nur das es damals im Bezug auf einer andere, nahe verwandte Religion war. Kirchen abreißen, alle Gläubigen einsperren lassen? Also bitte, bleib mal auf dem Teppich. Wenn du wirklich so denkst, dann wäre es wohl am besten, dass du niemals an solch große Macht kommst.

    Allein in meiner Heimatstadt gibts DUZENDE Kirchen und meine Verwandten sind genauso religös und schwafeln sich ein ab, aber wenn ich dieses gebrabbel höre, könnte ich einfach nur erbrechen.

    Und denn sah ich noch Viedeoaufnahmen von meiner Cousine in der Kirche, die arme tat mir richtig leid.
    Hmm...also mit der Toleranz ist es bei dir anscheinend nicht so weit her.

    Ich möchte gerne noch was sagen: Fangt alle an an euch selbst zu glauben, oder Eltern etc. je nach Vorbild. Gibt genügend Dinge wo man dran glauben kann, ausser son geistigen shit.
    Warum nicht? Du sagtest doch, dass die Leute glauben sollen woran sie wollen, wenn es ihnen hilft, das hört sich hier aber ganz anders an. Bloß weil du das schei*e findest, gibt dir das nicht das Recht, Andergläubige runterzumachen! Andernfalls wärst du nicht besser als Kirche (Organisation NICHT Religion) in ihren schlimmsten Zeiten.

    Ansonsten noch wenn das alles nichts bringt, sollte man der Bevölkerung einer Gehirnwäche unterziehn, was ich für vernünftig halte, ansonsten kommen bald schon wieder religöse Amokläufer.
    Bla bla bla..laberabarber...
    Geändert von Touji (23.04.2003 um 21:02 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr religiös?
    Von raKeto im Forum OFF-Topic
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 23:54
  2. seid ihr.....
    Von aklvirus im Forum Kuba Libre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 11:34
  3. WO SEID IHR ?
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 20:20
  4. DUNE ??? WO SEID IHR!!! @ floorfi
    Von EraZorX im Forum T*G*E
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 20:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •