+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Schüler+Minnijob+Wohnung, Staat. hilfe?

Eine Diskussion über Schüler+Minnijob+Wohnung, Staat. hilfe? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; nein niemand braucht sich schämen weil er zur schule geht, totaler quatsch den du mir da in den mund legst ...

  1. #21
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    nein niemand braucht sich schämen weil er zur schule geht, totaler quatsch den du mir da in den mund legst und wenn du richtig gelesen hättest habe ich auch überhauptnichts dagegen wenn sowas wie in deinem Fall passiert ist unterstützt wird, ausserdem gibt es auch sowas wie eine BU- oder AU- Versicherung die man in berufen mit hohen risiken sowieso durch die Berufsgenossenschaft hat, scheinst du nicht zu haben, is natürlich pech..

    woher haste denn die info mit den reichen die das meiste zahlen? ist theoretisch so aber praktisch gibt es für großverdiener beitragsbemessungsgrenzen, soll heissen ab einer gewissen schwelle zahlst du einfach nicht mehr in die sozialkasse ein, so braucht jemand der 10000€ verdient das gleiche in die sozialkasse zahlen wie jemand der 8000 € bekommt, ok n bisl lohnsteuer kommt dann da noch zu. Ausserdem finden leute die noch mehr verdienen immer möglichkeiten sich rechtlich einwandfrei um die steuer rumzudrücken...

    Finde es auch im Prinzip ok wenn du was erhältst, im Prinzip is es ja korinthenkackerei sich da anzustellen, aber ein wenig mehr sensibilität in solchen sachen und soziale gedanken sind ja auch mal nicht verkehrt... ich sagte ja bereits das ich es auch machen würde...

    Ich hatte halt nur mal son patienten in der klasse der wohl von beruf sohn war und mit mir abi machen wollte, der war 24 in der 13 und hats dann verkackt, dann hat er sich n anwalt genommen, papa hats ja, und die schule verklagt gott sei dank ohne erfolg... hat mich da iwie dran errinert, kriegt heut noch das kotzen wenn ich an die null damals denke...

  2. #22
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von WimblGrmpf Beitrag anzeigen
    mein hirnfuck sagt mir das es nicht normal ist mit 25 noch zur schule zu gehen, hättest du das direkt durchgezogen wärst du jetz nicht in der situation und könntest ganz einfach bafög beantragen und studieren gehen... (ok ich kenn jetz deine persönlichen Gründe dafür nicht, kann ja sein das es da sachen gab die das rechtfertigen aber ansich ist es nicht in Ordnung und meistens is man selbst dran schuld, wenn nciht gibt es sowas wie härtefallregelungen die aufjedenfall weiterhelfen würden)
    Sorry also ich lese daraus dass du einfach nicht darauf klar kommst dass ich in dem Alter wieder zu Schule gehe und ich am besten dafür bestraft werden sollte...
    Ich finde sogar dass selbst leute gefördert werden sollten die es aus eigenverschulden verbockt haben ABER NUR wenn sie jetzt klar kommen und alles dafür tun wollen.

    Zu den Verischerungen, mein Beruf war nicht sehr riskant, die Bandscheibenerkrankung ist erblich bedingt da ich einen "senkfuß" von meinem Vater geerbt habe. Auch wenn ich eine vers. gehabt hätte glaub ich nicht dass sie in meinem fall bezahlt hätte und wenn doch wie lange? Wohl kaum ein leben lang...

    Das mit den Steuereinnahmen hab ich bei Anne Will oder Maybrit illner gesehen...

  3. #23
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    findest du es normal das man mit 25 noch zur schule geht? ich hatte mein abi mit anfang 18...

    und nein ich find es immernoch nicht in ordnung wenn manche jugendliche einfach schule komplett schmeißen und ihnen dann mit 25 einfällt ach son abschluss wär ja doch ganz praktisch... und dann auchnoch unterstützung vom staat dafür fordern...

    das ich meine das du bestraft gehörst is ja mal völlig aus der luft gegriffen ...

    @ topic

    man könnte versuchen das geld irgendwie auf jemand anderen zu überschreiben der nicht zur nahen Familie gehört, dem man jedoch 100 % vertrauen kann, dann kann auch das amt nixmehr sagen und muss zahlen. Da es ja hier nicht um ein paar euro geht würde es sich vllt sogar lohnen einen steuerberater oder so hinzuzuziehen der wird wahrscheinlich bessere tipps haben als iwer hier im forum...

    @ot
    wie gesagt, ich hab kaum kohle und meine eltern auch nicht, weder n sparbuch mit 20k noch irgendwelche nebeneinkünfte ausser meinem azubi lohn, trotzdem bekomm ich lächerliche 47 e was mich einfach zu sehr aufregt als das ich es jemandem gönnen würde der eh noch genug kohle hat das er noch zusätzlich vom staat was bekommt, ich denke mein standpunkt ist genauso nachvollziehbar wie deiner ich sag ja, in deiner situation würde ich das gleiche versuchen... aber ich denk mir halt es sollte schon sowas wie gerechtigkeit geben, wenn der Staat dir 150 € zahlt soll er mir auch mehr geben...
    ganz einfach
    Geändert von WimblGrmpf (06.08.2009 um 01:21 Uhr)

  4. #24
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    ich finde es absolut nicht tragisch mit 25 nochmal die schulbank zu drücken! Wenns dich stört haste wohl gelitten, es ist mehr als normal und der durchschnitt an unserer schule liegt bei 30 Jahren..........
    Wir haben sogar nen 65 Jähren^^
    Und mal ehrlich, Jugendliche die einfach die Schule schmeißen werden niemals in der lage sein ihr abi zu machen da diese Schüler zu bestimmt 95% Haupt und sonderschüler sind... Es schafft und vorallem probiert ja net jede von den flashpfeifen mal eben Abi zu machen, die sind ja shcon froh wenn sie den Hauptschulabschluss nachholen können (da gibts auch sone "super lehrer" show im tv")




    meinst du wirklich ich habe mich diesbezüglich noch nicht informiert? Bei überschreibung der Wertpappiere fällt schenkungsteuer an die auch bei ca. 30% liegt...


    Naja, ich hab auch 3 Jahre Lehre hintermir wo ich auch kaum kohle hatte, danach hab ich gut verdient, aber in der lehre gings mir genauso wie dir...

  5. #25
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    tut mir leid wegen deinen eltern man!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  6. #26
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    wie lange jemadn für seine ausbildung braucht bzw. wann er sie beginnt/abschließt, ist mmn egal. er bekommt in diesem zeitraum vom staat max. peanuts im gegensatz dazu, was er später an steuern einzahlen wird.
    @edit: aber lern das richtige - bra"f" geht gar nicht
    kk, ich bin bekennender rechtschreibnazi, aber rechtschreibung is mmn in fast allen berufen die grundlage.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #27
    [ -Doppelaccount- ]
    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    376
    Habe jetzt nicht alles gelesen, aber wenn du halt weiter weg von deiner Mutter wohnst, bzw. von deinen Eltern bezahlt der Staat oder so dir die Wohnung.

  8. #28
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    Hi, da ich selber auch beziehe...

    - Freibetrag bis ~ 5000€ ( damit ist alles gemeint, Konten, Sparbücher, etc pp auch Nebenjobs!!! )
    - man muss alles offen legen was irgendwie mit vermögen und besitz zu tun hat, da kommt man nich drum herum
    darunter zählt auch das einkommen der Eltern...

    übrigens geht BafÖg auch mit > 25 Jahren, stichwort eltern unabhängiges Bafög
    der rest is weites gehend egal, kurz gesagt du wirst kein BaFöG bekommen mit deinen Aktien. Außer du lässt diese nich über dich laufne, kurz gesagt der Besitz von Geld ist strafbar...

    @WimblGrmpf

    Also mal ehrlich, meinst du also einmal einen Fehler gemacht für immer Bestraft? Ich denke das is totaler quatsch und jeder hat eine zweite Chance verdient.

    Und immerhin verdient man in einer Ausbildung geld, bei einem Studium etc. nicht. das solltest du evtl mal bei deinen Aussagen überdenken.

    Nehmen wir mal FAll X an...

    Du machst grad deine Ausbildung, bist dann 30 Jahre und willst nochmal studieren weil dir der Job nicht mehr so zu sagt und die Kohle nicht passt. Wie würdest du es finden dann 4 Jahre kein Geld zu bekommen?
    Der Klügere kippt nach!!!

  9. #29
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    BAfög bekommt man problemlos bis 30 jahre. Danach kommt nen SOnderantrag.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  10. #30
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von WimblGrmpf Beitrag anzeigen
    findest du es normal das man mit 25 noch zur schule geht? ich hatte mein abi mit anfang 18...
    gehts noch bissel arroganter?dafür sind abendschule da , für leute die sich nach ein paar jahren arbeiten , auch noch schulisch weiterbilden wollen.ob aus privaten gründen (einfach bock auf schule , oda auf ne übergangslösung wegen job).

    Ich finds gut , ich war nämlich au auffer abendschule , allerdings mit 22 war ich fertig. is man deshalb schlechterer mensch?
    Und jo da war au einer dabei der war 32 jahre alt und hat über 10 jahre bei BMW gearbeitet , heisst hat steuern gezahlt , da kann die gesellschaft au mal was zurückgeben.sonst wärs nämlich nur ein nehmen....

    naja scheiss egal ich find abendschule gut ^^
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Aktiver/Passiver Staat?
    Von Wordone im Forum OFF-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 21:05
  2. Wohnung
    Von Lythis im Forum n!faculty
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 19:56
  3. Der Selbstbedienungsladen Staat
    Von Talatavi im Forum OFF-Topic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 00:02
  4. Der Schüler
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 14:54
  5. Der Staat überwacht die Bevölkerung mit Radar
    Von Markus Bott im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 20:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •