+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 148

Saddam zum Tode durch Strick verurteilt

Eine Diskussion über Saddam zum Tode durch Strick verurteilt im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Man darf jetzt mal überhaupt abwarten, ob das Urteil vollzogen wird. Er hat noch immer jede Menge Anhänger im Land ...

  1. #21
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Man darf jetzt mal überhaupt abwarten, ob das Urteil vollzogen wird. Er hat noch immer jede Menge Anhänger im Land und die werden einen ganz schönen Aufstand machen, wenn er hingerichtet wird. Ich weiss zwar nicht wie es im Irak ist, aber normalerweise dauert es Jahre bis jemand hingerichtet wird.

    Zum Thema Todesstrafen: Die Todesstrafe sollte meiner Meinung nach abgeschafft werden. Nicht weil es ein Mörder nicht verdient hätte, aber heute sitzen jede Menge Menschen unschuldig im Todestrakt, die seit Jahren auf ihren Tod warten. Und auf den Tod warten zu müssen kann auch als Folter deklariert werden. Ich denke lebenslang im Gefängnis zu schmoren und unter minimalen Vorraussetzungen zu leben sind für mich genug.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  2. #22
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Es gibt im Prinzip zwei Argumente, die für die Todesstrafe immer wieder hervorgebracht werden.

    1. Sie hätte eine abschreckende Wirkung. Das ist statistisch längst widerlegt. Es bringt rein gar nichts.

    2. Übrig bleiben im Prinzip nur noch die Rachegelüste der Opfer. Rachegelüste haben bei der Rechtssprechung aber nichts zu suchen. Es geht darum, jemanden zu bestrafen, nicht jemand anderem Befriedigung zu verschaffen. Wie viele Menschen müssten sonst täglich exekutiert werden? Genau darum geht es in diesem Fall aber maßgebend.

    Ich halte es ethisch und moralisch des Weiteren nicht für vertretbar, einen Menschen umzubringen, ganz egal was er verbrochen hat. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass eine lebenslange Haftstrafe für jemanden wie Saddam sehr viel schlimmer wäre

    Ansonsten noch mal zur Todesstrafe allgemein: Wie viel Menschen sind durch Justizirrtümer bereits fälschlicherweise hingerichtet worden? Wer die Einführung der Todesstrafe fordert, der sollte sich auch mit dieser Frage beschäftigen. Wie es wohl wäre, selbst unschuldig in einer Todeszelle zu sitzen

  3. #23
    Interessante Debatte. Was haltet ihr von nachfolgendem Gesetz des deutschen Rechts?

    (Auch wenn es sich hierin um unmittelbaren situationsbedingten Zwang handelt und nicht um eine richterliche Entscheidung)

    Zitat Zitat von http://dejure.org/gesetze/PolG/54.html (§ 54 Abs. 2 PolG BW)
    (2) Ein Schuß, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit tödlich wirken wird, ist nur zulässig, wenn er das einzige Mittel zur Abwehr einer gegenwärtigen Lebensgefahr oder der gegenwärtigen Gefahr einer schwerwiegenden Verletzung der körperlichen Unversehrtheit ist.

  4. #24
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Ich weiss zwar nicht wie es im Irak ist, aber normalerweise dauert es Jahre bis jemand hingerichtet wird.
    Aber ich weiß es ;-) Im Irak müssen Todesurteile innerhalb von 30 Tagen vollstreckt werden.

    Zitat Zitat von -Admi- Beitrag anzeigen
    Interessante Debatte. Was haltet ihr von nachfolgendem Gesetz des deutschen Rechts?
    Naja, das ist ja Notwehr. Das man sich bei konkreter Gefahr wehren kann ist wirklich was ganz anderes als einen Inhaftierten zu Hängen.
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  5. #25
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich bin an sich gegen Todesstrafe, aber bei Leuten wir Hussein, Milosevic oder Göring mach ich natürlich gerne eine Ausnahme. Erhängen geht im Grunde sehr schnell da Genickbruch herbeigeführt wird. Ist auch gut, dass es schnell geht. Unnötige Grausamkeit ist barbarisch. Dass Hussein zum Tod durch erhängen verurteilt wird, ist auch ein wichtiger Punkt. Erhängen gilt ja seit je her als Strafe für niedere Verbrecher, während Erschießen für Soldaten etc. "reserviert" und damit wohl sowas wie "ehrenvoller" ist.
    Es ist daher absolut richtig, Hussein zu hängen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  6. #26
    Feldwebel
    Avatar von Sternchen
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    Witten
    Alter
    28
    Beiträge
    1.961
    Zitat von http://dejure.org/gesetze/PolG/54.html (§ 54 Abs. 2 PolG BW)
    (2) Ein Schuß, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit tödlich wirken wird, ist nur zulässig, wenn er das einzige Mittel zur Abwehr einer gegenwärtigen Lebensgefahr oder der gegenwärtigen Gefahr einer schwerwiegenden Verletzung der körperlichen Unversehrtheit ist.
    Find ich relativ krass, da sich das ja auf Schüsse in Richtung Kopf oder Herznähe, Arterie oder halt Rückenmark oder so. Halt ein Schuss der in jedem Fall tötlich ist. Ob man das unbedingt zur Verteidigung brauch?
    "Aber, wie Monsieur Ibrahim immer sagte, darf man einer Frau ja nichts abschlagen."

  7. #27
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Sternchen Beitrag anzeigen
    Find ich relativ krass, da sich das ja auf Schüsse in Richtung Kopf oder Herznähe, Arterie oder halt Rückenmark oder so. Halt ein Schuss der in jedem Fall tötlich ist. Ob man das unbedingt zur Verteidigung brauch?
    "(...) ist nur zulässig, wenn er das einzige Mittel zur Abwehr (...)"
    Es ist also nur dann erlaubt, wenn man es "unbedingt zur Verteidigung braucht". Weil einer deine Handtasche klaut darfst du ihn nicht erschießen ;-)
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  8. #28
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Mit der Todesstrafe hab ich ein Problem. Mir is aber eigentlich ziemlich egal, ob Saddam hingerichtet wird oder nicht. Weiß andererseits auch nicht wirklich was über ihn, die einzigen Eindrücke hab ich aus HotShots lol

    Was das Notwehrgesetz angeht, damit hab ich überhaupt kein Problem. Falls jemand eine Waffe auf mich richtet und mit ziemlicher Sicherheit auch abdrücken wird, seh ich keinen Grund mich nicht angemessen zu verteidigen. Notfalls durch ne Waffe.

  9. #29
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Das von Admi zitierte Gesetz hat überhaupt nichts mit "Privatpersonen" zu tun.
    Es ist eine Anwendungsklausel über unmittelbaren Zwang in BW der durch Polizeibeamte ausgeübt werden darf und schützt den Beamten vor horrenden Zivilprozesskosten wenn er z.B. einen Geiselnehmer zum Krüppel schiesst und der ihn dann verklagt.

    Zu Saddam:
    Ich bin kein Freund der Todesstrafe und ich hätte ihn lieber im lebenslänglichen Knast gesehen.
    Sein Tod bringt weder seine Opfer zurück noch lässt es ihm die Möglichkeit noch jahrelang über seine Missetaten nachzudenken.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  10. #30
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Das von Admi zitierte Gesetz hat überhaupt nichts mit "Privatpersonen" zu tun.
    Es ist eine Anwendungsklausel über unmittelbaren Zwang in BW der durch Polizeibeamte ausgeübt werden darf und schützt den Beamten vor horrenden Zivilprozesskosten wenn er z.B. einen Geiselnehmer zum Krüppel schiesst und der ihn dann verklagt.
    Ich lese da eher eine Einschränkung von Polizeibeamten raus. Ein Schutz wäre das zitierte Gesetz wenn das 'nur' nicht drinstehen würde. So liegt die Nachweispflicht beim Polizisten das eine in dem Gesetz beschriebene Situation vorlag.

    Edit: zu dem erhängen: Wenn ein Henker was 'von seinem Fach vesteht' kann er den Knoten dann natürlich auch so knüpfen das er eben grade sehr lange leidet.

  11. #31
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen

    Sein Tod bringt weder seine Opfer zurück noch lässt es ihm die Möglichkeit noch jahrelang über seine Missetaten nachzudenken.
    Das stimmt. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass Saddam Hussein etwas schlechtes an seinen Taten findet. (Auch heute noch nicht)

    Wenn man mal den Prozessbeginn angeschaut hat, hat man gemerkt, dass er das ganze gar nicht "versteht". Das wurde auch durch seine Aussage "Ich bin der Irakische Präsident" deutlich.

    Also ich bin ja, wie gesagt, gegen die Todesstrafe. Aber ich bezweifle doch stark, dass Hussein über seine Taten nachdenkt, bzw. diese als Missetaten ansieht...
    !BAMM!, you Suckers!

  12. #32
    Eigentlich bin ich auch strikt gegen die Todesstrafe. Bei Leuten wie Saddam Hussein komm ich da aber ein wenig ins Schwanken..
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  13. #33
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    wasn das fürn thread, naja, die bruderschaft tötet versager^^, nee, im ernst, ich bin ach dagegen

  14. #34
    Feldwebel
    Avatar von AraBa
    Registriert seit
    21.05.2005
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    26
    Beiträge
    1.381
    Name
    Christian
    Nick
    Eragon
    Clans
    ?
    Ich finde die iraker haben richtig gehandelt und wer schon 148 menschen auf gewissen hat der muss ne harte strafe bekommen.
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.
    -----
    nimm die vista verpackung
    pack da alle schweren handbücher rein und erschlag damit bill gates und wenn er dann keuchend am boden liegtsagst du"bill gates, funktioniert nicht mehr richtig"

  15. #35
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    halte nix von der Todesstrafe, ne viel größere Strafe wäre es doch, ihn bis zum Ende seines Lebens in einem erbärmlichen Gefängnis zu halten. Sein Tod wird auch nix an der Sache ändern...
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  16. #36
    Oberfeldwebel
    Avatar von Itchy
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    2.826
    Diese pro/contra Diskussionen zur Todesstrafe sollten doch mittlerweile mehr als ausgelutscht sein.

  17. #37
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    1. Sie hätte eine abschreckende Wirkung. Das ist statistisch längst widerlegt. Es bringt rein gar nichts.
    Ich denke bei sowas immer gerne an diese neue werbung von dieser versicherung bei uns, wo es heißt "das leben hält sich nicht an statistiken".

    Und ja, ich halte die todesstrafe in extremen fällen wie in saddam seinen für angebracht. Mein gott, bei dem gehts nicht um irgendeinen fall wo man vielleicht falsch liegen könnte, der typ hat im laufe der jahre soviele menschen abgeschlachtet, ich weiß nicht, was da viel herumgeredet wird. Außerdem, die todesstrafe hat den sinn, dass die menschheit von dieser person befreit wird, und zwar für immer. Wenn du jeden ins gefängnis steckst, verursacht das immer mehr und mehr kosten. Weißt du wieviel ein gefangener den staat PRO TAG kostet? Das steht einfach nicht dafür. Da bringt ein typ leute auf vermutlich brutalste weise um, es besteht kein zweifel, und dann sitzt der in der zelle und kostet uns auch noch geld. Wie lächerlich.

    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ich halte es ethisch und moralisch des Weiteren nicht für vertretbar, einen Menschen umzubringen, ganz egal was er verbrochen hat. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass eine lebenslange Haftstrafe für jemanden wie Saddam sehr viel schlimmer wäre
    Oh ja, ich halte das durchaus für vertretbar. Man hat nicht nur der eigenen ethik und moral gegenüber eine verpflichtung (sowas besitzen die meisten menschen doch eh nicht, aber wenns um das töten von mördern geht werden auf einmal alle zu moralaposteln), sondern auch dem volk und der menschheit an sich.

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Zu Saddam:
    Ich bin kein Freund der Todesstrafe und ich hätte ihn lieber im lebenslänglichen Knast gesehen.
    Sein Tod bringt weder seine Opfer zurück noch lässt es ihm die Möglichkeit noch jahrelang über seine Missetaten nachzudenken.
    Du glaubst ja wohl nicht im ernst, dass er eine sekundeüber seine "missetaten" nachdenkt bzw. sie überhaupt als missetaten sieht, oder?
    Zitat Zitat von Day1d Beitrag anzeigen
    Also ich bin ja, wie gesagt, gegen die Todesstrafe. Aber ich bezweifle doch stark, dass Hussein über seine Taten nachdenkt, bzw. diese als Missetaten ansieht...
    genau =)
    Geändert von kilinator (05.11.2006 um 17:53 Uhr)

  18. #38
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Die Hinrichtung eines Diktators folgt weniger moralischen oder gesetzesmäßigen Überlegungen. Es geht ja nicht darum, Hussein zu bestrafen, bzw. nur in zweiter Linie. Wie kann eine Strafe je seinen Verbrechen gerecht werden?
    Es geht vielmehr darum, eine Art Schlussstrich unter seiner Herrschaft zu ziehen. Kein Hussein mehr, kein Zurück zu Husseins Regime. Solange Hussein lebt besteht immer die minimale Möglichkeit (und sei sie noch so unwahrscheinlich), dass er frei kommen und zurückkehren könnte. Ist natürlich extrem unwahrscheinlich, aber er würde weiterhin eine Art Symbolfigur für die "alte Ordnung" im Irak sein.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  19. #39
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Mit dem tot von Saddam würde man sovielen verbliebenen Opfern eine freude machen, das könnt ihr euch nicht vorstellen.

    Denn man muss hier auch mal an die ganzen Opfer denken!

  20. #40
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    habt alle irgendwie recht, abbawo gibts heut noch todesstrafe, schreckt mal n deutschen massenmörder mit todesstrafe ab

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 10:16
  2. Israel: Hund zum Tod durch Steinigung verurteilt
    Von Schelle im Forum OFF-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 19:09
  3. USA verurteilt Wikileaks zu Tode.
    Von Starscream im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 20:32
  4. Das Supertalent - Durch Emotionen und Blödelei zum Erfolg?
    Von RushCabal im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 22:21
  5. Zum CHAT
    Von Sanse im Forum United Talk
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.07.2001, 21:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •