+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 121

Russische Vakuumbombe

Eine Diskussion über Russische Vakuumbombe im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wie lang hat denn ne V2 von "hier" nach London gebraucht, pure Flugzeit? Dürfte doch erheblich länger als ne "normale" ...

  1. #101
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Wie lang hat denn ne V2 von "hier" nach London gebraucht, pure Flugzeit? Dürfte doch erheblich länger als ne "normale" Granate sein, die ihre (paar) Kilometer fliegt, schätz ich mal...
    und da würde dann die von PJ angesprochene Flüchtigkeit des Gases ne entscheidende Rolle spielen
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  2. #102
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Nicht zwangsläufig, wenn das Gas in luftdichten Behältern ist. Granaten wurden schließlich auch nicht sofort nach Produktion eingesetzt, sondern gelagert. Gibt afaik in Frankreich und den Beneluxstaaten immer noch Depots mit (Gift-)Granaten aus dem 1. Wk, die man nicht entschärfen kann und die daher gelagert werden.
    Nen Luftdichten Sprengkopf für ne V2 zu bauen sollte daher möglcih sein.
    Aber ka, wie das in größeren Höhen ist, ob da so ein Behälter nicht Probleme mit dem Luftdruck hätt...
    Außerdem wärs vielleciht auch zu unsicher, denn wenn sone V2 mal beim Start explodiert und die Abschußanlage vergasst...

    Zum Thema Hitler und Giftgas: Ich hatte mal gehört, dass Deutschland die Möglichkeiten gehabt hätte, aber Hitler das nicht wußte. Der Generalstab habt angeblich gezielt die Möglichkeiten des Gasangriffs herruntergespielt, weil sie Angst vor allierten Vergeltungsangriffen gehabt hätten. Grade in der 2. Kriegshälfte dürfte das mit ein Grund gewesen sein, das Gas nicht zu benutzten...

    Stellt euch mal die Bombadiereungen von London, Dresden und Hamburg mit Gasgranaten von...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  3. #103
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Eine V-2 konnte ne gute Tonne Sprengstoff mitführen.
    Wenn man statt dessen eine Tonne kompremiertes Gas genommen
    hätte, wärs wahrscheinlich übel genug geworden, bei der Masse
    wie die V2 nach London geschickt wurde.
    Da Gas deutlich leichter ist als Sprengstoff, hätte man, um eine Tonne mitführen zu wollen, wohl 150 Raketen zusammenschnallen müssen^^

  4. #104
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Da Gas deutlich leichter ist als Sprengstoff, hätte man, um eine Tonne mitführen zu wollen, wohl 150 Raketen zusammenschnallen müssen^^
    Deshalb schrieb ich kompremiert werter Herr. ^^
    Ob das damals schon möglich war, sei dahin gestellt.

    @ .deviant

    Nach London brauchte eine V-2 4-5 Minuten.
    Geändert von Asgard (04.10.2007 um 19:26 Uhr)

  5. #105
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    hatte ich wohl schon gelesen^^... also Gas solange zusammengedrückt, dass es ne ähnliche Dichte hat wie Feststoffe? nice1

  6. #106
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    hatte ich wohl schon gelesen^^... also Gas solange zusammengedrückt, dass es ne ähnliche Dichte hat wie Feststoffe? nice1
    Jaja, der deutsche Erfindungsgeist.

  7. #107
    Gefreiter
    Avatar von No^PaNiC^-
    Registriert seit
    06.09.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    176
    Name
    Alexander
    Nick
    RoCk it
    Clans
    egc.vm
    http://de.wikipedia.org/wiki/V2 Lest mal bei Sprengstoff... So viel zum Thema Gas als Ladung

  8. #108
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Gase haben aber verschiedene Siedepunkte.

    Senfgas z.b. hat einen Siedepunkt von 217 Grad. HN3 erst bei 256 Grad.

    Das einzige Problem wäre wohl, wenn der Siedepunkt erreicht ist,
    das der Druck immer höher werden würde.

    Ist natürlich eine Vermutung, weil ich bis jetzt nirgends lesen konnte
    ob Giftgase brennen können.

  9. #109
    Gefreiter
    Avatar von No^PaNiC^-
    Registriert seit
    06.09.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    176
    Name
    Alexander
    Nick
    RoCk it
    Clans
    egc.vm
    Hm, bei höherem Druck haben Stoffe sogar einen höheren Siedepunkt.
    Es wird sicher ein physikalisches oder chemisches Problem gewesen sein. Wobei die Deutschen im 2.ww verdammt viel zu der modernen Kriegsführung beigetragen haben.
    1. Düsenflugzeug
    1. Radargeschützte Fahrzeuge
    1. Radar
    etc.

    Und hätten sie es nicht getan, währen die Alliierten später zu den selben Ergebnissen gekommen.

  10. #110
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Naja ich glaube es hat wie schon gesagt etwas mit Hitlers persönlicher Einstellung zu tun. Er war auch ein Verfechter des Nahkampfes und bezeichnete Schusswaffen als unehrenhaft, weil dadurch nicht die Stärke einer Rasse zum Vorschein kommt. Er hatte viele verworrene Ansichten, aber einige trugen ironischerweise wirklich dazu bei, dass der Krieg nicht weiter verschärft wurde. Unter anderem wohl auch seine Abneigung gegenüber Gasangriffen oder Atomwaffen (er war der Ansicht, dass eine Atomwaffe die Erde in einen glühenden Stern verwandeln konnte). 100% belegen kann das sicher keiner, kann also durchaus auch technische Unmöglichkeit oder das Verschweigen des Generalstabs die Ursache sein.

  11. #111
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von No^PaNiC^- Beitrag anzeigen
    Hm, bei höherem Druck haben Stoffe sogar einen höheren Siedepunkt.
    Es wird sicher ein physikalisches oder chemisches Problem gewesen sein. Wobei die Deutschen im 2.ww verdammt viel zu der modernen Kriegsführung beigetragen haben.
    1. Düsenflugzeug
    1. Radargeschützte Fahrzeuge
    1. Radar
    etc.

    Und hätten sie es nicht getan, währen die Alliierten später zu den selben Ergebnissen gekommen.
    Was sind "radargeschützte Fahrzeuge"? Radartechnik haben die Allierten eingesetzt, nicht die Deutschen. War der Grund, wieso die Allierten die Luftschlacht um England sowie den Atlantikkrieg gewonnen haben.

    @Freezy: Dafür, dass er Schusswaffen feige fand, war er aber ziemlich besessen von fetten Geschützen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #112
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Was sind "radargeschützte Fahrzeuge"? Radartechnik haben die Allierten eingesetzt, nicht die Deutschen. War der Grund, wieso die Allierten die Luftschlacht um England sowie den Atlantikkrieg gewonnen haben.
    Das ist so nicht richtig.
    Die Deutschen hatten sehr wohl Radar, das von 2 deutschen Ingis parallel
    zu dem des englischen Radars entwickelt wurde. Die Marine hatten z.b.
    grosses Interesse an dem Radar, was z.b. auch in die Bismarck eingebaut wurde.

    Die Niederlage der in der Luftschlacht um England liegt wohl er an anderen Sachen.

    1.
    Radar war damals noch lange nicht so kompakt das man es in Flugzeugen
    einbauen konnte. Ausnahme waren halt Schiffe, die genug Platz für damals moderne Radarsysteme besassen. Man kann wohl behaupten das Radar damals eher eine defensive "Waffe" war.

    2.
    Die Ignoranz und Arroganz eines gewissen Herrn Görings.

    3.
    Die verbissenheit, mit der die RAF kämpfte.

    €: Den Atlantikkrieg gewannen die Allierten eher durch die Entschlüsselung der Enigma
    als durch Radar.

  13. #113
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Naja, die Niederlage in der Luftschlacht lag ziemlich sicher am Radar.

    Die gesamte Küste war mit Radartürmen abgedeckt. Und da diese Dinger ziemlich resistent gegen Bomben waren, konnten die Deutschen nicht viel machen

    Die RAF konnte so genau die Anzahl und Flugrichtung der Luftwaffe erkennen. Daher konnten die Briten gewinnen, obwohl sie zahlenmäßig eigentlich weit unterlegen waren - den sie mussten die Truppen nicht aufteilen, um ganz England zu überwachen, sondern konnten die Truppen konzentrieren.
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  14. #114
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Chriz Beitrag anzeigen
    Naja, die Niederlage in der Luftschlacht lag ziemlich sicher am Radar.

    Die RAF konnte so genau die Anzahl und Flugrichtung der Luftwaffe erkennen. Daher konnten die Briten gewinnen, obwohl sie zahlenmäßig eigentlich weit unterlegen waren - den sie mussten die Truppen nicht aufteilen, um ganz England zu überwachen, sondern konnten die Truppen konzentrieren.
    Jo, das meinte ich in Punkt 1 mit defensiver "Waffe".
    Das das Radar für den Sieg der Engländer verantwortlich war, ist wohl klar.

    Dazu kam halt noch, das die Deutschen den Metallgerüsten an der Küste
    Englands kaum aufmerksamkeit schenkten und die Radarstationen selten
    bis überhaupt nicht angegriffen wurden.

  15. #115
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zur Atlantikschlacht: Ja Enigma-Knackung war nicht schlecht, aber die direkte U-Boot-Bekämpfung war durch Radarflugzeuge ungemein effektiv und so gut wie verlustfrei.

    Zur Luftschlacht um ENgland: Siehe Chriz' Beitrag.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #116
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Ja, is ein bisserl wirr geraten der Beitrag. -_-

    Mir gings halt darum, das die Deutschen halt Radar hatten.
    Nur steckte die Forschung damals noch in den Kinderschuhen und demensprechend
    grosse Dimensionen nahmen leistungsfähige Geräte an.

    Hätten die deutschen zu beginn des Krieges leistungsfähiges Radar in Flugzeugen gehabt, wärs eventuell auch anders gekommen.

    Zum Atlantikkrieg:
    Radar-/Sonarbojen war zwar gut zur U-Bootbekämpfung, nur wärs ohne die Entschlüsselung der Enigma wohl zu der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen geworden.

  17. #117
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Ähm könntet ihr mal wieder bitte zum Thema zurückkommen? Der 2. Weltkrieg gehört nunmal nicht ganz in das Topic hier

  18. #118
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Verschiebs doch in nen neues :P

  19. #119
    Gefreiter
    Avatar von No^PaNiC^-
    Registriert seit
    06.09.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    176
    Name
    Alexander
    Nick
    RoCk it
    Clans
    egc.vm
    Ähm könntet ihr mal wieder bitte zum Thema zurückkommen? Der 2. Weltkrieg gehört nunmal nicht ganz in das Topic hier
    Das Thema der Russischen Vakuumbombe ist doch abgehakt, wozu also ein neues Topic starten^^

    so viel zum Thema Tarnkappentechnik
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tarnkappentechnik

    Naja ich glaube es hat wie schon gesagt etwas mit Hitlers persönlicher Einstellung zu tun. Er war auch ein Verfechter des Nahkampfes und bezeichnete Schusswaffen als unehrenhaft, weil dadurch nicht die Stärke einer Rasse zum Vorschein kommt.
    klingt ein bisschen nach Samuraiphilosophie, diese haben auch nur sehr selten Gewehre benutzt.

  20. #120
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von XxLegacykillerxX
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Du weisst gar nicht, welch supergeheimen Superwaffen wir im geheimen bauen. Das kleine hilflose Alpenland ist nur Fassade, schon bald wird jedes Land der Welt unter der Flagge Österreichs stehen! Die Waffen sind so geheim, dass ich gar nicht wissen kann dass es sie gibt!
    woher willste denn wissen das es geheimwaffen gibt? oder sind die waffen so geheim das du nicht weist das du weist wie geheim die waffen sind? oder willst du mir sagen das du uns deutsche nur damit einschüchtern willst das wir denken das du weist das es diese "geheimen waffen" der österreicher wirklich gibt.die es nicht geben kann da du es nicht weist. oder wie jetzt?

    ich glaub ich habe mich selbst verwirrt

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kalambur: Witzige Russische Clown TV Serie.
    Von Starscream im Forum Kuschelecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 15:58
  2. Ist das russische RA3 besser?
    Von Lunak im Forum Kuschelecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 11:53
  3. Russische Volksweisheit
    Von Outsider im Forum Kuschelecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 17:13
  4. Russische Hochzeit
    Von $martey Delux im Forum Reallife
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 03:16
  5. Russische Spezialeinheiten bei Spaceballs?
    Von Outsider im Forum Kuschelecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.11.2004, 12:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •