+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 74

Rückkehr des Faschismus?

Eine Diskussion über Rückkehr des Faschismus? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Was meint ihr warum New York wohl der "Big Apple" genannt wird? Findet euch damit ab, dass ihr nicht alleine ...

  1. #41
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Was meint ihr warum New York wohl der "Big Apple" genannt wird?
    Findet euch damit ab, dass ihr nicht alleine auf der Welt seid.
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  2. #42
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    darum geht es hier doch gar nicht.

    selbstverständlich gibt es akzebtable linke UND akzeptable rechte einstellungen in sachen politik. gefährlich wird es nur, wenn eine seite zur extreme ausartet und an die macht kommt.
    where is my mind?

  3. #43
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von DonNewby`
    Meinst du wirklich es geht dem Großteil der Leute bei den Mai-Krawallen um irgendwelche politischen Ansichten? !


    vor ein paar jahren noch: JA !

    dann wurde es irgendwie "in" links zu sein und schwupps, haben auch hier ein paar schwarze schafe die gesamte szene in der öffentlichkeit diffamiert
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #44
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von mope7


    vor ein paar jahren noch: JA !
    vor hundert jahren und vor siebzig jahren auch noch aber dann eher nicht mehr

    diejenigen die hier am lautesten nach deutscher kultur schreien sind in der regel die die davon die wenigste ahnung haben was bitte versteht ein herr cotty unter deutscher kultur ich weiß es nicht ich rätsle
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  5. #45
    Schütze

    Registriert seit
    27.10.2003
    Ort
    Oben bei Mutti-Sternburg
    Alter
    31
    Beiträge
    61
    Clans
    n paar
    Zitat Zitat von DonNewby`
    Hast du schonmal das Wort "International" oder "Globaliesirung" gehört? Du willst in einer Welt von McDonald's und Nike bzw. amerikanischen Einflüssen in Deutschland die deutsche Klutur waren, vor den türkischen bzw. orientalischen Einflüssen? Was willst du genau schützen?
    Überleg doch mal selber,die Frage kann dir ein 10jähriger beantworten. Schon alleine in Brandenburg mussten über 2500 dt. Restaurants zu machen ( Edit : Dazu musst du noch bedenken, dass in jedem Restaurant mind. 5 Leute arbeiten, x 2500 = 12500 Leute, nicht schlecht was ausländisches Essen alles so anrichten kann oder? ) weil sich in der Nähe ein Mc Donalds/Burgerking/Dönerläden/Chinesen befanden. Genauso wie mit den dt. Herstellern von Technik. Firmen wie Samson plätteten die meissten dt. Firmen wie z.B. SD ( Kennen die meißten von euch bestimmt nichtmal mehr ) Und wer verdiente sich daran reich und stol SD die Mitarbeiter? - die Koreaner von der Firma Samson...-eine dt. Firma weniger, die erfolgreich ins Ausland exportierte, mein G*tt.

    Zitat Zitat von DonNewby`
    Du sagst die s!eg he!l rufenden springer-stiefel-tragenden Glatzköpfe die nichts anderes zu tun haben Leute zu verprügeln & zu saufen, machen euer Image kaputt! Im nächsten Absatz gehst du aber auf die Punks die auf der Straße leben und die 1. Mai Krawalle ein und machst an ihnen die "linke" Bewegung fest. Es sind halt diese Leute die nur in den Drogen oder der Gruppe ihren Halt suchen, den sie in der Familie nicht bekommen, egal ob rechst oder links. Meinst du wirklich es geht dem Großteil der Leute bei den Mai-Krawallen um irgendwelche politischen Ansichten? Es sind Leute die sich schlagen wollen! Oder meinst du auch die Hooligans die sich schlagen, sind wirklich am Fussball interessiert!
    Wenn du mal ganz genau liest was du da geschrieben hast gerade, wirst du bemerken das es keinen Sinn macht.


    DAS ----> Du sagst die s!eg he!l rufenden springer-stiefel-tragenden Glatzköpfe die nichts anderes zu tun haben Leute zu verprügeln & zu saufen, machen euer Image kaputt!

    HAT MIT

    DEM ----> Im nächsten Absatz gehst du aber auf die Punks die auf der Straße leben und die 1. Mai Krawalle ein und machst an ihnen die "linke" Bewegung fest. Es sind halt diese Leute die nur in den Drogen oder der Gruppe ihren Halt suchen, den sie in der Familie nicht bekommen, egal ob rechst oder links. Meinst du wirklich es geht dem Großteil der Leute bei den Mai-Krawallen um irgendwelche politischen Ansichten? Es sind Leute die sich schlagen wollen! Oder meinst du auch die Hooligans die sich schlagen, sind wirklich am Fussball interessiert!

    NIX ZU TUN!(?)
    Geändert von cOtty (14.10.2004 um 20:31 Uhr)

  6. #46
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von DonNewby`
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    muddis bauch....
    Alter
    28
    Beiträge
    598
    Clans
    friends & co
    Hab nen bissel meine Gedanken durch einander gebracht.
    Es ging zum einm darum, dass du meinst die Öffentlichkeit würde eine "recht" Meinung, gleich mit irgendwelchen Neo-Naz1s in verbindung bringen und alle verallgemeiner. Du hingegen machst dir ein Bild von der "linken" Szene, indem du nur die Punks, die auf der Straße leben und die Maikrawalle, als Punkte siehst.

    Zum anderen wollte ich sagen, dass oft solche Sachen, wie die Mai-Krawalle oder Ausschreitungen bei Fussball spielen, oft nix mit der eigentlichen Veranstaltung zu tun hat, sondern es nur Leute sind, die sich prügeln wollen und es ist ihnen egal, ob es nun ein Fussballspiel ist oder eine Mai-Demo.

    Verstanden?

    Zitat Zitat von cOtty
    Überleg doch mal selber,die Frage kann dir ein 10jähriger beantworten. Schon alleine in Brandenburg mussten über 2500 dt. Restaurants zu machen ( Edit : Dazu musst du noch bedenken, dass in jedem Restaurant mind. 5 Leute arbeiten, x 2500 = 12500 Leute, nicht schlecht was ausländisches Essen alles so anrichten kann oder? ) weil sich in der Nähe ein Mc Donalds/Burgerking/Dönerläden/Chinesen befanden. Genauso wie mit den dt. Herstellern von Technik. Firmen wie Samson plätteten die meissten dt. Firmen wie z.B. SD ( Kennen die meißten von euch bestimmt nichtmal mehr ) Und wer verdiente sich daran reich und stol SD die Mitarbeiter? - die Koreaner von der Firma Samson...-eine dt. Firma weniger, die erfolgreich ins Ausland exportierte, mein G*tt.

    Du bringst als bsp. Firmen. Was haben Firmen mit Kultur zu tun? Essen schon eher, aber ich muss dazu sagen, dass ist freie Marktwirtschaft. Wenn die Leute das dt. Essen (Was ist dt. Essen?) nicht wollen, dann muss da wohl irgentetwas falsch gelaufen sein. Bring bitte ein bsp. welches sich nicht um Wirtschaft oder Firmen geht.
    Geändert von DonNewby` (14.10.2004 um 23:12 Uhr)
    This spirit can't be broken - Ultra ' HB

  7. #47
    [F5]Desolate
    Avatar von l3eowolf
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    44
    Beiträge
    1.969
    Clans
    D_Day
    also wenn ich das alles so lese, muss ich einfach den kopf schütteln.
    hier beschimpfen deutsche andere deutsche, weil sie das tun was sie wollen,
    andere beschimpfen wiederrum deutsche, weil sie ausländer beschimpfen die auch machen was sie wollen.

    erm was jetzt
    wie sollen wir miteinander leben, wenn der eine den anderen nicht versteht.

    klar ist das dass deutsche volk ihr eigenes land kaputt gemacht haben und auch in den ruin treiben.
    aber woran liegt das ? an den ausländern ? an den arbeitslosen ? der fortschritt ?
    oder einfach daran das dass deutsche volk alles mit sich machen lässt.

    steuergelder werden einfach so verschwendet
    andere länder bekommen unterstützung in millionen höhe
    und was weiss ich was noch
    dann wird von schulden und milliarden löchern geredet und 3 sätze später ein schulden erlass angesprochen und auch noch aktzeptiert

    wieso kehren die nicht mal erst in ihrer eigenen küche und
    fragen mal eine deutsche familie entschuldigung haben sie was zu essen
    aber dann kommt wieder ein schlauer spruch
    nix zu essen ? Na dann geh arbeiten
    nartürlich ist es einfacher auf der arbeit vor hunger um zu fallen als zu hause
    aber dann mit einem lächeln
    vorher hatte ich 700 euro zum leben jetzt arbeite ich und habe 750 euro
    ach egal ich schnalle den gürtel noch enger und liege dem staat nicht auf der tasche

    ich versteh nicht das es menschen gibt
    die lieber im ausland helfen als im eigenen land

    und jetzt sagt mir mal wo der hass auf ausländer her kommt
    aussem kinderzimmer oder aus der politik

    man verdient 750 euro und muss mit ansehen wie die steuergelder irgendwo hin gespendet oder verschenkt werden obwohl man selbst im eigenen land nix zu beissen hat und mein ausländischer nachbar der nicht arbeitet (aber schwarz arbeitet) und gerade vor 4 wochen asyl beantragt hat in seinen 3 jahren alten 5er BMW steigt

    ich gönns ihm ja wofür arbeite ich denn sonst so hart
    also bitte regt euch nicht über unsere politik auf
    einem gehts immer gut wenn nicht mir dann einem anderen

  8. #48
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    @ cotty was is deiner meinung bitte *nationaler widerstand* , den du ansprichst und für dich geltend machen willst ?

    -------
    ich lebe in der zukunft und nicht vergangenheit und habe hier mal paar punkte :

    1. gibts keine reine *deutsche* kultur ausser du meinst das preussentum (und goethe usw sind dichter und denker die weltlich gesehen werden dürfen und zählen eher zu einer anderen epoche und sind eher auf die definition des menschseins eingegangen)
    2. ist die gruppierung in staaten ein zyklus der menschenordnung und wird bald weichen da es kontinentalregierungen und verwaltungen geben wird was später in einer ökokratie enden wird, weil die menschheit in 100 jahren nicht anders überleben bzw sich zurechtfinden kann
    3. da die deutschen eine stark rückläufige geburtenrate haben werden, werden wir die so genannte *gezielte zuwanderung* nicht umgehen können
    4. ist die bedrohung der wirtschaftsmacht der usa und deren politik gefährlicher für europe als irgendwas sonst
    5. waren metropolen (hong kong) oder geistige hochburgen schon immer ein anlaufpunkt aller belesenen menschen und verschiedensten lebensarten und auch eine stadt mit vielerlei verschiedenen sprachen ... in metropolen sind immer verschiedenste menschen und das wird sich nie ändern
    6. ist die antifa nicht in verbindung mit der pds oder sonstigen parteien zu bringen, da diese überhaupt nicht den gleichen kern haben, ausserdem ist die antifa eine gegenbewegung (anti..) und nicht eine auf hass oder ausgrenzung basierte gruppierung, wobei man einige mitglieder durchaus als verplant ansehen kann
    7. *mai krawall* ist eine art von veranstaltung einer subkultur an der auch bekennende *hooligans* teilnehmen und andere die sich halt einfach mal einmal im jahr austoben wollen auf kosten der staatskasse

    was ich der diskussion hier abgewinnen kann is einfach nur die klarstellung, dass leute die *rechts* wählen einfach zu doof sind ihre verklärten ideologien oder undefinierten hass bzw verzweiflung aufzugeben....ein wandel der zeit ist niemals durch eine partei oder regierung zu stoppen da das streben nach utopia oder die ständige neuordnung durch entstehenden konsens einfach unaufhaltsam ist

  9. #49
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    In schweren Zeiten haben extremistische Parteien wie NPD/DVU oder die PDS immer leichteres Spiel als die "großen", da sie mit relativ simplen Parolen den Ärger der Leute ausdrücken können und so Zustimmung finden. Schaut man hinter das was vorne steht findet man, wenn man halbwegs denken kann, schnell heraus, dass sie selber im Grunde kein wirkliches Program oder eine Lösung für die Probleme haben.

    Ich denke, und hoffe, dass es bei Randgruppierungen bleibt und die Leute noch erkennen, dass nicht viel hinter den losen Ausrufen steht.

    Generell besteht bei der Menschheit aber immer (zeigt die Geschichte) die Gefahr, dass sie soetwas verfällt. Scheint ein menschliches Problem zu sein, dass man teilweie auch gar nicht ändern kann. Imperien wachsen und zerfallen - das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Ist nur eine Frage der Zeit bis die USA mal nicht mehr so mächtig sind. Vielleicht kommt dann eine Asien-Diktatur, die die Welt übernehmen will (o.ä.) - wobei das jetzt auch wieder nicht genau zum Thema passt, weil es ja hier eher nur um Deutschland geht.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  10. #50
    Stabsunteroffizier

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    753
    hm also ich glaubs net. sind einfach immer noch zuviele einigermaßen intelligente menschen in deutschland, dass ne rechte partei stark werden könnte.

    ich glaube die haben nur folgende 3 wählergruppen:

    - protestwähler(und die wählen in bundestagswahl dann nicht so nen schrott)
    - NPD/DVU mitglieder(die machen nix aus)
    - Faschos(werden meiner ansicht immer mehr wegen der zunehmenden einwanderung von osten, wobei nicht alle auch rechts wählen, denk ich)

    also das meiste machen die protestwähler aus und die paar naz!s sind fürn arsch, die machen's graud net fett! die bleiben immer klein und kommen manchmal in nen landtag und sind dan nächstes mal wieder weg...
    Zitat Zitat von R4v3n
    Selbst ein Mirror ist nicht balanct, nur zur Info.

  11. #51
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Zitat Zitat von Balllaman
    frage : auf welcher erde lebst du ? ich glaube du vergisst den 2. weltkrieg, oder völkerverfolgung durch nationalistisches gedenkengut

    btw im klassenkampf ost gegen west kann man nicht direkt sagen dass durch den bolschewismus oder stalinismus mehr leute umgekommen sind als durch reine kapitalismusideologien

    lol @ alle die,die meinen, dass es im kalten Kireg keine Opfer gab.

    Zum einen gabs die russischen KZ in denen mehr Menschen (nicht wenige davon waren Juden) umgekommen sind als in den Deutschen (ich erinnere mich an 30mio Tote,weiss es aber nicht mit Sicherheit), dann gabs noch die Stellvertreterkriege in Korea,Vietnam, Afgahnistan,Iran (Südamerika,wobei das CIA-Aktionen waren)

    Edit: es hatte doch einer geschrieben,dass der Kapitalismus am Tod von so vielen Afikanern schuld ist. Das is falsch. Das hat vielerlei Gründe wie Diktatoren,Korruption, Überbevölkerung,Recoursenknappheit, schlechte Ernten, kaum vorhandener Bildungsstand der Zivilbevölkerung etc.
    Das Vorurteil,das die bösen bösen Kapitalisten die Afrikaner versklaven und ausbeuten ist falsch, ein großteil der Probleme sind hausgemacht und führten zum jetztigen Zustand. o_0

    Und Leute,die meinen,dass der "Kommunismus" besser sei als der Faschismus,die mögen mal nach Moskau reisen und ein paar Leute fragen, wie sie so die Zeit und Stalin oder Breschnew erlebt haben und ob sie die Zeit als lustig empfanden.
    Wenn ihr dort niemanden findet,der euch Auskunft geben kann,dann fahrt mal ins nette Land Nordkorea und schaut euch mal um (in dem Land gibts noch Menschenversuche @____@)


    achja,New York wird deshalb Big Apple genannt,weil es aus 5 Stadtteilen besteht und nicht,weil es aus so vielen Kulturen besteht. Hättest du gesagt: New York ist ein Meltingpot wäre es richtig gewesen -_-

    Und was deutsche Kultur ist??
    zum einem Essen (Wurst,Bier,Wiener Schnitzel <<<< das zähl ich dazu,Österreich ist Deutschland und es wird allgemein dazu gezählt. Falls sich einer aufn Schlips getreten fühlt, der möge seine Wut anderweitige kanalisieren und mir verzeihen ^^)
    Musik:es lebe der Musikantenstadel !!!
    bayrische Trachten, Kuckuksuhren, Autos wie Mercedes,BMW,Porsche und VW und zuletzt noch die allgemein bekannten deutschen Tugenden wie Pünktlichkeit,Pflichtbewustsein, Ordentlichkeit usw usw usw...

    das ist für mich deutsche Kultur -_-
    Geändert von AKira223 (18.10.2004 um 18:05 Uhr)

  12. #52
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Naja dann hab ich in Englisch halt nit gut aufgepasst. Ich verbinde mit Big Apple halt den Melting Pot!
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  13. #53
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    Zitat Zitat von AKira223
    lol @ alle die,die meinen, dass es im kalten Kireg keine Opfer gab.

    Zum einen gabs die russischen KZ in denen mehr Menschen (nicht wenige davon waren Juden) umgekommen sind als in den Deutschen (ich erinnere mich an 30mio Tote,weiss es aber nicht mit Sicherheit), dann gabs noch die Stellvertreterkriege in Korea,Vietnam, Afgahnistan,Iran (Südamerika,wobei das CIA-Aktionen waren)

    Edit: es hatte doch einer geschrieben,dass der Kapitalismus am Tod von so vielen Afikanern schuld ist. Das is falsch. Das hat vielerlei Gründe wie Diktatoren,Korruption, Überbevölkerung,Recoursenknappheit, schlechte Ernten, kaum vorhandener Bildungsstand der Zivilbevölkerung etc.
    Das Vorurteil,das die bösen bösen Kapitalisten die Afrikaner versklaven und ausbeuten ist falsch, ein großteil der Probleme sind hausgemacht und führten zum jetztigen Zustand. o_0

    (.....)

    Und was deutsche Kultur ist??
    zum einem Essen (Wurst,Bier,Wiener Schnitzel <<<< das zähl ich dazu,Österreich ist Deutschland und es wird allgemein dazu gezählt. Falls sich einer aufn Schlips getreten fühlt, der möge seine Wut anderweitige kanalisieren und mir verzeihen ^^)
    Musik:es lebe der Musikantenstadel !!!
    bayrische Trachten, Kuckuksuhren, Autos wie Mercedes,BMW,Porsche und VW und zuletzt noch die allgemein bekannten deutschen Tugenden wie Pünktlichkeit,Pflichtbewustsein, Ordentlichkeit usw usw usw...

    das ist für mich deutsche Kultur -_-
    keine ahnung von politik und ökonomie...das thema über den *kalten krieg und die einzelnen linken systeme* möchte ich hiermal übergehen , da dies zu sehr ausufern würde.......
    ABER sry war 7 jahre im ausland, da mein vater entwicklungshelfer ist und die ausbildungs-/schulsysteme mit hilfe oberster stellen versucht dort weiterzubringen und ich meist mitgereist bin

    schonmal je was von währungsfond und wto gehört ?
    vielleicht weisst du nichtmal was dort für institutionen gemeint sind und für was sie stehen bzw verantwortlich sind...ich sage nur kredite und auflagen etc oder regulierung des marktes
    und dass man gezielt und ganz einfach diktatoren an die spitze eines pereferiestaates bringen kann sollte man seit noriega in panama wissen

    achja und die typischen deutschen tugenden wie pflichtbewusstsein wird übrigens in der literatur als *preussentum* bezeichnet und der rest deiner achso typischen deutschen *kulturen* isn witz
    Geändert von Balllaman (18.10.2004 um 23:40 Uhr)

  14. #54
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Zitat Zitat von Balllaman
    schonmal je was von währungsfond und wto gehört ?
    vielleicht weisst du nichtmal was dort für institutionen gemeint sind und für was sie stehen bzw verantwortlich sind...ich sage nur kredite und auflagen etc oder regulierung des marktes
    und dass man gezielt und ganz einfach diktatoren an die spitze eines pereferiestaates bringen kann sollte man seit noriega in panama wissen
    lol,ich geh seit 7 Jahren aufn Gymnasium und glotzt den ganzen Tag fern, da weiss man,was Weltwährungsfond und WTO/WHO ist -_-
    Und das mit den Diktatoren in Panama hatte ich ja mit meinen "CIA-Aktionen" angedeutet o_0

    achja und die typischen deutschen tugenden wie pflichtbewusstsein wird übrigens in der literatur als *preussentum* bezeichnet und der rest deiner achso typischen deutschen *kulturen* isn witz
    Dann nenn mir mal andere Dinge,über die man das "Deutschtum" deffinieren kann. Es sind nunmal die Dinge, die durch das 3. Reich in den Schmutz gezogen wurden.
    Frag irgendwelche ausländischen Reisegruppen (am besten Japaner ^^), die werden dir nämlich genau so Sachen sagen -_-
    Und zu behaupten,dass das,was der Gesprächspartner schreibt,ein "witz" ist, ist mehr als ärmlich -_-

  15. #55
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tzunami
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Chemnitz (Heimat NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    2.259
    ich finds krass, wie die Medien (also ich mein jetzt ma so nachrichten/zeitungsberichte) über NPD/DVU reden, weil von ihrer Gesinnung abgesehen: in ihren Programmen steht nichts verfassungsfeindliches, aus gutem Grunde und sie wurden von einer Menge Leute gewählt. Indem man sie immer weiter runter redet und versucht auszugrenzen, erhebt man sie zu so ner Art....naja nich unbedingt Märtyrer, aber sowas in dem sinne finde ich :P Wenn man sie in Ruhe reden lassen würde, würden die Leute glaub ich viel eher merken, was die für n Stuss erzählen....

  16. #56
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Zitat Zitat von Tzunami
    ich finds krass, wie die Medien (also ich mein jetzt ma so nachrichten/zeitungsberichte) über NPD/DVU reden, weil von ihrer Gesinnung abgesehen: in ihren Programmen steht nichts verfassungsfeindliches, aus gutem Grunde und sie wurden von einer Menge Leute gewählt....
    Sry Tzunami da liegst du falsch, beide Parteien verfolgen Ziele die durchaus als verfassungsfeindlich anzusehen sind. Schau dir mal die Programme an, die diese beiden Parteien sich als Ziele auf die Fahnen geschrieben haben!
    Abgesehen davon haben zu unserem glück beide Parteien keine Leute in ihren Reihen die weder gut Artikulieren, noch gut Reden können. Geschweige den Leute polarisieren können.
    Erst dann könnte es für unseren Rechts Staat gefährlich werden, wobei selbst dann noch kein direkter Fall in den Faschismus passieren kann.
    Schaut euch das Beispiel Österreich an: Dort kommt ein kleiner Rechtspopulist Namens Haider an die macht und schon leuchten bei der UN und in Amiland die Alarmglocken und es wird mit Handelsimbargos und politischer Seperation gedroht. Ein Land was heutzutage ein faschistisches System hätte, würde gnadenlos in der Weltpolitik untergehen und verarmen. Speziel Deutschland als ein Rohstoff armes Land, wenn man mit uns kein handel mehr treiben würde...

  17. #57
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Schaut euch das Beispiel Österreich an: Dort kommt ein kleiner Rechtspopulist Namens Haider an die macht und schon leuchten bei der UN und in Amiland die Alarmglocken und es wird mit Handelsimbargos und politischer Seperation gedroht. Ein Land was heutzutage ein faschistisches System hätte, würde gnadenlos in der Weltpolitik untergehen und verarmen.
    Ja und genau deswegen ist dieser Medienmüll übertrieben. Es ist einfach nicht möglich, dass es nochmal so wie vor 60 Jahren wird. Übrigens heißt NPD Nationaldemokratische Partei Deutschlands, weil einige so von Diktatur usw erzählen ^^
    Geändert von freezy (19.10.2004 um 18:18 Uhr)

  18. #58
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    willst du mir etwa erzählen, dass es demokratisch ist, alle parteien außer der eigenen zu verbieten? und der führer war kein diktator? was war er dann, demokrat?

    übrigens wurde die npd vor paar jahren fast verboten. man hatte genügend beweise, um sie zu verbieten, leider wurden sie von spitzeln beschafft. die spitzel hatten führungspositionen innerhalb der npd eingenommen und die beweise lösten sich in luft auf.
    nach dieser politisch schmerzhaften niederlage traut sich da erstmal keiner mehr ran...
    where is my mind?

  19. #59
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz


    Sy, aber Bush und den Amis gehts am anus vorbei ob in
    Österreich oder Deutschland wieder Nationalsozialistische Parteien an der Macht sind, denen ist auch egal ob icn Deutschland 10mio. Ausläner abgeschoben werden und damit endlos viele Existenzen ausgelöscht werden.

    Übrigens heißt NPD Nationaldemokratische Partei Deutschlands
    Von dir hät ich echt mehr erwartet...
    Die könnten genauso Nationkommunistische Partei oder Nationalsozialistische Partei heißen, das ist nur für Propaganda und Medien....

  20. #60
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Sy, aber Bush und den Amis gehts am anus vorbei ob in
    Österreich oder Deutschland wieder Nationalsozialistische Parteien an der Macht sind, denen ist auch egal ob icn Deutschland 10mio. Ausläner abgeschoben werden und damit endlos viele Existenzen ausgelöscht werden.

    Hey Dragon spar dir bitte solche Antworten, denn du hast offensichtlich 0 Ahnung von der weltpolitischen Einstellung der Amis.
    Denn die Amis haben sehr grosses Interesse daran, dass sich auf der Welt speziell in Deutschland keine neue rechte Regierung bildet! Die haben auch aus der Zeit des dritten Reichs gelernt.
    Und dein Spruch mit den 10mio. Ausländern ist jawohl net dein ernst, oder?!?

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hänge bei HDR die Rückkehr des Königs fest
    Von Keerulz im Forum Rollenspiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 12:06
  2. Die Rückkehr des Königs, KEYSERxnc
    Von Keyser_Soze im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 22:51
  3. Die Rückkehr des Dosenbieres
    Von Outsider im Forum OFF-Topic
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 00:22
  4. HdR rückkehr des königs
    Von MeGa im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 12:48
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •