+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 52 von 52

Religion und ihr Einfluss auf die Wissenschaft

Eine Diskussion über Religion und ihr Einfluss auf die Wissenschaft im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von anunknownperson es gibt keine römischen philosophen. das sind alles epigonen und eklektiker gewesen. rom war ein kriegervolk, kein ...

  1. #41
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von anunknownperson Beitrag anzeigen
    es gibt keine römischen philosophen. das sind alles epigonen und eklektiker gewesen. rom war ein kriegervolk, kein volk der denker.

    wir deutsche waren einmal beides, heute sind wir weder das eine noch das andere.
    Dafür können wir aber super gut meckern!
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #42
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    Das wir nach dme zweiten WK die kriegerischen aspekte unserer exisdenz w eitgehend abgelegt haben war denk ich nicht so schlecht.

  3. #43
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Entschuldigt bitte, dass ich so reinplatze, aber manches ist doch recht haarsträubend.

    Vorbestimmung gab und gibt es sehr wohl, gerade bei den Calvinisten, die hier ja auch schon erwähnt worden. Da hat man noch nicht mal die Wahl, dieses Heilsgeschenk abzulehnen. Gott hat aus unerfindlichen Gründen die Welt in 2 Sorten Menschen eingeteilt: Die, die erlöst werden und die, die in die Hölle kommen. Am diesseitigen Erfolg kann man feststellen, ob man zu den Erwählten gehört, aber ändern kann man das nicht.

    Noch ein paar Kommentare

    Während hier jederman jeden Beruf erlernen darf und durfte, macht man sich in Indien angesichts der Verbreitung von Waschmaschinen Gedanken um die Kaste der Wäscher.
    Da fallen mir schonmal die Gilden ein. Und in neuerer Zeit: Auf den ersten elektrischen Loks in England mussten immer Kohlenschipper mitfahren, da die Gewerkschaften das durchgesetzt haben. Aber nagut, das sind ja auch nur Anglikaner.

    Sexualität wird immer stärker als Freizeitbeschäftigung und Mittel zur Selbsverwirklichung aufgefasst. Das klassische Bild von Familie wird zunehmend in Frage gestellt. Je nach Umfeld muss man sich Heute ebenso für "Vater/ Mutter/ Kind(er)" rechtfertigen, wie es vor 20 Jahren noch für Homosexualität galt.
    Das Problem mit dem "klassischen" Bild ist, dass es so etwas gar nicht gibt. Die Menschen aller Länder und Zeiten haben immer in unterschiedlichen Beziehungen zueinander gefunden und miteinander gelebt. Wenn die Christen von heute meinen, ihre Privatmeinung zum Thema "wie sollten Menschen zusammenleben" sei irgendwie althergebracht, universell und natürlich, dann ist das einfach Falsch. Gerade Homosexualität wurde von vielen Kulturen als ganz normal betrachtet.

    Allerdings nervt mich die billige Fleischbeschau rund um die Uhr im Fernsehen auch.

    Wirft man Gott aber über Bord, und damit die Verantwortung, kommen solche Methoden bei raus. Tiefer Glaube scheint Dir absolut fremd zu sein. Deshalb wirst Du die ehrenwerten Beweggründe nicht sehen können.
    Ohne Gott keine Moral? Würdest du also mordend durch die Straßen laufen, wenn es keinen Gott gäbe?


    gut es gab gibt im Christentum Sekten richtig die gibt es in allen religionen richtig.

    aber genau das ist es eben nicht es hat minimal strömungen gegeben die das anders sahen.
    Es gibt kein eines Christentum. Nicht früher (nach Jesus waren erstmal die Gnostiker groß. Auch Christen, aber dem modernen "christlichen" Glauben völlig fremd), nicht heute. Katholiken glauben, das man durch die Kirche mit entsprechenden Kulthandlungen mehr oder weniger seine Schuld abarbeiten kann und dann von Gott gnädig in den Himmel aufgenommen wird. Die meisten Protestanten in Deutschland glauben nur an die Gnade Gottes: Eine Kirche ist da nicht mehr nötig, andererseits kann man sich auch nicht sicher sein, in den Himmel zu kommen. (Bei den Katholiken geht das, so man denn gebeichtet hat) Die Evangelikalen glauben daran, dass man erstmal erkennen muss, dass Jesus einen erlöst hat, ihn in sein Herz aufnehmen und schon ist man alle Schuld los (welch Perverser Gedanke! Ein Kindsmörder sagt einfach "Jesus, bitte rette mich", und alles ist wieder in Ordnung.) Das sind alles moderne Strömungen und alle mit unterschiedlichen Auffassungen zum Heilsweg.

    Gott erscheint dann zwar hin und wieder im laufe der biblischen geschichte in den Träumen von Personen man kann das aber nicht wie bespielsweise im Hinduismus dadurch fördern das man Ziegenknochen verbrennt und sich einen roten punkt auf die stirn klept.
    Du solltest mal das alte Testament lesen. Da wird gezaubert noch und nöcher. Und in katholischen Kirchen sowieso.

    3 Zur Zeit der Ernte opferte Kain dem Herrn von dem Ertrag seines Feldes.4 Abel schlachtete eines von den ersten Lämmern seiner Herde und brachte die besten Fleischstücke dem Herrn als Opfer dar. Abels Opfer nahm der Herr an, 5 das von Kain aber nicht.
    Wir lernen: Gott mag keine Vegatarier.
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  4. #44
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Gott ist tot! Fertig!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #45
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    @ Luin

    hast du dir mal die Grundsätze des Calvanismus durchgelesen die sind völlig Plemplem wer das glaubt ist und gehört
    Das ist zummindest meine Persönliche Meinung.

    das es das eine Christentm nicht gibt bestreite ich ja gar nicht.
    ich habe lediglich behauptet das man nicht mit jeder kleinen oder auch größeren Sekte ankommen brauch. Um zu beweisen das nicht alle etwas irgendwie gesehen haben.

    Das Christentum sind in erster Line Katholiken Orthodoxe und Evangelisch oder Protestanten. von diesen Protestanten mögen dann einige Calvanisten sein während sich andere wiederum als Lutherisch die anderen als bezeichnen.


    Nebenbei war das hier ein Text der sich auf die Entwicklung der Wisschaft Wirtschaft unter den verschieden Religionen beschäftigt insofern bestreite ich nicht das die Calvinisten auch was dazu beigetragen haben.

    @ Brainsheep das Bild wobei Nitschke wirklich relativ lange ebenfalls etwas war.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	0 
Größe:	30,7 KB 
ID:	47318  

  6. #46
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Eigentlich wollte ich mich jetzt weniger in der Tradition Nitsches sehen als vielmehr ausdrücken, das ich Wissen dem Glauben vorziehe.
    Da ich im Laufe der letzten Zeit zu der Erkenntnis gekommen bin, dass keiner die Existenz Gottes beweisen kann, folgt daraus, dass ich ohne Wissen nicht glauben kann und der Glauben das Wissen nicht ersetzt.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  7. #47
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Nietzsche, bitte
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  8. #48
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Gut, dann kaufe ich ein e wie Emil!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  9. #49
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich schenk dir ein Z wie Zeppelin gratis dazu.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #50
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    och kommt schon... "Nitsche" liest man verhältnissmäsig oft....

    da finde ich "Nitschke" von "Hanniball" besser.... letzterer war übrigends der erfinder verschiedener Ball-sportarten im alten Karthago
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  11. #51
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    stimmt kann man zdurcheinanderrkommen und außerdem hätte "Nietzsche" nicht so gut gepasst.

  12. #52
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Mami hat gesagt ich darf von Fremden nichts annehmen!

    Zudem interessieren mich Namen nicht, sondern die Ideen dieser Köpfe.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. OMG die Arge und ihr Hammer geiles System
    Von CnCMoonX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 21:23
  2. Juristen / Einfluss auf die Gesetze?
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 21:22
  3. Die offizielle EA-Ladder und ein Blick auf den Mappool
    Von MrYuRi im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 06:41
  4. Die Susi und ihr Pony...
    Von Wisler im Forum Team Rocking
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 01:27
  5. deamon geht auf die reise und hat rückenwind
    Von deamon im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 23:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •