+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 90
Like Tree1x Danke

Religiöse Symbole in öffentlichen Einrichtungen?

Eine Diskussion über Religiöse Symbole in öffentlichen Einrichtungen? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Little. Merkel Weizen? Ur-Krostitzer Du Banause ......

  1. #21
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Merkel Weizen?
    Ur-Krostitzer Du Banause ...

    The night is dark and full of terrors.

  2. #22
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Und warum muss man nun CDU und FDP loben?
    Nur weil ein Türke von der FDP einer Türkin aus der CDU Rückendeckung gibt, die gerade von den eigenen Leuten angepisst wird?
    Lobenswert fände ich es wenn die beiden Parteien hinter ihr stehen würden und nicht nur ein Landsmann vom Koalitionspartner!
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    .....einige Partei Mitglieder, man Höre und Staune, der CDU und FDP ausdrücklich loben.......
    Bitte genau lesen, desweiteren habe ich mir aufgrund Zeitmangel, nur ein passendes und bedeutendes Beispiel herausgesucht. Deswegen liebe ich die Parteien immer noch nicht, aber wenn etwas gutes aus diesen Reihen kommt, dann wird das auch entsprechend honoriert. Bin ja schließlich nicht son verbissener Idiot, der schon aus Prinzip alles ablehnt, was aus einen mir nicht freundlich gesinnten Lager kommt.

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Kruzifix im Klassenzimmer geht mir am A. vorbei. Wir sind nunmal primär Christlich geprägt, da kann von mir aus auch ein kleines Kreuz in der Schule hängen!
    Ist ja nicht so das wir sonst auf dem Thema in der Schule gross rumreiten und andere Religionen unterbuttern würden.
    Es ist vollkommen unbedeutend, ob einen das persönlich jetzt nicht stört, es geht um das Grundlegende Prinzip der Trennung von Religion und Staat. Im öffentlichen Raum hat Neutralität zu herrschen, sprich Laizismus, keine Religionsausübung im öffentlichen Raum. Damit beziehe ich mich ausdrücklich auf Amtspersonen und Gestaltung von öffenlichen Einrichtungen. Es exestiert in Deutschland zwar keine Staatskirsche, aber wir haben noch so mansche Baustelle um solch einen Zustand herzustellen. Und das ist für mich sehr wichtig und dürfte eigentlich auch nicht zu Debatte stehen, sondern eine selbstverständlichkeit sein.

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Hmm... in Zeiten wo sich muslimische Schüler erfolgreich einen seperaten Gebetsraum in einer öffentlichen Schule einklagen können (Quelle), finde ich es erheiternd wenn jemand der aus diesem Kulturkreis stammt, dafür plädiert die Kreuze in Schulen zu entfernen.
    Wenn man den pösen Islamophobisten Glauben schenkt, könnte dies ein weiterer Versuch zur schleichenden Unterwanderung des Abendlands und der Abschaffung unserer christlichen Wertegemeinschaft gewesen sein.
    Aber die Dame wurde ja offenbar nur falsch verstanden bzw. hatte sie sich unklar ausgedrückt... oder?

    In der Schule braucht's keine Kreuze, Korane etc. pp. sondern eher ein greifendes Konzept was die zunehmende Verblödung aufhält.
    Bibellesen, Suren zitieren oder Buddha's Bauch streicheln bringt da m.M.n. nix.
    Wie ich bereits gepostet habe, hat sie sich auf ALLE religösen Symbole bezogen und nur das Kurzefix und das Kopftuch als populäre Beispiele genannt. Die Islamphobisten schreien diesen Rotz schon seit Jahren, immer wieder wenn das ganze zu Sprache kommt. Dennen braucht man wirklich keine Beachtung zu schenken, Wirrköpfe. Und sie wurde nicht falsch verstanden, sie hat ihre Forderung aufgrund des innerpateilichen Druckes zurückgezogen. Was ich sehr schade finde, vorallem weil ich die Dame persönlich kenne und ich sie standhafter in Erinnerung habe. Aber ich denke doch, das man darauf noch aufbauen kann und ich entsprechende investiere. Viel erschreckender fand ich eigentlich das in Niedersachsen, nun ca. 2/3 die Dame als Fehlbesetzung sehen. Solch ein Ergebniss hätte ich bei den Alpenvölkern erwartet, aber nicht in Norddeutschland.

  3. #23
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    scheisst euch halt inne buxxe ^^
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  4. #24
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    ich bin dafür

    öffentliche Einrichtungen bleiben religionsfrei, Kreuze und anderes Zeugs runter. An besten die zig Tausend weiblichen Muslimen fangen an ihre Kopftücher abzulegen
    Vieleicht entdecke ich jetzt endlich mal ne Schönheit :-) Wird ja höchste Zeit das sowas passiert.
    Wobei das mit den Kreuzen nun wirklich nichts neues ist. Das ist schon seit Jahren in Gespräch und ne richterliche Anordnung gab es glaube auch mal dagegen.
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  5. #25
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    scheisst euch halt inne buxxe ^^
    Und jetzt erwarte ich, dass freezy hier antanzt, mit Eselskappe, Entschuldigungsflasche Whiskey, 2-3 UF-Shirts, nem kleinen Entschuldigungsständchen, nem Adminposten für mich und, in reumütig-gebückter Haltung, auf Chatroulette meine Gelbe Karte auf A0+ Karton ausdruckt und - mit Entschuldigungsmayo bestrichen - isst. Oder sich in den Po schiebt. Was er lieber mag.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  6. #26
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Der Stachel muss ja tief gesessen haben.


  7. #27
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege, aber ist eine muslimische Frau in einer christlichen Partei nicht schon ein Widerspruch in sich?
    Geändert von S.I.N. (29.04.2010 um 01:28 Uhr)

  8. #28
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Wenn wir in der Zeit lebten, als die Religionen noch elementar waren, wäre es so.
    Elementar ist heute die Demokratische Verfassung.
    Mann könnte sagen, die CDU ist nicht Christlich und die Aygül nicht moslemisch.
    Es Passt.

  9. #29
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot



    ich finde das hier eigentlich viel lustiger.

    Stehen die Aussagen der ev. und kath. Glaubensbrüder nicht im Widerspruch mit dem zweiten Gebot (je nach Auslegung) ?

    es kommt natürlich auf die Sichtweise an, aber die Aussage, dass der Gott einer anderen Religion nicht der Gott der eigenen Religion ist impliziert doch eindeutig, dass es den "anderen" Gott dennoch gibt, oder ?

    Mal ganz davon abgesehen, dass des nach einem römischen Beschluß nicht stimmt. Allah IST "der" Gott.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #30
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    @SonGohan:
    Dann sind es halt noch 2-3 andere die zu Ihr halten während der Rest der Partei Stunk macht....immer noch net lobenswert.
    Ist doch normal das auch innerhalb einer Partei nicht immer Einigkeit herrscht. Auch hinsichtlich Religion in Schulen.
    Schön das sich 2 Türken nun dafür stark machen wollen bzw 1 Türkin und der andere neben evtl 1-2 weiteren Mitgliedern ihr beisteht.
    Da kann ich jetzt vielleicht die Dame selbst loben da sie die Thematik mal wieder vorgrholt hat....das wars aber auch schon.

    Und die Trennung von Staat und Kirche wayned mich trotzdem...zumindest so wie es in De gehandhabt wird.
    Wie schon gesagt trampelt man bei uns ja nicht gerade auf dem Religionsthema rum.
    Keine Zwangsgebete zu Unterrichtsbeginn, kein bekreuzigen vor dem Kreuz,....es findet nur ein wenig Unterricht statt.
    1-2 Stunden/Woche etwas religiöse Themenbehandlung sehe ich nicht als verkehrt an.
    Auch weil bei uns eben damit nicht versucht wird jemand zum christlichen Glauben zu bringen.
    Bei mir war das eher so eine Art "Geschichtsunterricht" und etwas Moralvermittlung.
    Und wer christlichen Unterricht net mag hat ja min. Ethik zur Verfügung.
    Ansonsten merkste von Religion in Schulen weiter nichts, ausser das in dem einen oder anderen Klassenzimmer noch ein Kreuz hängt.

    Bin btw alles andere als Gläubig, das ist meine Meinung als jemand der so garnicht religiös ist.
    Geändert von Duke Fak (29.04.2010 um 08:11 Uhr)
    Never run a touching system!!

  11. #31
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Die Möchtegern-Satanisten in meiner alten Klasse haben mal das Kruzifix verkehrt umgehängt. Nach 3 Jahren wurde das von der Lehrerschaft bemerkt.

    Wir fanden es saukomisch...

    Kann mich nicht erinnern jedesmal beim vorbeigehen am Kruzifix auf die Knie gegangen zu sein um zu beten und auch meine Schulkollegen nicht. Interessant war jedoch eine Entwicklung: Als ich in die HTL kam waren durchwegs in den Klassen Christen, Atheisten und Juden und nur hin und wieder mal einer aus der moslemischen Glaubensrichtung. 2 Jahre später waren 60% in fast jeder Klasse Moslems und es wurde sogar schon moslemischer Religionsunterricht verlangt. Die Ausfallsquote in den ersten Klassen stieg auch shclagartig an, ob es jetzt an unsere moslemischen Freunde lag, kann ich jedoch nicht sagen.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  12. #32
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Sie hat ja auch bei ihrer Vereidigung die These "Sowahr mir Gott helfe!" hinzugefügt. Ich hätte es zwar besser gefunden wenn sie "Sowahr mir Allah helfe!" gesagt hätte, aber das hat sie ja quasi gemeint. Dass die CDU versucht sich mit sowas beim muslimischen Teil unserer Bevölkerung beliebt zu machen finde ich interessant, aber dann sollten sie halt auch freiheitlich denken und nicht nur den oberflächlichen Schein dessen wahren und sobald die These hervorkommt, daß an Schulen Religionsfreiheit herrschen sollte in große Unruhe aufbrechen.

    Insofern hat das ganze doch einen recht faden Beigeschmack. Özkan wurde ja inzwischen auch besänftigt nicht weiter nach vorne zu preschen. Aber wer neu ist muss sich eben erstmal profilieren.

    Die Zeiten in denen die Religions durch die Anbetung irgendwelcher Symbole oder der Vergötterung diverser "Kinderlieber" Institutionen ausgeübt wird, sind ohnehin vorbei.

    Trotz all der Diskussion sollte man jedoch eines nicht vergessen. Gott ist groß - Allahu akbar.

  13. #33
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    In Religionen bekriegen sich die Menschen nur dafür um zu gucken wer den besseren imaginären Freund hat..


  14. #34
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wäre sone generelle Abschaffung religiöser Symbole im öffentlichen Raum - wenn man sie konsqeuent durchzöge - nicht eigentlich auch gegen die Vorstellungen der Muslime?

    Son Schleier zum Beispiel ist nämlich auch ein religiöses Symbol. Bei einem konsequenten Verbot dürften dann also auch die muslimischen Lehrerinnen keine Schleier mehr tragen. Hm!

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  15. #35
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Ach auf sowas ist doch voll geschissen. Wen interessiert es ob es ein Kreuz in der Schule hat... die echten Christen haben sowieso ein Kreuz als Halsband... Gibt es kein Zeichen dass Muslim oder so aussagt? Dann könnten alle schön Halsbänder tragen und niemand würde irgendein Problem haben
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  16. #36
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    @SonGohan:
    Dann sind es halt noch 2-3 andere die zu Ihr halten während der Rest der Partei Stunk macht....immer noch net lobenswert.
    Ist doch normal das auch innerhalb einer Partei nicht immer Einigkeit herrscht. Auch hinsichtlich Religion in Schulen.
    Wo liegt jetzt eigentlich dein Problem? Ich werde ja wohl noch bestimmte politische Äußerung begüßen können und entsprechend positiv darstellen. Oder sehe ich das falsch?

    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Und die Trennung von Staat und Kirche wayned mich trotzdem...zumindest so wie es in De gehandhabt wird.
    Es gibt auch Menschen die das ganz anders erlebt haben, z.B. ich. Das ist auch vollkommen irrelevant ob dir das nun egal ist oder nicht, es geht hier um einen Grundsatz. Die Situation in Deutschland ist ziemlich daneben, wir haben keine grundgesetzliche Verankerung, wir machen hier mal hüh und da mal hott. Die Trennung von Religion und Staat muss konsquent geschehen, sonst fühlen sich immer wieder religöse Gruppen diskriminiert und das nicht wirklich zu unrecht. Zumal die mögliche Diskriminierung das kleinste Problem ist.

    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Wäre sone generelle Abschaffung religiöser Symbole im öffentlichen Raum - wenn man sie konsqeuent durchzöge - nicht eigentlich auch gegen die Vorstellungen der Muslime?

    Son Schleier zum Beispiel ist nämlich auch ein religiöses Symbol. Bei einem konsequenten Verbot dürften dann also auch die muslimischen Lehrerinnen keine Schleier mehr tragen. Hm!
    Sicherlich, das wird überall sauer aufstoßen. Das entscheidene ist aber das davon ALLE betroffen sind und somit weder jemand bevorzugt, noch benachteiligt wird.

    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen



    ich finde das hier eigentlich viel lustiger.

    Ich hatte Tränen in den Augen, als ich darüber im Abendblatt lesen durfte. Anscheiend glauben die Christen inzwischen nicht nur an Gott, sondern auch daran, das sie in gewissen Sprachen das Wort für ihren Gott gepachtet haben. Ich warte mal aufs entsprechende Patent. Allah ist bekanntermaßen (oder eben auch nicht) keine Name, sondern lediglich das arabische Wort für Gott. Somit können natürlich auch Muslime in Deutschland ihren Gott, eben als Gott bezeichnen. Ebenso wie arabische Christen Allah rufen und die christliche Vorstellung von Gott damit ausdrücken.

    PS:
    Um weitere OT Beiträge im Voraus abzuwenden. Hier geht es weder um dolle Erkenntnisse über imanigäre Freunde oder was man nun generell von Religion hält, noch um das Thema ob es einen Gott gibt, sondern ausschließlich um die Trennung von Staat und Kirche.

  17. #37
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Bin absolut für ein Verbot. Warum in aller Welt sollten Kreuze in Schulen hangen ey, end behindert.

  18. #38
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wäre sone generelle Abschaffung religiöser Symbole im öffentlichen Raum - wenn man sie konsqeuent durchzöge - nicht eigentlich auch gegen die Vorstellungen der Muslime?

    Son Schleier zum Beispiel ist nämlich auch ein religiöses Symbol. Bei einem konsequenten Verbot dürften dann also auch die muslimischen Lehrerinnen keine Schleier mehr tragen. Hm!
    naja das dürfte aber auch mit freiheitsrechten kollidieren. kein mütze mehr in der öffentlichkeit tragen usw ist für mich das selbe. wer will denn entscheiden wer jetzt was aus welchen gründen umhat, aufhat oder mit sich trägt
    ich glaube das sollte jedem selbst überlassen sein. etwas anderes isses dann schon in der schule als lehrkraft, da gibs sicherlich ne hausordnung für. oder gibs muslimische lehrerinnen in deutschen schulen die ständig das kopftuch auf/anhaben?
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  19. #39
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Wo liegt jetzt eigentlich dein Problem? Ich werde ja wohl noch bestimmte politische Äußerung begüßen können und entsprechend positiv darstellen. Oder sehe ich das falsch?
    Das darsft Du, genauo wie ich sagen darf das ich da jetzt nicht so die Besonderheit drin sehe.

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Menschen die das ganz anders erlebt haben, z.B. ich. Das ist auch vollkommen irrelevant ob dir das nun egal ist oder nicht, es geht hier um einen Grundsatz. Die Situation in Deutschland ist ziemlich daneben, wir haben keine grundgesetzliche Verankerung, wir machen hier mal hüh und da mal hott. Die Trennung von Religion und Staat muss konsquent geschehen, sonst fühlen sich immer wieder religöse Gruppen diskriminiert und das nicht wirklich zu unrecht. Zumal die mögliche Diskriminierung das kleinste Problem ist.
    Es ist nicht irrelevant ob mir das egal ist, sonst ist es ebenso irrelevant das Du eine Grundsatzentscheidung forderst.
    Und keine Ahnung in welcher Hardcorechristenschule du warst, aber ich habe in keiner einzigen Schule erlebt das andere für ihre Religion untergebuttert wurden oder Nötigungen stattfanden um jemanden das Christentum einzutrichtern.
    Es fühlen sich also irgendwelche Gruppen diskriminiert weil neben dem Kreuz nicht noch ein Gebetsteppich hängt?
    Irgendwer fühlt sich immer irgendwo wegen irgendwas diskriminiert!
    Wenn wir da allem und jedem Nachgeben kommen noch ganz andere Baustellen auf uns zu und wir können unsere eigene Kultur gleich abschaffen.
    Ob Du willst oder nicht, das Christentum ist recht tief in unserer Kultur verankert. Und kulturelle Pflege gehört irgendwo auch zu Staat und Schule.

    Hüh und Hot machen wir btw auch bei Fremdsprachen....kaum eine Schule mit Türkisch, Polnisch, griechisch,....also alles abschaffen und keinen Sprachunterricht mehr machen, sonst fühlt sich noch jemand diskriminiert!
    Esperanto ftw!

    Unsere gesetzlichen Feiertage die auch religösen Hintergrund haben (Ostern, Pfingsten,...) diskriminieren auch andere Religionen und haben mit dem Staat wenig zu tun....abschaffen? (Arbeitgeber würden jetzt natürlich ja schreien! )

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ich hatte Tränen in den Augen, als ich darüber im Abendblatt lesen durfte. Anscheiend glauben die Christen inzwischen nicht nur an Gott, sondern auch daran, das sie in gewissen Sprachen das Wort für ihren Gott gepachtet haben. Ich warte mal aufs entsprechende Patent. Allah ist bekanntermaßen (oder eben auch nicht) keine Name, sondern lediglich das arabische Wort für Gott. Somit können natürlich auch Muslime in Deutschland ihren Gott, eben als Gott bezeichnen. Ebenso wie arabische Christen Allah rufen und die christliche Vorstellung von Gott damit ausdrücken.
    Das ist wirklich peinlich gewesen!
    Aber es kam ja nicht von "den Christen", sondern von einer handvoll dummer Pfaffen!
    Wirklich Beifall haben die dafür ja auch nicht geerntet!
    Geändert von Duke Fak (30.04.2010 um 08:00 Uhr)
    Never run a touching system!!

  20. #40
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Ach Religion muss doch einfach ausgemerzt werden.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Symbole bei der Uhrzeit werden nich angezeigt :o
    Von OpTiK im Forum Technik Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 22:53
  2. Vista - Symbole aller Ordner ändern
    Von Shuba im Forum Technik Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 09:27
  3. Eignungstest für den öffentlichen Dienst
    Von z0ra^ im Forum Witzecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 17:26
  4. Religiöse Motive in Tiberium Wars
    Von Kaspian im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 00:16
  5. Symbole Unter dem Namen
    Von oPt!mUs im Forum Support Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2001, 04:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •