+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 109

Rausgemobbt, weil sie eine Hübsche Frau sei.

Eine Diskussion über Rausgemobbt, weil sie eine Hübsche Frau sei. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Madu Gefängnisse sollen davor abschrecken Verbrechen zu begehen. Welches Gefängnis glaubst du hat eine abschreckendere Wirkung, eins, wo ...

  1. #21
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Gefängnisse sollen davor abschrecken Verbrechen zu begehen. Welches Gefängnis glaubst du hat eine abschreckendere Wirkung, eins, wo einen die Insassen verprügeln und vergewaltigen und man in der Zelle grad ma ne Liege und nen Klo stehen hat, oder eins, wo man Bett, Fernseher, Internet, Fitnesscenter, Swimmingpool, etc. hat? Man geht ins Gefängnis weil du Verbrechen begangen hast und nicht zum Sommerurlaub.

    Und? Was soll es bringen Menschen leiden zu lassen und in einer Zelle verrecken zu lassen?

    Meinst danach kommt ein positiv gestimmter Mensch aus dem Knast mit Lebensmut? Dazu ohne eine Grundlage für ein neues Leben?

    Die Jahre, die Menschen in einem Knast fristen erreichen oftmals nur, dass diese Menschen in dieser Zeit keine Straftaten begehen, dann nach der Entlassung wieder in das alte Leben zurückfallen. Hat ein Dieb eben drei Jahre nichts geklaut, fängt dann aber wieder an, weil ihm immer noch nichts anderes bleibt, da er keinen Job hat und aufgrund seiner Vergangenheit ihm keiner einen Job geben wird. Was bringt es, einen Kriminellen wegzusperren, anstatt ihn zu resozialisieren, was heutzutage zweifelsohne möglich ist? Unser System ist das Problem. Menschen gehen ohne etwas zu haben in den Knast und verlassen ihn auch ohne etwas! Menschen mit Problemen aus denen ihre kriminelles Dasein resultiert werden nach ihrer Strafzeit zwangsläufig ohne Hilfe wieder ins alte Leben zurückfallen. Daraufhin werden sie dann wieder eingesperrt. Das kann es einfach nicht sein! Aber das kostet ja Geld und schreckt nicht ab und ist auch nicht so einfach, jo!
    Geändert von Jarhead (17.07.2009 um 21:31 Uhr)

  2. #22
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen

    Meinst danach kommt ein positiv gestimmter Mensch aus dem Knast mit Lebensmut? Dazu ohne eine Grundlage für ein neues Leben?
    Wieso sollte der Täter eine bessere Grundlage haben als das Opfer, das zum Krüppel geprügelt wurde?

  3. #23
    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Wieso sollte der Täter eine bessere Grundlage haben als das Opfer, das zum Krüppel geprügelt wurde?

    Stimmt, stecken wir den Täter 10 Jahre in den Knast und lassen ihn so wörtlich "leiden". Danach wird er nie wieder einen Menschen verprügeln.

  4. #24
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ah ja... Abschreckung. Wann haben denn ultrabrutale Gefägnisse und Todesstrafe jemals irgend wen abgeschreckt?! Das ist ein Mythos bzw. Wunschdenken, und zwar aus einem einfachen Grund: Wenn ich ein Verbrechen begehe, dann begehe ich das weil ich nicht damit rechne, geschnappt zu werden.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #25
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Stimmt, stecken wir den Täter 10 Jahre in den Knast und lassen ihn so wörtlich "leiden". Danach wird er nie wieder einen Menschen verprügeln.
    Danach wird er nie wieder riskieren wollen, im Knast zu landen. Und du tust hier so, als wären alle die im Knast landen irgendwelche total armen Opfer, die Verbrechen nur begehen, weil ihre soziale Situation ja soo furchtbar schlecht ist. Jetzt erklär mir aber bitte mal, was für eine soziale Lage es rechtfertigt, Kinder zu missbrauchen oder Frauen zu vergewaltigen? Welche soziale Situation rechtfertigt es, Banken zu überfallen, Bomben zu zünden oder Menschen zu erstechen?

    Oh ja, die armen armen Kinderschänder, Vergewaltiger, Terroristen und Mörder, die sind doch auch nur Opfer weil sie ja so lange arbeitslos waren und der Staat ihnen nicht hilft und da muss man denen doch helfen. Am besten sollte man ihnen nach dem Knastbesuch auch noch Geld bezahlen, weil sie ja sonst nichts mit ihrem Leben anfangen können

    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Ah ja... Abschreckung. Wann haben denn ultrabrutale Gefägnisse und Todesstrafe jemals irgend wen abgeschreckt?! Das ist ein Mythos bzw. Wunschdenken, und zwar aus einem einfachen Grund: Wenn ich ein Verbrechen begehe, dann begehe ich das weil ich nicht damit rechne, geschnappt zu werden.
    Das stimmt so auch nicht. Man wird es sich nämlich zweimal überlegen, bevor man einen Gefängnisaufenthalt riskiert. Das Ganze zusammen mit einem funktionierenden Justizsystem das eine hohe Wahrscheinlichkeit den Verbrecher zu erwischen garantiert wird denke ich durchaus den ein oder anderen Kleinganoven zweimal überlegen lassen, bevor er die Tanke an der Ecke überfällt.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  6. #26
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Danach wird er nie wieder riskieren wollen, im Knast zu landen. Und du tust hier so, als wären alle die im Knast landen irgendwelche total armen Opfer, die Verbrechen nur begehen, weil ihre soziale Situation ja soo furchtbar schlecht ist.
    Schön was Putins Bestfriend mal wieder in meine Post hineinintepretiert.

    Er wird es nie wieder tun wollen? Und warum werden dann so viele Straftäter jeglicher Art wieder rückfällig, hm? Du hast auch überhaupt nicht verstanden, worum es mir geht bzw. worauf ich hinaus will. Es geht mir darum, dass es einfach nicht reicht oder klappt, einen kriminell gewordenen Menschen jahrelang wegzusperren und dann nach seiner Entlassung zu hoffen oder zu glauben, dass er nicht mehr rückfällig wird. Dem ist einfach nicht so, die Betonung muss auf Therapien und dergleichen, also auf Resozialisierung gelegt werden, nicht auf das bloße Wegsperren.

    Zudem wurde vor wenigen Tagen wieder ein Häftling von anderen Häftlingen vergewaltigt bzw. es gab Gewalt in Gefängnissen. Bestätigt mich in meiner Meinung. Wenn Täter schon im Knast wieder straffällig werden, wie soll es den erst draußen werden? Dumm ist es, solche Menschen auf die Gesellschaft loszulassen. Denn es kann durchaus vorkommen, dass diese Menschen auch wieder auf freien Fuß kommen.



    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Jetzt erklär mir aber bitte mal, was für eine soziale Lage es rechtfertigt, Kinder zu missbrauchen oder Frauen zu vergewaltigen? Welche soziale Situation rechtfertigt es, Banken zu überfallen, Bomben zu zünden oder Menschen zu erstechen?
    Ich habe die soziale "Lage" im Bezug auf Diebe benutzt, nicht auf Vergewaltiger, auch nicht auf Bombenattentäter. Und Bankräuber sind die extreme Form des Diebes und diese Art der Kriminalität ist ein Produkt unserer kapitalistischen Gesellschaft. Denn viele Menschen besitzen gar nichts, eine einigermaßen große Gruppe von Menschen lebt in erträglichen Verhältnissen und eine priviligierte Schicht dann in Saus und Braus, aber sowas brauche ich dir als Antikapitalisten bzw. Kommunisten ja nicht erklären, oder?. Auf jeden Fall ist es so, dass Menschen die in unserem schönen Klassensystem ganz unten sind oder angekommen sind, dazu neigen Dinge zu klauen, dies sie haben wollen, oder auch brauchen, wieso? Weil ihnen diese Dinge ansonsten verwehrt bleiben. In einer Gesellschaft wo soziale Gerechtigkeit herrscht, fällt diese Art der Kriminalität auf ein Minmum zurück oder in einer Gesellschaft, wie ich sie mir vorstelle, ganz weg.

    Ich bin gegen Knäste, wo die Täter so richtig leiden, weil es nichts bringt, sogar eher kontraprodktiv ist. Ein Gewalttäter braucht eine Therapie um seine Probleme bewältigen zu können. Doch durch jahrelange Haft wird sich seine Gewaltbereitschaft nicht verringern, sondern eher steigern. Was zur Folge hat, dass solche Menschen rückfällig werden. Egal, ob sie es wollen oder nicht. Irgendwann kann es passieren. Da diese Menschen einen plötzlichen Gewaltausbrauch haben oder dergleichen.

    Ich meine damit nicht, Straftäter gar nicht einzusperren, sondern es geht mir darum, es nicht beim bloßen einsperren zu belassen!


    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Oh ja, die armen armen Kinderschänder, Vergewaltiger, Terroristen und Mörder, die sind doch auch nur Opfer weil sie ja so lange arbeitslos waren und der Staat ihnen nicht hilft und da muss man denen doch helfen. Am besten sollte man ihnen nach dem Knastbesuch auch noch Geld bezahlen, weil sie ja sonst nichts mit ihrem Leben anfangen können

    Epic Fail

  7. #27
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Dem ist einfach nicht so, die Betonung muss auf Therapien und dergleichen, also auf Resozialisierung gelegt werden, nicht auf das bloße Wegsperren.
    Wir haben ja auch so viel Geld um das zu Finanzieren.

    Straftäter werden nicht rückfällig, weils ihnen im Knast net gefällt.

    Man sollte die natürlich net extra quälen, aber den ganzen Luxus im Knast sollte man den insassen entziehen. Der Knast soll eine Strafe sein und kein Wellness-Urlaub.

  8. #28
    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Wir haben ja auch so viel Geld um das zu Finanzieren.

    Straftäter werden nicht rückfällig, weils ihnen im Knast net gefällt.

    Stimmt, aber für Banken und ihre geldgierigen Geier haben es!

  9. #29
    Hauptgefreiter
    Avatar von LoupNoir
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Unter deinem Bett...
    Beiträge
    336
    Nick
    KadajNoir
    Clans
    Teutonische Wölfe
    Wir reden hier von einer Jugendstrafanstalt.
    Da sollte man eher versuchen den Jugendlichen ein normales soziales Leben beizubringen.
    Da sitzen keine Serienmörder, die eh nicht mehr zu retten sind.
    Da sitzen Leute, die noch eine Chance auf Zukunft haben.
    Deswegen sollte man solch ein Aussehen durchaus tolerieren können

  10. #30
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Bei den meisten Jugendlichen die in dem Alter schon im Knast sind, ist eh meist schon Hopfen und Malz verloren.

  11. #31
    Zitat Zitat von LoupNoir Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von einer Jugendstrafanstalt.
    Da sollte man eher versuchen den Jugendlichen ein normales soziales Leben beizubringen.
    Da sitzen keine Serienmörder, die eh nicht mehr zu retten sind.
    Da sitzen Leute, die noch eine Chance auf Zukunft haben.
    Deswegen sollte man solch ein Aussehen durchaus tolerieren können
    Ich rede eigentlich allgemein von Gefängnissen, nicht speziell Jugendknäste

  12. #32
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Resozialisierung finde ich nur bedingt sinnvoll. Für kleinere Delikte ok. Aber für schwere Straftaten bin ich für schwere Strafen. Da geht es um Vergeltung und um sonst nichts. Ich finde es pervers, wenn die Opfer alleingelassen werden, fürs Leben extrem gestraft sind. und sich 10 Psychologen um den Täter, der so ne harte Kindheit hatte oder whatever kümmern. EPIC FAIL hier im Westen.

  13. #33
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Resozialisierung finde ich nur bedingt sinnvoll. Für kleinere Delikte ok. Aber für schwere Straftaten bin ich für schwere Strafen. Da geht es um Vergeltung und um sonst nichts. Ich finde es pervers, wenn die Opfer alleingelassen werden, fürs Leben extrem gestraft sind. und sich 10 Psychologen um den Täter, der so ne harte Kindheit hatte oder whatever kümmern. EPIC FAIL hier im Westen.
    True.
    Generell redet ihr hier im Topic aber aneinander vorbei (vorallem Jarhead und Madu).
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  14. #34
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Resozialisierung finde ich nur bedingt sinnvoll. Für kleinere Delikte ok. Aber für schwere Straftaten bin ich für schwere Strafen. Da geht es um Vergeltung und um sonst nichts. Ich finde es pervers, wenn die Opfer alleingelassen werden, fürs Leben extrem gestraft sind. und sich 10 Psychologen um den Täter, der so ne harte Kindheit hatte oder whatever kümmern. EPIC FAIL hier im Westen.




    Hat jemand gesagt, dass den Opfern nicht geholfen wird? Und ich bitte dich, was soll so ein Unfug a lá Resozialisierung nur bei kleinen Delikte? Gerade bei Tätern die psychologische Probleme haben und deren Taten daraus resultieren muss geholfen werden, oder auch Trieb- und Sexualstraftätern etc..

    Wenn es dann immer noch nicht klappt bzw. Menschen sich nicht helfen lasssen wollen oder Straftaten aus reinem Kalkühl begehen und somit eine Gefahr weiterhin darstellen, die gehören weggesperrt.

  15. #35
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Nee nicht weggesperrt mit TV und Taschengeld. Genickschuss.

  16. #36
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Nee nicht weggesperrt mit TV und Taschengeld. Genickschuss.

    Ein noch dümmerer Post ist dir nicht eingefallen, oder?

    In Gefängnissen arbeiten die Häftlinge für ihr Geld, somit ist es kein Taschengeld und TV ist auch begrenzt. Todesstrafe? Wir sind nicht mehr im Mittelalter! Ich gehe auf deine Post auch gar nicht weiter ein, selten so dämliche Posts gelesen.

  17. #37
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Ja genau... Im Gefängnis arbeiten alle, die decken ihre Kosten komplett selber! LOL

  18. #38
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Ja genau... Im Gefängnis arbeiten alle, die decken ihre Kosten komplett selber! LOL
    Man bist du so dumm, oder tust du nur so? Unterstelle mir nicht Dinge, die ich nie behauptet habe!

  19. #39
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Habt ihr beide schonmal daran gedacht in der Sendung mit der Maus aufzutreten, um kleinen Kindern vor Augen zu führen, dass eine verblendete Weltanschauung nie zu etwas gutem führt?!

    Ich wette das wäre eine weitaus bessere Prävention von schweren Straftaten als jede Resozialisierung und alle ultraharten Strafen dieser Erde ... denn es ist eine viel größere Folter einer Diskussion auf diesem Niveau beizuwohnen als alles vorstellbare o___O
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  20. #40
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Habt ihr beide schonmal daran gedacht in der Sendung mit der Maus aufzutreten, um kleinen Kindern vor Augen zu führen, dass eine verblendete Weltanschauung nie zu etwas gutem führt?!
    Komm mit, dann kann dir die Maus erklären, dass dumme Sprüche die total daneben sind, auch nie zu etwas gutem führen.


    Alleine verblendete Weltanschauung aufgrund dessen, dass man Menschen nicht einem Loch verrecken lassen will.

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine hübsche Frau liegt am FKK-Strand...
    Von baracuda im Forum Witzecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 11:47
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 16:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •