+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 69

Pressefreiheit schwarz-rot-gold

Eine Diskussion über Pressefreiheit schwarz-rot-gold im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; @kilinator: Da bin ich ja froh, dass diese Ideen vom völligem Abschaffen von Demokratie, Presse- und Meinungsfreiheit noch nicht in ...

  1. #21
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @kilinator: Da bin ich ja froh, dass diese Ideen vom völligem Abschaffen von Demokratie, Presse- und Meinungsfreiheit noch nicht in die Tat umgesetzt wurden, denn meiner Meinung nach ist das einfach nur krank. Menschen die in einem derartig restriktivem System aufgewachsen sind muss China ja wie ein Paradies vorkommen.

    Irgendwie verwundert es mich wie leichtfertig viele mit ihren Rechten umgehen für was sie diese wegwerfen würden. Ich würde für NICHTS meine von der Verfassung (=Grundgesetz) zugesicherten Rechte aufgeben, aber das nur am Rande... O_o

    Keine Staatsform ist perfekt, egal ob nun Monarchie, Diktatur oder Anarchie. Der "Störfaktor" Mensch findet immer einen Weg Sand ins Getriebe zu werfen, aber die Demokratie in ihrer jetzigen Form ist von den bisher ausprobierten Staatsformen nunmal die die am besten funktioniert hat, aber wir weichen vom Thema ab...
    Geändert von Touji (29.10.2006 um 02:48 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  2. #22
    ist wieder da :D
    Avatar von $martey Delux
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    7.689
    Zitat Zitat von ja_klar Beitrag anzeigen
    oh man seid doch froh, dass nich alles ans licht kommt!!!

    es werden so viele schandtaten in der welt betrieben. ich koennts nich verkraften das zu lesen. ausserdem, man soll seine meinung nicht nur aus einer quelle bilden. und ich denke das mit pressefreiheit in deutschland und der zivilisierten welt muss man relativ sehen. da spielen zu viele faktoren eine rolle.

    ultimative pressefreiheit is utopisch wie ein pepetum mobile!
    mag sein das dort einige störfaktoren eine rolle spielen mögen und außerdem muss ich dir recht geben das man seine meinung nicht nur aufgrund einer quelle bilden soll (vorallem nicht wenn diese bildzeitung heißt )

    aber froh bin ich nicht darüber wenn nicht alles ans licht kommt
    natürlich sind manche dinge harter tobak das will ich nich beschreiben, aber jeder bürger sollte das recht haben bestmöglich über die politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche ... situation seines landes und auch übe die weltpolitische situation informiert zu sein...
    und nur weil es manchen leuten nicht schmeckt wie die presse ihre meinung aäußert sollte da nichts beschnitten werden (selbstverständlich gilt hier für mich bezüglich volksverhetzung etwas anderes - nicht das mich hier jemand falsch versteht) aber wo kämen wir denn hin wenn die pressefreiheit weiter beschnitten würde??? das volk würde verblendet durch die gegend stolzieren und hätte keine ahnung von diversen korruptionen und anderen machenschaften...
    also ich finde das die pressefreiheit ganz groß geschrieben sein sollte
    niesen ist der orgasmus des kleinen mannes

  3. #23
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Nun, meiner meinung nach hat man einfach zuviele rechte, zuviele freiheiten, und dadurch kommt man auf dumme ideen. Die idee der demokratie ist wunderbar, keine frage, die mehrheit bestimmt usw., klasse! Leider ist die mehrheit der gesellschaft mittlerweile komplett meschugge, lol.

    Naja, ich finde regeln jedenfalls gut, und ich hab liebe einige regeln MEHR als ZU WENIG regeln, das muss ich schon sagen.

    Zitat Zitat von $martey Delux Beitrag anzeigen
    also ich finde das die pressefreiheit ganz groß geschrieben sein sollte
    Und ich finde, dass die auf FAKTEN BASIERENDE pressefreiheit ganz groß geschrieben sein sollte, und sonst NICHTS.
    Geändert von kilinator (29.10.2006 um 03:06 Uhr)

  4. #24
    Feldwebel

    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Aus dem Land der Träume
    Alter
    29
    Beiträge
    1.128
    Nick
    Maggi
    ich finde die gesamte situation sowiso daemlich, da eh alle nicht mit dem zufrieden sind was sie nicht haben, und nicht mal realisieren was sie haben.
    zu dieser diskussion muss ich sowiso sagen, auf grund irgendeiner untersuchung, irgendeines instituts, festzulegen, wo wieviel pressefreiheit herscht. lol wer sagt denn das das nicht fake is LOL ^^ ne mal ehrlich. es gibt gewisse dinge die nich jeder wissen sollte. ob das tratsch oder politik ist. wenn jede aussage von bush geschrieben werden wuerde haetten wir schon laengst nen weltkrieg!!!
    meiner meiung nach ist also pressefreiheit sehr wichtig,dennoch sollte diese taktvoll sein, und nicht ruecksichtslos. denn es gibt genuegend duchgeknallte affige spinnerreporter, die jeden scheiss machen um ne geile karriere zu machen.
    also irgendwo muss man mal nen strich ziehn. die Presse baut viel scheiss, den sie nicht wieder ausmerkelt und da wird sie meiner meinung nach zu maechtig!
    Geändert von ja_klar (29.10.2006 um 03:16 Uhr)

  5. #25
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    seit wann bestimmt in den Demokratievarianten (mir fällt das Fachwort grad nich ein) wie hier in Deutschland oder auch in unseren Nachbarländern die Mehrheit ?

    Bei uns bestimmt die stärkste Lobby, aber das ist von Mehrheit mehr als weit entfernt.

    Und wer freiwillig siene Freiheit opfert der hat - in meinen Augen - nen Schaden, sry wenn das jetzt hart klingt.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #26
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von kilinator Beitrag anzeigen
    Nun, meiner meinung nach hat man einfach zuviele rechte, zuviele freiheiten, und dadurch kommt man auf dumme ideen.
    ach ja mich nervt das auch dass ich generell irgendwie tun darf was mir passt und deswegen wandere ich nächste woche nach nordkorea aus vielleicht willst du edler freund mich begleiten einen mangel an autorität und regeln wirst du dort nicht mehr zu fürchten haben

    PS: merkwürdig wie maximal-konsistent diese leute sind man kann aus ihren kommentaren zur verlotterten sexualmoral in der westlichen welt auf ihre säuischen politischen ansichten schließen... NIEDER MIT ALLEN FREIHEITSFEINDEN!
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  7. #27
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Info zwischendurch:
    1) Pressefreiheit wird nicht schrankenlos gewährt, bedarf aber zur Einschränkung einer verfassungsrechtlichen Rechtfertigung. Grundrechte haben immer dort ihre Grenze, wo die Grundrecht anderer anfangen. Ich will das jetzt nicht vertiefen ( weil's wohl eh nicht verstanden wird...), aber es ist schlicht grober Unfug, hier zu behaupten, die Presse könne sich irgendwas konsequenzenlos ausdenken und verbreiten. Betroffene können sich immer rechtlich zur Wehr setzen.

    2) zu behaupten, es habe nie einen Holocaust gegeben, ist strafbar und zwar zu Recht. Das gleiche würde auch gelten, wenn jemand öffentlich Freezy als dummes Nazidreckschwein bezeichnen würde. Es mag sich dabei um Meinungen handeln, aber die Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen in Grundrechten anderer oder wenn gegen allgemeine Gesetze verstoßen wird.

    3) wer behauptet, die Mehrheit des Volkes sei mischugge, muss sich die Frage gefallen lassen, wer ihn Glauben lässt, er gehöre nicht zu dieser Mehrheit.

  8. #28
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    seit wann bestimmt in den Demokratievarianten (mir fällt das Fachwort grad nich ein) wie hier in Deutschland oder auch in unseren Nachbarländern die Mehrheit ?

    Bei uns bestimmt die stärkste Lobby, aber das ist von Mehrheit mehr als weit entfernt.
    Nun, bei uns bestimmt die mehrheit - wer gewählt wird. Wer die meisten stimmen hat, der kommt an die macht. Was die dort dann machen, auf das hat man erst keinen einfluss. Also von echter demokratie also doch keine rede.

    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    Und wer freiwillig siene Freiheit opfert der hat - in meinen Augen - nen Schaden, sry wenn das jetzt hart klingt.
    Es geht hier nicht um die FREIHEIT, falls du (und auch andere) mich falsch verstanden haben, sondern um zu halbherzige gesetze in vielen sparten.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Ich will das jetzt nicht vertiefen ( weil's wohl eh nicht verstanden wird...)
    genau, hört sich ja auch dermaßen kompliziert an

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    aber es ist schlicht grober Unfug, hier zu behaupten, die Presse könne sich irgendwas konsequenzenlos ausdenken und verbreiten. Betroffene können sich immer rechtlich zur Wehr setzen.
    Sie KÖNNEN sich also irgendwas ausdenken und verbreiten. Von konsequenzlos hat hier niemand gesprochen. Aber bitte, mehr als diesen tratsch und klatsch zu dementieren und im notfall dagegen zu klagen können sie auch nicht tun, aber hey, bitte, wenns heißt oli kahn hat jens lehmann anal geschwängert und die klagen dann die zeitung und bekommen recht, das is dann für die dies lesen auch schon egal, die ansage wurde immerhin getätigt und erfüllte ihren zweck. Und außerdem, glaubst du jeder hat soviel geld, einfach mal die bild zeitung wegen rufmord oder sonstigem zu verklagen? Ich glaube nicht, aber ich bin in der hinsicht auch kein fachmann.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    wer behauptet, die Mehrheit des Volkes sei mischugge, muss sich die Frage gefallen lassen, wer ihn Glauben lässt, er gehöre nicht zu dieser Mehrheit.
    Nö, muss ich nicht. Wer sagt das? Du? Ach bitte =). Ich meine damit übrigens nicht die intelligenz der menschen, denn kluge köpfe gibt es genug auf dieser welt, was aber nicht ausschließt, dass sie banane im hirn sind (nix gg die frucht an sich, ich mag bananen).

    *e*

    Eigentlich würde ich selber gern mal einen staat leiten, mit klaren strukturen und gesetzen, und die müssen auch eingehalten werden. Bei uns zB gibts EIGENTLICH eh eine menge gesetze, leider interessiert weder die bürger NOCH die exekutive ein großteil dieser gesetze genau garnicht und sie verfolgen deren übertretung auch nicht wirklich. Andererseits sind manche gesetze wirklich sinnlos ohne ende, und da wird natürlich sehr darauf geachtet, dass sie eingehalten werden.
    Geändert von kilinator (29.10.2006 um 12:47 Uhr)

  9. #29
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Zitat Zitat von kilinator Beitrag anzeigen
    Gerade das darf man ja, das ist ja das problem der "pressefreiheit" und was weiß ich. Man darf es nur nicht als tatsache/fakt hinstellen, aber ein "angeblich hat oliver kahn jens lehmann anal geschwängert" auf der titelseite der bild-zeitung reicht vollkommen, da muss man garkeine beweise erbringen.
    Aber ich denke sowas erscheint auch nur in der Bild Zeitung und dafür ist sie bekannt... Leute die wahre Informationen haben wollen die auch wichtig sind lesen keine Bild Zeitung ...

    Das ist ja auch so im Privaten und Öffentlichen Fernsehen... das Private Fernsehen darf ausstrahlen und verbreiten was sie wollen, auch wenn es garnicht stimmt.... Das öffentliche Fernsehen hingegen (ARD, ZDF, ...) dürfen nur wahrheitsgetreu berichten... Sobald da auch nur ein Fehler drin ist können die bis aufs übelste verklagt werden ....

    man sollte wissen, wenn man wahre Informationen haben möchte, wo man sie nachguckt

  10. #30
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Und was ist wenn ich sagen würde, dass ich Hitler, Mao, Stalin usw verehre? Ist das dann ne eigene Meinung oder verletze ich damit dann wieder die Grundrechte von irgendwem? (wieder nur Beispiel) ^^

    Oder was ist wenn ich sage, dass ich die Ausmaße des Holocaust untersuchen möchte/Beweise sammeln möchte für eine genauere Opferzahl?

    Ist ja eigentlich kein direkter Angriff wie wenn ich jemanden beleidigen würde oder einen allgemeingültigen Fakt nenne. Man könnte daraus höchstens wieder was interpretieren, dass ich xy damit verhetze, aber theoretisch könnte man das dann ja mit sämtlichen Aussagen tun. Ich find das eigentlich absurd, dass soviele Meinungsäußerungen gleich als gesetzeswidrig angesehen werden. (und da gibt es einige, auch welche die nicht in die rechte Richtung gehen ^^).
    Geändert von freezy (29.10.2006 um 13:21 Uhr)

  11. #31
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    pff, der verstoß der rechtsextremen gegen den §130 hat doch system: das geschieht in vollstem bewusstsein; alles nur, um den anschein, man sei opfer der "brd-diktatur", zu wahren. allzu entlarvend allerdings, dass sich immer noch welche für diesen irrsinn begeistern können und sich selbst in den "judikativen selbstmord" stürzen.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  12. #32
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von -=rabbitbrain=- Beitrag anzeigen
    Aber ich denke sowas erscheint auch nur in der Bild Zeitung und dafür ist sie bekannt... Leute die wahre Informationen haben wollen die auch wichtig sind lesen keine Bild Zeitung ...

    Das ist ja auch so im Privaten und Öffentlichen Fernsehen... das Private Fernsehen darf ausstrahlen und verbreiten was sie wollen, auch wenn es garnicht stimmt.... Das öffentliche Fernsehen hingegen (ARD, ZDF, ...) dürfen nur wahrheitsgetreu berichten... Sobald da auch nur ein Fehler drin ist können die bis aufs übelste verklagt werden ....

    man sollte wissen, wenn man wahre Informationen haben möchte, wo man sie nachguckt
    Nun, ich muss sagen, die BILD-Zeitung gibts hier eh nicht, bzw. doch schon aber wer kauft die schon, und ich lese sowieso keine zeitung, und im TV schau ich praktisch auch nur ORF (AT-pendant zu ARD/ZDF) und lese dort den teletext. Dennoch bleibt man vom groben unfug den die leute im privaten tv treiben teilweise nicht verschont, man wird praktisch zugemüllt.

  13. #33
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Für jemanden, der keine Zeitung liest scheinst du aber viel über deren Inhalt zu wissen. Dass Meinungs- und Pressefreiheit auch die Freiheit beinhaltet Bullenscheiße zu erzählen ist meiner Meinung nach ein äußerst geringes Übel (wenn überhaupt).
    Immerhin ist eines der wichtigsten Grundrechte das Recht, ein Arschloch zu sein.
    Geändert von Psycho Joker (29.10.2006 um 13:53 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #34
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ähm kili, verbessere mich wenn ich falsch liege, aber machst du die Pressefreiheit echt von Schundblättern abhängig? Zeitungen hierzulande wie Der Standart oder Die Presse haben sehrwohl viele konstruktive Berichterstattungen, anders als Krone oder Kurier. Ich lese zwar kaum bis gar nicht Zeitung, aber ich habs schon oft genug gelesen um sagen zu könnnen, dass nicht jeder nur Bullshit schreibt. Jedenfalls was die Meinung betrifft, denn ich weiss ja nicht ob man mir immer die Wahrheit vortischt und das ist auch zu bezweifeln. Ich bin auch jemand der sagt, wenn du etwas wissen willst dann erkunde dich aus erster Hand, oder glaube den Müll der da drin steht. Hier in Wien gibts die Bild Zeitung und habe sie mal gelesen. Also wenn ich Redakteur werden will dann bei der Bild-Zeitung, man braucht kaum bis keine Schulausbildung und ich brauch mein Büro gar nicht verlassen, um ne Geschichte zu drucken . Aber man darf nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass jedes Blatt Müll schreibt. Am Ende bleibt es sowieso jedem selbst überlassen, ob er das glaubt, was er da gerade liest bzw. hört/sieht.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  15. #35
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Für jemanden, der keine Zeitung liest scheinst du aber viel über deren Inhalt zu wissen.
    Nun ja, wie oft sieht man im tv titelseiten von irgendwas? Wie oft sieht man unterwegs zeitungen, wie oft sieht man leute zeitungen lesen, wie oft liegen irgendwo zeitungen herum, etc.? Zumindest hier in graz SEHR OFT. Und pressefreiheit beschränkt sich ja bei weitem nicht nur auf zeitungen, die sind wirklich das geringere übel.

    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Immerhin ist eines der wichtigsten Grundrechte das Recht, ein Arschloch zu sein.
    Nun, das kann ich zB absolut nicht unterstützen. Wäre cool, wenn es umgekehrt wäre.

    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Ähm kili, verbessere mich wenn ich falsch liege, aber machst du die Pressefreiheit echt von Schundblättern abhängig? Zeitungen hierzulande wie Der Standart oder Die Presse haben sehrwohl viele konstruktive Berichterstattungen, anders als Krone oder Kurier. Ich lese zwar kaum bis gar nicht Zeitung, aber ich habs schon oft genug gelesen um sagen zu könnnen, dass nicht jeder nur Bullshit schreibt. Jedenfalls was die Meinung betrifft, denn ich weiss ja nicht ob man mir immer die Wahrheit vortischt und das ist auch zu bezweifeln. Ich bin auch jemand der sagt, wenn du etwas wissen willst dann erkunde dich aus erster Hand, oder glaube den Müll der da drin steht. Hier in Wien gibts die Bild Zeitung und habe sie mal gelesen. Also wenn ich Redakteur werden will dann bei der Bild-Zeitung, man braucht kaum bis keine Schulausbildung und ich brauch mein Büro gar nicht verlassen, um ne Geschichte zu drucken . Aber man darf nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass jedes Blatt Müll schreibt. Am Ende bleibt es sowieso jedem selbst überlassen, ob er das glaubt, was er da gerade liest bzw. hört/sieht.
    Kane, ich rede nicht davon, dass JEDER "bullshit" schreibt, und ich habe auch nichts gegen den standard, dieser ist aber nur einer von vielen, und wenn das negative das positive übersteigt, dann kann da irgendwas nicht stimmen.

  16. #36
    Dazu muss man aber auch sagen, dass die Klatschblätter in großer Zahl über den Ladentisch gehen. Die Zeitungen selber wollen auch nur Geld verdienen. Ich denke kaum, dass es ihr Ziel ist, die Dummheit unters Volk zu bringen. Die Dummheit ist ja eh schon dort. Was wiederum die hohen Verkaufszahlen der Bild unterstützt.
    Wie will man außerdem die Pressefreiheit sinnvoll einschränken? Schön wäre es ja schon, wenn man den ganzen Unsinn nicht mehr sehen müsste. Andererseits sehe ich da keine Lösung, wie man die Vorteile der Pressefreiheit dennoch behalten kann.
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  17. #37
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich auch nicht, zumindest keine, die nur das negative einschränkt, das ist ja das schlimme daran.

  18. #38
    Ja, aber lieber das kleinere Übel, als das Große, kili
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  19. #39
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    das is ja schon wie beim wählen :/ lol

  20. #40
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    2) zu behaupten, es habe nie einen Holocaust gegeben, ist strafbar und zwar zu Recht.
    Dieses Gesetz fand ich ja schon immer sehr seltsam... Zu versuchen, historische Wahrheiten per Gesetz festzulegen ist doch ein komischer (und ich denke auch falscher) Vorgang. Das ist doch genau die Art von Meinungsbestimmung per Gesetz und Obrigkeit, die man eigentlich abschaffen wollte...
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Retro: Windows Tools für C&C1 GOLD Edition gesucht!
    Von Outsider im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 15:03
  2. Alarmstufe Rot 1 Retro-Session
    Von Outsider im Forum United Talk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 12:02
  3. rot-weiss-essen vs leverkusen
    Von MrYuRi im Forum Sport Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2002, 11:55
  4. USA: Wal-Mart entfernt "Alarmstufe Rot 2"
    Von TraXX im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2001, 15:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •