+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 56

Papst Aussagen

Eine Diskussion über Papst Aussagen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; den papst umbringen? niemals! einerseits sind die sicherheitsmaßnahmen dafür zu hoch, andererseits hat man gerade durch diese äußerung wieder einen ...

  1. #21
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    den papst umbringen? niemals! einerseits sind die sicherheitsmaßnahmen dafür zu hoch, andererseits hat man gerade durch diese äußerung wieder einen vorwand, rumzuschreien und flaggen zu verbrennen! ein lebender papst nutzt den islamistischen demagogen viel mehr als ein toter.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  2. #22
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    nene, die denken anders...
    1) irgendwas schlimmes tun ( Uran anreichern, massig Leute umbringen oder wen prominentes und riesen Sachschaden oder so...)
    2) die dicke Reaktion dafür einfahren
    3) Rumheulen und einen auf Heiliger Krieg machen und islamische Brüder, vereinigt euch im Widerstand gegen die finsteren Aggressoren rufen und dann endlich nen Grund haben, was noch abscheulicheres zu tun als in Punkt 1..

    also Papst umbringen würde da schon supi reinpassen.

  3. #23
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    kann sein.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  4. #24
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Es ist wunderbar, wie einfach die Motivation hinter diesen Protesten zu durchschauen ist. Besonders aufgeregt hat sich ja die Türkei und dort vor allem die Zeitungen und die Politiker. Die Zietungen tun's natürlich wegen Auflagen. Die Politiker aus 2 Gründen:
    1. Im nächsten Jahr gibt's Wahlen, da ist ein emotionales Thema immer gut.
    2. Man hätte einen guten Anlass, den Papst auszuladen. Der Papst wurde nämlich ursprünglich von der orthodoxen Kirche in der Türkei dorthin eingeladen. Das hat der Regierung aber nicht gepasst, weil das die Bedeutung der orthodoxen Kirche ziemlich steigern würde. Also hat man den Papst offiziell in seiner Funktion als Staatsoberhaupt des Vatikan eingeladen. Aber den Papst ausladen ist natürlich immer besser, als ihn gezwungenermaßen einzuladen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #25
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    1. Im nächsten Jahr gibt's Wahlen, da ist ein emotionales Thema immer gut.
    2. Man hätte einen guten Anlass, den Papst auszuladen. Der Papst wurde nämlich ursprünglich von der orthodoxen Kirche in der Türkei dorthin eingeladen. Das hat der Regierung aber nicht gepasst, weil das die Bedeutung der orthodoxen Kirche ziemlich steigern würde. Also hat man den Papst offiziell in seiner Funktion als Staatsoberhaupt des Vatikan eingeladen. Aber den Papst ausladen ist natürlich immer besser, als ihn gezwungenermaßen einzuladen.


    also daran habsch noch gar nich gedacht - das is gut !

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #26
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Es ist wunderbar, wie einfach die Motivation hinter diesen Protesten zu durchschauen ist. Besonders aufgeregt hat sich ja die Türkei und dort vor allem die Zeitungen und die Politiker. Die Zietungen tun's natürlich wegen Auflagen. Die Politiker aus 2 Gründen:
    1. Im nächsten Jahr gibt's Wahlen, da ist ein emotionales Thema immer gut.
    2. Man hätte einen guten Anlass, den Papst auszuladen. Der Papst wurde nämlich ursprünglich von der orthodoxen Kirche in der Türkei dorthin eingeladen. Das hat der Regierung aber nicht gepasst, weil das die Bedeutung der orthodoxen Kirche ziemlich steigern würde. Also hat man den Papst offiziell in seiner Funktion als Staatsoberhaupt des Vatikan eingeladen. Aber den Papst ausladen ist natürlich immer besser, als ihn gezwungenermaßen einzuladen.
    Das Beste an der Sache mit der Türke ist, dass der Chef des staatlichen Religionsamtes, der ja sogar gemeint hat, der Papst solle seinen Türkei Besuch absagen, zugegeben hat, das nur aufgrund von Berichten in Zeitungen geäußert zu haben. Er hat sich nichtmal die Mühe gemacht das ganze Interview zu lesen, sondern hat sich gleich auf die ganzen Hasstiraden gestürzt und das scheint jetzt noch logischer nachdem was du hier geschrieben hast.

    hier nachzulesen

    Grundsätzlich find ich wie alle hier die Reaktionen total übertrieben aber meiner Meinung nach hätte man vom Papst auch ein bißchen mehr Fingerspitzengefühl erwarten können, denn jeder weiß doch spätestens nach den Mohammed Karikaturen wie radikal einige Islamisten darauf reagieren und dass es ihnen dadurch gelingt, mehr und mehr unbescholtene Bürger auf ihre radikale Seite zu ziehen...

    Wär natürlich auch schlecht wenn Deutschland jetzt potentielles Terrorziel wäre wobei ich das nicht ganz glauben mag

  7. #27
    workingclasshero
    Avatar von munder
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.603
    Name
    Martin
    Nick
    munder
    Zitat Zitat von BseBear Beitrag anzeigen
    Hey

    Hat mich eigentlich schon gewundert, dass es hier noch keinen Thread über die zweifelhaften Aussagen des Papstes zum Islam gibt. Als ich grade diesen Artikel bei Web gelesen hab, dacht ich mir mach ich mal nen Thread auf.

    Was haltet ihr von den Papst-Aussagen? Grundsätzlich wahr, nur falsches Timing oder nur kompletter Unsinn? Vielleicht warn seine Aussagen aber auch nur völlig aus dem Kontext gerissen?

    Birgt das etwa GEfahr für Deutschland weil Papst=Deutsch und wenn im Irak schon deutsche Fahnen verbrennt werden?

    ich kenn die konkreten aussagen nicht, sie interessieren mich auch nicht, da ich gegen jede religion bin.
    we come and take your mamas

  8. #28
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Er hat zwar in seiner Rede dieses Zitat als Beispiel dafür gebracht, wie man nicht argumentieren sollte, doch zeigt die Reaktion eindeutig, dass die Aussage wahr ist.

    Hier noch einige Verse aus dem Koran zu dem Thema. Von wegen grundsätzlich friedfertig. tok tok
    "Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten..."
    [Sure 2:191]

    "Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmt euch keinen von ihnen zum Beschützer oder zum Helfer"
    [Sure 4:89]

    "Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil"
    [Sure 5:33]

    "In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!"
    [Sure 8:12]

    "Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!"
    [9:41]

    "Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten (von euch) wegnimmt..."
    [Sure 47:4]

    "Wahrlich, Wir haben für die Ungläubigen Ketten, eiserne Nackenfesseln und einen Feuerbrand bereitet."
    [Sure 76:4]


    "Ihr Muslime sollt die Mächtigen sein!"
    (Sure 47,36).

    "Der Kampf mit der Waffe ist euch vorgeschrieben!" (Sure 2,217).
    Geändert von DonQuintal (19.09.2006 um 01:43 Uhr)
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  9. #29
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    mal kurz editiert lol
    Geändert von baboon (19.09.2006 um 05:12 Uhr)

  10. #30
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!


    ALLAH, WE WANT MORE BRAIN!!!!!!!!!
    ...
    Geändert von U2k (19.09.2006 um 06:11 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  11. #31
    Naja, manche Teile der Bibel sind auch nicht ohne. Kommt halt immer drauf an, wie man das auslegt.

    @Pjs Post
    Ich dacht immer, die Türkei trennt den Staat viel extremer von der Religion als wir. Irgendwie passt das jetzt nicht in mein Bild

    @Topic
    War sicher etwas dumm gelaufen, aber er hat sich ja öffentlich dafür entschuldigt. Das Verhalten der Extremisten ist mal wieder typisch und total überzogen.
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  12. #32
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Der Unterschied zwischen Koran und Bibel ist der, dass der Koran im Islam als ewiges, unumstößliches Wort Gottes gilt, das Mohammed diktiert wurde. Die Bibel ist das nicht und war es auch nie.

    Die heutige Türkei wurde auf 2 politischen Säulen aufgebaut:
    1. radikaler Laizismus
    2. radikaler Nationalismus

    Die Türkei wurde damals von Mustafa Kemal als Staat der Türken gegründet und nur für die. Das Erbe dieses Nationalismus ist der bis heute problematische Umgang mit Minderheiten in der Türkei, sei es nun mit ethnischen wie den Kurden oder eben religiösen wie den orthodoxen Christen. Das Ganze ist daher weniger als religiös sondern eher als nationalistisch zu sehen. Genauso wie z.B. aktuelle Wahlplakate der FPÖ, auf denen groß "Daham statt Islam" steht. Hat nix mit christlichem Fundamentalismus zu tun, sondern mit nationalistischem Rechtspopulismus. Wobei das in der Türkei natürlich nicht so offen feindselig geprägt ist. Was religiöse Toleranz angeht, haben die Türken eine durchaus ruhmreiche Geschichte bis zurück ins Osmanische Reich vorzuweisen. Nichts desto weniger, scheint auch dort in den letzten Jahren der islamistische Populismus zuzunehmen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #33
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ahmadinedschad: «Wir respektieren den Papst»

    Caracas (dpa) - Im Streit um die Islam-Äußerungen des Papstes hat Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad überraschend positiv auf das Bedauern von Benedikt XVI. reagiert.

    «Wir respektieren den Papst, wir respektieren alle, die sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen», sagte er am Montag (Ortszeit) zum Abschluss seines Venezuela-Besuchs in Caracas. Er sollte in der Nacht zum Mittwoch vor der UN-Generalversammlung in New York sprechen.

    «Wir glauben, dass alle Religionen nach Frieden und Sicherheit streben, nach Moral und Gerechtigkeit», fügte Ahmadinedschad vor Journalisten hinzu. Von einer notwendigen Entschuldigung des Papstes sprach er nicht. Die Äußerungen des Papstes in Regensburg seien unzutreffend wiedergegeben worden, fügte der iranische Präsident hinzu, der im Streit um die dänischen Islam-Karikaturen die Stimmung angeheizt hatte. Alle Religionen seien «Teil des Friedens und der Brüderlichkeit».

    Wenige Stunden zuvor hatte der oberste Führer des Irans, Ajatollah Ali Chamenei, erklärt, die Papst-Rede sei das «jüngste Glied in dem von US-Präsident George W. Bush angesprochenen Kreuzzug» nach den Terroranschlägen vom 11. September. Bei Bush sei das nicht verwunderlich, aber von einem christlichen Kirchenführer habe man Anderes erwartet. Dieser Kreuzzug habe sich «zu einer Serie» (anti-islamischer Verschwörungen) entwickelt. Dazu gehöre der Angriff auf den Irak und die Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen.

    Die saudi-arabische Organisation Al-Islam Al-Yom (Islam Heute) sieht in dem Bedauern von Papst Benedikt XVI. eine Beleidigung für die Muslime. Der stellvertretende Vorsitzende der Organisation, Scheich Abdel Wahab al-Tiriri, erklärte am Dienstag: «Die letzte Äußerung des Papstes ist eine neue Beleidigung für die Muslime, nachdem er schon ihre Religion und ihren Propheten beleidigt hat.» Der Papst habe behauptet, die Muslime hätten seine Worte über den Islam in der Regensburger Rede missverstanden. Die Bemerkungen des Oberhauptes des römisch-katholischen Kirche seien aber «klar und eindeutig» gewesen und sowohl von den europäischen Medien als auch von den Muslimen richtig verstanden worden.

    Vorsitzender von Al-Islam Al-Yom ist der saudi-arabische Religionsgelehrte Salman al-Auda, der wegen seiner radikalen Ansichten bereits in Saudi-Arabien im Gefängnis gesessen hatte. Er hat in dem islamischen Königreich eine große Anhängerschaft.
    Quelle (jetzt nicht mehr aktuell, selber suchen )
    Geändert von freezy (20.09.2006 um 17:08 Uhr)

  14. #34
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Oho, Ahmadinedschad auf Schmusekurs. Das verwundert mich jetzt doch ein bisschen.
    Die anderen Aussagen find ich klasse. Schaut so aus, als seien die Christen die neuen Juden, komplett mit eigener Weltverschwörung und so.

    Thx für den Artikel, Freezy.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #35
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    das zitat war scheisse, ein so hoher mann dürfte das nie sagen. Wenn er es sagt, dann soll er das zitat kritisieren und nicht dannach schleimen und sagen: Ja ich respektiere den islam ...

    Und zu dem zitat ausm Kuran: WEnn ihr den Kuran lesen wollt, dann lernt arabisch, arabisch lesen und schreiben.

    Ich selber habe den kuran nie gelesen und glaube dieser übersetzung nicht. Mir wurde niee im leben sowas etwas beigebracht!
    Dieser zitat stammt entweder von menschen, wie z.b. al qaida leute, die ungebildete muslime anregen wollen für sie zu sterben. Oder es muss ein islam kritiker dahinter stecken.
    Man kann eine sprache nicht direkt in eine anderen. Es gibt immer andere bedeutungen.
    OldScHoOL - GaMeR

  16. #36
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    es gibt auch in der Bibel Passagen die sinngemäß besagen: töööööööten !!!!!!


    überhaupt ist besonders das alte Testament ziemlich brutal.

    Aber das nimmt niemand einfach so Wort für Wort sondern sieht es entweder im Kontext oder im übertragenden Sinne (oder beides)

    Auge um Auge - Zahn um Zahn (edit: oder grad was was mir einfällt: im Mittelalter galt laut katholischer Kirche das Gebot "du sollst nicht töten" NUR für Christen untereinander - bei Heiden ist es nich so schlimm)


    aber sowas wurde mir auch nicht beigebracht im Religionsunterricht.

    Und warum sollte man es dir beibringen ?
    Die Leute die solche Textpassagen missbrauchen (ist sogar egal ob irgendwo an ner anderen Stelle genau das Gegenteil steht) sind Radikale oder machtgeile Spinner - oder auch beides

    Frei erfunden ist es aber mit Sicherheit nicht

    Geändert von mope7 (20.09.2006 um 22:42 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #37
    Hauptgefreiter
    Avatar von Terrormarde
    Registriert seit
    09.10.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    391
    Clans
    [MN] MAD NOObs
    ohne die posts gelesen zu haben, bin ich der Meinung ,dass die Ausagen des Papstes genauso wie beim Karikaturenstreit von radikalen Moslems nur ausgenutzt wird um den Pöbel aufzuhetzen. Für jeden halbwegs intelligenten Menschen ist klar das die Aussgae des Papstes nicht böse gemeint war, zumal er einen Moslem zitiert hat.
    Benutzer gesperrt bis 28.03.2006, ~11:00 wegen:
    Flame und rechtsradikale Äusserungen per Renomee
    Des weiteren: Sig zu groß #2

  18. #38
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    ist mir neu, das dieser kaiser, den der papst zitiert hat, ein MOSLEM war ... ^^
    OldScHoOL - GaMeR

  19. #39
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Ein von einem Wissenschaftler im Rahmen einer Vorlesung eingebrachtes Zitat, das in keiner Weise seien Meinung darstellt, wird von sensationsgierigen westlichen Journalisten aus dem Kontext gerissen und unter "Papst beleidigt Islam" an die Nachrichtenagenturen gegeben. Dazu noch die zu erwartende Reaktion der Dummen und noch Dümmeren, und schon ist ein unsinniger Streit komplett. Mir tun am meisten die vernünftigen Moslems leid.
    Wenn der Papst jetzt Geschichts- statt Theologieprofessor gewesen wäre und einen Vortrag über das dritte Reich gehalten hätte, hätte dann in der Zeitung gestanden "Papst will den totalen Krieg"? Alles echt lächerlich.

  20. #40
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Zitat Zitat von Terrormarde Beitrag anzeigen
    ohne die posts gelesen zu haben, bin ich der Meinung ,dass die Ausagen des Papstes genauso wie beim Karikaturenstreit von radikalen Moslems nur ausgenutzt wird um den Pöbel aufzuhetzen. Für jeden halbwegs intelligenten Menschen ist klar das die Aussgae des Papstes nicht böse gemeint war, zumal er einen Moslem zitiert hat.
    Und auch hier gilt: Erst informieren und dann schreiben. Zumindest keine angeblichen Fakten erfinden. Das geht nach Hinten los.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weitere Folgen der Papst-Aussagen?
    Von Shadow315 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 17:49
  2. neuer deutscher papst
    Von sunowner im Forum OFF-Topic
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 19:07
  3. Papst liegt im sterben
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:00
  4. Die dümmsten Aussagen
    Von Björn im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 11:28
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2003, 20:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •