+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 173
Like Tree1x Danke

Osama bin Laden tot

Eine Diskussion über Osama bin Laden tot im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; @tR[1]xXx: Bitte bitte bitte behebe endlich deinen ewigen Fehler bei der Komma-/Punktsetzung. Da gehört kein Leerzeichen davor. Nimm es nicht ...

  1. #101
    Bewertender Leser
    Avatar von MrX'
    Registriert seit
    25.02.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    8.760
    @tR[1]xXx: Bitte bitte bitte behebe endlich deinen ewigen Fehler bei der Komma-/Punktsetzung. Da gehört kein Leerzeichen davor. Nimm es nicht persönlich; änder es einfach bitte.

    @Topic: Dass Merkel Freude über den Tod von Osama bin Laden geäußert hat, fand ich daneben. In ihrer Position gehört es sich nicht, so etwas zu sagen.
    Ich glaube nicht, dass die Welt dadurch besser wurde, dass die USA Osama ermordet haben. Ganz im Gegenteil. Es hat mehr gekostet, als es eingbracht hat.

  2. #102
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von MrX' Beitrag anzeigen
    @tR[1]xXx: Bitte bitte bitte behebe endlich deinen ewigen Fehler bei der Komma-/Punktsetzung. Da gehört kein Leerzeichen davor. Nimm es nicht persönlich; änder es einfach bitte.
    Wenn es dich so sehr stört werd ich dran arbeiten

  3. #103
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von MrX' Beitrag anzeigen
    @Topic: Dass Merkel Freude über den Tod von Osama bin Laden geäußert hat, fand ich daneben. In ihrer Position gehört es sich nicht, so etwas zu sagen.
    Ich glaube nicht, dass die Welt dadurch besser wurde, dass die USA Osama ermordet haben. Ganz im Gegenteil. Es hat mehr gekostet, als es eingbracht hat.
    Also ich find diesen absurden Pietätstaumel einfach nur lächerlich. Wieso ist es daneben, wenn sich Merkel über den Tod eines Mannes freut, der tausende Unschuldige umgebracht hat und uns alle mit dem Tode bedroht hat? Gemäß der Logik hätte sich nach dem 2. Weltkrieg auch niemand über den Tod von Hitler freuen dürfen, weil das gehört sich nicht und so. Schwachsinn höchster Güte, echt.
    Und ja, die Welt wurde dadurch besser. Nicht nur ein symbolischer Sieg, sondern auch einZeichen für die ganze Welt, dass Al-Kaida bald am Ende ist, wenn sie nicht mal mehr ihren Oberguru schützen können.

    @tr[1]xxx: Ja ja, blablablub. Die Scheißamis lügen alle an. Es wär ja auch überhaupt nicht einfach für bin Laden zu beweisen, dass er noch lebt. Er müsste nur eine Bekanntmachung mit einer aktuellen Tageszeitung in der Hand machen und schon wären die USA bloßgestellt. Das wollen die Amis gaaaaaaanz sicher riskieren durch eine plumpe Täuschung.
    Aber ich vergaß ja: Bin Laden steht ja eigentlich auf der Gehaltsliste der CIA und wurde angeheuert, um das WTC-Attentat zu inszenieren, damit die USA einen Reichstagsbrand haben.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  4. #104
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Der Artikel pwnt brutal

    Warum macht ihr überhaupt so ein Drama daraus, dass OBL tot ist? Seid doch einfach froh, dass der Chef einer internationaler Terroristenorganisation getötet wurde! All diese Verschwörungstheorien von wegen "OBL hat gar nie existiert und ist ne Erfindung der USA!!11!" oder "Er ist seit Jahren schon tot!!11!" oder "Er ist noch gar nicht tot!!11!" sind doch pure Selbstbeweihräucherungsversuche von Leuten, die stolz darauf sind, dass sie nicht "normal" sind und denken. Ich wär auch end stolz darauf, lieber mit ner Lüge zu leben um speziell zu wirken anstatt mich mit der Wahrheit zu konfrontieren... Ich hab immer mehr das Gefühl, dass Verschwörungstheoretiker einfach nur Assis sind, die Aufmerksamkeit wollen.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  5. #105
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen

    @tr[1]xxx: Die Scheißamis lügen alle an. Es wär ja auch überhaupt nicht einfach für bin Laden zu beweisen, dass er noch lebt. Er müsste nur eine Bekanntmachung mit einer aktuellen Tageszeitung in der Hand machen und schon wären die USA bloßgestellt. Das wollen die Amis gaaaaaaanz sicher riskieren durch eine plumpe Täuschung.
    So blöd sind die Amis natürlich dann auch wieder nicht.
    Bin laden ist seit langem Tod.
    Die Amis täuschen lediglich über den Todeszeitpunkt und die Todesumstände.

    Dieses ist ein Zeichen dafür das Amerika unmittelbar aus Afghanistan raus will.

    Obama hat seit längerem Abzugsgedanken, die nun in die Tat umgesetzt werden sollen.

    Nun können die Amis ihren Abzug viel besser begründen.
    Nach dem Motto Feind (Osama) eliminiert, Mission erfolgreich beendet, ABZUG.

    Und in USA feiert die blöde Masse dieses Triviale Drehbuch.

  6. #106
    Gibt's dafür irgendwelche seriösen Quellen oder ist das das übliche Anti-USA Gebrabbel?

  7. #107
    UF-Spamcrew
    Avatar von Herzchen
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.750
    Name
    Maxi
    Nick
    ehem. Scion
    Da fällt mir ein, dass letztes Jahr bei einer Southparkfolge, die rauskam, Osama am Ende getötet wurde, insofern stimme ich mit Wassermelone etwas überein.
    Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig!

  8. #108
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    @tr[1]xxx: Ja ja, blablablub. Die Scheißamis lügen alle an. Es wär ja auch überhaupt nicht einfach für bin Laden zu beweisen, dass er noch lebt. Er müsste nur eine Bekanntmachung mit einer aktuellen Tageszeitung in der Hand machen und schon wären die USA bloßgestellt. Das wollen die Amis gaaaaaaanz sicher riskieren durch eine plumpe Täuschung.
    Aber ich vergaß ja: Bin Laden steht ja eigentlich auf der Gehaltsliste der CIA und wurde angeheuert, um das WTC-Attentat zu inszenieren, damit die USA einen Reichstagsbrand haben.
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    So blöd sind die Amis natürlich dann auch wieder nicht.
    Bin laden ist seit langem Tod.
    Die Amis täuschen lediglich über den Todeszeitpunkt und die Todesumstände.

    Dieses ist ein Zeichen dafür das Amerika unmittelbar aus Afghanistan raus will.

    Obama hat seit längerem Abzugsgedanken, die nun in die Tat umgesetzt werden sollen.

    Nun können die Amis ihren Abzug viel besser begründen.
    Nach dem Motto Feind (Osama) eliminiert, Mission erfolgreich beendet, ABZUG.

    Und in USA feiert die blöde Masse dieses Triviale Drehbuch.
    Es gibt sehr viele Möglichkeiten was wirklich passiert ist, lustig das ausgerechnet Wassermelone deine Argumente aushebelt mit nur einer simplen Möglichkeit.
    Denn genau so sieht es aus. Wer sagt dir was passiert ist. Die Medien. Wer kontrolliert diese Informationspolitik? Richtig, Psycho Joker, es ist die Regierung.
    Anzweifeln muss jawohl erlaubt sein solange bis das Gegenteil bewiesen ist. Dann daher zu kommen und einen als Verschwörungstheoretiker ala USA hat 9/11 selbst inszeniert darzustellen ist plumperes Gefasel als ich von dir erwartet hätte.

  9. #109
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Meine Fresse, ist eigentlich noch keinem von euch aufgefallen, dass jeder Fakt in irgendeine Verschwörungstheorie reinpasst? Es gibt 3 Verschwörungstheorien zu OBL, erstens hats ihn nie gegeben, zweitens ist er schon lange tot und drittens lebt er noch. Egal was jetzt über OBL vermeldet wird: in irgendeine Verschwörungstheorie wirds schon reinpassen!
    Und wieso fordert ihr alle Beweise für den Tod von OBL??? Was wäre denn für euch ein Beweis?? Ein Foto? Obwohl es Photoshop gibt? Ein DNA Test? Weil wir alle hier die Zusammensetzung von OBLs DNA kennen und wir alle hier Experten auf diesem Gebiet sind?
    Dieses ganze Werweissen ist doch einfach nur behindert! Haltet euch doch einfach an die Fakten:
    Die WTC sind zerstört worden. Die USA ist im Irak und Afghanistan einmarschiert. Die USA haben einen international gesuchten Terroristen umgebracht.
    Denkt ihr etwa ein Republikaner, der sein Land mehr liebt als seine Kinder, zerstört ein Wahrzeichen des Landes und schockt eine ganze Nation? Denkt ihr die USA marschieren in fremde Länder ein, weil es ihnen halt grade so passt und Spass macht? Und denkt ihr echt, die Terrorakte von New York nach Madrid nach London nach Dar es Salam sind Inside Jobs der USA um sich klammheimlich die Weltherrschaft an sich zu reissen?
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  10. #110
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    , lustig das ausgerechnet Wassermelone deine Argumente aushebelt mit nur einer simplen Möglichkeit.
    Was soll denn bitte "ausgerechnet" bedeuten und was soll daran "lustig" sein du überheblicher Narr !!

  11. #111
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    So blöd sind die Amis natürlich dann auch wieder nicht.
    Bin laden ist seit langem Tod.
    Die Amis täuschen lediglich über den Todeszeitpunkt und die Todesumstände.

    Dieses ist ein Zeichen dafür das Amerika unmittelbar aus Afghanistan raus will.

    Obama hat seit längerem Abzugsgedanken, die nun in die Tat umgesetzt werden sollen.

    Nun können die Amis ihren Abzug viel besser begründen.
    Nach dem Motto Feind (Osama) eliminiert, Mission erfolgreich beendet, ABZUG.

    Und in USA feiert die blöde Masse dieses Triviale Drehbuch.
    Meine Fresse da kommt ja mal was richtig Intelligentes aus deinem brain. Wer hätte das gedacht. Find ich ne gute These

  12. #112
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Was soll denn bitte "ausgerechnet" bedeuten und was soll daran "lustig" sein du überheblicher Narr !!
    Die Tatsache das du n Vollhorst bist der normalerweise nür Müll von sich gibt.

    @Oliviero Es kann keinen Beweis dafür geben. Man kann es glauben oder nicht, ich für meinen Teil zweifel es halt stark an. Wo ist da das verdammte problem?

  13. #113
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Das Problem erklär ich dir gerne es ist einfach zu verstehen.
    Er ist einer dieser Schweizer , und somit beschränkt.
    Er mag die heile Welt zwischen Schluchten und Tälern und lässt sich zur Erhaltung dieser sogar mit desinformationen berieseln an die er glauben will.

  14. #114
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Die Tatsache das du n Vollhorst bist der normalerweise nür Müll von sich gibt.

    @Oliviero Es kann keinen Beweis dafür geben. Man kann es glauben oder nicht, ich für meinen Teil zweifel es halt stark an. Wo ist da das verdammte problem?
    Weil dein Anzweifeln gleichzeitig bedeutet, dass Du die Aussagen des mächtigsten Mann auf der Erde als Lügen deklarierst. Und damit habe ich ein Problem. Ich frag dich, warum sollte Obama Milliarden von Menschen anlügen? Wieso? Das hat er schlicht nicht nötig.

    Und die Verschwörungstheorie von wegen er ist schon lange tot ist doch auch nur einfach total behindert. Wenn er in der Ära Bush gestorben wäre, hätte Bush zu 100% das sofort dem Volk mitgeteilt! Warum? Na damit die Republikaner die Präsidentschaftswahl gewinnen und nicht die Demokraten!
    Ausserdem gibt es Augenzeugen, die die US-Helikopter in der Villa landen sahen.

    Denkt ihr die ganze Weltgeschichte ist bloss inszeniert? Caeser hat gar nie existiert sondern ist eine Erfindung der Römer? Oder Napoleon hat nie existiert und ist eine Erfindung der Franzosen, damit sie auch mal gewonnen haben in der Geschichte? Oder Hitler ist bloss ne Erfindung genauso wie der Holocaust?
    Geschichte wird jeden Tag geschrieben und später wird es auch genauso wie wir es erfahren haben in den Geschichtsbüchern stehen, die unsere Kinder lernen müssen.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  15. #115
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    So blöd sind die Amis natürlich dann auch wieder nicht.
    Bin laden ist seit langem Tod.
    Die Amis täuschen lediglich über den Todeszeitpunkt und die Todesumstände.
    Dieses ist ein Zeichen dafür das Amerika unmittelbar aus Afghanistan raus will.
    Obama hat seit längerem Abzugsgedanken, die nun in die Tat umgesetzt werden sollen.
    Nun können die Amis ihren Abzug viel besser begründen.
    Nach dem Motto Feind (Osama) eliminiert, Mission erfolgreich beendet, ABZUG.
    Und in USA feiert die blöde Masse dieses Triviale Drehbuch.
    Ah ja, ja nee ist klar. Weil die Amis ja bis vor kurzem ÜBERHAUPT nicht aus Afghanistan rauswollten so schnell wie möglich. Sogar Bush jr. hat nichts anderes versucht, als aus Afghanistan rauszukommen. Und aus dem Irak ist man ja auch SOFORT raus, nachdem Hussein tot war.
    Obama wurde gewählt wegen seines Versprechens, die Truppen aus Afghanistan und Irak heimzuholen. Die einzige Begründung, die er anführen müsste, wäre: "Wir sind eine Demokratie und das Volk will nicht, dass wir einen sinnlosen und unendlich teuren Krieg irgendwo im Nirgendwo führen, also erledige ich als Präsident meinen politischen Wahlauftrag."
    Wenn er das sagt und sich aus Afghansitan und Irak zurückzieht, dann ist seine Wiederwahl gesichert. So einfach ist das nämlich.
    Und bitte hört endlich auf mit dem ewiggleichen "Der Staat kontrolliert die Medien!!!!1111einself!!!111", das ist doch Blödsinn. Habt ihr eine Ahnung wieviele Whistleblower es gibt, die ein Geheimhalten der Tötung Bin Ladens sofort verraten würden? Habt ihr eine Ahnung, wieviel die privaten Medien für so eine Geschichte zahlen?
    Das hat nichts mit Glauben zu tun... jedenfalls nicht für normal denkende Menschen. Aber klar, wenn die USA-Verschwörungstheorie sowas wie die Privatreligion (oder Religionsersatz) ist, dann hat's natürlich was mit Glauben zu tun. Tr[1]xxx sagt's ja selber.

    Mal ehrlich, das ist doch einfach lächerlich. Was ihr hier aufführt ist der Unsichtbares-rosa-Einhorn-Tanz. Da geht's nur darum, dass alles fischig und gefälscht und Betrug sein MUSS, einfach, weil die USA böse sind. Aber ich muss euch enttäuschen, Ockham lässt kein gutes Haar an euch.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #116
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Könnt ihr eure Meinung auch selbst äußern oder warum Hinterfragt ihr eure Theorien in jedem Satz? "Ich frage dich...", "Denkt ihr..." "glaubt ihr...", "Habt ihr ne Ahnung..." Immer diese kausale Fragerei. Quellen or didn´t happen

    BTW OliViero.
    Zitat Zitat von OliViero Beitrag anzeigen
    [...]
    Ausserdem gibt es Augenzeugen, die die US-Helikopter in der Villa landen sahen.
    [...]
    Das besagt absolut garnichts! Ich bin gestern Abend bei mir daheim mit dem Auto angekommen. Ich habe Zeugen, dies gesehen haben Mhh bei mir daheim ist aber dennoch kein Osama gestorben. Komisch

  17. #117
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Augenzeugen sind immer was schönes, am Ende hat man von einem Ereignis 100 Geschichten und Intepretationen.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  18. #118
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von b-a-d-b-o-y Beitrag anzeigen
    Könnt ihr eure Meinung auch selbst äußern oder warum Hinterfragt ihr eure Theorien in jedem Satz? "Ich frage dich...", "Denkt ihr..." "glaubt ihr...", "Habt ihr ne Ahnung..." Immer diese kausale Fragerei. Quellen or didn´t happen

    BTW OliViero.
    Das besagt absolut garnichts! Ich bin gestern Abend bei mir daheim mit dem Auto angekommen. Ich habe Zeugen, dies gesehen haben Mhh bei mir daheim ist aber dennoch kein Osama gestorben. Komisch
    Erstens ist das keine kausale Fragerei sondern rhetorische.
    Zweitens: Ach so... Verschwörungstheoretiker können also einfach vor sich hin labern und müssen keine Quellen angeben sondern nur "Argumente", aber wenn ich das mache, muss ich hieb- und stichfeste Quellen haben? Zu was willst du denn eine Quelle von mir haben?
    Drittens: Jep, aber ich denke wenn bei dir im Garten drei Kampfhelikopter der US-Armee landen würden und du Schüsse hören würdest, wäre dir als Nachbar wohl klar was passiert ist wenn in den Medien gerade verkündet wird, dass OBL tot ist.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  19. #119
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von OliViero Beitrag anzeigen
    Weil dein Anzweifeln gleichzeitig bedeutet, dass Du die Aussagen des mächtigsten Mann auf der Erde als Lügen deklarierst. Und damit habe ich ein Problem. Ich frag dich, warum sollte Obama Milliarden von Menschen anlügen? Wieso? Das hat er schlicht nicht nötig.
    Anzweifeln bedeutet für mich nicht automatisch das ich behaupte irgend jemand lügt.
    Und seit wann lügen Politiker? Nie von gehört^^

    Zitat Zitat von OliViero Beitrag anzeigen
    Und die Verschwörungstheorie von wegen er ist schon lange tot ist doch auch nur einfach total behindert. Wenn er in der Ära Bush gestorben wäre, hätte Bush zu 100% das sofort dem Volk mitgeteilt! Warum? Na damit die Republikaner die Präsidentschaftswahl gewinnen und nicht die Demokraten!
    Ausserdem gibt es Augenzeugen, die die US-Helikopter in der Villa landen sahen.
    Eine Möglichkeit wurde von Wassermelone bereits genannt.

    Zitat Zitat von OliViero Beitrag anzeigen
    Denkt ihr die ganze Weltgeschichte ist bloss inszeniert? Caeser hat gar nie existiert sondern ist eine Erfindung der Römer? Oder Napoleon hat nie existiert und ist eine Erfindung der Franzosen, damit sie auch mal gewonnen haben in der Geschichte? Oder Hitler ist bloss ne Erfindung genauso wie der Holocaust?
    Geschichte wird jeden Tag geschrieben und später wird es auch genauso wie wir es erfahren haben in den Geschichtsbüchern stehen, die unsere Kinder lernen müssen.
    Ist doch alles möglich. Wenn du blind Geschichtsbüchern und/oder Medien traust dann kannst du auch der Bibel dem Koran und Buddhas Lehren trauen. Ich tue es nicht.
    Zur Geschichte vor meiner Zeit möchte/kann ich mir kein Urteil erlauben aber das was in meiner Zeit geschieht oder berichtet wird darf ich doch wohl hinterfragen oder anzweifeln.

    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Ah ja, ja nee ist klar. Weil die Amis ja bis vor kurzem ÜBERHAUPT nicht aus Afghanistan rauswollten so schnell wie möglich. Sogar Bush jr. hat nichts anderes versucht, als aus Afghanistan rauszukommen. Und aus dem Irak ist man ja auch SOFORT raus, nachdem Hussein tot war.
    Obama wurde gewählt wegen seines Versprechens, die Truppen aus Afghanistan und Irak heimzuholen. Die einzige Begründung, die er anführen müsste, wäre: "Wir sind eine Demokratie und das Volk will nicht, dass wir einen sinnlosen und unendlich teuren Krieg irgendwo im Nirgendwo führen, also erledige ich als Präsident meinen politischen Wahlauftrag."
    Wenn er das sagt und sich aus Afghansitan und Irak zurückzieht, dann ist seine Wiederwahl gesichert. So einfach ist das nämlich.
    Und bitte hört endlich auf mit dem ewiggleichen "Der Staat kontrolliert die Medien!!!!1111einself!!!111", das ist doch Blödsinn. Habt ihr eine Ahnung wieviele Whistleblower es gibt, die ein Geheimhalten der Tötung Bin Ladens sofort verraten würden? Habt ihr eine Ahnung, wieviel die privaten Medien für so eine Geschichte zahlen?
    Das hat nichts mit Glauben zu tun... jedenfalls nicht für normal denkende Menschen. Aber klar, wenn die USA-Verschwörungstheorie sowas wie die Privatreligion (oder Religionsersatz) ist, dann hat's natürlich was mit Glauben zu tun. Tr[1]xxx sagt's ja selber.

    Mal ehrlich, das ist doch einfach lächerlich. Was ihr hier aufführt ist der Unsichtbares-rosa-Einhorn-Tanz. Da geht's nur darum, dass alles fischig und gefälscht und Betrug sein MUSS, einfach, weil die USA böse sind. Aber ich muss euch enttäuschen, Ockham lässt kein gutes Haar an euch.
    Ich hab nix gg die USA. Warum auch?
    Aber Politiker lügen nunmal gerne wenn es um die Wahrung politischer Interessen geht.
    Seltsam das man das (Original)Foto des getöteten Osama nicht freigeben will weil es angeblich zu grausam ist. Aber wie Menschen aus dem 100. Stock des WTC springen und auf den Asphalt klatschen hat man alles schon gesehen.
    Schön auch die Bilder die um die Welt gehen wie Obama mit seinem Stab die Operationen der Seals live per Helmcam im Office beobachtet. Das hat einen gestellten Charakter.

  20. #120
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von OliViero Beitrag anzeigen
    Erstens ist das keine kausale Fragerei sondern rhetorische.
    Zweitens: Ach so... Verschwörungstheoretiker können also einfach vor sich hin labern und müssen keine Quellen angeben sondern nur "Argumente", aber wenn ich das mache, muss ich hieb- und stichfeste Quellen haben? Zu was willst du denn eine Quelle von mir haben?
    Drittens: Jep, aber ich denke wenn bei dir im Garten drei Kampfhelikopter der US-Armee landen würden und du Schüsse hören würdest, wäre dir als Nachbar wohl klar was passiert ist wenn in den Medien gerade verkündet wird, dass OBL tot ist.
    Können sie genau wie du auch. Nur stellen sie hier keine "rhetorische" Fragen sondern äußern ihre Meinungen und Thesen. Du aber wiederholst nur was die Medien dir eingetrichtert haben und stellst deine "rhetorischen Fragen"
    Was beweist denn das, wenn in meinem nicht vorhandenen Garten Militärhubschrauber landen und ein paar Schüsse in meinem Haus fallen? Meiner Meinung nach gar nichts. Und das in einem Konflikt und Kriegsgebiet Hubschrauber landen, fliegen oder starten und auch gelegentlich Schüsse fallen und Gebäude in Flammen aufgehen, sollte dir bekannt sein (wenn nicht such ich dir gern ein paar nette Filmchen raus). Das beweist wie schon geschrieben meiner Meinung nach gar nichts. Mein Beispiel war auch nur bildlich gesprochen und absichtlich etwas übertrieben.
    Geändert von b-a-d-b-o-y (05.05.2011 um 16:02 Uhr)

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •