+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Organ-/Knochenmarkspende

Eine Diskussion über Organ-/Knochenmarkspende im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zur Feier des Tages mal ne Neuauflage eines Threads zu einem Thema, das schon vor 3 Jahren hier mal diskutiert ...

  1. #1
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ

    Organ-/Knochenmarkspende

    Zur Feier des Tages mal ne Neuauflage eines Threads zu einem Thema, das schon vor 3 Jahren hier mal diskutiert wurde... Ich denke da wir mittlerweile viele diskussionsfreudige Member gewonnen haben kann man das vertreten diesem Thread ein Revival zu spenden. (Wer seine Meinung von damals nochmal nachlesen will soll in der Suchfunktion "Knochenmark" eingeben ^^)


    So wie komm ich drauf?

    Nunja.... vorhins hat mich n Kumpel in MSN angeschrieben ob ich mit ihm ned ma zur dkms (www.dkms.de) will um mich ins Knochenmarkspenderregister eintragen zu lassen. Sein Bruder sei da schon drin und habe auch schon gespendet und man könne ja Leben retten usw.

    kleiner Einschub:
    Knochenmark spenden funktioniert heute so, dass über eine Blut- oder Speichelprobe einige grobe Faktoren ermittelt werden, diese kommen ins Register... wenn man dann zu einem Empfänger passt wird man kontaktiert und wenn man zustimmt werden die feinheiten abgeklärt.... Wenn diese auch passen, dann bekommt man in den meisten fällen irgend so n Stammzellen-wachstumsmittel und 2 Wochen später kann man das dann per Pherese ausm Blut filtern... der Knochen wird also nurnoch in seltenen Fällen angebohrt... Das was die aus dem Blut rausfiltern, wird dann dem Empfänger interavenös verabreicht und findet den Weg selber in die Knochen....


    so... und was war meine Antwort? Per Bauchgefühl erstma "Nee... nix für mich, mein Knochenmark bleibt bei mir"
    Ging dann noch etwas hin und her... das typische "Findeste ned, dass die einstellung falsch is?" kam natürlich von ihm.... "Da kann man Leben retten".... die ganze Schiene halt...

    Naja ich blieb erstma bei meiner Meinung... nur hat es mich gewurmt, dass ich mir selber keinen Grund nennen kann, warum ich das ned machen will.. also hab ich angefangen mich zu informieren (uner anderem über die oben beschriebenen Verfahren und auch die ganze Spendenorganisation usw.) ... man bekommt fahrtkosten erstattet, Verdienstausfall... die ganze Palette... oberflächlich betrachtet spricht also nix dagegen ein leben zu retten... warum will ich das also ned?

    Nunja... ich kanns immer noch ned so genau sagen... nur eben, dass es mir irgendwie im Innersten missfällt ... vor allem die Tatsache, dass ich den Empfänger (wenns denn je zu ner Spende kommt) frühstens 2 Jahre nach der Spende kennen lernen dürfte.... wenn ich schon jemand den Arsch hier auf der Erde halte, dann will ich ned nen Pädophilen oder so heilen... naja trotzdem ne Recht knifflige Sache, die mir doch sehr zu Denken gibt..

    Abschließend sei noch gesagt, dass ca. 79% aller "Bedürftigen" Knochenmark erhalten, 30% davon können es aus der eigenen Familie beziehen.

    Zum Thema Organspende hat sich bei mir ein wenig was getan seit 2006 (also dem anderen Thread).... Mittlerweile isses mir egal, was meine Angehörigen posthum über mich entscheiden... aber einen Spenderausweis hol ich mir dennoch nicht (die selben schwammigen Gründe wie oben)

    so dann haut ma rein
    Blade
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  2. #2
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ich bin Knochenmarkspender und das schon seid 10 Jahren.
    Wurde bis jetzt erst einmal angeschrieben, das sie mich evt. aussaugen wollen.
    (ich sollte mich bereit halten) 2 Wochen später kam dann ein Brief, das es sich erledigt hätte.
    Ich denke sie haben jemand anderen gefunden der weniger verseutes Blut hat ^^

    Ich würde aufjedenfall spenden und auch damit leben können wenn es ein Mensch ist der es mehrheitlicher Meinung nach nicht verdient hätte.
    Bin nicht Gott und auch kein richter jedes Leben ist zu bewahren zumindest bin ich froh, das man es nicht vorher erfährt wem man spendet
    Ich denke nicht das man sich schlecht fühlt wenn man ein Leben rettet!
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  3. #3
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Îch finde es löblich und äußerst sozial, wenn jemand entscheidet, sich all diesen Aufwand zu machen um seine Mitmenschen zu retten, wo er sie doch nicht einmal kennt. Ich persönlich werde mich wohl im entsprechenden Alter ebenfalls als Spender melden, sodass auch ich meinen Teil zum Wohle der Gesellschaft beitragen kann.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  4. #4
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich habe schon vor mehreren Jahren zugestimmt, das meine Organe bzw. mein gesamter Körper nach meinen Tod für medizinische Zwecke verwendet werden dürfen. Desweiteren gehe ich gelegentlich Blutspenden.

    Unteranderem weil ich schon ein parr junge Menschen die mir was bedeuteten am Krebs verloren habe.

    Zur Sache mit der Verwendung der Organe ect. würde ich es gut finden das sie von Geburt an verwendet werden dürfen (nach den Tod natürlich) und man die Zustimmung bei Bedarf entziehen kann. So ist es in einigen Ländern gängige Praxis. Denn viele Menschen die nichts dagegen haben wissen laut Umfragen nicht mal davon das sie dem zustimmen müssten. Andersherum wäre das wesentlich praktischer und sowas kann Leben retten.
    Geändert von SonGohan (22.04.2009 um 20:48 Uhr)

  5. #5
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Mit dem Thema "Knochenmarkspenden" hab ich mich noch nie beschäftigt, und nahm eigentlich an, das wäre sowieso nur innerhalb enger Verwantschaft zu gebrauchen.

    Über das Thema "Organspenden" hab ich allerdings vor Jahren schon nachgedacht und ja, ich habe auch einen Organspenderausweis. (Die sind auch nicht schwer zu bekommen. Die liegen in Postkartengröße bei Ärzten und Kommunen rum und müssen nur ausgefüllt werden, dauert keine 2 Minuten.)

    Kleine Geschichte aus meiner Dienstzeit:
    Spoiler:
    Während meiner Zeit beim Bund stand einmal ein Termin zum Blutspenden an. Unser Hauptfeldwebel informierte uns während eines Zugappells über unsere Spende. Das ist aus einer gewissen Sicht in etwa vergleichbar mit dem sonntäglichen Kirchgang in der tiefsten Provinz Bayerns. Man kann dich zwar nicht dazu zwingen, es wird aber als höchste Pflicht angesehen und du musst mit missbilligendstenen Blicken (und evtl auch "inoffiziellen Konsequenzen" seitens der Vorgesetzten) rechnen, falls du dich dem entziehst. Aus irgendeinem Grund wird mir leider bei der geringsten Blutentnahme schwindlig. Nicht dass ich kein Blut sehen könnte, aber es scheint mir einfach die geringste Menge schon zu fehlen. Also setzte ich ihn noch während des Appels davon in Kenntnis, dass ich daran nicht teilnehmen würde. Er fasste meine Verweigerung als zutiefst anmaßend auf und wollte gerade damit beginnen Druck aufzubauen, da hielt ich ihm meinen Organspenderausweis unter die Nase und es wurde still. Ich lehnte mich sogar noch weiter aus dem Fenster und versprach zu spenden, sollte unter den Anwesenden (31 Soldaten, 5 Unteroffiziere) noch jemand einen Organspenderausweis vorweisen können. Natürlich war ich der einzige, und alle die meine Nichtteilnahme verurteilten wirkten vor den Kopf gestoßen und auch etwas beschämt. Ich fands auch recht heuchlerisch, aber ich musste mir in dieser Richtung nie wieder irgendetwas anhören...

    Ich erinnere mich nichtmehr daran, wieviel jählich wegen Mangel an Spendeorganen sterben, aber wenns nach mir ginge, gäbs garkeine Organspenderausweise. Dann bräuchten alle diejenigen einen Ausweis, die darauf bestehen, dass ihre intakten Organe zusammen mit ihren toten Körpern verbrannt oder verbuddelt werden, während Menschen aus genau diesem Grund verrecken!

    Ich formuliere das deshalb so hart, weil ich es so empfinde.

  6. #6
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Seitdem meine Schwester an MS gestorben ist und ich seit einer Woche die gleiche Diagnose bekommen habe, wäre ich auf jeden Fall bereit Organe zu spenden. Natürlich vorrangig an Familie, aber auch an Dritte.

    Es gibt wirklich schlimme Sachen auf dieser Erde.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich nichtmehr daran, wieviel jählich wegen Mangel an Spendeorganen sterben, aber wenns nach mir ginge, gäbs garkeine Organspenderausweise. Dann bräuchten alle diejenigen einen Ausweis, die darauf bestehen, dass ihre intakten Organe zusammen mit ihren toten Körpern verbrannt oder verbuddelt werden, während Menschen aus genau diesem Grund verrecken!

    Ich formuliere das deshalb so hart, weil ich es so empfinde.


    Edit:
    @aNdRz:
    Mein Beileid.

  8. #8
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen


    Edit:
    @aNdRz:
    Mein Beileid.
    So war das nicht gemeint, mit der Krankheit kann man auch 100 Jahre gut Leben. Aber verstehe Menschen nicht so Recht die sich mit gesunden Organen begraben lassen.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  9. #9
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    @aNdRz:
    Auch mein Beileid, zum Einen wegen deiner Schwester, wie schlimm es bei dir is, weiß man wahrscheinlich noch nicht, oder?

    @SonGohan:
    Wie darf ich diesen Smiley interpretieren?

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich finde diese Einstellung besonders toll.

    @aNdRz: Ich meinte (auch) deinen Verlust einer Verwandten.
    Geändert von SonGohan (22.04.2009 um 20:47 Uhr)

  11. #11
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    In Österreich und Frankreich ist man automatisch Organspender. Man muss dem ausdrücklich widersprechen, sonst wird man nach dem Tod, falls noch möglich, ausgeschlachtet. Macht mir nix aus, in der Kiste brauch ich das Zeug eh nicht mehr.

  12. #12
    Habe nie darüber nachgedacht, aber ich werde mit ziemlicher Sicherheit Organspender! Finde es schön wenn man mit seinem Tod ein Menscheleben retten kann! Übers Knochenmark spenden muss ich mich noch informieren, hatte ich aber eigentlich nicht vor!

  13. #13
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Thrombozyten spenden ist auch hilfreich und ich bekomm 50€ dafür, is ganz nett

  14. #14
    Außerdem bist du Stammkunde in der Samenbank, richtig?

    Habe mich gerade ein bisschen informiert und bin ziemlich unentschlossen! Einerseits kann man Menschen helfen, andererseits ist eine gewisse Angst dabei! Wovor kann ich nicht wirklich erklären, aber ich habe ja zum Glück noch ca. 2 Jahre Zeit um zu überlegen!

  15. #15
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Die Knochenmarkspende per Blutabnahme dauert 5h.
    Hab mich bisher nicht so lange hingesetzt.

  16. #16
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Locutus Beitrag anzeigen
    Bin nicht Gott und auch kein richter jedes Leben ist zu bewahren zumindest bin ich froh, das man es nicht vorher erfährt wem man spendet
    Ich denke nicht das man sich schlecht fühlt wenn man ein Leben rettet!
    Nüchtern betrachtet spielt man Gott, wenn man Organe spendet.
    Wenn man dem natürlichen Weg seinen Lauf lassen würde, würden
    die Menschen den Löffel reichen.

  17. #17
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Nüchtern betrachtet spielt man Gott, wenn man Organe spendet.
    Wenn man dem natürlichen Weg seinen Lauf lassen würde, würden
    die Menschen den Löffel reichen.
    Das kann man so sehen, bei den Zeugen Jehovas sind ja sogar Bluttranfusionen verboten. Aber das soll ja kein Religions-Tread werden!

  18. #18
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Das kann man so sehen, bei den Zeugen Jehovas sind ja sogar Bluttranfusionen verboten. Aber das soll ja kein Religions-Tread werden!
    Ich, der Zeuger Jehovas, sage das die nicht mehr alle Kerzen aufn Altar haben.

    Ich bin keinesfalls gegen Organspende oder ähnlichem.

  19. #19
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Ich, der Zeuger Jehovas, sage das die nicht mehr alle Kerzen aufn Altar haben.

    Ich bin keinesfalls gegen Organspende oder ähnlichem.
    würde ich an deiner stelle auch nicht sein, schließlich brauchste jedes jahr ne neue leber bei deinem konsum ^^

    ich habn pass das mir alles abgenommen werden kann sollte ich mal zufällig den löffel zb im straßenverkehr abgeben ^^

    ansonsten spende ich blut und blutplasma vorrangig natürlich für geld
    vielleicht würde ich das auch umsonst machen wenn ich nicht 20km dafür fahren müsste ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  20. #20
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ich darf kein Blut oder Plasma spenden, da ich die Fragebögen immer zu ehrlich ausfülle was das Konsumverhalten betrift
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik-Genre: Organ
    Von Vasaal im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •