+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Like Tree1x Danke

Office 2013: Lizenz fest an der Rechner gebunden

Eine Diskussion über Office 2013: Lizenz fest an der Rechner gebunden im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wer mit dem Gedanken spielt sich das neue Office aus dem Hause Microsoft kaufen zu wollen sollte das neue Lizensierungsmodell ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Office 2013: Lizenz fest an der Rechner gebunden

    Wer mit dem Gedanken spielt sich das neue Office aus dem Hause Microsoft kaufen zu wollen sollte das neue Lizensierungsmodell bedenken.
    Wie MS nun mittgeteilt hat wird der Lizenzschlüssel fest an einen Rechner gebunden. Geht dieser kaputt, oder ein "ausreichender" Teil davon oder man kauft sich einfach einen neuen dann wird auch eine neue Lizenz fällig. Eine Übertragung wie noch bei Office 2010 oder Windows 7 ist mit Office 2013 nicht mehr möglich.

    Der Schritt wird wohl vollzogen um den Kunden "Office 365" schmackhaft zu machen. Das ist der neuste Cloud-Abo-Unsinn den man sich in Redmond als das neue große Ding ausgedacht hat. Der übrigens dem Patriot Act unterliegt. Sollte auch nicht vergessen werden.

    http://www.computerworld.com/s/artic...fic_PC_forever
    http://www.pcgameshardware.de/Tools-...erung-1055810/

    *edit*
    Wie jetzt bekannt wurde besteht diese Regelung nicht für Deutschland. Wer also eine deutsche Lizenz erwirbt kann mit diese über die MS Hotline auch auf anderen Rechnern freischalten.
    Für amerikanische Nutzer besteht dieser Regelung aber wohl.
    Geändert von Little. (18.02.2013 um 20:26 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Wie schlecht :X
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  3. #3
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Der Schritt wird wohl vollzogen um den Kunden "Office 365" schmackhaft zu machen. Das ist der neuste Cloud-Abo-Unsinn den man sich in Redmond als das neue große Ding ausgedacht hat. Der übrigens dem Patriot Act unterliegt. Sollte auch nicht vergessen werden.

    http://www.computerworld.com/s/artic...fic_PC_forever
    http://www.pcgameshardware.de/Tools-...erung-1055810/
    Nein, tut er nicht. Du schließt den Vertrag mit der Microsoft Deutschland GmbH - und diese hat alle Freigaben die man so haben kann. MS sieht sich als "Auftragsdatenverarbeiter" und somit dürfen sie mittlerweile sogar Steuerbüros zu ihren Kunden zählen.

    Kleine Randnotiz: Der Zuwachs bei Office365 lag im letzten Jahr schon bei über 12.000 Konten/Monat.
    Erfolg ist freiwillig

  4. #4
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Nein, tut er nicht. Du schließt den Vertrag mit der Microsoft Deutschland GmbH - und diese hat alle Freigaben die man so haben kann. MS sieht sich als "Auftragsdatenverarbeiter" und somit dürfen sie mittlerweile sogar Steuerbüros zu ihren Kunden zählen.
    Tut der doch. Denn mit wem du deine Verträge abschließt juckt die Geheimdienste wenig, solange der Hauptsitz der Firma in den USA liegt. Das ist ja das "praktische" am Patriot Act.
    http://www.golem.de/1106/84620.html
    Geändert von Little. (18.02.2013 um 16:30 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  5. #5
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Und 6 Monate später kam das:
    http://www.microsoft.com/germany/new...mspx?id=533455

    Whatever... Wer Zweifel hat sollte es sein lassen
    Erfolg ist freiwillig

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Nein, tut er nicht. Du schließt den Vertrag mit der Microsoft Deutschland GmbH - und diese hat alle Freigaben die man so haben kann. MS sieht sich als "Auftragsdatenverarbeiter" und somit dürfen sie mittlerweile sogar Steuerbüros zu ihren Kunden zählen.

    Kleine Randnotiz: Der Zuwachs bei Office365 lag im letzten Jahr schon bei über 12.000 Konten/Monat.
    ob ms sich selbst als adv sieht wayned. wichtiger ist das sie rechtlich gesehen einer SIND (oder vielleicht auch nicht). dann gilt: http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__11.html Absatz 2 mit einem großen Cloud-Anbieter ist immer witzig.

    @edit: oh, da kam ja noch was. hört sich jetzt schonmal garnicht schlecht an. müsste man aber eingehend studieren.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Einhaltungen der EU Model Clauses sind ja löblich, diese regeln in dem Fall aber nur den Transfer von personenbezogenen Daten in die USA. Und dabei schließen sie einen Zugriff durch Sicherheitsbehörden (die sich auf den Patriot Act berufen) auch nicht kategorisch aus.
    Ferner beziehen sich die EU Model Clauses vorwiegend auf personenbezogene Daten. Wie es mit anderen Daten aussieht, solchen die man zB als Geschäftsgeheimnis sieht, steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Die sind nämlich durch viele der Klauseln garnicht abgedeckt.

    Und ja, whatever, wems egal ist der solls nutzen. Aber ich denke das sind Punkte über die man sich beim Nutzen solcher Dienste bewusst sein sollte.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #8
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Laut Golem und PC-Welt kann, zumindest was die erneute Installation von Office 2013 angeht, Entwarnung gegeben werden.
    In Deutschland ist eine erneute Installation nach einem Rechnerwechsel möglich.

    Golem
    http://www.golem.de/news/ausprobiert...302-97650.html
    PC-Welt
    http://www.pcwelt.de/news/Office_201...k-7471674.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  9. #9
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Jup. Gilt wohl hierzulande nicht. In den USA besteht diese Regelung aber.
    War wohl auch der "klügere" Schritt. Das hätte in Deutschland mit Sicherheit eine Klage nach sich gezogen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  10. #10
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Office 365 ist im prinzip ein guter Deal man zahlt auf 3 jahre (vorraussichtliche lebensdauer einer office suite) ca 300 EUR und hat dafür rechte auf 5 PCs inkl. Outlook - wer also Outlook haben will kriegt es sonst legal nicht günstiger - die Cloud Services von Microsoft muss man ja nicht nutzen.
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  11. #11
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    @moby3012: Das sehe ich persönlich nicht so.

    Wenn ich mein Nutzerverhalten zugrund lege, hätte das eine Versechsfachung der Kosten zur Folge.
    Mein PC inklusive Office hat in der Regel eine Lebensdauer von 6 Jahren.
    Somit hätte ich statt 100€ für 6 Jahre für den gleichen Zeitraum 600€ an Kosten.
    Zudem hätte ich nur Zugriff auf eine Cloud-Version, bei der ich die Hälfte der Möglichkeiten kaum oder gar nicht nutzen würde.
    Sollten die Pläne dahingehend vorangetrieben werden, wird mein nächstes Office eine kostenfreie Open-Source-Variante.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  12. #12
    New Canaan
    Avatar von MartenwrH
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    1.812
    Nick
    mArtin
    Clans
    -/-
    Für mich persönlich ist das neue Office 365 eigentlich gar nicht so schlecht.
    Als Student zahle 67€ für 4 Jahre , inklusive der gimicks wie 20GB extra Cloud speicher und kostenlosen skype minuten.
    Persönlich habe ich eigentlich nichts schlechtes dazu zu sagen.

    100€ pro Jahr ist natürlich ein sehr ambitionierter Preis, der sich versucht durch die Benutzung auf 5Pcs versucht zu rechtfertigen.
    Ich hoffe und vermute, dass es hier noch attraktivere Angebote gibt.
    Officee365 University ist aber meiner Meinung nach nen Ordentliches Angebot!

  13. #13
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    @moby3012: Das sehe ich persönlich nicht so.

    Wenn ich mein Nutzerverhalten zugrund lege, hätte das eine Versechsfachung der Kosten zur Folge.
    Mein PC inklusive Office hat in der Regel eine Lebensdauer von 6 Jahren.
    Somit hätte ich statt 100€ für 6 Jahre für den gleichen Zeitraum 600€ an Kosten.
    Zudem hätte ich nur Zugriff auf eine Cloud-Version, bei der ich die Hälfte der Möglichkeiten kaum oder gar nicht nutzen würde.
    Sollten die Pläne dahingehend vorangetrieben werden, wird mein nächstes Office eine kostenfreie Open-Source-Variante.
    Naja wenn du natürlich kein outlook nutzt und das office nur auf einem Gerät betreiben willst hast du recht, sonst wirst du eher teurer kommen. BTW. du bekommst bei Office 365 keine Webapp sondern die komplette offline-Office Suite in der stets aktuellsten Version.

    Ich zum Beispiel nutze Office auf PC und Ultrabook und nutze Outlook mit meinem Exchange Konto sehr intensiv = ergo würde ich 2 Office Professional Lizenzen benötigen - die nicht übertragbar sind und hätte mit einem schlag 2x 269 EUR ausgegeben, was deutlich teurer ist

    außerdem hätte ich das Problem bei einem Rechnerdefekt, einer neuanschaffung oder einer Erneuerung meines Betriebssystems innerhalb der kommenden Jahre, dass ich wiederrum eine neue Lizenz benötigen würde
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Es kommt halt auf das Nutzungsverhalten an. Einige Leute spare, andere würden damit mehr zahlen.
    Irgendeine Seite (weiß nicht mehr welche)hatte das mal durchgerechnet das sich 365 ab circa drei Rechnern rentiert. Aber das dann natürlich auch nur wieder weil MS die Preise für 2013 von 2010 um 16% erhöht hat. Das muss man halt für seine persönliche Situation durchrechnen. Bei einigen machts Sinn, bei einigen nicht.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  15. #15
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    hab mein Office 10 schon zig mal aktiviert und installiert, irg wann war der key dann voll, hab dann bei MS angerufen und die haben mir n neuen gegeben der auch schon seit nem Jahr tut

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 01:14
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 12:19
  3. Probleme mit der Verbindung mit dem Lizenz-Server
    Von Predatory fish im Forum Technischer Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 08:04
  4. Steht der Termin bereits fest?
    Von Dr@GoN im Forum Generals
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 19:29
  5. Ist der Rechner was?
    Von ReLaX im Forum Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •