+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 121 bis 133 von 133

Öl-Diskussion

Eine Diskussion über Öl-Diskussion im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Methan ist natürlich höchst unpraktisch , darf halb nicht in die Luft gelangen. @Blade Schon selbst nach gesucht, beunruhigende Sache ...

  1. #121
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Methan ist natürlich höchst unpraktisch , darf halb nicht in die Luft gelangen.

    @Blade
    Schon selbst nach gesucht, beunruhigende Sache aber es geht ja um Trinkwasser. Darauf sind wir ja bei der Wasserstoffversorgung nicht drauf angewiesen. Und Europa ist laut der UNESCO auch noch für die nächsten 40 Jahre auf keinerlei Probleme gestellt. Diese Wasserkriese wird wohl im Nahen Osten beginnen und sich nach Afrika und Asien ausbreiten.

  2. #122
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Eh bei 0,2% dürfte der Methananteil im Gesamt "restgas" relativ egal sein... Stickstoff machte bislang davon immer den Bärenanteil aus... zumal wir von einem geschlossenem System sprechen wo erstmal kein Gas abhanden kommt. Damals wurd das Methan schon ansatzweise genutzt um als Nahrungsquelle für Bakterien zu dienen allerdings waren die positiven Eigenschaften noch nicht weit genug heraus gezüchtet.

  3. #123
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Methan ist ziehmlich scheise für unser Klima auch in winzigen Mengen, Kleinvieh macht auch Mist. Habe mir aber schon gedacht das es sich um nen geschlossenes System handelt von daher, ist das auch unproblematisch.

  4. #124
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    Methan ist zwar eins der Stärksten Treibgase allerdings nicht so wirklich gefährlich fürs Klima wenn man es verbrennt. Da bei einer vollständigen Verbrennung von Methan ein Kohlenstoffdioxid Mohlekühl entsteht und 2 Wasserstoffmoleküle. Sicher Kohlenstoffidoxid ist auch ein Treibgas aber ein deutlich schwächeres als Methan.

    ich persönlich halte Autos auf dennen Elektrolüse betrieben wird für unpraktiisch da die vorrichtung dafür auf dem Auto selbst Platz und gewicht einnimmt was zusätzlich bewegt werden muss. Das bedeutet dann im selben Augenblick wo das Auto fährt dazu mehr Energie zur bewegung des Autos erfolgen muss.

  5. #125
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Alles, was mit biologischen Verfahren zusammen hängt, ist mir suspekt. Was machen die mit den Bakterienkollonien und den Abfällen? Kann man die einfach entsorgen? Was passiert, wenn ein Faß in den Straßengraben fällt? Sterben die alleine ab oder werden sie zur dominierenden Spezies?

    Wegen des Methan mache ich mir keine Sorgen. Afaik findet man davon auch reichlich Ausdunstung in Wäldern und als Stoffwechselendprodukt bei Wiederkäuern.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  6. #126
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das entsprechende durch Flora, Fauna und auch geologischen Rekationen regenerierte Methan reagiert mit den Sauerstoff, das dauert zwar seine Weile aber ist ein entsprechender Mechanismus der schon Jahrmillonen von Jahren so funktioniert. Gefährlich wird es halb wenn künstlich erzeugtes Methan in die Luft gelangt, 0,2% und noch nicht mal die hören sich nicht viel an. Das Problem an der Sache ist, das wir nun nicht wissen wie viel das Gesamtvolumen des Gasgemisches kennen.

    Bei einer Biogasanlage z.B. sieht die ganze Geschichte schon wieder klarer aus. Da ist es z.B. verdammt gefährlich wenn die Anlage nicht dicht ist, das Methan das dort erzeugt wird, ist in einer Konzentration die das natürliche Vorkommen bei weitem übersteigt. Ein wahrer Atmosphärekiller, ein weiterer Grund neben der entstanden verstärkten Regenwaldrodung und zu starken Nutzpflanzenanbau um wirklich delekat mit Biogas umzugehen.

  7. #127
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von DonQuintal Beitrag anzeigen
    Alles, was mit biologischen Verfahren zusammen hängt, ist mir suspekt. Was machen die mit den Bakterienkollonien und den Abfällen? Kann man die einfach entsorgen? Was passiert, wenn ein Faß in den Straßengraben fällt? Sterben die alleine ab oder werden sie zur dominierenden Spezies?

    Wegen des Methan mache ich mir keine Sorgen. Afaik findet man davon auch reichlich Ausdunstung in Wäldern und als Stoffwechselendprodukt bei Wiederkäuern.
    Die Dinger gibt es schon länger als alle "höheren" Lebewesen. In "ihren" Lebensräumen sind sie schon ewig die dominierende Art, in den normalen Lebensräumen hingegen sind sie Futter.. (schlechtere Regenerationsquote usw )
    Weiterhin sind die 0,2% welche die andere Gase ausmachen NICHT ausschließlich Methangase.. der Löwenanteil ( bei den Amis warens schon 75%+ ) macht davon Stickstoff aus... der Rest davon wird aufgeteilt in Methangase ( das den Hauptanteil der restlichen % ausmacht ) sowie sonstige Gase die durch Chemische Reaktionen vorkommen können.
    Ich würde fast behaupten eine Kuh furzt am Tag deutlich höhere Methangasmengen aus als die Bakterien produzieren..

  8. #128
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Damit hat sich die Frage über die Gefährlichkeit der Methode erledigt, sich nicht bestätigt und kann zu den Akten gelegt werden.

  9. #129
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Ich habe den Thread nicht verfolgt, daher habe ich keine Ahnung, wo die aktuelle Diskussion steht. Jedoch hat die Serie "Mit offenen Karten" auf Arte gerade eine schöne Reihe, die gut ins Thema passt.

    Diesmal geht es um die Bioethanolproduktion am Beispiel Brasilien. Schauts euch mal an, 10min dauert das ganze.

    http://plus7.arte.tv/de/detailPage/1...d=2595924.html

    letzte Woche ging es um die Unterschiede von Biodiesel und Bioethanol, Anbaugebiete, Verbraucher, ökologische Auswirkungen u.v.m.

  10. #130
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Schöne Reportage und spricht auch die entsprechenden Nachteile von Biokraftstoffen, die ich auch schon einngebracht hatte, an, die bei unkontrollierter und unvorsichtiger Nutzung dieser. Sprich Rodung unser wichtigsten Ökosysteme und Entstehungen von Monokulturen.

  11. #131
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Habe gerade in einem Bericht über Neuseeland gesehen, dass dort Rohöl-ähnliches Material aus Klärschlamm gewonnen wird.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  12. #132
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Ging das zufällig in diese Richtung:
    Besser den Truthahn im Tank als die Taube auf dem Dach
    Never run a touching system!!

  13. #133
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Weiß nicht ob es hier schon gepostet wurde

    http://www.br-online.de/wissen/erdoe...2734746145.xml

    Was passiert, wenn Erdöl Mangelware wird und welche Ersatzstoffe gibt es?
    Geändert von brainsheep (23.05.2009 um 00:42 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Diskussion über "C&C Generals Multiplayer Test"
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2002, 02:42
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.06.2002, 13:00
  3. Tunier Laber & Diskussion-Thread
    Von Dachziege im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 26.05.2002, 16:50
  4. Yuri Diskussion im Internen!
    Von Demborix im Forum GCC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.10.2001, 02:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •