+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
Like Tree7x Danke

Nebenjob - Verdienst

Eine Diskussion über Nebenjob - Verdienst im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Hey Jungs! Nun, ich habe mich heute bei DPD beworben, auf einer 400 Euro basis. Wieviel ich verdiene, habe ich ...

  1. #1
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!

    Nebenjob - Verdienst

    Hey Jungs!

    Nun, ich habe mich heute bei DPD beworben, auf einer 400 Euro basis.
    Wieviel ich verdiene, habe ich nicht direkt gefragt. Ich gehe mal von 9 Euro/Stunde aus (sagten mir zwei Kollegen die vor längerer Zeit mal da auch gearbeitet haben).

    Aber das ist nicht das Thema, mich interessiert es generell wieviel man heute in den Nebenjobs verdient.
    Früher fand ich 5 Euro/Stunde schon recht gut, was heute aber wohl schon ein mindeslohn ist.

    Deswegen bitte ich euch mal, wenn ihr lust habt, euren Verdienst zu posten und dazu die Region sowie Jobart.

  2. #2
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    absolut unterbezahlter nebenjob, den ich mache weil ich als student keine steuern zahle und weil es mein alter zivijob ist und ich im vergleich zu "8h an der Maschine stehen" wirklich leichte Arbeit und super Kollegen habe: 6,65€/h

    Wenn man in die hiesige Jogurtbecher-fabrik geht und dort schichtet kommt man locker auf das doppelte vor allem wenn man das ganze auch noch am Wochenende macht...

    In der hiesigen Werkzeugfarbik hab ich damals 8€/h bekommen fürs an die Maschine stehen und so Deppenarbeiten halt machen...

    Ich mach momentan also den "billigsten" Job den ich finden kann... aber meiner Meinung nach isses auch der Beste, da er der einzige is, der mich ned ankotzt von morgens bis abends...

    ah edit: Ich bin da in der Therapie in ner Reha-Klinik... also Trinkgeld kommt auch noch dazu, das ich von Patienten bekomme... das is aber natürlich ned "sicher"...also variabel...

    Region: Im Herzen der Schwäbischen Alb (zumindest werben die damit ^^)
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  3. #3
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Ich hab damals als Kellner für ein Brauhaus hier im Oberbergischen gearbeitet und da verdient man 6€ die Stunde. Natürlich verdient man mehr, jehr mehr man arbeitet und damit ist nicht der Stundenlohn gemeint.
    Jeh nachdem wie gut man ist, kann man seinen Verdienst im Monat locker um die Hälfte bis zwedrittel erhöhen, allein durchs Trinkgeld.
    Ich würds auch immer wieder machen, da ich kellnern jetzt nicht als anstrengenden Langweilsjob empfinde, wie z.B. an der Maschine stehen.
    Man lernt ständig neue Leute kennen und meist sitzt man nach Feierabend noch in ner netten Runde und trinkt sichn Bierchen auf kosten des Chefs
    MMn der beste Nebenjob den man machen kann.

  4. #4
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Job 1:
    Arbeite für ein kleines Logistikunternehmen. Verpacke Werbematerialien von vielen bekannten Großunternehmen und verschicke diese quer durch die Welt. Ist manchmal mega anstrengend, wenn man Container entladen muss oder 300 schwere 20Kilo Kartons rumwuchten muss... größtenteils ist es aber ganz stumpfsinnige Arbeit. Zur Zeit bekleben wir 25.000 Wasserflaschen mit einem Aufkleber. Die Flaschen werden dann auf der IAA verteilt. Wer also am Mercedesstand eine Wasserflasche in die Hand gedrückt bekommt, der kann sicher sein, dass ich den Aufkleber druff gebabbt hab

    Ich krieg 8 Euro die Stunde.
    Mein Verdienst in der Branche müsste mittelmäßig sein. Viele andere Angestellte sind über Leiharbeitsfirmen angestellt und verdienen nur 6 Euro. In anderen Logistikunternehmen, unteranderem bei Staples, kriegen die Leute aber auch 11,25. Im Logistikbereich scheint der Verdienst also von der Größe der Firma und der Art der Anstellung (ob Festangestellt oder Springer, ob direkt bei der Firma oder über Leiharbeitsfirma) abzuhängen.

    Region: Mitte von Rheinland-Pfalz; Einzugsgebiet ist Rhein-Main; Frankfurt.
    ----------------------------------------
    Job 2: Ausbilder für Erste-Hilfe
    Ich geb seit 2 Monaten Kurse für Erste Hilfe speziell für Führerscheinerwerber.
    Die Kurse sind Samstag oder Sonntags, gehen 6 1/2h und ich bekomme pauschal 70 Euro. Je nach dem wie viele Sehtests und Passbilder ich mache, desto mehr Geld bekomme ich. Durchschnittlich liegt der Verdienst pro Kurstag bei 100 Euro. An einem "Megakurs" in Gießen mit 28 Teilnehmern hatte ich aber auch mal 185 Euro verdient, dass war geil ^^
    Vorteile an dem Job: Richtig einfach zu erlernen, ständig neue Teilnehmer -> kein Kurs ist wie der andere, ich sammle Erfahrungen für meinen späteren Beruf als Lehrer und ich kann meinen Verdienst BAR einbehalten. Ich muss also nicht 4 Wochen auf meine Kohle warten, sondern kann es gleich Abends in der Kneipe verballern.
    Nachteile: Man erzählt doch irgendwo ständig das gleiche. Irgendwann kann man die gleichen Storys auch nicht mehr hören. Und manchmal hat man echtes Zores da hocken. So richtige Assikinder, die sich net benehmen können und keinen Bock auf den EH-Kurs haben. Das ist dann richtig frustrierend und anstrengend.

    Angestellt bin ich bei einem privaten Anbieter. Wie gut oder schlecht andere Anbieter von EH-Kursen zahlen (ASB, Rotes Kreuz und wie die andern alle heißen) kann ich nicht sagen.

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Arbeite(te) an der Uni in nem Labor als Laborant, Standardtarif sind 8,49€ die Stunde (egal was man an der Uni macht).
    Weiß jetzt aber nicht ob der Tarif auch in anderen Bundesländern gilt.

    *edit*
    Bezieht sich natürlich nur auf den Tarif als Student als Nebenjob. Mit nem Abschluss würde man auch für diese Arbeiten ne ganze Ecke mehr bekommen. Glaube gut doppelt so viel.
    Geändert von Little. (02.09.2011 um 11:40 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #6
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.659
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Arbeite an der Shell- Tankstelle im Shop und fülle Regale, backe Zeugs nach, Kassiere ect.
    Immerhin nicht der selbe Smarren wie andere Jobs.

    Verdiene 6,5€/h, Arbeitszeiten sind top, da man sie sich quasie aussuchen kann, super als Schüler..

  7. #7
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Zitat Zitat von uNNa Beitrag anzeigen
    Hey Jungs!

    Nun, ich habe mich heute bei DPD beworben, auf einer 400 Euro basis.
    Wieviel ich verdiene, habe ich nicht direkt gefragt. Ich gehe mal von 9 Euro/Stunde aus (sagten mir zwei Kollegen die vor längerer Zeit mal da auch gearbeitet haben).

    Aber das ist nicht das Thema, mich interessiert es generell wieviel man heute in den Nebenjobs verdient.
    Früher fand ich 5 Euro/Stunde schon recht gut, was heute aber wohl schon ein mindeslohn ist.

    Deswegen bitte ich euch mal, wenn ihr lust habt, euren Verdienst zu posten und dazu die Region sowie Jobart.
    afaik warns so 8,65 bzw später 8,71 bei drei schichten à 4 Stunden die woche... für schüler und studenten imho ok um sich nebenbei alkohol,nutten und autos zu finanzieren.. In welchem Depot haste dich denn beworben (depot 137 ftw)

    die stellenausschreibungen am schwarzenbrett sind meistens so bei 10+-2 euro die stunde für 'seichte' Büroarbeit, allerdings meistens auf zeiträume (<=12monate) begrenzt

  8. #8
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Recht interessante unterschiede hier! :- D.
    Ich dachte eigentlich, dass die Löhne etwas gestiegen sind! Ist wohl doch nicht so.


    Depot was fürn ding? Hat jedes Depot eine Nummer? Hab grad keine Ahnung, welche diese hat. Habe mich in Unna-königsborn beworben, aber nix von einer Nummer bisher mitgekriegt. EDIT: DPD Depot 0159, sagt dir und mir aber wohl nix. .
    hast du da nun Pakete umgestaut, also vom Laufband?



    Finde Akiras job noch am besten.
    Das klingt nach Eierschaukeln..

  9. #9
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Hab auch schon überlegt, was ich nebenbei machen könnte. Ein Kurierdienst hier zahlt einem 10-20€ in der Stunde, allerdings isses halt auch nicht gerade spassig bei Minustemperaturen aufm Rad durch die Stadt zu gurken.

    Wennst nix akzeptables findest, kannst immer noch deinen Körper an die Medizin verkaufen. Rumliegen mit ein paar Schläuchen in deinen Venen und gratis Futter
    Durchschnittlicher Stundenlohn: 10-40€, je nach "Job".

  10. #10
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    jo hat jedes ne nr. unna is 159 aber das wirste schon sehn, steht an den containern meistens hinten dran in welchen schuppen die gehörn.

    dpd war damals ziemlich chillig. keine besonders geistig fordernde arbeit, dementsprechend einfach gestrickte mitarbeiter im beladebereich die auch mal nen spaß verstehen (aber pass bloss auf dass dabei nicht der schichtleiter, depotchef oder sicherheitsbeauftragte zusieht ). Und unbedingt von den Oropacks gebrauch machen, die werden da kostenlos verteilt werden(mp3 player sind verboten).

  11. #11
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Meine Freundin hat während Ihres Studiums in der Metro gearbeitet. Stundenlohn 12€ + 50% Zuschlag nach 18 Uhr und 100 % Zuschlag nach 20 Uhr. Da kam gut was zusammen..

    Mein letzter Nebenjob war noch in D-Mark bezahlt, daher erspar ich euch das

    @baboon - 40€/Stunde = oberer Durchschnitt? Das entspricht über 80.000€/Jahr :-)
    Erfolg ist freiwillig

  12. #12
    also ich programmier bisschen nebenbei und kann mir meine Stunden selber aufschreiben 10€/h ... muss aber aufpassen, dass ich nicht über den Freibetrag komme -.-

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    9-12 Euro in Finanzstarken Regionen sind absolut üblich.
    Wenn du flexibel bist, geh zu einem großen Unternehmen wie Metro, Lidl, Aldi oder Kaufhäuser. Die zahlen oft über 10 Euro.

    In der Gastronomie verdient man meiner erfahrung nach am meisten, zwar hat man einen geringen stundenlohn, und oft einen knochenjob, allerdings ist hier das Trinkgeld die entscheidende größe, welche man auch nicht als "verdienst" angeben muss. ebenso sind hier die Arbeitszeiten flexibel gestaltbar...

    Gruß
    old school

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Kommt halt drauf an "wo" in der Gastronomie. Zum einen ob du Service, Küche oder Bar bist und auf das Unternehmen. Ein Kumpel von mir ist Barkeeper bei einer Kette und der verdient im Gegensatz zum Service nur einen Bruchteil da er so gut wie kein Trinkgeld bekommt. Klar, der Service hat auch mehr "Last" durch laufen und das rumschlagen mit der scheiß unfreundlichen Kundschaft aber für den Service ist eben auch nicht jeder geboren. Die Bezahlungen für Küche und Bar sind (in aller Regel) nicht wirklich besser als bei anderen Jobs.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    aus dem grund habe ich den fokus auch auf das trinkgeld gerichtet.
    old school

  16. #16
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    @neosid'jan: Das war jetzt nur auf die Tätigkeit als Versuchskaninchen bezogen. Normalerweise dauern die Studien nur einen Tag und das beste bis jetzt waren 38€ in der Stunde

  17. #17
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Ach, das ist der Grund! Hätte drauf wetten können, dass du in ein Fass koks gefallen bist!
    Ne, spass .



    Ja, in stark wirtschaftlichen Gebieten ist der Verdienst meistens höher!
    Kellner und der Einzelhand ist auch der meist ausgeübteste Beruf/Job, wenn ich mal "gedanklich" durch Städte gehe.
    Hab allerdings keine lust auf ständig neue Menschen zu denen ich zu 200% nett sein muss, wie halt beim Kellnern. Meine grimmige Art verbietet es .


    Ich hab diese Woche verstärkt nach Jobs gesurft, wobei ich auch auf viele Vollzeitjobs gestoßen bin. Da frage ich mich echt, wie es sein kann, dass es Leute gibt, die behaupten, das sie nix finden.
    Der Nachbar von meiner Freundin ist so einer, der schon seit sehr langer Zeit vom Arbeitslosengeld lebt und sie dann noch über Wirtschaft und das Leben zulabbert, als wenn er wirklich der Kenner wäre. Er ist gesund und erzählte ihr, dass er 2 Wochen bei Kaufland gejobbt hat, es dann aber abegbrochen hat, weil er der Meinung war seinen Rücken nicht belasten zu wollen! Ich weiß, das hat hier damit nix zu tun! Ich wollte nur mal Frust ablassen, sorry!



    @kira

    Ich bin auch zufällig auf deinen Job gestoßen, auf Arbeitsamt.de. Die suchen momentan Leute, zahlen 60-80 Euro und halt Prämie. Weißt du noch wie lange es nach deiner Bewerbung gedauert hat, bis du genommen wurdest?

  18. #18
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    60 - 80 Euro + Prämie?? Das wir das haben wäre mir neu o_0 Schick mir mal bitte den Link
    Nichts desto trotz suchen wir in der Tat nach Aushilfen für den Zeitraum (Jetzt-) Oktober bis Dezember, so bis kurz vor Weihnachten.
    Für ein großes Wirtschaftsprüfungsunternehmen übernehmen wir die Versendung von Weihnachts- und Neujahrsgeschenken. Letztes Jahr haben wir unter anderem 15.000 Kalender verpackt und verschickt.
    Arbeitsbelastung: moderat bis hoch.

    Zu deiner Bewerbungsfrage: Als ich mich für den ersten Auftrag dort beworben hatte, bekam ich nach 1 Tag schon eine Antwortemail. ich solle dort erscheinen, dann würde man mich einweisen und den Rest besprechen.
    Für den zweiten Auftrag (zwischen erstem und zweiten Auftrag lagen ca 9 Monate) reichte ein 3 min Telefongespräch, um den Job zu bekommen
    Gesprächsverlauf war ungefähr so:
    Hi, ich hab gehört ihr sucht wieder. Ich hätte Zeit!
    - Ja cool. Ab wann könntest du denn?
    Im Prinzip ab Morgen
    - Gut, dann Morgen früh um 8 Uhr

    So schnell hatte ich noch nie nen Job

    Edit: Auf der Jobagenturseite finde ich nur die Stellenangebote von Randstad und Manpower, beides Leiharbeitsfirmen.
    Geändert von AKira223 (02.09.2011 um 20:12 Uhr)

  19. #19
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Hey! Ich weiß garnicht, weshalb du dich wunderst, der Lohn passt doch deinem sehr nahe

    Hier, war doch auf www.meinestadt.de : http://jobs.meinestadt.de/x/job.php/jobid=10569527

    Mensch, 9 Monate sind schon etwas krass. Dachte ich mir aber schon, denn die Bewerbungsfrist dafür ist etwas lang.

  20. #20
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Achsoooooooooooooooooooooooooooooooooooo. du redest von den Erste Hilfe Kursen. omg, jo, dass ergibt jetzt auch Sinn >_< Ich dachte du findest meinen Logistikjob so chillig

    Ne, bei dem privaten Anbieter bin ich nicht, ich bin bei der M.A.U.S gGmbH (Sitz in Karlsruhe). Die suchen aber auch ständig neue Ausbilder und in NRW sind wir auch gut vertreten. 60-80 Euro pro Kurs + 10-15 Euro Prämie... öhm.... da krieg ich mehr zusammen Erst Heute wieder knapp 120 Euro bekommen.

    http://www.erstehilfe.de/jobs.html da kann man wohl eine Bewerbung abschicken. Bis man eine Antwort bekommt... och, vllt so 2-3 Tage. Über neue Bewerber freuen die sich immer.
    Du machst einen Hospitationstag, d.h., du guckst dir nochmal einen ganzen Kurs an und machst dich mit den Aufgaben eines Ausbilders vertraut. Anschließend kannst du dich entscheiden, eine Ausbildung anzufangen oder das ganze sein zu lassen. Wenn du dich dafür entscheiden solltest, musst du in den darauffolgenden 4 Kursen von Kurs zu Kurs immer mehr Themen aus der Ersten Hilfe präsentieren. Im letzten Kurs deiner Ausbildung gibst du einen ganzen Kurs alleine (unter Aufsicht) = 6h30min Unterricht
    Wenn du alle Kurse erfolgreich abgeschlossen hast, hast du in Karlsruhe ein Abschlusswochenende, wo nochmal alles durchgesprochen wird, du zieg Lehrprobenen hälst und am Ende einen Test + praktische Übung durchführen musst.


    So, jetzt muss ich aber leider gerade weg.... öh, wir können das Gespräch auch gerne per PN weiterführen
    uNNa sagt Danke.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nebenjob als Programmierer
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 14:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •