+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 81

nazi-shop gehackt

Eine Diskussion über nazi-shop gehackt im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; weiß nicht, ob wir das schon hatten, ist schon zwei wochen alt: der aufruhr-versand wurde von der datenantifa gehackt und ...

  1. #1
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl

    nazi-shop gehackt

    weiß nicht, ob wir das schon hatten, ist schon zwei wochen alt:
    der aufruhr-versand wurde von der datenantifa gehackt und verkaufsdatensätze von vielen kunden geklaut.

    http://germany.indymedia.org/2006/02/139796.shtml
    where is my mind?

  2. #2
    Vivir la Utopia!
    Avatar von Psychot
    Registriert seit
    20.09.2003
    Beiträge
    1.944
    Schön schön aber Antifa Hacks sind ja nicht gerade eine Seltenheit
    http://germany.indymedia.org/2006/01/135919.shtml
    (K) All Rites Reversed - Reprint what you like
    Pimp my Rights!

  3. #3
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    ist ja witzig

    aber was bringt das veröffntlichen von den nazi daten ?
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  4. #4
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    Zitat Zitat von Masterwild
    Schön schön aber Antifa Hacks sind ja nicht gerade eine Seltenheit
    is klar, aber die datensätze von 7500 käufern erbeuten is glaub keine seltenheit

    und was das veröffentlichen bringt? naja, jeder kann nachlesen, wer da nazizeug einkauft. ich denke einige würden sich daran schon stören.
    where is my mind?

  5. #5
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Finde cih sehr gut so eine aktion


    gleich veröffentlichen ..

  6. #6
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wayne?

    Wobei ich solche Aktionen ziemlich dumm finde. Die Leute machen sich dabei selbst strafbar. Die Seite der Polizei zu melden o. ä. ergäbe weit mehr Sinn.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  7. #7
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Das die Antifa (indirekt) staatlich unterstützt wird wissen wir ja...

    Die bewegen sich selbst auf kriminellen Terrain. Und vor Datenschutzverletzungen und Erpressungen scheinen sie also auch nicht zurückzuschrecken. Kann ich nicht gutheißen. Wenn sie Widerstand machen wollen, dann bitte auf legalem Wege. Ihre Kontrahenten machen es doch auch legal. Gleiche Chancen für alle ^^


    Warum ich das schreibe? Auch wenn deren Absichten für manche noch so löblich erscheinen, die Rechte des einzelnen müssen gewahrt werden und (halb)kriminelle Organisationen sollten keine Unterstützung erfahren. Wayne wenn da jemand was einkauft oder Demos macht, was ist daran illegal? Deswegen halte ich auch eine öffentliche Bloßstellung und Diffamierung für unangebracht. Da hat man den Eindruck, dass ihnen nix anderes mehr einfällt...

    Alle die veröffentlichen brüllen: Wie wäre es wenn man eure kundenbezogenen Daten mal veröffentlicht?

    Tassahak braucht auf diesen post gar nicht erst antworten
    Geändert von freezy (09.04.2006 um 18:01 Uhr)

  8. #8
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    is nich so als täten mir die rechten leid...
    mfg Jörg

  9. #9
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von Freezy
    Das die Antifa (indirekt) staatlich unterstützt wird wissen wir ja...

    Die bewegen sich selbst auf kriminellen Terrain. Und vor Datenschutzverletzungen und Erpressungen scheinen sie also auch nicht zurückzuschrecken. Kann ich nicht gutheißen. Wenn sie Widerstand machen wollen, dann bitte auf legalem Wege. Ihre Kontrahenten machen es doch auch legal. Gleiche Chancen für alle ^^


    Warum ich das schreibe? Auch wenn deren Absichten für manche noch so löblich erscheinen, die Rechte des einzelnen müssen gewahrt werden und (halb)kriminelle Organisationen sollten keine Unterstützung erfahren. Wayne wenn da jemand was einkauft oder Demos macht, was ist daran illegal? Deswegen halte ich auch eine öffentliche Bloßstellung und Diffamierung für unangebracht. Da hat man den Eindruck, dass ihnen nix anderes mehr einfällt...

    Alle die veröffentlichen brüllen: Wie wäre es wenn man eure kundenbezogenen Daten mal veröffentlicht?


    Straftat bleibt Straftat,egal von wem.Es darf einfach nicht sein,dass
    z.b. linke Taten verherrlicht werden und nur rechte diffamiert.

  10. #10
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wayne wenn da jemand was einkauft oder Demos macht, was ist daran illegal? Deswegen halte ich auch eine öffentliche Bloßstellung und Diffamierung für unangebracht.
    Wenn es denn nicht illegal ist wieso ist eine VÖ dann eine öffentliche Bloßstellung oder eine Diffamierung? Is doch eh wayne denk ich

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #11
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Outrider
    Wenn es denn nicht illegal ist wieso ist eine VÖ dann eine öffentliche Bloßstellung oder eine Diffamierung? Is doch eh wayne denk ich
    Naja, im umgekehrten Fall würdest du wohl kaum so argumentieren, oder? Nach Lust und Laune manchen Leuten den Datenschutz als Grundrecht zu geben und anderen abzuerkennen ("is ja eh wayne") hört sich nicht gerade sehr gerecht an. Gerade die Linken sind doch ständig auf der Jagd nach Datenschutzvergehen. Um mit einer "wenns nicht schlimm ist ist doch egal"-Argumentation kann man ja auch die flächendeckende Telefonabwachung aller Bürger einführen, denen die nichts illegales tun kanns ja egal sein...
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  12. #12
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von lulin
    Um mit einer "wenns nicht schlimm ist ist doch egal"-Argumentation kann man ja auch die flächendeckende Telefonabwachung aller Bürger einführen, denen die nichts illegales tun kanns ja egal sein...
    Stimmt ja auch. Oder nicht?!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #13
    ist wieder da :D
    Avatar von $martey Delux
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    7.689
    natürlich ist es im allgemeinen nicht gut gegen gesetze zu verstoßen... jetzt wirft sich für mich nur die frage auf, ob man nazis überhaupt irgendwelche rechte gewähren sollte. rechte organisation huldigen schließlich einem weltanschauungsbild, dass gegen menschen- und grundrechte verstößt... mir tut es schon eigentlich leid das sich entsprechende organisationen im kampf gegen rechte organisationen strafbar machen können.
    niesen ist der orgasmus des kleinen mannes

  14. #14
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Stimmt ja auch. Oder nicht?!
    Nur leider gibt es da nur noch ein klitzekleines Problemchen genannt Verfassung. Allerdings kann man dieses Problem auch lösen und jeden Widerstand brechen, indem man sich der üblichen Todschlagargumente bedient. Godwin's Gesetz findet in der Politik leider keine Anwendung. O_o

    ... mir tut es schon eigentlich leid das sich entsprechende organisationen im kampf gegen rechte organisationen strafbar machen können.
    Ein Verbrechen soll kein Verbrechen sein wenn das Opfer ein Verbrecher ist?
    Geändert von Touji (10.04.2006 um 01:07 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  15. #15
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Zitat Lulin: Naja, im umgekehrten Fall würdest du wohl kaum so argumentieren, oder? Nach Lust und Laune manchen Leuten den Datenschutz als Grundrecht zu geben und anderen abzuerkennen ("is ja eh wayne") hört sich nicht gerade sehr gerecht an. Gerade die Linken sind doch ständig auf der Jagd nach Datenschutzvergehen. Um mit einer "wenns nicht schlimm ist ist doch egal"-Argumentation kann man ja auch die flächendeckende Telefonabwachung aller Bürger einführen, denen die nichts illegales tun kanns ja egal sein...

    Zitat Ende...

    sehr gut argumentiert !

    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Stimmt ja auch. Oder nicht?!
    nein, stimmt nicht. Es gibt schon sowas wie Freiheitsrechte. Abwehrrechte gegenüber dem Staat sind ein hohes Gut und sollten hier nicht nach Gutdünken in Frage gestellt werden.
    Die hier angerissene Vorgehensweise, Daten zu beschaffen und diese dann zu veröffentlichen ist - Gott sei Dank - strafbar.
    Verfassungsfeindlichen Taten nachzugehen und diese zu ahnden, ist Aufgabe staatlicher Organe, nicht ideologiedurchtriebener Gruppierungen wie der Antifa. Von denen ist mir ohnehin noch niemand begegnet, der nicht eine Witzfigur gewesen wäre ohne ausreichenden Bildungshintergrund für seine absonderlichen Verschwörungstheorien

  16. #16
    ist wieder da :D
    Avatar von $martey Delux
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    7.689
    nach geltendem recht ist ein verbrechen gegen einen verbrecher ein verbrechen... stimmt
    allerdings finde ich, dass man zumindest bestimmte rechte für rechtsradikale organisationen einschränken sollte, um ihnen einhalt zu gebieten und ihre straftaten besser verfolgen zu können... zudem nutzen z.b. rechtsradikale parteien die deutsche rechte und die deutsche demokratie aus und versuchen mithilfe des systems gegen das bestehende system zu arbeiten...

    zum glück bekommen die rechten bei wahlen nicht genügend (aber schon zuviele) stimmen...
    ihre ideologie richtet sich, trotzdessen sie demokratisch gewählt wurden, gegen die demokratie.

    natürlich will ich auch wenn ich gegen rechtsradikale bin, auch ihnen nicht sämtliche grundrechte absprechen, sollten bestimmte aktionen im kampf gegen den rechtsradikalismus (damit will ich jetzt nicht auf körperverletzung hinaus) allerdings strafbar sein, so sollte jedoch überdacht werden, ob nicht einige dinge per gesetz geändert werden sollten, sodass diesse aktionen straffrei bleiben... schließlich ist das rechtsradikale gedankengut nicht mit der verfassung vereinbar und die nazis stellen eine nicht zu unterschätzende gefahr dar.
    niesen ist der orgasmus des kleinen mannes

  17. #17
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    naja ich finde diese leute von der antifa da auch nich viel besser als das ganze rechte pack -_- kann man nich einfach neutral sein? :/
    Der Klügere kippt nach!!!

  18. #18
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Beim Beführworten der Einschränkung von Rechten für bestimmte Bevölkerungsgruppen wär ich vorsichtig. Zuerst sind's Rechtsradikale, später kommen dann vielleicht noch Terrorverdächtige hinzu und so geht es dann immer weiter. Der Rechtsstaat verabschiedet sich auf Raten.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  19. #19
    ist wieder da :D
    Avatar von $martey Delux
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    7.689
    naja so ist dies von mir natürlich nicht gedacht mir ging es nicht um irgendwelche verdächtige sondern um eindeutig rechtsradikale... einen verdächtigen würde ich nie verurteilen, da zum glück immer noch jeder so lange unschuldig ist, bis seine schuld bewiesen ist... wie gesagt, die rechte sollten nur insoweit eingeschränkt werden, wie sie zur wahrung und zur sicherheit der bevölkerung des rechtsstaates dienen.
    niesen ist der orgasmus des kleinen mannes

  20. #20
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von $martey Delux
    naja so ist dies von mir natürlich nicht gedacht mir ging es nicht um irgendwelche verdächtige sondern um eindeutig rechtsradikale... einen verdächtigen würde ich nie verurteilen, da zum glück immer noch jeder so lange unschuldig ist, bis seine schuld bewiesen ist... wie gesagt, die rechte sollten nur insoweit eingeschränkt werden, wie sie zur wahrung und zur sicherheit der bevölkerung des rechtsstaates dienen.
    Es gibt ja diese Einschränkungen schon, zum Beispiel Überwachung durch den Verfassungsschutz (du darfst nicht einfach so überwacht werden) und die ganz normalen Resultate einer Straftat, wie Geldstrafen und Freiheitsentzug. Wie Touji gesagt hat, einzelnen Gruppen Grundrechte zu entziehen ist auf Dauer gefährlich.

    Mal abgesehen davon: Viele Antifa-Leute sind ähnlich Militant und Verfassungsfeindlich wie manche Nazis...

    Außerdem: OMFG DU BENUTZT COMIC SANS AUGENKREBS!!! (Inhaltlich kein Zusammenhang ;-))
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. e-o-d,gehackt von @es*g@
    Von Rene im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 08.09.2002, 16:24
  2. T.REX* hat -FD- gehackt
    Von aRa2Bot im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.03.2002, 02:09
  3. MoonX Gehackt !!!
    Von Crown im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2001, 19:08
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2001, 22:09
  5. Die Admins werden gehackt???
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.09.2001, 17:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •