+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61

Na endlich... Wikipedia > Brockhaus

Eine Diskussion über Na endlich... Wikipedia > Brockhaus im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; http://www.handelsblatt.com/unterneh...edie;2435423;0 so langsam kommt die Papierlose Zukunft Ich hoffe das herkömmliche Bücher und Zeitungen in 30 Jahren nur noch ein ...

  1. #1
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*

    Na endlich... Wikipedia > Brockhaus

    http://www.handelsblatt.com/unterneh...edie;2435423;0

    so langsam kommt die Papierlose Zukunft

    Ich hoffe das herkömmliche Bücher und Zeitungen in 30 Jahren nur noch ein Nebenrolle spielen...
    Geändert von Grischa (22.07.2009 um 13:52 Uhr) Grund: ops :)

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Und warum hoffst du das? Welchen Vorteil hat das? Du kannst doch jetzt schon nicht schreiben ôo
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  3. #3
    Oberleutnant
    Avatar von Killswitch
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    7.963
    Nick
    Dr.Renz
    Clans
    egc.vm|
    Zitat Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
    http://www.handelsblatt.com/unterneh...edie;2435423;0

    So langsam kommt die papierlose Zukunft .

    Ich hoffe ,dass herkömmliche Bücher und Zeitungen in 30 Jahren nur noch eine Nebenrolle spielen...
    fixed?

  4. #4
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Schade drum, der Brockhaus war immer ein schönes Nachschlagewerk.
    Papier ist immer besser als Bildschirme, daran wird sich nie etwas ändern.

    KSE: Das Leerzeichen kommt immer nach dem Satzzeichen.

  5. #5
    Gefreiter
    Avatar von Ienari
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Reken, Münsterland
    Alter
    25
    Beiträge
    150
    Name
    Jan
    Nick
    ienAri
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Schade drum, der Brockhaus war immer ein schönes Nachschlagewerk.
    Papier wird immer besser sein als Bildschirme, daran wird sich nie etwas ändern.

    KSE: Das Leerzeichen kommt immer nach dem Satzzeichen.
    ; )

    dat liecht an die expotentiel, waagerechte lautverschiebung
    weißte bescheid

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    rechtschreibe flame FTW!

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Papier ist immer besser als Bildschirme, daran wird sich nie etwas ändern.
    Das stimmt, es gibt aber Drucker.
    Und deshalb Wiki owns Brockhaus.

  8. #8
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Der erste Satzteil bezieht sich nicht auf temporäre sondern lokale Verhältnisse und ist daher schon so richtig junger Mann. Und wenn du einen Brockhaus hättest wüsstest du das auch.

    Wikipedia ist in manchen Gebieten aber einfach noch zu oberflächlich und inaktuell, da können "Hobbyautoren" einfach nicht das Gleiche leisten wie professionelle Schreiberlinge.

  9. #9
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    hab ihmer äher wiki genutst alls in irgändwellchen bühchern nachzuschlahgen

    wär fiendet die feller?
    Alien Gekrabbel Champion


  10. #10
    Gefreiter
    Avatar von Ienari
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Reken, Münsterland
    Alter
    25
    Beiträge
    150
    Name
    Jan
    Nick
    ienAri
    verdammt, wenn man sich beide satzteile durchliest, könnte man meinen, das du recht hast
    aber wer tut dat scho

    EDIT:

    Zitat Zitat von Masher Beitrag anzeigen
    hab ihmer äher wiki genutst alls in irgändwellchen bühchern nachzuschlahgen

    wär fiendet die feller? -.-*
    dat merkt doch jeder sofort : )

  11. #11
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das man auf das Absterben von Bücher hofft, verstehe ich auch nicht.

    Wikipedia ist wohl mit das beste, was das Internet je hervorgebracht hat. Als Lexikonersatz und Nachschlagewerk für erste Informationen ist es 1A, aber gedruckte Bücher wird Wikipedia (oder das Internet) nie verdrängen, erst recht nicht Fachliteratur. Schon aus dem Grund, das da theoretisch jeder Hansel mitschreiben kann und das es sich in einen Buch einfach besser liest.

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
    rechtschreibe flame FTW!
    Ja, aber es war On-Topic. Dass Bücher lesen nicht gerade schlecht ist, für deine Orthographiefähigkeiten dürfte keine Neuheit sein, oder? Jaja, auch im Internet kann man lange Texte lesen, die von Lektoren überlesen wurden. Aber wer liest wirklich lange prosaische Texte im Internet? Außer ein paar Onlinelektoren.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #13
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    zu der Frage warum ich gegen Bücher bin
    weil es sie einfach nicht mehr braucht!

    Das Digitale Buch wird bald der Standard sein.

    Schon alleine das man die Bücher nicht mehr durch die ganze Welt Fahren muss.
    und es kommt auch viel günstiger

    Der Arnold ist ja auch schon daran die Bücher zu Terminieren!
    http://www.focus.de/schule/schule/me...id_407148.html

  14. #14
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das digitale Buch wird das Buch nie ablösen, sie sind praktisch für die Uni, Schule oder am Arbeitsplatz. Aber niemals wird eine PDF oder ein ausgedruckter Zettelhaufen, ein richtiges Buch ersetzen, schon garnicht bei bei der Unterhaltungsliteratur und auch nicht bei Fachbüchern, schon alleine aufgrund der besseren Lesbarkeit.

    Eine Ergänzung für den Transport ja, als alleiniges Medium aber nicht zu gebrauchen.

  15. #15
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Jeder der einmal ordentlich über ein Thema hat recherchieren müssen, weiß Fachbücher mehr zu schätzen, als irgendwelche Internetlektüre.

    Gerade bei wissenschaftlichen Themen. Wenn ich an der Uni mit ein paar Kollegen Übungsblätter mache, wäre ein Laptop doch sehr ungünstig. Da ist der Mitschrieb zur Vorlesung + Fachliteratur doch viel nützlicher, als wenn jeder in seinen Laptop sich durch das Link Wirr Warr klicken muss um wieder auf die richtige Seite zu gelangen. Blättern tut es sich da schon einfacher und auch das Lesezeichen zu bedienen ist wesentlich einfacher.

    Und was macht man denn, wenn man sich zum lernen nicht gerade an Orten trifft, wo Strom und Internet ausreichend zur Verfügung stehen oder die Helligkeit einen Laptop gar unpraktisch macht? Richtig, man greift zum Buch und das wird auch immer so bleiben.

    Bisher habe ich noch jedes Skript ausgedruckt, was ich brauchte, auch wenn alles online verfügbar gewesen wäre und ich ja nur dort hätte nachschlagen müssen.

    Finde es wirklich sehr schade um den Brockhaus.

  16. #16
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von skep1l Beitrag anzeigen
    Jeder der einmal ordentlich über ein Thema hat recherchieren müssen, weiß Fachbücher mehr zu schätzen, als irgendwelche Internetlektüre.
    das du lieber ein Fachbuch hast als eine Wiki Seite kann ich verstehen aber gerade bei Fachbüchern macht eine Digitale Kopie jetzt für mich persönlich mehr Sinn.

    gründe sind das man sie einfach durchsuchen kann und so schnell das findet was man sucht und natürlich das geringere Gewicht.

    das sich Taschenbücher noch etwas länger halten kann sein da diese auch recht gut zu tragen sind und zum Beispiel für den Strand oder das wandern in den Bergen besser geeignet sind.

    was noch ein Nachteil des Digitalen Buches ist, ist ganz einfach das es Digital ist man kann es als schlecht ins Regal stellen ^^

    aber ich glaube über Kurz oder Lang wird ein Grossteil Digital sein.

  17. #17
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    Sag doch einfach das du dringends strg+f,strg+c und strg+v benötigst.
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  18. #18
    Bewertender Leser
    Avatar von MrX'
    Registriert seit
    25.02.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    8.760
    Sich darüber zu freuen, dass es den Brockhaus nicht mehr gibt, kann ich nicht nachvollziehen.
    Bücher werden (erst mal) nicht aussterben und das ist gut so.

  19. #19
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Zitat Zitat von KiLLsWiTcH Beitrag anzeigen
    fixed?


    Wiki war schon lange > Brockhaus. Nun ist die Konkurrenz nur weg.
    Papier wird so schnell nicht aussterben. Aber irgendwann liesst man früh halt die Holonews ^^

    The night is dark and full of terrors.

  20. #20
    StyleLiga 1 Style
    Avatar von StyleLiga
    Registriert seit
    21.02.2003
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    29
    Beiträge
    3.103
    Nick
    -
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von skep1l Beitrag anzeigen
    Jeder der einmal ordentlich über ein Thema hat recherchieren müssen, weiß Fachbücher mehr zu schätzen, als irgendwelche Internetlektüre.

    Gerade bei wissenschaftlichen Themen. Wenn ich an der Uni mit ein paar Kollegen Übungsblätter mache, wäre ein Laptop doch sehr ungünstig. Da ist der Mitschrieb zur Vorlesung + Fachliteratur doch viel nützlicher, als wenn jeder in seinen Laptop sich durch das Link Wirr Warr klicken muss um wieder auf die richtige Seite zu gelangen. Blättern tut es sich da schon einfacher und auch das Lesezeichen zu bedienen ist wesentlich einfacher.

    Und was macht man denn, wenn man sich zum lernen nicht gerade an Orten trifft, wo Strom und Internet ausreichend zur Verfügung stehen oder die Helligkeit einen Laptop gar unpraktisch macht? Richtig, man greift zum Buch und das wird auch immer so bleiben.

    Bisher habe ich noch jedes Skript ausgedruckt, was ich brauchte, auch wenn alles online verfügbar gewesen wäre und ich ja nur dort hätte nachschlagen müssen.

    Finde es wirklich sehr schade um den Brockhaus.
    das ist aber auch extrem studiengangabhängig... ich kann zum beispiel eigentlich nichts für die uni ohne internet machen - und bücher leihe ich auch nurnoch aus, damit nicht nur internetquellen im literaturverzeichnis stehen. bei mir gibt es einfach alles online verfügbar, hauptsächlich sind es dann halt papers oder wissenschaftliche arbeiten aus den us und a.
    skripte drucke ich auch nicht aus, weil ich sie nur einmal zum lernen brauche und dann einfach das wichtigste davon rausschreibe... inwiefern papier > bildschirm oder andersrum liegt also wie alles auch extrem im auge des betrachters bzw den informationen die man recherchieren möchte.
    unbestritten ist aber, dass die augen beim lesen auf dem bildschirm schneller ermüden und die lesegeschwindigkeit auf papier wesentlich höher ist. ein schönes unterhaltsames buch werde ich mir niemals als e-book reinpfeifen.
    Sonette find ich sowas von beschissen,hat heute noch son'n dumpfen Scheiß zu bauen;Darüber, dass so'n abgefuckter KackerIch tick nicht, was das Arschloch motiviert.
    so eng, rigide, irgendwie nicht gut;allein der Fakt, dass so ein Typ das tut,Mich mittels seiner Wichserein blockiert,Ich tick es nicht. Und will's echt nicht wissen:
    es macht mich ehrlich krank zu wissen,kann mir echt den ganzen Tag versauen.schafft in mir Agressionen auf den Macker.Ich find Sonette unheimlich beschissen.
    dass wer Sonette schreibt. Dass wer den MutIch hab da eine Sperre. Und die Wut 
    Robert Gernhardt

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wikipedia.de gesperrt wegen link auf Wikipedia.org
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 15:23
  2. Leider ein Paar DC die ich jetzt entlich melden kann!!!
    Von KET PUN!$HER im Forum Fairplay
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 02:36
  3. Wer genug hat von Wikipedia
    Von Elisa im Forum Kuschelecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 00:08
  4. Entlich ist es so weit
    Von Björn im Forum Anime und Manga
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.06.2002, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •