+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Moshammer ermordet...

Eine Diskussion über Moshammer ermordet... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Respekt Leute. Wenn hier jemand in der Form argumentiert hätte, daß er aufgrund der Tatsache, sich in einem zweifelhaften Umfeld ...

  1. #61
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Respekt Leute. Wenn hier jemand in der Form argumentiert hätte, daß er aufgrund der Tatsache, sich in einem zweifelhaften Umfeld herumzutreiben mit so einem Ende hätte rechnen müssen, dann würde ich das noch nachvollziehen können (sehe ich übrigens ganz ähnlich). Allerdings jemanden zu verurteilen, weil er Gelegenheitsstricher anspricht und dann auch noch sinngemäß erläutert, Moshammer habe damit sowieso den Tod verdient, ist... gelinde gesagt ignorant.
    Meines Erachtens hat er nicht die Not anderer ausgenutzt. Schließlich hat der spätere Mörder über seine Verhältnisse gelebt indem er Geld in Automaten geworfen hat, das er im Grunde nicht besaß. Man könnte somit auch argumentieren, daß er schließlich derjenige war, der aus reiner Habgier einen anderen Menschen tötete. Also nicht zu vergleichen mit jenen Menschen in Asien, die unverschuldet am Existenzminimum leben, und auf die Prostitution als einzige Einnahmequelle angewiesen sind, oder?

    Der Mann lebte seine sexuellen Gelüste aus - und die gaben ihm vor eben nicht in die einschlägigen Etablissements zu gehen, sondern in der Gegend um den Hauptbahnhof junge Männer anzusprechen. Und? Niemand war gezwungen sich darauf einzulassen. Wieso wird hier so pauschal verurteilt bzw. der Tod gewunschen? Ja, der arme Moshammer hat tatsächlich diesen Tod nicht verdient.

    Zitat Zitat von U2k

    er wollte heimlich poppen... die Strafe für so eine widerliche Sache hat er bekommen...
    Die Aussage solltest Du nocheinmal schwer überdenken: wer heimlich seine sexuellen Phantasien auslebt, ohne dabei auch nur annähernd in Konflikt mit eines unserer deutschen Gesetzte zu kommen hat den Tod verdient? Huh.. *!*

    Mein Gott, damit bin ich vogelfrei...
    Geändert von LordSeibrich (17.01.2005 um 15:32 Uhr)
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  2. #62
    SWIZZ-Leader
    Avatar von raptorsf
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Zug/Schweiz
    Beiträge
    1.478
    Clans
    SWIZZ
    @U2K: Der Iraker hat seine Dienst wohl freiwillig angeboten - er wurde ja nicht ins Auto gezerrt. Auch kann man auf normale Art Geld verdienen, man muss sich nicht prostituieren (wenn es auch bemühender ist auf andere Art ).

    Jemand aber umzubringen ist was ganz anderes - ich kann sie auch nicht mehr hören all die Moralapostel die jetzt schreien, dass er das verdient hat bei seinem Lebenswandel. Wer ohne Sünde ist soll den ersten Stein werfen!

  3. #63
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich weiß nicht, was so schwer an meinem Post zu verstehen ist, ich kann mich an keiner Stelle daran erinnern, dass ich gesagt hab, für das was er tat, hat er den Tod verdient... aber wer mit dem Feuer spielt, braucht sich nicht wundern, wenn er sich verbrennt...

    die eine Aussage, die du gequotet hast LordSeibrich, war scheiße... im nachhinein, gebe ich zu, hätte ich es anders formulieren müssen, damit das was ich meinte so auch rüberkommt...

    Nein, Moshammer hat sicher nicht den Tod für sowas verdient... lediglich setzte er sein Leben aufs Spiel, wie wenn jemand sich auf der Autobahn entscheidet mit 180 Sachen zu rasen... zu den Proportionen mal nichts gesagt, der Vergleich ist eher banal, aber das ist mit Absicht so...

    nochwas... ich bin eher so eingestellt, dass mir der Iraker leid tut... ist wohl bissle schwer für euch zu verstehen, aber ich werd tagtäglich mit Leuten konfrontiert, auf die man gerne das Bild des Bösewichts projeziert... Mord ist böse, ohne Frage... aber es ist eben kein Mensch von Geburt an böse, sondern der Weg, den man sein ganzes Leben lang geht, (und man hat nicht immer die Wahl wohin man geht!) führt einen zu dem Punkt, an dem man heute angekommen ist... die Tat ist böse und entschuldigungen dafür zu suchen bringt auch nicht mehr viel... aber ich bin halt jemand der eher den Ursprung des Übels versucht zu sehen... denn Probleme fangen wo anders an und hören nunmal möglicherweise mit soetwas auf...

    naja egal...

    jedenfalls ist die ganze Scheiße tragisch... und wie schlimm für einen Menschen Geldsorgen (sei es aus Spielsucht oder Sexsucht) sein können, können sich hier viele nicht so richtig vorstellen... es ist sehr leicht gesagt, dass man anders sein Geld verdienen kann... aber das ist totaler Quatsch!... naja was solls...

    der Moshammer ist tot, jeder der klar denken kann holt sich keinene wildfremden Mann mit nach Hause, erst recht nicht, wenn so etwas schonmal vorgekommen ist (siehe sedlmayr)...

    - U2k
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  4. #64
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Sedlmayer wurde übrigens nicht von einem Stricher ermordet. Der Mörder versuchte lediglich (und anfänglich gelang ihm das auch), den Verdacht in diese Szene zu lenken.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Frau wegen Tragens eines Minirocks ermordet.
    Von Starscream im Forum OFF-Topic
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 19:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •