+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 246

Mohammed Karikaturen

Eine Diskussion über Mohammed Karikaturen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Maikel1 Warum wandern sie aus Protest nicht einfach aus D aus? So wäre jedem geholfen. Man muss sich ...

  1. #221
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Maikel1
    Warum wandern sie aus Protest nicht einfach aus D aus? So wäre jedem geholfen. Man muss sich mal überlegen was für manchen "Menschen" ausreicht durchzudrehn.. Anderseits erlauben sich gerade diese "Menschen" in D ganz andere sachen die meines erachtens wesentlich eher ein durchdrehn rechtfertigen würde.

    Ist schon ne verrückte welt. Vll sollte man einmal die Finanzielle Hilfe
    auf Eis legen damit unsere "Freunde" mal sehn was abgeht wenn einer am Rad dreht . Man Stelle sich mal vor was passieren würde wenn man als Gast dort unten die Landesflagge verbrennt ... (nicht mal in meinen Träumen wage ich mir das vorzustellen) Schönen Tag noch

    @ ersten absatz:
    hey genau das will die NPD auch... zufall?
    schon die unterstellung, dass alle in deutschland lebenden muslime potentielle psychopaten und killer sind ist so schwachsinnig, dass es schmerzt.

    diese leute dann auch noch in ihrer gesamtheit zum gehen aufzufordern ist einfach nur dreist



    @den 2. absatz:
    vielleicht nur ein zufall, aber der großteil der OPEC länder ist islamisch...
    vielleicht sollten DIE ja mal den gashahn zudrehn, damit ihr seht, wie weit ihr ohne die kommt...

    ölkrise II

    falls du weißt, wie man ein buch benutzt (also wie man darin liest, nicht wie man es verbrennt) dann schau doch mal in dein geschichtsbuch unter 'ölkrise'

    vielleicht geht dir dann ein licht auf, wer von wem abhängig ist
    cya

  2. #222
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    majorsnake, wenn du lesen könntest hättest du dir diesen langen text ersparen können.

    das awar auf MNZJIA bezogen. NICHT AUF EUCH!

    und nochwas: was willst du uns mit dem link sagen? vllt kannst du es uns ja übersetzen, denn ich kann kein arabisch lesen.
    naja es is doch eindeutig
    die Besatzer macht im Irak demütigt einen Gefangenen, der Link zum Video, wo die Engländer die Jungs im Irak verprügeln zeigen ähnliches.
    Gewalt erzeugt Gegenwalt. Das wollte ich damit sagen!
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  3. #223
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    Zitat Zitat von Springmaus
    @ ersten absatz:
    hey genau das will die NPD auch... zufall?
    schon die unterstellung, dass alle in deutschland lebenden muslime potentielle psychopaten und killer sind ist so schwachsinnig, dass es schmerzt.

    diese leute dann auch noch in ihrer gesamtheit zum gehen aufzufordern ist einfach nur dreist



    @den 2. absatz:
    vielleicht nur ein zufall, aber der großteil der OPEC länder ist islamisch...
    vielleicht sollten DIE ja mal den gashahn zudrehn, damit ihr seht, wie weit ihr ohne die kommt...

    ölkrise II

    falls du weißt, wie man ein buch benutzt (also wie man darin liest, nicht wie man es verbrennt) dann schau doch mal in dein geschichtsbuch unter 'ölkrise'

    vielleicht geht dir dann ein licht auf, wer von wem abhängig ist


    und viel mehr als nur das öl, in sachen obst und tee und tepiche usw...aber natürlich vorallem das öl.
    OldScHoOL - GaMeR

  4. #224
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    intoleranz wird hier ab sofort keine minute toleriert >_<
    glaub ihr müsst alle mal ins camp für toleranz..

  5. #225
    Hauptfeldwebel
    Avatar von -=Kyl!3-F4n=-
    Registriert seit
    15.04.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.445
    Nick
    -= FB =- # Cyan
    Clans
    Freibier
    Die Karikaturen sind nur der Auslöser eines Wutausbruches der Moslems,eine Entladung der Spannungen die sich seit mehreren Jahrzehnten aufgebaut haben.Würden die scheiß Amis und Europäer die Araber einfach smooth auf ihrem Öl sitzen lassen und Shisha rochen lassen,gäbe es keine Probleme,aber NEIN,so ist es leider nicht.Die Moslems müssen sich stärkster Provokation und frechesten Attacken ausgesetzt fühlen,schon seit Jahren:Irak Krieg,die Drohungen gegen Iran und Syrien,Krieg gegen Afghanistan,das Verhalten Isreals,stetige Militärpräsenz der USA usw.Wenn sich die Dreckskapitalisten einfach mal VERPISSEN würden,das ist jetz nicht auf Isreal bezogen,das ist eine andere Sache,gebe es KEINE Probleme.

  6. #226
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    Übertriebene Darstellung":
    Die Holocaust-Debatte in den arabischen Medien

    Die zuletzt durch die Äußerungen des iranischen Präsidenten Ahmedinejad wieder entfachte Debatte über die Rezeption des Holocaust im Nahen und Mittleren Osten setzt sich auch in den arabischen Medien fort. Dabei werden verschiedene Positionen formuliert. [1]

    Unter anderem heißt es häufig, dass Israel das Ausmaß des Massenmordes übertreibe, um den Holocaust zur Rechtfertigung der eigenen Politik gegenüber den Palästinensern zu instrumentalisieren. In diese Richtung argumentiert etwa ein Kommentar von Zain Al-Abidin Al-Rukabi aus der Zeitung Al-Sharq Al-Awsat, der auch von vielen Leserbriefschreibern ausgesprochen positiv aufgenommen wurde. Ganz anders der Beitrag von Hazem Saghieh in der ebenfalls in London erscheinenden transarabischen Tageszeitung Al-Hayat: Saghieh kritisiert, dass selbst Repräsentanten von Regierungen und Parteien in der Region den Holocaust leugnen. Er nennt dabei den iranischen Präsidenten Ahmedinejad, den Führer der ägyptischen Muslimbrüder Mahdi 'Akef sowie den Hamasführer Khaled Mash'al und zeigt sich besorgt über deren Popularität, die auch in Wahlen zum Ausdruck kommt.

    Im Folgenden dokumentieren wir eine Zusammenfassung des Kommentars Zain Al-Abidin Al-Rukabi sowie Auszüge aus dem Text von Hazem Saghieh. Beide Artikel erschienen am 24.12.2005:

    'Der Holocaust ist zwar eine Tatsache, wird aber übertrieben dargestellt und von Israel politisch ausgenutzt'

    In seinem Kommentar stellt Al-Rukabi zunächst Holocaustleugner mit Wissenschaftlern auf eine Stufe, die vom Holocaust als historischer Tatsache ausgehen. In seiner Abwägung zwischen diesen beiden Positionen, stellt der Autor u.a. das Argument vor, dem zufolge nicht sechs Millionen Juden hätten getötet werden können, weil nur drei Millionen in Deutschland gelebt hätten. Außerdem seien ja nicht nur Juden ermordet worden. Hitler, so Al-Rukabi weiter, habe die Juden verfolgt, weil er meinte, dass diese "die USA in den Ersten Weltkrieg gegen Deutschland gezogen" und "hinter der wirtschaftlichen Katastrophe Anfang der 20er Jahre gestanden haben". Aber selbst wenn das so stimmen würde, meint Al-Rukabi, seien "Hitlers Untaten nicht hinnehmbar" - nicht zuletzt, weil "sich ja nicht alle Juden gegen Deutschland verschworen hatten".

    Im Folgenden verurteilt der Autor die Verbrechen der Nazis an den Juden sowie ihre "blutige Ideologie", vergleicht dann aber das Naziregime mit der israelischen Besatzungspolitik: So spricht er von "der Propaganda des rassistischen Semitentums", das jede Kritik an Israel als Antisemitismus unterbinde und sich nicht von Hitlers "arischem Rassismus" unterscheide. "Außerdem sind es gerade diejenigen, weltweit und immer wieder an die an ihnen begangenen Verbrechen der Nazis erinnern, die selbst so tyrannisch und feindselig gegen die Palästinensern vorgehen [...]: Von Deir Jassin bis Jenin peinigt und vernichtet der jüdische und zionistische Fanatismus die Palästinenser." Und genau wie die von den Nazis verübten Morde und Folterungen auf einer Philosophie beruhten, würde sich auch der Fanatismus der Juden und des Zionismus auf eine Philosophie stützen, erklärt der Autor und kommt zu dem Schluss:

    "Der Holocaust [arab.: muhraqa = Brandopfer] ist eine historische Tatsache. Tatsache ist aber auch, dass diese Wahrheit von unendlichen vielen Hinzufügungen, Ausschmückungen und Übertreibungen geprägt ist. Wahr ist auch, dass diese menschliche Tragödie in übler und rassistischer Weise ausgenutzt und instrumentalisiert wird." [2]

    "Die Holocaustleugnung: Eine Krankheit befällt unsere Führungen"

    "Mahdi 'Akef folgte Khaled Mash'al, der sich seinerseits Mahmoud Ahmadinejads Leugnung des von den Nazis an den europäischen Juden begangenen Holocausts angeschlossen hatte. Im allgemeinen wird der Holocaust nur noch in intellektuell und bei der Erziehung extrem zurückgebliebenen Milieus geleugnet. Wenn dies jetzt durch Araber und Muslime geschieht, zeigt sich darin eine neue Ebene der Holocaustleugnung: Vor dem Hintergrund der Unfähigkeit, irgendeinen Fortschritt zu erzielen, geht man dazu über, die Geschichte durch Mythen anzufechten.

    Zum tausendsten Mal muss also offenbar wiederholt werden, dass die Haltung zum Holocaust nichts mit der Haltung gegenüber Israel zu tun hat. Jene, die beides miteinander in Verbindung bringen, sind entweder fanatische Zionisten, die meinen, dass die Einstellung zum hebräischen Staat automatisch die gleiche ist, wie die zum Holocaust und umgekehrt; oder es sind Judenfeinde, die glauben, dass wer den Holocaust anerkennt, gleichzeitig Israel unterstützt [...].

    Wie schon gesagt, ist es eigentlich nicht mehr nötig, noch über diese längst geklärte Frage [die Existenz des Holocausts] zu diskutieren - auch wenn ein iranischer Offizieller Ahmadinejads Meinung als "akademischen Standpunkt" bezeichnete und 'Akef schäbige Quellen von David Irving bis Roger Garaudy benutzt.

    Wichtig ist aber, dass die 'Kultur', den Holocaust zu verleugnen – unter anderem eine Folge von Bildungsmangel –, sich so ausgebreitet hat, dass sie inzwischen eine dominante Stellung im öffentlichen arabischen und islamischen Leben einnimmt. Nachdem das Thema fast zu den Akten gelegt war und sich auf unbedeutende fanatische und zurückgebliebene Randgruppen zu beschränken schien, fiel aus dem Iran stark vergifteter Regen auf uns nieder, der von den arabischen Wüsten begierig aufgesogen wurde.

    Nun ist die Angelegenheit [die Holocaustleugung] nicht mehr nur auf marginale Randgruppen begrenzt. Schließlich wurde Ahmadinejad bedauernswerter und erschreckender Weise von Millionen Iranern zum Präsidenten der Republik gewählt. Mash'al steht für eine Organisation, die sich in den palästinensischen Kommunen festgesetzt hat und dies auch im Parlament tun könnte, wenn die Parlamentswahlen denn stattfinden. Damit verstört [die Hamas] die Welt, die nicht weiß, wie sie eine solche Sackgasse verhindern soll. Und 'Akef ist der aufsteigende Stern in Ägypten, seit seine Muslimbruderschaft sich mehr als ein Viertel der Parlamentssitze sichern konnte – unter gerechteren Bedingungen bei der Wahl hätten sie sogar noch mehr erreichen können.

    Eingeleitet von Schriften des früheren syrischen Verteidigungsministers Mustafa Tlas sowie einer Reihe von Verlautbarungen Osama bin Ladens und Ayam Al-Zawahiris, wimmelt es in den Schriften von Hamas, dem Islamischen Jihad und der Hizbullah nur so vor ausgiebigen Auszügen aus den 'Protokollen der Weisen von Zion', der 'Jüdischen Gefahr' und ähnlichem Schund, der sich mit mythischen Visionen über das Märtyrertum mischt [...].

    Wir sind also nicht gerade zu beneiden. Die Krankheit steigt vom Inneren der Gesellschaften zu ihren Entscheidungsträgern empor. Und es ist kein Zufall, dass die Angehörigen der Fraktionen, welche das oben skizzierte 'Gedankengut' verbreiten, auch diejenigen sind, die uns den Weg aus dem dunklen Tunnel von Besatzung und Ungerechtigkeit in eine hellere und glänzende Zukunft versprechen. Ebenso wenig ist es Zufall, dass dieser Block eine anti-moderne Tendenz aufweist [...].

    Ohne Zweifel werden diese rückwärtsgewandten Strömungen ihrer eigenen Sache und ihren Rechten gegenüber den USA, Europa und Israel sehr schaden. Denn wenn man davon ausgeht, dass ihr Scheitern bei der Durchsetzung ihrer Rechte dazu führt, dass sie noch mehr an ihren Mythen festhalten, dann wäre es aus eben diesem Grund gefährlich, sie zu stärken, indem man ihnen ihre Rechte gewährt.

    Das sollten auch die amerikanischen Prediger der Demokratie in Betracht ziehen. So ignorant sie auch sein mögen - sie sollten wissen, wie kränkliche Gesellschaften wählen, wenn sie es tun."

    Anmerkungen:
    [1] Siehe dazu unter www.memri.de die Übersetzungen vom 25.11. und 16.12.2005.
    [2] Al-Sharq Al-Awsat, 24.12.2005
    [3] Al-Hayat, 24.12.2005. (Die Übersetzung ins Deutsche erfolgte aus der arabischen und der englischen Fassung des Textes, die in Al-Hayat/engl. am 26.12.2005 erschien.)
    OldScHoOL - GaMeR

  7. #227
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    da fragt man sich doch, wieso die ahmadinedschads, moslembrüder und hamas-schlächter gewählt werden. gibt es keine andere antwort als die dummheit der moslemischen bevölkerung? don quiki vielleicht?
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  8. #228
    Hauptfeldwebel
    Avatar von -=Kyl!3-F4n=-
    Registriert seit
    15.04.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.445
    Nick
    -= FB =- # Cyan
    Clans
    Freibier
    lol es gibt keine andere Antwort als FIGHT !

    Wenn irgendwelche eingewanderten Juden illegale Siedlungen in meinem Gebiet gründen würden,würde ich auch durchdrehen.

    Außerdem möchte ich etwas anmerken:

    Es würd immer von der historischen Verantwortung Deutschlands gegenüber Isreal gesprochen,siehe zum Beispiel Merkels Besuchsrede in Isreal usw.Aber was ist mit den Juden selbst?oO

    Ist den Juden nicht genug Unheil zugekommen?Müssen nicht gerade die Juden wissen wie es sich anfühlt unterdrückt zu werden?! Wenn ich mir Isreals Politik angucke,glaubt man kaum,ich persönlich bin kein Holocaustleugner,dass es den Holocaust gegeben hat.

  9. #229
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    Zitat Zitat von Tassahak
    da fragt man sich doch, wieso die ahmadinedschads, moslembrüder und hamas-schlächter gewählt werden. gibt es keine andere antwort als die dummheit der moslemischen bevölkerung? don quiki vielleicht?
    Da fragt man sich auch warum deine juden brüder ariel sharon, oder deine christenbrüder den bush wählen? stimmts tassahacki?
    OldScHoOL - GaMeR

  10. #230
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    na, was denn nun? christ oder jude? beides geht ja nicht.

    die wahl eines sharon oder bush lässt sich übrigens nicht mit jener eines ahmadinedschads oder jene der hamas vergleichen.

    es werden doch ganz bewusst hass geschürt, fanatismus gefördert und historische fakten geleugnet. dazu noch grundrechte eines jeden menschen missachtet. nichts vergleichbares hat sharon in die wege geleitet, nichts dergleichen hat bush umgesetzt. nein, in israel und in den usa herrscht die demokratie, herrschen gleichheit, freiheit - zu allem überschuss auch noch fortschritt. die islamistischen staatsterroristen wünschen gewalt, krieg, zerstörung, ermorderung - nichts davon ist mit dem demokratischen verständnis zu vereinbaren: islamismus ist rückschritt, an der politischen macht ist er menschenverachtung!

    was sind sie also die moslems, die solche leute wählen? wünschen sie den rückschritt, sind sie dumm oder sind sie dermaßen indoktriniert, dass sie sich grundsätzlich gegen alles verwehren, dass im westen anerkannt ist? woher kommt dieser wunsch nach den radikalen, islamistischen machthabern?
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  11. #231
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    kleiner einspruch:

    wenn ich mich recht entsinne hat bush gegen afghanistan einen krieg geführt, gegen den irak.... demnächst vielleicht gegen den iran...

    über sinn oder unsinn dieser kriege brauch man jetz nicht diskutieren, aber sie wurden definitiv geführt und sie dienten nach OFFIZIELLER stellungnahme dazu die westlichen werte zu verbreiten...


    der iran hat keinen krieg unter der aktuellen führung geführt um seine werte zu verbeiten...


    der letzte krieg war der erste golfkrieg und da war der aggressor der irak, zumal der iran praktisch keine moderne armee besaß und besitzt

    und dieser krieg wurde dick unterstütt von den USA, der sowjetunion sowie europa... und zwar vornehmlich die irakische seite, da die marionettenregierung der USA (stichwort 'schah' ) gestürzt worden war und durch ein radikalislamisches regime unter Ayatollah Chomeini verdrängt worden ist


    hmmmm herr tassahak?

    wie stehts denn nun um ihre gewaltthese?

    die USA haben mehrere kriege geführt um ihre grundsätze zu verbreiten wie sie sagen, während der iran das nicht gemacht hat...

    und so ein krieg verläuft auch mit modernsten waffen alles andere als unblutig ...
    cya

  12. #232
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    bis jetzt ist jedes wort, das tassahak hierzu geäußert hat, korrekt.

    zitat spingmaus 1)
    wenn ich mich recht entsinne hat bush gegen afghanistan einen krieg geführt, gegen den irak.... demnächst vielleicht gegen den iran...

    was soll das? willst du mit deinen sich stets wiederholenden antiamerikanischen tönen die abstrakte gefährlichkeit eines urananreichernden und terroristen unterstützenden staates relativieren?
    abgesehen davon: das war kein krieg gegen afghanistan. es wurde lediglich ( gott sei dank !!!) das talibansystem militärisch gestürzt.
    zum irak: wir lassen mal grad die völkerrechtliche legitimierung ( hier kein kommentar zur handlungsunfähigen UNO) beiseite. ein massenmörder wurde vom thron gefegt und nun wird ihm vom eigenen volk, das sich inzwischen eine demokratische verfassung gegeben hat, der prozess gemacht. ein regime, das das eigene volk unterdrückte und die region immer wieder zum pulverfass machte, wurde beseitigt. ich lasse ebenfalls beiseite, dass ich den einmarsch für äußerst bedenklich hielt, aber auf lange sicht wird sich die zwangsweise demokratisierung der region als erfolgreich erweisen.
    ob der iran das nächste ziel sein wird, hängt in erster linie vom iran ab. vermittlungsvorschläge gab es wie sand am meer. jedoch hat bis jetzt kein regierungschef so offen die vernichtung eines anderen staates gefordert. seit dieser mann im amt ist, gewinnt man den eindruck, er wolle förmlich weggebombt werden. ziel kann nur die gefährdung des internationalen staatengefüges durch innere unruhen und terror sein, denn es muss ihm klar sein, dass seine amtszeit alsbald von einer internationalen koalition unter führung der usa beendet sein wird.

    zitat springmaus 2:
    über sinn oder unsinn dieser kriege brauch man jetz nicht diskutieren, aber sie wurden definitiv geführt und sie dienten nach OFFIZIELLER stellungnahme dazu die westlichen werte zu verbreiten

    auch ein groß geschriebenes "offiziell" und das wort "definitiv" machen diese aussage nicht richtig.
    beim angriff auf das taliban - regime ging es offiziell und inoffiziell um die jagd nach osama bin laden, um eine starke öffentliche reaktion auf die anschläge des 11. september, um den sturz der talibans, die neben frauen unterdrücken auch noch verarmenlassen der eigenen bevölkerung, drogenhandel und unterstützung von terroristen aller welt auf der tagesordnung hatten, inklusive trainingscamps für die el kaida.
    der krieg gegen herrn hussein hatte offiziell den grund, nach massenvernichtungswaffen zu suchen. eine unterstützung der un-waffeninspektoren war zuvor beendet worden. inoffiziell wird es aber ( neben persönlichen motiven, die "schmach" von george bush sen., saddam nicht beseitigt zu haben, zu beseitigen) um eine strategische position in der region sowie wirtschaftliche interessen beim wiederaufbau des irak gegangen sein... das sind aber spekulationen.

    zitat springmaus 3:
    der iran hat keinen krieg unter der aktuellen führung geführt um seine werte zu verbeiten

    a) ich habe noch nie von werten gehört, die der iran vertritt.. mal abgesehen davon durch gottesrecht ( hierzulande seit jahrhunderten überwundener unfug) / "schariah" clanherrschaft und faktische diktaturen zu legitimieren. dass menschenrechte in diesem zusammenhang keine rolle spielen, dürfte klar sein. und menschenrechte sind keine mindermeinung, sondern eine der großen errungenschaften der menschheit. leider sind sie in dieser region nur durch gewaltsames eingreifen westlicher mächte zu importieren. furchtbar, aber dann letztlich notwendig. der irrweg, der in der arabischen / islamischen welt beschritten wird, scheint sonst wohl nicht umzukehren zu sein. und dass wir noch ein paar jahrhunderte warten, bevor auch die armen und unterdrückten menschen dort auf die idee kommen, sich ihrer systeme zu entledigen und die notwendigkeit von frieden, menschenrechten und wohlstand tief in sich selbst zu verspüren, ist für den rest der welt unzumutbar.

    b) dazu fehlen dem iran wohl auch die möglichkeiten. seine weltpolizei-aufgabenhalten sich in grenzen.

    zitat springmaus 4:
    und so ein krieg verläuft auch mit modernsten waffen alles andere als unblutig ...

    hätten die später alliierten 1938 beim münchener abkommen nicht tatenlos zugesehen, hätte es der bluttaten des 2. weltkrieges nicht bedurft. auch die besetzung des rheinlandes konnten die franzosen ohne weiteres verhindern. nicht zu handeln kann großes unrecht nach sich ziehen.
    so blutig der spätere krieg aber auch gewesen sein mag: ohne diesen ( aus deiner sicht bestimmt abscheulichen angriffskrieg^^) gegen deutschland, würdest du heute deine freunde mit "H e i l H i t l er" begrüßen, wenn du verstehst, was ich meine....

  13. #233
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    das problem ist doch, die werden IMMER wieder einen grund haben die westliche welt anzugreifen, genau so wie wir, gegen die islamische welt....

    wobei man auch bei den islamisten einen großen unterschied machen muss, genau wie bei den christen auch....
    s' glatscht glei!

  14. #234
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    ihr kleinen uf kinder habt keine ahnung von der welt und verschmät sogar noch "die springmaus" , der versucht wenigstens bischen hintergrundwissen reinzubringen...und dann fragt man sich warum die deutschen so schlecht bei bildungstests abschneiden

    zum thema :

    um mal zu erläutern warum es ausschweifende demos gab :

    1. in dänemark werden ende letzten jahres bei einem karrikaturwettbewerb total schwachsinninge und nicht fachgerechte karrikaturen entworfen und später in einem dänischen blatt illustriert
    2. in dänemark wurde klage gegen diese erniedrigung einer glaubensgemeinschaft (nicht nur von muslimischen verbänden) eingereicht
    3. 2 wochen später gehen muslime in dänemark auf die straße, da die klage bei mehreren gerichten abgewiesen wurde mit der begründung auf pressefreiheit und dem ganzen wird keine angebrachte aufmerksamkeit beigemessen;desweiteren werden die dänischen muslime sogar noch im fernsehen verhöhnt (wie zB hier im forum)
    4. imane und andere höhere stellen der muslimschen glaubensgemeinschaft werden aufmerksam und diskutieren verschärft über den umgang mit ihrem glauben und ihren glaubensbrüdern und treten an die danische volkspartei heran um doch etwas zu unternehmen (die jedoch abwiegelt)
    5. anfang dieses jahres sieht man sich handlungsunfähig und tritt in kontakt mit anderen hohen glaubensvertretern um mehr aufmerksamkeit und handlungsfähigkeit zu bekommen welches sehr schleppend verläuft und man sich nicht im stande sieht etwas anderes zu unternehmen als das geschehene hinzunehmen
    6. nun werden aber anfang dieses monats durch verschiedene andere weltliche geschehnisse und dispute speziell mit dem iran viele staatsregierungen und bevölkerungen aufmerksam auf die karrikaturen, da man auch mit europe nun erste größere meinungsverschiedenheiten hat
    7. aufgebrachte und über jahre verärgerte muslime bringen nun in ihren ländern ihren unmut zum teil sehr radikal zum ausdruck
    8. trotzdem drucken deutsche und andere länder nun auch diese karrikaturen ab, teilweise wird sogar noch etwas draufgesetzt, indem man eigens zusätzlich entworfene schachsinnige karrikaturen hinzufügt "iranische fussballmannschafft mit bombengürteln" (was soll das bitte ? und dann noch den stolz einer nation so kurz vor der weltmeisterschaft so zu verunglimpfen....einfach nen witz so profitgierig zu sein mancher verlage um die auflage zu steigern )

    für mich völlig verständlich, dass es so gekommen ist, gerade wenn man sich sehr für weltgeschehen und politik interessiert
    vielleicht sei noch angemerkt dass die dänische regierung (volkspartei) ein sehr intollerantes verhalten und scharfen kurs gegenüber muslimischen mitbürgern an den tag legt in mehreren parlamentsdebatten und gesetzesentwürfen
    auch sollte man noch erwähnen, dass man die veröffentlichung der karrikaturen mit sogar zusatzkarrikaturen in deutschland absolut nicht gut heissen oder unter pressefreiheit verbuchen kann, da man damit die menschenwürde der gläubigen muslime antastet (auf den am bodenliegenden, nochmal nachtreten) und reine profitgier ist

    zum lachen finde ich vorschläge von einigen hier wie :
    streicht denen, wo sie demonstrieren das geld
    1. direkt könnte man nur die gelder für konsulate/verwaltung in dortigen ländern kürzen alles andere liegt in der hand von unternehmen und handelsbeziehungen
    2. kontrollieren wir zum größten teil durch die weltbank,IWF und welthandelsorganisation eh schon halbwegs diese staaten ("perepherie/zentrums model" - falls einer sich interessiert)
    3. ist es dumm da wir gerade mit dem iran und vielen anderen staaten wo demonstriert wurde viele gemeinsame interessen und beziehungen haben und man dort vertretungen braucht


    und rofl @ westliche wellt (man sollte für dieses unwort den aussprecher ohrfeigen)... euch ist schon klar dass deutschland eine hohe anzahl von mitbürgen aus verschiedensten generationen mit nicht deutscher abstammung beheimatet und ein offener staat ist ?

    so much for today, kinder
    Geändert von Balllaman (18.02.2006 um 09:03 Uhr)

  15. #235
    Bayer
    Avatar von Taktik010
    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Ansbach
    Alter
    29
    Beiträge
    5.887
    Name
    Alex
    Nick
    Taktik010
    Clans
    FauleStudis
    Zitat Zitat von Balllaman
    8. trotzdem drucken deutsche und andere länder nun auch diese karrikaturen ab, teilweise wird sogar noch etwas draufgesetzt, indem man eigens zusätzlich entworfene schachsinnige karrikaturen hinzufügt "iranische fussballmannschafft mit bombengürteln" (was soll das bitte ? und dann noch den stolz einer nation so kurz vor der weltmeisterschaft so zu verunglimpfen....einfach nen witz so profitgierig zu sein mancher verlage um die auflage zu steigern )
    genau sowas ist FALSCH. das ging nicht gegen muslime oder die iraner sondern gegen den einsatz der bundeswehr bei der wm. auch wenn die karrikatur bisl unglücklich gewählt is sollte man auchma den hintergrund verstehen und nicht wild hineininterpretieren. aber genau das zeigt den hass der leute da unten, sie haben nur auf nen grund gewartet um mit dem europa bashing anfangen zu können und jetz nehmen se sowas her. ohne verstand, hauptsache was kaputt schlagen

  16. #236
    Gefreiter
    Avatar von Maikel1
    Registriert seit
    12.02.2006
    Alter
    39
    Beiträge
    190
    Nick
    S4YgOd2mE
    Meine Fresse es waren lediglich schwachsinnige Bilder. Länder die sowas nicht tolerieren gehören erzogen ;-)

  17. #237
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    Zitat Zitat von Taktik010
    genau sowas ist FALSCH. das ging nicht gegen muslime oder die iraner sondern gegen den einsatz der bundeswehr bei der wm. auch wenn die karrikatur bisl unglücklich gewählt is sollte man auchma den hintergrund verstehen und nicht wild hineininterpretieren. aber genau das zeigt den hass der leute da unten, sie haben nur auf nen grund gewartet um mit dem europa bashing anfangen zu können und jetz nehmen se sowas her. ohne verstand, hauptsache was kaputt schlagen
    trotzdem sollte man gerade in diesen tagen darum gewusst haben wie aufgheizt die stimmung eh schon is und nicht nochmal benzin ins feuer gießen und nachtreten

    btw toll rausgepickt alex, wenn dann nimm doch bitte zu jedem punkt stellung

  18. #238
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    die anderen punkte sind ja leider ebenfalls dödelkram.. die punkte 1-8 sind völlig irrelevant, da hier unstreitig. ferner ist der gesamte schwall nicht ernstzunehmen, da er mit dieser herablassenden attitüde eingeleitet wird, die sogleich offenbart, dass der verfasser ( der für einen großen kenner des weltgeschehens, lol an der stelle, ganz schön mieses deutsch schreibt), sich nicht einmal annähernd 30 % des topics durchgelesen hat. der verfasser neigt zu irrelevanten pauschalaussagen und glaubt sich dabei erhaben. ich kann nur für meine person sprechen, wenn ich mich gegen aussagen wie "ihr kleinen uf kinder" verwahre, denn ich bin bald 32, habe 2 juristische staatsexamen, einen abschluss in philosophie und lese jeden tag zeitung seit ich 17 bin. also wenn man ne witzfigur ist, die nicht mal weiß, dass es direkte fördermittel der EU für die palästinensischen gebiete gibt und stattdessen sowas brabbelt: "direkt könnte man nur die gelder für konsulate/verwaltung in dortigen ländern kürzen alles andere liegt in der hand von unternehmen und handelsbeziehungen ", sollte man vielleicht einfach mal den ball ne spur flacher halten.
    auf bald, herr geheimrat
    Geändert von Lappen (18.02.2006 um 13:55 Uhr)

  19. #239
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    soso, springmaus. wie steht es nun um die unschuldigen opfer des iranischen rechtssystems, das - so bestätigt es auch amnesty international und jede menge anderer organisationen - frauen der lächerlichsten gründe wegen steinigen lässt? wie steht es um die glaubensfreiheit? wie vielen christen wird wohl die freie ausübung ihres glaubens gewährt? wie steht es um die anfeindungen gegenüber israel? was hat es mit den leugnungen der shoa ("märchen", "mythos") auf sich? wie sind die brandstiftungen zu beurteilen, weshalb zündet man botschaften an? wo sind die menschlich nachvollziehbaren aspekte des islamismus? sie existieren nicht! unterdrückung ist auch eine form von gewalt (vielleicht mag dir das entgangen sein) und hier herrscht diese gewalt.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  20. #240
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    Zitat Zitat von Lappen
    die anderen punkte sind ja leider ebenfalls dödelkram.. die punkte 1-8 sind völlig irrelevant, da hier unstreitig. ferner ist der gesamte schwall nicht ernstzunehmen, da er mit dieser herablassenden attitüde eingeleitet wird, die sogleich offenbart, dass der verfasser ( der für einen großen kenner des weltgeschehens, lol an der stelle, ganz schön mieses deutsch schreibt), sich nicht einmal annähernd 30 % des topics durchgelesen hat. der verfasser neigt zu irrelevanten pauschalaussagen und glaubt sich dabei erhaben. ich kann nur für meine person sprechen, wenn ich mich gegen aussagen wie "ihr kleinen uf kinder" verwahre, denn ich bin bald 32, habe 2 juristische staatsexamen, einen abschluss in philosophie und lese jeden tag zeitung seit ich 17 bin. also wenn man ne witzfigur ist, die nicht mal weiß, dass es direkte fördermittel der EU für die palästinensischen gebiete gibt und stattdessen sowas brabbelt: "direkt könnte man nur die gelder für konsulate/verwaltung in dortigen ländern kürzen alles andere liegt in der hand von unternehmen und handelsbeziehungen ", sollte man vielleicht einfach mal den ball ne spur flacher halten.
    auf bald, herr geheimrat
    immer wenn man hier anderer meineung ist und keine rechtspopulistischen parolen bei seiner argumentation benutzt, kommen die uf-kinder , ja dazu zählst auch du mit deinen 32 jahren und versuchen den gesamten post als absurdum darzustellen...und kommt im gegenzug mit so hanebüchenen punkten wie fördermittel für palästinenser hätte irgendwas mit dem staatshaushalt anderer östlich souveräner staaten zu tun

    ka wo man in deutschland für solch ignoranz staatsexamen verteilt, aber geld half glaube ich schon immer

+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Attentate von Mohammed M.
    Von Anker im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 14:41
  2. Teddy Mohammed brachte Lehrerin in Haft
    Von ZeroX^ im Forum OFF-Topic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:37
  3. antisemitsche karikaturen von juden
    Von Tassahak im Forum OFF-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 21:22
  4. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 21:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •