Umfrageergebnis anzeigen: Minaretten in Deutschland?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    27 30,34%
  • Nein

    62 69,66%
+ Antworten
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 276

Minarette

Eine Diskussion über Minarette im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von FsXavier aber ich finds halt irgendwo kacke - die christen werden verfolgt, sind rechtsfrei usw in der türkei ...

  1. #121
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    aber ich finds halt irgendwo kacke - die christen werden verfolgt, sind rechtsfrei usw in der türkei zb, während wir denen hier privilegien sogar strafrechtlich einräumen.
    Wo sind denn in der Türkei Christen rechtsfrei bzw verfolgt? Die Türkei ist einer der ältesten sekulären Staaten Europas und kann auf eine Tradition von Religionsfreiheit verweisen, der bis ins 14./15. Jahrhundert zurückreicht.

    Davon abgesehen ist das altbekannte Argument "Gnänänä! Ich will auch Minderheiten unterdrücken können so wie die!" nach wie vor selten dämlich.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #122
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Wer wirklich glaubt, Kultur sei ein Schicksal, in das man hineingeboren wird, oder sie sei homogen oder sie sei klar von anderen abgegrenzt und schön einheitlich,



    sorry, aber das eine hat mit dem anderen absolut nichts zu tun und das hab ich auch nicht behauptet.

    Eben durch das abgrenzen von anderen (und sei es auch nur auf nicht richtigen Vorstellungen und Voruerteilen gebaut) schafft man eine Identität. Das ganze ist im Groß eine Gefühlssache, aber es IST so, daran gibt es ja wohl absolut nichts zu rütteln.

    Nur weil "kulturelle Identität" als Begriff an sich mittlerweile auch eher negativ behaftet ist, sollte man nicht vergessen was er eigentlich bedeutet.

    Aber Bitterli und Meyer haben wohl nur Mist verzapft
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #123
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von Glanzor Beitrag anzeigen
    Wer schreibt denn hier irgendwas vor? Beginnt bei dir bei Kritik an einer Entscheidung schon eine Vorschreibung oder was?
    (Nicht, dass ich glaube, du dürftest hier nicht mitabstimmen, ich habe schließlich auch meine Meinung zu der Abstimmung in der Schweiz.)
    Das Problem ist, dass sie nicht kritisieren, sondern Einwände machen....Wenns nur Kritik wär hätte ich überhaupt kein Problem....Aber es gehört halt zum guten Ruf der EU, dass sie solche Entscheide sofort bekämpfen will......wie würde das den international aussehen, wenn die EU zugeben würde, dass die Islamisierung längerfristig ein tatsächliches Problem ist und nichts gegen einen solch 'verwerflichen' Entscheid unternehmen würde.

    Und vor allem: ich bin mir absolut sicher, dass Frankreich, Italien, Niederlande, Grossbritannien etc. sich ebenfalls für ein Verbot einsetzen würden, (auch Deutschland) wenn nur das VOLK zu entscheiden hätte und nicht einzelne Personen, die über ein ganzes Land regieren.

    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    die EU berät sich, ob das "verbot" überhaupt "rechtens" ist, also schreibt die EU(bei verstoß) schon vor, wie die schweizer abstimmem hätten sollen.
    Eigentlich hat die EU überhaupt nicht darüber zu entscheiden, ob ein Verbot in der Schweiz rechtens ist. Wir sind nun mal, danke FsXavier, nicht in der EU ()..

  4. #124
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Wo sind denn in der Türkei Christen rechtsfrei bzw verfolgt? Die Türkei ist einer der ältesten sekulären Staaten Europas und kann auf eine Tradition von Religionsfreiheit verweisen, der bis ins 14./15. Jahrhundert zurückreicht.

    Davon abgesehen ist das altbekannte Argument "Gnänänä! Ich will auch Minderheiten unterdrücken können so wie die!" nach wie vor selten dämlich.

    es ist toll, das die darauf verweisen können - aber du sagst die "bis" ..danach nicht mehr.
    was ist mit der ermordnung der christlichen minderheit der armenier? hm? warum sagste dazu nichts?
    und nochmal der islam steht über dem gesetz - christen haben keine rechte in der türkei. und wenn ich dir was einräume, dann sag ich: sie haben nur moderate rechte. aber es ist keineswegs gleichberechtigt!

    und ich sehs ja net als unterdrücken, minaretten sollten nur net zu hauf gebaut werden, was ist da unterdrückung, kannst mir das mal sagen?
    ich hab eher das gefühl oftmals von denen unterdrückt zu werden -_-
    da ich ja auch ne böse minderheit bin - net christlich, nix islamisch - atheistisch. ja, da fahren ein schonmal so einige an, man ist ja ungläubiger.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  5. #125
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    dass ihr nicht in der EU seid weiß ich selber, war wohl nicht eindeutig geschrieben.
    was ich meinte ist die stimmungsmache der regierungschefs und den EU abgeordneten...
    old school

  6. #126
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    es ist toll, das die darauf verweisen können - aber du sagst die "bis" ..danach nicht mehr.
    nein nein stopp du hast ihn falsch verstanden...

    er sagt quasi aus, vor dem 14/15 jahrhundert war die türkei auch ein religiöser staat.
    aber seit dem 14/15jahrhundert sind sie es nicht mehr.
    old school

  7. #127
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hier ist übrigens nen - wie ich finde - lesenswerter Artikel

    http://diepresse.com/home/meinung/ko...&direct=524844

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #128
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von die Presse
    Weite Teile der betroffenen Bevölkerung fühlen sich mit ihrer Angst von der Politik allein gelassen.
    Genau da ist das Problem......Die Politik vertritt gegen Aussen eine Meinung, die keinesfalls anstössig, rechtsorientiert, fremdenkritisch ist. Dass das Gros der Bevölkerung aber genau andersrum denkt geht unter und will Niemand zugeben geschweige denn propagieren. Dabei geht es um innerpolitische Debatten und Probleme, die längst nicht mehr unterdrückbar sind.

  9. #129
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    nein nein stopp du hast ihn falsch verstanden...

    er sagt quasi aus, vor dem 14/15 jahrhundert war die türkei auch ein religiöser staat.
    aber seit dem 14/15jahrhundert sind sie es nicht mehr.
    ay, hast recht, war wirklich fehler meinerseits - aber dennoch ist vieles noch sehr religiös geprägt, nicht? oder wie erklärt sich trotz des wechsels zu eines anderem systems so ne mordwelle.. und warum haben christen dennoch keine gleichen rechte dort. das is doch nach wie vor so. und warum werden da net mindestens alle 5 jahre eine kirche gebaut - ok, alle 10 jahre eine kirche oder alle 20 wäre auch schon gnädig. warum ändert mans net?

    auch die westliche welt hätte definitiv unter den nicht-wollern dann weniger argumente, so dümmlich die argumente auch aus sicht pjs sein mögen, aber das wäre wirkliches entziehen von argumenten, der rest wäre reinster rassismus. wobei man da aber auch noch differenzieren könnt.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  10. #130
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @Topic: Da ich kein Kulturdarwinist bin und mit Muezzinrufen bis zu einem bestimmten Lautstärkepegel gut leben kann, eindeutig ja.


    @ElDonoX: Der Europarat könnte sich mit dem Thema befassen und die Schweiz, wenn die Sache total eskalieren sollte (wovon ich nicht ausgehe), rauswerfen.

    Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte könnte sich, sofern er angerufen wird, ebenfalls damit befassen.

    Beide Institutionen haben eher wenig mit der EU an sich zu tun. Europarat und EU benutzen dieselbe Flagge, daher kommt es oft zu Verwechslungen. Wer also mal Putin in den Nachrichten sieht und sich über die EU-Fahne im Hintergrund wundert, Europaratsmitglieder benutzen die gleiche Fahne.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #131
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Es braucht kein Minarett zum Ausüben der Religion. Im Koran wird das Minarett mit keinem Wort erwähnt.
    Hm..von Kirchtürmen, Kathedralen und einem Vatikanstaat steht auch nichts in der Bibel. Lass mal plattmachen und verbieten. Ist Unnütz, braucht man ja nicht zur Religionsausübung. Wäre es nicht so hätten die Autoren des Buches vor 2.000 Jahren sicher dran gedacht.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  12. #132
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen

    Eben durch das abgrenzen von anderen (und sei es auch nur auf nicht richtigen Vorstellungen und Voruerteilen gebaut) schafft man eine Identität. Das ganze ist im Groß eine Gefühlssache, aber es IST so, daran gibt es ja wohl absolut nichts zu rütteln.

    Nur weil "kulturelle Identität" als Begriff an sich mittlerweile auch eher negativ behaftet ist, sollte man nicht vergessen was er eigentlich bedeutet.

    Aber Bitterli und Meyer haben wohl nur Mist verzapft
    Abgrenzung von anderen ist nur eine Form der Identitätsbildung und bei weitem die schwächste. Negative Bestimmungen sind die schwächsten Bestimmungen, weil im Grunde nichtssagend. Wenn ich mich als Südtiroler kulturell definieren soll, dann tu ich das nicht, indem ich sage: "Na, zu allererst bin ich mal kein Spanier." Das mag zwar stimmen, aber das sagt rein gar nichts über die Kultur Südtirols aus. Wirkliche kulturelle Identität ist positiv bestimmt und bedarf nicht der Aus- bzw. Abgrenzung. Wer seine kulturelle Identität nur dadurch bestimmt, dass er sagt: Ich bin anders als ihr der hat eine sehr schwache Identität. Diese Form der Identitätsfindung betreibt nicht mal Deutschland, das eh schon wegen der jüngeren Geschichte ein etwas problematisches Verhältnis zu seiner kulturellen Identität hat.
    Nochmal: Kultur und kulturelle Identität sind etwas, das beständig im Fluxus ist und ständig vom Austausch mit anderen Kulturen geprägt ist. Die in Deutschland lebenden Türken tragen auch längst zur deutschen kulturellen Identität bei, und das ist gut so.

    Bzgl. des Artikels der Presse... hast du den auch aufmerksam gelesen? Der sagt nämlich aus, dass das Ganze was total Absurdes ist, das auf Islamophobie und Rechtspopulismus basiert. Vergleiche mit Haider und Strache inklusive. Weiß nicht, ob das so wirklich deine Argumentation unterstützt.


    @FsXavier:
    1. Die Armenier wurden nicht als christliche Midnerheit ermordert, sondern als ethnische. Macht's nicht besser. Dafür verantwortlich war die Bewegung der Jungtürken, die ultrasekulär waren und sogar den Fez verboten haben, weil sie ihn für ein Symbol von Rückständigkeit und Islam angesehen haben.

    2. Warum in der Türkei keine Kirchen gebaut werden? Aus dem selben Grund wie in Deutschland nicht jedes Jahr neue Kirchen aus dem Boden spriesen.

    3. Davon unabhängig kommt deine Argumentation immer noch nicht über "Gnänänä! Ich will auch Midnerheiten unterdrücken dürfen!" hinaus.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #133
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    Eben durch das abgrenzen von anderen (und sei es auch nur auf nicht richtigen Vorstellungen und Voruerteilen gebaut) schafft man eine Identität. Das ganze ist im Groß eine Gefühlssache, aber es IST so, daran gibt es ja wohl absolut nichts zu rütteln.

    Ach komm schon, ich schätze mal 60-80% der Deutschen könnten doch nicht mal mit eigenen Worten beschreiben was denn ihre kulturelle Identität ist und wenn sie es können verstehen sie jeweils etwas anderes darunter.
    Is doch ein Gerücht das es sowas wie einen Konsens über kulturelle Identität gibt die uns per se von Immigranten unterscheiden würde.
    Wenn jemand eine kulturelle Identität hat und sie, wie du sagst auf falschen Vorstellungen und Vorurteilen aufbaut, dann ist das nicht einfach eine Tatsache die man hinnehmen muss geschweige denn Rücksicht darauf nehmen muss. Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder sagen kann "Mimimi, meine kulturelle Identität ist in Gefahr, bau kein Hochhaus, mach das Gesetz nicht usw."
    Natürlich hat jeder eine Identität aber die wird durch Minarette imo in keinster Weise gefährdet.

    Ist auch selten inkonsequent hier, auf der einen Seite sind die einen, die meinen das sich die Ausländer nicht integrieren wollen und Minarette Ausdruck dieser Haltung ist (was ich für fragwürdig halte). Auf der anderen Seite sagst du jetzt das man ja eine andere kulturelle Identität hat und die uns abgrenzt von den "Anderen". So oder so kann eine Integration dann nicht funktionieren, denn Integration bedeutet fremde Aspekte u.a. fremde Kulturmerkmale in die bestehende Gesellschaft einzufügen. Was ihr wollt ist Assimilation. Die dürfen evtl. noch anders aussehen als ihr, sollen sich aber ansonsten verhalten wie Deutsche bzw. besser gesagt, wie IHR es euch vorstellt. Integration bedeutet aber immer ein aufeinander zu gehen von beiden Seiten und im Moment finde ich haben beide Seiten versagt.
    Natürlich müssen die sich an Gesetze halten, natürlich darf deren Haltung nicht im Gegensatz zu unserem Grundgesetz stehen. Aber Minarett gefährden das auch nicht.
    Das ist eine unterschwellige Fremdenfeindlchkeit/Islamfeindlichkeit auf der letztendlich dann Rassismus gründet. Ihr seid euch dessen wahrscheinlich gar nicht bewußt, aber ihr habt Vorurteile, ihr pauschalisiert und klatscht dann selten dämmlichen, einseitigen und rassistischen Videos Apllaus.
    Natürlich will hier keiner Rassist sein und ihr habt auch selbst alle Freunde die in euer Schema vom braven Ausländer passen. Nichtsdestotrotz ist eure erste Empfindung, wenn ihr Türke, Moslem o.ä. hört, eine Negative. Wird jetzt hier wahrscheinlich auch kaum einer zugeben aber fragt euch das mal selbst ob und warum das so ist.
    Ich verstehe ja warum das so ist, ihr habt Angst. Angst vor schlägernden Türkengangs, Angst vor Islamisten usw. Verständlich, dass sind auch Probleme die es wirklich gibt, dass will keiner totschweigen. Aber man muss doch differenzieren, warum das so ist. Das ist doch kein Ausdruck deren "kultureller Identität", die eben, wie PJ sagt, weder bei uns noch bei "denen" homogen ist. Und wegen dieser Angst wettert ihr halt gegen alles was irgendwie Islamisch ist u.a. auch gegen Minarette, die aber niemanden auch nur irgendetwas tun. Die schauen nur anders aus als ihr es kennt, aber das ist scheinbar schon zuviel für Manche

    Edit: Dito an PJ
    Geändert von RaoulDuke (01.12.2009 um 19:50 Uhr)
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  14. #134
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    ay, hast recht, war wirklich fehler meinerseits - aber dennoch ist vieles noch sehr religiös geprägt, nicht? oder wie erklärt sich trotz des wechsels zu eines anderem systems so ne mordwelle.. und warum haben christen dennoch keine gleichen rechte dort. das is doch nach wie vor so. und warum werden da net mindestens alle 5 jahre eine kirche gebaut - ok, alle 10 jahre eine kirche oder alle 20 wäre auch schon gnädig. warum ändert mans net?
    Das Christen in der Türkei unterdrückt werden/nicht gleichberechtigt sind halte ich für ein Gerücht. Lasse mich da aber gerne eines besseren belehren, vielleicht ist mir hier auch nur der Link hier im Thread entgangen.
    Aber zum Thema "Kirchen": Dort gibt es kein weil es nicht der Job ist der Regierunbg ist eine Kirche zu bauen. Das sowas hier in Deutschland bezuschusst wird kann man natürlich mögen oder nicht. Aber dann muss man über den Zuschuss reden und nicht über den Bau per se.
    Auch in Deutschland oder der Schweiz baut nicht die Regierung die Moscheen sondern Geldgeber aus dem Ausland. Wenn die Christen Geld sammeln würden um ein paar Kirchen in der Türkei zu bauen kann ich mir nicht vorstellen dass da jemand plötzlich gegen eine schleichende "Christianisierung" und eine Verschlimmerung des Landschaftsbildes aufschreien würde. Okay, ein paar verblendete Islamisten vielleicht aber ob das die Mehrheit der Bevölkerung kratzen würde? Insbesondere in einem solch säkularen Staat?
    Da baut halt eine Minderheit ein Gebetshaus wie es ihrere kulturellen Tradition entspricht. Wen sollte das ernsthaft kümmern? Okay, die Schweizer scheinbar...
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  15. #135
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Mir kommt's so vor, als wenn europaweit die Mehrheit der Bürger im Zweifelsfall eher für ein Verbot stimmen würden, bis jetzt gehen jedenfalls überall die inoffiziellen Umfragen so aus ^^. Wenn wirklich eine europaweite Mehrheit dafür wäre, fände ich es dumm und antidemokratisch, wenn dieser Meinung nicht nachgegeben wird Aber solche Abstimmungen wird es zumindest bei uns nie geben ^^

  16. #136
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Minarett: Ja
    Muizzin: NEIN.

    Ergebnis: Im Zweifelsfall NEIN.
    Seh ich genauso. Wenn ich mir vorstelle das 200 Meter Luftlinie
    von hier son Heini 5 mal am Tag losplärrt um Leute zum gebet zu rufen,
    wird mir der Samen flockig.

    Der würd hier wahrscheinlich eh nach spätenstens 2 Wochen
    vom Minarett geschossen werden. Gibt ja genug Jäger auffn Land. ^^

  17. #137
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Was mich interessieren würde: Wie sieht das den in der Praxis aus?
    Ruft der Muizzin einer Moschee in Deutschland wirklich 5x am Tag oder wurde das vor Ort schon erörtert und eine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden?
    Ich finde, wenn die beide Parteien zu einer einvernehmlichen Lösung kommen können, muss man da nicht irgendwelche Abstimmungen veranstalten.
    Ansonsten könnte man, wie schon mehrfach angeklungen, über die Lärmschutzverordnung etwas machen.
    Da wird meines Erachtens mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  18. #138
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Es fehlt eindeutig die Wayne Option !

    Das einzige was gegen einen Muezzin spreche könnte ist der womöglich zu hohe lautpegel und die dadraus resultierende Lärmbelästigung.

  19. #139
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Grundsätzlich finde ich den Bau in Ordnung und bin absolut gegen ein Verbot. Ich bin allerdings für deutliche und klare Vorgaben (neben den allgemeinen baurechtlichen, die ja eh gelten).

    So sollten die Türme nicht höher sein dürfen als Kirchen (bzw. jeweils als die nächstliegende Kirche), der Ruf des Muezzin sollte auf keinen Fall erfolgen und der Bau sollte auf Ballungsräume beschränkt bleiben (denkbar wäre eine Quotenregelung an registrierten Muslimen, die für ein bestimmtes Einzugsgebiet erfüllt sein muss).
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  20. #140
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Hab die Threads mal zusammengeführt. Sorry wenn das jetzt ein bißchen durcheinander ist, aber 2 Minarett Threads brauch ma auch nicht, sonst diskutieren wir ja parrallel in 2 Threads.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

+ Antworten
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •