Umfrageergebnis anzeigen: Minaretten in Deutschland?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    27 30,34%
  • Nein

    62 69,66%
+ Antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 276

Minarette

Eine Diskussion über Minarette im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan Um es kurz zu fassen: Ja! Es gibt wohl nichts, absolut nichts, was mir in den letzen ...

  1. #41
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Um es kurz zu fassen: Ja! Es gibt wohl nichts, absolut nichts, was mir in den letzen 15 Jahren dermaßen wichtig war wie das Thema Religion und dem Verhältnis zum Staat. Wenn ich mir den Beitrag und deine Einwände anschaue, merke ich das du weder die 2 vorherrigen Beiträge von mir gelesen hast, noch das du meine absolut, ich würde es schon als radikal, atheistische Einstellung nicht zu kennen scheinst. Deswegen empfehle ich dir mal diese 2 Beiträge und andere Relgions Debatten, die wir hier schon zum speien oft hatten, zu lesen. Dann hättest du dir einen Großteil deines Beitrag auch sparen können.
    Gelesen im Ansatz, man muss sich ja das wichtige Rausnehmen, nicht? Ich wage auch zu bezweifeln, dass du jeden Satz von mir eindringlich zur Brust führst, verstehst und angemessen bewertest, ne. Irgendwas lässt man irgendwo immer außer Acht. Denn was für dich wichtig ist, ist es für mich eben weniger und umgekehrt.

    Natürlich können wir jetzt Satz für Satz uns gegenseitig da alles richtig toll erklären, keine Sorge, ich befasse mich mit dem Thema auch genug. Auch ich habe viel in unterschiedlichen Diskussionen schon dazu gesagt.

    Und es ist ja net so, dass ich dich jetzt als den Islamistischen-Muslimen-Religionsfanatiker gesehn habe. Ne. Ganz einfach meine Meinung und gewisse Dinge, die ich sagte, dürfen ruhig mal so gesagt werden. Und wurden meiner Meinung nach nicht deutlich genug gesagt oder eben anders verstanden.

    Und natürlich bezeichne ich das als pauschalisierende Dummheit mit rassitischen Ansätzen, weils das eben sind.
    Zum einen setzt er Islamisten mit Muslimen gleich, im zweiten Zuge behauptet er das in islamistischen (hiermit muss er konsquenter Weise alle islamischen Staaten meinen, selbst die gemäßigten und somit eigenlich nicht islamistischen Staaten), das in diesen keine Kirchen stehen. Das ist Dummheit Deluxe, Stammtischgebrabbel vom feinsten und als solches bezeichne ich es auch und das braucht auch garantiert keine große Erkärung. (Mal schauen wie lange die Moralkeulenmods auf sich warten lassen) Nicht mal seine Meinung ist direkt schlimm, sondern wie sie zustande kommt....
    Ne, wirklich net nur. Vielleicht KANN mal "Stammtischgebrabbel" dabei sein, aber nicht alles was so erscheint, muss auch wirklich das sein.
    Und ja, nicht jeder befasst sich viellleicht eindringlich mit Religion und den feinen Unterschieden - ja, man vermengt Begriffe, Bedeutungen, ja, das ist nicht immer in einer Diskussion, bei der man schon genaue Begriffe anwenden sollte, zuträglich.

    Aber gitb halt genug Leute, denen interessiert es auch einfach nicht, verstehst du? Nicht jeder liest den Koran morgens zum Frühstück so wie du.(:P )

    Man muss halt die Sicht verstehen, auch die der Leute, die sich damit einfach net befassen wollen, weil es denen net interessiert oder weiß der Geier, vielleicht sind auch net alle so begabt in dem Bereich( aber will ja auch nicht jeder sein...)
    Fakt ist, viele sehen es so.

    Es wird eben nicht in der Bevölkerung angenommen - warum hat der werte Outi unter anderem erläutert, gewisses ich, gewisses vllt du. Naja, wir haben doch genug und wissen wieso.

    Ich seh jedenfalls keinen Grund jetzt wirklich Aufstand zu machen in der Schweiz und da jetzt die Nazis-Raus-Flagge zu schwingen.

    Ich find das Gesamtkonstrukt toll - schöne direkte Demokratie, toll, dass das Volk gefragt wird. Man sieht wos brennt, man sieht, was net gefällt und kann sich herleiten in Diskussionen wieso und warum und alles besser machen.

    Schön. Man sollte sich fragen, ob man das Modell der Schweiz nicht auf uns übertragen kann... wäre doch was.
    Aber natürlich müsste man auch hier dann mit rechnen, dass die Umfragen ähnliche Werte erzielen, vermutlich wird sich auch deswegen an unserer tollen Demokratie nix ändern.


    uii, da hat noch theis was tollles zu geschrieben.. ich müsste eigentlich da auch noch was zu sagen. insgesamt schön gesagt, schön gedacht.
    das thema is jedenfalls ziemlich umfassend aber insgesamt könnte man zur religion, zu den menschen uvm. so einiges in extra threads behandeln, wie ich finde. deswegen will ich jetzt net neue themen im thema anfangen.

    also, stoppt das dämliche bauen, es ist ein kulturelles grauen. danke.
    Toleranz hat Grenzen - jene sind längst überschritten. Deutsche sind sautolerant. Aber Deutsche sind vor allem auch saubescheuert, haben keine Stolz mehr, haben nix..knien nur noch, winseln. Der Krieg ist immer noch in unseren Knochen - Verlierer auch Generationen danach.
    Man solls lassen. Reicht. Kulturbezogen ist Deutschland immer noch groß und wird es auch immer sein, sofern wir aber auch noch etwas Kultur schützen. ja,hoffe ich hab mich da net zu sehr verwuselt jetzt und man kanns verstehen nachvollziehen und vor allem hab ich hoffentlich net zuviel wiederholt xD
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  2. #42
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich bezog mich jediglich auf tR[1]xXx, das war reinstes, wirklich reinstes Stammtischgebrubbel. Als genau das habe ich seinen Beitrag auch hingestellt, mit den Hinweis das ich zu meiner eigentlichen Meinungsäußerung noch garnicht gekommen bin, sondern lediglich den Schwachfug korrigiert habe. Mehr wollt ich auch garnet machen, deswegen sind meine Posts hier auch knapp und bündig gehalten, erstens habe ich keine Zeit dazu und zweitens sind Religionsdiskussionen ohne Blade und .deviant nicht das selbe.

  3. #43
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    Ich find das Gesamtkonstrukt toll - schöne direkte Demokratie, toll, dass das Volk gefragt wird. Man sieht wos brennt, man sieht, was net gefällt und kann sich herleiten in Diskussionen wieso und warum und alles besser machen.

    Schön. Man sollte sich fragen, ob man das Modell der Schweiz nicht auf uns übertragen kann... wäre doch was.
    Aber natürlich müsste man auch hier dann mit rechnen, dass die Umfragen ähnliche Werte erzielen, vermutlich wird sich auch deswegen an unserer tollen Demokratie nix ändern.
    Wir haben ja jetzt schon ein Problem der "Politikverdrossenheit" und Volksentscheide scheinen da ja nicht viel dran zu ändern wie man an der Schweiz sieht und in der jüngsten VErgangenheit auch in Deutschland sehen konnte.
    Bei der Abstimmung jetzt (die ja irgendwie schon sehr wichtig war) war die Wahlbeteiligung um die 50% was schon als viel angesehen wurde. Wenn ~50% von ~50% der Bevölkerung eine solche Änderung bewirken können dann ist das zwar angewandte Demokratie, aber ob da auch gut ist? Denn letzten Endes sind es immer die extremen Fraktionen die besser im Mobilisieren der Anhängerschaft und polarisieren der Bevölkerung sind. Und genau deshalb wird in den meisten Demokratien der Volksentscheid so misstrauisch beäugt, die Schweiz hat jetzt ein Paradebeispiel geliefert.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #44
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    wenn du dich auf mich beziehst , oder deine meinung unterbreiten willst , kannst du das auch in einem weniger abfälligem ton machen , und nicht immer so tun als wäre deine bescheidene meinung ein fakt.
    außerdem wirst du in deiner argumentation meist persönlich , die sachlichkeit geht dir verloren sobald jemand anderer meinung ist.
    Und das beste sind dann so sachen wo du mir meine selbst erlebten erfahrungen absprechen willst , weil du ja in allem ein experte bist , egal ob es jemand besser weiß oder nicht.
    ich hingegen kann mich durchaus eines besseren belehren lassen . Sollte ich unrecht haben in irgendeiner weise zu irgendeinem thema und jemand kann mir mit einer handfesten argumentation nachweisen das ich falsch liege , dann kann ich das auch annehmen und sacken lassen .

  5. #45
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich jediglich auf tR[1]xXx, das war reinstes, wirklich reinstes Stammtischgebrubbel. Als genau das habe ich seinen Beitrag auch hingestellt, mit den Hinweis das ich zu meiner eigentlichen Meinungsäußerung noch garnicht gekommen bin, sondern lediglich den Schwachfug korrigiert habe. Mehr wollt ich auch garnet machen, deswegen sind meine Posts hier auch knapp und bündig gehalten, erstens habe ich keine Zeit dazu und zweitens sind Religionsdiskussionen ohne Blade und .deviant nicht das selbe.
    jaja :P ich hab mich auch drauf bezogen, so ists net. hab das schon zur kenntnis genommen btw. aber ich will halt auch irgendwo schutzfunktionär :P
    und ich finde, dass man auch mit mir den krams bereden kann, keine ahnung welches feuer die noch zusätzlich lodern lassen, aber ich würd jedenfalls net einfach resignieren oder so
    Immer schön mitwirken, sofern's thema interessiert.
    btw. etwas sachlicher ginge schon vllt, du emotionales ding :P
    Ich bin der Überzeugung man kann mit jedem diskutieren, man muss halt Nenner finden. Und das geht, sofern man es wirklich möchte :P

    @Little

    Sicher, da Beteiligung is wichtig - denn wenn 50% schon über soviel mitbestimmen und es andere eventuell ganz anders sehen.. aber naja, dann sollten die sich irgendwie auch aufraffen, wenn sie mitreden wollen. Demokratie, wie sie auch aussehen mag, hat immer ihre Nachteile, da sowieso nie 100% hinter etwas stehen. Irgendwer kommt halt nie zum Zuge, irgendwer sieht sich halt nicht vertreten, fühlt sich nicht gehört, usw.
    Das perfekte System scheint es nicht zu geben, aber Direkte Demokratie erscheint mir zumindest ein Stück näher zu sein, als unser Krams. Ein Stück gerechter - wenngleich es fernab von wirklicher Gerechtigkeit für alle ist.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  6. #46
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    @tR[1]xXx

    Noch jemand auf Lust auf ne Runde Hobby Psychologie? Noch Tipp für mein Profil: Ich bestimme mit wem ich, wie umfangreich und auf was für einer Augenhöhe ich argumentiere. Du bist übriegenst nicht auf der höchsten Stufe anzsiedeln, das heist im Klartext: Deine Meinung ist mir scheisegal, ich will dir nichts unterbreiten und du musst das auch nicht verstehen, ich möchte dich so darstellen, wie du bzw. dein Geschreibsel meiner Meinung nach wirkt. Und für die Argumente die du aufgebracht hast, reicht das alle mal.

    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    jaja :P ich hab mich auch drauf bezogen, so ists net. hab das schon zur kenntnis genommen btw. aber ich will halt auch irgendwo schutzfunktionär :P
    und ich finde, dass man auch mit mir den krams bereden kann, keine ahnung welches feuer die noch zusätzlich lodern lassen, aber ich würd jedenfalls net einfach resignieren oder so
    Immer schön mitwirken, sofern's thema interessiert.
    btw. etwas sachlicher ginge schon vllt, du emotionales ding :P
    Ich bin der Überzeugung man kann mit jedem diskutieren, man muss halt Nenner finden. Und das geht, sofern man es wirklich möchte :P
    Von mir aus können wir uns stunden oder tagelang drüber unterhalten, wenn ich Zeit und Lust dazu habe.

  7. #47
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    im krassen gegensatz zu dir behaupte ich von mir auch gar nicht auf höchsten niveau über dieses thema zu diskutieren und an deinem beitrag merkt man ja wie eingenommen du von dir bist. und was glauben die leute die hier von stammtisch gebrabbel reden und sich darüber beschweren , was ein forum vom stammtisch unterscheidet. etwa diskutieren auf höherem niveau ?
    wenn dir meine meinung doch so scheiss egal ist , frage ich mich warum du das dann immer weiterführst .
    im übrigen glaube ich keine sau interessiert sich dafür wie ich oder mein geschreibsel auf dich wirken .
    aber ich mache dir einen vorschlag zur güte : lies doch einfach in sagen wir 5-10 jahren dein kinder gekritzel hier noch mal durch , dann wirst du sehen wie sinn und wertfrei deine beiträge waren , desweiteren sagte ich dir doch schon das nur weil du im geschwollenen klugscheißerdeutsch deine beiträge formulierst werden sie nicht interessanter .

  8. #48
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Hört doch bitte auf, euch gegenseitig belehren zu wollen, und schriebt etwas zum Thema Seit meinem post ist da nix mehr gekommen

  9. #49
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ja du hast Recht, am liebsten wärs mir auch das Glockengebimmel konsquenterweise gleich mit abzuschaffen. Nur hat das ganze Glockengebimmel in Deutschland eine kulturelle Vorgeschichte und gehört wohl oder übel zum Landschaftsbild, auch abseits des zerimonellen Zweckes.

    Das Aufrufverbot ist jedoch mal absout nicht sinnfrei, erstens sind Minarette schon lange meist nur Schmuckstücke, selbst in den islamischen Staaten rennt da nur noch in den seltensten Fällen ein Muezzin hoch. Zweitens werde ich von son Minarett nun mal nicht belästigt und wenns mich stört, schau ich halb weg. Anders jedoch ein Gebetsaufruf, es würde mir einfach aufm Sack gehen 5 mal am Tag arabisches geplärre zu hören.
    Man soll die Gebäude also bauen aber nicht nach ihrem Sinn und Zweck nutzen dürfen? Da könntest du auch gleich sagen, dass du für ein Verbot bist, denn es käme im Endeffekt auf das Gleiche raus.

    Hier in der Nähe (ich glaube Rendsburg wars) wurde kürzlich eine Moschee mit Minarett gebaut, von wo aus auch zum Gebet ausgerufen werden darf. Allerdings gibt es Vorgaben über die Lautstärke mit der das maximal geschehen darf.
    Die meisten Bewohner der Stadt scheint das auch nicht zu stören. Ich halte das für eine sinnvollere Lösung als irgendein Verbot.


    Rechtsgerichtete im Ausland feiern Minarett-Verbot

    Applaus von den Naziparteien im Ausland, darauf kann man ja echt Stolz sein!

    @ahits:
    Internetpolls sind nicht wirklich aussagekräftig? Es ist nicht sonderlich schwer diese zu Manipulieren und gerade bei solch kontroversen Themen, auf so bekannten Seiten, wird das mit Sicherheit auch von der einen oder anderen Seite getan.

    Die Abstimmung scheint inzwischen entfernt worden zu sein.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  10. #50
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von Touji
    Applaus von den Naziparteien im Ausland, darauf kann man ja echt Stolz sein!
    Das ist genau was mich so traurig macht. Man darf nicht mehr das eigene Land vertreten / 'schützen' oder Entscheide treffen, für die das Volk gestimmt hat. Sobald man in irgend einer Weise etwas gegen Migranten und Ausländer unternimmt und ihnen ihre Wünsche nicht von den Lippen abliest, wird Einem sofort Nazi nachgerufen. Das darf doch nicht wahr sein.....


    Man soll die Gebäude also bauen aber nicht nach ihrem Sinn und Zweck nutzen dürfen?
    Das ist genau das Paradoxe. Den Minaretten wird kein 'Sinn' und 'Zweck' vorgeschrieben. Und genau deshalb stimmt das allgegenwärtige Argument, das ein Verbot die Religionsfreiheit einschränken würde, nicht. Und dass sowas in irgend einer Art diskriminierend sein soll.....Ich weiss nicht wo, wie, und in welcher Form

  11. #51
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    dann erkläre mir mal den Unterschied zwischen einem Kirchenturm und einem Minarett....
    warum soll das eine verboten sein und das andere nicht?

  12. #52
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
    dann erkläre mir mal den Unterschied zwischen einem Kirchenturm und einem Minarett....
    warum soll das eine verboten sein und das andere nicht?
    das wurde in diesem Thread schon zig mal beantwortet, unter anderem von Outsider und SonGohan

    Und beantworte mir doch erst mal meine Fragen an dich, plz.

  13. #53
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Das ist genau was mich so traurig macht. Man darf nicht mehr das eigene Land vertreten / 'schützen' oder Entscheide treffen, für die das Volk gestimmt hat. Sobald man in irgend einer Weise etwas gegen Migranten und Ausländer unternimmt und ihnen ihre Wünsche nicht von den Lippen abliest, wird Einem sofort Nazi nachgerufen. Das darf doch nicht wahr sein.....




    Das ist genau das Paradoxe. Den Minaretten wird kein 'Sinn' und 'Zweck' vorgeschrieben. Und genau deshalb stimmt das allgegenwärtige Argument, das ein Verbot die Religionsfreiheit einschränken würde, nicht. Und dass sowas in irgend einer Art diskriminierend sein soll.....Ich weiss nicht wo, wie, und in welcher Form
    Das Land schützen? Ja genau, das Land wird ja so viel unsicherer wenn da Gebäude mit einem Turm statt welche ohne Türme stehen. Ist klar!

    Der "Patriotismus" wird doch von den neurechten Parteien immer nur vorgeschoben, wenn es darum geht irgendwelche Minderheiten zu diskriminieren. Das ist bei den Leuten von Rechtsaußen bei den Republikanern in den USA so, das ist bei der NPD so und bei der SVP anscheinend auch.
    Ohne vorgeschobene Argumente würde schließlich auch der letzte Depp merken wer einen hier vor seinen Karren spannen möchte und die Bauernfängerei würde nicht mehr so gut funktionieren.

    Bei Minaretten soll kein Zweck vorgeschrieben sein? Dann schau mal bei Wikipedia nach, das hat sehr wohl einen Zweck. Es ist quasi wie ein Kirchenturm, nur mit eine Person und ggf. Lautsprechern anstatt Glocken. Bloß weil nicht bei jedem Glockenturm dauernd geläutet wird sagt ja auch keiner, dass die keinen Sinn und Zweck haben.

    *edit:
    Da fehlte ein Wort
    *edit2:
    Abschwächung der Rechtschreibkatastrophe.
    Geändert von Touji (30.11.2009 um 19:47 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  14. #54
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Ob nun Kirchenturm oder Minarette wo isn der Unterschied. Ändert nun wirklich nichts an der Lage... Beides besteht aus Stein und Zement.

    Mehr Kohle fürs Volk Hartz4 das würd was ändern.. und steuern runter...

  15. #55
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Das würde doch die Germanisurg nur noch weiter beschleunigen!

    aber zum Glück möchte die SVP die einwanderung aus Deutschland Stoppen den wir alle wiessen das es für die Schweiz nichts schlimmeres gibt als die Deutschen die den Ärzte/Bauarbeiter Mangel in der Schweiz verhindern!

    darum möchten sie ja auch das Personenfreizügigkeitsabkommen mit der EU aufkündigen!

  16. #56
    Gefreiter
    Avatar von Glanzor
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Kiel und Mainz
    Alter
    29
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Das ist genau was mich so traurig macht. Man darf nicht mehr das eigene Land vertreten / 'schützen' oder Entscheide treffen, für die das Volk gestimmt hat. Sobald man in irgend einer Weise etwas gegen Migranten und Ausländer unternimmt und ihnen ihre Wünsche nicht von den Lippen abliest, wird Einem sofort Nazi nachgerufen. Das darf doch nicht wahr sein.....
    Ach, und um sein Land/Volk zu schützen, muss man was gegen Migranten und "Ausländer" unternehmen. Weil, die gehören ja nicht dazu. Das ist doch genau dieser völkische Mist. Erst wie ein Nazi argumentieren und dann rumjammern, wenn einen andere darauf hinweisen. Ich finde, das kann viel eher nicht wahr sein.

  17. #57
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    das hat nix mit Nazi-Argumentation zu tun, das hat was mit Kulturidentität zu tun.

    Und die eigene Identität - das ist ein SEHR hohes Gut. Und Kultur - Kultur sucht man sich nunmal nicht aus. In eine Kultur wird man immer reingeboren.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  18. #58
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Ob nun Kirchenturm oder Minarette wo isn der Unterschied. Ändert nun wirklich nichts an der Lage... Beides besteht aus Stein und Zement.

    Mehr Kohle fürs Volk Hartz4 das würd was ändern.. und steuern runter...
    Vom Kirchturm brüllt keiner Gebete in landesfremden Sprachen aus.
    Vielleicht macht das ja die Minarette so befremdlich

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #59
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Ich möchte bitte alle ermahnen sich auf DAS THEMA ZU BEZIEHEN und nicht in irgendwelche Seitendiskussionen abzudriften.

    Fakt ist einfach: Wir haben den Bau von Minaretten verboten und nicht den Bau von Moscheen. Die Muslime sind in keinster Weise in ihrer Religionsausübung verhindert.

    Kirchtürme sind seit Ewigkeiten in der Schweiz. Kirchtürme gehören zu unserer Kultur. Ich bin selbst Atheist und sehe den Sinn eines Kirchturms primär als Uhr. Der Sinn eines Minaretts ist aber... ja, was ist der Sinn eines Minaretts? Dass 5mal am Tag jemand in einer fremden Sprache zum Gebet ruft?
    Minarette passen nicht in ein christliches Land wie die Schweiz. Punkt.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  20. #60
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Ich möchte bitte alle ermahnen sich auf DAS THEMA ZU BEZIEHEN und nicht in irgendwelche Seitendiskussionen abzudriften.

    Fakt ist einfach: Wir haben den Bau von Minaretten verboten und nicht den Bau von Moscheen. Die Muslime sind in keinster Weise in ihrer Religionsausübung verhindert.

    Kirchtürme sind seit Ewigkeiten in der Schweiz. Kirchtürme gehören zu unserer Kultur. Ich bin selbst Atheist und sehe den Sinn eines Kirchturms primär als Uhr. Der Sinn eines Minaretts ist aber... ja, was ist der Sinn eines Minaretts? Dass 5mal am Tag jemand in einer fremden Sprache zum Gebet ruft?
    Minarette passen nicht in ein christliches Land wie die Schweiz. Punkt.
    dir ist aber schon bewusst das seit über 40 Jahren Minarette in der Schweiz stehen und von denen noch so ziemlich nie einer zu Gebet aufgerufen hat?

+ Antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •