Umfrageergebnis anzeigen: Minaretten in Deutschland?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    27 30,34%
  • Nein

    62 69,66%
+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 261 bis 276 von 276

Minarette

Eine Diskussion über Minarette im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Petadroli Du hast die armenischen Leichen davor vergessen oh du junger hüpfer iss nicht alles was man dir ...

  1. #261
    Gefreiter
    Avatar von Makavel
    Registriert seit
    14.02.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    183
    Nick
    Makavel
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Du hast die armenischen Leichen davor vergessen
    oh du junger hüpfer iss nicht alles was man dir vorkaut und vor die füsse spuckt^^

    die türkei hat sämtliche historischen dokumente freigegeben. die armenier halten ihre dokumente doch zurück. der grund ist auch einfach zu kapieren. die armenische diaspora würde in verlegenheit geraten, da das was sie seit jahren propagandieren nicht mit dem was in ihren historischen dokumenten steht übereinstimmt.

    das geschwächte osmanische reich umzingelt von der triple entente. da sahen die armenier ihre chance sich ein stück vom kuchen abzuschneiden. SIE begangen türkische einwohner zu morden und von "ihrer" region zu vertreiben. als sich das blatt gewendet hatt dank Mustafa Kemal Atatürk haben die türken natürlich rache gefordert. falls die türkei völkermord begangen haben soll, hat armenien das ebenfalls ich bin der meinung das keines der beiden länder völkermord begangen hatt. zu damaligen verhältnissen haben die verfeindeten einfach sich mit allen mitteln bekämpft. ausserdem war die türkei das angegriffene land. nur aus habgier und kolonialmacht sind doch briten franzosen griechen und co einmarschiert. aber Mustafa Kemal Atatürk hat hat sie eines besseren belehrt


    würde Atatürk doch nur immer noch leben

  2. #262
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Stimmt... Von 20 % Christen im Land damals sind es heute noch 0.5 %... Armenier darf man in der Türkei ohne Strafe verfolgen... hmm... schöne Scheisse, dass die Auslöschung der Armenier nur durch den Mahnfinger und das Verhandlungsgeschick der USA und der Schweiz noch nicht eingetroffen ist...
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  3. #263
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    wenn mans genau betrachtet is jedes land in irgendeiner form rassistisch.
    nur bei manchen schaut man halt genauer hin als bei andren, sag mal als deutscher "ich finde wir habn zu viele ausländer in deutschland, die sich auch nich anpassen wolln, am besten wir schieben diese ab .."
    da bist sofort n nazi oä
    und wenn das ein kp ägypter sacht "ich finde wir habn zu viele ausländer in ägypten, die sich auch nich anpassen wolln, am besten wir schieben diese ab .."
    da interessierts keine sau ...
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  4. #264
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Es ist natürlich absoluter Blödsinn, dass die Armenier selber schuld am Völkermord an ihnen sind. Die Armenier waren eine ethnische Midnerheit und wurden von den damals grad frisch an die Macht geputschten Jungtürken aus rassistischen Gründen ermordet. Alles andere ist schlicht Propaganda. Sogar der türkische Staat, der bisher den Genozid an den Armeniern nicht als solchen anerkannt hat, beginnt, diesen Teil der Geschichte aufzuarbeiten. Insofern schreibt Makavel natürlich derbsten Schwachsinn.
    Fakt ist auch, dass die Ermordung der Armenier eben eine Handlung der Jungtürken unter Atatürk und rassistisch motiviert war. Genauso wie Vertreibung von Griechen aus Kleinasien. Man wollte einen ethnisch homogenen türkischen Staat in Anatolien schaffen.
    Was Petadroli schreibt, ist natürlich nicht der mindere Schwachsinn. Dass ohne die USA und die Schweiz (LOLOL!) die Armenier jetzt längst ausgerottet wären. Also echt, Junge. So langsam wird's schon ziemlich wirr, was du so von dir gibst.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #265
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Was Petadroli schreibt, ist natürlich nicht der mindere Schwachsinn. Dass ohne die USA und die Schweiz (LOLOL!) die Armenier jetzt längst ausgerottet wären. Also echt, Junge. So langsam wird's schon ziemlich wirr, was du so von dir gibst.
    Oh shice, du hast Recht, ich hab den Satz voll gefailt! Ich wollte sagen, dass die beiden Staaten dank dem Verhandlungsgeschick der USA und der Schweiz diplomatische Beziehungen endlich wieder aufgenommen haben. Omfg, never ever writing while making a phone call omfg! Sry... Für die Ausrottung wollte ich mich der UNO bedienen, harter Fail.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  6. #266
    StyleLiga 1 Style
    Avatar von StyleLiga
    Registriert seit
    21.02.2003
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    29
    Beiträge
    3.103
    Nick
    -
    Clans
    OKTRON
    ich finde das verbot total lächerlich. der großteil der sympathisanten hier im uf vertritt ja die lärmschutz-meinung. das kann ich noch ein bisschen nachvollziehen... leider ist das gesetz aber nicht gegen übermäßigen gebetsaufruflärm sondern gegen türme.

    die meinung aber, die vorallem backstage, theis und petadroli hier über 14 seiten vertreten ist einfach nichts anderes als zutiefst rassistisch. schutz vor der islamisierung... auseinandersetzen mit der schleichenden gefahr... meine güte ich musste mir beim durchlesen echt häufiger das kotzen verkneifen. gerade alle beiträge von backstage bestehen aus ausschließlich rassenfeindlichen vorurteilen und könnten glatt einen 1:1 kopie einer npd hassrede sein.
    (wer seine beiträge nicht gelesen oder vergessen hat, hier einfach mal ein beispiel: )
    Zitat Zitat von BackstAgE Beitrag anzeigen
    ...
    Ich liebe diese Religion und vor allem Araber und Türken es kommt soviel gutes von euch, äh nee doch nicht. Kein positiver Beitrag zum Zusammenleben. Das einzige was ich von den Medien mitkriege ist leider nur Körperverletzung, Vergewaltigung und Schnorrerei, ja klar gibt es das auch unter uns Deutschen aber für dieses Pack sind nun ja wir verantworlich .
    ...
    petadroli und theis kann man nicht ganz auf diese ebene herabsetzen, der grundtenor ihrer beiträge ist jedoch ein ähnlicher.

    und genau diese zweischneidigkeit der abstimmung ist ihr großes problem. wer von den 60% gegen den lärm und wer gegen den islam abgestimmt hat, ist nicht ersichtlich. hier haben die rechten ein thema gefunden das dazu taugt, unbedarfte bürger vor ihren ausländerhass-karren zu spannen.

    meiner meinung nach symbolisiert die abstimmung einfach eine (leider europaweit) komplett verängstigte gesellschaft, die ihren untergang in windeseile herbeieilen sieht und den islam sosehr fürchtet wie die deutschen früher die bösen juden. ob der vergleich jetzt übertrieben war, werden wir wohl in ein paar jahren sehen.
    Sonette find ich sowas von beschissen,hat heute noch son'n dumpfen Scheiß zu bauen;Darüber, dass so'n abgefuckter KackerIch tick nicht, was das Arschloch motiviert.
    so eng, rigide, irgendwie nicht gut;allein der Fakt, dass so ein Typ das tut,Mich mittels seiner Wichserein blockiert,Ich tick es nicht. Und will's echt nicht wissen:
    es macht mich ehrlich krank zu wissen,kann mir echt den ganzen Tag versauen.schafft in mir Agressionen auf den Macker.Ich find Sonette unheimlich beschissen.
    dass wer Sonette schreibt. Dass wer den MutIch hab da eine Sperre. Und die Wut 
    Robert Gernhardt

  7. #267
    Zitat Zitat von StyleLiga Beitrag anzeigen
    meiner meinung nach symbolisiert die abstimmung einfach eine (leider europaweit) komplett verängstigte gesellschaft, die ihren untergang in windeseile herbeieilen sieht und den islam sosehr fürchtet wie die deutschen früher die bösen juden. ob der vergleich jetzt übertrieben war, werden wir wohl in ein paar jahren sehen.
    Off Topic:
    Damals hatte doch keiner Angst vor den Juden, lol?


    Anscheinend hast du nicht alle Beiträge gelesen. Einige befassen sich mit dem Thema Türme/Lärm und dass es ja eingentlich um die Türme geht.
    Klar geht es um die Türme, aber wenn da bis ein Turm steht brüllt auch irgendwann einer runter.
    DENN:
    1. Nachher ist man noch der Dumme wenn man Klage einreicht (Drohbriefe, Vorurteile (wie vin dir unter anderem: Rassismus), Image-Schaden,...)
    2. verliert man die Klage wahrscheinlich noch, denn welcher Richter entscheidet schon gegen die Religionsfreiheit?
    Off Topic:
    Diplomaten und Offizielle haben alle keiner Eier. Sorry, musste sein...

    3. Bis du mit der Klage durch bist (im unwahrscheinlichen Fall, dass du gewinnst. Dauert es EWIG bis dann schlussendlich Ruhe ist und du dir nicht 5 mal am Tag Arabische Gebete anhören musst.

    Hast du dir eigentlich das gepostete Video angeschaut? Ist schon ganz schön laut, findest du nicht? Wenn du kein Problem darin siehst kannst du ja gerne jemanden neben deinem Haus brabbeln lassen. Neben mir brabbelt keiner!

  8. #268
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Die These bzgl. Lärm ist nich haltbar. Ich hab 4 Monate im tiefsten Schwarzwald in der Nähe 2er Kirchen gehaust. Wenn da gebimmelt wurde stand man auch im Bett und am WE kennen die auch kein Ende. Das ist mal genau so Scheisse wie als ob da einer rumheult das ihm seine Stullen in den Dreck gefallen sind.

    Unterm Strich müssen die Schweizer das aber selber wissen und es ist meiner Meinung nach ihr gutes Recht. Historisch begründet gibt es doch keine muslimischen Einrichtungen und wenn nun Eidgenossen im Iran ne Bimmelkirche basteln wollten würde man da genau so gegen stimmen und da zwar direkt von Regierungsseite.

    The night is dark and full of terrors.

  9. #269
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von BackstAgE Beitrag anzeigen
    Ich liebe diese Religion und vor allem Araber und Türken es kommt soviel gutes von euch, äh nee doch nicht. Kein positiver Beitrag zum Zusammenleben. Das einzige was ich von den Medien mitkriege ist leider nur Körperverletzung, Vergewaltigung und Schnorrerei, ja klar gibt es das auch unter uns Deutschen aber für dieses Pack sind nun ja wir verantworlich .
    Vieleicht sollte die Bundesregierung euch alle mal ne Vorbildung verpassen bzw. einigen ne Ticket zurück sonst wo hin schenken. Das was die hier bekommen kriegt ihr nirgendwo sonst und dann spucken sie noch auf die Gesellschaft und meckern rum das sie alle so die Opfer sind. Ich heul kein bisschen mit den und wenn die nichts lernen haben die nichts anderen verdient. Bis der Zeitpunkt kommt das diese Leute wirklich Opfer werden.
    Ich hoffe es nicht...
    Geändert von neosid'jan' (22.06.2010 um 16:19 Uhr)
    Erfolg ist freiwillig

  10. #270
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Also ich hab auch für Nein gestimmt, hängt aber damit zusammen, dass ich überhaupt keine Notwenigkeit für Religion sehe und das Geld hierfür einfach zu schade ist. Hat nix mit Minaretten per se zu tun, sondern allgemein mit religiösen Einrichtungen. Ich brauch keine Kirchen, keine Moscheen und was es da sonst noch gibt. Wer das privat finanziert, kann das gerne bauen, aber wenn der Staat das bezahlt, wovon ich bei den Minaretten jetz mal ausgehe, dann is das für mich Geld, das man besser investieren kann. Will jetz hier aber auch kein neues Fass aufmachen, sondern nur eine weitere Begründung anführen.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  11. #271
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Minarette bezahlt nicht der Staat und durch deine Abstimung hast du nichts an gegen den Bau religiöser Einrichtungen per se getan. Die Begründung ist daher ziemlich für den Hintern.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  12. #272
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Mir ist da nun was eingefallen:
    Hatten die Schweizer nicht noch vor kurzem ihr eigenes Rechtssystem unterwandert und einen straffälligen priviligiert behandelt weil dieser Sohn eines Oberhauptes ist.
    Weg mit der Schweiz !
    Sie haben sich am Ende noch sinnloserweise entschuldigt und somit in dem Fall auch noch lächerlich gemacht.

    Minarettabstimmung mit vorausschaubarem ergebnis, späte Vergeltung ?

    Wenn ja :
    Vorgehensweise Schäbig.

  13. #273
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von excite|blactail Beitrag anzeigen
    Off Topic:
    Damals hatte doch keiner Angst vor den Juden, lol?


    Anscheinend hast du nicht alle Beiträge gelesen. Einige befassen sich mit dem Thema Türme/Lärm und dass es ja eingentlich um die Türme geht.
    Klar geht es um die Türme, aber wenn da bis ein Turm steht brüllt auch irgendwann einer runter.
    DENN:
    1. Nachher ist man noch der Dumme wenn man Klage einreicht (Drohbriefe, Vorurteile (wie vin dir unter anderem: Rassismus), Image-Schaden,...)
    2. verliert man die Klage wahrscheinlich noch, denn welcher Richter entscheidet schon gegen die Religionsfreiheit?
    Off Topic:
    Diplomaten und Offizielle haben alle keiner Eier. Sorry, musste sein...

    3. Bis du mit der Klage durch bist (im unwahrscheinlichen Fall, dass du gewinnst. Dauert es EWIG bis dann schlussendlich Ruhe ist und du dir nicht 5 mal am Tag Arabische Gebete anhören musst.

    Hast du dir eigentlich das gepostete Video angeschaut? Ist schon ganz schön laut, findest du nicht? Wenn du kein Problem darin siehst kannst du ja gerne jemanden neben deinem Haus brabbeln lassen. Neben mir brabbelt keiner!
    Korrigier mich, wenn ich da falsch liege, aber die in dem Video gezeigte Moschee scheint sich nicht in Deutschland zu befinden. Mir fällt jedenfalls hierzulande kein Ort ein in welchem es sowohl eine derart prächtige Moschee als auch so viele Palmen gibt.

    In Deutschland gibt es auch für religiöse Gebäude strenge Lärmvorschriften*. Darüber wird man sich auch nicht mit dem Verweis auf die Religionsfreiheit hinwegsetzen können. Wem ein solches Gebäude zu laut ist, der kann sich ja an die Stadt wenden. Falls diese das nicht so sieht kann man ja Klage einreichen. Falls man mit seiner Forderung dann auch vor Gericht nicht durchkommt ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man schlicht im Unrecht ist.

    *In der Schweiz vermutlich auch, diese dürften dort eher noch strenger sein als hier.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  14. #274
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Die Minarette bezahlt nicht der Staat und durch deine Abstimung hast du nichts an gegen den Bau religiöser Einrichtungen per se getan. Die Begründung ist daher ziemlich für den Hintern.
    Okay, das wusste ich nicht. Dann halt ich mich auch wieder raus.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  15. #275
    Bewertender Leser
    Avatar von MrX'
    Registriert seit
    25.02.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    8.760
    Finde die Fragestellung der Umfrage ist etwas unglücklich gewählt.

    Minarette zu bauen sollte für Menschen in Deutschland erlaubt sein.

  16. #276
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Hm, nein. Identität ist per se noch keine Abgrenzung. Eine Definition ist eine Abgrenzung. Wenn irgendwas positiv bestimmt ist, dann erfolgt die Abgrenzung erst in einem 2. Schritt sozusagen als Folge daraus.
    Ich hab da nochmal drüber nachgedacht. Wer sagt denn dass die Abgrenzung erst im zweiten Schritt erfolgen muss? Es geht genau so gut andersrum.

    Beispiele dafür lassen sich sowohl in der nationalen Bewegung in Slowenien finden ("Wir sind zuallererst mal keine Österreicher, sondern.... *bastelbastel*!") als auch beispielsweise in Finnland im 19. Jahrhundert.
    Ich beziehe mich hier auf das berühmte Zitat der fennomanischen Bewegung:
    „Schweden sind wir nicht länger, Russen wollen wir nicht werden, lasst uns also Finnen sein!“. Ähnlich wie in Slowenien wurde erst danach sukzessiv eine eigene Identität aufgebaut (Kalevala usw). Ganz ähnlich ist es auch in Norwegen passiert, wo man zu allererst mal sagte "Wir wollen keine Dänen sein, wir wollen keine Schweden sein!". Es geht also durchaus auch andersrum.

    Als ich das entsprechende Zitat von dir gesucht habe fiel mir außerdem das hier auf:
    Wo sind denn in der Türkei Christen rechtsfrei bzw verfolgt? Die Türkei ist einer der ältesten sekulären Staaten Europas und kann auf eine Tradition von Religionsfreiheit verweisen, der bis ins 14./15. Jahrhundert zurückreicht.
    Ich möchte in dem Kontext noch einmal darauf aufmerksam machen dass Menschenrechtsorganisationen derzeit darauf hinweisen, dass die rechtliche Sicherheit der bekennenden Christen in der Türkei alles andere als gegeben ist. Laut diesen organisationen wurden Christen u.a. dafür festgenommen dass sie sich öffentlich zu ihrem Glauben bekannten. Begründung der Authoritäten: Störung der öffentlichen Ordnung. Der genaue Zitatblock befindet sich auf Seite 13.

    Weiterführend:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Christe...#Aktuelle_Lage
    Menschenrechtsorganisationen wie die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) beurteilen die Lage der türkischen Christen als kritisch.[12] Offiziell herrscht in der Türkei Religionsfreiheit (nach Artikel 24 der Verfassung) – aber noch immer gibt es zahlreiche Beeinträchtigungen, so das staatliche Verbot, Pfarrer und Religionslehrer auszubilden. Anschläge auf Christen (auch auf ausländische) sowie auf christliche Gebäude gibt es in der Türkei nach wie vor.[13]
    Ich glaube schon, dass Muslime bei uns besser gestellt sind als andere religiöse Gruppen in der Türkei oder anderen arabisch geprägten Ländern.

    Zum eigentlichen Thema:
    Ich würde wieder gegen Minarette stimmen, weil ich immer noch kein Vertrauen in unser Rechtssystem/die Regierung habe. Wenn Minarette kommen (gegen die ich nix habe) wird es meiner Meinung nach über kurz oder lang unweigerlich auch zur Einführung von Muezzin kommen. Und dagegen kann man dann nichts machen weil eine vernünftige Diskussion zu dem Thema in Deutschland einfach nicht möglich ist.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •