+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 67

Mathe

Eine Diskussion über Mathe im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Mathe = rechnen mit Zahlen und Buchstaben = BWL (zumindest in Teilen der BWL, etwa der KLR, Abschreibungen, Bilanzen, etc ...

  1. #41
    Mathe = rechnen mit Zahlen und Buchstaben = BWL (zumindest in Teilen der BWL, etwa der KLR, Abschreibungen, Bilanzen, etc und der ganze Kram da)
    Also für mich ist das schon Mathe. Andernfalls will ich da keine pauschalen Aussagen, sondern Gegenbeweise!!!

  2. #42
    Nunja, BWL benutzt ein Teilgebiet der Mathematik, aber mehr auch net

    EDIT:

    so sieht der binomische satz aus, damit solltest du es leicht lösen können

    ach ums kürzen geht es sehe ich gerade, da kann ich dir net helfen, wir hatten noch net C
    Geändert von Osbes (25.11.2005 um 22:35 Uhr)

  3. #43
    Mathe ist Mathe, egal ob Teilgebiet oder nicht. Es gibt keine strikte Trennung in den Wissenschaften. Ganz im Gegenteil gibt es immer mehr Mischzweige.

  4. #44
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    @ osbes:

    die physiker müssen vom urschleim aus die gesamten grundsätze der mathematik entwickeln und dürfen dazu ausschließlich das verwenden, was sie bereits hergeleitet haben

    liegt imho daran, dass physiker mit dem vordiplom auch gleichzeitig das mathematik-vordiplom bekommen... also dasselbe, was mathematikstudenten bekommen...

    da sollte man schon was aufm kasten haben und ned so n Pfosten sein, wie die ET/MT/IST2004ler der TU-D

    @stef:

    schreib mal auf, was ihr schon alles hergeleitet habt und somit verwenden dürft
    cya

  5. #45
    hm, das heißt aber nicht, das eine mathestudent am ende nur soviel gemacht hat wie ein physik student, net ??

    ich kenne mich da halt leider net aus, aber auf mich kommt die frage ja bald zu :/

  6. #46
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ne... die werden schon ned unterfordert...

    ich kenne halt keine mathestudenten (außer balllaman hier im UF) sondern nur physikstudenten und die haben erzählt, dass sie mit ihrem physikvordiplom auch ins mathe-hauptstudium wechseln könnten, es also als vollwertiges mathevordiplom zählt...
    cya

  7. #47
    aha, ich überlege gerade selbst ob ich nicht computermathematik studiere, jedoch weiß ich noch nicht in wie weit das zukunft trächtiger ist, als reine mathematik undwas man dort macht :/

  8. #48
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    dann solltest du umgehend die webseite der mathefakultät deiner angestrebten hochschule besuchen und mal schaun, welche studiengänge/profile die da anbieten
    cya

  9. #49
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Hmm naja ich weiss nicht ob das als Mathe-Vordiplom zählt bei uns

    Wir müssen auch net alles ganz so machen wie die Mathematiker, z.B. daß 1=1 ist mussten wir net beweisen und wir dürfen auch manchmal die Schreibweisen vergewaltigen hehe

    Naja hergeleitet haben wir bisher eigentlich fast alles was es auch in der Schule gibt, ausser halt logarithmen und sowas und dann noch Summen und Produktzeichen, Induktion, Binomialkoeffizienten und das ganze Reihen Zeug mit Cauchy-Kriterium etc. pp.

  10. #50
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    versuchs mal mit der regel hier:

    so kannst du jeweils real- und imaginärteile zusammenfassen und evtl sogar ne einzelne imaginäre zahl rausbekommen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	latex.JPG 
Hits:	5 
Größe:	6,1 KB 
ID:	12878  
    cya

  11. #51
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Uuuh muss ichs da in die ebenen Polarkoordinaten transferieren?
    Dazu muss ich die erstmal kapiert haben

  12. #52
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    siehe anhang...

    bastle btw derzeit an nem supernervigen britzel avatar!

    entweder latex, oder ich nehm den epilepsieerregenden britzelavatar...

    muss nur noch die größe um 0.1 kb senken...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    cya

  13. #53
    Feldwebel
    Avatar von Sternchen
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    Witten
    Alter
    28
    Beiträge
    1.961
    Also ich such ne Lösung... bitte mit weg... steh mal wieder aufm schlauch....

    Man hat nen Zaun von 240 m länge, mit den wollen wa eine Fläche umzäunen die an einen Flussgrenz, der Fluss is eine natürliche Grenze. Sprich wir müssen nur 3 Seiten umzäunen, jetzt die Frage wie groß is die maximale Größe der Fläche???
    "Aber, wie Monsieur Ibrahim immer sagte, darf man einer Frau ja nichts abschlagen."

  14. #54
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    240 / 3 = kA

    dann einfach die passende formel ( fläche quadrat ) raussuchen btw die länge einer seite also 240 / 3 entspricht ddann auch automatisch der flusslänge also der 4. so würd ichs amchen ;D
    Der Klügere kippt nach!!!

  15. #55
    die maximale fläche entsteht immer in quadraten oder noch besser kreisen.

    und da hat Rhinotank schon recht, denn wir haben eine undendliche seite und 3 as ( wir können ja hier nur das quadrat bilden und haben somit 4 mal die seite a, aber eine muss ja nicht eingezäunt werden. )

    also 240/3 = 80 und 80*80 = 6400

  16. #56
    Feldwebel
    Avatar von Sternchen
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    Witten
    Alter
    28
    Beiträge
    1.961
    Zitat Zitat von [NNB]Osbes
    die maximale fläche entsteht immer in quadraten oder noch besser kreisen.

    und da hat Rhinotank schon recht, denn wir haben eine undendliche seite und 3 as ( wir können ja hier nur das quadrat bilden und haben somit 4 mal die seite a, aber eine muss ja nicht eingezäunt werden. )

    also 240/3 = 80 und 80*80 = 6400

    so einfach kann das net sein... wir hatten das schon in der 10 inner klausur find aber die lösung net mehr!
    "Aber, wie Monsieur Ibrahim immer sagte, darf man einer Frau ja nichts abschlagen."

  17. #57
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    müssen die 4 ecken im rechten winkel angelegt sein? wenn nicht kannst dich mit dem zaun auch einfach der kreisform annähern. wenn es ein rechteck sein soll rechnest dus folgendermaßen:

    die 2 gegenüberliegenden seiten nennen wir a, die andere nennen wir b.

    A(flächeninhalt)=a*b
    mit: 2a+b=240 => b=240-2a
    A=a*(240-2a)=-2a²+240a

    jetzt brauchst den hochpunkt dieser funktion (1. ableitung null setzen und in der 2. die art des extremwertes überprüfen):
    A'=-4a+240=0 => a=60
    A''=-4<0 => hochpunkt bei a=60

    b=240-2a=240-120=120

    die 2 gegenüberliegenden seiten sind 60m lang, die, welche dem fluss gegenüberliegt, ist 120m lang.



    muss dich leiter enttäuschen osbes, hier isses kein quadrat
    where is my mind?

  18. #58
    gut, dann erläutere ich mal warum ein quadrat bei festem umfang die größte fläche bildet:

    wir haben für die berechnung des umfangs die funktion

    U = 2a+2b

    und für die Fläche

    A = a*b

    und jetzt stellen wir mal ersteres nach b um

    b = U/2 - a

    und setzen das jetzt in die zweite ein

    A = a*(U/2-a) = (a*U)/2 - a²

    und jetzt wollen wir ja den max wert haben, wo der anstieg also 0 ist, also erste ableitung

    A' = U/2 - 2a

    und setzten A' = 0, also

    0 = U/2 - 2a | +2a
    2a = U/2 | :2
    a = U/4

    setzen das jetzt in A ein und haben

    Amax = U/4(U/2-U/4)
    Amax = U²/8-U²/16
    Amax = U²/16 schreiben wir das jetzt um aus unserer erkenntnis von A', dann haben wir:

    Amax = a²

    MFG
    Osbes

    //EDIT

    ah, daran habe ich net gedacht, hab zwar den kreis erwähnt, aber die winkel irgendwie fest gesehen :>
    so haste natürlich recht

  19. #59
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    schön, dass du mit deinen floskeln glänzen kannst, zur sache tuts leider garnichts

    edit: ich habs auch fürn rechteck berechnet, aber mit einer festen seite isses halt kein quadrat
    where is my mind?

  20. #60
    ich hatte es halt erst verfasst und erst später den wink von dir bekommen, das die winkel nicht fesgelegt sind :P

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mathe 3 Textaufgaben-5€
    Von MamaMiaBiagotti im Forum OFF-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 18:06
  2. Mathe Hilfe!!!!!!
    Von MeGa im Forum OFF-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 22:28
  3. muahahahaha physik 1 und mathe war easy
    Von RhiNoTaNk im Forum Kuschelecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 00:13
  4. Wenn euch langweilig ist (Mathe Spiel)
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 02:27
  5. kleines Mathe Spielchen
    Von Mooff im Forum OFF-Topic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.05.2003, 10:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •