+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
Like Tree6x Danke
  • 1 Post By Golan
  • 2 Post By Kane
  • 1 Post By Golan
  • 1 Post By couchpolster
  • 1 Post By Golan

Linke Spinner

Eine Diskussion über Linke Spinner im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...808979,00.html http://forum.spiegel.de/f22/gewalt-u...tze-52081.html 1. Link: Artikel 2. Link: Kommentare zum Artikel Ich finde es einfach nur lächerlich. So verdammt lächerlich, dass ...

  1. #1

    Linke Spinner

    http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...808979,00.html

    http://forum.spiegel.de/f22/gewalt-u...tze-52081.html

    1. Link: Artikel
    2. Link: Kommentare zum Artikel

    Ich finde es einfach nur lächerlich. So verdammt lächerlich, dass es mich wütend macht. Lächerliche Asoziale.

    Discuss!
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  2. #2
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Hast du hier im Forum doch auch andauernd - Stichwort Antisemitismus.

    Ich empfehle die Dokumentation von Jan Fleischhauer "Unter Linken".

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Um mal irgend ein genaueres Thema statt nur Bashing anzuschneiden:
    Viele öffentliche politische Aktionen von nicht-parteilicher Seite sind in letzter Zeit nach meinem Eindruck einfach nur noch grenzenlos naiv, um nicht gar zu sagen dumm. Mit Überzahl einen Polizeitrupp in eine Ecke drängen und dann "wir sind friedlich, was seid ihr?" anzustimmen, während die Polizisten noch ganz zurückhaltend nur zurückdrängen - da läuft einfach Realität und Anspruch auseinander. Was sich die Leute vorstellen, wie die Polizei zu reagieren hat, ist mir da echt schleierhaft. Wenn die Provokation von den Demonstranten ausgeht, dann kann man sich doch wirklich nicht darüber empören, dass hier gegengehalten wird. Das ist keine Spaßveranstaltung, wo man Leuten die Krawatte abschneidet und laut Scheiße schreit und nachher haben sich alle wieder lieb - wer so denkt hat entweder nicht genug Bezug zu seinen Zielen, um diese ernst zu nehmen, oder zu wenig Bezug zur Realität, um zu kapieren was er macht.
    Wie man damit irgend etwas ändern oder erreichen will, vor allem wie man mit dummer, stumpfer Gewalt (ein Steinwurf als Abschiedsgruß) linke Ideale umsetzen will, ist für mich unverständlich.

    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    2. Link: Kommentare zum Artikel
    Ich würde auf die Kommentare im SPON-Forum nicht viel geben. Was auch immer mit der Moderation dort bezweckt werden soll, eine offene, allgemeine Darstellung von Meinungen wird dort anscheinend unterbunden. Habe selbst das Posten dort nach meinem ersten Beitrag gleich wieder aufgegeben, da dieser schlicht nie freigeschaltet wurde.
    Dean sagt Danke.

  4. #4
    Ich wollte nichts konkretes schreiben, da es wahrscheinlich mit mir durchgegangen wäre in dem Moment.

    Du sprichst mir aus der Seele Golan. Ich musste lächeln und fast laut loslachen als das klassische "Wir sind friedlich, was seid ihr?" kam.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  5. #5
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    spinner gibts natürlich überall.
    wobei es schon a bsserl behämmert ist gerade anner uni Göttingen (!) einen hohen cduler zu laden. man geht ja auch nicht nach unterfranken aufs dorf und hisst ne spd-flagge^^

    @golan et al.: is das jetzt was neues? behämmerte haste links wie rechts. schau dir die komplette regierung an. die gehören auch alle in den knast.

    @yuri: dein link ist natürlich so peinlich wie offensichtlich. jeder, der es sich jetzt noch einmal antun will, diesen thread KOMPLETT zu lesen, wird dich auslachen müssen.

    zum spiegel: einst war er als neutral geachtet. mittlerweile ist er in jedem bereich sowas von konservativ, das man schon die rote farbe aus "spon" tilgen möchte bzw. müsste. alleine schon so typen wie diesen neurechten fleischauer (z.b. juden hui, moslems pfui) zu wort kommen zu lassen, empfinde ich als äußerst bitter. zusätzlich ist dessen darstellung von volkswirtschaft und co. sowas von jenseits der lehre und den realen gegebenheiten, dass jedem hobby-vwler schlecht werden muss.

    um auf den eingangspost zurückzukommen: ja, es war völlig lächerlich.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #6
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Hast du hier im Forum doch auch andauernd - Stichwort Antisemitismus.
    Sry, aber der Vergleich zwischen dem Thread und den Postings ist ja mal sowas von fehlgegriffen. Der Thread wird eher durch dumme und nicht nachvollziehbare Postings der rechten Seite durchzogen, als die von der Gegenseite (bzw. der neutralen/liberalen). Früher habe ich deine Meinung toleriert, aber mittlerweile versuchst du jede Möglichkeit zu nutzen, alle anderen Meinungen und Ideale in den Dreck zu ziehen. Postings unter einer News entbeheren seit jeher jeglicher Logik, egal in welcher politischer Richtung es geht. Auf einer Zeitungs-Homepage die ich jetzt nicht nennen will wurde ich einmal gebanned, weil ich einen eindeutig rassistischen Post stark kritisiert habe, währrend mein Text ohne Begründung gelöscht wurde, bestand der andere weiter. Wir leben in einer Welt der Subjektivität, egal ob politisch, juristisch oder journalistisch. Es gibt nur noch wenige Zeitungen, die objektiv berichten. Der Spiegel zählt schon lange nichtmehr dazu.
    Golan und Finn_Troll sagen Danke.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    @golan et al.: is das jetzt was neues? behämmerte haste links wie rechts. schau dir die komplette regierung an. die gehören auch alle in den knast.
    Vielleicht nichts neues, aber doch etwas erschreckendes. Dass ein Kuhbauerwildbauernhofgehöftdorf in Hinteroberunternebenfranken etwas rückständig ist, naja ist halt unzivilisierte Wildnis, selbst bei uns im Dorf laufen noch die alten Adolffans rum und das sind meistens noch die netten, aufgeschlossenen (solange du nicht schwarz, gelb, zu hell, zu braunhaarig, zu rothaarig, zu weltoffen, zu links, zu mittig, zu liberal, zu radikal oder verdächtig nett bist).
    Aber Studenten sollten doch irgendwo ein bisschen mehr Grips haben als die Trottel, von denen sie in der Grundschule immer die Unterhose übern Kopf gezogen bekommen haben. Doch nein, sobald man mal ein wenig Stunk machen kann, dann ist man da gerne mit dabei, endlich zurückschlagen oder so, ka warum das so eine Faszination ausübt - dass man sich nach so einer Trashrunde dann wieder darüber beschwert, dass der andere doch tatsächlich zurückgeschlagen hat, dann ist plötzlich ganz schnell wieder freiwillig die Unterhose auf dem Kopf. Und die anderen sind ohnehin alles faschistische, barbarische Naziprügelkillerdronenkommunistenmörderunterdrückerweltverschwörungsfbiciabn drechtslinksdiktatorenschweine, weil sie einem die Rechte, die man eigentlich nicht hat aber einem moralisch irgendwie doch schon zustehen wegen irgend welcher kleinlicher Bedenken nicht gewähren wollen. So ein Verhalten von angeblich intelligenten Menschen ist für mich einfach interessant unverständlich.
    Natürlich kann ich mich persönlich eigentlich freuen, es gibt nichts besseres, als sowas zur "Konkurrenz" zu haben. Andererseits mache ich mir im größeren Bild doch Sorgen, wenn so eine Gewissenhaftigkeit bei der "Elite" unseres Landes hoffähig ist. Nicht, weil ich da eine "radikale" (lulz) Unterströmung sehe, sondern weil die grundlegende Geisteshaltung mir durchaus von einer breiteren Gruppe Studenten bekannt ist - bei dem Teil mit "politischem" Engagement ist die ganze Sache einfach besser zu beobachten. Das sind intelligente Leute, sie haben eine breite und tiefgehende Aus- und Allgemeinbildung, haben Zugang zu allen Hintergrundinformationen, können auf eine immense Anzahl Präzedenzfälle zurückgreifen und sind auf intellektuelle Problemlösung ausgebildet - und trotzdem ist ihr Engagement für eine Sache, von der sie überzeugt und begeistert sind, nur als EPICFAIL zu bezeichnen. Das ist ja schon nicht mehr sinnlos, das ist aktiv kontraproduktiv.
    Und die Flachpfeifen sollen mal Schlüsselpositionen unseres Landes innehaben, sowohl strukturell als auch kulturell (um unseren Geistsoz mal was einzuräumen)? Dagegen sind unsere heutigen Größen regelrechte Genies, bis auf wenige Ausnahmen sind die nicht dumm genug, vor laufender Kamera ihre eigene Position offen zu widerlegen. Und wenn ich mir angucke, wie unser Bildungssystem kleingeaxt wird, dann mag mein Eindruck heute vielleicht noch auf eine Aufmerksamkeitsänderung in den letzten Jahren zurückzuführen sein, aber bald geht das wirklich abwärts. Und das ist mir irgendwie wichtig, darauf aufmerksam zu machen.
    Geändert von Golan (14.01.2012 um 17:03 Uhr)
    Blade sagt Danke.

  8. #8
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Früher habe ich deine Meinung toleriert, aber mittlerweile versuchst du jede Möglichkeit zu nutzen, alle anderen Meinungen und Ideale in den Dreck zu ziehen.
    Wenn jemand das Existenzrecht Israels in Frage stellt, wenn jemand es völlig normal findet, sich in Deutschland vor Supermärkte zu stellen und die Kunden aufzufordern, keine israelischen Produkte zu kaufen, wenn mich jemand mit "Kauft nicht beim Juden" zitiert und "word!" drunter schreibt, dann ziehe ich keine Meinung in den Dreck, denn das ist Dreck.

    Und dass der Antisemitismus unter den Linken stark verbreitet ist, ist kein Geheimnis.

  9. #9
    Obergefreiter
    Avatar von couchpolster
    Registriert seit
    19.07.2010
    Ort
    Dresden
    Alter
    23
    Beiträge
    273
    Nick
    couchpolster
    Linke Spinner ist so ziemlich der bescheuertste Titel den man einem thread über Gewalt gegen Polizisten geben kann.
    Fakt ist es gibt ne Menge halbstarker junger Menschen die zu viel Energie haben. Ob diese zu links- oder rechtsextremisten werden wird tatsächlich völlig zufällig entschieden. Es geht denen eh nur darum was zu erleben und unter bannern wie Acab Antifa Hooligans oder was weiß ich sich mit ihren gleichen motorisch auszutauschen.

    Spinner gibt's überall. Als spinner beteichne ich die Leute die keine Ahnung von dem haben, was sie vertreten. Dazu zähl ich gewalttätige Rechte wie Linke, Pro-liberal-kapitalistisch-demokratische Menschen die sich aufregen wenn die Regierung Steuergelder zur Rettung einer Bank ausgibt und Atomstromgegner die sich um ihre Sicherheit Sorgen. Alle aufgezählten haben gemeinsam dass sie nicht wissen warum das stattfindet wogegen sie protestieren.

    Dieser thread sollte gewalttätige linke Spinner heißen. Nur linke Spinner impliziert nämlich dass alle linken spinner sind, was nicht stimmt.

    Auffàllig ist dass man von den ganzen angesprochenen gruppen - linke, rechte, liberale kapitaldemokraten und atomkraftgegner - immer nur von den spinnern der jeweiligen gruppen was hört/mitkriegt und deswegen denkt dass alle so sind wie die spinner.
    .deviant sagt Danke.

  10. #10
    Der Unterschied zu Hooligans ist, dass Hooligans keine Ideologie vertreten. Hooligans wollen sich kloppen, und tun nicht so als ob sie dafür eine Ideologie bräuchten, und tun das dann unter sich. Hooligans die rufen "wir sind friedlich, was seid ihr"

    Zitat Zitat von couchpolster Beitrag anzeigen
    Linke Spinner ist so ziemlich der bescheuertste Titel den man einem thread über Gewalt gegen Polizisten geben kann.
    Hier geht es mir nicht um Gewalt gegen Polizisten. Mir geht es um die Denkprozesse dieser linken Spinner. Da läuft irgend etwas gehörig an der Realität vorbei.

    Zitat Zitat von couchpolster Beitrag anzeigen
    Spinner gibt's überall. Als spinner beteichne ich die Leute die keine Ahnung von dem haben, was sie vertreten. Dazu zähl ich gewalttätige Rechte wie Linke, Pro-liberal-kapitalistisch-demokratische Menschen die sich aufregen wenn die Regierung Steuergelder zur Rettung einer Bank ausgibt und Atomstromgegner die sich um ihre Sicherheit Sorgen. Alle aufgezählten haben gemeinsam dass sie nicht wissen warum das stattfindet wogegen sie protestieren.
    Hier liegt bereits ein Problem das es besonders unter diesen linken Spinnern gibt.

    Ich persönlich versuche zumindest aktiv mich mit den Argumenten der Gegenseite vernünftig und auf sachlichem Niveau auseinanderzusetzen. Du stempelst Andersdenkende gleich als Spinner ab. Damit wir uns nicht falsch verstehen. Diese Atomgegner die "schottern" gehen, S21 usw sind meiner Meinung nach Paradebeispiele für Spinner. Für mich sind sie aber nicht Spinner wegen ihrer Meinung, sondern wegen ihrer Art sie auszudrücken und konsequent zu behaupten sie hätten die Wahrheit mit löffeln gefressen und sich gegen den Willen der Mehrheit zu stellen. Das ist keine Demokratie. Das ist asozial.


    Zitat Zitat von couchpolster Beitrag anzeigen
    Dieser thread sollte gewalttätige linke Spinner heißen. Nur linke Spinner impliziert nämlich dass alle linken spinner sind, was nicht stimmt.
    Schwachsinn^2? Nach deiner Logik impliziert dann gewalttätige linke Spinner nämlich auch, dass alle Linken gewalttätig sind und spinnen.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  11. #11
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von couchpolster Beitrag anzeigen
    Dieser thread sollte gewalttätige linke Spinner heißen. Nur linke Spinner impliziert nämlich dass alle linken spinner sind, was nicht stimmt.
    Versteh ich nicht. Wenn ich schreibe "moslemische Ehrenmörder" gebe ich damit doch auch nicht zum Ausdruck, dass alle Muslime Ehrenmörder sind.

    Ansonsten möchte ich darauf hinweisen, dass es durchaus auch sowas wie geistige Gewalt gibt. Dr.KokZ hat u.a. ja auch auf die Diskussion auf Spiegel-Online verlinkt. Und wenn ich mir anschaue, was da so geschrieben wird, geht das in Richtung Körperverletzung.

  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Ich würde eigentlich das "Linke" komplett streichen, denn das ist hier nicht das Problem - das problematische ist der spinnerte Anteil. Gerade der süße Singsang zeigt schon deutlich, dass die Leute keinen Plan haben, was sie machen und wofür sie einstehen. "Links sein" ist da nur ein Lippenbekenntnis zur gesellschaftlich noch am ehesten vertretbaren Strömung des Spektrums, bei dem man schon kloppen darf; man kann noch so oft behaupten, einer Ideologie anzugehören, wenn einen die eigenen Aktionen disqualifizieren war's das. Und genau das ist hier ja das verrückte, dass genau das hier geschieht und die Leute eigentlich intelligent genug sein sollten, um das zu erkennen.
    "Rechts sein" ist einfach ohnehin bereits so passiv aggressiv, dass solche Aktionen da nicht aus dem Konzept fallen würden. Ein gewalttätiger Pazifist ist immer auffälliger als ein gewalttätiger Kriegstreiber.

    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    Ich persönlich versuche zumindest aktiv mich mit den Argumenten der Gegenseite vernünftig und auf sachlichem Niveau auseinanderzusetzen. Du stempelst Andersdenkende gleich als Spinner ab. Damit wir uns nicht falsch verstehen. Diese Atomgegner die "schottern" gehen, S21 usw sind meiner Meinung nach Paradebeispiele für Spinner. Für mich sind sie aber nicht Spinner wegen ihrer Meinung, sondern wegen ihrer Art sie auszudrücken und konsequent zu behaupten sie hätten die Wahrheit mit löffeln gefressen und sich gegen den Willen der Mehrheit zu stellen. Das ist keine Demokratie. Das ist asozial.
    Er stempelt doch nicht kategorisch Andersdenkende als Spinner ab, sondern Leute die schlicht keinen Plan von dem haben, was sie machen oder fordern. Dass er überhaupt ein Problem mit der "Meinung" solcher Leute hat kommt nur daher, dass sie eben eigentlich eine nicht-Meinung vertreten, diese aber voller Inbrunst zu verteidigen versuchen. Das ist fast genau dein Kriterium.
    Wilma sagt Danke.

  13. #13
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich weiss, das tut jetzt eigentlich nix zur Sache, aber Hooligans haben doch auch ihre Städte bzw ihre tollen Vereine und Ultra.Gemeinschaften oder sowas was sie dann über alles stellen und was für die dann zu ner Ideologie verwurschtelt wird. Irgendnen Anlass braucht man ja auch um sich zu kloppen oder nit?
    Sonst könnten die sich ja auch einfach bei sich zu Hause treffen oder so. Oder in die Sporthalle.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  14. #14
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    weder artikel, nocht kommentare, nocht diesen thread gelesen, alles überflüssige zeitverschwendung
    die menschheitsgeschichte reicht mir als informationsquelle, die sagt mir das menschen die unterdrückt und geknechtet werden eines tages pervers blutig zurückknechten, worauf die ursprünglichen knechter mit noch mehr geknechte antworten, worauf die ursprünglich und nun noch härter geknechteten noch blutiger reagiren, ...
    glhf

  15. #15
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Vielleicht nichts neues, aber doch etwas erschreckendes. Dass ein Kuhbauerwildbauernhofgehöftdorf in Hinteroberunternebenfranken etwas rückständig ist, naja ist halt unzivilisierte Wildnis, selbst bei uns im Dorf laufen noch die alten Adolffans rum und das sind meistens noch die netten, aufgeschlossenen (solange du nicht schwarz, gelb, zu hell, zu braunhaarig, zu rothaarig, zu weltoffen, zu links, zu mittig, zu liberal, zu radikal oder verdächtig nett bist).
    Aber Studenten sollten doch irgendwo ein bisschen mehr Grips haben als die Trottel, von denen sie in der Grundschule immer die Unterhose übern Kopf gezogen bekommen haben. Doch nein, sobald man mal ein wenig Stunk machen kann, dann ist man da gerne mit dabei, endlich zurückschlagen oder so, ka warum das so eine Faszination ausübt - dass man sich nach so einer Trashrunde dann wieder darüber beschwert, dass der andere doch tatsächlich zurückgeschlagen hat, dann ist plötzlich ganz schnell wieder freiwillig die Unterhose auf dem Kopf. Und die anderen sind ohnehin alles faschistische, barbarische Naziprügelkillerdronenkommunistenmörderunterdrückerweltverschwörungsfbiciabn drechtslinksdiktatorenschweine, weil sie einem die Rechte, die man eigentlich nicht hat aber einem moralisch irgendwie doch schon zustehen wegen irgend welcher kleinlicher Bedenken nicht gewähren wollen. So ein Verhalten von angeblich intelligenten Menschen ist für mich einfach interessant unverständlich.
    Natürlich kann ich mich persönlich eigentlich freuen, es gibt nichts besseres, als sowas zur "Konkurrenz" zu haben. Andererseits mache ich mir im größeren Bild doch Sorgen, wenn so eine Gewissenhaftigkeit bei der "Elite" unseres Landes hoffähig ist. Nicht, weil ich da eine "radikale" (lulz) Unterströmung sehe, sondern weil die grundlegende Geisteshaltung mir durchaus von einer breiteren Gruppe Studenten bekannt ist - bei dem Teil mit "politischem" Engagement ist die ganze Sache einfach besser zu beobachten. Das sind intelligente Leute, sie haben eine breite und tiefgehende Aus- und Allgemeinbildung, haben Zugang zu allen Hintergrundinformationen, können auf eine immense Anzahl Präzedenzfälle zurückgreifen und sind auf intellektuelle Problemlösung ausgebildet - und trotzdem ist ihr Engagement für eine Sache, von der sie überzeugt und begeistert sind, nur als EPICFAIL zu bezeichnen. Das ist ja schon nicht mehr sinnlos, das ist aktiv kontraproduktiv.
    Und die Flachpfeifen sollen mal Schlüsselpositionen unseres Landes innehaben, sowohl strukturell als auch kulturell (um unseren Geistsoz mal was einzuräumen)? Dagegen sind unsere heutigen Größen regelrechte Genies, bis auf wenige Ausnahmen sind die nicht dumm genug, vor laufender Kamera ihre eigene Position offen zu widerlegen. Und wenn ich mir angucke, wie unser Bildungssystem kleingeaxt wird, dann mag mein Eindruck heute vielleicht noch auf eine Aufmerksamkeitsänderung in den letzten Jahren zurückzuführen sein, aber bald geht das wirklich abwärts. Und das ist mir irgendwie wichtig, darauf aufmerksam zu machen.
    die frage ist immer noch, ob das jemals anders war. es gab doch mit sicherheit so bekloppte studis auch vor 20 jahren.
    oder nimm so nen typen wie joschka fischer. zu dem habe ich zwar ein zwiegespaltenes verhältnis. aber immerhin ist er seiner steinewerfermentalität definitiv entwachsen.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Wenn jemand das Existenzrecht Israels in Frage stellt, wenn jemand es völlig normal findet, sich in Deutschland vor Supermärkte zu stellen und die Kunden aufzufordern, keine israelischen Produkte zu kaufen, wenn mich jemand mit "Kauft nicht beim Juden" zitiert und "word!" drunter schreibt, dann ziehe ich keine Meinung in den Dreck, denn das ist Dreck.

    Und dass der Antisemitismus unter den Linken stark verbreitet ist, ist kein Geheimnis.
    entweder bist du grenzdebil oder du ziehst die intentionen/die aussagen der damaligen postings mit absicht (verletzter stolz, mimimi, whatever) in den dreck. ich nehme letzteres an.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #16
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    oder nimm so nen typen wie joschka fischer. zu dem habe ich zwar ein zwiegespaltenes verhältnis. aber immerhin ist er seiner steinewerfermentalität definitiv entwachsen.
    entwachsen dürfte für zwei angefangene angriffskriege nicht ganz das richtige wort sein, verfehlt irgendwie seine entwicklung
    aber spätestens wenn die von ihm mitgetragene politik halb europa zu setinewerfern gemacht hat ist der richtige ausdruck aber definitiv gefunden, "joschka der große, steinewerfer"

  17. #17
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    entwachsen dürfte für zwei angefangene angriffskriege nicht ganz das richtige wort sein, verfehlt irgendwie seine entwicklung
    aber spätestens wenn die von ihm mitgetragene politik halb europa zu setinewerfern gemacht hat ist der richtige ausdruck aber definitiv gefunden, "joschka der große, steinewerfer"
    okok. ich wollte jetzt auch nur darauf hinaus, dass menschen sich auch weiterentwickeln können. in dem speziellen fall kan man natürlich darüber diskutiren, ob eine entwicklung vom steinewerfer zum kriegsbefürworter/-dulder eine bessere ist
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #18
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    weder artikel, nocht kommentare, nocht diesen thread gelesen, alles überflüssige zeitverschwendung
    die menschheitsgeschichte reicht mir als informationsquelle, die sagt mir das menschen die unterdrückt und geknechtet werden eines tages pervers blutig zurückknechten, worauf die ursprünglichen knechter mit noch mehr geknechte antworten, worauf die ursprünglich und nun noch härter geknechteten noch blutiger reagiren, ...
    glhf
    Dann fang mal an, irgendwas zu lesen, o Weiser vom Berge.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Portugal machts vor, die Linke versucht es zu importieren
    Von couchpolster im Forum OFF-Topic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 21:05
  2. Zeigt "die Linke" endlich ihr wahres Gesicht?
    Von XXXNA im Forum OFF-Topic
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 17:21
  3. <****S> und ähnliche Spinner
    Von hans1956 im Forum United Talk
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.02.2002, 08:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •