+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35

Lehrer: Ganz normaler Wahnsinn

Eine Diskussion über Lehrer: Ganz normaler Wahnsinn im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von U2k die schuld liegt zwar nicht an den ausländern sondern an der regierung und dem schulsystem da fällt ...

  1. #21
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von U2k
    die schuld liegt zwar nicht an den ausländern sondern an der regierung und dem schulsystem
    da fällt mir doch einfach sonn spruch ein ^^

    Zitat Zitat von U2k Beitrag anzeigen
    Faber est suae quisque fortunae
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    sicher nicht wenn dir die möglichkeiten durch schlechte politik genommen werden

    Zitat Zitat von U2k Beitrag anzeigen
    95% schieben ihre Unfähigkeit so anderen zu... stimmt, es ist halt immer schöner wenns leicht ist und man gut mit sich und seiner einstellung leben kann - ohne sie in Frage stellen zu müssen
    ist sicherlich ein anderes thema, aber das problem staat besteht hier genauso und ist unverkennbar...keiner kann sich in solchen sozial benachteiligten gebieten in deutschland alleine ausm dreck ziehen, weder als ausländer noch als deutscher....komme was da wolle...und solange das system dort nicht geändert wird .... wird sich auch nichts ändern

    und dasn lehrer oder ne lehrerin dort mit den nerven am ende sein muss, ist nicht wirklich was neues....ich will auch gar nicht wissen wies ist morgens reinzukommen und von nem 14jährigen zu hören "ey du affe was willst du denn hier"
    Geändert von MacBeth (03.09.2007 um 15:20 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #22
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von dRz Beitrag anzeigen
    criminals ausdruckweise ist vielleicht nicht gerade sehr gut, aber das, was er vermitteln möchte ist schon richtig. ich kenne viele ausländer die ein geregeltes leben haben, freunde, familie, gute noten in der schule, ausbildung usw. mit solchen leuten gibt es kein ärger.

    ärger gibt es nur mit den "wannabe ganxtas" - die meistens um 13 uhr mit sixpacks an irgendwelchen rathäusern sitzen mit ihren tollen handys musik hören und leute anpissen.

    das ist einfach die realität.

    man sieht es in großstädten wie berlin, köln oder stuttgart sehr genau!
    auch schon in kleineren städten, wie zum beispiel heilbronn, ist es sehr extrem!

    wenn man abends vom musikpark zur SBahn läuft hört man entweder laut musik mit dem mp3 player oder man hat so gute nerven sich beleidigen zu lassen und ohne zu reagieren weiter zu laufen...
    so siehts aus mein guter..

    edit:hab meinen post mal editiert -.-...

    wobei dieser satz zu meinem schon gereicht hätte.

    das ist einfach die realität.
    so ist es halt. wem das noch net aufgefallen ist , der muss wohl privatunterricht genossen haben.und is nie auf ne öffentliche schule gegangen.und wenn man als deutscher so vorbelastet ist wie ich , hält man sich bestimmt keine ausländer freunde..
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  3. #23
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    so siehts aus mein guter..

    edit:hab meinen post mal editiert -.-...

    wobei dieser satz zu meinem schon gereicht hätte.

    so ist es halt. wem das noch net aufgefallen ist , der muss wohl privatunterricht genossen haben.und is nie auf ne öffentliche schule gegangen.und wenn man als deutscher so vorbelastet ist wie ich , hält man sich bestimmt keine ausländer freunde..
    am besten ersetzt du das wort "vorbelastet" mit "dumm"

    schubladen denken ist immer easy. jetzt könnte man sagen...es gibt auch genauso deutsche asis usw....aber der thread wurde schon genug in den dreck gezogen

    gj
    Alien Gekrabbel Champion


  4. #24
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von Masher Beitrag anzeigen
    am besten ersetzt du das wort "vorbelastet" mit "dumm"

    schubladen denken ist immer easy. jetzt könnte man sagen...es gibt auch genauso deutsche asis usw....aber der thread wurde schon genug in den dreck gezogen

    gj
    was dummheit ist , weisst wie ich vormerklich erkenne du nur zu genau ^^.ich weiss gar net was du dazu sagen kannst.du bist kein deutscher(siehst aufjedenfall net so aus) der beurteilen kann was uns deutschen alles an den kopf geworfen wird von so leuten.also unterlass diese dummen kommentare wenn du eh keine ahnung hast.....

    kennst den spruch wenn man keine ahnung hat einfach ma fresse halten ^^.

    @andi:hat vollkommen recht so isses.
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  5. #25
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    omg...jetzt geht diese elende diskussion über die bösen ausländer wieder los.

    junge...ich bin hier geboren und hier aufgewachsen.
    ich weiß genau was hier ab geht...wenn nicht sogar besser als du, denn ich bin wie man so schön sagt zwischen zwei kulturen aufgewachsen.
    ich weiß wie es ist nur mit deutschen abzuhängen und ich weiß wie es ist nur mit ausländern abzuhängen. und im gegensatz zu dir weiß ich auch das es sehr gut möglich ist das sich "beide seiten" sehr gut verstehen.

    ich denke das dein spruch genau auf dich zutrifft.
    wer gibt dir überhaupt das recht im namen von 80millionen anderen menschen zu sprechen?
    merkst du gar nicht wie oberflächlich du argumentierst?

    "mein fahrrad wurde 2x geklaut....alle ausländer sind jetzt scheiße"
    echt arm

    überhaupt diese differenzierung zwischen ausländern und deutschen ist doch eigentlich schon fürn arsch.
    sind ausländer jetzt schlechtere menschen nur weil sie aus einem anderen, vllt schlechter entwickeltem land kommen?
    ich seh mich ja selbst als weltbürger da ich im iran als ausländer gelte und hier in deutschland ebenso. ich unterscheide gar nicht mehr zwischen ausländer und deutscher. mir fällt auf das jemand vllt anders aussieht, aber deswegen hab ich noch lange keine vorurteile.
    wir sind alle nur menschen

    klar gibts bescheurte leute wie ich ja schon selbst geschrieben hab, aber jetzt alle dafür in eine schublade zu stecken ist doch echt armseelig
    Geändert von Masher (03.09.2007 um 19:18 Uhr)
    Alien Gekrabbel Champion


  6. #26
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich denke die diskussion läuft in ne blöde richtung... ich hatte beabsichtigt dass man hier über das schulsystem debattiert und denkbare lösungsvorschläge ausdiskutiert...

    halt irgendwie drüber reden damit der kern der diskussion bestehen bleibt und das problem klar sichtbar für jeden wird... dass die ausländer nicht die bösen sind, ist vollkommen klar und steht außer frage

    dass viele ausländer etwas falsch machen, besonders was integration angeht steht ebenfalls nicht zur debatte, genauso wie viele deutschen und das gegenwärtige deutsche schulsystem falsch machen/macht.

    mir gings ursprünglich um ideen und ansätze was geändert werden muss... ich bin für mehr integrationspflicht seitens ausländischer familien und mehr kontrolle in diesem bereich

    das würde evtl. auch einige arbeitsplätze schaffen und ich finde es wäre effektiv, viele wollen und machens nicht, weil sie nicht wissen wie... da muss was getan werden und ich finde wenn mehr gelder dort einfließen würden, würden auf kurz oder lang hohe kosten eingespart da wir so nur die untere unterschicht vergrößern indem wir ihr chancen vorenthalten...

    gleichzeitig würde es den bildungsstand deutschlandweit enorm anheben wenn mehr für ein strengeres und klassengerechtes schulsystem (von mir aus auch ganztags und samstags!) gemacht wird...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  7. #27
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Wolkenleer
    Registriert seit
    14.10.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    898
    Mein vater ist selber lehrer an einer hauptschule. als ich noch bei ihm gewohnt hab und fast täglich sah, wie fertig er aus der schule kam und fast immer als erstes ein glas wein getrunken hat um abzuschalten, war ich auch manchmal drauf und dran mir ein messer zu schnappen und... aber keine sorge.
    was mich sehr traurig macht, ist zu sehen, wie er über jahre hinweg im prinzip nur schlechte erfahrungen mit südländern gemacht hat wegen seinem job. deswegen hat er (für MICH) verständlicher weise ein gewisses schubladen denken und neigt leider schnell dazu leute zu verurteilen. das ist für mich das erschreckende, obwohl ich es nachvollziehen kann.

    ich persönlich sehe keinen als ausländer sondern urteile für mich über jeden menschen als individuum.

  8. #28
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    ich kenne einen großen teil von ausländern, die deutschen gegenüber mit schubladen und vorurteilsdenken begegnen, da sie selbst damit rechnen so abgestempelt zu werden...

    ich glaub das ist einfach ein riesiges kulturelles verständnisproblem das zu hass führt in vielen fällen... und kein ende in sicht weil sich klischees leider immer wieder bestätigen, auch weil die, die sie aufstellen, sie bestätigt sehen möchten...

    aber so sind alle menschen, egal welcher herkunft... außer sie sind weise - was heute nur noch für einen minimalen bruchteil gilt
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  9. #29
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich habe vorgestern eine Reportage über eine deutsche Schulklasse gesehen, die eine "Bildungsreise" nach St. Petersburg (Russland) gemacht hatte und dort mit einer russischen Schulklasse zusammen auf Tour war.
    Die deutschen Boys interessierten sich dafür wer am schnellsten eines der russischen Girls poppt und die deutschen Mädels benahmen sich wie Diven und stöhnten über den Überfluss an Kultur der ihnen beim Besuch verschiedener Einrichtungen vermittelt werden sollte.
    Ein Respekt bzw. nur ein Funken Achtung vor dem Lehrpersonal war von deutscher Seite überhaupt nicht vorhanden.
    Im Gegenteil wurden die Russen noch verlacht als diese Anweisungen der pädagogischen Vorturner befolgten.
    O-Ton: "In Deutschland würden wir das nicht machen".

    In Deutschland wächst mittlerweile die zweite Generation sozial verwahrloster Kinder/Jugendlicher heran und der Staat schaut dem tatenlos zu.
    Es werden teure Studien in Auftrag gegeben, Ursachenforschung betrieben ("wenn ich nicht mehr weiter weiss, bild ich einen Arbeitskreis") aber niemand tritt der Realität entschlossen entgegen.
    Abgewrackte Eltern interessieren sich nicht mehr für die Tätigkeiten ihrer Sprösslinge oder haben mangels eigener sozialer Kompetenz resigniert auf die Erziehung ihrer Kinder einzuwirken.

    Die eigentliche Aufgabe des Lehrers, das Vermitteln von Wissen, wird von Gutmenschen ausgedehnt auf die globale Erschaffung eines perfekten Menschen der intellektuel und sozial kompetent ist.
    Hoffnungslos unfähige Eltern erwarten das sogar von einem Hauptschullehrer, der eigentlich genug damit zu tun hat seine "Einzeller" ein bissel zu erleuchten.
    Klar das irgendwann auch mal der hoffnungsvollste Pädagoge die Flinte ins Korn wirft.
    Werte wie Ehrlichkeit, Fleiß, Fairness bekommt scheinbar niemand mehr vorgelebt und insofern ist es nicht erstaunlich was so alles in deutschen Klassenzimmern heran wächst.
    Das der Staat sich dann auch noch an pädagogisch ungebildeten Lehrkräften bedient, wie die Links auf Seite 1 zeigen, ist doch mehr als erbärmlich.
    Aber er beschäftigt ja zumindest in Bremen auch eine verurteilte Mörderin als Grundschullehrerin (Frau Susanne Albrecht).

    Zu den ethnischen Minderheiten mit Migrationshintergrund, die in Deutschland immer wieder angeprangert werden... wer in einer Großstadt lebt wird die Existenz bestehender Parallelwelten mit eigener Weltansicht bestimmt eher wahrgenommen haben, als der geneigte Kleinstadtbürger.
    Zumindest in Berlin kann ich das bestätigen wobei es in der kriminalpolizeilichen Statistik keine gezielte Erfassung von türkischen/arabischen/russischen Tätern gibt ( die heißen dort globaler: Südländer oder Süd-Osteuropäer)... ein Schelm wer dabei Arges denkt.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  10. #30
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ich habe vorgestern eine Reportage über eine deutsche Schulklasse gesehen, die eine "Bildungsreise" nach St. Petersburg (Russland) gemacht hatte und dort mit einer russischen Schulklasse zusammen auf Tour war.
    Die deutschen Boys interessierten sich dafür wer am schnellsten eines der russischen Girls poppt und die deutschen Mädels benahmen sich wie Diven und stöhnten über den Überfluss an Kultur der ihnen beim Besuch verschiedener Einrichtungen vermittelt werden sollte.
    Ein Respekt bzw. nur ein Funken Achtung vor dem Lehrpersonal war von deutscher Seite überhaupt nicht vorhanden.
    Im Gegenteil wurden die Russen noch verlacht als diese Anweisungen der pädagogischen Vorturner befolgten.
    O-Ton: "In Deutschland würden wir das nicht machen".

    In Deutschland wächst mittlerweile die zweite Generation sozial verwahrloster Kinder/Jugendlicher heran und der Staat schaut dem tatenlos zu.
    Es werden teure Studien in Auftrag gegeben, Ursachenforschung betrieben ("wenn ich nicht mehr weiter weiss, bild ich einen Arbeitskreis") aber niemand tritt der Realität entschlossen entgegen.
    Abgewrackte Eltern interessieren sich nicht mehr für die Tätigkeiten ihrer Sprösslinge oder haben mangels eigener sozialer Kompetenz resigniert auf die Erziehung ihrer Kinder einzuwirken.

    Die eigentliche Aufgabe des Lehrers, das Vermitteln von Wissen, wird von Gutmenschen ausgedehnt auf die globale Erschaffung eines perfekten Menschen der intellektuel und sozial kompetent ist.
    Hoffnungslos unfähige Eltern erwarten das sogar von einem Hauptschullehrer, der eigentlich genug damit zu tun hat seine "Einzeller" ein bissel zu erleuchten.
    Klar das irgendwann auch mal der hoffnungsvollste Pädagoge die Flinte ins Korn wirft.
    Werte wie Ehrlichkeit, Fleiß, Fairness bekommt scheinbar niemand mehr vorgelebt und insofern ist es nicht erstaunlich was so alles in deutschen Klassenzimmern heran wächst.
    Das der Staat sich dann auch noch an pädagogisch ungebildeten Lehrkräften bedient, wie die Links auf Seite 1 zeigen, ist doch mehr als erbärmlich.
    Aber er beschäftigt ja zumindest in Bremen auch eine verurteilte Mörderin als Grundschullehrerin (Frau Susanne Albrecht).

    Zu den ethnischen Minderheiten mit Migrationshintergrund, die in Deutschland immer wieder angeprangert werden... wer in einer Großstadt lebt wird die Existenz bestehender Parallelwelten mit eigener Weltansicht bestimmt eher wahrgenommen haben, als der geneigte Kleinstadtbürger.
    Zumindest in Berlin kann ich das bestätigen wobei es in der kriminalpolizeilichen Statistik keine gezielte Erfassung von türkischen/arabischen/russischen Tätern gibt ( die heißen dort globaler: Südländer oder Süd-Osteuropäer)... ein Schelm wer dabei Arges denkt.
    Off Topic:
    Mich interessieren (auch wenn es OFF-Topic ist) mal die statistiken bezüglich Körperverletzung und Sachbeschädigung in einer Großstadt wie Berlin oder Köln.
    Hier in Köln müsste ich mein Schubladendenken total einsetzen um annähernd an die bestehende Statistik ranzureichen (wenn ich mich irre, bin ich sehr verwundert).


    Ansonsten schöner Post Tala! Sehr gut auf den Punkt gebracht - aber was tun? Oftmals ist das Ergebnis von "mehr gelder" in eine Richtung ja nicht wünschenswert da mit Geld oft nicht das Richtige gemacht wird, wenn Handlungsbedarf besteht... Wofür sollten konkret mehr Gelder investiert werden... Ganztagsschulen?


    Wäre es nicht irgendwie wünschenswert, würde man Leute einstellen die im Auftrag des Jugendamtes (das sowieso einer grundlegenden Generalüberholung bedarf) die Erziehungsberechtigten kontrollieren (sei es mit gezielten Stichproben) zumindest was "gewisse Aufgabenbereiche" angeht... man kann ja nicht gucken ob die gut erziehen, aber man kann einige Tätigkeitsfelder sicher besser kontrollieren als andere - z.B.:

    - Hausaufgabenkontrolle, Schulanwesenheit der Kinder...

    irgendwie muss man den Eltern doch mal bald in den Arsch treten dass sie ihren Kindern nicht komplette Weltignoranz suggerieren...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  11. #31
    Ein Problem ist sicherlich auch der allgemeine Werteverfall, der seit Jahren stetig auch noch in den Medien (speziell in den Talkshows) als normal und alltäglich suggeriert wird. Woher sollen die Kinder und Jugendlichen das lernen, was im Elternhaus nicht vorgezeigt und im TV noch ad absurdum geführt wird?

  12. #32
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Finde die letzten 3 posts hier sehr wichtig und richtig.... hinzukommend muss man auch sagen, dass wie tawa bereits erwähnte, es schon die 2te Generation ist, die bestimmte Werte nur unzureichend oder garnicht vermittelt bekommt. Oft sind das aber auch Kinder von Eltern, die der ersten Generation angehörten (bzw. angehören)... Wie sollen diese Eltern, die meist aus den unteren sozialen Schichten stammen, denn ihren Kindern Werte vermitteln, die sie selber schon unzureichend oder garnicht vermittelt bekommen haben und sich nun so irgendwie mehr oder weniger niveauvoll durchs leben schlagen.

    Hier anzusetzen ist wiederum aber auch sehr schwierig... soll man bei den Eltern anfangen und ihnen "lernen" ihre Kinder vernünftig zu erziehnen? werden die meisten soetwas überhaupt zulassen? oder soll man ihnen die Kinder gleich nehmen? Sehr verzwickt das ganze... auf den Lehrern sollte es auf jeden Fall nicht liegen bleiben...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  13. #33
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Schafft die deutsche Bürokratie ab, macht ne Gemeinschaftsschule, Gemeinschaftsgrundschulen und einen Gemeinschaftskindergarten.

    Ich halt ja nicht viel von der DDR, aber gerade so Jugendorganisationen würden vielen Kindern heute SEHR gut tun. Und wenn das ganze einmal Pflicht wäre, könnte sich niemand davor drücken. Die Erzieherinnen kriegen ein paar Schulungen, sodass auch die Kinder, bei denen zu Hause kein Deutsch gesprochen wird eine Chance (Ich glaube nicht daran, dass jemand mit türkischer Herkunft auf die Welt kommt und gleich ein Ganxta ist. Die mangelnde Integration entsteht durch die Eltern selber und die können wir nunmal nicht ändern. Wir können höchstens den Kindern eine Chance geben) haben. Wenn die Kinder erstmal Deutsch können (Zusatzstunden im Kindergarten + Grundschule müssten dafür reichen), sehen sie auch, dass sie die Chance haben, etwas zu erreichen.

    Der Kindergarten sollte bis 4 Uhr sein, kostenlos für alle sein und ein Gemeinschaftsgefühl fördern, welches dann in der Grundschule weiter gestärkt wird. Sobald sich niemand mehr als "Türke" und "Deutscher" sieht, sondern als Mensch, dann benehmen sich auch alle gleich ein wenig anders. Wenn die Grundschule auch bis 4 Uhr gehen würde und neben Unterricht auch mehr AGs anbieten (Pflicht für jeden Schüler, an mindestens 2 teil zu nehmen) würde viele Probleme beheben.

    Wenn der Staat sich halt auf die Erziehung durch die Eltern nicht mehr verlassen kann muss er halt alles selbst in die Hand nehmen. Und ich denke gerade eine Gemeinschaftsschule + Gemeinschaftskindergarten würde dem ganzen Prozess ganz gut tun. Nur ist der guten CDU das nunmal egal... Bin ich froh, dass die CDU gerade von der Mehrheit unseres Landes gewählt würde.

    Aber wartet nur, die Linken haben immer mehr Zulauf und irgendwann kriegen die scheiss Konservativen einen auf den Deckel, denn deren Bildungspolitik ist einfach nur eines: Scheisse und sozial ungerecht!
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  14. #34
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    ich stimme dir im punkt kindergarten und grundschule vollkommen zu... zusatzstunden um deutsch zu lernen (und das von kind an... damit es kein "lernen" sondern spielen ist) halte ich für sehr sinnvoll... auch diese AG-Idee...

    Nur muss ich sagen, dass ich ein regelrechter Fan von unserem dreigliedrigen Schulsystem bin... denn es wird relativ früh (nämlich nach der grundschule) aussortiert und die leute ihren fähigkeiten entsprechender (nicht unbedingt ganz entsprechend) gefördert... so halten "schwache" schüler die stärkeren ned bis in die neunte oder zehnte klasse auf wie es in anderen ländern ist... außerdem hat auch bei uns ein hauptschüler locker die chance (wenn er beispielsweise in der 7ten seine intelligenz entdeckt oder aus familiären/sozialen gründen erstmal auf der hauptschule bleiben musste) beispielsweise eine fachhochschulreife zu machen und dann an fachhochschulen zu studieren... also ein ganz klares NEIN an die gesamtschule... is der letzte bullshit sowas... ich weiß ned warum alle (sowohl politiker als auch die leute) an unserem schulsystem rummotzen... das ist noch mit abstand das beste an diesem land...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  15. #35
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Gut, man kann natürlich anderer Meinung sein in dem Punkt. Dann finde ich, sollten die Kinder aber bis zur 6. Klasse zusammen bleiben. Es gibt Kinder, die sich erst noch weiter entwickeln Man kann ja auch eine Gemeinschaftsschule machen, mit sehr vielen unterschiedlichen Kursen. Dann würde zumindest dieses 3-Klassen Denken weg fallen und Schüler von der Hauptschule kämen sich nicht wie der letzte Mist vor.

    Also wären alle an einer gleichen Schule, sie könnten zusammen Sport und evt. andere Fächer zusammen haben und dann könnte es (So wie es auf Gesamtschulen üblich ist) normale und Ergänzungskurse geben.
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ein ganz normaler Tag aus dem Leben des Skeps°_°
    Von skep1l im Forum Kuschelecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 15:12
  2. Ein ganz normaler Tag... am PC
    Von Thunderskull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 18:55
  3. Ein ganz normaler Tag ....
    Von ill rage im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 16:54
  4. Mal was ganz "UF - untypisches"!!!
    Von dam0kles im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2001, 12:49
  5. ein ganz normaler RA2 Spiele Tag...
    Von raptorsf im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2001, 22:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •