+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Langsam brauchen wir nen Sammelthread: Datenklau bei Dropbox

Eine Diskussion über Langsam brauchen wir nen Sammelthread: Datenklau bei Dropbox im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Nachdem es vor kurzem schon GMX, Yahoo, Sony, Steam etc getroffen hat wurden nun beim Cloud Anbieter Dropbox Daten entwendet. ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Langsam brauchen wir nen Sammelthread: Datenklau bei Dropbox

    Nachdem es vor kurzem schon GMX, Yahoo, Sony, Steam etc getroffen hat wurden nun beim Cloud Anbieter Dropbox Daten entwendet.
    Diese mal betrifft es aber nur E-Mail Adressen, wohl keine Passwörter. Aufgeflogen ist das ganze nicht durch Dropbox selbst sondern das User auf ihre Dropbox exklusiven E-Mail Accounts plötzlich eine Vielzahl von Spam E-Mails bekamen. Ich war auch davon betroffen, mittlerweile hat der Spam aber aufgehört. Ich nehme aber nicht an dass das von Dauer sein wird.

    Nun hat Dropbox bestätigt dass die Angreifer wohl durch bei anderen Internetseiten entwendete Logininformationen an Dropbox Accounts kamen, darunter auch der eines Dropbox Mitarbeiters der wohl (es klingt zumindest danach) eine Vielzahl von Kunden E-Mail Adressen in seinem Onlinespeicher abgelegt hatte. Wie die dahin kamen und warum die da lagen darüber schweigt Dropbox.


    Quelle: http://www.computerbase.de/news/2012...essen-bekannt/
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Naja, Datenlecks, ist doch ganz normal in Zeiten wo man als Onlinezwanggesegneter Gamer gleich noch mit Backdoorplugins versorgt wird!
    http://www.heise.de/security/meldung...r-1655607.html
    Never run a touching system!!

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Und für die Schnäppchenjäger unter den Brillenträgern: Datenklaut bei Mr. Spex
    http://www.computerbase.de/news/2012...r-mister-spex/
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Nachdem es vor kurzem schon GMX, Yahoo, Sony, Steam etc getroffen hat wurden nun beim Cloud Anbieter Dropbox Daten entwendet.
    Diese mal betrifft es aber nur E-Mail Adressen, wohl keine Passwörter. Aufgeflogen ist das ganze nicht durch Dropbox selbst sondern das User auf ihre Dropbox exklusiven E-Mail Accounts plötzlich eine Vielzahl von Spam E-Mails bekamen. Ich war auch davon betroffen, mittlerweile hat der Spam aber aufgehört. Ich nehme aber nicht an dass das von Dauer sein wird.

    Nun hat Dropbox bestätigt dass die Angreifer wohl durch bei anderen Internetseiten entwendete Logininformationen an Dropbox Accounts kamen, darunter auch der eines Dropbox Mitarbeiters der wohl (es klingt zumindest danach) eine Vielzahl von Kunden E-Mail Adressen in seinem Onlinespeicher abgelegt hatte. Wie die dahin kamen und warum die da lagen darüber schweigt Dropbox.


    Quelle: http://www.computerbase.de/news/2012...essen-bekannt/
    äh, aber afaik anders als bei sony seinerzeit ist hier doch ausschließlich menschliches versagen der punkt? also die user haben identische zugangsdaten bei anderen online-geschichten genutzt?
    selbst wenn es anders als bei dropbox programmierfehler sind, ist imho ist das sicherheitskonzept loginname/passwort heutzutage grundsätzlich nicht mehr ausreichend.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Stimmt schon, an und für sich ist das immer ausreichend. Die Frage in dem Fall ist eher warum Dropbox Mitarbeiter hunderte von Kundendaten horten.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Die Frage in dem Fall ist eher warum Dropbox Mitarbeiter hunderte von Kundendaten horten.
    sehe ich aber global betrachtet eher nicht so. sowas passiert leider immer wieder bzw. lässt sich nicht verhindern. guck dir doch vertriebler an. wie oft passiert es, dass ein vertriebler beim wechsel in ein anderes unternehmen mehr bekommt, weil er kunden (nebst ihren daten) mitbringt?
    für das "warum" gibt es gefühlte 1000 möglichkeiten.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Und? Stören tuts mich trotzdem. Wer das macht und warum ist mir herzlich egal, er ist und bleibt ein Arschloch.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #8
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    naja, er könnte diese ja auch "nur" zu arbeitszewcken dort gehortet haben.

    bin ich durch fefe drauf gestoßen:
    http://www.wired.com/gadgetlab/2012/...n-hacking/all/
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  9. #9
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Autsch! Das ist echt schmerzhaft. Aber es ist schon auch wirklich blöd, alle wichtigen Accounts so verbunden zu haben.

    Und natürlcih gehört der betreffende Hacker ordentlich verprügelt.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Brauchen wir Spam Foren?
    Von Predatory fish im Forum Feedback
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 06:10
  2. Brauchen wir diese Forum noch?
    Von Talatavi im Forum BL00D+
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.11.2001, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •