+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 226

Landtagswahlen in Thüringen, Saarland und Sachsen

Eine Diskussion über Landtagswahlen in Thüringen, Saarland und Sachsen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von neosid'jan' Ich habe diesen Monat 2.197,71€ an Steuerrechtlichen Abzügen (Lohn-, Kirchensteuer und Soli). Ich zahle also faktisch mehr ...

  1. #201
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Ich habe diesen Monat 2.197,71€ an Steuerrechtlichen Abzügen (Lohn-, Kirchensteuer und Soli).

    Ich zahle also faktisch mehr als ein "normaler" Arbeiter Brutto hat. Was wollt ihr denn noch?
    Soll nichts mehr übrig bleiben?
    Ich glaube die Abzüge sprechen für sich. Und sollte man mir davon noch mehr wegnehmen, ist es echt an der Zeit zu überlegen ob sich der HOHE Arbeitsaufwand mit viel VERANTWORTUNG lohnt!

    So, und jetzt noch eins, was mir die ganze Zeit schon auf der Seele liegt: SCHEISS NEIDGESELLSCHAFT!
    bei nem brutto von ca 6000€ (evtl sogar mehr) biste bei den abgaben doch noch gut dabei find ich. und für fast 200€ kirchensteuer biste selber schuld oder? ^^
    netto hattest du also sofern deine angaben stimmen etwa 3.400 euro (renten- arbeitslosen- pflege- und krankenversicherung, mit rausgerechnet)

    bei deiner gehaltsklasse würde mich das auch noch stören, vorallem die lohnsteuer reißt im prinzip alles raus. wie machen das dann leute die noch wesentlich mehr verdienen?....das wird in bonis untergehen...und zusatzzahlungen die mit dem gehalt oder lohn an sich natürlich rein gar nichts zu tun haben. und genau da müsste man ganz oben ansetzen, find ich

    denn eine simple erhöung von steuern schadet den kleinen wie den mittleren und die großen umgehen den scheiss wie vorher auch schon

    is aber auch nur ne vermutung, genau wissen wie die das machen weiß ich leider nicht

    Was man dazu sagt?
    Ganz einfach: Jeder macht das, was er am besten kann!
    wenns danach ginge würde ich noch immer in einem bestimmten beruf arbeiten. leider ging das nicht denn das konnt ich richtig gut und trotz miserabler bezahlung hatte ich wirklich spaß an dem job der unter anderem auch auf die knochen ging.
    manche fühlen sich aber auch einfach berufen zu helfen oder überhaupt einen bestimmten job auszuüben, darunter eben sehr viele ärzte und andere....und deren bezahlungen und ansehen sind hier in deutschland nunmal unter aller sau....das wurde nicht nur hier schon des öfteren dargelegt, alles was so im staatsdienst tätig ist wird miserabel ausgerüstet und bezahlt vorallem inner polizei kann man das schön sehen, aber auch krankenhäuser stehen dem in kaum etwas nach. da gehts nicht darum was wer am besten kann sondern darum das man die arbeit mit respekt und hochachtung auffässt und sie dementsprechend gut bezahlt damit die motivation auch nicht am boden liegt. ich persönlich sogern ich helfe und vieles andere mache.....ich könnte nicht im krankenhaus arbeiten....ich rechne das jedem der das für die derzeitige deutsche bezahlung macht sehr hoch an.
    ich weiß nicht, wenn ich dem beispiel deiner mutter folge, ob so eine langjährige arbeitskraft vertraglich anders bezahlt werden muss als junge krankenschwestern....aber ich gehe stark davon aus, da ich mehrere krankenschwetsern kenne die stunden vor sich herschieben für satte 1300€
    Geändert von MacBeth (03.09.2009 um 17:32 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #202
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    wer hat denn davon gesprochen die steuern für alle zu erhöhen?
    ich spreche hier ausschließlich von den ganz reichen und nicht der kleinen krankenschwester

    ich wollte falls das jetzt untergegangen ist, nur rechtfertigen wie sich der staat einiges an geld reinholen kann um projekte zu finanzieren.
    ich bin ebenso kein befürworter von steuererhöhungen, aber wenns nötig ist, sollte erst ganz oben bei den ganzen drückebergern angesetzt werden.

    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    So, und jetzt noch eins, was mir die ganze Zeit schon auf der Seele liegt: SCHEISS NEIDGESELLSCHAFT!
    genauso empfinde ich unsere gesellschaft als EGOGESELLSCHAFT und ich bin nicht grad annähernd von armut betroffen
    Alien Gekrabbel Champion


  3. #203
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Wer VWL hatte weiß, dass Mindestlohn nen Wohlfahrtsverlust darstellt ^^ Solche Zwangsregulierungen machen das Wirtschaftsleben nur kaputt. Dadurch gehen Unternehmen down, besonders kleine Betriebe, die es sich nicht leisten können den Mindestlohn zu zahlen. Die Unternehmen haben höhere Ausgaben und können deswegen auch nur weniger Arbeitnehmer unterhalten -> Arbeitslosigkeit steigt. In vielen Fällen würde es sich dann auch lohnen billigere Maschinen anstatt teure Arbeiter einzusetzen, genauso wie die unbezahlten Überstunden erhöht und illegale Beschäftigung gefördert werden. Wie man sieht ist Mindestlohn doch nicht so toll wie manch einer denkt.


    Ebenso sollte man bedenken, dass auch der Arbeitsmarkt nur ein Angebots- und Nachfragemarkt ist. Da wo viel Angebot ist (die Arbeitnehmer bieten ihre Arbeit für Geld an), sind eben auch die Preise gering. Da wo wenig Angebot ist, sind die Preise meist höher. Anders ausgedrückt: Es spielt keine Rolle ob ein Bauarbeiter sehr harte Arbeit verrichtet, er geht einfach einem Beruf nach, indem jeder leicht austauschbar ist. Es gibt einfach sehr viele einfache Arbeiter, bei denen ein Großteil auch die Arbeit sogar für noch weniger Geld machen würden. Hingegen gibt es kaum Menschen, die für einen Managerposten qualifiziert sind.

  4. #204
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    gut und wer bestimmt jetzt wer "die ganz Reichen" sind ?
    An welchen Kriterien wird das fest gemacht ?

    Jeder mit nem Einkommen über X ? Egal ob er sich das hart erarbeitet hat oder durch Vetternwirtschaft ?

    Auch sehr gerecht und sozial.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #205
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    @Freezy
    Der Mindestlohn ist nur dazu gedacht, ganz unten anzusetzen. Es geht nicht darum, generell die Tarifautonomie auszuhölen und den Mindest-Preis für Arbeit staatlich festzusetzen. Man muss einfach zur Kenntnis nehmen, dass es viele Menschen gibt, die in unserem Land keine Lobby mehr haben. Direkt zu sagen, es würde durch einen Mindestlohn Arbeitslosigkeit gefördert, ist auch deswegen falsch, weil es einfach viele Dienstleistungen gibt, auf die die Menschen gar nicht erst verzichten können. Außerdem sieht man ja anhand der Beispiele von genug anderen Ländern, dass diese Sorgen unbegründet sind.

    Was die Umsetzung anbelangt, gibt es allerdings auch unrealistische Ansätze, siehe Linkspartei.

    @Mope
    Die SPD möchte z.B. eine höhere Besteuerung von Einkommen ab 125.000 EUR für Alleinstehende und ab 250.000 EUR für Verheiratete. Ob ein Single mit einem Einkommen von 10.400 EUR / Monat nun reich ist oder nicht sei mal dahingestellt, aber ich denke 2% mehr Abgaben (45% auf 47%) kann er durchaus verkraften. Das Geld soll als sogenannter Bildungssoli gelten und somit direkt dem Bildungsbereich zugute kommen.

  6. #206
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    die kriterien? sry, aber ich denk da würd ich mir zuviel herausnehmen dir die kriterien zu bestimmen. die tisch ich dir sicherlich nicht einfach so nach eigenem empfinden auf.

    aber jeder mit einem einkommen über x wär schonmal ein vorschlag.
    oder ab einem vermögen über x

    fänd ich gerecht und sozial

    sie haben zwar ihre chance genutzt, es weit gebracht und es soll ihnen auch anerkannt werden, aber auf der anderen seite gibt es immernoch menschen die nichtmal die chance bekommen ein halbwegs vernünftiges leben führen zu können. auch in deutschland. klar hat jeder in der schule (angeblich) dieselben chancen, aber die hintergründe der menschen kennst du doch gar nicht um einfach nur zu behaupten, dass leute die es zu nichts gebracht haben einfach nur dumm und faul waren.

    es kann doch nicht sein, dass jede soziale änderung immer nur eine einbuße für die schlechtverdiener oder armen unter uns ist.

    es kann zur abwechslung mal zur last der besserverdiener gehen. die werden sicherlich damit umgehen können
    Alien Gekrabbel Champion


  7. #207
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    spricht die SPD vom Nettoeinkommen ? Oo


    edit: @Masher: den letzten Satz streichst du bitte wieder, das habe ich nicht gesagt.
    Ansonsten: gut, also sind wie jetzt bei "die Reichen sollen halt blechen" aber du traust dich nicht zu sagen wer das denn nun genau sein soll, obwohl des hier sogar schon erörtert wurde.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #208
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    spricht die SPD vom Nettoeinkommen ? Oo


    edit: @Masher: den letzten Satz streichst du bitte wieder, das habe ich nicht gesagt.
    Ansonsten: gut, also sind wie jetzt bei "die Reichen sollen halt blechen" aber du traust dich nicht zu sagen wer das denn nun genau sein soll, obwohl des hier sogar schon erörtert wurde.
    das wurde erörtert während ich meinen post geschrieben hab von einem herrn yuri.

    der hat sich dabei auf angaben der spd bezogen. ich möchte lediglich keine voreiligen, persönlich bestimmte kriterien nennen die hier überhaupt nicht zur debatte stehen und auch nichts dazu beitragen
    Alien Gekrabbel Champion


  9. #209
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    nö, hama uns auch vorher schon drüber unterhalten.

    anyway, warum sollten deine Kriterien nicht zur Debatte stehen ?

    Du sagst: "die Reichen sollen blechen"

    Das ist deine Meinung. Ist ja auch vollkommen ok. Dann sag aber auch bitte wer "Die Reichen" denn sein sollen und verteidige deine Meinung.

    Ansonsten ist das ganze genauso sinnvoll als wenn ich sagen würde: "Zur Rettung Deutschlands aus dem Schuldenloch muss Hubert blechen !" - und keiner weiß wer Hubert ist, aber alle finden es toll weil sie es nicht sind.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #210
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Als "Reich" gelten btw irgendwie alle Singlehaushalte um die 3500€ Netto Monatlich... also recht früh.. ^^

  11. #211
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    weil ich da persönlich absolut flexibel denke.

    von mir aus können es ruhig die ganz reichen sein, oder zusätzlich auch die besserverdiener die yuri angesprochen hat.
    Alien Gekrabbel Champion


  12. #212
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen

    spricht die SPD vom Nettoeinkommen ? Oo
    Ich habe nirgendwo gelesen, dass die Bemessungsgrundlage für zu versteuerndes Einkommen geändert werden soll. Und die ist momentan soweit ich weiß nach Abzug aller Vorsorgeaufwendungen (z.B. gesetzliche und private Rentenversicherung, Krankenversicherung), Freibeträgen, etc. festgesetzt.

  13. #213
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Als "Reich" gelten btw irgendwie alle Singlehaushalte um die 3500€ Netto Monatlich... also recht früh.. ^^
    Ja, ne, dann muss man da eben dran schrauben. Abwer wirklich reicht, dass wisst ihr selbst, was das ist. Und das ist niemand hier... vielleicht niemand...

    Aber Reiche mehr versteuern ist schon gut. Aber Reiche sind nicht umsonst reich. Sie werden Schlupflöcher finden, die sie ausnutzen, damit sie sowieso keine Steuern zahlen.
    Ich sag euch was, da müssen Gesetze her^^
    Dann kann man auch mal von "wirklichen" zusätzlichen Einnahmen sprechen. Die kleinen primitiven Summen so stark zu besteuern is total hirnlos und kontraproduktiv. Man malochert um zu malochern, aber net, um auch mal sich was zu verdienen. Ich bin ein Gegner gegen Arbeit, die sich nich ausszahlt. Lebenszeit ist kostbar und wir haben alle nicht endlos davon. Also muss allein der Verlust von Lebenszeit schon einen gewissen "wert" erbringen.

    Aber wie schon viele wissen, haben wir generell zu hohe Abgaben - da wir so hohe Abgaben haben, denke ich, wenn es reduziert werden würdem dass dadurch auch weniger Menschen schwarz arbeiten und viel mehr Motivation existieren würde. Es hätte also in mehrfacher Hinsicht einen positiven Effekt. Mehr Steuern und glücklichere Leuts =)
    Geändert von Dhaos (03.09.2009 um 21:10 Uhr)
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  14. #214
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Masher Beitrag anzeigen
    weil ich da persönlich absolut flexibel denke.

    von mir aus können es ruhig die ganz reichen sein, oder zusätzlich auch die besserverdiener die yuri angesprochen hat.


    nä. jetzt mach doch mal nen konkretes Statement. Wer sind denn nun auch die "ganz Reichen" ?

    Sorry, aber du musst doch auch irgendeine Idee haben. Zu sagen "Die Reichen sollen bezahlen" - dann musst du damit auch jemanden ansprechen. Wenn du die ganze Zeit ausweichst dann ist dieses Statement (welches ich in gewissen Zügen ja ebenso vertrete) nichts weiter als haltlos.

    @Yuri: ah, ok, thx
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  15. #215
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    och mope.....das ist doch alles unrelevant.

    auszumachen ab welchem einkommen oder vermögen eine höhere steuer verlangt werden soll, ist nicht meine aufgabe. ich hätte nur kein problem damit da als erstes was zu holen.

    wenn ich dir jetzt konkrete zahlen nenne die ich mir einfach mal ausgedacht hab, bringt das dir nichts, mir nichts und der ganzen diskussion nichts.

    und wenn ich dieser unrelevanten frage ausweiche, ist meine meinung sicher noch lange nicht haltlos

    jetzt können wir auch mal bitte zum wirklichen thema zurückkommen. sind schon ein bisschen weit abgeschweift
    Alien Gekrabbel Champion


  16. #216
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ach wie schön das ich nicht ans Internet diese Woche kam, nun habe ich 11 ammüsante Seiten zu lesen. Ich glaube Mister FDP sollte mal lernen was Kommunismus ist, was erreicht werden soll und wo der Unterschied zum Sozialismus steht. Ach vielleicht sollte man ihm auch noch die vielen verschiedenen Vorstellungen und Variationen verklickern. Anscheinend leidet er unter einer erstaunlichen Phopbie, davor das auch Menschen ohne BWL Studium ein vernüftiges Leben leben können, verdammt da wäre seine gesamte Bildung ja für den PoPo. Wie zum Geier soll das Streben nach Gerechtigkeit gesellschaftsfähig werden, verdammt das war es schon immer gewesen.

    Und auf den letzen Zeilen sehe ich noch was von Mindestlohn, Leute der soll nur dazu dienen das arbeitende(!) Menschen nicht unter dem Existenzminimum herum kriechen, sondern ein menschenwürdiges Leben führen können. Nichts ist beschissener, als wenn man sich gedanken machen muss, wie man nun das Essen finanziert. Aber das ist ja alles ganz anders Mr. FDP, denn was Arbeit schafft ist sozial.

    Ach der Theard ist klasse. Ironie vorhanden, darf aber selbst gesucht werden.

  17. #217
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Mr.FDP wird, wenn er sein Versprechen hält, hier wohl nicht mehr Posten... allerdings ist das mit FDP und versprechen halten ja so ne sache.....

    Schau mal ins Feedback Forum da kannste weiter amüsante dinge lesen.. ^^

    Edit: Ach Spaßbremse warst ja schon da drin.. ^^

  18. #218
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Es ist übrigens auch sehr interessant, wie die Linke in unserem Bezirk für Stimmen wirbt.


  19. #219
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Jo seh ich auch immer wieder. Naja wenn man keine sachlichen Argumente hat, muss man eben mit sexuellen Reizen werben

  20. #220
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Da sind genug sachliche Argumente. Das is die einzig soziale Partei, die sich für die kleinen Leute einsetzen will und so weiter. Und gegen den Krieg find ich auch nicht verachtenswert, immerhin kost das auch ne menge Schotter.
    Du kannst das höchstens als ergänzung sehen - viele haben absolut keinen Schimmer von Politik, deswegen versucht man jene dann durch sowas zu überzeugen. Ob dies allerdings Wirkung zeigt.. ist ein anderes Ding.
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 21:30
  2. SoDsW im sachsen center stollberg
    Von Phönix im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 16:21
  3. @ all sachsen
    Von AAGINOR im Forum OFF-Topic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 20:22
  4. CDU in Sachsen Anhalt !
    Von K@ziMisH im Forum OFF-Topic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.05.2002, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •