+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Ladenöffnungszeiten

Eine Diskussion über Ladenöffnungszeiten im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Im BundesRAT wird heute darüber beraten ob die Ladenöffnungszeiten Sache der Länder sein sollten. Es ist äusserst unwahrscheinlich dass dies ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Ladenöffnungszeiten

    Im BundesRAT wird heute darüber beraten ob die Ladenöffnungszeiten Sache der Länder sein sollten.

    Es ist äusserst unwahrscheinlich dass dies verneint wird.

    Was haltet ihr davon ?
    Wann und wie sollten die Läden öffnen können ?

    Ich persönlich finde die derzeitigen Öffnungszeiten ja ziemlich nervig, vor allem wenn man in Dörfern unterwegs ist, wo teilweise die Läden um 18 Uhr (!) schon zu haben
    Bei uns gibts auch Läden die (Samstags z.B.) schon um 18 Uhr schliessen, aber die boykottier ich inzwischen erfolgreich

    Naja, ich denke wenn das die Länder entscheiden dürfen werden in HH wie bereits angekündigt die Ladenschlussgesetze gelockert und jeder solange offen haben dürfen wie er möchte.
    An Sonn- und Feiertagen soll es ja weiterhin Bundesweit verboten bleiben seinen Laden zu öffnen, das macht eigentlich auch Sinn.

    Durch die weitere Lockerung wird es sicherlich ein paar mehr Arbeitsplätze geben und der Konsum etwas ansteigen, dass es (allein) unserer Wirtschaft aber aus der Krise helfen kann glaube ich nicht.

    Dass die grösseren Unternehmen weiterhin gegenüber dem Mittelstand gefördert werden ist natürlich ein Problem, aber des Nachts werden sicherlich auch nicht so viele Verkäufer(innen) benötigt, sodass es für manche kleinere Läden auch noch tragbar bleibt, zur Not können sie ja weiterhin über Nacht schliessen.

    Die Tankstellen wird das Ganze natürlich besonders hart treffen, aber vielleicht gibt es dann dort endlich mal eine Preissenkung, und ansonsten bleibt denen ja immernoch der Sonntag.

  2. #2
    Stabsfeldwebel
    Avatar von MeGa
    Registriert seit
    17.03.2003
    Ort
    HesseN
    Alter
    29
    Beiträge
    4.443
    Ich finde es sehr gut wenn die Läden länger geöffnet hätten dann müsste man sich nicht immer das teure zeugs in den discos kaufen. Und hoffentlich machen dann die Tankstellen die Preise billiger.

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    och, an den einkaufssonntagen hier in x-nach machen die geschäfte mehr umsatz als sonst Oo

    ganz einfach deswegen, weil man enstpannt relaxed in die stadt schlendern kann, hier was kaufen, da nen kaffee trinken, bisschen an der nahe lang spatzieren und genauso relaxed wieder anch hause gehen kann..

    find des eigentlich ganz dufte Oo

    aber längere öffnungszeiten wären schon ok...

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Eigentlich bin ich mit den Ladenöffnungszeiten ganz zufrieden. Die einzigen Öffnungszeiten die mir ab und zu mal ungelegen sind, sind die von Banken. Meine Bank hat fast immer zu, wenn man was von ihr will.

    Ansonsten brauche ich jedenfalls keine längeren Öffnungszeiten.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja warum länger offen haben? wenn alle gleichlang offen haben gelten gleiche Chancen für alle!
    NEE lass uns länger aufmachen. TanteEmmaladen um die Ecke schon an der Kapazität, hat bis 18 Uhr offen, aber das Geschäft läuft! Großer Lidl um die andere Ecke hindert wenig am Geschäft! Lidl: Ui wir können so lange aufmachen wie wir wollen und auch sonntags! Öffnungszeiten werden auf 21 Uhr täglich ausgeweitet und auch sonntags. Verbraucher Gunnar: Hmmm ich hab keine Lust oder Zeit jetzt zu Tante Emma zu gehen, geh ich halt nachher um halb9 zu Lidl. Gunnar entgeht nun Tante Emma als Kunde -> Nicht nur Gunnar, auch Bernd entgeht ihr, da er sonntags viel Zeit hat und jetzt nach der Arbeit immer ralaxen kann. So geht es vielen.
    Horst hat gerade 100.000 Euro geerbt, er denkt: Wow ich mache mich damit selbstständig. Horst sieht Emma ein Schild an die Tür klopfen "Geschlossen wegen Geschäftsaufgabe" Horst überlegt es sich und kauft sich von dem Geld lieber einen Porsche mit dem er die nächste Mauer auf seine Festigkeit prüft! Emma ist pleite und der Lidl-Chef freut sich am Ende des Geschäftsjahres: JUHU 20% Umsatzsteigerung...

    Ich hoffe ich habe ein Exempel statuieren können

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    "tante-emma" lädchen leben sowieso nur von tsammkunden und laufkundschaft

    selbes spiel wie hier in kreuznach - geht darum, ob ein großer markt ala c+c sozusagne "mitten in der stadt" (is aber eigentlich so halb auserhalb ) aufmachen darf oder nich - der einzelhandel in der innenstadt hat existenz-ängste

    dazu ist soviel zu sagen:

    die stadt verlangt immens hohe mieten, die vollkommen aus der luft gegriffen sind
    die einzelhändler sind SAUteuer und haben meist nichmal das was man will
    der großteil der einwohner bei uns fährt schon seit jahren bei aldi und co oder zum großeinkauf in den globus in gensingen

    längere öffnungszeiten !

    ich will nach der arbeit erstmal entspannen und was futtern bevor ich zum einkauf hetzen muss, wo ich dann ne halbe stunde in der schlange stehen darf, weil all die anderen arbeitetenden auch nur dann und dann zeit haben

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ladenöffnungszeiten find ich in Ordnung, das einzige was mich aufregt sind die Zeiten beim Rathaus.

  8. #8
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also in meinen Kaff haben wir damit kein problem.
    8500 Einwohner und wir haben einen Penny, einen Neukauf, einen Minimal,einen Netto und einen Aldi. Dazu noch einen Hadi (Restpostenladen)
    Und alle Läden, bis auf Aldi, haben schon inner Woche bis 19 oder 20 Uhr geöffnet und Samstags bis 18 Uhr. Man kann also eigentlich entspannt einkaufen und hat auch noch, für son Kaff hier, riesige Auswahl an Läden.
    Ich bin mit der gesamtsituation zufrieden.

  9. #9
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja ich mein halt, dass die eh schon angeschlagenen Kleinen Geschäfte durch sowas den Todesstoß bekommen. Meine Mama war auch mal Marktleitern von einem kleinen Lebensmittelgeschäft. Die ersten paar Jahre als wir des hatten waren klasse, meine Mum war glücklich und es wurden sogar schwarze Zahlen geschrieben. Nur dann wurde in einem Jahr ein Lidl und ein EDEKA eröffnet und die Zahlen wandelten sich in derart hohe rote Zahlen, dass einfach nix mehr ging und wir 2 Jahre später den Laden wieder dicht machten. 2 anderen kleinen Geschäften in der Stadt erging es ähnlich.
    Es gibt eben ein gewisser Punkt, andem auch Stammkunden sagen: rien ne vas plus! und zu ALDI ausweichen.

  10. #10
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Tante Emma Läden gibt es noch ?

    Ist bei mir genauso, wenn ich Freitags um 18 Uhr nach Hause komme will ich auch nicht gleich noch zum Einkaufen hetzen sondern erstmal entspannen und dann um 21 oder 22 einkaufen, fällt aber aus wegen isnich.

    btw: DAs Gesetz ist jetzt im BundesRAT verabschiedet, jetzt muss nur noch der BundesTAG zustimmen (reine Formsache), dann dauerts aber nochmal bis nächstes Jahr bis es damit losgehen kann -.-

  11. #11
    Hauptmann
    Avatar von Zhund0r
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    30
    Beiträge
    8.056
    Name
    Dome
    Nick
    Zhund0r`
    Clans
    >|E-Z|<
    Aus diesem neuen Gesetz könnte man viel profitieren.Angenommen die Läden haben dann ca. 12 Stunden geöffnet, dann könnte man da neue Arbeitskräfte reinpacken, sofern das möglich wäre.
    Vor allem für Leute, die tagsüber arbeiten kann das auch ein Vorteil sein, da sie dnan mal eben nach der Arbeit noch einkaufen können.Mehr verkaufen werden die Läden dadurch aber wohl kaum und die Kosten für Licht/Strom etc. werden dann auch deutlich höher.

    Ich persönlich find die Sache g0il.Dann kann man mal eben um 22 Uhr Getränke kaufen, und das "etwas" ^^ billiger als bei Tankstellen/Discos etc. h3h3

  12. #12
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Zitat Zitat von Thund0R
    Aus diesem neuen Gesetz könnte man viel profitieren.Angenommen die Läden haben dann ca. 12 Stunden geöffnet, dann könnte man da neue Arbeitskräfte reinpacken, sofern das möglich wäre.
    Vor allem für Leute, die tagsüber arbeiten kann das auch ein Vorteil sein, da sie dnan mal eben nach der Arbeit noch einkaufen können.Mehr verkaufen werden die Läden dadurch aber wohl kaum und die Kosten für Licht/Strom etc. werden dann auch deutlich höher.

    Ich persönlich find die Sache g0il.Dann kann man mal eben um 22 Uhr Getränke kaufen, und das "etwas" ^^ billiger als bei Tankstellen/Discos etc. h3h3
    Ich kam aus dem Vertrieb ging ins büro und ging (vorerst) wieder in den vertrieb.

    Ob der aktuellen Arbeitsmarktsituation erschleicht sich mir wahnwitzige Idee, dass es dann KEINE neue Arbeitsplätze gäbe, sondern nur neue Arbeitszeiten.

    Ich arbeite im Moment in nem Möbelvertrieb und habe innerhalb von 4 Wochen 64 Überstunden aufgebaut. Es ist zwar ein 3-Schichtsystem aber dennoch hat JEDER mindestens 50 Überstunden. Wir haben von Montag bist Samstag von 10 bis 20 Uhr offen. Ich kann nicht verstehen, wie das nicht genug Zeit sein kann, dort einkaufen zu gehen. Dasselbe bei den Supermärkten: sie haben fast alle mindestens 12 Stunden pro Tag und 6 Tage die Woche offen (das sind 72 Stunden Einkaufzeit!), da muss es doch wohl möglich sein, innerhalb dieses großzügigen Zeitrahmens einkaufen zu gehen... ^^

    Als die Läden Samstags länger öffnen durften (meist kam der Sprung von 16 Uhr auf 18/20 Uhr) kamen wider Erwarten NICHT mehr Kunden, sondern die wenigen, die sonst auch kamen verteilten sich lediglich großflächiger in der Zeit. Ergo: weniger los bei gleichen Einnahmen <-- lohnt nichtmal, die Tür dafür aufzuschließen.. Aber die Leute sind den Luxus einfach gewohnt.

    Die Preise bei den Tankstellen werden sicherlich nicht billiger... lol... wie stellt ihr euch das denn vor? Die Tankstellen haben eine komplett andere Logistik und nen viiiiiiieeeellll viel viel kleineren Einkauf, sodaß massiv günstigere Preise a priori überhaupt nicht möglich sind - ohne dass der Pächter dabei unter geht oder aus eigner Tasche drauf legt.. (Bsp: wenn Edeka Milch bestellt: 2 mal pro Woche 2 Paletten <---> Tanke: einmal in 2 Wochen eine Stiege...)

    An der Idee mit den längeren Öffnungszeiten hänge ich offensichtlich nicht besonders, allerdings würde ich es gut finden, wenn es vereinzelt Märkte gibt, die länger aufhaben als andere. Quasi aus einem Gebiet wo es 10 Märkte gibt, davon einer bis 22 Uhr und die müssten sich dann alle wöchtentlich abwechseln. so hätte man die Möglichtkeit, spät einkaufne zu gehen, aber es müssten nicht sämtliche darunter zu leiden haben, die in dem gewerbe tätig sind. (Denkt an die Verkäufer/innen: wieviele davon haben ne Familie.. wieviele kotzen jetzt schon, dass die Freizeit so eingeengt ist...)

  13. #13
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Naja wenn du 50 Überstunden aufbaust musst du die ja auch irgendwann wieder abbauen nich ? ^^
    Dann hast halt ne Woche frei, oder MUSST du dir die ausbezahlen lassen ?

    Und wenn ein Laden 24/7 offen hat wird der Cheffe net drum rum kommen mehr Leute einzustellen, es sei denn der Einkaufsbetrieb tagsüber reduziert sich so drastisch.

    Und denk auch mal an die armen Verkäufeirnnen, wann sollen die denn einkaufen gehen ?

    Dass die Tanken eher Gewinneinbußen haben werden als billiger zu werden glaub ich auch, es könnte aber auch sein dass die die ganzen Shops usw. einfach rausschmeissen, ausser vielleicht in Dörfern wo weiterhin nichts nach 18 Uhr geöffnet haben wird.

  14. #14
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Überstundenabbau gestaltet sich bei uns sehr schwierig, da wir auf Teilprovi (Grundgehalt + Bonus) arbeiten.. jede Stunde, die man eher abhaut kostet bares Geld! Ausbezahlen? Macht zum einen das Unternehmen äusserst ungern und zum anderen schau dir mal an was bei Überstundenauszahlung netto rauskommt: nen Witz! Dann lieber abfeiern..

    Verkäufer haben zwar ne 5-tage-woche, aber der Samstag gehört fest zur Anwesenheitszeit an der Front.. der Tag is "HOLY SHIT" *gg* Ich z-B. habe dafür Mittwochs frei - das ist dann mein ersatz-samstag.. wo ich einkaufen geh.. etc.
    24/7 wird kaum ein Laden offen haben, denn hinter den Kulissen spielt sich viel ab, was nicht bei Öffnung funktioniert: Besprechungen, Schulungen, Umbauten,...

  15. #15
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hehe, grad gesehen:

    einzig das saarland will nichts ändern wenns denne möglich is

    und rheinland-pfalz hat noch keine konkreten vorstellungen (zusammen mit 3-4 anderen ländern)

    der rest will sehr großzügig lockern (besonders bayern, was mich verwirrt Oo)

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  16. #16
    hm berlin ist auch unentschlossen, wo doch so ne "weltstadt" ist


    die ladenöffnungszeiten sind mir (noch) relativ egal, aber es wäre gut, wenn die läden auch sonntag offen hätten

    @mope: rtl?

  17. #17
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    An dem Tag wo der Sonntag zum arbeitstag wird kündige ich.

  18. #18
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ja ich weiss was beim ausbezahlen rauskommt lol ...ist bei uns net anders.
    Wenn einem Boni flöten gehn is natürlich schlecht, aber wenn du für deine 50 Übis ne Woche frei machst isses das doch Wert oder ?

    Das mit dem Umbauen und Einräumen usw. hab ich ganz vergessen, naja die Regale im Supermarkt werden ja auch "unter Tage" eingeräumt, bei Klamottenläden sieht man sowas seltener, jo.
    Da müssten die dann halt um 4 Uhr Nachts oder so ne Stunde closen für maintenance wenns eh keinen stört.

    Aber ich fänds schon cool zb Nachts um 4 Klamotten kaufen zu gehen, man hat die Verkäuferin für sich allein, den Laden sowieso und keiner stört einen

    Das Saarland lol wie newb.

    Bayern ist doch schon immer recht freistaatlich, und der kommerzielle Sektor ist dort auch ziemlich gut ausgebaut, wundert mich eigentlich nicht.

  19. #19
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Solche Öffnungszeiten sind nur für groooße Einkaufszentren interessant, die kleinen Klickerlädchen würden daran letztlich wieder zerbrechen.. Wiedermal Massensterben des Kleinhandels - man möge sich ausmalen, wie dies die Arbeitsmarktsituation verändert..
    Der Tante-Emma-Laden stirbt also aus.. schade..

  20. #20
    Zitat Zitat von Shadowin
    An dem Tag wo der Sonntag zum arbeitstag wird kündige ich.
    es gibt einige länder, wo große geschäfte auch sonntags offen haben
    und das durch geänderte ladenöffnungszeiten viele kleine läden aussterben waage (wtf, wie schreibt man das?^^) ich zu bezweifeln. -__-

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •