+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Kurzzeitkennzeichen und Twingo vs Calibra

Eine Diskussion über Kurzzeitkennzeichen und Twingo vs Calibra im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Der optimale Schaltpunkt ist sehr wohl festzustelllen, dieser ist auch vom Wind, der Temperatur und der Straßenbeschaffenheit abhängig. Der Automatik ...

  1. #21
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Der optimale Schaltpunkt ist sehr wohl festzustelllen, dieser ist auch vom Wind, der Temperatur und der Straßenbeschaffenheit abhängig. Der Automatik schaltet immer(!) beim entsprechenden Drehmoment, was aber ziehmlich nachteilig bei bestimmten Bedingungen sein kann, z.B. Bergauf. Das Drehmoment wird desweiteren über einen Drehmomentwandler erfasst, mit dem der Schaltpunkt festgelegt wird. Dieser wird über einen Bus, in der Regel CAN geleitet. Ich weis nicht in wie weit du mit Automatisierungstechnik vertraut bist. Das Drehmoment ist ein Anlagowert, der bereits bei der Ablauf ungenauer wird. In der Steuereinheit wird es digitalisiert, das heist in einen Bereich von 0 - 27648 sogenannten Diggets. (das ganze gibt es bei einer 12 Bit Struktur noch mal in den Minusbreich) Warum ich dir das erzähle? Ganz einfach weil dieser Wert ungenauer ist als der entsprechende Istwert. Es ist nämlich eine Legende das eine Automatik im Optimum schaltet, das wird nicht riskiert, aufgrund einer evt. Fehlzündung. Es liegt immer etwas drüber, sprich er tourt "unnütz" hoch. Sonst würde die ganze Geschichte auch nicht funktionieren. Außerdem schleift der Wandler mit den Motor und bremst ihn, wenn auch minnnnnnnimal ab.

    Kommen wir nun zum manuellen Schalten. Man hört das optimale Drehmoment heraus. Desweiteren geht beim schnellen schalten, der Weg zu Kupplung in 0,2 ms zu statten und ebenso zurück. Während des Schaltvorganges von ca 0,2 sek ist etwa 0,1 s ausgekuopelt. Nur während der 0,4 ms bremst der Motor ab, das ist dermaßen MINIMAL und wirkt sich nicht sichtbar aus. Danach pärrt man wieder voll aufs Gas.

    Haben beide ihr volles Drehmoment erreicht, sind sie gleichschnell. (Baugleich) Denn Drehmoment bleibt Drehmoment. Der einzige Moment wo ein Automatik jeden Wegsteckt, egal wie geübt der Fahrer ist, ist das Anfahren. Ab den 2. Gang jedoch hat das Schaltgetriebe den Vorteil.

  2. #22
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    bei jedem schaltvorgang ist die automatik um längen schneller als jeder manuelle schalter
    und auch der schaltzeitpunkt ist bei modernen automatik getrieben besser als du es jemals bei manueller schaltung erreichen wirst - es ist sicher nicht der "perfekte" zeitpunkt zum schalten aber ein gutes optimum das moderne automatik getriebe heute erreichen

    auch bei bergauf bzw bergab fahrt gleicht das automatik getriebe entsprechend aus


    und wie du dauerhaft in 0,4 sek (was immer noch langsamer ist als ein automatik getriebe) vom gas runter gehst, kuppelst, den gang einlegst, auskuppelst und wieder vollgas gibst ist mir auch ein rätsel und das dann auch noch zum jeweils optimalen drehmoment
    und ne halbe sekunde ohne beschleunigung ist eine menge im sportwagenbereich...

    ich dagegen setz mich ins auto und trette das gas durch und gg no re =) - völlig stressfrei


    wenn ich alleine daran denke, wie schnell in meinem eigenem wagen die ersten 3 gänge bei einem kickdown durchgeschalten werden... da würde ich mich bei einem schalter völlig verzetteln oder den schalthebel abbrechen und die kupplung müsste man alle 5tkm erneuern
    und dann noch eine kurvige strecke wo man viel bremsen muss d.h. runterschalten, hochschalten, runterschalten, hochschalten............ ya ne is klar ^^
    Geändert von GerM4nLeG3nD (27.03.2009 um 23:55 Uhr)

  3. #23
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich kann es bei Gelegenheit gerne mit dir Austesten. Ich wette das du dich irrst.

    Edit:
    Was du auch zu vergessenscheinst ist die Berrechnungszeit, Übertragungszeit und Überstzung zu vergessen. Auf die 0,4 sek kommt das Automatikgetriebe ebenfalls.
    Wie gesagt das richtige Drehmoment hört man einfach, gerade wenn man soviel (wenn auch mit Elektromotoren) zu tun hat wie ich.

    Nochmal zu der Bergaufgeschichte, da kann ich defenetiv sagen das eine Automatik nicht optimal schalten kann. Wenn man Bergauffährt muss mann das Drehmoment etwas länger halten, da entsprechende Kräfte wirken, um keinen Rückgang zu haben. Das kann aber kein Automatikgertriebe feststellen, zumindestens ist mir bis dato keine entsprechende Sensorik bekannt.
    Geändert von SonGohan (28.03.2009 um 00:03 Uhr)

  4. #24
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    hab ich schon öfters gemacht mit unterschiedlichen fahrzeugen

    was für ein fahrzeug schlägst du den vor ?


    und ich kenne einige ursprünglich überzeugte schaltwagen liebhaber die es irgendwann eingesehen haben ^^


    was für automatik fahrzeuge bist du den schon gefahren wenn ich fragen darf (modell, motor und bj wäre interessant) bzw was fährst du den privat


    du könntest aber auch danach googeln oder jemanden fragen der sich damit auskennt

    es kommt einem nur so vor das ein schaltwagen schneller beschleunigt, wenn man die gänge reinballert und die kupplung fatzen lässt und der motor aufbrüllt, wohingegen der automatik einfach gediegener davonbraust

    sind aber typische deutsche vorurteile gegenüber der automatik - das klische der alten wackelkisten für leute die nicht schalten können

  5. #25
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Die Fahrzeugwahl ist mir vollkommen gleichgültig, habe das auch schon öfters diverse Tests gefahren. Sehr lustig war das aufm Messprüfstand bei BMW, als wir die neue Anlage da reingekloppt haben.

    Privat fahre ich einen C1(70 PS) und einen Avensis.(160PS)

    Sonst bin ich schon durch die Bank weg ätzend viele Modelle, durch sämtliche Marken. Porsche und Ferrarie hatte ich jedoch noch nicht, nur eine Probefahrt mit letzteren im Entsprechenden Werk + Museum in Italien.
    Vom Kleinwagen bis zum Transporter/LKW. Meine Höchstgeschwindikeit war 260 mit einen Volvo. (Das sollte man aber besser nicht auf einer Autobahn mit Verkehr machen, es bleibt den Vorausfahrenden Fahrzeugen einfach keine Gelegenheit dich richtig zu regestrieren. Aber es war ja dunkel und leer. )

    Ich hoffe ja das du auf die kleine Spritztour warten kannst, da ich mich ab nächster Woche für 1,5 Monate in Marokko aufhalten werde.

    P.S.
    Achja wenn der Motor "aufbrüllt", macht man was falsch.
    Und ganz fies ist es, wenn man selten Automatik fährt und die Kupplung sucht. ^^

    Edit:
    Habe gerade bei Motorsport gelesen das die Endgeschwindigkeit bei ca. 10 km/h weniger liegt als beim Schaltgeriebe. Respekt das hätte ich nun nicht erwartet, das sich die Automatikübersetzung so stark auswirkt.
    Geändert von SonGohan (28.03.2009 um 00:31 Uhr)

  6. #26
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    ätzend viele modelle ist natürlich sehr vage ^^ - es ging mir primär um automatik fahrzeuge neueren datums der gehobenen klasse und mit großem motor

    zumal es es 90% der modernen sportwagen gar nicht als schalter gibt (aus gutem grund)

    und wie schon erwähnt, je mehr ps und je neuer das fahrzeug, desto mehr wird das automatik fahrzeug in der praxis triumphieren
    aber frage doch mal jemanden der sich gut mit autos auskennt oder googel ein bißchen (aber nicht auf den golf tuner seiten oder so)

    aber ganz unabhängig von unserer kleinen meinungsverschiedenheit bzgL der beschleunigung kann ich einfach nicht nachvollziehen wie man, ganz besonders als vielfahrer, einen schaltwagen einem automatik vorziehen kann

    privat fahre ich eine CLK 55 mit knapp 420 ps der auf einer freien autobahn 317 kmh auf dem digitalen tacho bringt und es wäre für mich absolut unvorstellbar dieses fahrzeug als schaltwagen zu bewegen und einen slk 320 (den ich damals auch als schaltwagen probegefahren bin)
    vor diesen beiden fahrzeugen hatte ich auch nur schaltwagen älteren baujahres (Vectra, kadett, polo Fox...) was in dieser klasse auch angebracht ist, bis ich wie erwähnt des öfteres mit dem fahrzeug meines vaters unterwegs war und ich auch das nötige geld zur verfügung hatte

    Habe gerade bei Motorsport gelesen das die Endgeschwindigkeit bei ca. 10 km/h weniger liegt als beim Schaltgeriebe. Respekt das hätte ich nun nicht erwartet, das sich die Automatikübersetzung so stark auswirkt.
    das trifft bei einigen modellen zu wobei 10 km/h schon ein extrembeispiel ist - die maximale endgeschwindikeit ist aber sowohl für ein rennen als auch für den alltäglichen betrieb völlig irrelevant

  7. #27
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Genauer kann ich dir das leider nicht sagen, ich fahre am Tag teilweise bis zu 3 verschiedene Wagen. Da kann ich mir das einfach nicht merken, schreibe bei ´Stercken über 15 km mir nur immer den KM Stand auf. Rein interessehalber. Als Richtwert kann man jedoch sagen, das die meisten Wagen Combis waren, ab Baujahr 2000 und ab 150 PS aufwährts. In der Regel auch Schaltgetriebe.
    Die Endgeschwindigkeit ist schon entscheidend, gerade auf relativ gerader Strecke bei Vollauslastung. Ganz einfach weil man in den Moment schneller ist.

    Ich brauch meine Schaltung einfach, um entspechen Beschleunigen zu können und umweltbewusster fahren. Desweiteren ist mit einen Schaltgertriebe ein Manöver wie eine 180 Grad Wende besser kontrollierbar. Ein 420 PS starkes Auto braucht man für den Alltag eigentlich auch nicht. Du wirst das Teil nie Ausfahren können. Und bis jetzt bin ich noch jeden gleichwertigen Wagen davon gedüst, auch wenn ich kein Motorsport anhänger bin. Aber respekt für das erreichen der 317 km/h auf einer öffentlichen Straße. Ich hoffe nur das du gutte 100 km/h bei Verkehrsaufkommen weglässt, denn das wäre ja schon ein Selbstmordzustand.
    Geändert von SonGohan (28.03.2009 um 10:49 Uhr)

  8. #28
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    yo konnte diese geschwindigkeit sage und schreibe 2 mal ausfahren :/

    aber trotzdem würde ich sagen das du mit einem schaltwagen besser bzw komfortabler und auch zügiger wegkommst
    und die maximale engeschwindikeit erreicht man nur auf einer sehr sehr langen geraden und spielt daher für ein rennen und erst recht im alltag keine rolle

    wird dir auch jeder aus der KFZ branche bestätigen das heutige automatik fahrzeuge keinerlei nachteile mehr haben, wenn man mal vom höheren anschaffungspreis absieht

  9. #29
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Ich wollte das Auto übrigens nicht wegen dem Aussehen wechseln, sondern weil es mir wegen der Größe zugesagt hätte. Ein Twingo ist halt doch ziemlich klein

    Und der Calibra hat weder optisches- noch motortuning hinter sich und ich hätte so oder so kein optisches Tuning betrieben. Was hätte mir das gebracht? Sinnlose Kosten.


    Werd noch 2 Jahre mit dem Twingo weiter fahren und mich dann nach einem Neuwagen umsehen

    Und übrigens: Wer es als Ranzkarre beschimpft und sattdessen lieber seinen getunten Polo von 1994 fährt, dann ist das seine Sache Das Auto hat mir bisher immer gute Dienste erwiesen und mit 5,5 Liter kombiniert lebt es sich ziemlich gut
    Geändert von Majorsnake (28.03.2009 um 15:04 Uhr)
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  10. #30
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Schwager und Schwester fahren beide Twingo ich könnte viele nachteile aufführen, wie die innenoptik die lauten fahrgeräusche im innenraum oder fehlende Verkleidung der Türen. Aber was die kleinen haben ist viel Stauraum. wenn die Rückbank umgeklappt ist passt da unglaublich viel rein. Mehr wie in meinen AstraG.
    Und bei so einer Schweren kiste wie der Calibra kann man mMn nicht von Fahrgefühl sprechen.
    Das geilste Fahrgefühl "von den Autos die ich gefahren habe" würd ich dem Abrath zuschreiben.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. TS goodbye und auch UF goodbye für ne weile
    Von DaNieL im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2001, 16:50
  2. Webring für cs und cnc ist im Aufbau.
    Von CybaYoda im Forum United Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 05:19
  3. ukdf und wd-nl reon
    Von KROSS1 im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2001, 16:59
  4. RBF UND -MaCh-
    Von shotstyle im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 23:50
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •