+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59

Küken Live im TV getötet

Eine Diskussion über Küken Live im TV getötet im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan „Ich will die Menschen informieren. Ich war schon oft in Deutschland und ich weiß, dass die Deutschen ...

  1. #21
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    „Ich will die Menschen informieren. Ich war schon oft in Deutschland und ich weiß, dass die Deutschen ein intelligenter Haufen sind. Wenn sie das Programm sehen, glaube ich, dass sie schockiert sein werden. Hoffentlich trägt das zum Wohl der Hühner bei.“

    1.) Erziehlt mann nicht gerade die Wirkung, wenn mann es vorführt wie es geht
    2.) Hat er sich die falsche Plattform ausgesucht um intilligente Menschen zu erreichen

    Die industrielle Verarbeitung von Hühnern ist in Ordnung, wir sind Raubtiere. Aber ein bisel Moral könnte mann sich schon erlauben und gerade den jungen männlichen Kücken, die nur minimal genutzt werden, etwas mehr Respekt entgegenbringt. Sprich Auslieferung an diverse Höffe zur Aufzucht. Und wenn mir einer sagt das es logistisch nicht möglich und unwirtschaftlich wäre, weis nicht wovon er spricht. Ich habe schon genug Anlagen gesehen die Geflügelprodukte verarbeiten. Gerade nehme ich wieder eine Inbetrieb. Es wird ganz wenig Kückenfleich verarbeitet.

    ich weiss ja net was mit den toten Tieren gemacht wird aber wenn sie "weggeschmissen" werden könnte man sie lieber an Zoos verfrachten und damit best. Tiere füttern, dass würde wiederum die Mäusezucht in den Zoos verhindern ...


    zu deiner Möglichkeit ... ist eigentl. keine schlechte Idee aber ich denke die Industrie is da einfach zu "faul" für da müsste man ja wieder extra Mitarbeiter einstellen

  2. #22
    Major
    Avatar von AnNo1935
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Duisburg
    Alter
    23
    Beiträge
    9.338
    Name
    Daniel
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    „Ich will die Menschen informieren. Ich war schon oft in Deutschland und ich weiß, dass die Deutschen ein intelligenter Haufen sind. Wenn sie das Programm sehen, glaube ich, dass sie schockiert sein werden. Hoffentlich trägt das zum Wohl der Hühner bei.“
    So alleine die Tatsache das der Herr selbst ein Hühnchen gekillt hat trägt sicherlich nicht zum wohl der Hühner bei. Und er selbst kauft für seine Sendungen Hühnchen oder sonst was....und dan redet er davon das es zum wohl der hühner beitragen soll ???

    sorry so ein misst les ich nicht alletage....

  3. #23
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Vergasung Live im TV. Na lasst das mal nicht den Zentralrat mitkriegen ...

    The night is dark and full of terrors.

  4. #24
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von blackplague Beitrag anzeigen
    ich weiss ja net was mit den toten Tieren gemacht wird aber wenn sie "weggeschmissen" werden könnte man sie lieber an Zoos verfrachten und damit best. Tiere füttern, dass würde wiederum die Mäusezucht in den Zoos verhindern ...


    zu deiner Möglichkeit ... ist eigentl. keine schlechte Idee aber ich denke die Industrie is da einfach zu "faul" für da müsste man ja wieder extra Mitarbeiter einstellen
    Weggeschmissen werden sie nicht komplett, aber ein großer Teil davon. An so einen Kücken ist nicht viel Fleisch.

  5. #25
    Zitat Zitat von spirit0011 Beitrag anzeigen
    So alleine die Tatsache das der Herr selbst ein Hühnchen gekillt hat trägt sicherlich nicht zum wohl der Hühner bei. Und er selbst kauft für seine Sendungen Hühnchen oder sonst was....und dan redet er davon das es zum wohl der hühner beitragen soll ???

    sorry so ein misst les ich nicht alletage....

    du vergisst dabei, dass es auch huehner aus freilaufhaltung gibt, die, bzw deren eier man kaufen kann

  6. #26
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Mal wieder typisch Mensch!
    Solange man es nicht mitbekommt können die abscheulichsten Dinge geschehn.
    Aber sobald man mit der Wahrheit konfrontiert wird ist das Geheule groß!

    Glaub nicht das sich was an der Hühnerhaltung ändern wird nur weil nen Küken im TV gekillt wird(wenn überhaupt)
    Es wird ne Woche lang geredet, die Medien haben was zu schreiben und das wars dann auch wieder.

  7. #27
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Mir ist das sowas von Wurscht. Wie soll man denn über 600 millionen Europäer ohne Massentierhaltung ernähren? Das wäre eine interessante Frage die man einen Tierschützer stellen könnte. Was soll er darauf sagen? nunja äähh die hundertmillionen Hühner alle in Freilandgehegen unterbringen ... schon klar! *g

    Das selbe gilt auch für Schwein und Rind. Würden es weltweit angenommen nur 1-2 milliarden Menschen geben, sähe das schon wieder anders aus. Dann wäre Massentierhaltung eine Verschwendung der Tierressourcen und alle Tiere würden ein glückliches Leben in freier Natur verbringen und jeden Tag glücklich und zufrieden sich fett fressen, bis ein hungriger Geselle kommt und dem Tier den Kopf abhackt um diesen dann im Lagerfeuer genüsslich zu verspeisen. Lecker! ,)

  8. #28
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von Paladinchen Beitrag anzeigen
    Mir ist das sowas von Wurscht. Wie soll man denn über 600 millionen Europäer ohne Massentierhaltung ernähren? Das wäre eine interessante Frage die man einen Tierschützer stellen könnte. Was soll er darauf sagen? nunja äähh die hundertmillionen Hühner alle in Freilandgehegen unterbringen ... schon klar! *g

    Das selbe gilt auch für Schwein und Rind. Würden es weltweit angenommen nur 1-2 milliarden Menschen geben, sähe das schon wieder anders aus. Dann wäre Massentierhaltung eine Verschwendung der Tierressourcen und alle Tiere würden ein glückliches Leben in freier Natur verbringen und jeden Tag glücklich und zufrieden sich fett fressen, bis ein hungriger Geselle kommt und dem Tier den Kopf abhackt um diesen dann im Lagerfeuer genüsslich zu verspeisen. Lecker! ,)
    Erwartet man was anderes von Asiaten,denen Tierschutz ein Fremdwort ist? Doch in einem Punkt hast du leider Recht,das ganze Übel rührt nur daher,eben weil zu viel zuviele Menschen gibt.

    Aber ich hab schon immer Eier aus Freilandhaltung gekauft,ich denke ich kann ein ruhiges Gewissen haben. Wobei ich mich jedoch frage,was die mit den männlichen Küken machen.
    Wie SonGohan schon sagte,Ausliefern an diverse Höfe zur Mast oder aber in Zoos als Futter bringen.

  9. #29
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Man zieht die Hähne aber nicht auf, da sie nicht [schnell] genug Fett ansetzen. Daher ist es unrentabel und man bringt sie gleich um. Zur Eierproduktion lohnen sie sich bekanntlich nicht.
    Natürlich könnte man die Hähne auch an Zoos weitergeben. Ob das gemacht wird, weiss ich gar nicht. Jedoch sind es solche Massen; die könnten die Zoos gar nicht alle verwerten.

    Und nur ganz ganz böse Tierschützer fordern Freilandhaltung für alle Hühner. Die meisten fordern einfach nur größere Boxen oder 1-2 Hühner weniger pro Legebatterie. Bis vor einiger Zeit hatte ein Huhn weniger als eine DinA4 Seite Platz gehabt und das ist einfach viel zu wenig.

  10. #30
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Ja mehr platz würde durchhaus realisierbar sein, nur ist das wieder mit kosten verbunden... und jeder weiß was die Industrie von zusätzlichen Kosten hält...

  11. #31
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    gabs doch letzt schon mit der transplantationsgeschichte. da ist auch nix passiert. und nach paar tagen erinnert sich keiner mehr daran.

  12. #32
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Aber ich hab schon immer Eier aus Freilandhaltung gekauft,ich denke ich kann ein ruhiges Gewissen haben. Wobei ich mich jedoch frage,was die mit den männlichen Küken machen.


    Freilandhaltung ist nur minimal "besser" als die Legebatterie. Also nix mit ruhigen Gewissen

    Zitat Zitat von ivu.org
    Was ist an Eiern aus Freilandhaltung schlecht?

    Um Legehennen zu erhalten, braucht man fruchtbare Eier, wobei etwa die Hälfte dieser Eier zu *männlichen* Hühnchen ausgebrütet werden. Diese werden sofort getötet oder zu Hähnchen (heutzutage normalerweise in Hühnerzuchtfarmen) aufgezogen und dann geschlachtet, sobald sie ein wirtschaftliches Gewicht erreichen. Also gibt es für jede fröhlich im Garten oder auf dem Bauernhof scharrende Freilandhenne einen entsprechenden Hahn aus ihrer Charge, der ein Leben im Hähnchenstall erleidet oder schon längst geschlachtet oder weggeworfen wurde. Allein in Großbritannien werden jedes Jahr 35 Millionen einen Tag alte männliche Hühner getötet. Sie werden hauptsächlich für Dünger verwendet oder auf Mülldeponien geworfen. Auch die Hennen werden getötet, sobald ihre Produktion nachlässt. Denken Sie auch daran, dass viele Orte, die als "Freiland" gekennzeichnet werden, nicht wirklich Freiland sind. Es sind nur große Scheunen mit Zugang zum Freien. Da Licht und Futter drinnen sind, gehen die Hühner selten nach draußen.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  13. #33
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.598
    Nick
    ScHmiDi.711
    Legebatterien enthalten die saubersten Eier.
    Wer was dagegen hat, soll eben Vegetarier oder Veganer werden ^^
    Glaub kaum, dass sich die Bevölkerung davon abwendet, Eier zu konsumieren, wenn er ein Küken tötet, btw. wäre es lustig, wenn er es danach noch zubereitet und serviert xD

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  14. #34
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich habe mal Wal-Steak gegessen. Seitdem jagd mich Greenpeace!

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  15. #35
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Na wenn männliche Freilandküken zur Mast verwendet werden und dann geschlachtet,ist doch nichts dagegen einzuwenden,da sie dennoch einen Nutzen haben. Und Legehennen,die zu alt werden,werden auch geschlachtet. Ist alles in Ordnung. Es ging darum die Küken nach dem Schlupf gleich zu entsorgen. Aber ich sagte doch eh,dass die Menschen schlecht sind,kennen soetwas wie Moral nicht,nur das Geld ist wichtig.

    Was ich jedoch abartig finde,dass viele hier die Mißstände der Nahrungsproduktion billigen und sogar noch Scherze drüber machen. Ihr seid euch sicher,weil ihr auf der richtigen Seite der Fleischtheke steht,doch wartets ab. Fettgefresse kleine Stadtkinder,denen die gebratenen Tauben in den Mund fliegen und die keine Ahnung haben was wirklich abgeht. Geht mal live in eine Mastanstalt,eine Schlachterei oder ähnlichem. Danach werdet ihr sicher umdenken,sofern ihr nicht völlig abgebrühte Egos seid.

  16. #36
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Gegen Massentierhaltung! Zweierpack für Gummibärchen!

    Naja, solange die Konsumenten nicht bereit sind für ihr Essen einen entsprechenden Preis zu zahlen, müssen sie sich über die ganzen Lebensmittelskandale nicht wundern. Der Konsument hat es in der Hand. Wenn die Käufer heute entscheiden würden duch ein entsprechendes Einkaufs- und Essverhalten zu resgieren, wäre das mit der Massentierhaltung ganz schnell vorbei.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  17. #37
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich habe selbst schonmal ein Hüphnchen geschlachtet auf dem Bauernhof meiner Großmutter. Es war zwar schon tot, aber das Blut spritzte nur so umher. Und ich esse heute trotzdem noch liebend gern ein richtig schönes Brathühnchen!

    Wär ich Kannibale und würde sehen wie ein Mensch geschlachtet wird, würde ich immernoch Menschen essen. Solange es Nutzmenschen in freier Haltung sind ist es doch ok!

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  18. #38
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.598
    Nick
    ScHmiDi.711
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Na wenn männliche Freilandküken zur Mast verwendet werden und dann geschlachtet,ist doch nichts dagegen einzuwenden,da sie dennoch einen Nutzen haben. Und Legehennen,die zu alt werden,werden auch geschlachtet. Ist alles in Ordnung. Es ging darum die Küken nach dem Schlupf gleich zu entsorgen. Aber ich sagte doch eh,dass die Menschen schlecht sind,kennen soetwas wie Moral nicht,nur das Geld ist wichtig.

    Was ich jedoch abartig finde,dass viele hier die Mißstände der Nahrungsproduktion billigen und sogar noch Scherze drüber machen. Ihr seid euch sicher,weil ihr auf der richtigen Seite der Fleischtheke steht,doch wartets ab. Fettgefresse kleine Stadtkinder,denen die gebratenen Tauben in den Mund fliegen und die keine Ahnung haben was wirklich abgeht. Geht mal live in eine Mastanstalt,eine Schlachterei oder ähnlichem. Danach werdet ihr sicher umdenken,sofern ihr nicht völlig abgebrühte Egos seid.
    Oh nein, ich bin ein abgebrühtes Ego, muss ich mich jetzt schlecht fühlen -_-. Wenn du die Meinung hast schön und gut, aber hör mal auf, die Meinung von anderen zu dementieren oder ändern zu wollen.

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  19. #39
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Na wenn männliche Freilandküken zur Mast verwendet werden und dann geschlachtet,ist doch nichts dagegen einzuwenden,da sie dennoch einen Nutzen haben. Und Legehennen,die zu alt werden,werden auch geschlachtet. Ist alles in Ordnung. Es ging darum die Küken nach dem Schlupf gleich zu entsorgen. Aber ich sagte doch eh,dass die Menschen schlecht sind,kennen soetwas wie Moral nicht,nur das Geld ist wichtig.

    Was ich jedoch abartig finde,dass viele hier die Mißstände der Nahrungsproduktion billigen und sogar noch Scherze drüber machen. Ihr seid euch sicher,weil ihr auf der richtigen Seite der Fleischtheke steht,doch wartets ab. Fettgefresse kleine Stadtkinder,denen die gebratenen Tauben in den Mund fliegen und die keine Ahnung haben was wirklich abgeht. Geht mal live in eine Mastanstalt,eine Schlachterei oder ähnlichem. Danach werdet ihr sicher umdenken,sofern ihr nicht völlig abgebrühte Egos seid.



    achja, Legebatterien sind nicht ok, aber wenn die männlichen Küken sofort getötet oder in Zuchtfarmen (quasi das selbe wie ne Legebatterie nur für Pimmelträger) kommen, dann erfüllen sie ja nen wirtschaftlichen Nutzen und das ist dann ok....
    Beißt sich brutal mit deiner ersten Aussage und beißt sich auch mit dem zweiten Absatz hier von dir.

    Wen willst du verarschen, mal ganz ehrlich ?

    Predigst hier von der Schlechtheit des Menschen und dass er keine Moral hätte und nur ans Geld denkt und SELBER sagste ganz offen: Ja, ne, Zuchtfarmen sind ok, die dienen ja einem wirtschaftlichen Zweck.


    Also nochmal: wen willst du bitte verarschen ?

    dich selber oder alle anderen ?
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  20. #40
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.598
    Nick
    ScHmiDi.711
    Übrigens, die Sendung wird gleich um 21.15 auf RTL 2 ausgestahlt.
    Was Jamie damit erreichen will, keine Ahnung. Tötungen verhindert man nicht, indem man den Tod darstellt.

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Live Es Tut Mir Leid !!!!!
    Von Broadwinn im Forum {SuN} SuNriser
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2001, 19:27
  2. I live !!!
    Von ArR@Ki$ im Forum *GAHQ*
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 01:55
  3. I live !!!
    Von ArR@Ki$ im Forum *GAHQ*
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 16:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •