+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51

Klimaschwindel!

Eine Diskussion über Klimaschwindel! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Kane USA ist da ein Paradebeispiel. Kein Land versteht es besser seine Bevölkerung in Angst Leben zu lassen, ...

  1. #21
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    USA ist da ein Paradebeispiel. Kein Land versteht es besser seine Bevölkerung in Angst Leben zu lassen, was durch die Terroranschläge ja gefördert wurde. Das gleiche kommt in GB. Und ich wette, wenn es in Deutschland passieren würde würde die Hälfte der Bevölkerung gleich viel Geld für den eigenen Schutz ausgeben
    Wenn es nur die Hälfte wäre, ich schätze über 70 % der Bevölkerung ist für die Dinge, die Schäuble dauernd vorschlägt. Es trifft ja schließlich immer nur die anderen und es ist ja völlig ausgeschlossen, dass man durch Fehler (z. B. wg. ähnlichem Namen wie ein Terrorist) oder Zufälle (z. B. gleiche Uni besucht wie ein Attentäter) ins Visier von Polizei und Verfassungsschutz gerät oder dass die erweiterten Befugnisse irgendwann, etwa wenn die NPD irgendwann mal genügend Wähler hat oder CDU/CSU weiter nach rechts abdriften, mal missbraucht werden könnten.

    Deutschland ist heute schon nicht viel besser als die USA, jedenfalls seitdem die große Koalition an der Macht ist, wobei die vorherige SPD-Regierung, was das betrifft, auch nicht viel besser war. Die meiner Meinung nach bisher extremste Maßnahme in diesem Bereich, die Vorratsdatenspeicherung, ist auf den Mist von Rot-Grün gewachsen. Ich habe sogar, von dem was ich im Netz so alles an Kommentaren gelesen habe, den Eindruck, dass die Bevölkerung in den USA so langsam aufwacht, was hierzulande noch nicht wirklich der Fall ist. Wobei Netzbürger möglicherweise auch nicht repräsentativ zur Gesamtbevölkerung sind. Im Unterschied zu Deutschland scheint man dort Bürgerrechtsorganisationen auch noch ernst zu nehmen, im EU-Raum scheint die Politik diese eher als Störer zu betrachten.

    Worum ging es in dem Thread noch gleich? Ach ja, Klimewandel! ^^''

  2. #22
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    ich denke auch, dass der ganze Co2 mist einfach nur geldmache ist
    schon alleine weil der automobil-industrie keine wirklich neuen sachen finden ist für die der CO2 mist da ein gefundenes fressen..
    also ich halte nix davon
    und wie man im beitrag gesehen hat gab es schon immer klimawandel...

  3. #23
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Der Mensch hat Einfluss darauf, das ist bewiesen, wie groß jedoch der tatsächliche Einfluss jetzt ist, darum wird gestritten. Jedenfalls habe ich das jetzt so verstanden .

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  4. #24
    Obergefreiter
    Avatar von -][DP][-Piranha
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Bodensee
    Alter
    34
    Beiträge
    238
    Name
    Fabian
    Clans
    -][DP][-
    Korrekt. Und es gab früher wohl mehr CO2 in der Atmo also jetzt. Ach, kein Plan. Ich mach so weiter wie immer!

  5. #25
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Der Mensch hat Einfluss darauf, das ist bewiesen, wie groß jedoch der tatsächliche Einfluss jetzt ist, darum wird gestritten. Jedenfalls habe ich das jetzt so verstanden .
    soweit ich es "weiß" sinds etwa 1%
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  6. #26
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen

    Der natürlichen Klimawandel basiert auf die Kontinetenbewegung usw. Es geht um den Klimawandel der mit der Industriellen Revolution begonnen hat. Seit dem hat sich unser Klima drastich verändert.
    t
    hättest du den bericht wirklich verfolgt, hättest du auch mitbekommen, dass die industrielle revolution NIX mit dem klimawandel zu tun hat...

  7. #27
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von RushCabal Beitrag anzeigen
    hättest du den bericht wirklich verfolgt, hättest du auch mitbekommen, dass die industrielle revolution NIX mit dem klimawandel zu tun hat...
    Ein beinhartes Argument, da können die anderen einpacken...

    Ähäm, nunja, hüstel, man darf gespannt sein wie sich der Klimawandel auswirkt, unabhängig davon wie sehr der Mensch da drinnen steckt, aber mein Strand eine Stunde von mir entfernt ist keine Utopie

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  8. #28
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    USA ist da ein Paradebeispiel. Kein Land versteht es besser seine Bevölkerung in Angst Leben zu lassen, was durch die Terroranschläge ja gefördert wurde. Das gleiche kommt in GB. Und ich wette, wenn es in Deutschland passieren würde würde die Hälfte der Bevölkerung gleich viel Geld für den eigenen Schutz ausgeben
    Ist nicht nur in den USA so. Angst ist ein sehr lukratives Geschäft, egal in welchem land. Und Deutsche Medien, Politiker oder wer auch immer beherrschen diese Kunst auch sehr gut!

    Was war denn los mit dem BSE-Skandal? Gabs schon Jahrzehntelang, aber urplötzlich wars Jahre später in den Medien, und keiner wollte mehr Rindfleisch essen. Es gab nicht mehr oder weniger Rinder-Todesfälle durch BSE in dem Jahr als die Krankheit "Medienwirksam" wurde, aber es wurde dermaßen gepusht das man meinen konnte die Menscheit stirbt in wenigen Wochen dadurch aus!

    Aktuelleres Beispiel: Vogelgrippe!

    Ich bin sicher euch klappen sich ebenso wie mir die Fußnägel hoch bei diesem Wort, das so dermaßen ausgelutscht ist... Wie war das noch gleich? Die Krankheit ist hochaggressiv, tödlich und kommt durch Zugvögel von Asien hier her? Ich hab so nen medienprofessor sogar was von "Pandemie" sagen hören. Also plötzlich ne neue Krankheit die uns ALLE TÖTEN WIRD! FASST KEINE VÖGEL MEHR AN! IHR KÖNNTET STERBEN! Kauft "Tamiflu", ein STINKNORMALES Grippemittel, mit dem man der Vogelgrippe vorbeugt. Die haben sich mehr als eine goldene Nase verdient glaube ich...

    paar Monate später seh ich im Fernsehen 2 Nachrichten hintereinander: 1. Tamiflu absatz geringer geworden! 2. Vogelgrippe immernoch gefährlich!

    Ah-haaaa...lang leben die unabhängigen Pro-sieben Nachrichten -.- okay, ich bin wohl selber schuld sowas zu gucken...

    Nicht falsch verstehen, ich hab mich tagelang geweigert Rindfleisch nach dem BSE-hype zu essen. Und ich glaubte auch an eine richtige Gefahr durch Vogelgrippe...in beiden Fällen musste ich feststellen: Ich lebe ja immernoch
    Mit diesem leicht off-topic Beitrag will ich sagen das man dem Fernsehen einfach nicht glauben darf Klimawandel gibt es, das wusste ich auch schon lange vorher. Verschmutzen tun wir unsere Umwelt seit den 70ern! Das das schon bald ernste Folgen haben wird, ist für mich ebenso sicher.

    Aber diese scheinheiligen Reportagen für oder wider klimawandel CO² und ähnlichen "Gegenreportagen" sind einfach Panikmache und gespickt mit Halbwahrheiten, wie wir es nunmal gewohnt sein sollten.

  9. #29
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Nunja ich glaube nicht, dass du BSE oder die Vogelgrippe mit dem Klimawandel vergleichen kannst. Klar dass da immer schöne Panikmache dabei war aber der Klimawandel wird unausweichliche Folgen haben.

    Egal ob von Menschen verschuldet oder nicht. Die Wüsten werden weiter nach Norden vordringen, Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel steigen usw. Die Welt so wie wir sie kennen wird dann langsam aber sich aufhören zu exisitieren.

  10. #30
    Feldwebel

    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Aus dem Land der Träume
    Alter
    29
    Beiträge
    1.128
    Nick
    Maggi
    Ich finde diesen Film gut, dennoch kritisch zu betrachten.

    Im vergleich ich habe diesen Film von El Gore gesehen, und mir kam echt fast das kotzen. Nur unwahrheiten. BTW er hat das gesagt, dass die Eisbären aussterben weil ja der nordpol schmilzt und sie keine Eisplatten mehr finden auf denen sie sich zwischen ihren schwimmdistazen ausruhen können. Solch ein Bullshit... OMG und so weiter. Diese Angstmacherei, ist dazu da die einstellung der Amerikaner zu ändern. will nich wissen was passiert wäre, wenn der Präsident geworden wäre. Warum macht der sich denn sowas SOWAS VON zur aufgabe. MEINE FRESSE DER IST AUCH NUR POLITIKER WIE KEIN ANDERER AUCH: $$$$$$$$$$$

    In dem film von dem gibt es einfach kaum zusammenhänge.

    ich finde die erklärungen aus diesem film hier gut. dass es es klare zusammenhänge mit der sonne gibt, etc. warscheinlicher als der furz CO² von den menschen, wobei es in der erdgeschichte schon 10 mal mehr CO² gab als heute. genauso wie die erklärung mit den wärme und kaltperioden, wie im Mittelalter oda in den 60ern.

    Prinzipiell ist beides propaganda, wobei ersteres der Politik und der Wirtschaft mehr bringt und das zweite deshalb auch NIRGENDWO anders zum THEMA gemacht wird, wodurch man mal wieder die einflüsse erkennt, von wegen presseFREIHEIT. die schreiben doch nur was die oben absegnen und unten "hören wollen". jeder will seine Storys und da kommen die Eisbären und der Eisabbruch in der Arktis jedem entgegen.
    selbst ich weiss, dass im Sommer die arktis näher zur sonne ist. und da ist es dann auch wärmer, und dann bricht da eis ab.... naja. oft genug bewiesen durch menschen, wie Steffan Raab, wie dumm deutsche sind, und wie gut sie im Nicht-nachdenken sind.
    PERFEKTE VORRAUSSETZUNGEN.

    wirklich sehr gute beiträge Touji. Vor allem das mit den Terrorsachen. Sie machen den leuten angst damit sie zustimmung bekommen, und wieviele am ende daran verrecken, ist vollkommen uninteressant. ich mein die 10000 menschen die am tag an AIDS sterben wen kümmerts, dann lieber das geld in Megahäckergruppen und SOKOs, wie schon genannt...

    wie sagte doch gleich Joker.

    Ich kann garnich so viel essen wie ich kotzen kann!

  11. #31
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    es gab auch vor den menschen klimawandel -_-
    ihr könnt echt nix...

  12. #32
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Dass man in ner Diskussion Argumente liefert hast du wohl nicht gelernt? Klar gabs vor dem Menschen auch schon Klimaänderungen aber soll das jetzt der Beweis sein, dass es dieses Mal genauso ist? oO

    Die Klimaveränderung wird KEINE EINZIGE positive Änderung für die Welt haben und deshalb denke ich, dass man schon versuchen sollte zumindest den Menschenanteil so gering wie möglich zu halten.

  13. #33
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    was soll denn an der Eisbären-Aussage falsch sein?

  14. #34
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von RushCabal Beitrag anzeigen
    es gab auch vor den menschen klimawandel -_-
    ihr könnt echt nix...
    So primitiv will ich auch denken können . Es ist einfach so und damit pasta^^

    Hm, obwohl so schwer ist das gar nicht .

    Viele stützen sich auf das was in Reportagen gezeigt wird, aber ich denke man versteht es besser (oder auch nicht) wenn man sich das direkt von Leuten erklären lässt, die sich damit auch wirklich befassen. Man kann nie wirklich sagen ob solche Reportagen nicht eher zur Propaganda dienen als zur Information.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  15. #35
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    was soll denn an der Eisbären-Aussage falsch sein?
    ich versteh nich ganz was du mir sagen willst

  16. #36
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Zitat Zitat von ja_klar Beitrag anzeigen
    BTW er hat das gesagt, dass die Eisbären aussterben weil ja der nordpol schmilzt und sie keine Eisplatten mehr finden auf denen sie sich zwischen ihren schwimmdistazen ausruhen können. Solch ein Bullshit...

  17. #37
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Also die Begründung finde ich auch etwas komisch ^^
    In dem Film wurde aber gesagt, dass sich die Anzahl der Eisbären von früher (weiß nimmer genau wann) auf heute von 5000 auf 25000 verfünffacht hat.
    Klar, jetzt steht wieder Aussage gegen Aussage und Außenstehende wie wir haben keine Ahnung was stimmt, je nach Quelle wird man vllt sogar andere Grafiken und Daten finden.

  18. #38
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    naja. das Jagdgebiet sind nunmal Eisschollen und ich hab mal nen Bericht gesehen, wo klargestellt wurde, dass sich dieser Lebens- und Jagdraum drastisch verkleinert

  19. #39
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @ja_klar: Zu dem Al Gore-Film kann man noch sagen, dass es manchmal vielleicht nötig ist Probleme überzeichnet und plakativ darzustellen, damit man die Masse der Menschen überhaupt erreicht. Das ist bei den Michael Moore-Filmen genau das Gleiche.

    Mit einer nüchternen Darstellung des Problems erreicht man vielleicht ein paar Umweltschützer, Wissenschaftler und Ökos, aber nicht den Großteil der Menschen dieser "Mir doch egal"-Generation.

    Vielleicht sollte der Film keine absoluten Wahrheiten präsentieren, sondern nur für den nötigen Denkanstoß sorgen, um eine größere öffentliche Debatte über das Thema überhaupt erst möglich zu machen. Für diesen Zweck ist ein Weltuntergangsartikel auf den Titelseiten von Bild & Co. nun mal effektiver als irgendeine trockene TV-Doku oder ein Artikel in einem Wissenschaftsmagazin. Dass sich manche über den Film aufregen zeigt, dass diese Methode offenbar funktioniert.

    Bis vor Kurzem wurde das Thema, vor allem in den USA, ja eher unter den Teppich gekehrt, aber nun sind genügend potentielle Wähler auf das Thema aufmerksam geworden, um auch die Politiker dort zum Handeln zu zwingen. (Es sind schließlich bald Präsidentschaftswahlen.)

  20. #40
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ganz dickes

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •