Umfrageergebnis anzeigen: Kerry oder Bush?

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • George Bush

    13 20,63%
  • John Kerry

    50 79,37%
Thema geschlossen
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 116

Kerry oder Bush: Wen würdest du wählen?

Eine Diskussion über Kerry oder Bush: Wen würdest du wählen? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; In der "Kuschelecke" haben wir seit heute eine Umfrage mit dem Titel "Wer gewinnt die Wahlen in den USA". Wie ...

  1. #1
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi

    Kerry oder Bush: Wen würdest du wählen?

    In der "Kuschelecke" haben wir seit heute eine Umfrage mit dem Titel "Wer gewinnt die Wahlen in den USA". Wie ich dort aber schon geschrieben habe hätte ich es mir gewünscht lieber eine Umfrage zu haben mit dem Titel "Wen würdest du wählen.

    In Deutschland würden derzeit etwas mehr als 70% der Stimmen auf John Kerry entfallen. Und nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa zeichnet sich ein änliches Bild ab. Bush scheint außerhalb der USA also kein sehr gutes Image zu besitzen. Ich würde von euch nun gerne einmal wissen warum ihr hier für Kerry oder Bush gestimmt habt.

    Die USA sind bei dieser Wahl so gespalten wie nie zuvor. Dort entwickelt sich der kommende Urnengang immer mehr zu einer Glaubensfrage. Auf der einen Seite gibt eine immer größer werdende Gruppe der so genannten "wiedergeborenen Christen". Den fundamentalistischen Protestanten, Baptisten, erwartet jetzt nicht zu viel von mir ich bin kein Theologe ^^

    Auf der anderen Seite ein mehr liberales Amerika. Allerdings ist Amerika auch sozial so gespalten wie nie zuvor. Die Reichen werden immer Reicher und die Armen immer Ärmer. Die Gruppe der christlichen Fundamentalisten nimmt derzeitig übrigens in den USA immer mehr zu.

    An dieser Stelle möchte ich auch mit einer kurzen Begründung meinerseits beginnen. Und zwar warum ich für Kerry stimmen würde bzw hier gestimmt habe. Ich beginne es an dieser Stelle da ich auch Bush in dem derzeitigen religiösem Trend der USA sehe. Religiösem Trend in dem Sinne das man selbst beim Präsidenten fast schon von Fundamentalismus sprechen kann.

    Vergleiche wie "gut" und "böse" wie Mr Bush sie zieht passen vielleicht ins Mittelalter aber sicherlich nicht in die heutige Zeit Zumindestens sollte man das meinen. Auch traue ich keinen Leuten über den Weg die meinen von Gott für ihre Aufgabe berufen worden zu sein. Man könnte Herrn Bush glatt für einen Kreuzritter der Neuzeit halten wen man diesen Schwachsinn von ihm hört.

    Ich habe allgemein eine sehr einfache Devise. Jeder sollte das Recht haben an das zu glauben an das er will. Er kann auch ruhig soviel beten wie er will und weiss ich nicht was. Wen aber plötzlich jemand meint Gott hätte mit ihm gesprochen gehört er für mich in die Klappsmühle. Ich hab etwas dagegen wen die Religion zuviel Einfluss auf die Politik nimmt. Das hat uns in den letzten 3000 Jahren schon genug geschadet. Bush hat zwar soweit ich weiss noch nie konkret gesagt mit Gott in Kontakt getreten zu sein aber ich halte es nicht für ausgeschlossen das sich dies noch ändert.

    Ansonsten möchte ich vielleicht noch kurz anfügen das mir Bush stark missfällt aufgrund seiner Wirtschfts/Sozialpolitik. Es gab schon lange keine so große Armut mehr in den USA wie derzeit. Bush ist ein Präsident der Reichen und in keinerlei Hinsicht auch nur einen Funken sozial in seinem tuen. Ich traue hier Kerry zwar auch keine großen Taten zu da die Politik der USA zu einem großen Teil sowieso von der Wirtschaft bestimmt wird aber ich schätze ihn um einiges klüger ein und denke er würde anders an die Sache rangehen. Ok zugegeben klüger zu seien als Bush ist nicht besonders schwer...

    Ich möchte es hierbei auch erstmal belassen. Ich denke wen viele von euch hier posten, auch Baush Anhänger könnte das eine ganz Interessante Diskussion werden. Für die Kuschelecke war mir der Thread zu schade, daher Offtopic.



    MFG Daniel

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Auf Wunsch von Daniel re-open.
    Wobei ich es für sinnvoller gehalten hätte, beide Threads an einem Ort zu bebabbeln.

    http://81.169.188.232/web/united-for...ad.php?t=33335


    Gruß Robi
    Geändert von Talatavi (01.11.2004 um 02:49 Uhr)
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  3. #3
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Lol ich fang schon an wie deamon und denk mir zuerst noch "Waren das vorhin nich noch zwei Seiten?"


    -_-

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #4
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    erstmal muss ich sagen finde es schade das zwar schon einige votes abgegeben wurden aber kein kommentare dazu

    @topic
    ich habe für karry gestimmt weil mir bush eigentlich sein dem 11.9.2001 anfing auf den wecker zugehen
    mir seinen weltpolizei gehabe und seinem entwerder ihr seit für mich oder gegen mich gehabe
    afganistan konnte man noch vertreten das man die talliban entmachtet hat
    aber was bush mir dem irak angestehlt hat ist eine sache die nichts mit bekämpfung des terrorismus zutun hatte sondern eigentlcih nur sicherstellung von resorcen (öl)
    wenn der irak kein öl gehabt hätte wer der ami auch nicht einmaschiert
    und dann all diese lügen geschichten im vorfelde das saddam die elkaida unterstützt das er massenvernichtungwaffen hat das er dabei ist eine a-bombe zubauen
    alles nur geschichten die erfunden worden um einige
    ich sagmal dumme statten auf die ihrigeseite zubekommen
    und nun erlebt der ami und co sein zweite viatnam
    und was dann auch noch zufolge hat das bush das größte haushaltsdefiziet
    erwirtschaftet hat was die amis jehatten
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  5. #5
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Bush, weil der die USA in den Ruin treibt, was ich nicht schlecht finde

    (als Bürger der USA würde ich wohl Kerry wählen ^^)

  6. #6
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ich würde für Bush stimmen. Bevor ich aber erkläre warum will ich zunächst eines klarstellen, was viele deutsche nicht wissen, oder sich falsch vorstellen.

    Die Aussenpolitik von Bush und Kerry unterscheidet sich nur geringfüg. Dazu ein paar kleine (übersetzte und stark verkürzte) Auszüge aus dem jeweiligen Wahlprogramm.

    Haltung der USA in der Welt:

    Bush: Die Republikaner von George W. Bush betonen im Wahlprogramm den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.

    Kerry: Im Wahlprogramm der Demokraten betont Kerry den US-Führungsanspruch in der Welt.

    Nah-Ost

    Bush: Der Republikaner hat sich als erster US-Präsident für einen eigenen Palästinenserstaat ausgesprochen. Zugleich hat Bush Israels Recht auf Selbstverteidigung betont und das Recht zugesprochen, Teile des 1967 besetzten Westjordanlandes zu behalten.

    Kerry: Seine Pläne für Nahost ähneln denen Bushs.

    Irak:

    Bush: Der US-Präsident verteidigt den Irak-Krieg als notwendige Schlacht im weltweiten Kampf gegen Terroristen. Einen demokratischen Irak sieht Bush als Modell für Reformen im Nahen Osten.

    Kerry: Ähnlich wie Bush, nur: US-Truppen könnten zunehmend von Soldaten der Nato und anderer verbündeter Nationen ersetzt & ergänzt werden.

    Anti-Terror-Kampf und Verteidigung:

    Bush: Der Anti-Terror-Kampf definiert alle Aspekte seiner Politik. Für das Ausland hat der US-Präsident die Devise ausgegeben: "Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns."
    Kerry: Der Kandidat hat die rigorose Verfolgung von Terroristen in aller Welt angekündigt. Er sagt, er wolle das Klima der Angst beenden. Die Demokraten versprechen die Erhöhung der Zahl der Soldaten, eine Verdoppelung der Elitetruppen und die Modernisierung der Waffensysteme.

    Soviel zur Aussenpolitk. Die Innenpolitik interessiert die meisten hier in Deutschland wahrscheinlich sowieso eher wenig, da man ja nicht direkt etwas damit zu tun hat (wobei die Wirtschaft in den USA ausschlaggebend für die Weltwirtschaft ist).

    Was würde mich dann jetzt bewegen für Bush zu stimmen? Meiner Meinung nach hat Bush nach 9/11 richtig gehandelt. Alles andere als eine offene Kriegsführung gegen den Terrorismus und die Staaten, die ihn unterstützten und in zukunft eine Basis für ihn bieten könntet hätte ich für falsch gehalten - denn Terroristen sind leider, auch wenn das neue Bin Laden Video einen anderen Eindruck vermittelt, keine Politiker und Diplomaten. Jemals mit Terroristen zu verhandeln und / oder sich von ihnen einschüchtern zu lassen würde den absoluten Untergang (bei den Ausmaßen wie 9/11 meiner Meinung nach auf längere Sicht den Untergang der westlichen Welt) bedeuten.

    Bush besinnt sich, wie in Deutschland beispielsweise die CDU / CSU, auf christliche, meiner Meinung nach, westliche, Menschen & Weltwerte. Ich halte es für erstrebenswert diese aufrecht zu erhalten. Er macht sich beispielsweise gegen eine gleichwertige Eheschließung von Homosexuellen stark - meiner Meinung nach zu recht.

    Im großen und ganzen denke ich, dass aus Kerry kein furchtbarer Präsident wäre - wie ich oben ja schon geschrieben habe unterscheiden sich die Wahlprogramme der beiden gar nicht so stark (vorallem in der Aussenpolitik nicht), jedoch bin ich der Meinung, dass Bush in der letzten Zeit einen guten Job geleistet hat und wüßte daher auch nicht weshalb er zu ersetzten wäre.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  7. #7
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    natürlich kerry,bush is ne witzfigur
    mfg Jörg

  8. #8
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Ganz klar. Den Kerry !
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  9. #9
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    bush
    aus schon genannten gründen..

    Vor allem für deutschland wäre es viel besser wenn bush an der macht bliebe... kerry würde nur dazu drängen dass wir unser soldaten wieder irgendwohin schicken müssen siehe fix...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  10. #10
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    müssen wir aber nicht, solange es keine forderung der NATO gibt

    Ich würde kerry wählen, wer 42% seiner arbeitszeit im urlaub ist, kann gleich daheim bleiben *grüße an bush^^*
    s' glatscht glei!

  11. #11
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ich würde auf jeden Fall Kerry wählen. Nicht weil ich ihn so mag, sondern weil ich Bush so hasse.
    Und Innenpolitik ist z.T. schon interessant, z.B. Umweltschutz. Kerry hat erklärt, er könne sich gut vorstellen, das Kyotoprotokoll zu unterschreiben.
    Geändert von MoOlaCoO (01.11.2004 um 15:03 Uhr)

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tzunami
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Chemnitz (Heimat NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    2.259
    Kerry, ich hab irgendwie zuviel Michael Moore gelesen

  13. #13
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Zitat Zitat von MZNINJA
    Ich würde auf jeden Fall Kerry wählen. Nicht weil ich ihn so mag, sondern weil ich Bush so hasse.
    Und Innenpolitik ist z.T. schon interessant, z.B. Umweltschutz. Kerry hat erklärt, er könne sich gut vorstellen, das Kyotoprotokoll zu unterschreiben.
    Kerry lenht das Protokoll von Kyoto ebenso ab wie Bush.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  14. #14
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    was man als präsident NACH der wahl auch wirklich tut,was man vorher versprochen hat,steht ja wohl mal ausser frage
    mfg Jörg

  15. #15
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    FiX hat insofern Recht das er sagt die Politik in den meisten Grundsätzen würde sich nicht großartig verändern. Der Irak Krieg war aber meiner Ansicht nach ein Kampf für den Terror und nicht gegen den Terror.

    Ich weiss nicht ob ihr das Bin Laden Video was vor 2 Tagen rauskam gesehen habt aber Bin Laden hat das sehr clever gemacht. Wen dieses Video nämlich jemandem zu gute kommt dann Bush da die Amerikaner ihn für den besseren Terror Bekämpfer halten.

    Tatsächlich ist es aber so das Bush den Terrorismus nicht bekämpft hat sondern ihn weiter geschürt hat. Bin Laden wünscht sich nichts sehnlicheres als weiterhin Herrn Bush an der Macht zu haben. Bush ist mitlerweile so unbeliebt das es mit ihm ein sehr klares Feindbild gibt. Dank ihm laufen Bin Laden Herschaaren von neuen Terroristen/Sympathiesanten in in die Arme.

    Überhaubt auf die Idee zu kommen der Irak Feldzug hätte auch nur irgendwie einen Funken Anti Terrorbekämpfung mit im Recaure gehabt ist absurd. Denkt ihr Bush und Co haben nicht schon vorher gewusst das es keine Massenvernichtwungswaffen gibt?

    Warum geht man nicht nach Nord Korea? Sind diese nicht viel gefährlicher für die Zukunft? Mit Nord Korea werden wir schon bald heftigste Probleme bekommen. Das schlimme ist nur das da wo die Ammis wircklich gebraucht werden sie nichts mehr machen können da sie im Irak voll ausgelastet sind. Vielleicht sollte man an dieser Stelle auch noch erwähnen das Nord Korea keine nenenswerten Erdölvorkommen besitzt geschweige den so einfach einzunehmen wäre wie der Irak.

    Ich denke die Gründe für den Irak Krieg waren folgende:
    - Große Erdölvorkommen
    - Interessante Lage
    - Den Vater Rächen
    - Eine Spur Religiöse Motive
    - Das Land Demokratisieren

    Ich muss sagen die Amerikaner sind wircklich ein naives Volk. Tatsächlich zu glauben man würde von den Irakern mit offenen Armeen empfangen, dazu gehört schon eine Menge. Man kann niemandem eine Demokratie aufzwingen der keine will. Es wird dort in absehbarer Zeit auch keine Demokratie geben. Bestenfalls vielleicht einen gemäßigten islamischen Staat. Die Leute die sich im Irak derzeit in die Luft jagen sind in der Regel übrigens nicht Iraker sondern Terroristen von außerhalb. Das nochmal so am Rande...

    Zum Abschluss noch: Der religiöse Fanatismus und die Gespaltenheit innerhalb der USA wird unter Bush weiter zu nehmen. Kerry hätte die Chance dies zu ändern. Ist wie in der Bundesliga. Ein neuer Trainer bewirkt manchmal Wunder

  16. #16
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    naja da hab ich ja die Wahl zwischen Pest und Cholera

    kerry wirds meiner meinung nach machen und wäre das minderschwere übel

  17. #17
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    naja..ich weis nicht obs kerry besser machen wird als bush. die sind für mich beide sackgesichter. trotzdem würd ich allein wegen der hoffnung auf besserung in den usa für kerry stimmen. allein dieses getuhe von wegen usa ist das beste land der welt usw. und sofort kotzt mich schon zimelich heftig an! da frag ich mich merken die nicht das die mittlerweile durch diese ganzen kriege die sinnlos geführt werden ihr ansehen verloren haben ? allerdings muss ich auch sagen--> ich bin iraner und hab auch verwandte die noch im iran leben und nartülich besuch ich die auch dort und da wird dann inner gemeinsamen gesprächsrunde über gott und die welt geredet und ich muss sagen das dort auch die meinungen gespalten sind. meine tante dort meinte z.b das sie will das die usa endlich den iran angreifen und das null-rechte-regime wie es bekanntlich im iran noch regiert endlich vertreiben und eine neue bessere regierung ensteht. oder sowas. hört sich zwar komisch an so hat sies aber aufjedenfall in einem ernsten ton mit angesäuertem blick gesagt.
    also ich selbst hab nicht soviel ahnung politik falls ich aa geschrieben hab brauchts keiner zu kommentieren.
    thx 4 attention
    Alien Gekrabbel Champion


  18. #18
    Stabsunteroffizier

    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    753
    klar natürlich kerry! nicht weil ich für kerry bin sondern weil ich gegen bush bin. fix schon klar dass er nicht alles anders machen kann schliesslich ist kerry auchnur ne witzfigur die für die wirtschaft, nur muss ich sagen dass mir die demokraten mehr zusagen (sieht clinton). der bush hat nen vollknaller der kerry net so ...
    Zitat Zitat von R4v3n
    Selbst ein Mirror ist nicht balanct, nur zur Info.

  19. #19
    gefühlsmäßig würde ich bush wählen

    ka warum, aber kerr scheint mir zu unsicher :/

  20. #20
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Kerry, Bush hat sich ein bisschen zu oft zu trottelig angestellt, ist rhetorisch der absolute grobmotoriker (wenn sein reden-schreiber mal krank wird, hat er ein echtes problem..) und nimmt meiner meinung nach seinen job nicht ernst genug.
    Sein blöder Köter und sowas interessiert keine Sau, er sollte lieber zusehen dass er die Scheiße im Irak wieder gerade biegt, anstelle weiterhin seine Jungs da zu verschreddern und dabei dümmliche reden von vaterland und terrorkrieg von sich zu geben. Für mich hat er die 4 Jahre absolut verspielt...

Thema geschlossen
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für wen würdest ihr halten?
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 14:02
  2. @CnC@ oder wer ist die wahre Nummer eins???
    Von antigenom1 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 10:45
  3. ist es fair oder nicht ......??
    Von IcESnAKe im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2001, 00:44
  4. DC Cheat oder was auch immer
    Von l3eowolf im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2001, 20:22
  5. Ruher oder Longgamer???
    Von Earthman im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •