+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 127
Like Tree7x Danke

Kauft nicht beim Juden

Eine Diskussion über Kauft nicht beim Juden im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; jetzt fehlt nur noch "inkompatibel". ob und welche drecksarbeit die israelis und amis angeblich machen, ohne die wir igrendwelche konsequenzen ...

  1. #41
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    jetzt fehlt nur noch "inkompatibel".
    ob und welche drecksarbeit die israelis und amis angeblich machen, ohne die wir igrendwelche konsequenzen zu fürchten hätten, sei mal dahingestellt. kann man ja in nem anderen thread diskutieren. aber ich hätte jetzt mal gerne die motive der linken erfahren, warum sie gegen juden sein sollen. letzte woche wurden sie hier u.a. noch als mit der nazikeule ausholende gutmenschen diffamiert ^^ und wen keulten nochmal die nazis primär?

    davon abgesehen wüsste cih gerne, was israel als stärkerer anderes als appeasement machen soll? weiterhin auf gewalt setzen? mit appeasement gewinnt man beim gegner freunde. sicher, es wird dann immer noch lange irgendwelche spinner geben, die versuchen, den friedensprozess aufzuhalten. und das ist für sie ja auch einfach: ein selbstmordattentäter kann heutzutage leider immer noch locker einen krieg auslösen, auch wenn 90% auf beiden seiten einfach nur nen ruhiges leben ohne blut und gewalt haben wollen.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  2. #42
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    aber ich hätte jetzt mal gerne die motive der linken erfahren, warum sie gegen juden sein sollen.
    Jede politische Partei braucht Themen um sich zu profilieren, und was ist besser als sich für angebliche Opfer einzusetzen? Vor allem für realitätsfremde Linke die sich auch noch von den Pro-Isreal Regierungsparteien absetzen wollen.

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    davon abgesehen wüsste cih gerne, was israel als stärkerer anderes als appeasement machen soll? weiterhin auf gewalt setzen? mit appeasement gewinnt man beim gegner freunde.
    Bestimmt. Ein paar machtlose Intellektuelle gewinnt man immer. Die gab es auch damals in Deutschland. Ein hoch auf Appeasement.

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    sicher, es wird dann immer noch lange irgendwelche spinner geben, die versuchen, den friedensprozess aufzuhalten. und das ist für sie ja auch einfach: ein selbstmordattentäter kann heutzutage leider immer noch locker einen krieg auslösen, auch wenn 90% auf beiden seiten einfach nur nen ruhiges leben ohne blut und gewalt haben wollen.
    Bloss dass ein sehr grosser Teil der 90% die Attentäter unterstützt oder billigt. Wer versucht von den Palästinensern ernsthaft etwas gegen die Selbsmordattentäter zu tun? Die sind doch froh über jeden toten Israeli.

  3. #43
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Ich hoffe, dass dieser Thread hier kein zweiter Sarrazin wird!

    Was dieses Thema angeht, so weis ich gar nicht was sich einige Leute hier aufregen; lasst die Menschen doch zum Boykott Israelischer Früchte aufrufen oder gegen die Atompolitik protestieren, dies nennt sich freie Meinungsäußerung.
    Die haben ja nicht speziell etwas gegen Juden, sondern gegen die Politik Israels, egal ob diese nun von Juden, Muslimen oder Marsianern gemacht wird.
    Solange man sich nicht im Ton vergreift wie dieser Herr Broder, der hätte bei mir aber schon eine gelbe Karte gesehen.

    Was Israel und die Palästinenser anbelangt, so nehmen sich beide Seiten nicht viel und diese ganze Gewalt wird auch noch jahrelang weitergehen, da können irgendwelche Anzugträger so viele Friedensverträge unterzeichnen wie sie wollen, solange der Hass in den Herzen und Köpfen der Menschen weiterexistiert, kommt diese Region nicht zur Ruhe.
    Geändert von brainsheep (18.03.2011 um 22:16 Uhr)

  4. #44
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Was Israel und die Palästinänser anbelangt, so nehmen die sich beide Seiten nicht viel und diese ganze Gewalt wird auch noch jahrelang witergehen, da können irgentwelche Anzugträger so viele Friedenssverträge unterzeichnen wie sie wollen, solange der Hass in den Herzen und Köpfen der Menschen weiterexistiert, kommt diese Region nicht zur Ruhe.
    Exakt. Sich mit den Palästinensern zu verbrüdern um Wählerstimmen zu erheucheln ist ganz mieser Stil. Gut dass man das von den Linken gewohnt ist. Differenzierte Ansicht? Nö!

  5. #45
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Jede politische Partei braucht Themen um sich zu profilieren, und was ist besser als sich für angebliche Opfer einzusetzen? Vor allem für realitätsfremde Linke die sich auch noch von den Pro-Isreal Regierungsparteien absetzen wollen.
    sinn? also jetzt mal ganz offen gefragt: reichen die komischen zitate von yuri dafür, um eine aversin der linken gegen juden zu begründen? bzw. macht es sinn (als linker) den einen ausländer gegen den anderen auszuspielen?

    Bestimmt. Ein paar machtlose Intellektuelle gewinnt man immer. Die gab es auch damals in Deutschland. Ein hoch auf Appeasement.
    wie gesagt/gefragt - schlag was besseres vor.


    Bloss dass ein sehr grosser Teil der 90% die Attentäter unterstützt oder billigt. Wer versucht von den Palästinensern ernsthaft etwas gegen die Selbsmordattentäter zu tun? Die sind doch froh über jeden toten Israeli.
    beweise? statistiken? nö? dachte ich mir. glaubste ernsthaft, der großteil der leude dort will lieber weiterhin krieg statt frieden und ordnetlcihes zusammenleben? rennt der gemeine araber mit kind und bombe durch die gegend und ruft: "tod allen israelis, amis, linken, bla"?

    @edit:
    Exakt. Sich mit den Palästinensern zu verbrüdern um Wählerstimmen zu erheucheln ist ganz mieser Stil. Gut dass man das von den Linken gewohnt ist. Differenzierte Ansicht? Nö!
    vor allem deine letzte frage is der witz schlechthin. mein traum ist ja schon seit monaten, dass yuri und co mal aufhören zu pauschalisieren.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #46
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    "Duisburger Linke verbreitet Hetze gegen Israel": http://www.spiegel.de/politik/deutsc...759367,00.html

  7. #47
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    "Duisburger Linke verbreitet Hetze gegen Israel": http://www.spiegel.de/politik/deutsc...759367,00.html
    Am Mittwoch berichtete zunächst das Internetblog "Ruhrbarone" über die linke Verlinkung zu dem hetzerischen Pamphlet. Dem Bericht zufolge stand das Papier schon seit Jahren zum Download auf den Seiten der Duisburger Genossen bereit, ein Leser des Blogs hatte das Flugblatt jedoch erst jetzt entdeckt. Kurze Zeit nach Beginn der Berichterstattung lief der Link ins Leere. Die aufgeschreckte Bundesspitze der Linken hatte interveniert.
    falls die verantowrtlichen herrschaften noch in der partei tätig sind, hoffe ich sehr, dass dass parteiausschlussverfahren und ne strafanzeige nicht lange auf sich warten lassen. und außerdem wäre es schön, wenn die das nicht so vergeigen wie es jüngst die spd beim sarrazin geschafft hat.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  8. #48
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Antisemitischer Text auf der Homepage von Inge Höger, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei:
    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-...el-gemein.html
    http://www.westfalen-blatt.de/index....feb446c216d508

  9. #49
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Antisemitischer Text auf der Homepage von Inge Höger, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei:
    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-...el-gemein.html
    http://www.westfalen-blatt.de/index....feb446c216d508
    echt arm. der broder schreibt irgendeinen stuss zusammen und hängen bleibt "antisemitischer text"? lol. ich will hier gar nicht sagen oder ne meinung dazu abgeben, was diese frau höger für ne gesinnung hat. dazu habe ich von der frau keine ahnung und auch nix von ihr gelesen.
    aber dass herr broder hier zum einen einen völlig wirren vergleich zwischen alkoholismus (!) und antisemitismus zieht ist schon mal völlig banane. u.a. klassicher fail in sachen kausalität bzw. auf diese geht er jeweils ja noch nichtmal ein.
    hm, außerdem frage ich mich, was an seinem zitat von höger:
    Die Frage, die man sich stellen muss, ist: Wer profitiert von diesen furchtbaren Verbrechen? Zum einen sind nun zwei der für Israel ‘gefährlichsten’, weil engagiertesten, bekanntesten und renommiertesten Aktivisten ausgeschaltet. Die Morde an Vittorio und Juliano könnten außerdem ein Mittel sein, um der internationalen Solidaritätsbewegung einen empfindlichen Schlag zu versetzen - gerade angesichts der bevorstehenden zweiten Flotilla und der Tatsache, dass sich internationale Aktivisten noch immer nicht davon abbringen lassen, nach Palästina zu fahren. Durch die Behauptung, Juliano und Vittorio seien durch extremistische Palästinenser umgebracht worden, könnten viele Aktivisten nun davon abhalten werden, weiterhin nach Gaza und in die Westbank zu fahren. Das wäre die schlimmste Konsequenz, die die Morde haben könnten, es würde das Lebenswerk dieser beiden Menschen unterminieren. Und die Palästinenser stünden wieder einmal als gewaltbereite Extremisten in der Weltpresse.”
    antisemitisch ist? broder meint dazu im folgenden:
    Das ist lupenreiner Antisemitismus. Nicht weil Frau Höger jeden Beleg für ihre Spekulationen schuldig bleibt, sondern weil sie davon ausgeht, ihre Überlegungen seien an und für sich so überzeugend, dass sie nicht belegt werden müssen.
    hm, also watt soll sie da belegen? er selbst stellt doch gerade fest, was die natur dieses textes ist: spekulation?!
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #50
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Das wird doch auch von ihm angeprangert kritisiert und ist, was er als "lupenreiner Antisemitismus" tituliert: dass man eben die reine Spekulation als Aussage akzeptiert, sie für sich allein als aussagekräftig ansieht. Das Fehlen von Zweifeln an der reinen Spekulation, aufgrund derer man eben Fakten ganz automatisch nennen müsste, weil man die Spekulation ohnehin als Wahrheit betrachtet. Die Implikation des Abschnitts von Frau Höger ist ja wohl mehr als deutlich.

    Das Alkoholismus-Antisemitismus-Vergleich bezieht sich nach seiner eigenen Aussage nur auf die Selbsterkenntnis, ein Problem zu haben. Dass es dabei seiner Meinung Parallelen gibt, eben das Nichteingestehen der eigenen Tendenzen, zeigt er dabei an den "Beispielen". Was braucht es da noch mehr an Kausalität?

    Übrigens existiert der zitierte und verlinkte Text auf der Seite von Frau Höger nicht (mehr).
    Geändert von Golan (28.04.2011 um 18:55 Uhr)

  11. #51
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Das wird doch auch von ihm angeprangert kritisiert und ist, was er als "lupenreiner Antisemitismus" tituliert: dass man eben die reine Spekulation als Aussage akzeptiert, sie für sich allein als aussagekräftig ansieht. Das Fehlen von Zweifeln an der reinen Spekulation, aufgrund derer man eben Fakten ganz automatisch nennen müsste, weil man die Spekulation ohnehin als Wahrheit betrachtet. Die Implikation des Abschnitts von Frau Höger ist ja wohl mehr als deutlich.
    hm, ich bin kein kowi-wissenschaftler. wenn in dem kontext die schlussfolgerung "reine spekulation-->als aussage akzeptieren-->lupenreiner antisemitismus" so sinn macht - ok. wobei mein prob dabei noch ist, dass ich nicht verstehe, wer dieser "man" ist und woher/womit er/sie andeutet, dass er die spekulation als aussage akzeptiert?!
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Das Alkoholismus-Antisemitismus-Vergleich bezieht sich nach seiner eigenen Aussage nur auf die Selbsterkenntnis, ein Problem zu haben. Dass es dabei seiner Meinung Parallelen gibt, eben das Nichteingestehen der eigenen Tendenzen, zeigt er dabei an den "Beispielen". Was braucht es da noch mehr an Kausalität?
    imho ne ganze menge, aber auch hier wirds wohl meine kompetenz in sachen kommunikation übersteigen^^. um mal ähnlich wie du oben zu argumentieren: man könnte aus dem gebracuh des alkoholismus ableiten, dass antisemitismus eine krankheit/sucht/psychische störung/whatever sein soll. die gleichsetzung in dieser beziehung stellt doch eigentlich ne beleidigung alkoholkranker menschen dar?^^ <-- oder man könnte zumindest denken, dass broder dies andeuten will. denn was sind denn bitte die ersten dinge, die einem zu alkoholismus einfallen? und wenn einem dann ca. an zehnter stelle das "Nichteingestehen der eigenen Tendenzen" (äh, tendenzen, äh, vielleicht doch eher "sucht"?) einfällt, wäre es doch vielleicht sehr nice, wenn es irgend ne parallele zum antisemitismus gäbe, die das "nichteingestehen" untermauert? in geschichte hatten wir da so begriffe wie größenwahn, verblendung, schlechte kindheitserinnerungen (gabs glaube ich u.a. bei hitler), psychopathen, kanalisierung. ach watt weiss ich^^

    vielleicht bin ich auch einfach nicht objektiv genug.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  12. #52
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Mal ganz unabhängig nun von den Äußerungen von Frau Höger, sollte man sich einmal die Publikationen und Motive von Herrn Henryk M. Broder genauer betrachten. Herr Broder bezeichnet so ziemlich alles was auch nur den Anschein von Kritik an den Staat Israel als antisemitisch, ist kein großes Geheimnis und zieht sich durch sein ganzes Schaffen wie ein Geschwür. Beieichendes Beispiel: „Der ewige Antisemit“, hier hat er seine Thesen des allgegenwärtigen Antisemitismus am umfangreichsten beschrieben. Feministen sind antisemitisch, weil sie das Judentum für Frauenfeindlich halten. Atheisten, meist abwertend als Freigeister, sind sind den Juden böse, weil sie an ihren Glauben festhalten und daher antisemitisch. Anhänger anderer Konfessionen sind antisemitisch weil die Juden in ihren Augen Ungläubige sind. Usw., selbst Juden anderer Strömungen, etwa die Progressiven, die gegen den Staat Israel bzw. gegen die Politik Israels sprechen, sind Antisemiten.

    Wo der Antisemit sich etwa seine jüdische Weltverschwörung zusammenbraut, sieht sich Herr Broder einer bösartigen Welt gegenüber, die nur das schlechte in den Juden sieht. Und das bleibt auch solange der Fall, bis nicht jeder und alles jeden Schritt Israels kritiklos hin nimmt.

    Um nun doch noch kurz auf den Text von Frau Höger zu kommen, die Spekulationen (ob nun fundiert oder nicht) verraten leider nicht ob sie das ganze nur als Hypothese verfolgt oder als Tatsache ansieht. Letztendlich kann Herr Broder es nicht beweisen, nur darüber spekulieren und steht genauso bedebbert da wie unsere linke Aktivistin. Letzendlich bleibt Broder ein ahnungsloser Polemiker und Publist und der Anteil von Antisemitismus quer Definition in der linken Szene verschwindend gering. Gähn.

    Und wenn man sich den Rest seiner Positionen anschaut, kommt man auf den schelmischen Gedanken das Mr. Yuri ein Pseudonym Broders ist.

  13. #53
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    "Montag im FOCUS - Die Paranoia der Juden": http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...oia_der_juden/

  14. #54
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Inge Höger, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, diskutiert am 7. Mai in Wuppertal zusammen mit Vertretern der Hamas über die Endlösung der Judenfrage: http://tapferimnirgendwo.wordpress.c...-badehose-ein/

  15. #55
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Ich glaube die Linke Partei versucht in der Rechten Szene einzusteigen.
    Der NPD die Stimmen zu klauen ist echt ne gute Idee, aber ich glaub SPD hat mit ihren Sarrazin den besseren Magneten.

    Die Israeliten sind viel zu Human. Wäre so was wie Palästina Deutscher Nachbar,
    hätten dort schon bald keine Palästinenser mehr gewohnt ,außer in einer seifiger form, versteht sich.

  16. #56
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Die Israeliten sind viel zu Human. Wäre so was wie Palästina Deutscher Nachbar,
    hätten dort schon bald keine Palästinenser mehr gewohnt ,außer in einer seifiger form, versteht sich.
    Junge , aufwachen !

  17. #57
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Inge Höger, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, diskutiert am 7. Mai in Wuppertal zusammen mit Vertretern der Hamas über die Endlösung der Judenfrage: http://tapferimnirgendwo.wordpress.c...-badehose-ein/
    lol. geile lüge yuri.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #58
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream

  19. #59
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Boah JUNGE, das Bild ist so epic FAIL weils einfach total falsch gezeichnet wurde-.-

  20. #60
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Ich las mir die letzten 2 Seiten stets mit einem grinsen durch und dachte mir "UF's Kuschelecke ist doch immer wieder einen Lacher wert."
    Dann schaute ich nochmal nach oben und sah "Off-Topic" ->


    Und was ist bitte an dem Flugblatt der Duisburger Linke falsch? Ich sehe da nur eine Zusammenfassung von Fakten.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •