+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Johannes Paul II- gesundheitlich gefährdet?!

Eine Diskussion über Johannes Paul II- gesundheitlich gefährdet?! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Also ich denke, man sollte zuerst einmal wissen, was der Begriff "Massenmörder" bedeutet, bevor man damit um sich wirft. Und ...

  1. #41
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also ich denke, man sollte zuerst einmal wissen, was der Begriff "Massenmörder" bedeutet, bevor man damit um sich wirft.

    Und die Kinder in der Dritten Welt verhungern nicht weil des zuviele davon gibt, sondern weil wir lieber unseren Milchüberschuss verfaulen lassen, als Geld dafür auszugeben, um ihn Bedürftigen zu schicken.

    Das mit der jungfräulichen Geburt in der Bibel war ist vor allem symbolisch gemeint.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #42
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    soweit ich weiß, ist das n übersetzungsproblem gewesen...
    da ja manche sachen gleich übersetzt werden wie "junge frau" und "jungfrau"
    und aus einer derartigen falschen übersetzung is dann die story von der unbefleckten empfängnis geworden...

    hab ich zumindest gehört
    cya

  3. #43
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Das ist eine Legende. Jungfrau hieß in unseren Breitengraden früher auch "junge Frau". Gleichzeitig war zur Zeit Jesu und auch später selbstverständlich dass eine junge Frau (also unverheiratet) gefälligst noch jungfräulich zu sein hat. Die Evangelienschreiber hatten schon die unbefleckte Empfängnis imSinn als sie das so geschrieben hatten.
    Es ging nämlich darum, darzustellen, dass Jesus in göttlichem Auftrag udn mit Gottes Segen waltete. Also erklärte man ihn zu Gottes Sohn, um auch zu veranschaulichen, dass Gott die Menschen so liebt, dass er seinen Sohn auf unsere verkorkste Welt schickt.
    Aber da die Leute bei "Sohn eines Gottes" damals wohl an göttliche Kapriolen eines Zeus/Jupiter gedacht hätten, der aus lauter Geilheit irgend ein unschuldiges Ding verführt, benebelt und besteigt (also im Prinzip ohne deren Einverständnis), musste man sich von solchen Dingen klar distanzieren. Da kam das Konzept der unbefleckten Empfängnis auf. Also man machte Jesus zum leiblichen Sohn Gottes, ohne irgend einen kompromittierenden Zeugungsakt ins Spiel zu bringen. Schließlich war die Gottesvorstellung der Juden damals sehr stark verschieden von der der Griechen und Römer. Der jüdische Gott war kein irdischer Gott mit Schwächen, sondern ein überirdisches Wesen, also passt es nicht ins Bild, wenn er in der Gegend rumvögelt. Irgendwie verständlich, ne?!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kampfkaktus suizid-gefährdet
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 22:31
  2. Wer ist eigentlich.....Paul
    Von asunflash im Forum OFF-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 14:14
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2001, 09:50
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 18.10.2001, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •