Umfrageergebnis anzeigen: Ist die Glaubwürdigkeit des Bundespräsidenten Christian Wulff noch gegeben?

Teilnehmer
53. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein!

    26 49,06%
  • Aber natürlich!

    11 20,75%
  • Mir doch egal, sind doch eh alle gleich!

    16 30,19%
+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 124
Like Tree40x Danke

Ist die Glaubwürdigkeit des Bundespräsidenten Christian Wulff noch gegeben?

Eine Diskussion über Ist die Glaubwürdigkeit des Bundespräsidenten Christian Wulff noch gegeben? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich frage mich inwiefern dieses Gesetz was nur den Politiker im Bundespräsidentenamt schützt noch etwas gilt. http://de.wikipedia.org/wiki/Verungl...%C3%A4sidenten...

  1. #41
    Oberfeldwebel
    Avatar von LeverageEffekt
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.564
    Clans
    R
    Ich frage mich inwiefern dieses Gesetz was nur den Politiker im Bundespräsidentenamt schützt noch etwas gilt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verungl...%C3%A4sidenten

  2. #42
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    36
    Beiträge
    13.603
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Der Typ erinnert ein wenig an Karl-Theodor Schmierscheitel. Scheisse bauen, alles schön reden
    oder erstmal leugnen und sich bis zum erbrechen an seinem Stuhl festhalten.

    Das solche Sachen einen Präsidenten die Glaubwürdigkeit nehmen und seinem Prestige immens schadet
    sollte so ein Mann wissen. Ergo sollte er seinen Hut nehmen. Aber Nö er is auch ne Sissy.

    Erinnert mich an nen Mr.T. Slogan: Get some Nuts.

  3. #43
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    1.339
    Was mich an Wulffs Antworten stört, ist, dass er eigentlich überhaupt nicht auf den Kern der Vorwürfe eingeht. Er äußert sich lediglich zu den Vorgängen an sich, bei deren Bedeutung und Interpretation richtet er sich aber nur nach seinem eigenen Maßstab.
    Ja, Geerkens ist sein Freund, das sei ihm gegönnt. Dass er aber auch Unternehmer mit seinen ganz eigenen Interessen ist und sich dadraus die Möglichkeit der Einflussnahme ableitet und ein BP den Verdacht darauf auszuschließen hat, darauf geht Wulff nicht ein.
    Ja, der BW-Kredit ist ganz normal, wenn man die persönliche Unterstützung eines Mannes wie Geerkens hat. Dass letzteres das eigentlich bedenkliche ist wird nicht beachtet.
    Ja, seine "Anrufe" bei Bild und Co kann man menschlich verstehen. Dass dies aber vorraussetzt, dass er eben menschlich auch ungeeignet als BP ist, das interessiert nicht.

    Und so weiter. Das ganze hat so den Charme eines besoffenen Crashfahrers, der sich bei der Abnahme seines Führerscheins beschwert, dass er doch ein Recht habe zu trinken was er will. Wenn man was getrunken hat dann darf man sich eben nicht ans Steuer setzen und nach Bellevue fahren. Zusätzlich scheint die Bild mit seiner Darstellung der Geschehnisse nicht ganz übereinzustimmen.
    Was die Aufregung um Frau Schausten soll erschließt sich mir außerdem nicht so ganz. Dass man Freunden für eine Übernachtung oder einen anderen Gefallen Geld gibt kenne ich durchaus bei einigen Leuten in meinem Bekanntenkreis. Die 150€ waren ja lediglich eine schnelle Schätzung, bei den Hütten, die Wulff von Innen bewohnt hat, wäre das durchaus nicht aus der Luft gegriffen.
    Dagegen finde ich das Auftreten einiger Medien jetzt, leider auch gerade des SPIEGELs, wirklich unter aller Sau. Ein anderes Wort als dumme Hetze fällt mir da kaum ein.
    Geändert von Golan (05.01.2012 um 14:45 Uhr)
    Psycho Joker sagt Danke.

  4. #44
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    28
    Beiträge
    9.231
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Bild will den originalen Wortlaut der Mailbox-Nachricht veröffentlichen: http://www.bild.de/politik/inland/wu...6856.bild.html
    Zitat Zitat von Blade
    hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu..

  5. #45
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    2.447
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Ja ich finde es auch eine frechheit warum der Bildchef seine bluthunde nicht zurückgehalten hat...

    so ganz kann man dem Wulf nicht glauben das er alles bereut und nicht nocheinmal sich einen solchen spaß erlaubt (information im Landtag sowie die anrufe bei div. leuten)


    verstehen kann ich, dass er nicht möchte das sein privatleben breitgetreten wird, aber da ruf ich doch nicht als Bundespräsident an, sowie ist man doch nicht so blöd und spricht auf eine Mailbox...
    old school

  6. #46
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Alabastia
    Alter
    23
    Beiträge
    4.487
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Es ist traurig aber wahr, die sind doch eh alle gleich...

    Konservative Politiker sind einfach mit Geld in die Scheisse zu reiten, hatten wir auch gerade hier in der Schweiz.
    Sind halt Menschen die sich nur für sich selber interessieren und Macht und/oder Geld geil sind.

    Solange wir in einem Konservativen System wie dem Kapitalismus leben müssen wir mit dem klar kommen.

    Trotzdem finde ich sollte er den Anstand haben zurück zu treten.

  7. #47
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    25
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Massig Kohle haben

    meme

    sich noch mehr Kohle aneignen, dabei gegen das Gesetz verstoßen und erwischt werden


    weg und nächster bitte!

  8. #48
    Seil
    Avatar von Geist
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    1.670
    Ich betrachte diesen Streit als das was er zum grossen teil auch ist, ein Match zwischen dem
    schmierigen opportunistischen Hetzblatt Bild und Bundespräsident Christian Wullf.

    Ich drück in diesem Match dem Bundespräsidenten Wullf die Daumen.
    (Und es verblüfft mich das die ganzen Anti-Bild User hier nicht das gleiche tun.)
    Ich hoffe er bleibt, denn das wäre das bessere Ergebnis.
    Da ist mir egal ob er vergünstigtes 500.000 € Kredit bekommen hat oder Urlaub in Villen von befreundeten Unternehmern gemacht hat.
    Die sache mit der EFSM Ablehnung Wullfs ist natürlich auch eine überlegung Wert.


    Es gibt in Deutschland weitaus konspirativere Minister mit fragwürdigeren Machenschaften. die Gelder von im Knast sitzenden Waffenhändlern angenommen haben und dann vergessen 100.000 DM in der Schublade zu haben und bis heute weiter in hohen Ämtern sind.
    Geändert von Geist (05.01.2012 um 20:31 Uhr)

  9. #49
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    25
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Ich kann die Bild ja auch absolut null ab! Aber in diesem Fall muss ich wirklich sagen "Hut ab!", auch wenns mir schwer fällt.

  10. #50
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    29
    Beiträge
    8.796
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Ich betrachte diesen Streit als das was er zum grossen teil auch ist, ein Match zwischen dem
    schmierigen opportunistischen Hetzblatt Bild und Bundespräsident Christian Wullf.

    Ich drück in diesem Match dem Bundespräsidenten Wullf die Daumen.
    (Und es verblüfft mich das die ganzen Anti-Bild User hier nicht das gleiche tun.)

    Du hast ja ein komisches Verständnis von Rechtmäßigkeit. Fakten sind Fakten unabhängig von der Quelle. Wenn die Bild in diesem Fall investigativ Sachen aufgedeckt hat, die Wulff belasten, dann muss dem genauso nachgegangen werden, wie wenn das vom Spiegel oder der Zeit kommt. Natürlich muss man bei der Bild das Ganze noch mal sehr viel genauer gegenchecken, weil die nicht gerade eine Tradition von sauberem Journalismus haben, aber sofern die Vorwürfe legitim sind, sind sie es unabhängig von der Quelle. Sollte ja wohl eigentlich klar sein.


    @Mehrwertsteuerkartei:
    Inwiefern wird denn der Bundespräsident in Person oder Amt verunglimpft? Der Vorwurf der unsauberen Amtsführung ist durchaus berechtigt und nicht aus der Lfut gegriffen.
    I'm the happy fücking wanderer.

    Into a crime in Trondheim
    I despise each syllable in Scandinavia
    Let the people burn,
    Let their children cry and die in blind asylums

  11. #51
    Seil
    Avatar von Geist
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    1.670
    Du Antworte bitte erst auf #31.

  12. #52
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    29
    Beiträge
    8.796
    Nick
    machinor
    Gerne: Leider kenn ich nicht jeden Politiker Deutschlands bzw. prinzipiell zuwenige davon um dazu spezifisch ausreichend umsichtigen Senf abgeben zu können.
    Ich habe mehr allgemein gesprochen, weil es viele Politiker (auf welcher Ebene auch immer) gibt, die ihren (undankbaren) Job gut und sauber machen. Dieses ewige "Das sind doch alles die selben Gauner"-Gebashe find ich tendentiell bedenklich und vom demokratiepolitischen Gesichtspunkt gesehen sogar gefährlich.

    Soviel zu meiner Antwort auf #31, du Dreikäseklein.
    I'm the happy fücking wanderer.

    Into a crime in Trondheim
    I despise each syllable in Scandinavia
    Let the people burn,
    Let their children cry and die in blind asylums

  13. #53
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    28
    Beiträge
    9.231
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    "Schausten nimmt doch kein Geld für Gästematratze": http://www.welt.de/politik/deutschla...ematratze.html
    Zitat Zitat von Blade
    hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu..

  14. #54
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    1.339
    Bei so einem Titel muss man eigentlich auch explizit auf diesen Abschnitt hinweisen:
    Sie habe sich dabei den Einwand erlaubt, dass man bei Urlaubsaufenthalten selbstverständlich auch Freunden anbieten könne, einen finanziellen Beitrag zu leisten, betonte Schausten. Das habe sie in der Vergangenheit auch selbst schon getan.

  15. #55
    Seil
    Avatar von Geist
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    1.670
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Leider kenn ich nicht jeden Politiker Deutschlands bzw. prinzipiell zuwenige davon um dazu spezifisch ausreichend umsichtigen Senf abgeben zu können.
    Ich habe mehr allgemein gesprochen,.
    Erst das Maul weit aufreißen und behaupten es gäbe genug um später nicht einen einzigen Namen nennen zu können.
    Schwach.

  16. #56
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cloud Strife
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    23
    Beiträge
    402
    Nick
    PPnV
    Immer diese Stammtischpolitiker.... ich find es schade was hier los ist.... denkt doch mal darüber nach was ihr sagt bevor ihr redet...

    Gehen wir mal davon aus das er die Wahrheit sagt, dann verstehe ich bloß nicht warum er seinen Anruf nicht veröffentlichen will.... ABER zu dem Zeitpunkt wo er den Kredit mit 4,0 % aufgenommen hat, hätte ich bei meiner Volksbank für 3,25% einen bekommen... und die 1 % Kredit bei der BW Bank war nach seinen Angaben ein Tagesgeld Kredit, jederzeit von der Bank kündigbar und 1% sind halt normale Tagesgeld Zinsen. Des weiteren muss ich sagen das ich weder meinen Freunden oder eltern etwas zahle wenn ich bei ihnen zu Besuch bin oder übernachte, aber auch nichts von denen verlange.
    Und was er sagt ist das er auf eine Auslandsreise war und die Berichtersattung nur um einige Tage verzögern wollte bis er wieder in Deutschland ist. Wer garantiert ihm das die Springer Presse den gesammten Anruf veröffentlicht und ihn nich nachbearbeitet ? Er hätte für soetwas keine Zeugen und ich glaube wenn jemand von euch an seiner Stelle einen solchen Anruf getätigt hätte, dann wär er an einigen Stellen auch laut geworden, was man leicht aus dem Zusammenhang reißen kann.

    Im moment können wir also nur warten, bevor wir hier jemanden veruteilen. Und wenn es wirklich von anfang an nur um ein Politiker bashing gehen sollte um ihn runter zu machen WEIß ICH NICHT WER NOCH KANDIDIEREN SOLLTE ? KEINER ist so sauber, dass er als Unschuldslamm vorangehen kann und wer sagt das es solche leute gibt soll sie mir doch bitte mal nennen....

    I am over and out
    Cloud Strife

  17. #57
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    30
    Beiträge
    2.856
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen

    Du hast ja ein komisches Verständnis von Rechtmäßigkeit. Fakten sind Fakten unabhängig von der Quelle. Wenn die Bild in diesem Fall investigativ Sachen aufgedeckt hat, die Wulff belasten, dann muss dem genauso nachgegangen werden, wie wenn das vom Spiegel oder der Zeit kommt. Natürlich muss man bei der Bild das Ganze noch mal sehr viel genauer gegenchecken, weil die nicht gerade eine Tradition von sauberem Journalismus haben, aber sofern die Vorwürfe legitim sind, sind sie es unabhängig von der Quelle. Sollte ja wohl eigentlich klar sein.


    @Mehrwertsteuerkartei:
    Inwiefern wird denn der Bundespräsident in Person oder Amt verunglimpft? Der Vorwurf der unsauberen Amtsführung ist durchaus berechtigt und nicht aus der Lfut gegriffen.
    Und wir wissen natürlich alle das es der BILD hier um korrekt recherchierte Beiträge und nicht um eine Schlagzeile geht

    M.M. nach hat der sich selbst disqualifiziert, aber um mal den Gegenpol zu spielen zitiere ich unseren lieben Hape

    WULFF oder BILD? Was wollen wir?

    Von keinem anderen Präsidenten haben wir je mehr verlangt als von Herrn Wulff!
    Einer mit zweifelhaftem Ruf schreit ihm laut zu: Los, Hosen runterlassen!
    Alle schreien: Ja!

    Der Bundespräsident hat in beispielloser Weise die Hosen herunter gelassen oder besser... lassen müssen!

    Der angebliche Skandal um unseren Präsidenten ist viel mehr ein Skandal unserer maroden und degenerierten Presse und Mediengesellschaft.

    Und dieser hochgejubelte und herbeigeredete Skandal kann unsere Demokratie nichts weniger als den Kopf kosten !

    Mal ehrlich, nimmt irgendwer der BILD Zeitung ernsthaft ab sie sei an Wahrheit, Anstand und ehrlicher oder gar lupenreiner Aufklärung interessiert?

    Seit wann, bitte?

    Der Bild geht es nur um so viel Auflage und Skandal wie eben möglich. Ausgerechnet die Bild mutiert nun zum obersten Moralhüter und zum reinen Gewissen der Nation!?!?

    Armes, ganz armes Deutschland!

    Die Frage, die sich hier stellt, lautet nicht :Wulff oder ein Neuer? sondern vielmehr :

    Wulff oder BILD? Wie soll Deutschland in Zukunft aussehen?

    Ich bin eindeutig für Wulff!!!

    Was hat dieser arme Präsident eigentlich verbrochen? Er hat sich Geld geliehen, nicht etwa geklaut, veruntreut oder unterschlagen. Nein, geliehen! Um sich ein Haus zu kaufen, keine Jacht oder einen Jet. Ein normales-nach meinem Geschmack- eher langweiliges Haus in Hannover!

    Zu einem günstigen Zinssatz, ja so ein übler Kerl!

    Dann hat er ein Upgrade einer Fluggesellschaft für einen Urlaubsflug akzeptiert? Wie masslos kann einer sein !

    Er soll gefälligst Holzklasse fliegen und seine Thrombose-Strümpfe anziehen! Was glaubt er wer ist, der Herr Wulff,... der Kaiser von China oder gar der 1. Mann in unserem Staate?

    Und dann brüllt er auch noch einen grossartigen, verdienten und gradlinigen Journalisten wie den Kai von der BILD am Telefon an und will ihm verbieten kritisch und aufrichtig zu berichten!

    Hallo????? Geht es noch?

    Das kann unser Präsident gar nicht verbieten und das weiss er auch denn er ist nämlich schon volljährig auch wenn die Medien uns glauben machen wollen, er sei es nicht..... aber der Kai weiss das anscheinend nicht und heult sich bei seinen eigenen Redakteuren aus und berichtet tapfer gegen den Bundesdiktator Wulff an!!!

    Aber darf ein Praesident in diesem Land sauer sein auf boulevardesken Enthüllungsjournalismus und unappetitliche Schnüffelei in seinem Privatleben? Darf er das oder nicht?Darf er Mensch bleiben angesichts einer unmenschlichen und gnadenlosen Presse? An seiner Stelle haette ich dem Kai nachts vor seiner Haustür aufgelauert und dem mal die Meinung gegeigt, was ich von so viel mangelnder Fairness und Gnadenlosigkeit halte.
    Gut, seine Urlaubsreisen mit oder bei Herrn Maschmeyer hätte er sich sparen können. Da hätte er auch gleich mit oder beim Chefredakteur der BILD Urlaub machen können.

    Zugegeben der Bundespräsident hat Fehler gemacht aber hat er sich strafbar gemacht oder unmenschlich gehandelt? Er hat seine Fehler eingeräumt und sich dafür öffentlich entschuldigt. So und nun? Kohl hat einen Demonstranten vor der Weltoeffentlichkeit zusammengeschlagen, Schroeder hat sich im Fernsehen hackevoll und live um Kopf und Kanzlerschaft geredet, Kiesinger war in der NSDAP.TJA, das waren anscheinend noch Staatsmaenner!Wenn der Bundespraesident jetzt geht dann geht der demokratische Konsens! Jedem potentiellen Nachfolger des Bundespräsidenten muss angesichts dieser hysterischen Debatte die Lust auf das Amt vergehen. Der Präsident muss unfehlbar sein. Gut, dann bleibt nur noch der Ratzinger und der kriegt sicher keinen Aerger mit dem Kai von der BILD seitdem die beiden ja nun Papst sind.

    Herr Präsident, bleiben Sie im Amt und vor allem bleiben Sie Mensch! Hape Kerkeling
    Cloud Strife sagt Danke.
    "Er hatte stets Mühe - gab sich aber keine."

  18. #58
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cloud Strife
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    23
    Beiträge
    402
    Nick
    PPnV
    Wenn der Bundespraesident jetzt geht dann geht der demokratische Konsens! Jedem potentiellen Nachfolger des Bundespräsidenten muss angesichts dieser hysterischen Debatte die Lust auf das Amt vergehen. Der Präsident muss unfehlbar sein. Gut, dann bleibt nur noch der Ratzinger und der kriegt sicher keinen Aerger mit dem Kai von der BILD seitdem die beiden ja nun Papst sind.
    Dafür danke !

  19. #59
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    29
    Beiträge
    8.796
    Nick
    machinor
    Der Punkt ist nicht der Kredit. Der ist für sich genommen kein Problem. Das Problem ist, dass er den a) nicht offengelegt hat (weder gleich noch im nachhinein) und vor allem b) sein Umgang mit der Sache, nämlich: Abstreiten, Salami-Taktik, etc.
    Das ist halt total diesselbe Vorgehensweise wie Guttenberg und alle die jetzt für den armen Christian Wulff in die Bresche springen, haben das auch für Guttenberg damals getan mit dem Argument "Dann hat er halt geschummelt, als hätten wir noch nie bei einem Test geschummelt mümümümü!"
    Das ist eine Verteidigung, die vollkommen an der Sache vorbeigeht. Nicht das "Vergehen", sondern der Umgang damit.

    Bei der Lewinski-Affäre damals hätte Clinton eigentlich auch den Hut nehmen müssen. Nicht weil er sich von einer Praktikantin einen hat blasen lassen (wer tut das nicht, ist ja nur menschlich), sondern weil er die Sache nachher abgestritten und sogar öffentlich und vor einem Untersuchungsausschuss gelogen hat. Nicht die Affäre ist unvereinbar mit sauberer Amtsführung, sondern das Lügen darüber.

    Ebenso bei Wulff. Nicht der Kredit, das Übernachten bei einem Freund oder whatever ist das Untragbare, das verzeiht man ihm eh und das war nie der Punkt, sondern der Umgang mit der Sache: Verheimlichen, Abstreiten, Einschüchterungsversuche gegenüber der Presse (auch wenn's nur die Bild ist) sowie das offensichtliche Fehlen jedes Schuldbewusstseins.
    Der Fehler selbst ist verzeihbar, aber nicht der umgang mti den Fehlern. Denn wenn er mit so einer Bagatelle, die ihm bei offenem Umgang damit keinerlei Schaden verursacht, schon auf diese Weise umgeht, wie tut er es dann erst mit einer wirklich schlimmen Verfehlung?

    Ich gestehe jedem seine Fehler zu, sind ja alle nur Menschen, aber wenn jemand ein öffentliches Amt hat und die Fehler seine Amtsführung betreffen, dann muss er auch dazu stehen und daraus lernen können und das nicht vertuschen wollen. Wie gesagt: Es geht um Amtsführung als Bundespräsident und die lässt bei Wulff zu wünschen übrig.

    Insofern geht die Kritik von Kerkeling desaströs an der Sache vorbei, wie immer, wenn Kerkeling versucht, was anderes zu sein, als ein inzwischen etwas fader Commedian.
    Das ganze zu einer Sache "Wulff oder Bild" zu machen ist ein ziemlich billiger und mieser rhetorischer Trick, mehr nicht. Denn:

    1) Natürlich geht es der Bild um Schlagzeile und nicht um investigativen Journalismus, aber wenn mit investigativem Journalismus eine Schlagzeile zu machen ist, dann macht sie das auch. Natürlich müssen bei der Bild eventuelle Enthüllungen um so genauer geprüft werden, eben weil es die Bild ist.

    2) Nochmals: Sofern die Enthüllungen inhaltlich legitim sind, sind sie es unabhängig von der Quelle.
    Nur weil man die Bild nicht mag (tu ich nun wirklich nicht), kann man den Umstand, dass ein Bundespräsident eine Redakteur einschüchtern will, nicht abtun. Pressefreiheit ist Pressefreiheit und die Bild ist nun mal Teil der Presse. Wär ja noch schöner, wenn man eine Zeitung einschüchtern darf und eine andere nicht. Insofern sind diese blöden "Aber das ist ja die Bild"-Unkengerufe unangebracht und im günstigsten Fall Parteilichkeit aus Ignoranz.

    Die Frage ist also entgegen Hape Kerkelings messerscharfen politischer Analyse also tatsächlich nicht "Wulff oder die Bild" sondern "Wulff oder ein anderer".


    @Wassermelone: *Gähn* Na gut, dann nenne du mir einen derzeit potentiellen Nachfolger für Wulff, der nicht geeignet ist.
    Der Punkt ist, dass es wohl derzeit schwer ist, konkret über potentielle Nachfolger zu sprechen.
    Davon abgesehen war das auch gar nicht meine Aussage. Meine Aussage war, dass deine Aussage (nämlich, dass eh alle unsauber sind und die anderen, ihre Verfehlungen nur besser geheimhalten) verallgemeinender Blödsinn ist und es genug Saubere gibt. Aber wenn du darauf bestehst: Dann nenn mir doch mal konkret Leute, die unsauber sind, aber ihre unsauberen Inhalte und Amtsführung nur gut genug geheimhalten können.
    Geändert von Psycho Joker (06.01.2012 um 12:41 Uhr)
    Touji, brainsheep, Grischa und 2 weitere sagen Danke.
    I'm the happy fücking wanderer.

    Into a crime in Trondheim
    I despise each syllable in Scandinavia
    Let the people burn,
    Let their children cry and die in blind asylums

  20. #60
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    28
    Beiträge
    9.231
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Das Verhalten von Wulff und alle Geschichten drumherum sind mir mittlerweile schnuppe. Ich denke, die entscheidende Frage, die man sich stellen muss, ist, wie es sein kann, dass so ein Typ überhaupt eine solche Position in unserem Land bekommen kann? Und da hat die Person Wulff aus meiner Sicht leider Stellvertreter-Charakter, denn es wulfft bei uns an allen Ecken und Enden.
    Touji, Wilma, Locutus und 1 weitere sagen Danke.
    Zitat Zitat von Blade
    hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu..

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 22:03
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 09:58
  3. @CnC@ oder wer ist die wahre Nummer eins???
    Von antigenom1 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 09:45
  4. An die Admins des Uf
    Von Antikoelsch im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2002, 22:33
  5. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.12.2001, 05:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •