+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 232

Ist die FDP eine Alternative?

Eine Diskussion über Ist die FDP eine Alternative? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; @KaiKai: Immerhin spendet er für eine Sache die ihm persönlich wichtig ist. Für Afrika würde ich übrigens auch nur sehr ...

  1. #101
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    @KaiKai: Immerhin spendet er für eine Sache die ihm persönlich wichtig ist.

    Für Afrika würde ich übrigens auch nur sehr begrenzt spenden, da alles was auf der einen Seite gespendet wird auf der anderen wieder aus diesem Kontinent rausgepresst wird.
    Wenn man sich die Ressourcen ansieht, so müsste Afrika eigentlich ein florierender Kontinent sein.
    Er ist es aber nicht, da beispielsweise von der afrikanischen Goldförderung nur 7% in Afrika verbleiben.
    Das bedeutet doch, dass Du soviel spenden kannst wie Du willst, solange das System der Ausbeutung so läuft wie bisher, ändert sich gar nichts.

    Zum Thema sei gesagt:
    Die FDP hat unter Kohl leider 16 Jahre lang Chancen für Deutschland vertan und man kann nur hoffen, dass sie daraus gelernt haben.
    Ich persönlich glaube dies allerdings nicht, da es den Parteioberen nur um Machterhalt oder das Erlangen der Macht geht. Andere Parteien machen da übrigens keine Ausnahme!
    Zudem sind der Lobbyismus und die sonstigen gegenseitigen Verquickungen und Abhängigkeiten in Deutschland mittlerweile so ausgeprägt, dass selbst wirklich aufrechte Streiter, die es geben mag, gegen diese Windmühlen nicht ankommen.
    Mehr gewollte Transparenz und Entflechtung der Interessen wären dringenst notwendig.

    Noch ein Wort zu den Parteieprogrammen: Für die Basis.
    Geändert von brainsheep (23.07.2009 um 01:16 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  2. #102
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Für mich sind Tiere auf der gleichen Ebene wie Menschen, jedes Lebewesen ist für mich kostbar, solange es das Leben anderer akzeptiert. Das sinnlose Töten von Tieren ist für mich genauso schlimm wie der Hungertod von Kindern, beides zereist mein Herz. Und man kann nicht jeden helfen, ich habe mich für die Wölfe entschieden. Gleichzeitig bin ich an der Herstellung von Produktionslinien (Lebensmittel/Pharmaindustrie) und Kraftwerken (regenerative) in genau diesen Ländern beteiligt. Und nun rate mal wer davon profitiert in Form von Arbeitsplätzen und besserer Versorgung. Ist mein Job, und somit nichts besonderes aber ich tue es gerne, weil ich dadurch was wirkliches bewirke. (Es würde jetzt in diesen Moment sogar noch mehr geschehen, hätten entsprechende Banken nicht die Krediete aufgrund der Wirtschaftskrise für diese Projekte gestichen) Mein Geld lege ich da an, wo ich beruflich nichts bewirklen kann. Und wo gehen wir bzw. ich damit hausieren? Es war lediglich eine Antwort auf Derkoswitsch "Wer von uns tut dies, obwohl wir genug zum Leben haben?" Der Schuhmachervergleich diente lediglich, das ich das sogar tue obwohl es mir eigentlich an Geld happert und Schuhmacher eher nicht. Das habe ich weder als verachtlich dargestellt, noch ihm als Assi bezeichnet.

    Sagt mal ist heute allgemeiner Hirnausschalttag oder habe ich was verpasst. oO

    Edit:
    @Touji:
    Mit den Thema beschäftigt habe ich mich auch. Nehme hier auch keine faulen, desinterssierten Bürger in Schutz, sondern wollte nur erläutern das die Stimme Ungültig machen an der Stimmverteilung genauso viel bewirkt wie Nicht Wählen, nämlich nichts. Und wie gesagt, wenn ich überhaupt dagewesen wär hätt ich eine sehr unbedeutende Partei gewählt, die auch nicht im zu starken Kontrast zu meinen Ansichten steht.
    Desinteresse empfindet wohl auch jeder in irgendeiner Form, aktive Lokalpolitiker wollen manchmal garnichts von Nationnaler oder internationaler Entscheidungen ihrer Parteien wissen. Im Gegensatz dazu sind mir gerade die wichtig und die Entscheidung über einen neuen Spielplatz wecken eher nen lautes Gähnen.
    Geändert von SonGohan (23.07.2009 um 02:15 Uhr)

  3. #103
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen

    Mit 30 merkste vielleicht das dein extremes kapitalistisches Gedankengut Gift für die Menschlichkeit ist, genauso wie extrem kommunistisches Gedankengut es für jede Wirtschaft sein wird.
    Was soll denn deiner Meinung nach extrem kommunistisches Gedankengut sein?

  4. #104
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Festhalten an einer rein kommunistischen Weltanschaung, Ablehnung alles anderen. Kommunismus wie er im Buche steht wird nie exestieren bzw. funktionieren. Das was Extremismus nunmal ausmacht.

  5. #105
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Stimmt, man kann es sich auch einfach machen. Aber dann, wenn es wieder einen richtigen Grund gibt, es das Geheul und Gemäcker wierder groß. Ach stimmt, ihr seid ja nicht wählen gegangen und könnt ja sonst auch nichts tun.

    Dieses Video ist nichts weiter als ein Versuch sein politisches Desinteresse zu legitimieren, aber bei Gelegenheit rummaulen zu können. Supeeer!

    richtig, ich geh einfach dieses verlogene Scheiß Drecks Pack wählen, pfui da spuck ich lieber auf meine Schuhe und werf die nach den Politikern.

    Von Jahr zu Jahr verschlechtert sich die Lage und Menschen die es Wert sind zu gewählt zu werden, gibt es imo nicht. Jedem das seine, wenn radikale Linke oder Rechte im Bundestag sitzen sollen diese Wabbelbeuche sich nicht wundern.
    Geändert von BackstAgE (23.07.2009 um 10:17 Uhr)
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  6. #106
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Derksowitch Beitrag anzeigen
    Oder gilt doch Churchill an dieser Stelle: "Wer mit 20 kein Kommunist ist, hat kein Herz, wer´s mit 30 noch immer ist, hat kein Hirn". Mal sehen, Bei manchen dauert´s vllt. länger
    Aha, und du warst mit 20 Kommunist? Na also deine Arbeiterparolen sind mir im Forum aber entgangen. Self-OWNED, young lad und das nicht zu knapp.

    Das falsche Zitat seh ich dir aufgrund des humoristischen Werts deiner Performance sogar nach.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #107
    Kampfschmuser
    Avatar von Merlin
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    2.178
    Clans
    OKTRON
    Ungültige Stimmen haben fast keinen Wert. Damit kann man, wie auch als Nichtwähler, nur seine Politikverdrossenheit demonstrieren. Nichtwähler haben noch die Möglichkeit ihre Faulheit als Begründung anzugeben.

    Besser ist es man wählt Nischenparteien. Damit gibt man den etablierten Parteien Stoff zum Denken.

    Wenn z.B. die Piratenpartei Zulauf bekommt, müssen sich die Politiker Gedanken machen. Wenn sie den bisherigen Kurs fortsetzen könnte der Zuspruch zur PP bei den nächsten Wahlen noch größer werden.

    Zum Originalthema: Für mich ist die FDP nicht akzeptabel. Versprechungen werden gemacht, die nicht eingehalten werden können. Für die FDP stehen Leute, die nach meiner Meinung für Macht ihre (evtl. vorgeschobenen) Grundsätze schnell über Bord werfen.


    Früher war sogar die Zukunft besser! - Früher litten wir unter Verbrechen, heute leiden wir unter Gesetzen

  8. #108
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Festhalten an einer rein kommunistischen Weltanschaung, Ablehnung alles anderen. Kommunismus wie er im Buche steht wird nie exestieren bzw. funktionieren. Das was Extremismus nunmal ausmacht.
    Ein Kommunist wird wie Derkso auch an seiner politischen Weltanschauung festhalten. Und warum wird deiner Meinung nach Kommunismus nicht funktionieren?



    Zitat Zitat von BackstAgE Beitrag anzeigen
    richtig, ich geh einfach dieses verlogene Scheiß Drecks Pack wählen, pfui da spuck ich lieber auf meine Schuhe und werf die nach den Politikern.
    Genau, und irgendwie ist das doch auch toll, oder? Schön vor dem heimischen PC über die Politik meckern. Warum wirst du nicht politisch aktiv, wenn dich alles so ankotzt? Ach, stimmt, bringt eh nichts. Haben die ja auch im Video gesagt.

  9. #109
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Ein Kommunist wird wie Derkso auch an seiner politischen Weltanschauung festhalten. Und warum wird deiner Meinung nach Kommunismus nicht funktionieren?
    Weil das schon oft genug (vielleicht nicht hier aber wohl woanders als meist diskutierteste politische Stoff der letzten Jahre) durchgekaut wurde und ich auch keine Zeit habe nur ein Stichwort: Mensch!

    Nagut noch ich bin ja nicht so noch ein parr mehr:
    Proftitgier, Auf das Optimum für sich selbst hinarbeiten, Egoismus.

    Kommunismus ist eine Optimal Theorie, deren Endziel nur unter Idealbedingungen zu erreichen ist in dem alle Faktoren stimmen. Sobald etwas dagegen arbeitet, haben wir einen Kartenhauseffekt. Hier wären wir wieder beim Mensch. Das kann man mit sämltichen anderen theoretschen Wirtschafts und Gesellschaftsmodellen machen, deswegen sind es auch Theorien, solche Theorien lassen sich niemals nach Idealvorstellung umsetzen.

  10. #110
    Und wie sieht deiner Meinung vollendeter Kommunismus aus?

    Und btw deine Begründung ist lächerlich. Kapitalistische Staatspropaganda lässt deutlich grüßen!

  11. #111
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitiere mich selbst:
    Das kann man mit sämltichen anderen theoretischen Wirtschafts und Gesellschaftsmodellen machen, deswegen sind es auch Theorien, solche Theorien lassen sich niemals nach Idealvorstellung umsetzen.

    Soviel zu der kapitalistischen Staatspropaganda mein Freund und wie ich mir den vollendeten Kommunismus vorstelle ist irrelevant, es ist entscheidend was sich die geistigen Väter dieser Theorien drunter vorgestellt haben.
    Und lächerlich ist das nicht, der Mensch ist nun mal Induviduell und genau desshalb funktioniert es nicht, diese Theorien wie Schablonen auf die Welt zu setzen.

  12. #112
    Nein, Freunde sind wir nicht. Nunja, es ist eben nicht irrelevant, wenn du dir Bücher der geistigen Väter durchgelesen hast, musst du doch wissen, was wahrer Kommunismus ist und wie er vollendet aussieht, oder nicht? Und da du davon anfängst, wie soll eine Gesellschaft im Kommunismus aussehen?

  13. #113
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ich muss sagen,ich finde, dass der Kommunismus wie er dogmatisch theoretisch geschrieben steht sehr schwer umzusetzen ist, und daher müsste man die Theorie an die heutige Zeit etwas anpassen. Außerdem wird es sehr schwierig sein hier den Kommunismus zu preisen indem man sich einen theoretischen "Kampf" liefert. Viel effizienter wäre eine Anwendung auf die heutige Zeit, bzw. "Kapitalismuskritik" mit aktuellen Argumenten (z.B. Wirtschaftskrise) zu verstärken.

  14. #114
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    @Jarhead
    Und was versuchst du mit diesen inhaltslosen bohrenden Fragen zu bezwecken? Willst du ihn ultracool überführen, indem du bloßstellst, dass er nichts über den "wahren Kommunismus" weiß? Ich bin mir sicher SonGohan spielt hier mehrere Ligen über dir also vergiss deinen "total ausgeklügelten" Plan

    Desweiteren bleibt dem was SonGohan gesagt hat nichts mehr hinzuzufügen: Der Mensch ist ein Individuum, Kommunismus jedoch ein Modell, welches Individuen ausschließt... somit schließt der Mensch den Kommunismus aus... eigentlich ganz einfach ...

    lustig in diesem Thread fand ich auch noch folgendes:

    -Derkso outet sich endlich als herzloser Eisklotz

    -KaiKai holt die Afrika-Keule gerne mal raus um auf Wölfe einzuprügeln

    -Backstage offenbart uns endlich, dass es offenkundig seit jahren "nurnoch bergab" geht...


    sehr interessant und vor allem amüsant das alles....
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  15. #115
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ich liebe das UF dafür, dass im FDP-Thread eine Kommunismus-Diskussion geführt wird. Und Derkso dafür, dass er kein Herz hat. Wir sollten schnell mit ihm zum Zauberer von Oz
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  16. #116
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Dass es dem Großteil hier jedenfalls an Hirn fehlt, ist eindeutig mit diesem Thread belegt. Wer nicht mal in der Lage ist, Zitiertes im Kontext zu interpretieren, dem spreche ich dieses Organ jedenfalls ab.

    Aber keine Sorge, ich helfe euch, liebe Genossinnen und Genossen: Politik macht man mit dem Verstand. Da gehören Emotionen nicht hin. Wird euch sicher schwerfallen, wo euer gesamtes Gedankengut doch auf einer Emotion aufbaut: Neid!

    Aber bleibt ruhig bei eurem "Ich geh nicht wählen, alles ist scheisse, weil man mir kein Geld in den Arsch schiebt".


    Ist ja echt unerträglich, was für Einstellungen sich hier im Großen und Ganzen mittlerweile tummeln.
    ]

  17. #117
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ideologien und Ideen vertritt man aber mit dem Herz. Aber wem erzähl ich das?
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  18. #118
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    @Jarhead
    Und was versuchst du mit diesen inhaltslosen bohrenden Fragen zu bezwecken? Willst du ihn ultracool überführen, indem du bloßstellst, dass er nichts über den "wahren Kommunismus" weiß? Ich bin mir sicher SonGohan spielt hier mehrere Ligen über dir also vergiss deinen "total ausgeklügelten" Plan


    Was soll den dieses polemische Gewäsch? Und deine lächerlichen Unterstellungen kannst du getrost bei dir behalten. Ich will ihn nicht bloßstellen, sondern nur Antworten auf meine Fragen, die sich aus seinen Antworten ergeben. Da er zum Beispiel behauptet, dass extremes kommunistisches Gedankengut gefährlich ist, aber es zuerst nicht begründet hat.


    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Desweiteren bleibt dem was SonGohan gesagt hat nichts mehr hinzuzufügen: Der Mensch ist ein Individuum, Kommunismus jedoch ein Modell, welches Individuen ausschließt... somit schließt der Mensch den Kommunismus aus... eigentlich ganz einfach ...
    Und wieso schließt der Kommunismus deiner Meinung nach Individuen aus, dass kannst du sicherlich begründen, oder?
    Geändert von Jarhead (23.07.2009 um 21:15 Uhr)

  19. #119
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Derkso ist ein Arsch, keine frage.

    Aber in einer sache ownt er euch alle, sein System regiert ... und zwar JETZT.
    Und er ist offensichtlich sehr froh dadrüber. Er findets geil. Ownage.

    Und die Krise die in letzter Zeit das Kapital in Frage stellen ließ ist auch vorbei, imho die hats ja gar nicht gegeben.

    Karl Marx hat damals schon gewusst, wer das Kapital stürzen will der muss erst selbst zum Kapital werden.
    Und genau dies geht nicht mit einer depressiven sozialistischen Ader, sondern am besten mit einer Ami Kapitalistischen Euphorie.

  20. #120
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Warum sollte ein reicher Kapitalist, der damit noch zufrieden ist sein System stürzen? Und wenn man sich vor allem das Manifest d. k. P. anschaut geht die Aufforderung ja eher an die Arbeiter, die sich gegen die Kapitalisten wehren sollen und das nicht durch Kapitalakkumulation...

+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 23:03
  2. Ist die NPD eine Alternative?
    Von .deviant im Forum Kuschelecke
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 15:11
  3. Ist die NPD eine Alternative?
    Von .deviant im Forum OFF-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 18:33
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 10:58
  5. @CnC@ oder wer ist die wahre Nummer eins???
    Von antigenom1 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 10:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •