Umfrageergebnis anzeigen: Ist der Islam Verfassungsfeindlich ?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, man muss diese Religion verbieten.

    13 65,00%
  • Nein, es ist eine Anständige Religion.

    7 35,00%
Thema geschlossen
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 167
Like Tree28x Danke

Ist der Islam Verfassungsfeindlich ? Islam Prediger abgeschoben.

Eine Diskussion über Ist der Islam Verfassungsfeindlich ? Islam Prediger abgeschoben. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Darüber besitze ich jetzt keine Kenntnisse, aber ich kann mir durchaus vorstellen dass ein Burkini schmutziger sein kann als weniger ...

  1. #61
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Darüber besitze ich jetzt keine Kenntnisse, aber ich kann mir durchaus vorstellen dass ein Burkini schmutziger sein kann als weniger Bekleidung.
    Jeh mehr Maschen und Fasern, desto mehr Dreck bleibt daran hängen.
    Aber ich glaube nicht, dass entsprechende Musliminen gut mit dem Ding schwimmen können, denn ich glaube nicht dass es ein eng anliegendes Bekleidungsstück ist sondern ein besonders weites, damit man die Rundungen der jeweiligen Frau nicht sehen kann. Ein solches Kleidungsstück saugt trotz Elastan viel Wasser auf und es ist für diese Schülerinnen nahezu unmöglich entsprechende Schulleistungen zu erbringen.

    Ich bin immernoch gegen diese Bekleidung. Was Schwimmen angeht muss diese Religionsgemeinschaft halt abstriche machen, obs ihnen passt oder nicht.

    €: Boah Starscream du redest so einen Mist, Schwimmbäder werden durch kein Bekleidungsstück gereinigt. Es gibt in einem Schwimmbad Filter die den Dreck auffangen und Chlor und Ozongas um Keime abzutöten. Das Wasser was in ein Schwimmbad eingeführt wird, hat abgesehen vom Chlor Trinkwasserqualität. Das was da an Dreck drin ist, stammt von den Badegästen und genau dafür ist die Filteranlage eines jeden Schwimmbades gebaut.
    Darüber hinaus unterliegen Schwimmbäder in Deutschland einer Prüfungspflicht. Gutachter kommen 1 mal im Jahr oder sogar noch öfters vorbei um die Qualität des Wassers und der Filteranlagen zu kontrollieren.

  2. #62
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Hey Starcream zum ersten mal find ich deine Themenherangehehnsweise und obskure Darlegung deiner Sicht der dinge mehr als passend.

    Dieses Thema verdient es gerade von dir dem "Master der Verwirrung" verhohnepiepelt zu werden.

    Es gibt kein Hygiene-Problem, das Problem heißt Xenophobie und islamophopie.

    Eine Muslimin die ein Burkini trägt, ist von der Kleidungsgewichtung zu vergleichen ( je nachdem wie knapp die Bikinis und Tangas sind oder ob es Badeanzüge sind) mit 4-8 Fräuleins westlicher Bademode.
    Bisher war es aber den "Hygiene Kritikern" der Burkinis wurscht, das nicht zu viele Frauen im Badeanzug ins Wasser springen, im Gegenteil je mehr Weibchen desto besser.
    Dabei ist doch aus ihrer jetzigen Sicht , jede Frau mehr im Becken, nur eine weitere Hygiene-Belastung.

    Verlogene Doppelmoral nahezu Katholischer Verhältnisse.

    Nicht falsch verstehen ich bin natürlich auch gegen Burkini, doch der Grund, ich sage es geradeaus,
    ich will Sexy Kurven sehen.

  3. #63
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Blabla. Keiner von den Kritikern weiß anscheinend, wie so ein Teil aussieht, aber trotzdem beschwert ihr euch hier, was da an Schmutz mit reingebracht wird. Klar. Der Burkini wird auch - laut Koran - gefordert, wenn die junge Muslima sich allwöchentlich rituell im Blut redlicher Christen wälzt. Dabei setzen sich natürlich einige Schmutzpartikel im Burkini fest, die sich dann auch aufs Schwimmwasser überträgt. Ist aber nicht schlimmer, als ne Westeuropäerin mit Menstruation. Gute-Menschen-Blut bleibt halt Gute-Menschen-Blut.
    Mal ganz ehrlich, was glaubt ihr, was mit einem Burkini geschieht, dass er so schmutzig wird, dass das nicht durch Chlor wieder aufgefangen wird?
    Die Teile sind aus Elastan, liegen nicht ganz so nah an, wie ein normaler Badeanzug, werfen aber auch keine Falten, in denen die Muslima Fleischbällchen oder Wollmäuser ins Schwimmbad schmuggeln kann. Zugegebenermaßen kann man sich über die Ästhetik streiten, aber der Sinn ist doch toll. Warum regt man sich da so künstlich auf? Wenn ihr Angst um eure Gesundheit hab und ernsthaft glaubt, dass die DADURCH gefährdert ist, dann solltet ihr die Öffentlichkeit generell eher meiden, da gibts schlimmere Gefahrenquellen, was den Schluss zulassen würde, dass hier manche Leute nur wieder ihrer Xenophobie fröhnen würden.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  4. #64
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Ganz davon abgesehen, ob dieser Burkini jetzt eine Integrationshinderniss ist oder zur Integration beiträgt, könnte man doch mal eine entsprechende Untersuchung durchführen, inwieweit diese Art der Bademode hygienisch bedenklich ist oder nicht.
    Das können wir als Laien sowieso nicht entscheiden, da muss man wirklich entsprechende Erfahrungen auswerten.

    Was ich mich gerade frage, gibt es den eine einheitliche gesetzliche Regelung?
    Ich stelle mir das gerade so vor, dass dies von Schwimmbad zu Schwimmbad unterschiedlich gehandhabt wird; ein noch größerer Flickenteppich als beim Rauchverbot.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #65
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Achje. Da eh in jedem Schwimmbad Rotz und Piss literweise im Wasser sind, würd mich sone Alte im Vollstrampler auch nicht mehr jucken.
    Genauso störts mich nicht, das den Islamisten zugeständnisse bei sowas gemacht werden. Aber das wurd alles schon mehrfach ausgeführt.

    Btw: In unserem Land herrscht RELIGIONSFREIHEIT.

    Aus dem Grundgesetz, Artikel 4

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

    Halte ich selber für ne tolle Erfindung.

  6. #66
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Ich muss schon sagen, die Frage ist hier wirklich nicht Integration oder Bevorzugung, sondern Integration durch Bevorzugung. Klar hat dies den positiven Effekt, mehr Kinder und auch Frauen im Schwimmbad zu "integrieren", es ist und bleibt jedoch eine Ausnahmeregelung, eine "Extrawurst" eben.
    In diesem Punkt fände ich es bedeutend sinnvoller, eher eine allgemeine Überarbeitung/Neubewertung der Bäderordnung anzustreben, anstatt nur speziell auf die "Bedürfnisse" einer einzigen Gruppe einzugehen.

  7. #67
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Nun bei Toleranz geht man meist von unserer Kultur und der Unserer Nachbar Länder aus.

    Wie sieht es den eigentlich in den Muslimischen Ländern mit Toleranz aus ?
    Zum Beispiel zur Kleidungs-Gewohnheiten der Ausländischer Frauen ?

    Dürfen den Frauen Bauchfrei und im Minirock da rumlaufen oder zwingt man da die sich genau wie die eigenen sich zu kleiden.
    Dürfen da Frauen überhaupt in ein Schwimmbad ?

    Als beispiele bitte Reichere Länder wie Ägypten, Türkei und Saudi-Arabien.

    In Saudi-Arabien dürfen die z.b. kein Auto Fahren.
    http://de.euronews.net/2011/06/17/au...n-fahren-auto/

  8. #68
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ein Lied von Äpfeln und Birnen. Ein ganz altes Lied.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  9. #69
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Nun bei Toleranz geht man meist von unserer Kultur und der Unserer Nachbar Länder aus.

    Wie sieht es den eigentlich in den Muslimischen Ländern mit Toleranz aus ?
    Zum Beispiel zur Kleidungs-Gewohnheiten der Ausländischer Frauen ?

    Dürfen den Frauen Bauchfrei und im Minirock da rumlaufen oder zwingt man da die sich genau wie die eigenen sich zu kleiden.
    Dürfen da Frauen überhaupt in ein Schwimmbad ?

    Als beispiele bitte Reichere Länder wie Ägypten, Türkei und Saudi-Arabien.

    In Saudi-Arabien dürfen die z.b. kein Auto Fahren.
    http://de.euronews.net/2011/06/17/au...n-fahren-auto/
    Das ist wieder son typischer Schwachsinn.
    Ähnhnenenene.....wir dürfen das und dies da nicht, also warum sollten die dies und das bei uns dürfen.
    Mal was von toleranz gehört ?

    Ist bestimmt sinnvoll Menschen die hier her kommen, ihre religionsausübung zu verbieten, oder deren Kleidung vorzuschreiben.
    Wenn die irgendwann mal zurück gehen wissen diese Muslime bestimmt nur gutes über den Westen zu berichten.

    Wir haben das Privileg der Meinungs-/Religions- und Pressefreiheit. Das haben viele der Staaten da nicht bzw. nur eingeschränkt.
    Also sollte man den Muslimen die hier herkommen zeigen wie toll solche Freiheiten sind. Auf das sie in ihre Länder zurück kehren
    werden und anderen Muslimen davon mit Wonne berichten mögen.

  10. #70
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Mal was von toleranz gehört ?
    Intoleranz darf man nicht tolerieren. Und Religionsfreiheit hat ihre Grenzen, z.B. in der Straßenverkehrsordnung (die Mobilität von Kühen ist bei uns stark eingeschränkt im Vergleich zu Indien und ein Turban darf einen Motoradhelm nicht ersetzen), dem Strafgesetzbuch (bei uns werden Dieben keine Hände abgehakt und Ehebrecher nicht gesteinigt) und letztlich kann Religionsfreiheit auch durch eine Badeverordnung Begrenzung finden, wenn es denn notwendig ist (z.B. aus hygienischen Gründen).

    Diese ganze Hygiene-Geschichte ist für mich aber hier - wie bereits gesagt - nicht das Entscheidende. Das kann ich nicht beurteilen und außerdem ist es für mich auch nur ein Randaspekt. Viel interessanter finde ich die Tatsache, dass es mal wieder eine ganz bestimmte Gruppe ist, die auf sich aufmerksam macht, die Sonderkonditionen beantragt, die Unfrieden stiftet und die ein Problem damit hat, sich den in diesem Land üblichen Gepflogenheiten anzupassen. Auch sehr bezeichnend finde ich die politischen Reaktionen darauf: Zu wenig Schüler machen Abitur? Kein Problem, senken wir einfach das Niveau. Es gibt zu viele Straftaten Jugendlicher mit muslimischem Migrationshintergrund in Berlin? Ganz einfach, ändern wir eben die statistische Erfassung. Muslimische Schülerrinnen nehmen nicht am Schwimmunterricht teil, weil man nackte Haut sehen könnte? Ok, sollen sie halt angezogen schwimmen gehen.

    Um nochmal dein Stichwort Toleranz aufzugreifen: Wo bleibt eigentlich die Toleranz dieser Religionsgemeinschaft gegenüber den Bio-Deutschen? Ich fühle mich durch solche Aktionen auch beleidigt. Wann wird man sich endlich mal bei mir entschuldigen? Henryk Broder hat ein sehr schönes Buch zu dem Thema geschrieben. Es heißt "Kritik der reinen Toleranz", welches ich dir hiermit nur wärmstens empfehlen kann. Ferner muss ich ihm Recht geben: Wir haben es mit einer Reklärikalisierung des öffentlichen Raumes zu tun. Religion sollte aber Privatsache sein. Die Schule hat hier meiner Ansicht nach einen Erziehungsauftrag und dementsprechend haben Burkinis, Burkas, Kopftücher, Turbane, Kruzifixe und ggfs. sogar Handys (Apple) in der Schule nichts verloren.

  11. #71
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Intoleranz darf man nicht tolerieren. Und Religionsfreiheit hat ihre Grenzen, z.B. in der Straßenverkehrsordnung (die Mobilität von Kühen ist bei uns stark eingeschränkt im Vergleich zu Indien und ein Turban darf einen Motoradhelm nicht ersetzen), dem Strafgesetzbuch (bei uns werden Dieben keine Hände abgehakt und Ehebrecher nicht gesteinigt) und letztlich kann Religionsfreiheit auch durch eine Badeverordnung Begrenzung finden, wenn es denn notwendig ist (z.B. aus hygienischen Gründen).
    Du arbeitest für die Bildzeitung oder ?
    Selten solch ein Schwachsinn gelesen......weisst du aber selber......hoffe ich.
    Wenn du auf Bildzeitungsniveau diskutieren willst, geh zu Vera am Mittag. Aber pass auf das da nicht pöhse Muslime mit bei sind.

    Religion sollte meiner Meinung nach Pflichtfach werden. Nur sollte man da ein bisschen flexibler werden und im Religionsuntericht
    alle Religionen mit einbringen. So kann man meiner Meinung nach jungen Menschen den Glauben und die das ganze drumherum wunderbar vermitteln.
    (Diesen extra Islamunterricht oder rein christlichen finde ich völlig veraltet bzw. sinnfrei)

    Was du mit deinem Bio-Deutschen vs. Religionsgemeinschaft meinst erschliesst sich mir nicht. Kauft nicht bei Juden oder wie ?

  12. #72
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  13. #73
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Du arbeitest für die Bildzeitung oder ?
    Du lebst wohl am Arsch der Welt, oder? (ich nehme mal an, die Angabe in deinem Profil trifft zu)
    Geändert von MrYuRi (28.06.2011 um 20:09 Uhr)

  14. #74
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Du lebst wohl am Arsch der Welt, oder? (ich nehme mal an, die Angabe in deinem Profil trifft zu)
    Von dir kommt nichts vernünftiges ausser polemische Kacke.
    Ich denke das du vernagelt bist, du glaubst es von mir. Belassen wir es dabei. Gespräch beendet. ^^

  15. #75
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ok Franky, wir sehen uns dann bei Vera.

  16. #76
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Wird die Frau durch das Tragen eines Kleidungsstücks Diskriminiert oder Toleriert ?

    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/index.html

    Art 3
    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

  17. #77
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  18. #78
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    http://diepresse.com/home/panorama/o...urkini-ins-Bad
    Anscheinend haben die Schweizer und Österreicher schon länger Bekanntschaft mir dieser Art Badebekleidung.
    Laut des MA44, der Wiener Bäder, ist die Bademode hygienisch unbedenklich, ich habe also nichts gesagt

    http://www.wien.gv.at/freizeit/baeder/service.html

  19. #79
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ist ja ein Ding...
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  20. #80
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Nacktheit wird überall erlaubt, wenn man aber aus Gottgläubigkeit sich bedeckt, schreit jeder. Typisches Beispiel; Iranische Nationalfußballerinnen dürfen nicht spielen, weil sie Kopfbedeckung haben, Deutsche Nationalfußballerinnen dagegen posieren im Playboy und niemand sagt etwas.

Thema geschlossen
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •