+ Antworten
Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 379

Israel besetzt Libanon

Eine Diskussion über Israel besetzt Libanon im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; na klar doch Israel kämpft doch nur gegen Terroristen... Sie schießen auf Frauen und Kinder und zerstören wahllos Wohngebiete.Und hindern ...

  1. #141
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    na klar doch Israel kämpft doch nur gegen Terroristen...
    Sie schießen auf Frauen und Kinder und zerstören wahllos Wohngebiete.Und hindern
    auch noch Hilfsorganisationen die dort hin wollen an ihrer Arbeit.
    Verdammt,irgend jemand muß doch mal diesem israelischem Pack Einhalt gebieten!

  2. #142
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    vielleicht mobilisierst du die aufrechten patrioten deutschlands, baust dann ein expeditionskorp auf und führst den heiligen krieg gegen den jüdischen untermenschen. ganz im sinne des braunen deutschtums!
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  3. #143
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    Man siehts: Israel bombadiert eine Moschee die gerade im bau war! Angeblich sollte das ein bunker der Hisbollah sein LOL!
    OldScHoOL - GaMeR

  4. #144
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Tjo, in einer Moschee haben sie gerade Waffen gefunden Oo

  5. #145
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    pwned ^^

  6. #146
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von Tassahak
    vielleicht mobilisierst du die aufrechten patrioten deutschlands, baust dann ein expeditionskorp auf und führst den heiligen krieg gegen den jüdischen untermenschen. ganz im sinne des braunen deutschtums!
    ich frag mich langsam echt was für Backpfeifen hier herum laufen?
    Seid ihr wirklich alle so medienverblendet,daß ihr diese Propaganda auch noch glaubt?
    Die Israeli sind immer die Guten,die Araber sind alles böse Terroristen,die auch schon
    ihre Kinder zu Selbstmordattentätern erziehen,sie haben immer einen Sprengstoffgürtel
    dabei.Die Moslems sind alles Barbaren usw.
    Bei den Kriegsberichten ist immer von israelischen Opfern die Rede und es werden
    auch fast nur diese gezeigt,mit dem Unterton was die bösen Libanesen wieder angerichtet
    haben.

    Ganz unschuldig sind beide Seiten nicht,aber diese bedingungslose Hingabe für Israel
    kotzt mich enfach nur an.

  7. #147
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    "bedingungslose hingabe"? huch, wo hast du denn das aufgeschnappt? dass ich auf der seite israels stehe, hat einleuchtende gründe, jedoch nichts mit dem holocaust zu tun.

    viel bedenklicher scheint jedoch die rechtsextreme propaganda, welcher du zum opfer gefallen bist. alternative medien sind ja gut und recht, aber ihnen dabei auch noch alles abzukaufen, bloß weil sie alternativ sind, erscheint mir unangemessen, v. a. weil du dadurch wiederrum in die medienfalle tappst. aber gut, so lange sich deine beiträge nur auf braunen dreck im antisemitischen grundton beschränken, bist du für die diskussion nicht weiter relevant.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  8. #148
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von Tassahak
    "bedingungslose hingabe"? huch, wo hast du denn das aufgeschnappt? dass ich auf der seite israels stehe, hat einleuchtende gründe, jedoch nichts mit dem holocaust zu tun.
    Und ich habe einleuchtende Gründe auf Seiten der Araber zu stehen.
    Und noch was,wenn man Israel nicht mag ist man nicht automatisch ein Nazi,aber
    das erklär mal so einem linken Idealisten wie dir.

  9. #149
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    von "nicht mögen" kann keine rede sein. du sprichst hier antisemtisch-rechtsextremes gedankengut öffentlich aus, "der jude zeigt sein wahres gesicht", "israelisches pack" - allerlei zeug, was der braune sumpf von sich gibt, neonazistisch durch und durch. das ist an perverser abartigkeit kaum zu übertreffen, obwohl es dein versuch, deine hetze unter dem deckmantel der kritik zu verstecken, das ganze doch zu überbieten scheint.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  10. #150
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Tassahak
    von "nicht mögen" kann keine rede sein. du sprichst hier antisemtisch-rechtsextremes gedankengut öffentlich aus, "der jude zeigt sein wahres gesicht", "israelisches pack" - allerlei zeug, was der braune sumpf von sich gibt, neonazistisch durch und durch. das ist an perverser abartigkeit kaum zu übertreffen, obwohl es dein versuch, deine hetze unter dem deckmantel der kritik zu verstecken, das ganze doch zu überbieten scheint.
    Die Frage ist, ob ihm überhaupt bewusst ist, welche Ansichten er vertritt. Deine Einschätzung teile ich.

  11. #151
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    Zitat Zitat von MrYuRi
    Tjo, in einer Moschee haben sie gerade Waffen gefunden Oo
    Glaub ich net. Zeig mal den Bericht.
    OldScHoOL - GaMeR

  12. #152
    3 Quellen...jeder kann sich ja seine eigene Meinung darüber bilden.

    http://www.tagesschau.de/aktuell/mel...737570,00.html

    Zitat:
    "Bunker unter Kindergärten völlig normal"

    tagesschau.de: Es wird vor einer Rückkehr des Bürgerkriegs gewarnt. Ist das realistisch?

    Leclercq: Das könnte passieren, wenn sich die Christen und die Sunniten wieder bewaffnen. Die Schiiten haben ja bereits die Waffen ergriffen und richten sie nach außen. Aber ein neuer Bürgerkrieg ist sicherlich denkbar.

    Großansicht des Bildes Grafik: ARD-Korrespondent Patrick Leclercq]
    tagesschau.de: Wenn die Israelis einen Bunker angreifen, behauptet die Hisbollah danach: Das war eine Moschee im Rohbau, oder sonst ein nicht militärisches Gebäude. Wie passt das zusammen?

    Leclercq: Dass zivile Gebäude auf Bunkern errichtet werden, ist völlig normal. Das habe ich schon vor 25 Jahren so erlebt, als die Palästinenser noch hier waren. Die hatten ihre Panzer unter den Kindergärten und als die israelische Operation "Galiläa" anlief, haben sie sie 'rausgefahren.
    Libanon gesteht Machtlosigkeit
    http://www.tagesschau.de/aktuell/mel...735328,00.html

    Neue Angriffe auf Beirut

    Israelische Bodentruppen bewegen sich im Norden des Landes auf die Grenze zum Libanon

    Auch heute griff Israel wieder Ziele im Libanon an. In der Nacht bombardierten Kampfflugzeuge nach Militärangaben einen von der Hisbollah-Miliz genutzten Bunker im Süden Beiruts. Auf ihn seien 23 Tonnen Sprengstoff abgeworfen worden. Dort soll sich auch der Hisbollah-Führer Saidsched Hassan Nasrallah aufgehalten haben. Die Hisbollah bestritt jedoch, dass einer ihrer Führer getötet worden sei. Bei dem bombardierten Gebäude handele es sich um eine im Bau befindliche Moschee. Bei dem Angriff sei niemand ums Leben gekommen.
    http://www.rp-online.de/public/artic...schland/343060

    Samstag, 15. Juli, 17.37 Uhr

    Die israelische Luftwaffe hat die Schiitenstadt Baalbeck im Bekaa-Tal nahe der Grenze zu Syrien angegriffen. Ziel der Bombenattacke war nach Angaben der libanesischen Polizei das Haus des führenden Hisbollah-Politikers Mohammed Jasbeck. Dieser hielt sich zum Zeitpunkt des Angriffs jedoch nicht dort auf. Neben dem Haus wurden auch eine Moschee und das Justizgebäude getroffen. Baalbeck ist eine Hochburg der schiitischen Hisbollah.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...427600,00.html

    Israel zielt auf Hisbollah-Bunker

    Mit einem massiven Luftangriff hat Israels Militär nach eigenen Angaben einen Bunker in Beirut bombardiert und zerstört. Das Ziel: Hisbollah-Anführer Nasrallah. Die radikal-islamistische Miliz behauptet, die Bomben hätten eine Moschee getroffen...

  13. #153
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    Glaub ich net. Zeig mal den Bericht.
    Lief im Fernsehen.

  14. #154
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Habe ich gerade im Fernsehen gesehen: Es wurde aus verlässlichen Quellen berichtet, dass eine Gruppe von Touristen den berüchtigten Yeti gesehen haben. Damit ist zu 100% bewiesen dass es den Yeti gibt.

    Fernsehberichte sind besonders im Krieg von den Meldungen der Parteien abhängig. Die einen meinen eine Gruppe Terroristen wurde getötet die andere meint eine Gruppe von Kindergartenkindern. Am Ende muss man sich halt für eine Version entscheiden die man bringt. Da man die Bilder der Toten nicht zeigen darf, oder nur von einer Seite von der man nicht viel erkennt, muss man davon ausgehen dass sie immer das Richtige bringen...oder?

    Das gleiche wie im Irakkrieg, da gab es 1000 Meldungen von gefunden Atomwaffen, am Ende war es dann jedoch nichts.

    Israel zielt auf Hisbollah-Bunker

    Mit einem massiven Luftangriff hat Israels Militär nach eigenen Angaben einen Bunker in Beirut bombardiert und zerstört. Das Ziel: Hisbollah-Anführer Nasrallah. Die radikal-islamistische Miliz behauptet, die Bomben hätten eine Moschee getroffen...
    Ein sehr gutes Beispiel dafür.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  15. #155
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zumindestens eine verlässlichere Quelle, als der Muslim-Markt. Ich habe es nebenbei gesehen und direkt gepostet. Ich weiß leider nicht mehr auf welchem Sender es war, nur, dass eindeutig gesagt wurde, dass Waffen, darunter Katjuscha-Raketen, gefunden wurden. Ob das nun stimmt oder nicht, kann ich momentan natürlich schlecht belegen ist mir aber ehrlich gesagt auch ziemlich egal. Fakt ist, dass die Hisbollah zivile Einrichtungen für ihre Zwecke missbraucht. Sie ist fest in der Zivilbevölkerung verankert und wird von den Menschen als eine politische Organisation akzeptiert und weitestgehend auch unterstützt. Schon etwas sehr makaber, eine tolle politische Organisation ist das, die eine ganze Volksgruppe auslöschen möchte und von einem Staat, den Regeln der Scharia unterworfen, träumt.

    Was in dieser Diskussion bislang völlig untergegangen ist, ist, dass das eigentliche Problem in dieser Region der Radikale Islamismus darstellt. Dieser ist immer weiter auf dem Vormarsch, nur scheinen das hier in Deutschland sehr wenige erkannt zu haben. Die Amis und Briten wissen nach den Anschlägen schon eher bescheid, was Sache ist. Ich hoffe inständig, dass es zu sowas in Deutschland nicht kommen wird. Mit religiösen Fanatikern haben wir es in diesem Konflikt zu tun und nicht mit unschuldigen, Seitens Israels unterdrückten Menschen. Auf der einen Seite die Hamas, auf der anderen die Hisbollah und dahinter Syrien und der Iran, die das Ganze voll unterstützen. Diese Leute wollen Israel vernichten und keinen Frieden schließen. Und sobald sie dazu die Möglichkeit bekommen, werden sie das auch tun. Ihr könnt Euch ja mal mit der Karta der Hamas, den Zielen der Hisbollah und den Reden einiger "Politiker" aus dem Iran und Syrien beschäftigen. Die wollen Israel von der Landkarte fegen und danach sind alle weiteren Ungläubigen dran. Israel hat daher meine volle Unterstützung. Und da kommen einige Politiker daher, und sprechen von Verhandeln. Über was soll denn da großartig verhandelt werden? Wie soll mit solchen Fundamentalisten ein langfristiger Frieden entstehen?

    Israel muss sich zu Wehr setzen. Wenn es einmal dazu käme, dass Hisbollah voll aufgerüstet dasteht, würde Israel zusammengeschossen. Fehlt eigentlich nur noch eine Atombombe des Irans, und ich bin fest davon überzeugt, dass dieser versucht eine zu entwickeln. Seit dem Irak-Krieg sind die USA geschwächt, das wissen die Mullahs und nehmen sich momentan jede Frechheit heraus. Ohne dem Irak Krieg würde es nun völlig anders ausschauen. Die eigentliche Frage der Zukunft wird sein, wer es schaffen kann, den Bau der Bombe zu verhindern. Und das wird meines Erachtens im schlimmsten Fall nur über einen Bodenkrieg gehen.

    Ursache und Wirkung sollten nicht verwechselt werden. Vor sechs Jahren hat Israel den Südlibanon verlassen, vor einem Jahr den Gazastreifen. Was danach passiert ist? Sie wurden durch Selbstmordattentate weiter terrorisiert und mit Raketen beschossen. Daraufhin haben sie während dieser Zeit meines Erachtens nach noch sehr zurückhaltend reagiert. Nun wurden auch noch Soldaten entführt. Mich würde mal interessieren, was hier los wäre, wenn es sich um Deutschland und nicht um Israel handeln würde, das angegriffen wird. Nun muss militärisch gehandelt werden, auch wenn dies leider dazu beitragen wird, dass die Radikalen noch weiteren Zulauf erhalten. Ich sehe aber keine andere Möglichkeit. Dass dabei viele unschuldige Zivilisten ihr Leben verlieren werden, ist schlimm, aber nicht möglich zu vermeiden.

  16. #156
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Zitat Zitat von Partikelkanone
    ich frag mich langsam echt was für Backpfeifen hier herum laufen?
    Seid ihr wirklich alle so medienverblendet,daß ihr diese Propaganda auch noch glaubt?
    Die Israeli sind immer die Guten,die Araber sind alles böse Terroristen,die auch schon
    ihre Kinder zu Selbstmordattentätern erziehen,sie haben immer einen Sprengstoffgürtel
    dabei.Die Moslems sind alles Barbaren usw.
    Bei den Kriegsberichten ist immer von israelischen Opfern die Rede und es werden
    auch fast nur diese gezeigt,mit dem Unterton was die bösen Libanesen wieder angerichtet
    haben.

    Ganz unschuldig sind beide Seiten nicht,aber diese bedingungslose Hingabe für Israel
    kotzt mich enfach nur an.
    Das ist einfach falsch. Glaub mir, ich bin ziemlich israelkritisch - aber die Medien sind es auch. Ich habe in letzter Zeit sogar eindeutig mehr über libanesische Opfer gelesen als über den Tod von Israelis.
    Auch Friedman hat letzthin in einem Interview gesagt, dass er es gut findet, dass deutsche Medien Israel auch kritisieren.

  17. #157
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MrYuRi
    Was in dieser Diskussion bislang völlig untergegangen ist, ist, dass das eigentliche Problem in dieser Region der Radikale Islamismus darstellt.
    Das habe ich eigentlich schon oft genug erwähnt. aber schön dass endlich jemand von radikalen Islamismus redet und nicht von den "Arabern". Das ist das Problem, nicht der Libanon, nicht Palästina, sondern der Radikalismus. Habe aber schon genug darüber geschrieben....
    Ausserdem: die sind doch schon längst unter uns. Wieviele Terroristen wurden schon in Deutschland oder anderen Ländern verhaftet wegen (angeblichen) Verbindung zu den Anschlägen in Amerika und England. Die haben sich doch schon längst eingenistet und leben als ganz normale Bürger unter uns. Habe da mal einen guten Film gesehen, glaube der hiess Ausnahmezustand, weiss aber nichtmehr so genau.

    Daraufhin haben sie während dieser Zeit meines Erachtens nach noch sehr zurückhaltend reagiert.
    Dann frage ich mich woher die Opferzahlen der letzten Jahren unter Zivilisten, die durch israelische Vergeltungsschlägen (Die offiziell natürlich den Terrororganisationen galt) kommen. Keiner der beiden Seiten haben sich was geschenkt. Israel hat immer schon militärisch gehandelt wenns einen Anschlag gab. Von zerstörter Infrastruktur in den Regionen brauch ich wohl nicht zu erwähnen.
    Fakt ist, dass beide Seiten immer nur militärisch gehandelt haben. Und was hat es bis jetzt genutzt? Nichts. Doch ich will nichts böse reden, Verhandlungen haben bis jetzt auch zu nichts geführt. Somit stellt sich doch die Frage ob da unten überhaupt jemals Ruhe sein wird. Ich wage es zu verneinen.
    Geändert von Kane (24.07.2006 um 15:25 Uhr)

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  18. #158
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Kane
    Dann frage ich mich woher die Opferzahlen der letzten Jahren unter Zivilisten, die durch israelische Vergeltungsschlägen (Die offiziell natürlich den Terrororganisationen galt) kommen. Keiner der beiden Seiten haben sich was geschenkt. Israel hat immer schon militärisch gehandelt wenns einen Anschlag gab. Von zerstörter Infrastruktur in den Regionen brauch ich wohl nicht zu erwähnen.
    Fakt ist, dass beide Seiten immer nur militärisch gehandelt haben. Und was hat es bis jetzt genutzt? Nichts. Doch ich will nichts böse reden, Verhandlungen haben bis jetzt auch zu nichts geführt. Somit stellt sich doch die Frage ob da unten überhaupt jemals Ruhe sein wird. Ich wage es zu verneinen.
    Es ist leider eine Tatsache, dass auch unschuldige Menschen durch Anti-Terror-Operationen, wie Israel sie durchführt, getroffen werden. Wie willst Du das verhindern? Und was für eine Alternative haben die Israelis, um gegen diese fanatischen Terroristen vorzugehen? Einfach nichts tun, und darauf hoffen, dass sich die Wogen auf Dauer von alleine glätten, wird nicht funktionieren. Hisbollah und Hamas haben das erklärte Ziel, Israel zu vernichten und meiner Meinung nach wird jeder Rückzug Israels von diesen Leuten als eine Schwäche angesehen. Es zeigt sich ja bereits jetzt, dass die Abschreckungsstrategie von Israel nicht mehr richtig funktioniert, was auch in dem Kontext mit der derzeitigen Schwäche der USA zu sehen ist - siehe Mullahs im Iran.

    Die Araber, und das sage ich ganz bewusst so allgemein, haben es bis jetzt nicht geschafft, eine einheitliche Position zu finden und diesen Wahnsinnigen einhalt zu gebieten. Die Regierungen Jordaniens und Ägyptens haben wohl kaum großen Einfluss auf diese Fundamentalisten und haben auch im eigenen Land mit ihnen zu kämpfen. Erst heute habe ich in den Fernsehnachrichten eine große Demonstration gesehen, wo jordanische Bürger ihre Regierung dazu auffordern, den Libanon zu verteidigen. Ich sehe des Weiteren tagtäglich Mütter im Fernsehen, die Stolz auf ihre Söhne sind, dass sie sich für den Islam in die Luft sprengen. Meiner Meinung nach ist das primitives Denken, das auch aufzeigt, dass der Islam und auch der gesamte arabische Raum derzeit einen Entwicklungsprozess durchmachen, den wir schon lange hinter uns haben. Denken wir nur an den Irak, wo Bush versucht eine Demokratie aufzubauen…

    Ich fürchte, genau wie Du, dass dieser Konflikt nur generationenübergreifend gelöst werden kann. Letztlich müssen die Palästinenser einen eigenen Staat bekommen. Das wird allerdings erst geschehen können, wenn diese religiösen Fanatiker abnehmen und die Gewalt endet. Die Fragen, die hierbei alle geklärt werden müssten, wie z.B. das Hauptstadtproblem, werden noch viel Zeit in Anspruch nehmen.
    Geändert von MrYuRi (24.07.2006 um 16:54 Uhr)

  19. #159
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    ehm hab mal ne Frage.
    Welchen glauben haben die Palästinenser ?

    @Topic
    Es ist wirklich so das dieser krankhafte glaube an Gott die lage im Osten so heftig macht.

  20. #160
    Obergefreiter
    Avatar von Basinus2Turbo
    Registriert seit
    13.05.2005
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    246
    Clans
    Kein
    Das soll jetz nicht rassistisch klingen aber ich finde Israel muss dort weg, daß passt einfach nicht in die Ecke da!
    Ich shice auf Deutschland!

+ Antworten
Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel: Hund zum Tod durch Steinigung verurteilt
    Von Schelle im Forum OFF-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 19:09
  2. gelöst: Telefon besetzt.
    Von uNNa im Forum Technik Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 18:51
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 14:40
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 23:58
  5. Bundesregierung will Libanon-Einsatz beschließen
    Von Laura1l im Forum OFF-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •