+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 98

Islamisierung - Die Welt im Jahre 2025

Eine Diskussion über Islamisierung - Die Welt im Jahre 2025 im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Und 2505 wird die Welt von idioten regiert weil die schlauen Menschen ausgestorben sind weil sie ihre Zeit mit lernen ...

  1. #61
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Und 2505 wird die Welt von idioten regiert weil die schlauen Menschen ausgestorben sind weil sie ihre Zeit mit lernen und arbeiten verschwendet haben aber keine Zeit mehr für zweisamkeit hatten. Die doofen allerdings die nix zu tun hatten haben ihre Zeit zum poppen genutzt und sich weiter vermehrt. Ist ja logisch das die schlauen dann aussterben!

    Habe auch nen Video dazu, ich empfehle den Film Idiocracy.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  2. #62
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Ich dachte eigentlich die Idioten regieren jetzt schon die Welt...
    Never run a touching system!!

  3. #63
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Toll, jetzt ist das Kasperletheater vollständig.
    Juuuheeeee Dann sag mir doch bitte wie die islamische Ideologie aussieht atm.....

  4. #64
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Das sind andere Idioten.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  5. #65
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Juuuheeeee Dann sag mir doch bitte wie die islamische Ideologie aussieht atm.....
    Ich hab mich nicht auf dich bezogen, obwohl deine Argumentation auch nicht wirklich korrekt ist. Ach Mensch, dann rappel ich mich doch noch zu nen ernsthaften Beitrag auf..... Fortsetzung folgt.

  6. #66
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ich hab mich nicht auf dich bezogen, obwohl deine Argumentation auch nicht wirklich korrekt ist. Ach Mensch, dann rappel ich mich doch noch zu nen ernsthaften Beitrag auf..... Fortsetzung folgt.
    aaah soo dann ist ja gut^^ Ich weiss, ich vertrete diesbezüglich eine äusserst radikale Meinung (manchmal zu radikal)......deshalb versuche ich mich auch aus solchen Topics rauszuhalten

  7. #67
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Geil, Wie die Ungläubigen ihre ungläubigkeit damit begründen das sie nicht daran Glauben dass Jesus aus Wasser Wein gemacht hat, Maria Jungfräulich geschwängert wurde usw. Ja toll goil. Daran Glauben die meisten der Gläubigen nicht. Wer die Bibel Wortwörtlich nimmt ist einfach nur dumm.

    naja egal. Schade das wir das Zeitalter des Wassermannes nicht mehr erleben werden dann ist schluss mit Jesus und ein neuer Zauberer wird erscheinen
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  8. #68
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Zitat Zitat von inkognito Beitrag anzeigen
    [...]der satz, das religion schuld an kriegen ist, ist total falsch, zumindest was die weltreligionen angeht. [...]
    Zitat Zitat von Theis Beitrag anzeigen
    Omggg, was ist denn der Dschihad anderes als ein Glaubenskrieg, der btw. ein militärischer Krieg ist[...]
    Inkognito hat recht. Noch NIE wurden Kriege wegen Glaubensunterschieden geführt, dass ist historisch falsch, eine überaltete Lehrmeinung, die, warum auch immer, noch immer in Schulen und in den Medien rumposaunt wird... klingt auch so schön, mal eben die Religion zu verteufeln.
    Die Kreuzzüge des Mittelalters waren nicht gegen die Muslime gedacht, sondern gegen die Menschen selbst. Man wollte die Menschen für ihre Handlungen bestrafen (Eroberung von Jerusalem), nicht wegen ihres Glaubens.
    In der spanischen Reconquista warf man die Leute raus, die man während des 7. Jh. in Land geholt hatte. Die Reconquista dauerte von 712 bis 1492. Knapp 800 Jahre lang einen Glaubenskrieg führen? Wenn es eine Sache des Glaubens gewesen wäre, hätte man deutlich schneller versucht, dass Land zu befreien. Nein, es ging um die Eroberung von Territorien und immer dann, wenn sich die Gelegenheit bot, griff man an.
    Die Phase von der Reformation bis zum Frieden von Münster und Osnabrück bzw. dem Ende des 30 jährigen Krieges war auch kein Zeitalter der Religionskriege. Mit der Annahme des Protestantismus bot sich endlich die Möglichkeit für zahlreiche 'deutsche' Fürsten, sich den katholischen Habsburgern entgegenzustellen und ihnen mal ordentlich aufn Sack zu gehen. Im 30 jährigen Krieg ging es um die Kontrolle im heiligen römischen Reich deutscher Nation gepaart mit internationalen Konflikten (Spanier und Franzosen + Schweden) und nicht darum, dass bei den einen Priester heiraten dürfen und bei den anderen nicht.
    Als die Türken vor Wien standen, ging es nicht um die Bekehrung der Habsburger, sondern um die Verdrängung eben dieser.
    Auch der Kosovokrieg lässt sich in diese Liste einordnen. Der Kosovokrieg von 1999? Was hat der denn mit Religion zu tun? Hatte der nicht was mit Unabhängigkeit des Kosovos von Serbien zu tun? Es kommt immer auf den Standpunkt an. So stellte eine pakistanische Zeitung den Krieg als Konflikt zwischen bösen Christen und guten Moslems dar, dabei würde kein Europäer auf die Idee kommen so zu argumentieren. Es war ein Unabhängigkeitskrieg. Das die verfeindeten Volksparteien Christen und Moslems waren und das deshalb einige Gotteshäuser brannten, ist zwar bedauerlich, hat aber mit dem eigentlichen Grund nix zu tun.

    Religion selbst war noch nie ein Kriegsgrund, stets ging es um viel mehr. Ob man nun an Allah, Gott oder Buddha glaubt, war den Menschen schon vor 1000 Jahren ziemlich egal.

  9. #69
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das ist so nicht ganz richtig, es ist zwar korrekt das Religion bzw. der Glaube für sich alleine keine Konflikte auslöst. Aber er ist sehr wohl ein nicht zu unterschätzender Faktor, ob als Grund, Vorwand, Fanatismus oder als Motivator, somit alles andere als unwichtig und nicht vorhanden. Gerade die Kreuzzüge, die islamische Expansion und auch die Reconquista sind Musterbeispiele wie sich verschiedenen Motivationen der Kriegsteilhaber. Natürlich geht oder ging es in diesen Konflikten ebenfalls um Land, Reichtum, Einfluss und Macht, aber gerade auf den unteren Rängen ist mit einer ensprechenden Radikalisierung ein sehr hohen Stellenwert des Glaubens, diese Menschen glauben dann wirklich daran das sie etwas gutes für ihren Gott tuen. Sehen wir z.B. den ersten Kreuzzug an, die politischen Gründe sind natürlich einleuchtend. Neben der Glaubensfrage ging es den Papst den hauptsächlich um die Vereinigung mit den Ortodoxen, den Verlust Jerusalems während der islamischen Expansion war ebenfalls ein Faktor. Byzan fand die Bedrohung aus den Osten sicherlich auch nicht so pralle und hat deswegen ein bisel Übertrieben, als sie die Situation der Christen im Heiligen Land beschrieben. Die Obrigkeit hatte anscheinend auch andere Gründe, aber nach der Ausrufung des Kreuzzuges waren als aller erste die einfachen Leute zu stelle, dessen erste Welle ziemlich unkontrolliert ins Heilige Land einmaschiert sind. Vorallem diesen Menschen ging es primär um die eingetrichterte Idee Gottes Werk zu vollrichten und in Jerusalem Erlösung zu finden. Sprich je höher die soziale Stellung, desto viefältiger ist auch die Motivation für einen Krieg. Natürlich kann auch bei den Mächtigen die Überzeugung vorhanden sein, für Gott ins Feld zu ziehen oder gar davon das man ein Nachkomme bzw. direkter Stellvertreter dessen ist. Ein weiteres Beispiel wäre der Vorfall um die Mohamed Karikaturen, die Botschaften Dänemarks branten nicht, weil die jungen Muslime Dänemark besetzen wollten, sondern weil sie sich in ihren Glauben ziemlich beleidigt fühlten. Ich kann mich auch noch gut an den Kerl erinnern einen der besten Menschen die ich je kannte tötete. Bis zur letzen Sekunde konnte ich den Fanatiker die Überzeugung aus den Augen ablesen, für diesem war der Glaubensunterschied sehr entscheidend.

    Religion kann eine mächtige Waffe sein, es gibt wenig was womit man einen vergleichbaren Zorn und Tatendrang hervorrufen kann. Und deshalb ist es unabdingbar das die Trennung von Staat und Religion weiter vorangetrieben werden muss, ebenso die Aufklärung. So nimmt man den Missbrauch des Glaubens das Fundament unter den Füßen weg.

    @Thesis
    Terrorismus ist keine Erfindung der Muslime und ist ebenso kein Exklusivrecht dieser.

    So der Theard stinkt mich jetzt schon an, weil ich hier schon wieder teilweise die verteidigen musste, die ich am liebsten vernichten würde, aber naja. Achja die Europäer haben die Berber eigentlich nicht nach Spanien eingeladen, die sind dort im Laufe der islamischen Expansion eingefallen.

  10. #70
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Ja okay, du hast jetzt die Jaein-Methode gewählt, die sogar noch richtiger ist, ich dagegen die Nein-Methode, um das ganze Thema bissel abzukürzen und die Leute vom Irrglauben der kriegerischen Religion bissel abzubringen... Na Toll Gohan, hast meine Mission untergraben -_-
    Fakt ist, dass es in Religionskriegen nie um die Religion als solche ging, sondern um die Handlungen der anderen, wodurch es nicht mehr ein Religionskrieg ist, sondern ein politischer oder wirtschaftlicher Krieg ist. Ein religiöses Motiv wurde immer erst nach Kriegsausbruch, also im nachhinein, zur Legitimation hineininterpretiert.

    @ Berber eingeladen oder eingefallen: Ich bin mir 100% sicher, mal gelesen zu haben, dass die Berber zur Herschaftsübernahme eingeladen wurden. Grund waren innenpolitische Streitigkeiten im Westgotenreich, sodass einige Große zu den Berbern gesagt haben: "Hey, kommt doch mal rüber. Wir helfen euch, ihr helft uns." Im Frühmittelalter war es gang und gebe, andere Herrscher zur Herrschaftsübernahme im eigenen Land einzuladen, um so den eigentlichen Herrscher unter Druck zu setzen (haben die Karolinger im 9. Jh. alle paar Jahre wiederholt). Eroberungskriege waren im Frühmittelalter auch recht riskant, denn wenn man nicht auf die Unterstützung einiger mächtiger Großen bauen konnte, stand das ganze Unterfangen auf der Kippe. Wie sollte man eine Provinz erobern, wenn alle gegen mich sind? Das klappt nur, wenn die Zentralgewalt schwach und andere Machtblöcke zerstritten sind.
    Ob nun eingefallen oder eingeladen... wahrscheinlich sind es die beiden Seiten der Medallie. Für die einen war es ein Eroberungskrieg, für die anderen war es eine Herrschereinladung.

  11. #71
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Shintoismus und Buddhismus sind aber zwei sehr verschiedene Paar Schuhe. Zudem ist der Buddhismus, der in Japan praktiziert wird nochmal ein ziemlich anderes Paar Schuhe als der Kontinentalbuddhismus.
    Deswegen auch " / "


    Wer hätte gedacht das jemand so penipel darauf reagiert, ansonsten hätte ich das ausführlicher geschrieben. Aber ich vergaß, es gibt ja einen PJ

  12. #72
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Das denke ich mir auch immer Paladin, aber jo, wir sind hier in einem totalen Nerdforum, wo irgendeiner es immer besser weiss. ^^

  13. #73
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von AKira223 Beitrag anzeigen
    Ja okay, du hast jetzt die Jaein-Methode gewählt, die sogar noch richtiger ist, ich dagegen die Nein-Methode, um das ganze Thema bissel abzukürzen und die Leute vom Irrglauben der kriegerischen Religion bissel abzubringen... Na Toll Gohan, hast meine Mission untergraben -_-
    Das tut mir leid, ich habe deine Strategie nicht durchschaut.

    Das Thema geht mir doch recht nahe.

    Zitat Zitat von AKira223 Beitrag anzeigen
    Das denke ich mir auch immer Paladin, aber jo, wir sind hier in einem totalen Nerdforum, wo irgendeiner es immer besser weiss. ^^
    Gleich noch nen bisel Salz für die Wunde.

  14. #74
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Auch wenn Religion fast immer mit als Kriegsgrund herhalten musste, ging es doch weniger darum wessen Glaube besser ist, sondern eher wie man seine Machtposition festigen oder ausbauen kann. Religion eignet sich dafür gerade gerade bei weniger gebildeten Schichten hervorragend als Motivator.
    Es klingt einfach besser zu sagen "die haben Jesus beleidigt" als "Wir wollen deren Reisfelder haben"...
    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen

    naja egal. Schade das wir das Zeitalter des Wassermannes nicht mehr erleben werden dann ist schluss mit Jesus und ein neuer Zauberer wird erscheinen
    Zu Beginn des Zeitalters der Fische kam (zumindest grob betrachtet, die Schätzungen wann es begann gehen ja locker 200 Jahre auseinander) passenderweise ein Fischer, der uns retten wollte...
    Kommt dann in 100-300 Jahren eine(r) vom Klärwerk!?
    Never run a touching system!!

  15. #75
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Ich überlege gerade welcher Krieg heute noch unter Glaubenskrieg fällt.
    Das mit dem Glauben zählt wohl nur noch noch für den Islam aber nicht mehr für den Westen.

    Ihr könnt mich Korigierren wen ihr möchtet.

    Sezessionskrieg (auch Amerikanischer Bürgerkrieg)
    Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
    Erster Weltkrieg
    Zweiter Weltkrieg
    Kalter Krieg
    Irakkrieg

    Weitere fallen mir nicht ein,aber bei dennen war das mit dem Glauben schon kein Motiv mehr.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  16. #76
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Höö? Diese Kriege haben entweder ganz, ganz wenig mit Glaubensfragen zu tun oder garnichts.

  17. #77
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Ich glaube das wollte MoonX auch mit dem Post ausdrücken wenn ich das richtig interpretiere...
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  18. #78
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    jop Little.B
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  19. #79
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Sry, dann habe ich das falsch verstanden.

  20. #80
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Toll, jetzt ist das Kasperletheater vollständig.
    Das gibt eine Verwarnung für Offtopic-Spam und Beleidigung. Im allgemeinen ist deine Art in letzter Zeit unter alle Kanone. Ehrlichkeit in allen Ehren, aber die findet auch ihre Grenzen und rechtfertig nicht deine Art in letzter Zeit.
    Wenn du nichts beitragen willst dann halt die Klappe und beleidige nicht pauschal alle anderen Meinungen. Das ist hier nicht dein Forum. Zuaml kurz zuvor von Brainsheep um eine gesittete Diskussionkultur gebeten wurde.
    Es ist wirklich nicht nötig das du zu jedem Thema deine Meinung kundtust v.a. nicht zu Themen wo du eigentlich gar nichts beitragen willst. Und so gehaltvoll und qualifiziert sind deinen Beiträge auch nicht das man sie nicht der Welt vorenthalten kann.
    Stellungnahme oder Antworten dazu per PM und nicht im Thread.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welt-Männer-Tag
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 17:59
  2. WIE - um alles in der Welt ...
    Von stone im Forum Witzecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 16:08
  3. RA 1 von C&C die 1.n 10 Jahre LAN
    Von BF Andre im Forum Alarmstufe Rot 1
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 15:48
  4. 2 Jahre
    Von Shadowin im Forum Kuschelecke
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 15:47
  5. der Beste auf der Welt
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2003, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •