+ Antworten
Seite 5 von 21 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 411

Internetzensur in Deutschland - coming soon

Eine Diskussion über Internetzensur in Deutschland - coming soon im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Das mit den 1,1 Mio abgehörten Telefonaten im Berliner Bereich hatte ich auch schon gelesen und mich gewundert. Weniger über ...

  1. #81
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Das mit den 1,1 Mio abgehörten Telefonaten im Berliner Bereich hatte ich auch schon gelesen und mich gewundert.
    Weniger über die Masse sondern eher über was anderes:
    Wenn ich bei einem betrunkenen Autofahrer nachts eine Blutprobe zur Beweissicherung entnehmen lassen möchte, muss ich mir über Telefon eine mündliche richterliche Anordnung einholen... das dauert zwischen 10 - 30 Minuten (Anruf, Sachverhaltsschilderung, rechtliche Bewertung durch den Bereitschaftsrichter, Rückruf).
    Für eine (längerfristige) Telefonüberwachung brauche ich auch einen richterlichen Beschluss in Schriftform, der nach Aktenlage entschieden wird, d.h.: Der Richter muss sich erstmal die Ermittlungsakte reinziehen, bevor er einen Beschluß erlässt.
    Wenn ich für einen mündlichen Beschluß eine halbe Stunde brauche, wie lange braucht es dann wohl für einen schriftlichen Beschluß... und wo sitzen die Hundertschaften von Richtern, die ja offenbar nix anderes zu tun hätten als von morgens bis abends die zigtausend Telefonüberwachungsbeschlüsse zu prüfen und zu genehmigen???

    btw, bei 1,1 Mio Telefonaten (ich behaupte jetzt mal das die im Schnitt 30 Sekunden lang sind) wären das ja 9.166 Stunden/382 Tage durchgehendes Gesabbel was aufgenommen, abgehört und erfasst werden muss (was ja auch noch Zeit erfordert).
    Wo steckt denn die Legion von Kollegen die dass auswerten, abgleichen und was weiss ich net noch alles damit machen???

    Entweder sind die zugrunde liegenden Zahlen falsch oder wir haben in Berlin eine riesige TK-Überwachungsauswerteeinheit mit eigenem Richterstab, die sich bisher gut getarnt hat.
    Ich zweifle noch an welche Variante ich glauben soll... personell kann ich es mir nicht erklären.

  2. #82
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    http://www.heise.de/newsticker/1-1-M...meldung/134735 <- ein Artikel zur "Maßvoll und effektiv" eingesetzten Bespitzelung ...
    Ansonsten denke ich das ist wie mit dem Durchsuchen von PCs.. nach 2 Jahren wird dann endlich mal jemand das Teil anschalten und feststellen das da PGP , Truecrypt oder sonstiges drauf ist und den Fall einfach fallen lassen.
    Ansonsten gibts schon genug berichte darüber das Telefonate von der Polizei mit anderen Programmen auf "Stichworte" überwacht wird. Weiss gerade nicht wo ichs gesehen hatte.. NDR oder irgendwo liefs nachts mal... ich werd nachher nachm aufstehen mal schauen ob ich was dazu find.
    Ich sachte ja, Hitler und seine Schergen wäre froh gewesen solche Technischen Mittel gehabt zu haben wie es seine direkten Nachfolger heute haben.
    Der Computer ist das beste was ihnen passieren konnte.... wie viele Menschen kann wohl ein Einzelner Mitarbeiter mit den richtigen Programmen und genug Rechenpower wohl gleichzeitig kontrollieren?
    http://www.youtube.com/watch?v=ICTXVgwVth0 <- leider keine Englische oder Deutsche Version gefunden.. aber ich denke jeder kennt die Szene...

  3. #83
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es in Deutschland deutlich zu wenige Ermittlungsrichter gibt. In einigen Bundesländern haben diese pro Fall im Durchschnitt eine einstellige Minutenzahl zur Prüfung. Dass das zur angemessenen Beurteilung nicht immer reicht und ggf. Ermittlungen ausbremst dürfte einleuchten.

    Einen Link dazu habe ich jetzt allerdings nicht parat. Stand glaub ich mal in irgendeiner Zeitung.

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    In den polizeiinternen Fahndungsersuchen im Extrapol erscheinen regelmäßig deutsche Tatverdächtige, bei denen inländisches CP-Material gefunden wurde und wo versucht wird die unbekannten Opfer zu identifizieren, deren Missbrauch andauert.
    Zum Teil lassen sich da "Serien" entdecken wo Kinder von kleinauf bis in die Pubertät durchweg missbraucht werden.
    Man kann also verfolgen wie ein Kind mit ca. 8 Jahren erstgeschändet wird und durch immer neues Bildmaterial sieht man die Kinder im Dauermissbrauch aufwachsen.
    Wenn man diese kranke Scheisse sieht und es dank dem staatlich verbrieften Schweigerecht der Verdächtigen auch recht wenig Ermittlungsansätze gibt, muss ein anderer Weg her.
    Ob das mit der Zensur der richtige sein wird, ist mir nicht ganz klar. Aber das bloße Unterdrücken der Sichtbarkeit solchen Materials wird zumindest den Opfern nicht viel helfen.
    Eine DNS-Sperrliste wie sie derzeit geplant ist ist jedenfalls nicht der richtige Weg. Was braucht man um eine Seite auf diese Art zu Sperren? Eine IP-Adresse.
    Wenn man allerdings eine IP-Adresse hat ist es zumindest bei Webservern einfach herauszufinden wo das Teil steht. Es ist ja nun nicht so als ob KiPo nur in Deutschland verboten wäre. Wäre es also nicht besser den Server oder zumindest das zu beanstandende Material vom Netz zu nehmen, anstatt da nur eine virtuelle Plane mit der Aufschrift "Stopp" vorzuspannen?

    In den meisten Fällen scheint ja eine einfache E-Mail an den Provider genug zu sein um den Mist binnen 48 Stunden loszuwerden. Man braucht also nicht einmal unbedingt Druck durch die dortigen Behörden.

    Auch wenn sich dieses Thema gut für einen Wahlkampf instrumentalisieren lässt halte ich die Sperren für den absolut falschen Weg. Nicht nur, dass sie einfach zu umgehen sind und ein nicht unerhebliches Missbrauchsrisiko mit sich bringen, sie sind meiner Meinung nach staatlich verordnetes Wegschauen und das kann doch nicht der richtige Weg im Umgang mit diesem Problem sein, oder?
    Geändert von Touji (26.03.2009 um 16:05 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #84
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Full ack wie immer halt, das führt alles zu nichts und ist total lächerlich


  5. #85
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Hatte die Gute von der Leyen oder wie sie heißt nicht erst kürzlich auf allen Sendern verbreiten lassen das nur mit viel Krimineller Energie und Ahnung die Internetsperre umgangen werden kann?

    Ich weiss ja nicht...
    http://www.youtube.com/watch?v=1NNG5I6DBm0

    Um mal eine der wahrscheinlich tausend verschiedenen möglichkeiten aufzuzeigen...
    Vielleicht sollten sich die Volkslügner die unser Land regieren endlich mal ins Altersheim begeben und denen, die die heutige Welt verstehen Entscheidungen treffen lassen ...

  6. #86
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  7. #87
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    http://www.youtube.com/watch?v=QswY8WHJlYk

    Ein Interview zum Thema mit Professor Michael Rotert, einem der Internetpioniere in Deutschland (er sendete z. B. 1983 die erste deutsche E-Mail) und Vorstandsvorsitzender des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft.

    Neben den bereits in diesem Thread angesprochenen Aspekten geht er dabei auch auf eine australische Studie ein, in der es um die Auswirkungen der dortigen DNS-Sperrlisten auf die Internetgeschwindigkeit und -auslastung geht sowie auf die Probleme die sich im Zusammenhang mit dem bald etablierten DNSSEC-Standard ergeben.

    Quelle: netzpolitik.org
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  8. #88
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Großes Geisternetzwerk entdeckt.

    http://www.tagesschau.de/ausland/ghostnet100.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  9. #89
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    In Schweden meinte der Chef der Polizeiermittlungsgruppe für KiPo das es praktisch nichts bringt und das es alles wie vorher ist.
    Hauptsache man hat halt den Zensurfuß drin...

    http://www.focus.de/digital/internet...id_384900.html
    Geändert von Apokus (29.03.2009 um 18:28 Uhr) Grund: Quelle eingefügt

  10. #90
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Tja das Liebe UF sollte ganz schnell alle Links hier im Forum verbieten und mit Bans belegen.
    http://www.internet-law.de/2009/03/l...ung-wegen.html <- demnach sind die Betreiber verantwortlich wenn jetzt jemand über 2000000 Links auf ner KiPo Seite landen kann. Was für ein schönes Land Deutschland doch ist...

    Die Passage die das sagt ist wörtlich :

    "Aufgrund der netzartigen Struktur des WORLD WIDE WEB ist jeder einzelne Link im Sinne der conditio-sine-qua-non-Formel kausal für die Verbreitung krimineller Inhalte, auch wenn diese erst über eine Kette von Links anderer Anbieter erreichbar sind"
    Unsere Politiker scheinen in China echt viel gelernt zu ham ^^.

  11. #91
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Das BKA, die Telekom und der 11. September

    http://www.gamestar.de/hardware/news...n_das_bka.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  12. #92
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    CSU-Innenminister stellt "Killerspiele" auf eine Stufe mit Kinderpornografie

    Dann ist ja alles halb so wild!


    Kinderporno-Sperren: Gesetzentwurf sieht nur Blockade außereuropäischer Webseiten vor

    Interessant wie der Wirtschaftsminister ganz plötzlich einen fast fertigen Gesetzesentwurf aus den Hut zaubert. Stellt sich nur die Frage warum das ausgerechnet vom Wirtschaftsministerium kommt.
    Daran, dass die Sperren gegen die Produzenten und Uploader des Materials nichts bewirken und letztendlich kein Kind dadurch geschützt wird ändert das freilich nichts...
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  13. #93
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Die erste Meldung habe ich gestern auch gelesen, sie aber für einen Aprilscherz gehalten.
    Als mündiger Bürger sollte man sich das nicht gefallen lassen.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  14. #94
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    https://secure.wikileaks.org/wiki/De...rnung_gesperrt

    Da geht sie um die Zensur von unbeliebten Seiten die n schlechtes Licht auf unsere Volkslügner wirft. Soviel zu "nur Kinderpornografie wird gesperrt"...

  15. #95
    *kopfschüttel* tja...iwi...verliere ich den sinn in unsere national hymne
    [...]Einigkeit und recht und freiheit[...]
    Wo?!?Leute sagt mir wo?!?achso kla für die manipulativen super...solange die normal denkenden menschen keine rechte haben und die dummen an der macht sind,sind wir ein echter Demokratischer-,Rechtsstatt...
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  16. #96
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Die Freiheit sowie unsere Grundgesetze sind doch schon längst das Papier nicht mehr wert auf dem sie stehen..

  17. #97
    Naja ein wenig war ja noch vorhanden(im sinne von einem micro mm geteilt durch 3000000000 war ja noch da aber jetzt...)
    Tja jetzt wird ein 50 mal zensierter oder manipulierter medien bericht als medien freiheit bezeichnet
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  18. #98
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Hm ... welches nennenswerte ist denn noch vorhanden?
    Alles mit dem das Volk sich zusammenschließen kann ist doch mittlerweile schon gestrichen worden. Willst du gegen den Staat, die G8/20 oder die Nato demonstrieren kannst dus vergessen (http://www.spiegel.de/politik/deutsc...616305,00.html ) .. das Recht sich friedlich zu versammeln ist dann auch gleich mal ausgehoben. Das Recht sich mit anderen zusammenschließen endet wie man aktuell sieht recht schnell in einem Prozess der Manipuliert wird ohne ende, bei dem das BKA mit seinen V-Männern beweise fälscht und dann die Akteneinsicht verhindert. Bei dem deine persönliche Freiheit einen Scheissdreck wert ist weil ein kleiner Schäuble Angst vor dem eigenen Volk hat und nicht vor irgendwelchen Islamisten ( Ja, das sind die Juden im Dritten Reich 2.0 ... mal schauen wann sie alle mit nem Tattoo auf der Stirn rum rennen müssen... aber dazu lese man sich z.B. mal http://www.spiegel.de/politik/deutsc...616767,00.html durch... viel Spaß beim zählen des Wortes Islamisten... und dann noch solche Anschuldigungen wie
    Bube: Wir registrieren ein zunehmend konspiratives Verhalten entsprechender Kreise. Das erschwert die Aufklärung für die Sicherheitsbehörden. So hat sich das "Islamische Informations-Zentrum" in Ulm etwa selbst aufgelöst. Die Leute treffen sich jetzt in Hinterzimmern und privat.
    Nein.. sie treffen sich privat.. hilfe vielleicht sind sie noch befreundet... los schickt die Gestapo und Stasi nachfolger hin und lasst sie überwachen, fälscht zur not die Beweise damit sie weg sind denn
    Es ist jedoch von einer permanent hohen, "abstrakten" Gefahrensituation auszugehen.
    wenn dem so ist bringen sie uns noch alle um wenn der gute Staat nichts tut!!!!!!!!!!1111111 )
    Vor dem Recht ist btw auch jeder gleich sofern er nicht z.B. Zumwinkel heißt oder wie ein Mehdorn bis zum letzten Atemzug beschützt wird.
    Also muss jeder Angst haben das das BKA wie z.B. hier beschrieben Beweise fälscht und sich dann mit dem aktuellen Gesetz weiteren einzelheiten entziehen kann. Hauptsache man hat sich beim Überfall und der Festnahme des potentiellen Terroristen an so gut wie kein gültiges Gesetz gehalten. Warum auch in unserem Polizeistaat ist ja alles erlaubt was man zur Terrorbekämpfung irgendwie heranziehen kann.

    Und diese Liste lässt sich in der Hinsicht noch Kilometerweit fortsetzen... schön was "wir" aus unserer eigenen schwarzen Vergangenheit gelernt haben..

  19. #99
    Jo immerschön das in fachkreisen genannte Pflege "wir" benutzen lol.Unser staat ist einfach ein witz, mehr nicht
    ps:das was ich meinte war die tatsache das die hoffnung zuletzt stirbt
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  20. #100
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Mit dem leyenhaften Gesetz kann die Sperrung (sofern es eine ist) nichts zu tun haben, denn zum einen ist es noch lange nicht in Kraft getreten und zum anderen sollen Seiten im EU-Raum davon ausgenommen werden. Wikileaks ist eine schwedische Seite und wikileaks.de war eine deutsche.

    Am 17. April will man den Providern Deutsche Telekom, Vodafone/Arcor, Hansenet/Alice, O2 und Kabel Deutschland den Vertragstext für freiwilliges Sperren zum unterzeichnen vorlegen. 1&1 und Freenet bestehen wohl weiterhin auf ein Gesetz. (Quelle: c't/Heise Online]
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 5 von 21 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3v3 GW - Coming Soon
    Von tR[1]xXx im Forum CCG/ZH Replay Center
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 13:28
  2. Bans coming soon/Banday steht bevor!!
    Von sniper078 im Forum Fairplay
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 19:00
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2001, 10:48
  4. Yuris Revenge in Deutschland erst 2002 1. Quartal
    Von ARevenge im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.10.2001, 01:30
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 01:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •