+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 283

Interessante Zitate/Texte über Gott / Jenseits / Nahtodeserfahrungen / letzte Worte

Eine Diskussion über Interessante Zitate/Texte über Gott / Jenseits / Nahtodeserfahrungen / letzte Worte im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Schriftgelehrte = Gebildete = kommen dahinter, was es mit einer Machtstruktur, die auf Gott aufgebaut ist, in sich hat = ...

  1. #41
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Schriftgelehrte = Gebildete = kommen dahinter, was es mit einer Machtstruktur, die auf Gott aufgebaut ist, in sich hat = Gefahr für die obersten Vertreter der Gottheit

    Also schrieben sie ganz klar, dass Jesus sowas gesagt haben soll und sagen allen "Lest mal die Bibel!".

    Keine Kompromisse

  2. #42
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Solid First Post
    Also ich als Physiker, bzw. persönlich muss ja sagen daß es absolut keinen Sinn macht darüber zu diskutieren ob es einen Gott gibt oder nicht.
    Man kann es nämlich weder beweisen noch widerlegen.
    Alles was vor der Planck-Zeit oder ausserhalb der Raumzeit passiert können wir nämlich niemals selbst untersuchen.

    Aber naja, um das in Gänze zu verstehen muss man wahrscheinlich auch Physik studieren -_-

    Achja von wegen Thread Löschung, als Forenbetreiber hat man leider neuerdings sehr oft irgendwelche Bots, also wenn jemand mit seinem ersten Beitrag einen sehr langen Text postet ist das schon ziemlich verdächtig Aber in deinem Fall scheint es sich ja zum Glück um einen Menschen zu handeln

  3. #43
    Hallo,

    hm also das mit den Bots höre ich zum ersten Mal. Ich meine jetzt daß Bots was sinnvolles posten, normalerweise posten Bots doch nur Viagrawerbung und so, das sind dann Spambots.

    Gibts jetzt auch schon christliche Bots?!?!? (So einen muß ich mir zulegen ).

    Hmmm...ich glaube Du meinst einfach nur Spambots. Wundert mich aber, daß die Captcha überwinden ihr habt doch hier Captcha. Da müßten eigentlich 99% aller Bots abgewehrt werden, außer die ganz hochentwickelten. Wenn nicht, solltet ihr die Captcha Bilder häufiger tauschen oder auf schwerer zu erkennende Captcha Codes umsteigen...oder neue Kontrollfragen einbauen oder die Kontrollfragen häufiger wechseln etc.

    Bin ja selbst Forenadmin (habe ein allgemeines Gesundheitsboard, wo es um allgemeine Gesundheitsthemen und die (wahrscheinlich) häufigste Erbkrankheit beim Menschen Morbus Meulengracht geht) www.meulengracht.de.vu , wer sich für Gesundheitsthemen interessiert kann dort in der allgemeinen Forumssektion lesen, habe dort viele wichtige und wissenswerte Artikel zusammengestellt (die Werbung dort wird mir übrigens aufgezwungen von meinem Gratishoster dort, ich kriege keinen Cent für das ganze Ding, sondern habe eigentlich nur Arbeit damit ;-))

  4. #44
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ich rede ja nicht von unserem Forum, hier wurdest du ja erfolgreich als nicht-Bot erkannt, die Bots die bei uns durchkommen sind schon auch mindestens halb-menschlicher Natur, da hast du Recht

    Aber bleiben wir lieber wieder beim Thema sonst kommt der böse Mod-Bot und bannt uns ^^

  5. #45
    Ja, das Religionen und damit ein Großteil des Glaubens von Menschen gemacht ist sollte jedem bekannt sein, da muss man nur mal Tiefer in die Richtung der Konzile oder Synoden gehen.

    Zitat Zitat von Medizinmann99
    Das ist so wie in der Mathematik 1 + 1 ist unter den bestehenden mathematischen Definitionen und unter den Naturgesetzen in unserem Universum etc. eben immer 2.

    Ganz egal wie viele Leute sagen, eins und eins sei etwas anderes als zwei, das ändert doch nichts daran.
    Aber nur im "normalen" Bereich, den man in der Schule gelehrt bekommt.
    1+1 muss nämlich wie alles andere auch zunächst erstmal durch eine Mehrheit definiert werden und dann erst holt man sich das recht herraus, dass es über alle späteren Mehrheiten hinaus gültig bleiben muss und nicht geändert werden darf.

    Verändere ich z.B. die Definition der mit dem + verbundenen Relation oder den Zahlenbereich (bzw. Wertebereich), so ist auch 1+1=0 eine wahre Aussage (z.B. im F_2), man kann aber auch jede andere Relation für gültig erklären.

    Ebenso sind "Naturgesetzte" i.d.R. nichts anderes, als Approximationen die meist durch empirische Beobachtung von einer Gruppe von Menschen festgelegt wurden.

    Zitat Zitat von stefros
    Alles was vor der Planck-Zeit oder ausserhalb der Raumzeit passiert können wir nämlich niemals selbst untersuchen.
    Würde ich jetzt nicht sagen, immerhin geht es nur um einen Existensbeweis, jedoch ist die Problematik ja eher, dass man selbst die Axiome als zweifelhaft darstellt und ab dem Punkt kann man dann nicht mehr vernünftig betrachten, wie es sein muss.

    So kann man ja auch rein Mathematsch beweisen, dass es auf der Erde min. 14 stetige Linien geben muss, auf der der jeweils die diametral liegenden Orte die gleiche Temperatur aufweisen (bei einem min. Abstand von 1km) und dies ohne irgendeine Messung (einfach nur mittels Zwischenwertsatz).
    Dafür kann man halt nur nicht mehr sagen, wie diese liegen, dazu bräuchte man dann erst die genauere Betrachtung durch Messungen etc.

  6. #46
    Hallo Osbes,

    ja dem stimme ich zu genau das meinte ich mit "unter den bestehenden Definitionen"

    Was die Naturgesetze betrifft, sicher, das sind immer nur Approximationen, da eine unendliche Genauigkeit bei der Definition nie erreicht werden kann, weil es gibt SEHR viele Stellen hinter dem Komma Abgesehen davon von der menschlichen Unfähigkeit, alle Naturgesetze genau so zu erfassen, wie sie in der Realität vorkommen...d.h. es stellt sich immer die Frage, ob die Definition eines Naturgesetzes wirklich GENAU so ist, wie das Naturgesetz in der Realität arbeitet...ganz schön schwierig alles ;-)

    Bis heute kann z. Bsp. keiner sagen was die Gravitation ist. Man weiß allerdings, wenn man einen Regler hätte, der so lang wie das Universum ist und auf dem sich ein Schiebeschalter befände, der z.Bsp. die Gravitationskonstante einstellt und den man über die ganze Länge verstellen könnte, dann würde eine Verschiebung von ca. 2,5 Zentimetern ausreichen, um das ganze Universum wie wir es kennen zu vernichten und alles Leben würde enden. Ähnlich ist es bei den meisten sonstigen Naturkonstanten. Oder bei der Ausrichtung der Planeten unseres Sonnensystems. Alles wahnwitzig filigran.

    Wer als Wissenschaftler ehrlich ist muß deswegen zugeben, daß es extrem unwahrscheinlich ist, daß eine derart unglaublich filigran ausbalancierte Ordnung rein zufällig zustande gekommen sein soll. Die Wissenschaft "löst" dieses Problem, indem sie behauptet, daß es unendlich viele Paralleluniversen gäbe und nur zufällig in unserem Universum alles so perfekt eingerichtet sei, daß Leben möglich ist, die anderen zahllosen Universen hingegen seien alle Schrott. Das verschiebt die Frage aber nur, denn dann kann man immer noch fragen, wer die Maschine gebaut hat, die unendlich viele Paralleluniversen ausspuckt...

  7. #47
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ich geb dir gleich Unfähigkeit, das liegt einfach daran, daß die Natur so wunderbar ist dass wir sie nich in ihrer vollständigen Vollkommenheit verstehen werden

    Sagen wir mal so, wenn die Naturkonstanten nicht so wären wie sie sind dann wäre jetzt niemand hier der sich fragen könnte warum sie denn so sind wie sie sind

    Wobei die zeitliche Konstanz der Naturkonstanten wiederrum ein völlig anderes Thema ist.

    Wie auch die Vielfalt der Naturkonstanten, ich persönlich bin ja der Meinung daß eine allumschreibende Theorie (Grand Unified Theory) nach der wir zur Zeit suchen damit auskommen muss alles mit möglichst wenig Naturkonstanten zu beschreiben, im besten Falle mit einer, das Standardmodell versagt dort ja leider auf ganzer Linie (ich mag das Standardmodell nicht, sorry ^^)

    Zu glauben daß unseres Universum das einzige wäre was jemals existiert hat oder existieren wird wäre schon sehr egozentrisch, so wie damals mit der Sonne die um die Erde kreist

  8. #48
    Ach ja und ich habe übrigens auch noch bei meinem Eingangsposting vergessen ein paar meiner Lieblingszitate dazu zu posten...

    @Stefros Eigentlich sollte das Posting hier einen Post höher stehen aber Du bist mir zuvorgemkommen ;-)

    Hier:

    -------------
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
    Albert Einstein
    -------------
    Im Gehen sagte ich mir den Satz des heiligen Augustinus zum Tod der Mutter vor:
    Laßt uns nicht traurig sein, daß wir sie verloren haben, sondern
    laßt uns danken, daß wir sie gehabt haben.
    -------------
    Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen, sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.
    Jesus Christus
    -------------
    Es gibt keine kriegslüsternen Völker; es gibt nur kriegslüsterne Führer.
    Ralph J. Bunche
    -------------
    Wer sich an die Vergangenheit nicht erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
    George Santayana
    -------------
    "Pressefreiheit ist das Recht von 200 Reichen, ihre Meinung zu verbreiten."
    (...)
    -------------
    Der in sich Gefestigte lässt sich nicht als Werkzeug missbrauchen.
    Konfuzius
    -------------
    Unrecht, durch Unrecht bekämpft, wird noch mächtiger.
    Peter Rosegger
    -------------
    Erst muss, bevor die Welt sich ändern kann, der Mensch sich ändern.
    Bertold Brecht
    -------------
    Ein Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Strang dieses Netzes. Was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an.
    Häuptling Seattle
    -------------
    Mensch sein heißt verantwortlich sein.
    Antoine de Saint-Exupéry
    -------------
    Die Gleichgültigkeit ist eine Lähmung der Seele, ein vorzeitiger Tod.
    Anton Tschechov
    -------------
    Die Linie, die Gut und Böse trennt, verläuft nicht zwischen Klassen und nicht zwischen Parteien, sondern quer durch jedes Menschenherz.
    Alexander Solschenizyn
    -------------
    Jede Glorifizierung eines Menschen, der im Krieg getötet worden ist, bedeutet drei Tote im nächsten Krieg.
    Kurt Tucholsky
    -------------
    Die Verfolger des Bösen sind oft schlimmer als das Böse.
    J. Günther
    -------------
    Der Mensch wird nicht erst durch die Arbeit zum Menschen.
    Papst Johannes Paul II.
    -------------
    Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
    B. Breuel
    -------------
    Solange es Schlachthöfe gibt, wird es Schlachtfelder geben.
    Leo Tolstoi
    -------------
    Was bringt den Doktor um sein Brot?
    A: Gesundheit
    B: Der Tod
    Und so hält er,
    auf dass er gut lebe,
    uns dazwischen in der Schwebe.
    (Eugen Roth)
    -------------
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    Albert Einstein
    -------------
    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
    Voltaire
    -------------
    Ein Gespräch setzt voraus,
    dass der andere
    Recht haben könnte.
    H.G. Gadamer
    -------------
    Eine Gesellschaft, die sich mehr leistet, als sie sich leisten kann, nennt sich Leistungsgesellschaft.
    Werner Mitsch
    -------------
    Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
    Erich Kästner
    -------------
    Nichts ist erbärmlicher als die Resignation, die einen zu früh befällt.
    Willi Biene
    -------------
    In der einen Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben; in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wieder zu erlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben dahin.
    Voltaire
    -------------
    Guten Menschen Gesellschaft zu leisten ist die beste Methode, selber einer zu werden.
    Miguel de Cervantes Saavedra
    -------------
    Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und erfolgreich durch Beispiele.
    Lucius Annaeus Seneca
    -------------
    Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.
    Benjamin Franklin
    -------------
    Wer stark ist, kann sich erlauben, leise zu sprechen.
    Theodore Roosevelt
    -------------
    Nur Dummköpfe wissen auf alle Fragen eine Antwort.
    John Irving
    -------------
    Der Unterschied zwischen einem richtigen und einem beinahe richtigen Wort ist wie der Unterschied zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.
    Mark Twain
    -------------
    Nichts und niemand gehört dem Menschen.
    Es wird ihm gegeben und genommen, wann und wie es Gott will.
    Dem Mensch gehört nicht der Körper.
    Dem Mensch gehören weder Kinder noch ein Partner noch andere Menschen.
    Dem Mensch gehört nichts von dem, was er um sich herum anhäuft.
    Nichts, was ihm zufällt; nichts, was er geschenkt bekommt; nichts, was er sich erarbeitet.
    Er darf alles nutzen.
    Gott gibt ihm etwas oder jemanden und will sehen, wie er damit umgeht.
    Gott nimmt ihm etwas oder jemanden und will sehen, wie er mit dieser Situation umgeht.
    (...)
    -------------
    "Der Widerstand gegen Hitler wird um so stärker, je länger das Dritte Reich zurückliegt."
    Johannes Gross
    -------------
    Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.
    Bertolt Brecht
    -------------
    Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.
    Robert Lynd
    --------------
    Bis zum Tode kaempfe fuer die Wahrheit, so wird Gott der Herr
    fuer dich streiten.
    Sirach 4.33
    --------------

  9. #49
    Bin grad ein bißchen bei Youtube rumgestreift und hab das hier gefunden:
    http://www.youtube.com/watch?v=ZxwN4PQe51g

    Fand ich sehr beeindruckend. Man kann es auch im Vollbild ansehen ins Video reinklicken und dann rechts unten im Youtube Fenster auf den maximieren Button klicken. Natürlich ist es dann aber pixeliger ;-)

    Erinnert mich etwas an die Beschreibungen von Engeln von Howard Storm in meinem Eingangsposting, allerdings war deren Licht vielfarbig mit hunderten neuen Farben, die man auf der Erde nicht kennt und außerdem gabs unglaubliche Unmengen bedingungslose Liebe dazu.

    Oder es erinnert einen vielleicht an die Schöpfungsgeschichte. Die Bibel sagt das Folgende dazu:
    ---------------------------------------
    1. Mose 1:1-2:4a
    1. Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.
    2. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.

    3. Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
    4. Und Gott sah, daß das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis
    5. und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht. Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.

    6. Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, die da scheide zwischen den Wassern.
    7. Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste. Und es geschah so.
    8. Und Gott nannte die Feste Himmel. Da ward aus Abend und Morgen der zweite Tag.

    9. Und Gott sprach: Es sammle sich das Wasser unter dem Himmel an besondere Orte, daß man das Trockene sehe. Und es geschah so.
    10. Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.
    11. Und Gott sprach: Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das Samen bringe, und fruchtbare Bäume auf Erden, die ein jeder nach seiner Art Früchte tragen, in denen ihr Same ist. Und es geschah so.
    12. Und die Erde ließ aufgehen Gras und Kraut, das Samen bringt, ein jedes nach seiner Art, und Bäume, die da Früchte tragen, in denen ihr Same ist, ein jeder nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
    13. Da ward aus Abend und Morgen der dritte Tag.

    14. Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre
    15. und seien Lichter an der Feste des Himmels, daß sie scheinen auf die Erde. Und es geschah so.
    16. Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne.
    17. Und Gott setzte sie an die Feste des Himmels, daß sie schienen auf die Erde
    18. und den Tag und die Nacht regierten und schieden Licht und Finsternis. Und Gott sah, daß es gut war.
    19. Da ward aus Abend und Morgen der vierte Tag.

    20. Und Gott sprach: Es wimmle das Wasser von lebendigem Getier, und Vögel sollen fliegen auf Erden unter der Feste des Himmels.
    21. Und Gott schuf große Walfische und alles Getier, das da lebt und webt, davon das Wasser wimmelt, ein jedes nach seiner Art, und alle gefiederten Vögel, einen jeden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
    22. Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und erfüllet das Wasser im Meer, und die Vögel sollen sich mehren auf Erden.
    23. Da ward aus Abend und Morgen der fünfte Tag.

    24. Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendiges Getier, ein jedes nach seiner Art: Vieh, Gewürm und Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art. Und es geschah so.
    25. Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
    26. Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.
    27. Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib.
    28. Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht.
    29. Und Gott sprach: Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise.
    30. Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das auf Erden lebt, habe ich alles grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah so.
    31. Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.

    [Kap. 2:] 1. So wurden vollendet Himmel und Erde mit ihrem ganzen Heer.
    2. Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.
    3. Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die Gott geschaffen und gemacht hatte.

    4. So sind Himmel und Erde geworden, als sie geschaffen wurden.

    ---------------------------------------

    Auf alle Fälle ein sehr schönes Video

    Wenn ihr es behalten wollt ladet Euch das down z. Bsp. per www.Videodownloadx.com (nennt die Datei z. Bsp. Sunrise.flv und speichert sie irgendwo ab, zum abspielen braucht ihr VLC Player oder Media Player Classic mit installierten Kazaa Lite Codec Pack, oder ihr verwendet SUPER und wandelt die Datei dann in MPEG oder AVI um).
    Geändert von Medizinmann99 (29.02.2008 um 00:12 Uhr)

  10. #50
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Zitate mitten aus dem Inhalt herausgerissen werden gern von denen benutzt, die mit ihnen den eigenen Standpunkt mit fremden Namen untermauern wollen, wobei sie selbst keine Argumente liefern können....
    In dem Fall beweisen die Zitate nichts.

    Keine eigene Meinung oder verbietet dir der Glaube an sowas wie ein Überwesen eigenständiges Denken? Müssen andere (wie die von dir zitierten) für dich denken?

    Glaube an ein Überwesen ist Fremdbestimmung!
    Nimm mal bitte dazu direkt Stellung ohne irgendwelche Phrasen zu zitieren!
    Dann kommen wir einer guten Diskussion langsam mal näher...

    Keine Kompromisse

  11. #51
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Die Geschichte mit Gott ist scheisse, demnach steht ja der Mensch über allen Tieren die hier noch so leben, woher nimmt man diese Arroganz und Engstirnigkeit? ^^
    Vor allem daß der Mensch einen Tag nach den Tieren entstand is ja nun mal Nasi Goreng.
    Naja die Bibel sollte man nicht ernst nehmen sondern mehr metaphorisch lesen

    Warum hast du oben soviel Krams zitiert? Was hat das alles mit irgendwas zu tun?

    Achja vermeide Doppelposts (DP) sonst kommt der böse Mod-Bot, aber den kennst du ja

    edit:
    Ahja Junker Punker hat das auch schon gefragt

  12. #52
    Hallo Junker/Stefros,

    ich habe ja gar nicht gesagt daß das mein Eingangsposting untermauern soll.

    Die meisten Zitate drehen sich ja um völlig andere Dinge als um den Beweis von Gott oder dem Jenseits...

    Ich fand nur das sind schöne Zitate und wollte das dazu posten

  13. #53
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Also nur Spam?

    Keine Kompromisse

  14. #54
    Ich denke was Junker damit sagen will ist, dass es mehr um eine Diskussion gehen sollte, als das jeder mal eine Seite aus der aktuellen Tageszeitung abschreibt, ohne dabei Bezug auf die Beiträge des anderen zu nehmen

    Es gibt sicherlich viele schöne Zitate, aber sie alle in der Masse aufzuschreiben ist sicher nicht der Gedanke der jeweiligen Verfasser gewesen, eher die einzelne Verwendung innerhalb eines Beitrages

  15. #55
    Also nur Spam?
    Kann man diese Wörter überhaupt zusammen in einem Satz gebrauchen, wenn es um meine schönen Zitate geht?!?!
    Ich denke was Junker damit sagen will ist, dass es mehr um eine Diskussion gehen sollte, als das jeder mal eine Seite aus der aktuellen Tageszeitung abschreibt, ohne dabei Bezug auf die Beiträge des anderen zu nehmen
    Dem stimme ich zu...

  16. #56
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Ich glaub eher, dass es sich hier um jemanden handelt, der sich gerne mitteilt aber irgendwie nicht so recht in der Lage ist Diskussionen aufzunehmen und durchzuführen. Wenn man in google seinen Nickname eingibt findet man ja schon recht viele Seiten (vor allem Foren) wo er gesperrt ist, unterwegs ist, unterwegs war usw usw.
    Er will allen helfen... Krank irgendwie...

    Keine Kompromisse

  17. #57
    Wenn man in google seinen Nickname eingibt findet man ja schon recht viele Seiten (vor allem Foren) wo er gesperrt ist, unterwegs ist, unterwegs war usw usw.
    Den Rückschluß zu ziehen, ich müsse ganz böse sein, weil ich in Foren verwarnt oder gesperrt werde, ist genau verkehrt herum.

    Das zeigt doch nur wie es um die Redefreiheit in Deutschland bestellt ist. Es ist echt erbärmlich. Eine Schande, sozusagen.

    Das Eingangsposting ist doch viel zu lang!!! Und die meisten Leute heutzutage wollen nichts lesen, was über Bildzeitungs-Schlagzeilenlänge hinausgeht

    Abgesehen davon, wird in Foren einfach gelöscht, was nicht ins Konzept passt. Das ist nun einmal so!

    Also dort in diesen Foren brauchte ich gar nicht erst zu diskutieren. Dort hieß es einfach, Spam, gelöscht, aus fertig.

    Das ist heutzutage die Diskussionskultur.

    Also ich finde das nicht richtig. Ich meine, ich. Also ich persönlich. Aber mich fragt ja nie einer, was ich mir so denke
    Geändert von Medizinmann99 (29.02.2008 um 00:26 Uhr)

  18. #58
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Du bist etwas gefährlich. Behauptest ja auch, dass AIDS eine Lüge sei, dass viele Krankheiten durch alternative Heilmethoden zu heilen seien usw usw.

    Ich habe dir in meinen vorherigen Posts einige Fragen gestellt, auf die du nie eingegangen bist. Bist du nicht in der Lage zu diskutieren? Bist du fremdbestimmt? Hast du keine Ahnung von dem, was du da postest? Noch nie Fachzeitschriften gelesen mit aktuellen Berichten über die Forschung? Darfst du nicht? Verstehst du überhaupt die von dir geposteten Passagen? Hast du sie überhaupt mal gelesen? Bist du Internet-Süchtig?

    Keine Kompromisse

  19. #59
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Es gibt keine Redefreiheit in Foren
    In Foren kann man nur soweit frei reden wie es dem Forenbetreiber eben passt dich frei reden zu lassen.
    Wir sind ja nicht Deutschland.

    In Deutschland kannst du Leute A******, Wi**** oder Hu******* nennen und trotzdem weiter reden, im UF geht das nicht

    Zitat Zitat von Autor dieses Zitats: Thomas Jefferson
    Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei.
    Bisher kommt nicht wirklich eine Diskussion zustande, aber wenn der Medizinische Mann mal aufhört Links und Zitate zu posten kommts dazu vielleicht ja

  20. #60
    Zitat Zitat von Medizinmann99 Beitrag anzeigen
    Das Eingangsposting ist doch viel zu lang!!! Und die meisten Leute heutzutage wollen nichts lesen, was über Bildzeitungs-Schlagzeilenlänge hinausgeht
    Also für mich liegt das eigentlich Problem mit deinem "Eingangsposting" eher darin, dass es auf relativ viele Videos verweist (was neben der Zeit zum anschauen auch sehr viel Ladezeit in anspruch nimmt) und es dort auch keine ausführliche Zusammenfassung zu gibt.

    Ansonsten fehlte mir ein wenig die Struktur, du grenzt zwar einzelne Themen voneinander ab, jedoch ist jedes einzelne Thema für sich eigenständig in deinem Posting behandelt und knüpft nur marginal an vorherige Zeilen an.
    Das kann man dann in einem Thread natürlich nicht alles ausführlich behandeln, so das es dann auf eine reine Religionsdiskussion ausläuft

    Als Verbesserungsvorschlag für folgende Themen würde ich dir empfehlen in einem Thread auch nur ein Thema zu behandeln und möglichst wenige weitere mediale Quellen neben Text und Bild zu nutzen und lieber mehr Zeit in eine Zusammenfassung solcher Quellen zu stecken.
    Zusätlich würde ich dann auch jedem einzelen Thread ersteinmal ein wenig Zeit lassen, bevor du weitere erstellst, denn wenn man nun einfach anstelle eines Postings mit 5 Themen einfach 5 Threads auf einmal hochzieht, wird nur das gleiche Fiasko entstehen.
    Dann lieber pro Woche (oder alle 2 Wochen) einen Thread und dann hat auch jedes Thema seine zugehörige Aufmerksamkeit erhalten.

    Zitat Zitat von stefros
    Bisher kommt nicht wirklich eine Diskussion zustande, aber wenn der Medizinische Mann mal aufhört Links und Zitate zu posten kommts dazu vielleicht ja
    das wäre ja schon mal ein Anfang und wir sind ja schließlich auch diskussionsbereit

+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Letzte Worte des ...
    Von Laura1l im Forum Witzecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 16:49
  2. Letzte Worte
    Von Shadowin im Forum Kuschelecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 21:03
  3. Die Wahrheit über aCnCT4NK
    Von aWorld4Me im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 17:16
  4. die warheit über cheater
    Von Seele im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2001, 01:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •