+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66

Integration: Immigranten Sprachen an Schulen

Eine Diskussion über Integration: Immigranten Sprachen an Schulen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Was haltet ihr davon, mal angenommen ihr könntet an der Hauptschule oder an anderen Schulen neben englisch, französisch zusätzlich noch ...

  1. #1
    ma si maoropen
    Avatar von CruzZ61
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    LA
    Alter
    31
    Beiträge
    2.570
    Clans
    kuchii

    Integration: Immigranten Sprachen an Schulen

    Was haltet ihr davon, mal angenommen ihr könntet an der Hauptschule oder an anderen Schulen neben englisch, französisch zusätzlich noch türkisch, bosnisch oder auch polnisch wählen (freiwillige wahl). Das wäre doch ein weiterer schritt in Richtung Integration. So könnten deutsche Mitbürger, auch mal die Sprache Ihrer ausländischen Nachbarn/Freunde lernen. Oder aus Interesse mal rein schnuppern.

    Was ich noch erwähnen wollte, es gibt auch viel Integration die fehlgeschlagen hat, diese Beispiele sieht man ja zu genüge im TV. Aber gibt auch Millionen fälle in Deutschland wo Integration ein voller Erfolg war. Davon wird leider viel zu selten berichtet.

    Würde gerne mal eure Meinung lesen....
    II/\ ...wenn der Mond in mein Ghetto kracht II/\

    /< ! /V G ser-O in das Ghetto verliebt!

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das ist eher ein Schritt gegen Integration, denn die Ausländer sollen sich an uns anpassen und wir nicht an sie. Fremdsprachen in großen Umfang gehören an Sprach(hoch)schulen und nicht auf allgemeinbildende Schulen. Französisch und English sind aufgrund ihrer Internationalität und aus historischen Gesichtspunkten andere Geschichten, genauso wie die wenigen Latein Angebote.

    Edit: Als Extrakurse am Nachmittag ist das wieder ne andere Geschichte, aber es darf von solchen Angeboten kein regulärer Unterricht (6 Stunden am Tag) wegfallen.

  3. #3
    ma si maoropen
    Avatar von CruzZ61
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    LA
    Alter
    31
    Beiträge
    2.570
    Clans
    kuchii
    Warum wäre das ein falscher schritt? Ich würds voll cool finden wenn ein deutscher kollege plötzlich mit mir türkisch redet, das wäre ja auch freiwillig. Nur für leute die Interesse haben.
    II/\ ...wenn der Mond in mein Ghetto kracht II/\

    /< ! /V G ser-O in das Ghetto verliebt!

  4. #4
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Ich fände so eine freiwilligen AG auch sinvoll , vor allem dann, wenn man auch über die Kultur und Lebensgewohnheiten spricht, sodass sicherlich einige Vorurteile abgebaut werden könnten.
    Eventuell ein Besuch in einer Moschee oder ein Mitschüler mit ausländischen Wurzeln bringt einen Onkel, Tante usw. mit, die über das Leben im jeweiligen Herkunftsland berichen.
    Gemeinsames Kochen usw...
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #5
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Viele Deutsche fänden es auch cool, wenn sie von nem Türken mal mehr hören verstehen könnten als "he muksch du?!"

    im ernst...


    ich seh das ähnlich wie Son Gohan...

    klar kann keiner was gegen freiwillige (!) Zusatz(!)kurse sagen... dennoch wäre es ein Zeichen in die falsche Richtung wie ich finde... vielmehr sollte es eine Art Aufbaukurs in Sprache und Soziales für Kinder geben, die von daheim nicht allzuviel auf den Weg bekommen.... und das gilt (vor allen unter Sozialen Gesichtspunkten) für Immigranten und Deutsche gleichermaßen...

    Wenn man versucht alle Kinder auf ungefähr ein Niveau zu bekommen, dann ist es der falsche Ansatz den Deutschen türkisch beibringen zu wollen ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Wenns ein freiwilliges Fach wäre fände ich es okay. Allerdings sollten dann auch genug andere Sprachen angeboten werden die es sonst eher weniger an Schulen gibt. Spanisch, Mandarin, Suomi etc.

    Eine "Integration" sollte allerdings nicht durch Sprachkurse in fremden Sprachen stattfinden. Eher durch mehr Sprachkurse in Deutsch (für alle und jeden).
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    So einen Aufbaukurs wie Blade ihn vorschlägt, sollte eigentlich selbstverständlich sein.
    Jedoch muss man dann auch das Elternhaus mit einbeziehen. denn es bringt einem Kind wenig, wenn es in der Schule deutsch redet und sich zuhause wieder fast nur in seiner Muttersprache artikulieren muss.

    Mir ging es in meinem oberen Beitrag hauptsächlich darum, dass man durch gemeinsames Erleben und zuhören viel voneinander lernen kann und so Vorurteile auf beiden Seiten abgebaut werden.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  8. #8
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Als Integration ganz falsch, aber wers freiwillig machen will, wieso nicht, durch meine Kroatisch-Kenntnisse habe ich auch Vorteile, aber bevor ein Inländer eine Fremdsprache lernen soll, sollte ein Ausländer mal die Sprache lernen, die in diesem Land gesprochen wird. Bevor die Schulen Geld für freiwillige Kurse rauswirft sollte verstärkt auf Deutschkurse für Immigranten gesetzt werden, weil so wie ich das hier z.B. in Wien erlebe, wird die Sitaution eher schlechter als besser, was die Deutschkenntnisse unserer lieben Gäste betrifft.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  9. #9
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    So einen Aufbaukurs wie Blade ihn vorschlägt, sollte eigentlich selbstverständlich sein.
    Jedoch muss man dann auch das Elternhaus mit einbeziehen. denn es bringt einem Kind wenig, wenn es in der Schule deutsch redet und sich zuhause wieder fast nur in seiner Muttersprache artikulieren muss.
    Solange die Kinder in der Schule und mit Freunden regelmäßig Deutsch sprechen, ist es absolut egal, was sie zuhause mit den Eltern reden. Für das Erlernen einer Sprache ist nur die regelmäßige Übung der betreffenden Sprache von Belang, nicht das Verwenden anderer Sprachen.

    @Kane: Du bist hier auch nur zu Gast, vergiss das nur nicht, du Tschusch!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #10
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Find die Idee echt gut. Denk auch das es der Integration helfen würde. Das die "anderen" trotzdem Deutsch können sollen ist ja klar, aber das wäre doch mal ein sinnvoller Beitrag den auch Inländer (freiwillig) leisten können. Muss ja nicht immer erstmal alles der Ausländer machen, kann man ihm doch auch mal etwas entgegenkommen. Ich finde nicht das sich das gegenseitig auschließt.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  11. #11
    Your little Pony
    Avatar von Kutip
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    2.349
    Name
    Lukas
    Nick
    Kutip
    wenn die an unsere schule wollen haben die gefälligst unsere sprache zu lernen und nicht umgekehrt.

    wenn man aus spaß an der freude eine der einwanderersprachen lernen will gibts bestimmt irgendwo kurse.

    Zitat Zitat von ser-O Beitrag anzeigen
    Warum wäre das ein falscher schritt? Ich würds voll cool finden wenn ein deutscher kollege plötzlich mit mir türkisch redet, das wäre ja auch freiwillig. Nur für leute die Interesse haben.
    wenn du es cool fändest mit ihm türkisch zu reden mach doch ne lerngruppe und brings ihm bei.
    Geändert von Kutip (20.10.2009 um 06:23 Uhr)
    Kutips StarCraft Daily

    "Why are you so good MC?" - "Good brain?"

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    nachteile hat es in dem sinne sicherlich keine... sprachkenntnisse sind immer von vorteil, vorausetzung ist natürlich, dass unsere ausländischen mitbürger zu erst die deutsche sprache gut beherrschen.
    old school

  13. #13
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Hmm ich halte die Ide auch eher für Blödsinn...
    Ausserdem, ich spreche jetzt 3 Sprachen und lerne nun die 4, also mir reicht das und ich hab keine lust/zeit jetzt noch eine weitere Sprache zu lernen.

    Für Hartz4 Empänger isses vielleicht was, da sie ja den ganzen Tag Zeit haben, aber normale Bürger, die den ganzen Tag arbeiten, sind froh wenn sie Zuhause sind und Relaxen können.

    Wie bereits erwähnt sollten die Ausländer erstmal anständig Deutsch lernen bevor sie von Deutschen "verlangen" ihre Sprache zu lernen

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Was haben die ersten zwei Absätze mit dem Thema zu tun?
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  15. #15
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    hmm? hier gehts doch um weitere Sprachen die man erlernen sollte/könnte!?

    also ich seh da schon nen zusammenhang.

  16. #16
    Langschläfer
    Avatar von Theis
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    9.465
    Name
    Mathias
    Es kann nicht sein dass die Bürger eines Landes sich den Verhältnissen und Wünschen der (Im)Miranten anpassen. Dies nennt man definitiv nicht Integration^^

    Aber ich teile die Meinung mit den Meisten hier: wenn man freiwillig und aus eigener Üerzeugung eine östliche Sprache lernen will, dann nur zu Aber im Schulsystem verankern.......glaube eher nicht, dass dies ginge geschweige denn im Volk auf Anklang stossen würde

  17. #17
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Hallo? Er schreibt doch von "freiwillig!!!". An meiner Schule gabs kein Angebot türkisch zu lernen, aber ich fänd die Idee es zumindestens anzubieten nicht schlecht und glaub auch das es ein positiven Effekt hat. Bleibt dann ja immer noch jedem selbst überlasen ob er es dann letzendlich lernen will. Hat doch mal gar nichts damit zu tun das die trotzdem deutsch können sollen. UNd selbst wenn sie es nicht richtig können deutsch, dann können sie wenigstens eine Sprache richtig, weil momentan ist das so das die auch nicht unbedingt eloquente Türken sind, weil sie nicht so wie wir Deutsch in der Schule haben, eben kein Türkisch haben, wo sie mal türkische Liiteratur kennen lernen würden.
    Türken und Polen sind doch nicht nur irgendwelche Ausländer die hier bei uns rumlungern, dass sind gute Nachbarn von uns. Polen ist in der EU und unser Nachbar. Wenn einer Italienisch lernt, sagt doch auch niemand "ach die Italiener sollen erstmal deutsch lernen". Die Türkei ist nicht gerade weit weg von uns, Verbündeter der Nato und mit beiden Ländern pflegen wir intensive Handelsbeziehungen, wäre durchaus sinnvoll sowas anzubieten. Man kann sich auch dogmatisch gegen Sachen sperren
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  18. #18
    Unteroffizier

    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Mühlheim am Main
    Beiträge
    745
    Nick
    mcairorce
    Omg wenn ich sowas sehe wird mir Übel,warum nicht gleich türkischen Unterricht anfangen.
    Ich lerne gerade 3 Sprachen,eventuell bald noch eine 4. und ich komm jetzt schon nichtmehr hinterher,Türkisch braucht man eigentlich in der Welt kaum und man lern eigentlich auch nur Englisch an den Schulen weil es die Weltsprache ist,Französisch weil es die 2. meist gesprochene Sprache auf der Welt ist und Latein weil es eigentlich die Ursprache war.
    Man lernt Sprachen nicht aus Spass und es gibt glaube ich nicht sehr viele Leute in Deutschland die noch die Zeit haben eine nutzlose Sprache zu erlernen.

    Wir leben hier in Deutschland und da sollen die "Ausländer" gefälligst mit uns Deutsch reden und wir nicht mit ihnen in ihrer Sprache.

  19. #19
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Der Stammtisch-Reflex ist ja bei vielen hier gut trainiert. Erst mal lesen, worum's geht, dann kann man maulen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  20. #20
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Solange die Kinder in der Schule und mit Freunden regelmäßig Deutsch sprechen, ist es absolut egal, was sie zuhause mit den Eltern reden. Für das Erlernen einer Sprache ist nur die regelmäßige Übung der betreffenden Sprache von Belang, nicht das Verwenden anderer Sprachen.

    @Kane: Du bist hier auch nur zu Gast, vergiss das nur nicht, du Tschusch!
    Gusch oida, ich hole meine Freunde und Familie und wir machen dich kaputt.

    Letztens in ein Kindergarten gekommen wo alles 3 Sprachig angeschrieben war. Und kaum einer hat dort Deutsch gesprochen. Sogar die Kleinkinder konnten besser Deutsch als ihre Eltern.
    Ich arbeite im Callcenter des Autobilclubs in Österreich (ÖAMTC). Einmal hat ein 10 Jähriger für seinen Vater angerufen weil der kein Wort Deutsch konnte. Aber der Junge hat mich zumindest positiv überrascht^^

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sprachen patch
    Von meitschel im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 21:01
  2. Heroes 3 Sprachen patch ?
    Von Turrican2k im Forum Rollenspiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 17:58
  3. Ausländer an Schulen
    Von Wolkenleer im Forum OFF-Topic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 27.03.2004, 11:20
  4. gewalt an schulen
    Von Un1cef im Forum OFF-Topic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •