+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

hunde....

Eine Diskussion über hunde.... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; gerade war ich vor dem fenster eines freundes der hinausschaute um mit mir bisschen zu plaudern plötzlich lautes gebelle: ich ...

  1. #1
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN

    hunde....

    gerade war ich vor dem fenster eines freundes der hinausschaute um mit mir bisschen zu plaudern

    plötzlich lautes gebelle:

    ich sah mich um und sah wie ein hund und "aufpasser" auf mich zurasste

    eine sekunde später kam die hundebesitzerin um die ecke und versuchte den hund mit rufen seines namens zurückzupfeiffen der hund reagierte aber nicht und rannte weiter mit fleischenden zähnen und lautes bellen auf mich zu

    da ich ja schon "erwachsen" bin und weiss das man in so einem falle ruhig stehen bleiben muss tat cih das auch

    der hund war natürlich und beisskorb und leine
    und rannte auf mcih zu bremste aber bei mir ab und schnüffelte nur


    WAS ABER WENN DA EIN 2-3-4-5-6 jähriges kind steht das aus panik mit den händen um sich schlägt und versucht vor dem hund wegzulaufen ..... ????? ich wil les gar nicht wissen (das arme kind)

    ich konnte es mir leider nicht verkneifen die hundebesitzerin zu fragen:


    ich: haben sie gnädige frau keine leine für den hund?
    hundebesitzering: hat er dich gebissen
    ich: per du sind wir noch lange nicht, und wenn der hund beisst ist es zu spät, gar nicht auszudenken wenn da ein kleines kind steht , und wenn es mein kind wäre würde ich den köter umbringen wenn er mein kind so attackiert
    sie: das würde mein hund nie tun du deppata bua..
    ich: weil sie in einen hund hineinschauen können und weil sie wissen wie ein hund reagiert?
    sie: ich weiss das mein hund nichts macht du trottel du blöder
    ich: das haben schon gescheitere gesagt als sie


    hmm ich mag hunde eigentlich total gerne
    aber ich mag die hundebesitzer nicht die so reagieren
    dafür gibts es keine entschuldigung
    es gibt genügend hundeplätze wo hunde frei herumlaufen dürfen und auch hin********n dürfen
    wo keine menschenseele ist ausser hundebsitzer und hunde
    aber das sie mitten im gemeinde bau ohne leine ohne beisskorb herumlaufen und hin********n
    das versteh ich bei gott nicht


    HUNDEBESITZER HABEN PFLICHTEN !!!!!!!!!!

  2. #2
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    Aber viele sehen sowas net ein, das ein hund an die leine gehört....
    s' glatscht glei!

  3. #3
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Naja ich hatte mal nen hund an der Leine. Ich war so 10 Jahre alt und der Hund war schon ziemlich groß (70cm Schulterhöhe) und die Leine war ausfahrbar. Naja wir gingen so und plötzlich schreit da so ein kleines Kind. Ich hab hingeschaut und hab gesehen wie das Kind am Boden gelegen ist und geweint hat und der Hund drüber und rumgeschnüffelt.
    Das Kind war so 6 Jahre alt und der Vater ist voll ausgetickt und hat rumgeschriehen weil der Hund das Kind niedergeworfen hat.
    Naja, der hjat dann was auf slowenisch oder italienisch(kann mich nicht mehr erinnern) rumgebrüllt und wir sind dann einfach weitergegangen

    Irgendwie kann ich es schon verstehen aber er hat gesehen, dass der Hund seinem Kind nix tun ewollte. Er hat dann einfach überreagiert.

  4. #4
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ich mag keine hunde die stinken machen dreck und sind irgendwie unnützlich
    mfg Jörg

  5. #5
    Einmal LoG,immer LoG
    Avatar von SilverBlade
    Registriert seit
    30.11.2003
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    3.098
    Nick
    LoG|SilverBlade
    Clans
    Lords of Generals
    hunde sind ja ganz in ordnung, und meiner meinung nach auch harmlos, ...
    außer: wenn da so nen hochgezüchteter kampfhund rumläuft, der ja auch "so brav" ist, ... des tier wenn mal auscheckt und abgeht fließt schnell blut...und dass da nur kinder gefährdet sind ist schmarrn, der geht nämlich jedem an die gurgel... nix mit muskelprotz haut dem eins drüber, der hund ist bisschen schneller und wenn man nicht darauf vorbereitet ist (in meißten fällen) beißt der jedem in hals....

    jedes tier hat ein instinkt, sei es noch so nett erzogen...
    mFg: SilverBlade

    57->58->59->SECHZIG|die löwen kommen

    Zitat Thund0R:
    Zitat Zitat von Thund0R
    Spammgebrüder Thunder sind nicht dabei?Was für eine Schande ^^

  6. #6
    Feldwebel
    Avatar von asunflash
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Kiel
    Alter
    44
    Beiträge
    1.399
    Nick
    aSunFLasH
    Clans
    GH0STs
    Zitat Zitat von Jörg
    ich mag keine hunde die stinken machen dreck und sind irgendwie unnützlich
    Unser Hund stinkt nicht.......macht kaum Dreck und ist der beste Freund.

  7. #7
    Viam meam facio
    Avatar von Clemens
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Sulz
    Alter
    30
    Beiträge
    8.424
    der hund war natürlich und beisskorb und leine
    ich denke mal das sollte "ohne" heissen

    allgemein:

    meine sympathien gegenüber hunden hängt von ihren besitzern ab, je nachdem wie ein hund erzogen worden ist, ist er mir sympatisch oder unsympatisch

    zum thema:

    dieser hund ist mir unsympatisch



  8. #8
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von baboon
    Naja ich hatte mal nen hund an der Leine. Ich war so 10 Jahre alt und der Hund war schon ziemlich groß (70cm Schulterhöhe) und die Leine war ausfahrbar. Naja wir gingen so und plötzlich schreit da so ein kleines Kind. Ich hab hingeschaut und hab gesehen wie das Kind am Boden gelegen ist und geweint hat und der Hund drüber und rumgeschnüffelt.
    Das Kind war so 6 Jahre alt und der Vater ist voll ausgetickt und hat rumgeschriehen weil der Hund das Kind niedergeworfen hat.
    Naja, der hjat dann was auf slowenisch oder italienisch(kann mich nicht mehr erinnern) rumgebrüllt und wir sind dann einfach weitergegangen

    Irgendwie kann ich es schon verstehen aber er hat gesehen, dass der Hund seinem Kind nix tun ewollte. Er hat dann einfach überreagiert.



    du häts wahrscheinlich auch so reagiert Oo

    "weil der hund das kind niedergeworfen hat" <-- allein da wären bei mir schon alle alarmglocken los

    son hund IST nunmal stärker als son kleines kind, und wenns dann noch das eigene is, hey, ich wär auf den hund los du Oo


    mir is als kleines kind auchma sowas ähnliches passiert... irgendwo ina stadt, meine eltern hatten zufällig aufem parkplatz bekannte getroffen, ich, als keliner 4 jähriger bub hock in meinem kindersitz hinten im auto und alle türen sind offen (also meine eltren + bekannte haben neben dem auto gestanden)

    plötzlich kam ein schäferhund auf michzu, jumped ins auto rein und lekt mir des gesicht ab.... das vieh war also ca 3 mal so groß wie ich

    meine eltern kannten die besitzer und auch den hund, also hamse sich nich viel dabei gedacht, nur alse gemerkt ham, das ich geweint hab wie sau, hamse dette vieh weggezogen..

    naja, seitdem hatsch angst vor hunden O_o

    hat sich erst vor ca 4 jahren gegeben mit der angst, da ich immer mehr freunde hatte die auch nen hund hatten

    aber da siehte mal was sowas verändern kann @_@

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #9
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Naja ich hoffe mal das Kind hat damals keine größeren psychischen Schäden davongetragen, was ich aber nicht glaube.
    Ich kann mich zum Glück an nix mehr aus meiner Kindheit erinnern

  10. #10
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN
    Zitat Zitat von SilverBlade
    hunde sind ja ganz in ordnung, und meiner meinung nach auch harmlos, ...
    außer: wenn da so nen hochgezüchteter kampfhund rumläuft, der ja auch "so brav" ist, ... des tier wenn mal auscheckt und abgeht fließt schnell blut...und dass da nur kinder gefährdet sind ist schmarrn, der geht nämlich jedem an die gurgel... nix mit muskelprotz haut dem eins drüber, der hund ist bisschen schneller und wenn man nicht darauf vorbereitet ist (in meißten fällen) beißt der jedem in hals....

    jedes tier hat ein instinkt, sei es noch so nett erzogen...
    nur das erwachsene eben sich zu helfen wissen
    und ein kleines kind nicht

  11. #11
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Hunde sind so, wie sie gemacht wurden. Aggressive Hunde kommen von aggressiven Besitzern und gut erzogene Hunde von Besitzern, die mit ihnen umzugehen wissen. Wir haben zwei hier - ok sie sind beide eigenwillig weil sie sehr viele Freiräume haben. Und weil wir unsere kleinen Spezialisten kennen kann man den einen mal ohne Leine laufen lassen, den anderen auf keinen Fall (wegen Jagd-trieb, der rennt jeder maus nach). Wenn sie ohne Leine darf, dann nur auf Wiesen oder entlegenden, ruhigen Spazierwegen. Bei der -ab und zu- ohne Leine laufenden muss ich mir am meisten Sorgen machen, dass sie sich vor irgendwas erschrickt und dann im Volldampf nach hause macht *gg* Sie ist sehr schreckhaft..

    Einmal bin ich mit den zweien und dem Patenkind (8 Jahre alt) meines Schwiegervaters spazieren gegangen. Der kleine durfte die Tina (die ängstliche) nehmen und ich hatte unsern Quirulanten. Plötzlich kam ein Schäferhund auf den Patensohn zugerannt, knurrte, bellte und gebahr sich absolut aggressiv. Die beiden Hunde sind auf ihn (sind beides Beschützer der Familie aber Chancenlos gegen Schäferhund). Vom Besitzer weit und breit keine Spur und der Hund biß unsern Ebony. Die Tina war längst über alle Berge richtung Zuhause und ich nahm ihre Leine (bzw. was davon übrig blieb, sie biß die Leine aus Panik durch) und mischte mich in die Hunderauferei ein, das Patenkind schrie ich dabei an "HAU AB LAUF WEG!" und er rannte..Der Schäferhund ließ nicht locker bis ich ihm mal ordentlich in die Rippen getreten habe, in dem Moment kam die Besitzerin um die Ecke und keifte mich an was mir einfallen würde... Unglaublich...der hätte meinen kleinen Ebony doch in der Luft zerfetzt!

    Das Ende vom Lied: diese Kuh bekam per Gericht die Auflage, ihr gemeingefährliches Biest künftig NUR noch mit Maulkorb und Leine raus zu führen, bei der nächsten Mißachtung (solche Vorfälle häuften sich, haben andere Hundebesitzer aus dem Ort erzählt) würde eine Strafe von 20.000€ drohen.

    Mir tut es leid um diesen Schäferhund, eine gute Erziehung und all das wäre nie passiert/nötig gewesen..
    Geändert von Shadowin (11.09.2004 um 20:47 Uhr)

  12. #12
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Hunde sind bekanntlicherweise Tiere und somit ist ihre Reaktion niemals zu 100% berechenbar.
    Insofern sehe ich da schon eine Gefahr wenn größere Hunde, so wie von Broady beschrieben, frei rumlaufen.
    Mich hat vor ein paar Jahren auf Arbeit ein gehetzter Rottweiler angefallen und alleine durch den Ansprung bin ich geflogen wie eine Schlenkerpuppe.
    Das Vieh hatte gottseidank einen Maulkorb auf aber ich sah danach trotzdem aus wie nach 3 Runden vs.Mike Tyson.
    Und seitdem sehe ich Hunde nicht mehr als harmlose Häufchenmacher und Schwanzwedler.
    Hunde ab einer gewissen Größe können (lebens-)gefährlich sein.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  13. #13
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Wolkenleer
    Registriert seit
    14.10.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    898
    Ich hab sowieso immer einen gewissen respekt vor Hunden. Egal welche Rasse, ist irgendwie angeboren bei mir, ka.

    In meinem alten Kurs war jemand ausm Osten Berlins , wo sowieso viele Leute sich Kampfhunde halten, der hat mal seinen Pittbull mitgebracht und hat immer voll stolz erzählt "Mein hund hat 5 tonnen beiskraft" usw.... das viech war voll gestört, is total nervös und aggressiv rumgerannt, ich hab so nasse hände bekommen, bin aber ruhig geblieben um cool zu wirken.

    Die Viecher sehen sowieso schon von der Schnauze her sehr bedrohlich aus, und dieses Exemplar hatte auch noch einen Maulkorb aus Stahl... war echt kein schöner anblick.

    Ich hab das viech mal kurz gestreichelt, dann ist der an mir hochgesprungen, da hab ich mir gedacht, welch eine kraft die Viecher haben.

    Viele Menschen halten sich solche Kampfhunde auch als eine Art selbstverteidigung, dass sie nicht überfallen werden auf der Strasse etc.

    Richtig trainiert und bei guter Ernährung sind diese Biester richtig Killer Maschinen.
    Geändert von Wolkenleer (11.09.2004 um 22:04 Uhr)

  14. #14
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN
    Hunde sind so, wie sie gemacht wurden. Aggressive Hunde kommen von aggressiven Besitzern und gut erzogene Hunde von Besitzern, die mit ihnen umzugehen wissen
    antwort:
    Hunde sind bekanntlicherweise Tiere und somit ist ihre Reaktion niemals zu 100% berechenbar.
    wobei noch hinzuzufügen ist
    egal wie gut die hunde erzogen sind !!

    wie schon gesagt

    JEDER AUSNAHMSLOS JEDER HUND gehört ZUMINDEST AN LEINE (wenn nicht auch an beisskorb)
    egal wie gutmütig der hund ist, wie lieb er mit kindern umgeht ,...


    diese hundebesitzerin kannte diesen freund mit dem ich geredet habe

    der hat 2 kleine geschiwster (er 6 sie 7)
    der hund versteht sich prima mit den 2 kleinen hat mir der freund nachher gesagt

    ABER
    was wenn der hund einmal in der wiese sein "revier markiert" und dann steht plötzlich jemand fremder drauf? das kleine kind vom anderen block den der hund noch nie gesehen hat?

    das sind für den hund ganz andere umstände ...

  15. #15
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Ich bin nicht wirklich der Freund von Hunden: Sabbern, kacken überall hin und haben zu dem noch Mundgeruch. Frühers als es noch Hunde gab, die größer waren als ich hatte ich noch panische Angst vor denen. Heute beschränkt sich die Angst nur noch auf Respekt vor größeren Hunden.
    Hunde sind gemeingefährlich unter den falschen Besitzern. Ein nicht angeleinter Hund kann ein Kind genauso umhaun wie ein unangeleinter. Und ein Dackel kann einem genauso hinterherjagen wie ein dt. Schäferhund. Wenn der Besitzer net aufpasst und einem jemand über die Quere läuft, der einfach Angst vor Hunden hat und dann wegrennt, der hat ganz schön schnell nen Hundegebiss im Schenkel oder am Po. Deswegen würde ich mir auch nie so ein Vieh anschaffen
    Und Bisse sind immer schlimm, glaubt mir, ich bin schon von ganz anderen Sachen als "nur" Hunden gebissen wurden

  16. #16
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Alles Hundehasser hier oder was.. ^^ Ihr müsst ma unsere süße Tina kennen lernen *fgfg* Das isn knuddel-Hund erster Güte, die will nur knutschen und spielen.
    Die sieht ungefähr so aus:


    süüüüßßß..
    Ich wurde schon mehrfach in meinem Leben von fremden Hunden angesprungen, gebissen und bedroht aber für jeden dieser Fälle gabs plausible Erklärungen.. Bsp: einmal kam ein junger Dobermann auf mich zugerannt, sprang mich an und ich fiel mit dem Hund auf mein Fahrrad *autsch* und der Hund konnte sich kaum einkriegen vor Freude und sabberte mich voll.. Grund: er hat mich wiedererkannt und ich hab mit ihm als Welpe viel Zeit verbracht + zwischenzeitlich hat er keinerlei Manieren gelernt + er weiß nicht wie riesig und stark er ist = er kann nix dafür, dass ich mir am Bike das Bein aufgerissen hab und er mit seinen Pfoten ein paar nette Kratzer hinterließ^^

  17. #17
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    ich mag eignedlich hunde .. ausser kapmfhunde .. bei denen mach ich immer einen ganz großen bogen .. ich war bei ner freundin und die hatte einen rottweiler .. man der hatte kraft wie ein bär .. der zerreißt ohne probleme seine leine aus leder und ist erst 1 jahr .. vor sowas habe ich auch schiss .. möcht mir den gar net ausgewachsen vorstellen .. aber vor nem dackel oder chihuahua hab ich keine angst .. der kann ruhig angerannt kommen ..

  18. #18
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Ich mag auch keine Hunde.
    Das sind zwar nette Tiere, aber Leinenpflicht ... warum ist das wohl das Wort Pflicht drin ?!
    Scheinbar versteht das nicht jeder.
    Früher wurde nen Hund ja zum Aufpassen angeschafft, und jetzt ? Damit der Hund vom Nachbarn bei uns in den Garten scheisst und die Besitzerin meint "Das kann nicht mein Hund gewesen sein, er isst keine Paprika"
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  19. #19
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    ja damals bewachten sie haus und eigentum .. der vater meines freundes ist autohändler .. also die haben ne große eingezäunte anlage mit alarmanlagen usw .. da dachte ich mir warum er net paar hunde dort lässt .. und er sagte,sie hatten hunde,aber die wurden erschlagen konnte mir am anfang net vorstellen,wie man einen starken hund einfach totschlagen kann .. da dacht ich mir gleich die armen hunde .. aber seitdem hat er lichtschranke usw. bei den zäunen,dass keiner mehr rüberkletettert ..

  20. #20
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Hunde passen doch immernoch auf Heim und Hof auf. Also wenn unsere terror-bellos richtig radau machen traut sich auch kein Postbote ans haus ran.. hihihi, dabei sind das eher mini-doggys (höchstens kniehoch). Erfahrungsgemäß sind die kleineren hunde die aggressiveren und die größeren eher die coolen. Kampfhunde können nichts für ihr Aussehen, und ein gut gepflegter und trainnierter Stafford sieht auch riichtig schick aus. Knuddel-Staffi:
    naja is geschmackssache.. häßlich find ich eher diese völlig überzüchteten dinger.. bääähhh

    peinlich, irgendwie sieht man dem armen vieh an dass er sich schämt *löl*

    Richtig schlimm find ich eigentlich nur die zwei Extrema der Hundehaltung: Völlig vermenschlicht mit Klamotten und 2 mal die Woche Frisör ^^ und Verwahrlost an der Kette draussen wos nur alle 2 Tage mal die Speisereste der Besitzer vor die Schnauze geworfen kriegt.. Beides ist schlimm.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sprechende Hunde und Katzen
    Von Asgard im Forum Kuschelecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 12:47
  2. DVD-such-Hunde
    Von FLoorfiLLa im Forum Kuschelecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 17:37
  3. Hunde
    Von Asgard im Forum OFF-Topic
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 01:47
  4. Hunde, wollt ihr ewig leben?
    Von Outsider im Forum Feedback
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2004, 18:23
  5. hunde-namen
    Von Un1cef im Forum OFF-Topic
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 01:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •