+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hilfe, welche Winterräder???

Eine Diskussion über Hilfe, welche Winterräder??? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; habe mal ne Frage/Problem.. mit meinem Twingo ^^ Ich suche gescheite und bezahlbare WinterRÄDER (also net reifen zum drauf ziehn ...

  1. #1
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307

    Hilfe, welche Winterräder???

    habe mal ne Frage/Problem.. mit meinem Twingo ^^
    Ich suche gescheite und bezahlbare WinterRÄDER (also net reifen zum drauf ziehn sondern kompletto-set), kann mir jmd nen Tipp/Link geben?
    Ich hätte ca. 300,- (Notfalls auch bissl mehr) für sowas aber kein Plan wonach ich mich richten muss und so. Bisher hatte ich immer das Winterset beim Kauf dazu bekommen und stehe daher das erste mal vor dem Problem.

    Autobeschreibung gem. FZschein:
    Renault Twingo C06, Erstzulassung 11.2002
    Zu Räder lauter Kram den ich net kapier:
    vorn & hinten: 155/65R14 75T

    am Schluß:
    "Nach Ausri Ziff.20 und 21 a. Felge 5.50J14, ET 36 mm Zul."

    Hillffäääää

    Ende Oktober spätestens sollten die Teile dran ^^

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Wahrscheinlich eine Idee auf die schon selber gekommen bist:

    Mit dem Twingo und dem Fahrzeugschein zu Reifen-Karl fahren.
    Billige Stahlfelgen nehmen (soll ja auch Gourmets geben die im Winter mit Alus fahren) und bei den Pneus nicht auf Markenware (Michelin, Goodyear etc.) bestehen.
    Können auch runderneuerte Reifen sein, die wären noch einen Tick billiger.
    Mit 300 Euronen kommste jedenfalls locker hin bei den Reifen.
    Aber ich habe keine Ahnung was die 4 Stahlfelgen in deiner Größe kosten.

    Gruß Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  3. #3
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    hm stahlfelgen neu da ist sie bestimmt schon die hälfe los
    also ich würde es mal bei
    3 - 2 - 1 - meins e-bay versuchen
    mein raifen dialer ist leider nicht mehr da sonst hätte ich dir weiter helfen können

    lol schon was gefunden

    4 Winterkompletträder 155/70 R 13 für Twingo
    ich biete 4 Winterreifen auf Felgen mit Radkappen. Fulda Kristall M+S in der Größe: 155/70 R 13 75 Q. Die Reifen wurden benutzt und haben noch eine Profiltiefe von 4 bis 4,5 mm. Die Reifen, Felgen und Radkappen sind in einem guten Zustand

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...sPageName=WDVW



    Verkaufe einen kompletten Satz Winterreifen der Marke Kumho auf Stahlfelgen!







    Reifengrösse. 145/70 R13 71 T
    Felgengrösse:siehe abbildung
    Zwei Reifen haben noch keinen KM auf dem Buckel (Rechnung wird mitgeliefert 133,40€),die anderen zwei Reifen wurden knapp eine Saison gefahren sind aber trotzdem noch voll in Schuss ca.6mm.
    Sie wurden die ganze Zeit über Professionell gelagert.
    Viel spass beim bieten!!!!!!!!!!!
    Zum Versand:Selbstabholung (75015 Bretten oder 76327 Kleinsteinbach)wäre mir Recht.
    Bei bedarf auch Versand (unversichert 45€)

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...sPageName=WDVW



    http://search.ebay.de/twingo_13-Zoll...ertyZ1QQsotrZ2

    schau halt mal nach vielleicht hast ja glück
    Geändert von oldstars (25.09.2004 um 04:20 Uhr)
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  4. #4
    [F5]Desolate
    Avatar von l3eowolf
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    44
    Beiträge
    1.969
    Clans
    D_Day
    [QUOTE=Shadowin]
    Zu Räder lauter Kram den ich net kapier:
    vorn & hinten: 155/65R14 75T
    QUOTE]

    ich hoffe ich kann dich da mal aufklären für die zukunft und denke das es richtig ist

    155 ist deine reifenbreite ( hast sicher schon von 345er schlappen gehört )
    glaube das es sogar in mm gezählt wird also wären deine 15,5 cm breit ^^ aber behaupten will ich es nit
    65 ist der querschnitt vom reifenloch bis zum profil
    14 ist die grösse (durchmesser) von den reifen in diesem fall 14 zoll

    erm jo 75T lol bin ich überfragt aber hat was mit der geschwindigkeit zu tun soviel ich weiss
    bei meinem auto ist T = 240 km/h aber das wird dein twingo eh nit schaffen ^^
    vielleicht berg runter mit rückenwind im freien fall :P

    geh einfach zum nächst besten autofuzzy ATU Auto Teile Unger
    oder wie sie alle heissen die haben eigentlich immer irgendwas im angebot
    und wie schon gesagt wurde, markenreifen müssen es wirklich nicht sein
    Geändert von l3eowolf (26.09.2004 um 05:42 Uhr)

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Also gute winterreifen sind schon wichtig, sonst kommts zu einer rutschpartie...wobei dein twingo eh frontantrieb hat und wohl nicht gerade ein berauschendes drehmoment, insofern gehts da noch =)

    reifenkunde wie beo schon sagte:

    155/65R14 75T

    155 -> reifenbreite (die fläche auf der du fährst) in mm
    65 -> reifenhöhe in prozent zur reifenbreite, sprich 65 % von 165 in dem fall
    R14 -> felgendurchmesser in zoll (schreibt also vor wie groß die felgen sein sollten auf denen die reifen raufkommen sollen), R steht dabei für radial (gab früher noch ne andere art)
    75T -> max. zulässige geschwindigkeit, T = 190 kmh

    Sowas lernt man beim führerschein machen und sollte man wissen :P. Aber da ich weiß wie frauen ein auto sehen und sich damit wohl meist nicht so beschäftigen, lass ichs durchgehen

  6. #6
    [F5]Desolate
    Avatar von l3eowolf
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    44
    Beiträge
    1.969
    Clans
    D_Day
    so hab das hier gefunden

    reifengrösse lesen

    z.b. 255/40 R17 ZR (steht dann in der Regel so auf dem Reifen 255/40 ZR17)

    255 ist die Reifenbreite in Millimeter

    40 ist die Flankenhöhe(*2 des Reifens Prozentual zur Reifenbreite

    steht für den Reifenaufbau, hier Radialreifen

    17 steht für den Felgendurchmesser auf die der Reifen aufgezogen werden kann

    ZR ist der Geschwindigkeits oder auch Speedindex (max. zugelassene Höchstgeschwindigkeit des Reifens)

    (*1 1 Zoll = 2,54 cm = 1 inch = 25,4mm (*2 Flankenhöhe = Höhe Straße - Felge ohne Reifenbelastung)

    was ist nun der Speedindex bzw was für Kennungen gibt es da?

    F = 80 km/h
    L = 120 km/h
    M = 130 km/h
    N = 140 km/h
    P = 150 km/h
    Q = 160 km/h
    R = 170 km/h
    S = 180 km/h
    T = 190 km/h
    H = 210 km/h
    V = 240 km/h
    W = 270 km/h
    ZR = open End

    *Anmerkung die Produktionen unterschiedlicher Hersteller weisen Tolleranzen auf deshalb stimmt das errechnete nicht 100%ig mit dem Tatsächlichen überein. Der Tolleranzwert liegt bei +-5%

  7. #7
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    ^^ AHA.. ok, danke dann erstmal für die Infos.
    Habe es mir quasi zum Sport gemacht, wegen dem Thema die Leute zu befragen, denen ich unterstelle, davon Ahnung zu haben *gg* Und einer riet mir dringstens vom Internet-Kauf ab. Er hat selbst Autos verkauft und meint, dass die günstigen Reifen im Inet oft welche sind, die schon laaaannnge lange lange gelegen haben und das Gummi evtl schon porös und rissig sein könnte. ^^

    Also täten mir "Q = 160 km/h"-Reifen in schmal , also 155er, mit Stahlfelgen völlig ausreichen. Der Twingo fährt im mom nur 172 (eingetragen is er bis 153 aber is gut eingefahren^^) und im Winter bei Eis und Schnee habe ichs eher weniger eilig *gg*

    @Kili: sowas hab ich nie in der FS gelernt... ich habe auch noch nie einen Reifen gewechselt. Aber egal, wozu hat man nen Freund und is ADAC-Plus-Mitglied *lol*

    Ich denke aber mal, ich werde beim ATU oder PitStop einkehren und die mal interviewen, was die mir anzubieten hätten, habe aber keine Ahnung was ich als günstig oder teuer einzustufen habe. Könnt ihr mir da mal ne grobe Hausnummer nennen???

  8. #8
    [F5]Desolate
    Avatar von l3eowolf
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    44
    Beiträge
    1.969
    Clans
    D_Day
    ich sag mal so, du dürftest normal nicht über 200 euro kommen bei der reifengrösse.
    Manchmal ist es sogar ratsam, in das blättchen vom GLOBUS zu gucken, die haben auch immer hammer angebote, gerade jetzt vorm winter.

    ich versuch jetzt mal komma punkt und strich verbessert mich wenn ich was falsch mach :P

  9. #9
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von Shadowin

    @Kili: sowas hab ich nie in der FS gelernt... ich habe auch noch nie einen Reifen gewechselt. Aber egal, wozu hat man nen Freund und is ADAC-Plus-Mitglied *lol*

    Ich denke aber mal, ich werde beim ATU oder PitStop einkehren und die mal interviewen, was die mir anzubieten hätten, habe aber keine Ahnung was ich als günstig oder teuer einzustufen habe. Könnt ihr mir da mal ne grobe Hausnummer nennen???
    jo heutzutage lernt man das mit der Reifenbreite usw in der Fahrschule , glaube einheitlich in der 12 - 13 Lektion von insgesamt 14.ich hab natürlich au net gecheckt was das genau bedeutet , als ich nur die 165 gesehn hatte habsch gleich gesagt das wär die höhe des reifens ,dann zeigt fahrlehrer auf mm , aha , alles klar der herr *gg.Überlegen sie weiter , hab dann alles durchgeraten ....also biste net allein mit der unwissenheit .

    Allerdings wird ich nen Twingo(salatschüssel) im Winter gar net erst fahren *g.damit landest so schnell im kraben .und hast durch das geringe gewicht au kaum haftung ,aber naja muss jeder für sich selbst wissen

    Und als normaler Autofahrer , sollte man alle paar jahre mal ne Fahrschule besuchen und sich die neusten infos holen , oder halt zum ADAC , wenns um die Straßenverkehrsordnung und um neue schilder geht .bla bla etc..... *_*

    Aber gut das du den thread aufgemacht hast , hab ich nochwas für meine theorie prüfung zu lesen hrrrr >_<
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  10. #10
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    [QUOTE=CrImInAl]

    Allerdings wird ich nen Twingo(salatschüssel) im Winter gar net erst fahren *g.damit landest so schnell im kraben .und hast durch das geringe gewicht au kaum haftung ,aber naja muss jeder für sich selbst wissen

    Und als normaler Autofahrer , sollte man alle paar jahre mal ne Fahrschule besuchen und sich die neusten infos holen , oder halt zum ADAC , wenns um die Straßenverkehrsordnung und um neue schilder geht .bla bla etc..... *_*
    [QUOTE]

    ach du hast recht.. mist.. wieso bin ich nicht gleich drauf gekommen *hand auf stirn klatsch*
    Vergeßt es.. mir fiel eben ein, dass ich im Winter ja immer den Cayenne fahre und nicht den twingo.. hach ich Schusselchen. Also schnell ab mit dem Twingo, zu den anderen in die beheizte Tiefgarage und laß mir vom Hauspersonal den Porsche wieder abstauben und schonmal warm fahren.. ^^

    Und wir sprechen uns mal in 5 Jahren wieder und dann sagst du mir auch dass du jedes Jahr die Fahrschulbank drückst um evtl. neue Schilder und Regeln dort auswendig zu lernen, ok?!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •