Umfrageergebnis anzeigen: Hat Herr von Gutenberg gespickt ?

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, die Beweise und sein Verhalten sagen alles.

    22 84,62%
  • Nein, sowas würde er niemals tun!

    4 15,38%
+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 251
Like Tree2x Danke

Hat von Guttenberg gespickt ?

Eine Diskussion über Hat von Guttenberg gespickt ? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...#ht_1336wt_932 Zitat von Andreas Buhr Führung ohne Glaubwürdigkeit geht nicht Unser Verteidigungdminister Karl-Theodor zu Guttenberg verzichtet seit heute auf seinen ...

  1. #61
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...#ht_1336wt_932

    Zitat Zitat von Andreas Buhr
    Führung ohne Glaubwürdigkeit geht nicht

    Unser Verteidigungdminister Karl-Theodor zu Guttenberg verzichtet seit heute auf seinen Doktortitel, so ein Artikel auf der Webseite von n-tv.

    Zu Guttenberg begründet dies mit "handwerklichen Fehlern", die er beim Verfassen seiner Dissertation gemacht habe. Er habe den Überblick bei den Quellen verloren. Den Plagiatsvorwurf will er allerdings nicht gelten lassen, er stehe zu dem "Blödsinn" den er geschrieben habe.

    Es erfordert Mut, Fehler öffentlich zuzugeben. Einzugestehen, dass man "Blödsinn" gemacht hat. Und es erfordert Rückgrat, die Konsequenzen daraus zu ziehen. Beides hat zu Guttenberg meiner Meinung nach gezeigt, denn der Verzicht auf den Doktortitel wird sicher kein leichter sein. Jeder, der für einen akademischen Titel gepaukt und geackert hat, kann das nachvollziehen.

    Andererseits hat seine Glaubwürdigkeit dadurch Schaden genommen - und wie groß der sein wird, hängt sicherlich auch vom Urteil der Uni Bayreuth ab. Denn diese prüft dennoch die Arbeit zu Guttenbergs und wird ihm den Doktortitel entweder wegen des bestätigten Plagiats-Vorwurfs aberkennen - oder eben, weil er ihn zurückgegeben hat.

    Sollte ersteres eintreffen, ist Karl-Theodor zu Guttenberg als Mensch nicht mehr glaubwürdig - und damit als Führungspersönlichkeit nicht mehr. Dieser Meinung ist auch Prof. Dr. Gerd Langguth, Politikwissenschaftler von der Universität Bonn.

    Noch bevor der Verteidigungsmiinister seinen Doktortitel heute zurückgegeben hat, erschien auf n-tv online heute dieses Interview mit Prof. Langguth.

    Da zu Guttenbergs Doktorarbeit nichts mit seiner Arbeit als Verteidigungsminister zu tun habe und er immer noch eine hohe Popularität in der Bevölkerung genieße, könne er diese Affäre als Minister überstehen. Zu Guttenbergs Charisma und seine Popularität basierten, so Prof. Langguth, auf seiner Glaubwürdigkeit als Person.

    Glaubwürdigkeit, Authentizität - das sind Kernwerte, die eine gute Führungskraft ausmachen. Mut zur Entscheidung und die Fähigkeit, Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen, sind weitere. Zu Guttenberg kann auch ohne Doktortitel überleben, so lange er zu diesen Werten steht.

    [...]
    Geändert von neosid'jan' (23.02.2011 um 13:46 Uhr)
    Erfolg ist freiwillig

  2. #62
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    omg
    ARD 1 Live

    was für ein eiertanz ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #63
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Tja, wenigstens kann man da noch mal eine Menge zu Rhetorik lernen. Liveticker sind auch sehr interessant zu lesen. Ein wahrer Politkrimi.

    Schade nur, dass man bereits weiß, wer die Leiche ist. Die Frage ist nur, wann stellt sie es selbst fest?

  4. #64
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch


    KenFM is einfach der Hammer

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  5. #65
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Und weiter gehts mit dem Betrügerle.
    Ein Offz der Bundeswehr hat ihn nun angezeigt weil er seinen Doktortitel zu früh geführt hat .
    http://www.welt.de/politik/deutschla...hrt-haben.html
    Dies ist neben dem offensichtlichem Betrug dann (wenn bewiesen) auch noch direkt eine Straftat zuvor von unserem lieben Googleberg.
    Seltendämlicherweise hatte er sogar auf seiner HP stehen das er 2007 den Doktor gemacht hat (http://www.lawblog.de/index.php/arch...l-den-dr-raus/ dort ist nen Pic von dem Ausschnitt zu sehen)... und was obwohl er erst 2009 seine Arbeit eingereicht hatte...

    Ob das vielleicht auch damit zusammenhängt das die Bundeswehr intern deutlich vernünftiger mit solchen Vorwürfen umgeht?
    http://www.mz-web.de/servlet/Content...=1298441438079
    Ich bin aber schonmal gespannt ob der Herr Googleberg in seinem eigenen Trupp nun Gegenwind kassiert... als erwischter Bundeswehr Offz würd ich nun wohl auch mal Medienwirksam um die Beförderung ringen inklusive einer kleinen geheuchelten Entschuldigung über meine schwere Arbeit blablabla und so ^^
    Geändert von Apokus (23.02.2011 um 21:34 Uhr)

  6. #66
    Der Verteidigungsminister ist seinen Doktortitel los. Die Uni Bayreuth entzog ihm den akademischen Grad, den er für seine Dissertation erhalten hatte.
    Quelle: Zeit.de

  7. #67
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Und welche Kosequenzen zieht die Uni daraus?
    Das es jetzt so schnell ging, kann dem guddi guddi nur zu gute kommen.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  8. #68
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Mittelmässiger Reputationsverlust für die Uni.
    Man hat sich halt erwischen lassen das nen summa Doktortitel nen mittleren 6.stelligen kostet und das wars.

  9. #69
    Der Jürgen.


  10. #70
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Ich mag "tritt ihn" ja sowas von gar nicht aber der Auftritt war gut ^^

  11. #71
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Solange der Guttenberg seinen Job richtig macht, sehe ich eigentlich voll kein Problem.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  12. #72
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Nun, er hat Betrogen, gelogen, Raubmordkopiert und lässt sich selbst mit nem blauen Auge davon kommen während seine Untergebenen wie angesprochen schwerere Strafen für weniger kassieren.
    Aber stimmt, bei unseren lieblingspolitikern ist das ja was anderes.
    Die stehen über jeglichen Regeln und Gesetzen.
    Wie kann man auch nur einem Betrüger vorwerfen das er Betrogen hat wenns doch unser Googleberg ist!!!11111 ....

  13. #73
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Wieso sagt triittin am ende " Entlassen sie Herrn Dr. zu Gutenberg".

  14. #74
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Weil er zu dem moment noch Dr. war egal was der liebe herr zu googleberg meinte "zurückgegeben" zu haben.
    Bis die Uni am Abend ihm dann den Dr. aberkannt hatte wars ne gültige Anrede.

  15. #75
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Nun, er hat Betrogen, gelogen, Raubmordkopiert und lässt sich selbst mit nem blauen Auge davon kommen während seine Untergebenen wie angesprochen schwerere Strafen für weniger kassieren.
    Aber stimmt, bei unseren lieblingspolitikern ist das ja was anderes.
    Die stehen über jeglichen Regeln und Gesetzen.
    Wie kann man auch nur einem Betrüger vorwerfen das er Betrogen hat wenns doch unser Googleberg ist!!!11111 ....
    Erinnert mich an meinen Chef!
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  16. #76
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Nun, er hat Betrogen, gelogen, Raubmordkopiert und lässt sich selbst mit nem blauen Auge davon kommen während seine Untergebenen wie angesprochen schwerere Strafen für weniger kassieren.
    Aber stimmt, bei unseren lieblingspolitikern ist das ja was anderes.
    Die stehen über jeglichen Regeln und Gesetzen.
    Wie kann man auch nur einem Betrüger vorwerfen das er Betrogen hat wenns doch unser Googleberg ist!!!11111 ....
    Könntest du eigentlich auch mal einen Beitrag verfassen, der nicht hauptsächlich aus !!!!1111, , ^^, Gamerslang und unkreativen Wortbildungen besteht? Auch wenn es die polemischen, naiven Inhalte ganz gut rüber bringt.

    Kurz zum Thema, bei Zeiten ausführlicher:

    Mir ist es unverständlich (naja eigentlich nicht, aber rein idealistisch gesehen) wie sich unsere Volksvertreter um solche Nichtigkeiten kümmern. Fällt auch nicht wirklich in ihr Aufgabengebiet. Wie dem auch sei, Gutienberg zählt miz seiner Art und als Verteter der CSU nicht gerade zu der Art Politker, die ich schätze. Er hat sein Amt bisher aber erstaunlich kompetent ausgeführt, ich gebe zu das ich ihm das nie zugetraut hätte.

    Die Vorverurteilung, insbesondere in den Medien, geht mir auch gegen den Strich. Ein Grundprinzip eines Rechtsstaates, nämlich die Unschuldsvermutung, scheint den meisten nicht geläufig zu sein. Da sollte man als seriöser Berichtserstatter auch etwas neutraler herangehen. Zusammengeschustere Wikis und Medienhetze sollten eine gründliche und kompetente Untersuchung nicht ersetzen.
    Geändert von SonGohan (24.02.2011 um 20:31 Uhr)

  17. #77
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Vorverurteilung?
    Tschuldigung, aber seine Raubkopierten (das ist kein Gamerslang sondern Politikerslang wenns ihnen nutzt, ansonsten können wir auch gerne Diebstahl geistigen Eigentums dazu sagen ) Texte waren eindeutig zu erkennen.
    Zum Beispiel war der FAZ Artikel (der übrigends Thema an der Uni Passau ist/war an der ich mich aktuell befinde da er von der hier tätigen Prof. geschrieben wurde) mehr als eindeutig kopiert ohne genannt zu werden.
    Alleine dieser einzelne Punkt reichte schon um ihn des Betruges zu überführen.
    Bei dem einen Punkt hätte man ihm vielleicht noch den "unabsichtlichen" (auch wenn das lächerlich ist, gerade bei ner Einleitung kopiert man nicht mal eben so einen langen Text und vergisst dies) Betrug durchgehen lassen können. Allerdings blieb es ja nicht dabei, es gibt ja auf eigentlich jeder einzelnen Seite weitere Verstöße unter anderem auch wieder aus der FAZ kopiert.
    Quellen liessen sich schnell überprüfen und "Zufälle" bei über 300 nachgewiesenen Stellen kann man glaube ich dann doch ausschließen oder?
    Eine kompetente Untersuchung der Uni Bayreuth konnte zu dem Zeitpunkt nicht erwartet werden, diese wollte ja bis Montag nichtmal aktiv werden.
    (Edit ab hier)
    Sie wurde nun auch nur so schnell aktiv, um den Ruf ihres Schützlings weiterhin aufrecht erhalten zu können, schließlich wird er ja demnächst auch wieder dort an der Uni zu einer Preisverleihung auftreten.
    Außerdem wird man sicherlich auch auf diesen Weg weiterhin die Spenden des Sponsors weiterhin erhalten wollen.
    (Edit bis hier)

    Das natürlich die Glaubwürdigkeit eines Politikers eine Nichtigkeit ist passt irgendwie zu deinen Wertvorstellungen die du hier immer wieder äußerst.
    Nun hat er allerdings nicht nur vorsätzlich Gelogen (Vorsatz deswegen weil er entweder den Schmarn nicht selbst geschrieben hat und damit gelogen hat das ers tat oder aber vorsätzlich weil dann wissen musste das schon die Einleitung geklaut war) um seinen Betrug zu decken.
    Und ja, eine Doktorarbeit abzugeben und dabei eine Fremde Leistung als die eigene durchgehen zu lassen ist nichts weiter als ein dreister Betrug.
    Aber ihm dann auch noch "kompetente" Art in seinem Amt zu Attesttieren ist doch irgendwo fraglich.
    Auch wieder nun durch diese Affäre.
    Wollte er doch mit dem gleichen Maßstäben gemessen werden die auch für seine Untergebenen gelten, so ist er direkt jetzt wieder etwas besseres.
    Während der Offizier degradiert wird wenn er sich mit fremden Federn schmückt, wird Guttenberg gefeiert obwohl sein Sponsor für den Doktortitel nen mittleren 6.stelligen Betrag an die Uni Bayreuth dafür spendete.

    Für mich ist diese Nichtigkeit genannt "Glaubwürdigkeit" wichtiger als z.B. seine Kompetente Art zu Handeln wie z.B. im Fall "Gorch Fock".
    Da wird für die Bild Zeitung auch mal eben der Kapitän geopfert obwohl man vorher noch anderer Ansicht war.
    Oder auch seine Medienwirksamen Auftritte irgendwo im Niemandsland zusammen mit Kerner.
    Gibts da nicht auch wichtigeres um das sich "unsere Volksvertreter" kümmern sollten als alle 3-4 Wochen für ne Fototour dahin zu reisen?
    Zum Beispiel sie für die kosten des Ausflugs vernünftiger auszurüsten?

    Noch was zu deiner Einleitung... wenn dir meine und damit wohl auch die Art anderer hier nicht gefällt ... warum schreibst du dann nicht irgendwo auf nem board das dir eher zusagt? ^^
    Du wirst sicher irgendwo das Board der Intellektuellen Elite finden und kannst dich dort mit deinesgleichen unterhalten
    Mit deiner Einschätzung scheinst du auch dort sicher gut ankommen.. bloß nie realistisch Leistung beurteilen sondern schön Medienwirksam die Bildzeitung kopieren und allen Medienaffinen Politikern wie dem lieben Googleberg strahlend zu ihrem Olymp folgen!!!!!111111 ^^
    Geändert von Apokus (24.02.2011 um 00:49 Uhr) Grund: Edit im text

  18. #78
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    Ich persöhnlich würde es begrüßen, wenn Gutenberg abdanken würde. Denn meiner Meinung nach, und das unterstelle ich einfach mal haltlos, wird in der Politik nicht immer mit offenen Karten gespielt.
    Nun wird jedoch ein hochrangiger Politiker entlarvt bei seiner Doktorarbeit unrechtmäßig gehandelt zu haben, was er anfangs abstritt aber aufgrund der Beweislast eingestehen musste doch das Eine oder Andere auf unehrliche Art und Weise übernommen zu haben.
    Man könnte das Ganze nun auf sich beruhen lassen mit dem Hinweis, dass er sein Amt kompetent ausführt und das erschleichen eines Doktortitels nicht mit seinen leitenden Fähigkeiten in Verbindung steht.
    Oder man könnte ein Zeichen setzen, dass der Politiker der beim Betrügen auffliegt auch Konsequenzen zu tragen hat, was hoffentlich zur Abschreckung dient, wodurch andere Politiker davon abgehlaten werden ihre weise Weste zu beflecken.

  19. #79
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Naja, Gutenberg war schon immer mehr was für Hollywood. Ich verstehe bis heute nicht was man an dem finden kann.
    Was hat er erreicht? Nenn mir jemand einen Erfolg in seiner Karriere als Verteidigungs bzw. Wirtschaftsminister.
    Und natürlich muss er abdanken, Volksvertreter sind zwar auch Menschen und machen Fehler, aber Betrüger wollte ich jetzt nicht da sitzen haben(zumindest keine entlarvten Betrüger).

    Aber viel erschreckender finde ich die Tatsache, dass die Uni anscheinend involviert war in diesen Vorgang des Betruges. Wenn es doch so offensichtlich war, dass Gutenberg seine Arbeit nicht selbst geschrieben hatte, dann hätte dieses Ding weder mit dem Doktor, noch mit einem sumacum laude belohnt werden dürfen.
    Die Uni hat hier weitaus größere Konsequenzen zu tragen als der Herr zu Gutenberg.
    Der Lehrstuhl eines jeden Professors, der daran beteiligt war, gehört entzogen, gar die ganze Uni dicht gemacht.
    Mir tun die Studenten leid, die hier ohne Korruption und Schummelei ihren Abschluss und ihren Doktor gemacht haben, denn die werden doch in keinem Unternehmen mehr ernst genommen.
    Wenn sich bei mir jemand von der Uni Bayreuth bewerben würde, würde ich spätestens jetzt(es war ja anscheinend schon vorher bekannt, dass Bayreuth sehr lachs mit dem Doktor umgeht) ein leichtes Unwohlsein in der Magengrube bekommen und um den ein oder anderen Scherz nicht herum kommen.
    Aber es wird lieber auf dem einen rum gehackt, dem Superstar und König von Deutschland, Herrn Dr. Betrug von und zu mit wiki-Unterstützung Gutenberg ohne Fußnote...

  20. #80
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Alleine dieser einzelne Punkt reichte schon um ihn des Betruges zu überführen.
    Bin zwar kein Prädikatsjurist, aber für den Straftatbestand des Betruges nach §263 StGB sind einige Voraussetzung zwingend.
    Es muss der Täter ein Vermögensvorteil haben, das Opfer muss vorher eine Vermögensverfügung vorgenommen haben.

    Das heißt Gutenberg hat keine Kohle bekommen, und keiner hat Guttenberg aufgrund einer Täuschung Kohle gegeben.

    So ist es zwar immer noch ein Betrug, der aber die gleiche strafrechtliche Relevanz hat, als wenn man seine Freundin betrügt indem man mit einer anderen poppt.

+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •