Umfrageergebnis anzeigen: Hat Herr von Gutenberg gespickt ?

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, die Beweise und sein Verhalten sagen alles.

    22 84,62%
  • Nein, sowas würde er niemals tun!

    4 15,38%
+ Antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 251
Like Tree2x Danke

Hat von Guttenberg gespickt ?

Eine Diskussion über Hat von Guttenberg gespickt ? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Golan Stimme deinem Post voll zu bis auf das hier. Als Volksvertreter sollten Politiker gleichermaßen kompetent wie auch ...

  1. #21
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Stimme deinem Post voll zu bis auf das hier. Als Volksvertreter sollten Politiker gleichermaßen kompetent wie auch vertrauenswürdig sein - ein solcher Betrug, sofern es tatsächlich einer ist, liese an beidem Zweifeln.
    Natürlich. Aber deswegen jetzt schon den Rücktritt zu fordern ist etwas vorschnell. Am Ende muss der Bürger darüber entscheiden ob er noch vertrauenswürdig ist oder nicht. Und stören tut der Sachverhalt ja meist eh "nur" Akademiker. Von daher ist das ganze auch eher Wunschdenken. Herr Guttenberg redet sich da derzeit eher in anderen Themen um Kopf und Kragen, da wären die Doktorarbeit /imho eh nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Da gibts in seiner Politk mehr "Angriffsfläche".


    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    @Wassermelone und Little.: damit wir uns nicht falsch verstehen.
    Ich habe nichts gegen seriöse und investigative Berichterstattung, sie ist sogar sehr wichtig.
    Was mich aber stört, ist dieser Medienhype bei dem die Spekulationen ins Kraut schießen und über alle möglichen Konsequenzen spekuliert wird, bevor überhaupt feststeht, was Sache ist.
    Stimmt natürlich. Hab ich was missverstanden. Aber es sind eben Medien, die stürzen sich auf alles. Und jetzt wo Guttenberg den meisten Medienvertretern noch ans Bein gepisst hat muss er sich aber auch nicht wundern das die Maschine erst heiß läuft. "Schön" ist das nicht, aber er tut auch wenig um die Sitution zu beruhigen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #22
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    es wird immer besser, er soll auch wissenschaftliche Dienste des Bundestags für seine Doktorarbeit beauftragt haben, lt. Guttenplag seien mehr als 62 % der Arbeit kopiert, hat der Mann eigentlich irgendwas davon selbst geschrieben?

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...746560,00.html

    Wer auf unsachliche Spekulationen pro guttenberg steht kann sich auch gerne das hier geben^^

    http://www.bild.de/BILD/politik/2011...er-werden.html
    Geändert von WimblGrmpf (19.02.2011 um 13:46 Uhr)

  3. #23
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Jo. Hat mit Spicken nix zu tun. Spicken = Fakten vom vorbereiteten Zettel bei ner Prüfung unter Zeitdruck heimlich abschreiben. Was er gemacht hat ist in aller Ruhe seinen Aufsatz abzuschreiben. Von jemand anderem. Richtig ist imo weder das eine noch das andere.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #24
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Also ich kann mir sehr schwer vorstellen das jemand dem der Doktor Titel aberkannt wird, irgendwie dann noch als Verteidigungsminister weitermacht. Das erstere schliesst das zweitere nahezu aus.

    Wenn er geplagiatet (um nicht zu sagen gespickt) hat, dann gibts nur eine Möglichkeit das er weitermacht, in dem die Prüfungsergebnisse der Kontrollinstanzen (uni Bayreuth) der Öffentlichkeit oder überhaupt nicht wahrheitsgemäss präsentiert wird.
    Man sagt einfach alles in "bester Ordnung", alles falscher Alarm.

    Und inwiefern das möglich ist sei mal dahingestellt.

  5. #25
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Wenn er geplagiatet (um nicht zu sagen gespickt) hat, dann gibts nur eine Möglichkeit das er weitermacht, in dem die Prüfungsergebnisse der Kontrollinstanzen (uni Bayreuth) der Öffentlichkeit oder überhaupt nicht wahrheitsgemäss präsentiert wird. Man sagt einfach alles in "bester Ordnung", alles falscher Alarm.
    genau das wird passieren... ein paar fehler werden bemängelt, etwas rumgedruckst es gibt irgend eine harmlose sanktion und das wars dann wahrscheinlich...

  6. #26
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Spicken ist ein Euphemismus für das, was er tat und in keinster Weise ein angebrachter Begriff um das zu umschreiben. Und das damit zu rechtfertigen, dass es die "breite Masse" ja dann versteht ist mal so was von daneben
    Ansonsten schließ ich mich Little an. Wenn ich bei einer normalen Klausur bescheiße und das fällt auf, dann ist meine akademische Laufbahn noch weit vor meinem Bachelor zu Ende. Da brauch ich an einen Master oder Doktor gar nicht mehr zu denken. Und das sind nur normale Leistungsüberprüfungen, die in gar keiner Relation zu einer Dissertation stehen...
    Da stelle ich mir die Frage, wie man bei einer mündlichen Klausur bescheissen soll.

    "Beschreiben sie mir das Verhalten eines RC-Glie...wieso starren sie auf meine Stirn?"
    "Ach, nur so, aber wenn sie so freundlich wären sich kurz umzudrehen, wüde ich Ihnen die Frage mit Vergnügen beantworten!"

    Wenn er tatsächlich ganze Seiten abgeschrieben und diese für sich beansprucht hat, dann ist ihm der Doktortitel auf jedenfall abzuerkennen. Es wäre nicht fair gegenüber die Doktoranden die sich die Mühe gemacht haben eine Quelle darunter zu setzen.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  7. #27
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Also sehr toll, die Schlagzeile der BILD-Zeitung heute:

    "GUT!!!

    Guttenberg bleibt!"



    Und unter dem BILD-Logo ist dann zu lesen: "unabhänig, überparteilich"

    Ja ne... ist klar....
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  8. #28
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Nix abgeschrieben, kopiert und eingefügt.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  9. #29
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    hm, man muss für ne doktorarbeit auch ne eidesstattliche versicherung abgeben. ist diese falsch, wird das mit freiheitstsrafe bis zu 3 jahre geahndet.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #30
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    nein muss man nicht...

  11. #31
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von WimblGrmpf Beitrag anzeigen
    genau das wird passieren... ein paar fehler werden bemängelt, etwas rumgedruckst es gibt irgend eine harmlose sanktion und das wars dann wahrscheinlich...
    Ich glaub das wird eher nicht passieren, auch wenn er der Berlusconi Deutschlands ist. Bei der Summe an "Fehlern" die er schon jetzt nachgewiesen bekommen hat, würde die Uni auf Jahre ihre Reputation komplett verspielen.
    Gerade wenn nun auch noch der Amtsmissbrauch nachgewiesen werden kann dürfte es relativ gut rappeln ^^.
    Schon jetzt muss man ihn aber Fragen was er überhaupt selbst gemacht hat.
    Die Zitate (Vermerkte und nicht vermerkte) überschreiten ja schon jetzt die 60% des kompletten Textes...

  12. #32
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich finde man sollte bei der Fülle an Fehler auch denen die Fachkompetenz absprechen, die ihm die Dissertation abgenommen haben.

  13. #33
    Feldwebel
    Avatar von [HSP]t0t4l0wN3r
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    RLP
    Alter
    26
    Beiträge
    1.895
    Name
    Benjamin
    Nick
    P4cifi3r
    Clans
    HSP
    Die Antwort auf die eigentliche Umfrage erübrigt sich ja sowieso von selbst... was mich persönlich interessiert ist ob irgendjemand eine Person kennt die Ähnliches gemacht hat und wenn ja, wie schnell ihr der Grad aberkannt wurde und ob überhaupt die Möglichkeit eingeräumt wurde sich zu verteidigen, weil das meines Erachtens nach nicht wirklich Sinn macht, bei einem offensichtlichen Plagiat...

    Was nicht gut ist, wenn man vergisst einige Sachen als Zitate zu deklarieren. Das passiert nicht unbedingt mit Absicht bei so vielen Seiten. Und das ist wahrscheinlich in tausenden von solchen Arbeiten falsch gemacht worden.

    Das hat nichts mit Eklat zu tun. Ich finde das ganze ist eher Rufmord. Es wird gegraben und gegraben, um den beliebesten Politiker irgendwo ans Bein zu pissen. Und hier ist man "fündig" geworden und versucht das ganze jetzt auszuzehren; siehe Trittin & Co.

    Im Grunde ist dieses Thema völlig unwichtig und hat nichts zu suchen bei den Top News des Tages. Auf der anderen Seiten fallen Soldaten. Und hier wird sich draufgestürzt. Haben Politiker und die Presse keine wichtigeren Themen?

    Wenn nein, ist das ein Armutszeugnis.
    Ich bin mir jetzt gerade nicht sicher ob du überhaupt ansatzweise weißt wovon du da resdest bzw. ob du jemals selbst eine Seminar, Bachelor- oder Diplomarbeit geschrieben hast. Es ist schlicht und ergreifend nicht möglich, dass man vergisst, Sachen als Zitat zu markieren. Man steckt eine Menge Arbeit darein und kriegt von Anfang an eingebläut das jede Quelle zu nennen ist, jedes Zitat zu markieren - sonst würde es sich ja nicht um eine solche Arbeit handeln, sondern um eien ganz "normale" Ausarbeitung oder was auch immer. Quellenarbeit und Zitationsweise lassen dabei für gewöhnlich keinerlei Interpretationsspielraum. Natürlich kann es sein das mal bei einer einzigen vergessenen Quelle bzw. einem vergessen Zitat, nicht gleich mit 5,0 bewertet wird, prinzipiell ist es aber möglich. Und was bitte verändert sich, wenn es bei einem Haufen anderer Arbeiten auch falsch gemacht wurde an der eigentlichen Sache ? Dann kannste auch gleich argumentieren, dass Diebstahl ok ist, weil es so viele machen...

    Aus meiner persönlichen Sicht ist das auch nicht unbedingt ein Eklat, obgleich eine Person der Öffentlichkeit sich etwas in der Art nicht zu Schulden kommen lassen sollte. Der eigentliche Eklat ist für mich viel mehr, dass er die Vorwürfe als "absurd" bezeichnet hat und nach wie vor abstreitet... erinnert mich an Christoph Daum... und auch mit Rufmord hat das nichts zu tun. Wenn ein Politiker nun mal irgendwas verrissen hat, stürzen sich alle drum herum wie die Geier darauf - er machts genau so, hats demnach auch nicht anders verdient - und es war ja nicht die Presse oder eine Zeitung die damit begonnen hat, sondern, soweit ichs richtig im Kopf habe, eine einzelne Person die sich betrogen gefühlt hat.

    Was die Wichtigkeit angeht: was hat das Wetter, die Bundesliga-Ergebnisse oder die Berlinale auf Seite 1 zu suchen ? Wenn du so willst kannste jeden Tag nur über Armut, Kriege, Diktatoren & Co. berichten, aber so ist es nunmal einfach nicht. Insofern ist es nur konsequent von den Medien das Thema wie so viele andere davor hochzupushen.

    Unterm Strich hab ich das Gefühl das du eine ziemlich subjektive und einseitige Sichtweise hast - bist nicht zufällig in der CDU ?
    Ich finde die ESL aus vielen Gründen nicht gut !
    << Skill ist, was ihr draus macht >>
    "Als die Lamer nicht mehr damit klarkamen das sie nur mit Laming was reißen können, beschlossen sie das Laming Micro zu nennen - und auf einmal waren sie Pros und keine Lamer mehr... - in memory of "möchtegernskiller" (Haque & Prome)

  14. #34
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Da stelle ich mir die Frage, wie man bei einer mündlichen Klausur bescheissen soll.
    Alles geht. Anekdote aus dem wahren Leben:

    Prof: Bitte ziehen sie eine Frage.
    Student zieht eine Karte. *Scheiss habe keine Ahnung... Ok einfach andere Frage vorlesen und Karte ohne mit der Wimper zu zucken in den Stapel zurückzulegen.
    Student: Blablabla (Einfache eine erfundene Standartfrage aus alten Examen vorgelesen und beantwortet.)
    Die Eier muss man haben!

  15. #35
    Feldwebel
    Avatar von [HSP]t0t4l0wN3r
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    RLP
    Alter
    26
    Beiträge
    1.895
    Name
    Benjamin
    Nick
    P4cifi3r
    Clans
    HSP
    und erst die Fantasie und Naivität
    Ich finde die ESL aus vielen Gründen nicht gut !
    << Skill ist, was ihr draus macht >>
    "Als die Lamer nicht mehr damit klarkamen das sie nur mit Laming was reißen können, beschlossen sie das Laming Micro zu nennen - und auf einmal waren sie Pros und keine Lamer mehr... - in memory of "möchtegernskiller" (Haque & Prome)

  16. #36
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von [HSP]t0t4l0wN3r Beitrag anzeigen
    Die Antwort auf die eigentliche Umfrage erübrigt sich ja sowieso von selbst... was mich persönlich interessiert ist ob irgendjemand eine Person kennt die Ähnliches gemacht hat und wenn ja, wie schnell ihr der Grad aberkannt wurde und ob überhaupt die Möglichkeit eingeräumt wurde sich zu verteidigen, weil das meines Erachtens nach nicht wirklich Sinn macht, bei einem offensichtlichen Plagiat...

    http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender...w&amp;nr=10871

    Ein Urteil von dutzenden weiteren in der hinsicht.
    Müsste aber das aktuellste sein das bis vor ein Gericht ging.
    Die einfache "Aberkennung" geht schneller, dafür bedarf es halt im Normalfall kein Gericht.
    Nur wenn halt der Realitätsverlust 2.0 einsetzt und man meint gegen die Aberkennung Juristisch vorgehen zu müssen gibts halt solche netten Urteile.

    Gerade bei solch eindeutigen Fehlern wie z.B. 4 Seiten am Stück 1:1 kopiert ohne Nennung der Quelle usw dürfte solch ein Urteil schnell erfolgen.

  17. #37
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Ich frage mich ob scheinbar alle politischen Herausforderungen in Deutschland bereits gelöst sind und nun Doktorarbeiten fokussiert werden?
    Erfolg ist freiwillig

  18. #38
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    wie läuft das bei doktorarbeiten? die wird doch von experten bewertet? kontrollieren diese nicht einen teil der fußnoten? ich mein da scheinen ja wirklich haufenweise texte übernommen worden zu sein, aber es ist bis jetzt niemanden aufgefallen? geschweige denn den leuten, welche ihm den titel verliehen haben?
    old school

  19. #39
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob scheinbar alle politischen Herausforderungen in Deutschland bereits gelöst sind und nun Doktorarbeiten fokussiert werden?
    +1. die sollen ihn einfach absägen und gut is.
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    wie läuft das bei doktorarbeiten? die wird doch von experten bewertet? kontrollieren diese nicht einen teil der fußnoten? ich mein da scheinen ja wirklich haufenweise texte übernommen worden zu sein, aber es ist bis jetzt niemanden aufgefallen? geschweige denn den leuten, welche ihm den titel verliehen haben?
    das ist mittlerweile meines erachtens das weitaus spannendere thema. nicht umsonst gibts neben google&co. extra software, welcher sich die lehrstühle bedinen können (oder müssen?).
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  20. #40
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob scheinbar alle politischen Herausforderungen in Deutschland bereits gelöst sind und nun Doktorarbeiten fokussiert werden?
    Wenn sie von einem Politiker stammen dessen Weg steil nach oben führt und der im Volk mehr Ansehen hat als der schäbige Rest , dann ja .

    [QUOTE=Wilma;2412622]+1. die sollen ihn einfach absägen und gut is.

    Sorry Schwachsinn . Dumme Hetzkampagne . Von mir aus kann der 27 Dr. Titel zusammen gepfuscht haben , ändert nichts an der Kompetenz die der Mensch auf mich ( und nicht nur auf mich ) ausstrahlt.

+ Antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •