+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Harvard-Studie zu Videospielen - Überraschung

Eine Diskussion über Harvard-Studie zu Videospielen - Überraschung im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; HARVARD-STUDIE ZU VIDEOSPIELEN: "Nichtspielen ist ein Zeichen fehlender Sozialkompetenz" http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...548754,00.html Auf Basis Ihrer Studie erscheint ein Buch mit dem Untertitel ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von Triceratops
    Registriert seit
    07.10.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    147

    Harvard-Studie zu Videospielen - Überraschung

    HARVARD-STUDIE ZU VIDEOSPIELEN: "Nichtspielen ist ein Zeichen fehlender Sozialkompetenz"




    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...548754,00.html


    Auf Basis Ihrer Studie erscheint ein Buch mit dem Untertitel "The Surprising Truth About Violent Videogames". Was ist die überraschende Wahrheit?


    Olson: Die Menschen sollten aufhören, sich über Kinder, die viele Games spielen, Sorgen zu machen. Im Gegenteil: Unseren Ergebnissen zufolge besitzen Kinder, die keinen Kontakt zu Videospielen haben, mehr Probleme in der Schule oder im Elternhaus. Nicht dass Games per se glücklich machen - aber da die meisten Titel gemeinsam gespielt werden, ist ein Nichtspielen heutzutage ein Zeichen von fehlender Sozialkompetenz. Genauso ist ein Zusammenhang von Games und der Gewalt an Schulen oder den Attentaten in Columbine oder in Deutschland nicht zu beweisen.


    ....


    Wie unterscheidet sich der Konsum von Mädchen von dem der Jungs?

    Olson: Jungs spielen öfter in Gruppen, Mädchen in der Regel alleine. Überraschend ist, dass ein brutales Spiel wie "GTA" hinter den "Sims" das zweitbeliebteste Spiel unter Mädchen war. Ich würde irgendwann gerne herausfinden, ob sie das vom Gameplay her sehr offene Spiel anders nutzen als Jungs.




    Was hat der republikanische Politiker denn zu den Ergebnissen gesagt?

    Olson: Er wollte uns eigentlich nach Washington einladen, um über die Resultate zu sprechen. Aber er hat sich bisher nicht wieder gemeldet.

    *Ergänzung*


    Gegenüberstellungen von Befürchtungen der Videospielgegner und den Nachforschungen der Studie:

    http://www.grandtheftchildhood.com/GTC/Myths.html


    Auszug aus dem Buch:

    http://www.simonsays.com/content/boo...=614658&agid=2


    Im unteren Teil ab "These Are the Good Old Days" geht es mit der eigentlichen Untersuchung los.



    Kommt so langsam ein Umdenken in Bezug auf Videospiele in Gang?
    Geändert von Triceratops (04.05.2008 um 04:07 Uhr)

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von santa
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.816
    Nick
    morgainelefay
    So lange man sich das Buch nicht durchgelesen hat kann man sich keine Meinung bilden. Das interview sagt einfach mal gar nichts aus.

    Es fehlen einfach Zahlen und Statistiken oder Zitate aus dem Buch.

  3. #3
    Gefreiter
    Avatar von Triceratops
    Registriert seit
    07.10.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    147
    Hab oben ergänzt, über den Spiegel Artikel kommt man auch auf die Webseite des Buchs.

    Weiteres hier:

    http://www.psychiatrictimes.com/disp...le/10168/54191

  4. #4
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Möchte zu gerne wissen wer diese Studie finanziert hat.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #5
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Möchte zu gerne wissen wer diese Studie finanziert hat.
    Meinst du das ironisch oder hast du das Interview nicht gelesen?

  6. #6
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Steht in dem Interview: "Unsere Arbeit wurde von einem Republikaner aus dem Justizministerium initiiert, der gerne gesehen hätte, dass "GTA" Jugendliche gefährdet."
    Edit: Mist zu langsam.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Aus aktuellem Anlass

    http://www.golem.de/0805/59661.html

    is zwar ne andere Studie aber auch objektiver als viele bisher durchgeführten

  8. #8
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Fazit: es muss noch mehr geforscht werden ^^
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  9. #9
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    ich seh das interview schon in der bild.... und zwar abgeschnitten genau in der zeile vor dem "aber"... wenn man es liest kann man es förmlich spüren
    s' glatscht glei!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Studie: Wettbewerb bei Videospielen macht aggressiv
    Von D4rK AmeRiZe im Forum OFF-Topic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 16:08
  2. Interview mit Harvard Bonin
    Von FiX im Forum United Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.2003, 20:17
  3. Harvard Bonin Interview
    Von FiX im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 20:22
  4. Überraschung der WM 2002
    Von TraXX im Forum Sport Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2002, 01:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •